Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung

Sie suchen nach einem Online Broker, der die Software MetaTrader anbietet? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! In der folgenden Liste zeige ich Ihnen die besten MetaTrader Broker für den privaten Trader. In diesem Artikel zeige ich Ihnen die Vorteile des MetaTraders und wie Sie den MetaTrader mit ihrem Broker Konto verbinden und mit dem Handel beginnen.

Sehen Sie hier die Liste der 10 Besten MetaTrader Broker:

Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
Gbe Brokers Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, FCA, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips und 3€ Kommissionen pro 1 Lot Trade, 500+ Märkte
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Das Angebot:
Live-trading ab 500€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
Broker:
Vantage FX Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CIMA, ASIC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips mit 3$ Kommissionen pro Lot, 800+ Märkte
Vorteile:
  • Mehrfach reguliert
  • ECN/STP Spreads ab 0,0 Pips
  • Variable Hebel
  • Crypto Zahlungen
  • Bonus Angebote
  • Schnelle Kontoeröffnung
Das Angebot:
Live-trading ab 50$
Jetzt anmelden (Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
BlackBull Markets Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FSA Neuseeland
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips mit variablen Kommissionen, 26.000+ Märkte
Vorteile:
  • In Neuseeland reguliert
  • Variable Hebel möglich
  • ECN/STP Spreads ab 0,0 Pips
  • Hohe Liquidität
  • Schnelle Trade-Ausführung
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
Pepperstone Logo
12345
4.9 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA (UK), ASIC, BaFin, SCB, DFSA, CMA, CySEC
Rendite & Märkte:
0,0 Pips (+variable Kommissionen), 1.200+ Märkte
Vorteile:
  • Niederlassung in Düsseldorf
  • TradingView unterstützt
  • RAW Spreads ab 0,0 Pips
  • Niedrige Kosten
  • Persönlicher Support
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Libertex Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips variabel mit Kommissionen, Aktien, Krypto, Forex, CFDs, Rohstoffe (250+) Märkte
Vorteile:
  • Deutsche Niederlassung (BaFin)
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • Mehrere Plattformen
  • Viele Kryptos & Optionen
  • Schnelle Kontoeröffnung
Das Angebot:
Live-trading ab 250€
Jetzt anmelden 73,77% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.
Broker:
capital.com Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, FCA, ASIC, SCB
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips ohne Kommissionen, 3.000+ Märkte
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Das Angebot:
Live-trading ab 20 Euro (Per Karte)
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
IG Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, FCA
Rendite & Märkte:
Ab 0,6 Pips variabel, 17.000+ Märkte
Vorteile:
  • In Deutschland Reguliert (BaFin)
  • Sehr großes Angebot an Assets
  • Viele Finanzprodukte
  • Gutes Weiterbildungsangebot
  • Schnelle Marktausführung
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Trive Logo
12345
4.5 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
MFSA
Rendite & Märkte:
Variable Marktspreads ab 0,1 Pips, 5.500+ Märkte
Vorteile:
  • Multi-Asset Broker
  • Deutscher persönlicher Support
  • EU Reguliert
  • Trading ab 0€
  • Webinare
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70 - 90% der CFD Konten verlieren)
Broker:
AvaTrade Logo
12345
4.2 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
Über 9 verschiedene Regulierungen
Rendite & Märkte:
Ab 0,7 Pips ohne Kommissionen, Forex, CFDs, Rohstoffe, Aktien, Kryptos 500+ Märkte
Vorteile:
  • Vielfach reguliert
  • Persönlicher Support
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Große Auswahl an Finanzprodukten
  • Variable Hebel
Das Angebot:
Live-trading ab 100€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 72% der Konten verlieren)
Broker:
AXI Logo
12345
4.3 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, ASIC, DFSA
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spreads, 150+ Märkte
Vorteile:
  • Niedrige Spreads ab 0,0 Pips
  • Geringe Kosten im Trading
  • MetaTrader 4 Anbindung
  • International anerkannt
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76,4% verlieren Geld)

Warum braucht man für den MetaTrader einen Broker?

