Capital.com-Screenshot

Capital.com Erfahrungen und Test: Funktionen, Anlageklassen und Konditionen im Vergleich

Bewertung:
Regulierung:
Märkte:
spreads:
Konto:
5 out of 5 stars (5 / 5)
FCA (UK), CySEC (CY), ASIC (AU)
6100 + (Währungen, Indizes, Rohstoffhandel, Kryptos, Aktien) 
Ab 0,0 Pips
Ab 100 US-Dollar
Capital.com Logo

Der Online Broker Capital.com überzeugt mit One-Click-Trading und über 6.100 verfügbaren Märkten. Spezialisiert hat sich der Broker auf den Handel mit CFDs. Insbesondere die Charting-Möglichkeiten sind ein Alleinstellungsmerkmal des Brokers. Denn die Einbindung des TradingView Chartings in die eigene Handelsplattform revolutioniert. Im Folgenden teilen wir unsere Capital.com Erfahrungen und schauen uns den Broker im Detail an. 

Capital.com-Screenshot

Was ist Capital.com? Vorstellung des Unternehmens

Das FinTech Unternehmen Capital com SV Investments ist mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den beliebtesten CFD Brokern. Wie überzeugt Anleger von dem Broker sind, zeigt sich in den Zahlen. Insgesamt sind über 5 Millionen Kundenkonten registriert. Das Handelsvolumen beläuft sich auf über 530 Milliarden Euro. Nicht zuletzt ist es der Handel auf Knopfdruck, der Trader überzeugt. 

Um diesen Zahlen gerecht zu werden, setzt Capital.com auf ein internationales Team, bestehend auf über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sowohl in London (Großbritannien) , Vilnius (Litauen), Limassol (Zypern), Mahe (Seychellen) als auch Gibraltar führt der Broker Niederlassungen. Weitere Niederlassungen befinden sich in Polen, Australien, Bulgarien, Singapur und der Ukraine. Weltweit ist der Broker somit vertreten. Erfahrungen weist der Broker insbesondere im Finanzwesen auf. Ziel ist es, ein Finanzsystem zu entwickeln, dass Tradern den Zugang zu den Börsen schnell und einfach offeriert. Digitale Demokratie ist ein Stichwort, dass sich mit dem Broker in Verbindung bringen lässt. 

Capital.com-Kuenstliche-Intelligenz

Ein Alleinstellungsmerkmal von Capital.com ist es in diesem Zuge, dass die Trading Plattform auf Artifical-Intelligence also künstliche Intelligenz setzt. So sollen Biases in Form von verhaltensgesteuerten Trades minimiert werden. Sie treten insbesondere in kritischen Phasen auf, in welchen Emotionen das Trading übernehmen. Performances lassen sich entsprechend besser analysieren. So hilft die Plattform indirekt Tradern, besser im Börsenhandel zu werden. Denn genau das ist es, was Capital.com immer wieder predigt: Als Trader wird man nicht geboren. Man wird zu einem. Und das gelingt nur, indem Trader aus Erfahrungen lernen. So unterstützt der Broker Sie, ohne Investment Empfehlungen zu geben. 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Regulierung & Sicherheit 

Bewertungen von Online Brokern richten sich auch nach der Sicherheit des Handels über den Anbieter. Ein Anbieter kann viele Vorteile bieten: Stimmen die Sicherheitsbestimmungen nicht, ist der Handel unseriös und Verluste könnten entstehen. Schauen wir uns die Sicherheitsstandards von Capital.com an, wird schnell deutlich: Dieser Broker wirkt seriös und sicher. 

Der Online Broker wird insgesamt von drei Finanzüberwachungsstellen kontrolliert und untersteht somit einer Mehrfachregulierung. Die Aufsicht übernehmen:

Sollten sie die Regulierung überprüfen möchten, können Sie dies anhand der Registrierungsnummer des Brokers tun. Sie finden diese unter Kategorien zu Themen rund um die Sicherheit und Beratung des Brokers. 

Prüfungen des Unternehmens Deloitte untersteht Capital.com ebenfalls. Im Vergleich zu anderen Anbietern verfügt Capital.com nicht über eine deutsche Regulierung über die BaFin. Dennoch gestaltet sich der Handel als vornehmlich sicher. Unter anderem kooperiert der Broker mit deutschen Banken wie den Raiffeisen Banken. So wird sichergestellt, dass Fonds auf separat geführten Bankkonten geführt werden

Capital.com Sicherheit

Eingezahlte Gelder werden darüber hinaus über die ICF und die FSCS abgesichert. 

