Echte Plus500 Erfahrungen | Test & Tutorial

Inhalte: Anzeigen

Ist Plus500 der Testsieger Nr.1 unter den CFD-Brokern? – Auf dieser Seite erfahren Sie die Wahrheit! Mit mehr als 7 Jahren Erfahrungen in der Tradingbranche habe ich für Sie dieses Unternehmen getestet und teile Ihnen mein Erfahrungsbericht auf der nachfolgenden Seite mit! Sie werden alle Konditionen für Trader und ein ausführliches Handelstutorial finden!

plus500

Benutzerfreundliche Handelsplattformen für PC und Mobile

plus500

Enge Spreads bei allen Assets

plus500

Multifunktionale Smartphoneapp

plus500

Spnsor von Atletico de Madrid

Plus500 Logo
Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)
Regulierung:FCA, CySEC, ASIC, FMA, FSA, FSCA
Demokonto:✔ Kostenlos
Livekonto ab:100 Euro Einzahlung
Spreads ab:variabel ab 0.5 Pips
Auswahl an Assets:2000+
Support:24/7 auf Deutsch
Auszahlung:1 – 3 Tage

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld – In meiner Telegramgruppe gebe ich Ihnen aber Tipps, um profitabel zu traden)

Was ist Plus500? – Das Unternehmen vorgestellt

Plus500 ist ein globaler CFD-Broker, der Tradern aus der ganzen Welt den Zugang zu über 2000 verschiedenen Märkten gewährt. Unter der Plus500 Ltd. arbeiten weitere Tochtergesellschaften mit verschiedenen Lizenzen und Regulierungen. Plus500 UK ist ein UK-basiertes Unternehmen, welches ansässig in der “City of London” ist. Das Hauptunternehmen ist die Plus500 Ltd, welche ihren Hauptsitz in Israel Haifa hat und auch an dem Hauptmarkt der Londoner Börse notiert ist.

Seit 2008 können Devisen, Kryptowährungen, Indizes, Aktien, ETFs und Optionen in Form von CFDs gehandelt. Der Broker ist hierbei der Vertriebler der CFDs und wird durch den Spread bezahlt. Das Unternehmen steht für eine klare Vision, denn der Broker möchte die neuste Technologie im Bereich CFD Trading anbieten. Innovation steht an oberster Stelle und zeigt sich auch durch die professionelle Handelsplattform. Zusätzlich ist das Unternehmen ein Sponsor von einem sehr bekannten Fußballverein (Atletico de Madrid). Insgesamt macht das Unternehmen einen ersten guten Eindruck auf mich, denn das Auftreten erweckt Vertrauen und Expertise.

plus500 erfahrungen

Unternehmensdaten:

  • Die Plus500 Gruppe ist bereits seit 2008 aktiv
  • Die Plus500 LTD ist ein börsennotiertes Unternehmen
  • Mehr als 300.000 aktive Kunden
  • Sehr hoher Handelsumsatz von über 1.000 Mrd. USD
  • Innovativ und hohe Expertise

Regulierung und Sicherheit der Kundengelder bei Plus500

Eine Regulierung ist sehr wichtig im Online-Trading, denn diese erweckt Vertrauen und verschafft dem Trader eine hohe Sicherheit. Spezielle Kriterien und Auflagen müssen erfüllt werden, damit ein Broker eine entsprechende Lizenz von einer staatlichen Aufsichtsbehörde bekommt. Ein Verstoß gegen die Regulierung würde ein sofortigen Entzug der Lizenz bedeuten. Ein Betrug kann also bei regulierten Brokern nahezu ausgeschlossen werden.

Da die Plus500 LTD mehrere Tochterfirmen besitzt, gibt es hier unterschiedliche Regulierungen. Man kann zusammenfassen, dass das Unternehmen in vielen Ländern auf der Welt reguliert ist. Europäische und Deutsche Trader handeln unter der Lizenz aus Großbritannien. Plus500 UK Ltd ist autorisiert und reguliert durch die FCA (# 509909). Eine enorme Sicherheit geht von dieser Regulierung aus, denn Kundengelder sind bis zu 85.000 £ (Einlagensicherung) abgesichert.

