Was ist die beste Analyse für das Forex Trading?

Die Forex Analyse wird von Forex Händlern im Einzelhandel verwendet, um Kauf- oder Verkaufsentscheidungen für Währungspaare zu treffen. Sie kann technischer Natur sein und Ressourcen wie Charting-Tools verwenden. Sie kann auch grundlegender Natur sein, indem wirtschaftliche Indikatoren und/oder auf Nachrichten basierende Ereignisse verwendet werden.

Forex Trading Analyse

Arten der Forex Marktanalyse

Die Analyse kann einem neuen Forex-Händler wie ein zweideutiges Konzept erscheinen. Aber in Wirklichkeit fällt sie in drei Grundtypen.

Fundamentale Analyse

Die Fundamentalanalyse wird oft verwendet, um Veränderungen auf dem Devisenmarkt zu analysieren, indem Zahlen wie Zinssätze, Arbeitslosenraten, Bruttoinlandsprodukt (BIP) und andere Arten von Wirtschaftsdaten, die aus den Ländern kommen, beobachtet werden. Zum Beispiel würde ein Händler, der eine Fundamentalanalyse des EUR/USD-Währungspaares durchführt, Informationen über die Zinssätze in der Eurozone nützlicher finden als die in den USA. Diese Händler würden auch alle wichtigen Pressemitteilungen aus jedem Land der Eurozone im Auge behalten wollen, um den Zusammenhang mit der Gesundheit ihrer Wirtschaft zu beurteilen.

Zur Fundamentalen Analyse gehören: 

  • Zinssätze der Währungen
  • Wirtschaftliche Situation der Länder
  • Geopolitische Situationen
  • Politische Entscheidungen
  • Nachrichten von Zentralbanken
  • Geldmenge
  • Wirtschaftskalender

Technische Analyse

Die technische Analyse erfolgt sowohl in Form von manuellen als auch automatisierten Systemen. Ein manuelles System bedeutet in der Regel, dass ein Händler technische Indikatoren analysiert und diese Daten in eine Kauf- oder Verkaufsentscheidung interpretiert. Eine automatisierte Handelsanalyse bedeutet, dass der Händler der Software „beibringt“, nach bestimmten Signalen zu suchen und diese in Kauf- oder Verkaufsentscheidungen zu interpretieren.

Die automatische Analyse könnte gegenüber der manuellen Analyse den Vorteil haben, dass sie die Verhaltensökonomie aus den Handelsentscheidungen herausnehmen soll. Forex-Systeme verwenden vergangene Preisbewegungen, um zu bestimmen, wohin sich eine bestimmte Währung entwickeln könnte.

Beispiel Technische Analyse im EURUSD Forex Trading

Beispiel Technische Analyse im EURUSD Forex Trading

Zur Technischen Analyse gehören: 

Analyse am Wochenende

Es gibt zwei grundlegende Gründe für die Durchführung einer Wochenendanalyse. Der erste Grund besteht darin, dass Sie einen bestimmten Markt, an dem Sie interessiert sind, aus einem „großen Bild“ heraus betrachten wollen. Da die Märkte über das Wochenende geschlossen sind und sich nicht dynamisch verändern, müssen Sie nicht auf Situationen reagieren, wie sie sich gerade entwickeln, sondern können sozusagen die Landschaft überblicken.

Zweitens wird Ihnen die Analyse am Wochenende helfen, Ihre Handelspläne für die kommende Woche aufzustellen und die nötige Denkweise festzulegen. Eine Wochenendanalyse gleicht der Vorbereitung eines Architekten, der einen Bauplan für ein Gebäude erstellt, um eine reibungslosere Ausführung zu gewährleisten. Versuchung, ohne einen Plan zu handeln? Schlechte Idee: Ein Schuss aus der Hüfte kann ein Loch in der Tasche hinterlassen.