Die 10 besten MetaTrader Broker im Vergleich

Ohne Broker Konto können Sie das MetaTrader-Angebot nicht verwenden. Die Trading Software ist speziell für den Handel über Broker konzipiert und verbindet Broker-Leistungen mit den Charting- und fundamentalen Tools der Plattform. Über die Plattform selbst findet dann der gesamte Handel beim Broker statt.

Der MetaTrader ist demnach Analysetool- und Managementtool gleichermaßen. Sie können sowohl Analysen tätigen, Signale einstellen, Programmierungen starten, aber auch aktiv Orders in der Plattform platzieren und das sogar aus dem Chart heraus. Mindestens eine Demoversion bei einem Broker ist demnach notwendig, um überhaupt Zugang zum MetaTrader zu erhalten.

Folgende Broker bieten den MetaTrader 4 (MT4) und 5 (MT5) an: 

Folgende Broker bieten nur den MetaTrader 4 (MT4) an: 

MetaTrader mit dem Broker verbinden: So gehts

Um den MetaTrader nutzen zu können, müssen Sie ein Konto bei einem Broker eröffnen. Hierfür müssen Sie die Registrierungsmaske des Brokers ausfüllen, Ihre Daten verifizieren und – sofern Sie kein Demokonto ausgewählt haben – Geld einzahlen.

Sobald das Broker Konto aktiv ist, können Sie den MetaTrader entweder auf den Desktop herunterladen, in der Webversion öffnen oder die mobile App verwenden.

GBE Brokers MetaTrader 5 herunterladen
GBE Brokers MetaTrader 5 herunterladen

Über die Broker Plattform selbst ist es dann möglich, den MetaTrader 4 mit dem Broker zu verbinden oder die alternative Lösung MetaTrader 5 mit dem Broker zu verbinden. Broker bieten hierzu genaue Anweisungen, wie die Installation der eigenen MetaTrader-Version erfolgt. Meiner Erfahrung nach gelingt dies unkompliziert. Sobald Sie sich mit Ihren Broker Daten in der MetaTrader-Plattform angemeldet haben, stehen Ihnen die Funktionen vollumfänglich für den Handel sowie Analysen bereit.

Wie habe ich MetaTrader Broker getestet? – Worauf sollte mach achten?

Den MetaTrader können Sie risikofrei in einer Demoversion eines präferierten Online Brokers testen. Um den MetaTrader Broker Vergleich durchzuführen, ist es wichtig, bewertbare Vergleichskriterien zu setzen. MetaTrader Broker haben gemein, dass es sich häufig um Multi-Asset-Angebote mit Spezialisierung auf Forex oder CFDs handelt. Auch Anbieter von Social-Trading-Aktivitäten sind vertreten. Das alleine reicht nicht aus, um einen Broker zu empfehlen.

Wichtig sind vor allem folgende Punkte:

  • Wie ist der MetaTrader Broker reguliert?
  • Handelt es sich um einen MetaTrader 4 Broker oder MetaTrader 5 Broker?
  • Welche Hebel bietet der MetaTrader Broker an?
  • Bietet der Broker einen guten Support an?

Regulierung eines MetaTrader Brokers

Die Sicherheit im Trading steht an erster Stelle. Aus diesem Grund habe ich in meinem MetaTrader Broker Vergleich nur Anbieter mit gültiger Regulierung aufgeführt. Die Regulierung eines Brokers entscheidet nicht nur über die Höhe des möglichen Hebels, sondern auch über die Seriosität des Anbieters selbst. Sowohl außereuropäische als auch europäische Broker sind Teil dieses Vergleiches. Alle sind für mich zuverlässige und sichere Anbieter. 

GBE Brokers BaFin reguliert
GBE Brokers ist BaFin reguliert

MetaTrader Broker Plattform-Auswahl

Nicht jeder Broker mit MetaTrader-Plattform verfügt auch über den MetaTrader 4 und 5. Zwar bieten Online Broker wie GBE Brokers Zugang zu beiden Plattformen, andere wiederum nur zu einer der beiden. Sollten sich Broker entscheiden nur eine Plattform des MetaTraders auszuwählen, ist es meiner Erfahrung nach fast immer der MetaTrader 4. Dieser ist intuitiver in der Bedienung und eher für die breite Masse geeignet. Im besten Fall können Sie jedoch selbst entscheiden, welche Plattform Sie präferieren.