Doch nicht nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen gewährleistet der Broker. Beim Handel über CFD Kleinanlegerkonten verlieren Anleger schnell Geld, wenn sie sich mit dem Hebel überschätzen. Verluste können bei Brokern die investierten Gelder übersteigen. Vor diesem Fall schützt Capital.com seine Anleger. Der Broker setzt auf einen Negativsaldoschutz. Das bedeutet konkret: Investieren Sie 100 Euro in einen CFD, können Sie auch nur 100 Euro verlieren.

Achtung: Geschützte Datenverbindungen prüfen

Sicherheitsstandards betreffen auch die Internetverbindung. Capital.com setzt auf eine verschlüsselte Internetverbindung und verschlüsselt darüber hinaus Daten mittels Transport Layer Security. Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung lässt sich zudem in der Online Trading Plattform selbst einrichten. 

Verfügbare Anlageklassen

An weltweiten Märkten bietet Capital.com Zugang zu über 6.100 Finanzinstrumenten, die sich via CFDs handeln lassen. CFDs sind komplexe Instrumente, mit welchen Anleger Geld in fallende sowie steigende Kurse investieren kann. Im Vergleich zu anderen Anlageklassen gilt der CFD Handel als der risikoreich. Daher hier der Risikohinweis, nur das Geld zu investieren, was Sie als Anleger auch bereit sind, wieder zu verlieren. Betrachten wir die Angebote des Brokers, fällt auf, dass dieser zahlreiche Märkte zur Verfügung stellt:

  • Währungen 
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Aktien + ETFs

Die Besonderheit: Aktien lassen sich als CFD Aktien oder echte Einzelwerte handeln. Sie können entscheiden, welche Anlageform Ihnen lieber ist. 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

CFDs auf Währungen

Währungen bzw. Forex können Sie bei Capital.com mit einem Trading Hebel von 30:1 handeln. Das bedeutet konkret: Investieren Sie 200 Dollar, ist die Position 6.000 Dollar wert. Währungspaare lassen sich 24/6 sowohl long als auch short handeln. Das Risikomanagement wird durch Orderzusätze wie Stops unterstützt. Der Handel liegt durchschnittlich bei 100 Pips bzw. 1 Prozent. 

Capital.com Währungen

CFDs auf Indizes

Indizes sind ebenfalls zu guten Konditionen handelbar. Ein Hebel von 20:1 lässt sich auf diese Positionen anwenden. Bleiben wir bei unserem Beispiel, können Trader mit 200 Dollar bereits einen Markt-Gegenwert von 4.000 Dollar erreichen. Das Trading mit Indizes ist jedoch nur 24/5 möglich. Auch hier sind die Positionen als CFDs verfügbar und Orderzusätze sichern den Handel.

Capital.com Indizes

CFDs auf Rohstoffe

Finanzinstrumente wie Crude Oil, Gold, Kupfer oder Silber lassen sich ebenfalls über Capital.com handeln. Erfahrung zeigt, dass die meisten Broker nur wenige solcher Assets für den Handel offerieren. Informationen auf der Webseite des Brokers Capital.com zeigen etwas anderes. Hier stehen eine Reihe an passenden Wahlmöglichkeiten Händlern offen. Die Konditionen? Die CFD-Positionen lassen sich mit einem Hebel von 10:1 24/5 traden. 

Capital.com Rohstoffe

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

CFDs auf Kryptowährungen

Auch Kryptowährungen bietet Capital.com in Fülle. Unter anderem Bitcoin, TRON, Ethereum, aber auch Link, Qtum oder Iota. Handelbar sind alle verfügbaren Kryptowährungen in Kombination mit dem US-Dollar. Die Hebelwirkung liegt bei 2:1 und der Handel ist über den CFD Broker 24/7 möglich. Über die CFD Konten lassen sich auch hier Stops setzen.

Capital.com Kryptos

Aktien CFDs

Aktien CFDs sind komplexe Instrumente, die sich über den Broker handeln lassen. Aktien globaler Unternehmen stehen zur Auswahl. Unter anderem aus den Segmenten

  • Basismaterialien
  • Zyklische Konsumentengüter und Services
  • Energie
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Industrie
  • Nicht zyklische Konsumentengüter und Services
  • Technologien
  • Telekommunikation

Der Vorteil gegenüber dem klassischen Aktienhandel: Die Positionen sind bei Capital.com von der Stempelsteuer befreit und auch die verfügbaren Hebel sind wettbewerbsfähig. Die Hebelwirkung liegt beim Faktor 5:1. Spekulieren können Sie mit dem Angebot 24/5. 