Die passende Software für die Forex Analyse

Aus meinen Erfahrungen eignet sich die Software MetaTrader 4/5 am besten für die Analyse der Forex Märkte. Sie bietet ein ultimatives Chartingerlebnis mit zahlreichen Einstellungen und Tools. Fügen Sie Indikatoren hinzu oder verlassen Sie sich auf Zeichentools. Der MetaTrader ist verfügbar für jedes Gerät und immer einsatzbereit.

Forex Analyse Software

Forex Analyse Software

Neben dem 1-Klick-Handel wird auch das automatisierte Trading unterstützt. Die Software wird von verschiedenen Forex Brokern kostenlos angeboten. Der Forex Broker stellt die Marktdaten zur Verfügung. In der unteren Tablle finden Sie empfohlene Anbieter bei denen Sie sich ein kostenfreies Konto erstellen und dann den MetaTrader herunterladen können.

Die Spreads sehr niedrig ab 0,0 Pips mit niedrigen Kommissionen. Die vorgestellten Anbieter sind reguliert und lizenziert. Sie bieten Ihnen einen Deutschen Support und einen professionellen Service. Es gibt keine versteckten Kosten. Testen Sie ein kostenloses Demokonto mit dem Sie die Forex Analyse üben können. Sie setzen kein echtes Geld damit ein.

Broker: Bewertung: Märkte & Spreads: Vorteile: Anmeldung:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
500+ ab 0.0 Pips + 2$ Kommission
(ECN – No Dealing Desk)
# Deutsche Niederlassung
# Beste Ausführung
# Günstigster Anbieter
(Ihr Kapital ist gefährdet)
2. BDSwiss
BDswiss Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
250+ ab 0.0 Pips + 5$ Kommission # VIP Angebote
# Hoher Hebel 1:500
# Bester Service
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Anwendung der Forex Marktanalyse

Es ist wichtig, kritisch über die Grundsätze der Devisenmarktanalyse nachzudenken. Hier ist eine vierstufige Skizze.

1. Verstehen Sie die Triebkräfte

Die Kunst des erfolgreichen Handelns beruht zum Teil auf dem Verständnis der gegenwärtigen Beziehungen zwischen den Märkten und den Gründen für die Existenz dieser Beziehungen. Es ist wichtig, ein Gespür für die Ursachen zu bekommen und sich daran zu erinnern, dass sich diese Beziehungen im Laufe der Zeit ändern können und dies auch tun.

Zum Beispiel könnte eine Erholung der Aktienmärkte durch Investoren erklärt werden, die eine wirtschaftliche Erholung erwarten. Diese Investoren sind der Meinung, dass die Unternehmen in Zukunft bessere Erträge und damit höhere Bewertungen haben werden – und deshalb ist es ein guter Zeitpunkt, um zu kaufen. Spekulationen, die auf einer Flut von Liquidität basieren, könnten jedoch die Dynamik anheizen, und die gute alte Gier treibt die Preise in die Höhe, bis größere Akteure an Bord sind, so dass der Verkauf beginnen kann.

Daher sind die ersten Fragen, die man sich stellen muss: Warum geschehen diese Dinge? Was sind die treibenden Kräfte hinter den Marktaktionen?

2. Schaubild der Indizes

Für einen Händler ist es hilfreich, die wichtigen Indizes für jeden Markt über einen längeren Zeitraum zu verfolgen. Diese Übung kann einem Händler helfen, die Beziehungen zwischen den Märkten zu bestimmen und festzustellen, ob eine Bewegung in einem Markt umgekehrt oder in Übereinstimmung mit dem anderen Markt erfolgt.

Zum Beispiel wurde Gold 2009 auf Rekordhochs getrieben. War diese Bewegung eine Reaktion auf die Wahrnehmung, dass Papiergeld so schnell an Wert verlor, dass die Notwendigkeit bestand, zum Hartmetall zurückzukehren, oder war dies das Ergebnis billiger Dollars, die einen Rohstoffboom anheizten? Die Antwort ist, dass es beides gewesen sein könnte, oder, wie wir oben diskutiert haben, Marktbewegungen, die durch Spekulation angetrieben wurden.