GBE Brokers MT4 und MT5

Verfügbare Hebel im Trading

Wie erwähnt, sind die verfügbaren Hebel für das Trading auch von der Lizenzierung des Brokers abhängig. So sind Hebel bei europäisch regulierten Brokern auf maximal 1:30 (Forex) nach oben für private Anleger begrenzt. Bei außereuropäischen Brokern wie Vantage Markets können Sie hingegen mit Hebeln bis zu 1:500 traden. Das Risiko steigt jedoch genauso sehr, wie die Aussicht auf attraktive Renditen.

Qualitativer Support

MetaTrader Broker haben häufig keine eigens entwickelte Plattform. Das bedeutet, dass auch die Plattform selbst häufig der erste Kontaktweg zum Broker darstellt. Nicht jeder Broker kann jedoch die eigene Sprache. Im MetaTrader Broker Vergleich ist mir GBE Brokers daher besonders positiv aufgefallen. Der Online Broker hat einen Sitz in Hamburg und verfügt über einen qualitativen deutschsprachigen Kundensupport. Andere Broker wiederum bieten nur Support-Optionen in englischer Sprache an.

Auch Weiterbildungsangebote wie Tutorials zum Einsatz der MetaTrader-Plattform sind Teil der Supportleistungen seriöser und kundenorientierter Broker.

Mein Testsieger im MetaTrader Broker Vergleich: GBE Brokers

Wenn ich einen Broker empfehlen müsste, wäre es für den Handel via MetaTrader GBE Brokers. Das Handelssortiment an Forex und CFD-Werten ist perfekt auf die Funktionalität des MetaTraders abgestimmt. Gleichzeitig ist auch der Sicherheitsstandard bei GBE Brokers für deutsche Kunden hoch. Mit dem Demokonto handeln Sie risikofrei, der Handel ist BaFin reguliert und der Support steht bei Fragen in deutscher Sprache zur Verfügung. Ab einer Mindesteinzahlung von 500 Euro können Sie die MetaTrader Angebote 4 und 5 verwenden und mit der besten Plattform traden.

GBE Brokers MetaTrader Handelsplattform
GBE Brokers MetaTrader Handelsplattform

Mein Tipp: Den besten MT4/MT5 Broker mit 0,0 Pips Spreads wählen

Jetzt ein kostenloses Konto bei GBE Brokers eröffnen(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Ausführungsgeschwindigkeit von Trades im MetaTrader ist entscheidend

Forex und CFD-Trades sind kurzfristige Anlagestrategien. Die Ausführungsgeschwindigkeit der Trades muss in diesem Zuge bestenfalls in Echtzeit gewährleistet sein. Andernfalls könnten Sie wichtige Marktchancen verpassen oder auf Marktrisiken nicht schnell genug reagieren können. Wie schnell die Ausführungsgeschwindigkeit des MetaTrader Brokers ist, hängt von dem Liquiditätspool ab. Gerade STP und ECN-Broker sind für schnelle Ausführungen bekannt, da sie auf Top-Tier-Liquiditätsprovider in der Preisstellung zurückgreifen.

Doch auch Faktoren wie die Serverlatenz und die Serverstandorte des Brokers beeinflussen die Ausführungsgeschwindigkeit. Diese können Sie jedoch ganz einfach prüfen. Mein Tipp hierfür: Klicken Sie im MetaTrader rechts unten ins Menü und prüfen Sie Ihre Connection. Je voller die Balken, desto höher ist auch die Ausführungsgeschwindigkeit.

Wie zahlt man Geld ein- und aus beim MetaTrader Broker?

