Die beste CFD Trading App im Vergleich

Sie sind auf der Suche nach der besten CFD Trading App? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Mit mehr als 8 Jahren Erfahrungen im Börsenhandel habe ich einige Apps getestet. In den nachfolgenden Sektionen präsentiere ich Ihnen den Testsieger für den mobilen CFD Handel.

Plus500 CFD App Screenshot

Plus500 CFD App Screenshot

Testsieger: Plus500 CFD Trading App

Plus500 hat mich im Vergleich zu anderen CFD Apps sehr überzeugt. In den nachfolgenden Texten und Bildern werde ich auf alle Einzelheiten der App eingehen. Plus500 bietet eine unglaublich benutzerfreundliche App für jedes mobile Gerät an. Neulinge sollten sich damit sehr wohlfühlen, aber auch erfahrene Trade können diese App benutzen.

In der Plus500 App werden Ihnen alle Informationen zum CFD Handel transparent angezeigt. So können Sie sicher gehen, dass die Trades korrekt nach Ihren Wünschen abgeschlossen werden. Diese CFD App bietet nicht nur ein erweitertes Risikomanagement mit garantiertem Stop-Loss sondern auch eine umfangreiche Charting-Funktion. Analysen sind daher keine Schwierigkeit.

Was die Plus500 CFD App bietet: 

  • Handeln Sie bei einem mehrfach regulierten CFD Broker
  • Über 2.000 verschiedene Märkte
  • Günstige Spreads ab 0,6 Pips
  • Handel ohne Kommission
  • Alarmfunktionen
  • Garantierte Stops
  • Erweitertes Charting
  • Kostenloses Demokonto
  • Geringe Mindesteinzahlung von 100€

Im Vergleich zu anderen CFD Apps schneidet Plus500 sehr gut ab. Persönlich habe ich schon viele andere Anbieter getestet und einige Nachteile und Vorteile gefunden. Sehen Sie dazu die nachfolgende Tabelle:

Plus500 App: Vergleich andere App:
Flüssige Bedienung der AppKeine flüssige Bedienung
Arbeitet ohne AusfälleNicht immer Einsatzbereit
Unterstützt ein universelles ChartingDie Analysemöglichkeiten sind limitiert
Direkte und schnelle Ausführung der TradesZögerliche Ausführung der Trades
Erweitertes RisikomanagementKein hilfreiches Risikomanagement

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld)

Auswahl der Märkte:

In der Plus500 App sind 2.000 verschiedene Märkte zum Handel verfügbar. Die Auswahl des Marktes ist sehr einfach über die Suchfunktion erreichbar. Die Märkte sind in verschiedene Kategorien eingeteilt. Neben CFDs lassen sich auch Optionen auf die verschiedenen Märkte handeln.

CFD App - Auswahl der Märkte

CFD App – Auswahl der Märkte

Folgende Märkte sind in der App verfügbar: 

  • Rohstoffe
  • Indizes
    • Länder-Indizes
    • Sektor-Indizes
  • Kryptowährungen
  • Devisen
  • Optionen auf Rohstoffe
  • Optionen auf Aktien
  • Optionen auf Indizes
  • Aktien
  • ETFs

In dieser CFD App sollte es Ihnen nicht an einer Auswahl mangeln. Mit einem Klick können Sie einen beliebigen Markt wählen und mit der Analyse bzw. Charting beginnen. Ein direkter Kauf und Verkauf ist ebenfalls möglich.

Charting:

Das Charting kann entweder in einem kleinen Fenster in der senkrechten Sicht oder im großen Fenster in der vertikalen Sicht durchgeführt werden. Lassen Sie sich den aktuellen Kaufs- oder Verkaufskurs direkt auch im Chart anzeigen.

Im unteren Bild sehen Sie das Charting von der Plus500 CFD App: 

Charting in der CFD App

Charting in der CFD App

Die CFD App bietet Ihnen alle Tools für eine professionelle Analyse. Wählen Sie einen von 10 verschiedenen Charttypen (Linie, Kerzen, Balken, Heikin-Ashi, Renko und weitere) aus. Plus500 gibt Ihnen auch die Möglichkeit einen Tick-Chart oder verschiedene Zeiteinheiten einzustellen. Alle Einstellungen können Sie über das linke Menü wählen.

Wie auf Plattformen für den Computer bietet die App zahlreiche Indikatoren. Insgesamt sind über 110 technische Indikatoren in der App verfügbar. Für eine Technische Analyse reichen aber Indikatoren nicht alleine. Es sind natürlich auch Zeichentools bereit zum Einsatz. Zeichnen Sie horizontale Linien, Trendlinien und vieles weitere in den Chart hinein.