Capital.com Aktien

Übrigens: ETF Handel ebenfalls möglich

Wenn Sie lieber ETFs handeln, können Sie passende Aktien ETFs ebenfalls über Capital.com handeln. Eine Hebelwirkung wird hier ebenfalls für CFD-Positionen ermöglicht. 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Handelsoptionen bei Capital.com

Der Handel von über 6.100 Märkten ist über Capital.com über verschiedene Optionen möglich. Wenn Sie die Handelsplattform öffnen, können Sie die Trading Konditionen variabel verändern. Das Angebot ist so ausgerichtet, dass Sie durch Auswahl der Hebel und des Trading-Modus das Trading genau Ihrem Risikoprofil anpassen. Werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten. 

Insgesamt stehen zwei Modi zur Verfügung:

  1. Normalmodus: „Neue Trades werden zuerst versuchen, aktuelle Positionen in entgegengesetzter Richtung zu schließen.“
  2. Hedgingmodus: „Trades in entgegengesetzten Richtungen auf demselben Markt bleiben offen“. 
Capitalcom-Handelsoptionen

Die Hebelwirkungen lassen sich weitergehend anpassen:

  • Währungen: 1:1, 10:1, 20:1 oder 30:1
  • Indizes: 1:1, 5:1, 10:1 oder 20:1
  • Commodities: 1:1, 5:1, 10:1 oder 20:1
  • Aktien: 1:1, 2:1, 3:1 oder 5:1
  • Krypto: 1:1 oder 2:1

Der Handel selbst lässt sich über Trading Plattformen tätigen. Eine Metatrader 4 Integration und TradingView Charts stehen in der unternehmenseigenen Plattform Capital.com als Web und App Applikation zur Verfügung. 

Kontotypen und Kontoeröffnung bei Capital.com

Positive Bewertungen des Angebots von Capital.com verleiten Kunden dazu, ein Konto bei dem CFD Broker mit hohem Hebel zu eröffnen. Neben institutionellen und professionellen Kundenkonten bietet der Broker CFD Kleinanlegerkonten an. Europäische Kleinanleger Konten sind über die CySEC reguliert. 

Ein Capital.com Konto eröffnen, gelingt Ihnen schnell und einfach mit der passenden Schritt für Schritt Anleitung: 

Capital.com-Konto-eroeffnen
  1. Konto erstellen und verifizieren: Hierfür ist die Angabe personenbezogener Daten sowie die Angabe von Informationen hinsichtlich Ihres Tradingwissens und Präferenzen vonnöten. Ihre Identität bestätigen Sie in diesem Schritt ebenfalls.
  2. Einzahlung tätigen: Die Capital.com Mindesteinzahlung liegt bei 100 Dollar oder einem Äquivalent in einer anderen Währung. Erfahrungen zeigen, dass dieser Mindestbeitrag sehr fair bemessen ist und ohnehin für den CFD Handel benötigt wird. Die Einzahlung können Sie via Kredit-/Debitkarte, Apple Pay, PayPal, Banküberweisung, Neteller, Skrill oder Google Pay tätigen. 
  3. Trading starten: Sie haben Ihr CFD Konto erfolgreich verifiziert und kapitalisiert. Mithilfe des zur Verfügung stehenden Kapitals können Sie nun den Handel mit CFDs beginnen. 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Capital.com Demokonto

Neben einem Live-Konto bietet Capital.com auch ein Demokonto an. So können Anleger mit Capital.com Erfahrungen sammeln, ohne direkt Geld zu investieren. Das Risiko liegt bei Eröffnung eines Demokontos bei null. Die Multi-Charting-Funktion, der Umgang mit Finanzinstrumenten wie Aktien und auch mit den Gebührenstrukturen können sich Trader so anschauen. Einen Verlust realisieren Sie im Demokonto niemals.

Ein großer Vorteil. Capital.com bietet das CFD Demokonto nicht nur einmalig zur Verfügung. Aus dem Test geht hervor, dass innerhalb der Handelsplattform ein Wechsel zwischen Live- und Demoversion jederzeit möglich ist. Auf die Capital.com Bewertung wirkt sich dies positiv aus. Denn im Vergleich bieten viele andere Anbieter eine solche Option leider nicht. 