Um den MetaTrader in vollem Umfang nutzen zu können, benötigen Sie Geld in Ihrem Broker Konto. Dieses können Sie ganz einfach direkt innerhalb der MetaTrader-Plattform verwalten. Sowohl Ein- als auch Auszahlungen lassen sich so unkompliziert aus einem Tool heraus einrichten und verfolgen. Je nach gewähltem Broker können sich die Auswahl an Zahlungsanbietern sowie die Konditionen für die Transaktionen unterscheiden. Klassische Methoden wie Banküberweisung und EC/Visa-Karte bietet jedoch nahezu jeder Broker an.

Einzahlung

Eine Einzahlung im Broker Konto nehmen Sie vor, indem Sie die Zahlungsart auswählen (Überweisung, EC, PayPal…) und im Anschluss auswählen, wie viel Geld Sie überweisen möchten. Manche Broker wie GBE Brokers fordern für die Ersteinzahlung eine Mindesteinlage. Diese beträgt bei GBE Brokers beispielsweise 500 Euro. Bei anderen können Sie den Mindestbetrag selbst wählen. In der Regel sollte die Einzahlung für Sie frei von Kosten sein. Binnen zwei bis drei Werktagen, manchmal aber auch schon in Echzeit, ist Ihr Konto kapitalisiert und somit bereit zum Einsatz. Weitere Einzahlungen können Sie jederzeit vornehmen.

Auszahlung

Gelder lassen sich natürlich auch aus dem Broker Konto wieder auszahlen. Renditen, aber auch Gelder, die Sie im Finanzrahmen haben, können Sie in wenigen Schritten auf Ihr Bankkonto präferieren. Gehen Sie hierfür wieder in das Zahlungsmenü im MetaTrader und wählen Sie die Auszahlung aus.

Wie die Auszahlung funktioniert, unterscheidet sich auch zwischen MetaTrader 4 und MetaTrader 5. Ich habe Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr Geld sicher übertragen können. Schauen Sie sich dafür folgende Beiträge an:

Geben Sie jetzt den Betrag an, den Sie transferieren möchten sowie die Zahlungsart. Einige Broker verlangen hierfür Gebühren oder Mindest- sowie Maximalbeträge. Binnen zwei bis drei Werktagen sollte auch die Auszahlung transferiert sein.

Wichtig dabei: Denken Sie an Steuerabgaben, die für Renditen gelten. Viele Broker führen diese nicht für Sie ab.


Der MetaTrader bietet umfangreiches Charting und Tools

Die Desktop-Version von MetaTrader (MT4 oder MT5) überzeugt mich mit einem einfach zu navigierenden Layout (alles ist in sieben Kategorien der oberen Symbolleiste untergebracht). Auch der Umfang der Chart-Tools und die Anzahl der standardmäßig verfügbaren Indikatoren bieten Händlern einen guten Ausgangspunkt für die Durchführung grundlegender technischer Analysen.

Anpassbar sind auch die Layouts und die Diagrammerstellung. Mithilfe von Diagrammvorlagen lassen sich diese auf unterschiedliche Weise darstellen. Auch lassen sich die erstellten Diagramme im eigenen Profil speichern. So stellen Sie sicher, dass das gesamte Charting einschließlich aller Trendlinien und Diagrammkonfigurationen gesichert ist. All diese benutzerdefinierten Einstellungen – einschließlich Skripts, Experten und Indikatoren – werden in dafür vorgesehenen Ordnern innerhalb des Hauptdatenordners unter „Datei>Datenordner öffnen“ gespeichert.

MetaTrader Indikatoren
MetaTrader Indikatoren

Diese Struktur der Speicherung von Einstellungen in bestimmten Dateien macht es den Benutzern leicht, ihre Einstellungen zu sichern oder auf andere Geräte oder Benutzer zu übertragen. Gleichzeitig trägt es dazu bei, die Plattform so vielseitig zu machen, da diese Einstellungen exportierbar sind.

Diejenigen, die nach fortgeschritteneren Indikatoren und Analysetools (und sogar automatisierten Handelsstrategien) suchen, können diese direkt vom MQL5-Marktplatz aus innerhalb der Plattform unter dem Optionsmenü unter „Tools>Optionen“ oder STRG+S kaufen oder mieten. Was die Fundamentalnachrichten anbelangt, so variieren die verfügbaren Nachrichtenströme und Nachrichtenanbieter je nach Broker.