Zusätzlich sind die Kundengelder bei Plus500 sehr gut verwaltet. Sie werden getrennt von den Unternehmensgeldern aufbewahrt und das Unternehmen besitzt auch keine Schulden. Der Broker legt das Geld der Kunden nicht an und verwendet es auch nicht für das Hedging oder Spekulieren. Zusammengefasst ist Plus500 nach den ersten Unternehmendaten ein sehr sicherer Broker bei dem ein Betrug ausgeschlossen werden kann.

plus500 erfahrungen

So wird Plus500 reguliert:

  • Plus500 UK LTD ist durch die FCA reguliert (Großbritannien)
  • Weltweit besitzt die Unternehmensgruppe viele verschiedene Lizenzen
  • Einlagensicherung bis zu 85.000 £ (FCA)
  • Kundengelder werden getrennt von Unternehmensgeldern aufbewahrt
  • Das Unternehmen hat keine Schulden und eine hohe Liquidität

Das Handelsangebot und die Konditionen für Trader

Bei Plus500 können Sie CFDs auf über 2000 verschiedene Märkte handeln. Darunter befinden sich Währungen (Forex), Aktien, Aktienindizes, ETFs , Rohstoffe, Kryptowährungen und Optionen. Der Broker bietet insgesamt ein sehr großes Angebot an differenzierten Märkten an und versucht auch das Portfolio ständig zu erweitern. Aktien sind aus mehr als 23 verschiedenen Ländern handelbar und auch die neusten Cannabis Werte sind verfügbar.

Märkte: 

Der CFD Broker bietet unter anderem auch vergleichsweise niedrige Spreads an. Es gibt keine Kommissionen für die Finanzprodukte. (Hinweis: Zwar wird Plus500 auch als Forex Broker bezeichnet, es ist aber ein reiner CFD Broker mit Differenzkontrakten für Währungen). In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die beliebtesten Märkte mit Beispielspreads:

Variable Spreads ab:
EUR/USD0,6 Pips
GBP/USD0,8 Pips
Bitcoin: 33$
Öl:0,04 Punkte
Gold: 0,60 Punkte
Dax:1,3 Punkte

Der Hebel unter einer Europäischen Lizenz ist maximal 1:30 hoch. Trader, die einen höheren Hebel benötigen, können unter einer anderen Regulierung (z. B. Australien) handeln oder sich als professionelle Trader anmelden, um einen Hebel von 1:300 zu genießen. So kann die ESMA Beschränkung umgangen werden. CFDs werden schon ab einem Spread von 0.02 Punkten (abhängig vom Markt und der Marktsituation) angeboten. Dies ist ein ziemlich niedriger Wert und deutlich besser als die Konkurrenz. Zudem gibt es keine Kommission, was ein weiterer Vorteil beim CFD Handel ist. Die Plattform ist 24/7 geöffnet und einige Märkte können auch am Wochenende gehandelt werden.

Zusätzlich fällt mir auf, dass Plus500 einen garantieren Stop-Loss anbietet. Die findet man vergleichsweise bei anderen Anbietern sehr selten. So ist ein besseres Risikomanagement möglich, denn Positionen werden zu 100% auf Ihrem Wunschpreis ausgeführt. Der Broker macht auf mich durch seine Handelskonditionen einen sehr guten Eindruck. Die Auswahl an Märkten ist sehr hoch und die Handelsgebühren sehr niedrig. Hier kann Plus500 weitere Pluspunkte sammeln.

Was sind Kontrakte bei Plus500?

Wenn Sie mit dem Handel bei Plus500 starten, werden Sie wahrscheinlich immer wieder das Wort “Kontrakt” lesen. Plus500 ist der “Verkäufer” von den CFD-Kontrakten für Währungen, Rohstoffe, Aktien, Optionen und vielem weiteren. Sie investieren Geld in den Kontrakt, der dem zugrunde liegenden Asset entspricht und dessen Preis spiegelt.

Bei einem Kauf eines Kontraktes in der BMW Aktie besitzen Sie die Aktie nicht wirklich sondern nur den Kontrakt. Der Kontrakt ist möglicherweise gehebelt und erlaubt Ihnen auch Leerverkäufe. Einen direkten Barausgleich gibt es auch und Sie können schnell Positionen öffnen und wieder aufbauen. Plus500 sichert sich im Hintergrund mit Market Makern an der Börse ab.

Welche Börsen für das Aktien Trading bietet Plus500 an?

Viele Händler möchten bei Plus500 Aktien mit einem Hebel traden oder Leerverkäufe tätigen. Der CFD Broker bietet dafür viele Börsen an:

  • Deutschland
  • USA
  • Großbritannien
  • Österreich
  • Italien
  • Polen
  • Japan
  • Australien

und viele weitere….. Auch die Plus500 Aktie können Sie auch unter der WKN A1W3GY und ISIN IL0011284465 handeln.