Kurzes Fazit: Capital.com Test Bewertung

Mit Capital.com CFD-Positionen zu handeln, ist eine gute Entscheidung, Über 6.100 Märkte stehen zur Auswahl und der Broker bietet sowohl eine große Auswahl an Aktien, aber auch an Währungen und Kryptowährungen. Zur Verfügung stehen darüber hinaus hohe Hebel. Sowohl privat, als professioneller Kunde als auch Institution ist eine Kontoeröffnung bei Capital.com möglich. Capital.com Erfahrungen sind durchweg positiv und Trader können bei diesem Broker auch in der Demoversion risikofrei und ohne Verlust handeln. 

Im Capital.com Test betrachten wir im Folgenden Konditionen des Anbieters sowie die Plattform, die Anlegern für den Handel mit CFDs zur Verfügung steht.

Handelsplattform von Capital.com im Überblick

Mit dem Konto bei Capital.com erhalten Trader Zugang zur Capital.com Plattform. Anders als andere Broker setzt Capital.com auf eine eigenentwickelte Plattform. Im Zuge der Capital.com Bewertung geben wir Ihnen einen Überblick über alle Funktionen der Plattform, indem wir Sie durch die größten Menüpunkte der Plattform führen:

  • Traden
  • Entdecken
  • Charts
  • Portfolio
  • Berichte

Die gewählte Plattform eines Brokers kann ein Dealbreaker im Trading sein. Nur wenn die Plattform passende Funktionen, eine überzeugende Benutzeroberfläche und passende Angebote beinhaltet, empfiehlt sich auch der Broker selbst. Die Capital.com Plattform können Anleger via Web oder App erreichen. Eine Download-Applikation gibt es nicht. Gebühren fallen für die Nutzung der Plattform übrigens nicht an. 

Nicht nur in unserem Capital.com Test erweist sich die Handelsplattform als überzeugend. Auch erhaltene Awards des Brokers sprechen für den Handel über die Angebote von Capital.com. 

Capital.com Vorteile

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Traden

Unter der Kategorie „Traden“ stehen Anlegern gleich mehrere Funktionen zur Verfügung:

  • Suchfunktion für Assets
  • Watchlist
  • Überblick über Märkte
  • Charting-Funktionen
  • Marktinformationen
  • News zum ausgewählten Markt 

Diese Rubrik lässt sich als Dashboard für Trader beschreiben. Sie bietet einen guten Überblick und direkte On-Click-Trading Möglichkeiten im Chart. 

Capital.com-Traden

Entdecken

Die Kategorie „Entdecken“ bietet ebenfalls einen Überblick über verschiedene auf der Plattform zur Verfügung stehende Funktionen. Der Unterschied: Während „Traden“ auf die eigenen Gewohnheiten und die eigene Auswahl zugeschnitten ist, soll „Entdecken“ Anlegern Inspiration bieten. Es ist somit eine allgemeinere Ansicht, die sich jedoch auch durch Wahl von Trading Kategorien und Filtermöglichkeiten in wöchentliche und tägliche Betrachtungen anpassen lassen. 

Trading-Grundlagen in Form von kurzen Videos sind ebenfalls in dieser Rubrik enthalten und unterstützen Anleger bei Entscheidungen. Für Anfänger ist dies ideal, um sich direkt auch mit der Funktionsweise der Assets auseinanderzusetzen. 

Folgende Funktionen stehen zur Auswahl:

  • Meistgehandelte Kategorien
  • Die volatilsten Märkte pro Tag/Woche
  • Gewinner pro Tag/Woche
  • Verlierer pro Tag/Woche 
  • News
  • Traden lernen
Capital.com-Entdecken

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Charts

Im Capital.com Test haben wir uns die Charting-Möglichkeiten im Detail angeschaut. Die Chart-Übersicht ist bereits sehr überzeugend. Auch die Funktionen unterstützen den CFD Handel sehr. Insgesamt stehen über 75 Indikatoren zur Auswahl. Darüber hinaus gibt es jedoch noch weitere Charting-Optionen. Charts lassen sich in 1M, 5M, 15M, 30M, 1h, 4h, 1T und 1W Zeitrahmen handeln. Sowohl als Briefkurs als auch als Preistyp ist die Chart-Anzeige wählbar. Besonders spannend ist für Trader jedoch die tatsächliche Anzeige des Charts. 