Signalmarkt und Social Trading mit dem MT4/MT5

Der in der MQL5-Gemeinschaft verfügbare Signalmarkt ermöglicht es Benutzern, die Live-Handelsgeschäfte zugelassener Signalanbieter zu kopieren, was als Handel mit Sozialkopien bezeichnet werden kann, der gegen eine von jedem Signalanbieter erhobene Abonnementgebühr verfügbar ist.

MetaTrader Signale
MetaTrader Signale

Von der Plattform aus können die Benutzer auch ihr Konto mit ihrer MQL5-Community-Benutzer-ID synchronisieren, um Benachrichtigungen über Handelsaktivitäten von Signalegebern zu erhalte.

Automatisierter Handel über Experten (EAs)

Expert Advisors (EAs) werden in der MT4 (und MT5)-Plattform verwendet, um automatisierte Handelssysteme zu betreiben. Ein EA ist entweder eine Kopie der ursprünglichen .MQ4-Datei, die den Quellcode enthält, der modifiziert werden kann, oder es handelt sich um eine .EX4 (ausführbare) Datei desselben Codes, die nicht manipuliert werden kann und oft von denjenigen gewählt wird, die ihre Strategien verbreiten wollen, ohne ihren Quellcode preiszugeben.

Die meisten EAs verfügen über eine Reihe von anpassbaren Parametern, mit denen die Benutzer unter anderem die Positionsgröße und risiko-/ertragsbezogene Attribute festlegen können, die konfiguriert werden können, bevor der automatisierte Handel aktiviert wird.

Expert Advisor im MetaTrader
Expert Advisor im MetaTrader

Back-Testing und Optimierung von EAs

Auf den MetaTrader-Plattformen können Sie auch testen, wie ein EA bei historischen Daten abgeschnitten hätte, indem sie einen Prozess verwenden, der im Abschnitt „Strategy Tester“ als Backtesting bezeichnet wird.

Wenn ein EA erstellt und dann zum ersten Mal auf historischen Daten getestet wird, wird dies als Testen auf Out-of-Sample-Daten bezeichnet. Das bedeutet, dass der EA diese historischen Preise nie verwendet hat (in diesem Fall hat das Ergebnis im Nachhinein keinen Vorteil).

Andererseits können einige Entwickler ihre Strategien absichtlich über einen historischen Datensatz optimieren (d.h. ihn in den letzten drei Monaten mehrmals mit EUR/USD-Tickdaten laufen lassen) – was zu kurvenangepassten Ergebnissen führen kann. Zwar kann die Optimierung einer Strategie gegenüber historischen Daten einige Vorteile haben, doch können die Ergebnisse einer Strategie mit Kurvenanpassung irreführend sein, da nur die besten Trades ausgewählt werden und die Ergebnisse von Forward-Tests derselben Strategie erheblich voneinander abweichen können. Daher kann das Vorwärtstesten einer Strategie noch wichtiger sein als das Backtesting, bevor der Wert der Ergebnisse bewertet werden kann.

Nutzung von VPNs und der Cloud für den automatisierten Handel

Eine weitere wichtige Unterscheidung besteht darin, dass das Backtesting lokal auf MT4 erfolgt und erfordert, dass die Benutzer die Plattform entweder auf ihren lokalen Rechnern oder über ein dediziertes Virtual Private Network (VPN) laufen lassen.

Dasselbe gilt für den Handel mit EAs; die Plattform muss offen sein und laufen, da die EA lokal läuft. Aus diesem Grund verwenden viele Händler VPNs, um ihre EAs zu hosten, so dass die Strategien kontinuierlich ohne Unterbrechung auf entfernten Servern laufen können.