Extremer Goldpreisanstieg hat auch Auswirkungen auf Währungen

Extremer Goldpreisanstieg hat auch Auswirkungen auf Währungen

Der Goldpreis lässt sich mit Währungen direkt im Chart vergleichen. Im unteren Bild sehen Sie den Vergleich von Gold und dem EURUSD:

Gold verglichen mit dem EURUSD

Gold verglichen mit dem EURUSD

3. Suche nach einem Konsens in anderen Märkten

Wir können uns einen Überblick darüber verschaffen, ob die Märkte einen Wendepunktkonsens erreichen oder nicht, indem wir andere Instrumente auf der gleichen wöchentlichen oder monatlichen Basis grafisch darstellen. Von dort aus können wir den Konsens nutzen, um einen Handel mit einem Instrument einzugehen, das von der Wende betroffen sein wird. Wenn zum Beispiel das Währungspaar USD/JPY eine überverkaufte Position anzeigt und die Bank of Japan (BOJ) eingreifen könnte, um den Yen zu schwächen, könnten die japanischen Exporte beeinträchtigt werden. Eine japanische Erholung dürfte jedoch ohne eine Abschwächung des Yen beeinträchtigt werden.

4. Zeit des Handels

Es besteht eine viel größere Chance auf einen erfolgreichen Handel, wenn man Wendepunkte in den längeren Zeiträumen findet und dann auf einen kürzeren Zeitraum zur Feinabstimmung eines Eintrags zurückgreift. Der erste Handel kann genau auf dem Fibonacci-Level oder dem doppelten Boden liegen, wie auf der längerfristigen Grafik angegeben, und wenn dies fehlschlägt, ergibt sich oft eine zweite Gelegenheit bei einem Pullback oder einem Test des Unterstützungsniveaus.

Mit Geduld, Disziplin und Vorbereitung unterscheiden Sie sich von Händlern, die einfach „on the fly“ handeln, ohne jegliche Vorbereitung oder Analyse mehrerer Forex-Indikatoren.

Erwerb von Devisenhandelssystemen und -strategien

Das Devisenhandelssystem eines Traders kann manuell angewendet werden, oder der Händler kann automatisierte Forex-Handelsstrategien nutzen, die technische und fundamentale Analysen beinhalten. Diese sind kostenlos oder gegen eine Gebühr erhältlich oder können von technisch versierteren Händlern entwickelt werden.

Sowohl automatisierte technische Analysen als auch manuelle Handelsstrategien können über das Internet erworben werden. Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass es so etwas wie den „heiligen Gral“ der Handelssysteme in Bezug auf den Erfolg nicht gibt. Wenn das System ein ausfallsicherer Geldmacher wäre, dann würde der Verkäufer es nicht teilen wollen. Dies zeigt sich daran, wie große Finanzunternehmen ihre „Black Box“-Handelsprogramme unter Verschluss halten.

Eine vorgestellte Strategie finden Sie unter Forex Trading Strategie.

Das Fazit

Es gibt keine „beste“ Analysemethode für den Devisenhandel zwischen technischer und fundamentaler Analyse. Die praktikabelste Option für Händler hängt von ihrem Zeitrahmen und ihrem Zugang zu Informationen ab. Für einen kurzfristigen Händler, der nur verzögerte Informationen zu Wirtschaftsdaten, aber Echtzeit-Zugang zu Notierungen hat, kann die technische Analyse die bevorzugte Methode sein. Alternativ dazu können Händler, die Zugang zu aktuellen Nachrichtenmeldungen und Wirtschaftsdaten haben, die Fundamentalanalyse bevorzugen. In beiden Fällen kann es nicht schaden, eine Wochenendanalyse durchzuführen, wenn die Märkte nicht in einem konstanten Schwankungszustand sind.

Über den oberen Button bekommen Sie nochmal 0,1 Pips oder 1$ Kommission Rabatt

(Risikohinweis: 73.97% der CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.