Capital.com-Charts

Folgende Charttypen stehen zur Auswahl:

  • Bereich
  • Zeile
  • Balken
  • Kerzen 
  • Heikin-Ashi
  • Hohlkerzen

Tipp zur Charttechnik:

Sollten Sie einen bestimmten Charttypen präferieren, können Sie unter Einstellungen einen präferierten Charttypen auswählen. Alle Charts werden in den Voreinstellungen so angezeigt, lassen sich aber jederzeit manuell ändern. 

Neben Analysfunktionen bietet Capital.com auch den Handel direkt aus dem Chart heraus. Positionen lassen sich sofort Verkaufen und Kaufen. Auch Orderzusätze wie Stop Limits lassen sich sofort setzen. 

Portfolio

Im Capital.com Portfolio sehen Sie alle Positionen, die entweder in Ihrem Besitz sind oder die gerade eröffnet sind. Im CFD Handel wird im Portfolio zudem angezeigt, ob Sie den Wert short oder long handeln. Weiterhin können Sie im Portfolio direkt Ihren Finanzrahmen prüfen, Orders verwalten und das Portfolio managen. 

Berichte

Unter der Rubrik „Berichte“ können Anleger bei Capital.com ihre Transaktionen und Aktivität überprüfen. Unter dem Reiter Transaktionen stehen Anlegern verschiedene Filtermöglichkeiten zur Auswahl:

  • Typ
  • Status
  • Zeitraum
Capital.com-Berichte

Der Typ der Transaktionen lässt sich beispielsweise wie folgt filtern:

  • Alle
  • Einzahlung
  • Auszahlung
  • Retournierte Auszahlung 
  • Trade geschlossen
  • Übernachtgebühr
  • Provisionen
  • Korrekturen 
  • Bonus
  • Übertragen
  • Kapitalmaßnahmen 
  • Umrechnung
  • Rabatt
  • Schutz vor Trade-Slippage

Eine Mehrfachauswahl ist immer möglich. 

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Die Aktivität eines Trades lässt sich hingegen über die Filtermöglichkeiten

  • Positionen
  • Status
  • Zeitraum 
Capital.com-Berichte-Aktivitaet

wählen. Statt nach Positionen zu suchen, können Anleger auch nach Aufträgen suchen. Als Status sind folgende wählbar:

  • Alle
  • Eröffnet
  • Geschlossen
  • Geändert
  • Änderungen abgelehnt
  • Übernachtgebühr
  • Dividendenanpassung

Auch hier ist eine Mehrfachauswahl möglich.

Geld Einzahlen auf das Capital.com Konto

Zuletzt gibt es auf der Capital.com Plattform noch den Reiter „Einzahlen“. Über diesen werden Trader direkt auf das Einzahlungsmenü umgeleitet und können das Konto kapitalisieren. Zur Auswahl stehen mehrere Zahlungsmethoden wie etwa Apple Pay, Bankkarten und Paypal. Je nach Zahlungsmethode unterscheiden sich die Zahlungsmodalitäten. Sie ist jedoch stets frei von Gebühren und somit kostenlos.

Capital.com-Menue-einzahlen

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Konditionen der Capital.com Trading Plattform

Im Capital.com Test betrachten wir im Folgenden die Capital.com Gebühren und Kosten, die für Kleinanleger-Konten anfallen. Je nach Angebot und Gebühren kann sich eine Registrierung bei dem Broker Capital.com lohnen oder eben nicht. 

Unsere Bewertungen der Gebühren decken sich mit den restlichen Erfahrungen, die wir mit Capital.com machen durften. Die Konditionen sind wettbewerbsfähig und fair. So erhebt der CFD Broker Capital.com keine Provision auf folgende Positionen:

  • Einzahlung
  • Auszahlung
  • Echtzeit-Kursdaten
  • Lernmaterialien
  • Dynamische Charts und Indikatoren
Capital.com-Gebuehren-1

Wichtige Informationen zu Ein- und Auszahlungen

Sollten Sie Erfahrungen damit gemacht haben, bei Capital.com für Transaktionen Geld bezahlen zu müssen, wurden die Kosten nicht vom Capital.com selbst, sondern vom Zahlungsdienstleister erhoben. 