Vor- und Nachteile des Einsatzes von automatischen Expert Advisors

Genau wie der manuelle Handel ist jede automatisierte Strategie nur so gut wie die Ergebnisse, die sie auf risikobereinigter Basis im Laufe der Zeit erzielen kann. Und genau wie es einige gute EAs gibt, sind auch einige schlechte EAs im Internet im Umlauf. Daher kann es zwar Vorteile für die Verwendung von EAs zur Automatisierung des Handels geben, aber Händler müssen sich der Fallstricke bewusst sein und wissen, wie sie einen EA überprüfen können, bevor sie ihn zur Verwaltung ihres Investitionskapitals einsetzen.

Hier sind fünf Tipps zur Auswahl eines guten Fachberaters:

  • Verstehen Sie die Handelsmethodik (Strategie), die der Expert Advisor verfolgt.
  • Berücksichtigen Sie die Verfügbarkeit, die Kosten und die historische Performance für andere Händler (falls vorhanden).
  • Führen Sie einen Backtesting-Test über mehrere Instrumente/Zeitrahmen durch, falls möglich, oder untersuchen Sie die historische Performance (falls verfügbar).
  • Analysieren Sie die Ergebnisse mehrerer Back-Tests, um festzustellen, ob sie Ihren Erwartungen entsprechen.
  • Testen Sie die Strategie vorwärts mit einem kleinen Testbetrag, bevor Sie sich ernsthaft damit beschäftigen.

MT5 – MetaQuotes Plattform der neuesten Generation

Während MetaQuotes weiterhin die MT4-Plattform aktualisiert, um der bedeutenden Benutzerbasis gerecht zu werden, die immer noch die Plattform der vorherigen Generation für den Forex- und CFD-Handel betreibt, hat der Entwickler viele seiner innovativsten Funktionen in seine MT5-Plattform der neuesten Generation integriert. Zusätzlich zum CFD- und Forex-Handel kann MT5 Aktien und Futures unterstützen und ist damit im Vergleich zum Vorgängermodell MT4 eher eine Multi-Asset-Plattform, die auch komplexere Handelsstrategien unterstützt.

MetaTrader 5 Software
MetaTrader 5 Software

Ein wesentlicher Unterschied zwischen MT4 und MT5 liegt in der Syntax der Kodierung der EAs, wobei die MT4 EAs (basierend auf MQL4) nicht kreuzkompatibel mit MT5 (basierend auf MQL5) sind. Obwohl viele Programme von Drittanbietern anbieten, MT4 EAs so zu konvertieren, dass sie auf MT5 laufen, hält dieser Unterschied in der Kodierung beide Plattformen absichtlich voneinander isoliert.

MetaQuotes schuf eine einheitliche MetaEditor-Entwicklungsumgebung und überarbeitete die MQL4-Programmiersprache, um die innerhalb der MQL5-Syntax verfügbaren Funktionen besser aufeinander abzustimmen. Dieser einheitliche Compiler unterstützt beide Sprachen und trägt dazu bei, den Übergang vieler alter Handelsroboter zu unterstützen, um mit der neuesten Version kompatibel zu sein oder für die Verwendung auf MT5.

Insgesamt hat MT5 in Bezug auf das visuelle Layout und die Navigation ein moderneres Erscheinungsbild, während ein Großteil des Plattformdesigns in Bezug auf das Layout immer noch wie MT4 aussieht. Ein weiterer wichtiger Unterschied ist die Verwendung des MT5-Cloud-Netzwerks, bei dem die Benutzer Backtesting über das eigene VPN der Entwickler durchführen, das innerhalb der Plattform als virtuelles Hosting zur Verfügung steht. Ansonsten bieten beide Plattformen mit den Signalmärkten, die für den Handel mit Sozialkopien zur Verfügung stehen, den Händlern eine Fülle von Optionen, wobei MT4 weiter verbreitet ist als MT5.

Fazit: Der MetaTrader eignet sich perfekt für den Online-Handel

Bei der Entscheidung, ob Sie MT4 und/oder MT5 verwenden möchten, sollten Sie die Konditionen der Online Broker beachten. Zudem sei zu beachten, ob der Broker die MetaTrader Leistungen in vollem Umfang bereitstellt – einschließlich benutzerdefinierter Indikatoren, Skripte, Bibliotheken oder EAs. Da diese möglicherweise nicht kreuzkompatibel sind, obwohl eine zunehmende Anzahl von Entwicklern in der Lage ist, dedizierte Versionen für jede Plattform zu erstellen.