Ein Überblick über das Charting in der App:

  • Über 10 Chartversionen
  • Tickcharts möglich
  • Über 110 Indikatoren
  • Zeichentools
  • Benutzerfreundliches Charting
  • Direktes Kaufen und Verkaufen in der App

Kaufen und Verkaufen von Werten:

Über den “Kaufen-” und Verkaufen-Button” können Sie direkt eine Order eröffnen. Sie gelangen zum Orderbildschirm (Bild unten). Der aktuelle Kurs wird angezeigt. Folgende wichtige Kennzahlen werden Sie sehen:

Kaufen und Verkaufen in der CFD App

Kaufen und Verkaufen in der CFD App

  • Kontrakte – Positionsgröße
  • Erforderliche Marge – Sicherheitsleistung für die Position (hinterlegt beim Broker)
  • Wert – Tatsächlicher Wert der Position in Euro

Ebenfalls bietet die CFD App die Funktion eine Limit-Order (Kaufen, wenn Kurs) und viele weitere Funktionen für das Risikomanagement:

  • Kaufen/verkaufen, wenn Kurs – Legen Sie fest bei welchem Preis Sie kaufen oder verkaufen wollen. Sobald der Kurs den eingestellten Preis erreicht wird die Order ausgeführt.
  • Bei Gewinn schließen – Schließen Sie die Position automatisch bei einem bestimmten Gewinn oder Preis im Gewinn
  • Bei Verlust schließen – Schließen Sie die Position automatisch bei einem bestimmten Verlust oder Preis im Verlust
  • Garantierter Stop Loss – Ihre Stop Loss Order wird zu 100% ausgeführt. Auch bei Gaps oder extremen Märkten. Dazu fallen zusätzliche Gebühren an, denn der Broker muss sich absichern.
  • Trailing Stopp – Setzen Sie einen Stop Loss ein, der automatisch dem Gewinn hinterher läuft

In der Plus500 CFD App fehlt es an keinen Funktionen. Sie können ein optimales Portfolio aufbauen und ein professionelle Management der Positionen ist durch die verschiedenen Funktionen möglich.

Erweitertes Risikomanagement:

Wie schon weiter oben erwähnt, gibt es den garantierten Stop-Loss und die Funktion Alarme in der App einzustellen. Dies sind 2 hilfreiche Funktionen, die Ihnen den Handel erleichtern können.

Ein garantierter Stop-Loss kann Sie gegen Risiken über Nacht oder dem Wochenende absichern. Je nach Situation kann es zu Gaps (Lücken) im Preis kommen. Diese entstehen durch Nachrichten oder Verschiebungen in der Wirtschaft. Der garantierte Stop-Loss wird Ihre Order garantiert ausführen. Somit haben Sie ein festes Risiko.

Alarme sind besonders hilfreich, wenn Sie darauf warten, dass der Markt einen bestimmten Preis testet oder durchbricht. Sie werden eine direkte Nachricht in Ihrem mobilen Gerät angezeigt bekommen. Diese zwei Funktionen sind ein enormer Vorteil der Plus500 CFD App.

Risikomanagement in der CFD App

Risikomanagement in der CFD App

Ein- und Auszahlungen:

Sollten Sie sich sicher fühlen und echtes Geld in die Hand nehmen dann können Sie über verschiedene Methoden Geld in der CFD App einzahlen. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100€. Dafür gibt es zahlreiche Methoden. Die Plus500 App erhebt keine zusätzliche Gebühren auf die Einzahlungen. Auch Auszahlungen können kostenfrei sein.

CFD App Zahlungsmethoden

CFD App Zahlungsmethoden

  • Mindesteinzahlung ab 100€
  • Keine zusätzlichen Gebühren
  • Direkte Einzahlungen über elektronische Methoden
  • Kreditkarten
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Online-Banking
  • E-Wallets

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld)

Worauf sollte man bei bei einer seriösen App achten?

Vor der Auswahl einer geeigneten CFD Trading App sollte man wissen, welche Punkte eine gute App und Broker ausmachen. Im CFD Handel gibt es leider auch schlechte und unseriöse Anbieter. In den nachfolgenden Abschnitten erfahren Sie die Kritierien fpr die App-Auswahl und welche Konditionen geboten werden.