Kostenlos ist das Angebot von Capital.com aber nicht. Versteckte Gebühren gibt es aber auch nicht. Finanzieren tut sich der Broker über den Spread. Gebühren fallen zudem an, wenn Positionen über Nacht gehalten werden. 

Kauf- und Verkaufsspread

Der CFD Broker finanziert sich über den Kauf- und Verkaufsspread der Angebote. Zusätzliche Gebühren fallen für Trader in diesem Zuge nicht an, da die Gebühren bereits im Kurspreis inkludiert ist. Die Höhe des Spreads variiert von Finanzinstrument zu Finanzinstrument. 

Capital.com Spreads

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Übernachtfinanzierungsgebühr

Übernachtfinanzierungsgebühren fallen bei Capital.com in unterschiedlicher Höhe an. Im Vergleich zu anderen Mitbewerbern fallen jedoch nur Kosten an, die im direkten Zusammenhang mit dem bereitgestellten Hebel stehen. Dadurch ist das Angebot lukrativ und noch vergleichsweise günstig. 

Die anfallende Gebühr lässt sich eigenständig kalkulieren:

  1. Addieren Sie die Capital.com Gebühren mit der Tagesreferenzrate
  2. Multiplizieren Sie den Nennwert des CFDs mit der Finanzierungsgebühr
  3. Teilen Sie das Ergebnis durch 365

Garantierter Stop Loss

Zuletzt erhebt Capital.com noch Gebühren für einen garantierten Stop Loss. Dieser ist von Asset zu Asset unterschiedlich und berechnet sich nach folgender Formel: GSLPremium (GSL-Gebühr in Prozent) GSL-Preis Menge.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten bei Kapita.com

Auf der Webseite werden als Zahlungsmethoden unter anderem Zahlungsanbieter wie Worldpay und Trustly beworben. Für deutsche Anleger stehen diese jedoch nicht zur Verfügung. In der Plattform des Anbieters sehen Sie, welche Zahlungsanbieter Sie für Ein- und Auszahlungen nutzen können. Erfahrungen zeigen, dass die ausgewählten Zahlungsanbieter hier erschlossen, bekannt und seriös sind. Jeder Anleger sollte eine präferierte Zahlungsmethode problemlos finden.

Capital.com-Einzahlung

Anders als bei anderen Brokern müssen Sie sich auch nicht für eine Zahlungsmethode entscheiden. Für jede Einzahlung können Sie die gewünschte Methode wählen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie die gewählte Zahlungsmethode zuvor legitimiert haben. Auszahlungen folgen dem gleichen Schema. Folgende Zahlungsmethoden sind bei Capital.com verfügbar:

  • Apple Pay
  • Bankkarte
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Skrill 
  • Google Pay

Lesen Sie auch meinen Artikel zur Capital.com Mindesteinzahlung und Capital.com Auszahlung.

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kundenservice im Test

Capital.com Erfahrungen mit dem Kundenservice sind unserer Erfahrung nach positiv. Der Capital.com Kundendienst ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und das über unterschiedliche Wege:

  • Help-Center mit Frage- und Antwortbereich
  • Live-Chat auf der Webseite
  • Kundenservice in WhatsApp
  • Kundenservice in Telegram
  • Messenger.com Chat
Capital.com-Kundenservice

Das sind die schnellsten Möglichkeiten, um Capital.com direkt zu erreichen. Alternativ bietet Capital.com klassische Kontaktwege bei Fragen an. Eine Ansprache auf Englisch ist zunächst von Vorteil. Via Telefon ist Capital.com unter der Nummer +44 20 8089 7893 zu erreichen. Per Mail können Sie Capital.com unter [email protected] kontaktieren. 

Bewertung der Weiterbildungsmöglichkeiten

Um den CFD Handel möglichst sicher zu gestalten, bietet Capital.com Weiterbildungsmöglichkeiten an. Auf diesem Wege können Anleger Erfahrungen und Wissen im Umgang mit dem Handel erlernen, ohne direkt auf der Plattform Geld zu investieren. Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind direkt auf der Website des Brokers. Die Rubrik heißt „Trading lernen“ und enthält folgende Weiterbildungsangebote und Informationen rund um den CFD Handel:

  • Trading Grundlagen Glossar
  • Trading Grundlagen Finanzkurse
  • Leitfaden: Was ist CFD Trading?
  • Leitfaden: Handelsstrategie
Capital.com Weiterbildung

Darüber hinaus bietet Capital.com unter der gleichen Rubrik Leitfaden für beliebte Märkte an. Erfahrung lässt sich so in folgenden Märkten sammeln: 

  • Aktienhandel
  • Rohstoffhandel
  • Forex-Handel
  • Kryptohandel
  • Indexhandel

Insgesamt ist die Capital.com Bewertung in Bezug auf Weiterbildungsangebote als gut einzustufen. Die Weiterbildungsangebote sind ausreichend und bieten neuen Anlegern ein solides Grundlagenwissen. 