Alles in allem hat sich MetaQuotes nach 17 Jahren der Entwicklung als führend in der Entwicklung von Forex- und Multi-Asset-Handelsplattformen für Online-Devisenbroker und Einzelhändler weltweit erwiesen, wobei MT4 und MT5 fast allen Benutzertypen die notwendigen Werkzeuge für den Handel zur Verfügung stellt und von seiner benutzergestützten Gemeinschaft und seinem Marktplatz unterstützt wird.

Wenn Sie sich für ein Live-Forex-Konto oder ein Demo-Handelskonto bei einem MetaTrader-Broker anmelden möchten, der MT4 oder MT5 anbietet, finden Sie in meiner Liste der überprüften Broker weitere Leitfäden und Ressourcen zur Auswahl eines Brokers, der Ihren allgemeinen Handelsbedürfnissen am besten entspricht.

Die besten MetaTrader Broker im Überblick – Lesen Sie auch meine Erfahrungsberichte: 

  1. GBE Brokers (MT4/MT5)
  2. Vantage Markets (MT4/MT5)
  3. BlackBull Markets (MT4/MT5)
  4. Pepperstone (MT4/MT5)
  5. Libertex (MT4/MT5)
  6. Capital.com (MT4)
  7. IG.com (MT4)
  8. Trive (MT4/MT5)
  9. AvaTrade (MT4/MT5)
  10. AxiTrader (MT4)

Mein Tipp: Den besten MT4/MT5 Broker mit 0,0 Pips Spreads wählen

Jetzt ein kostenloses Konto bei GBE Brokers eröffnen(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Meist gestellte Fragen:

Welcher ist der beste MetaTrader Broker?

GBE Brokers ist meiner Erfahrung nach der beste Broker für MetaTrader 4 und MetaTrader 5, weil er mit sehr niedrigen Gebühren und einer schnellen Ausführungsgeschwindigkeit bei besten Marktpreisen dank ECN-Anbindung überzeugen kann. Wer allerdings aus bestimmten Gründen einen anderen MetaTrader Broker bevorzugt, dürfte bei meinem Vergleich fündig werden, denn ich habe sämtliche Anbieter persönlich getestet und kann sie empfehlen.

Was ist der Unterschied zwischen MetaTrader 4 und MetaTrader 5?

Die Forex Handelsplattform MetaTrader 4 (MT4) basiert auf einer früheren Generation (Version) von Software, die von der Metaquotes Software Corporation entwickelt wurde, während MetaTrader 5 (MT5) die neueste Version ist. Zusätzlich zur Unterstützung einzelner Aktien bietet MT5 erweiterte Funktionen wie die Nutzung von Cloud-Storage zur Ausführung von Strategien und zur Durchführung von Backtesting. Bei MT4 muss das Backtesting lokal oder über einen Virtual Private Server (VPS) durchgeführt werden.

Wie finde ich einen guten MetaTrader Broker?

Um einen guten MetaTrader Broker zu finden, sollten Sie zunächst überprüfen, ob dieser über eine gültige Lizenz einer anerkannten Regulierungsbehörde verfügt, um die Sicherheit Ihres Kapitals zu gewährleisten. Stellen Sie im Anschluss sicher, dass der Anbieter über ein Gebührenmodell verfügt, das günstig ist und für Ihren Handelsstil die niedrigsten Kosten verursacht. Schließlich sollte der Broker Zugang zu einer möglichst breiten Palette an Finanzinstrumenten (aber mindestens denen, die Sie selbst handeln möchten) bieten.

Wie verbinde ich den MetaTrader mit meinem Broker?

Um den MetaTrader mit Ihrem Broker zu verbinden, müssen Sie in der Software im Reiter „Datei“ den Punkt „Handelskonto eröffnen“ auswählen. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Ihren Broker aussuchen und im Anschluss die MetaTrader Zugangsdaten, die sie vom Anbieter erhalten haben, eingeben können.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.