Leichte Bedienbarkeit

Wie alle Handelsplattformen ist auch jede CFD-Handelsapplikation anders und Sie müssen einige ausprobieren, bevor Sie sich entscheiden, welche Sie am meisten bevorzugen. Jeder Mensch ist anders, und wir alle werden Vor- und Nachteile verschiedener Handelsanwendungen finden, aber die endgültige Entscheidung liegt letztlich bei Ihnen – entscheiden Sie sich für eine Anwendung, die einfach zu navigieren ist, schnell ausgeführt wird, niedrige Handelskosten hat (mehr dazu weiter unten) und die Funktionalität bietet, die Sie für den Start eines erfolgreichen Händlers benötigen.

Faire Handelskosten

Jeder CFD-Broker wird Ihnen den Handel über seine CFD-Handelsapplikation (oder Plattform) in Rechnung stellen; sei es über Spread-Gebühren, Kommissionsgebühren oder eine andere Methode. Denken Sie immer daran, dass Ihre Gewinnchancen umso größer sind, je niedriger Ihre Handelskosten sind. Hier sind einige CFD-Handelskosten, die Sie vor der Eröffnung eines Kontos berücksichtigen müssen;

  • Spread: Je niedriger (oder enger) der Spread, desto weniger zahlen Sie für den Handel. Finden Sie immer heraus, wie groß die Spreads eines Brokers sind, bevor Sie ein Konto eröffnen.
  • Provision: Wird Ihr Broker Ihnen eine Provision für die Eröffnung oder Schließung eines Handels berechnen? Prüfen Sie immer nach! Für den Handel mit Nicht-Eigenkapitalinstrumenten fallen normalerweise keine Kommissionsgebühren an, aber bitte führen Sie zuerst Ihre Nachforschungen durch.
  • Finanzierung über Nacht: Wenn Sie eine Position über Nacht offen halten, wird Ihnen eine Finanzierung über Nacht in Rechnung gestellt. Bitte prüfen Sie, wie viel Ihnen in Rechnung gestellt wird.
  • Inaktivitätsgebühren: Einige Broker erheben eine Inaktivitätsgebühr, wenn Sie nicht innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens mit ihnen handeln.

Regulierung

Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Makler reguliert ist oder eine gleichwertige Lizenz besitzt, wenn Sie außerhalb der EU wohnen. Handeln Sie niemals mit einem Makler, der nicht über die entsprechende Handelslizenz verfügt, da Sie sonst Ihr Geld einem Risiko aussetzen. Der größte Vorteil besteht darin, dass ein Makler von der zuständigen Aufsichtsbehörde der Region genau überwacht wird und in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen arbeiten muss.

Verfügbare Handelsinstrumente

Wir alle wissen, welche Märkte wir handeln wollen, also stellen Sie sicher, dass der Broker Ihrer Wahl diese Märkte auch tatsächlich in seiner CFD-Handelsapplikation anbietet. Es gibt nichts Schlimmeres, als den idealen Broker zu finden, sich anzumelden und dann festzustellen, dass er die Märkte, die Sie handeln möchten, nicht anbietet!

Der Kundenservice

Die Qualität und Schnelligkeit des Supports, den Sie von Ihrem Broker erhalten, ist von entscheidender Bedeutung, und Sie werden dies auch von ihrer Handels-App aus tun wollen. Stellen Sie also sicher, dass ihr Support von hoher Qualität ist und dass Sie von Ihrem iPhone oder Android aus E-Mails und Live-Chats versenden können.

Fazit: Die Plus500 CFD App ist geeignet für private Trader

Die Plus500 App erfüllt alle Kriterien für eine seriöse und professionelle CFD Trading App. Ich habe diese App ausführlich für Sie getestet und kann Sie jedem privaten Trader empfehlen. Im Vergleich mit anderen CFD Apps schneidet Plus500 sehr gut ab.

Nicht nur die Auswahl an Märkten ist groß sondern auch die transparente Darstellung der Orders und des Preises ist hilfreich für jeden Händler. Mit dieser CFD App können Sie komplette Analysen durchführen. In der App finden sich die gleichen Funktionen wie im Webtrader. Es gibt kaum Unterschiede zu der Computer-Version.

Neulinge können die App selbst im kostenlosen Demokonto testen. Dies empfehle ich auch jedem Händler, der die App zum ersten mal benutzt. Für den Echtgeldhandel sind lediglich 100€ erforderlich. Dank denn CFDs können Sie auch sehr kleine Positionen eröffnen. Eine ganz klare 5 Sterne Bewertung von mit.

Die Eigenschaften im Überblick: 

  • Mehrfach regulierter CFD Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Geringe Mindesteinzahlung von 100€
  • Keine versteckten Gebühren
  • Niedrige Handelsgebühren
  • Benutzerfreundlich
  • Professionelle Analyse-Tools
  • Erweitertes Risiko-Management
  • Über 2.000 Märkte
  • Support 24/7

Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.