Fazit: Capital.com ermöglicht erstklassigen Handel mit CFDs

Capital.com ist einer der Top 20 Online Broker, wenn das CFD Angebot betrachtet wird. Für uns ist Capital.com einer der besten Broker, um mit dem CFD Handel zu beginnen oder sich auf diesen zu spezialisieren. Die Vorzüge des CFD Handels über Capital.com zeigen sich in über 6.100 Finanzinstrumenten, hohen Hebeln und niedrigen Gebühren. Unsere Erfahrungen mit dem Unternehmen sind durchweg positiv. 

Die Capital.com Plattform bietet mit Metatrader 4 und TradingView Integrationen zudem eine wettbewerbsfähige und qualitative Infrastruktur, um risikobasiert und erfolgreich zu handeln. Um Verluste von Anlegern niedrig zu halten, setzt der Broker zudem auf einen Negativsaldoschutz und eine KI-basierte Plattform, um verhaltensbasierte Biases zu minimieren. 

Die Vorteile von Capital.com im Überblick:

  • Mehrfache Regulierung
  • Über 6.100 Märkte für das CFD Trading, darunter Kryptowährungen
  • Konto ab 100 Dollar kapitalisieren 
  • Metatrader 4 Anbindung
  • Ein- und Auszahlung ist kostenlos
  • Enge Spreads 
  • Hebel von 1:30 für Privatkunden und 1:200 für Profis
  • Über 75 technische Indikatoren in der Capital.com Plattform (Web, App) 
  • Negativsaldoschutz

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Häufige Fragen und Antworten:

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung bei Capital.com?

Die Mindesteinzahlung liegt beim Online Broker Capital.com laut Website bei 100 Dollar bzw. einem Äquivalent in einer alternativen Währung. Zur Auswahl stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Weiterführende Informationen erhalten Sie während des Einzahlungsverlaufes vom Anbieter direkt. 

Wofür erhebt Capital.com Gebühren?

Capital.com erhebt für Spreads, Übernachtfinanzierungen und garantierte Stopps insbesondere Gebühren. Weitere Gebühren können in der Plattform anfallen, werden jedoch transparent ausgegeben.

Wo ist Capital.com reguliert?

Capital.com ist in Australien, Zypern und Großbritannien reguliert. Unter anderem übernimmt die Financial Conduct Authority die Kontrolle des Finanzunternehmens. Alle Sicherheitsbestimmungen lassen sich auch auf der Webseite nachlesen oder in unserem Beitrag unter dem Menüpunkt „Regulierung und Sicherheit“. 

Welche Erfahrungen haben Trader mit dem Kundenservice gemacht?

Der Kundenservice ist in verschiedenen Sprachen erreichbar und lässt sich sowohl über die Website oder Handelsplattform direkt erreichen. Für allgemeine Fragen stehen Kunden zudem schnelle Fragen und schnelle Antworten zur Verfügung. Eine persönliche Betreuung ist jederzeit möglich. 

In wie vielen Sprachen ist das Broker-Angebot verfügbar? 

Innerhalb der Handelsplattform von Capital.com haben Trader die Auswahl aus 18 Sprachen, darunter deutsch, niederländisch, englisch, indonesisch, vietnamesisch und polnisch. Die Sprache können Sie im Capital.com Konto jederzeit ändern. 

Capital.com Bewertung:

Bewertung des Brokers Capital.com

Andre Witzel

Regulierung & Sicherheit:
Anlageklassen & Märkte:
Handelsplattformen:
Handelskonditionen:
Kundensupport:
Weiterbildungsmöglichkeiten:

Zusammenfassung:

Der Broker Capital.com bietet beste Voraussetzungen für das CFD Trading, wettbewerbsfähige Konditionen und eine große Auswahl an verfügbaren Assets. 

5

(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge: 

Zuletzt geupdated am 16/09/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.