Die Konditionen im Überblick:

  • Sehr niedrige Spreads  (z. B. ÖL ab 0.02 Punkten)
  • Keine Kommissionen
  • Hebel 1:30 (höherer Hebel bei Kontoeröffnung unter nicht europäischer Lizenz möglich 1:300)
  • Über 2.000 verschiedene Märkte
  • Aktien, Währungen, Aktienindizes, Kryptowährungen, ETFs, Rohstoffe und Optionen
  • Garantierte Stop-Losses möglich
  • Erweitertes Risikomanagement

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld – In meiner Telegramgruppe gebe ich Ihnen aber Tipps, um profitabel zu traden)

Plus500 Test der Trading Plattform

Was kann die Trading Plattform von Plus500 einem Trader bieten? Im nächsten Abschnitt schauen wir uns diese gemeinsam an. Die Handelsplattform wurde vom Broker eigenständig entwickelt und ist für jedes Gerät verfügbar. Nutzen Sie auch die clevere App, um Ihr Portfolio von Unterwegs aus zu kontrollieren.

plus500 erfahrungen

Sehr übersichtliche Plus500 Handelsplattform (illustrative Preise)

Die Trading Plattform ist aus meinen Erfahrungen sehr benutzerfreundlich, denn sie hat ein schlichtes und übersichtliches Design. Anfänger sollten nach ein paar Minuten Eingewöhnungsphase mit der Plattform vertraut sein. Zudem gibt es viele flexible Elemente, welche auf den Handelsstil des Traders angepasst werden können. Plus500 steht für Transparenz der Gebühren und des Handels. Dies sind man auch klar in der Handelsplattform. Alle Handelsgebühren werden offensichtlich angezeigt. Die Marktpreise werden sehr klar dargestellt, sodass es dem Trader möglich ist die besten Preise zu handeln.

Vorteile der Trading Plattform: 

  • Sehr übersichtliches Design
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit für Einsteiger
  • Transparenter Handel
  • Verfügbar für jedes Gerät
  • Alle Informationen zu den Märkten auf einen Blick

Charting und Analyse für Trader

Die Chartanalyse und Technische Analyse ist bei Tradern sehr beliebt. Für eine erfolgreiche Analyse benötigt man aber bestimmte Tools. Kann Plus500 diese liefern? – In der Handelsplattform werden sogar über 7 verschiedene Chartdarstellungen angeboten, welche die Analyse erleichtern. Die bekannten Candle Sticks eigenen sich meiner Meinung nach für einer sehr professionelle Analyse.

Individuelle Einstellungen von Chartindikatoren bei Plus500

Individuelle Einstellungen von Chartindikatoren bei Plus500

Des Weiteren sind über 40 verschiedene technische Indikatoren in der Plattform verfügbar. Diese können variabel eingefügt und selbstständig angepasst werden. Zudem sind Zeichentools für die Technische Analyse einsatzbereit. Sollten Sie sich zum Beispiel für eine bestimmte Strategie mit Indikatoren entschieden haben, können Sie die Einstellungen auch in einem Template speichern und beliebig duplizieren.

Das Charting der Plattform funktioniert aus meinen Erfahrungen sehr gut, da der Chart sehr klar und deutlich abgebildet wird. Es gibt hierbei keine nervigen laggs oder andere Fehler, sodass eine erfolgreiche Analyse jederzeit durchgeführt werden kann. Für die Analyse können Sie auch die Meinungen anderer Händler beobachten. Die Märkte lassen sich zum Beispiel nach Gewinnern und Verlieren sortieren. Insgesamt bietet Plus500 hier eine sehr professionelle Handelsplattform mit einer Reihe an Einstellungen für jeden Handelsstil.

Die Eigenschaften des Chartings:

  • Über 7 verschiedene Chartdarstellungen
  • Über 40 technische Indikatoren
  • Technische Zeichentools
  • Der Chart läuft sehr klar und ohne Fehler
  • Individuelle Einstellungsmöglichkeiten der Tools

Erweitertes Risiko-Management bei Plus500

Was mich beim CFDs handeln mit Plus500 wirklich überzeugt hat ist der garantierte Stop Loss und Trailling Stop Loss. Ein garantierter Stop Loss sollte über das Wochenende benutzt werden, um nicht das hohe Risiko einzugehen von einem Gap (Preissprung im Markt). Sie werden eine garantierte Ausführung zum bestimmten Preis bekommen. Dafür verlangt Plus500 aber zusätzliche Gebühren.

Der Trailing Stop Loss eignet sich für die automatisierte Profit-Absicherung. Wenn Sie Gewinn machen und die Position gut läuft, wird der Stop Loss mit dem Trailing Stop automatisch nachgezogen.

Wie funktioniert der Handel bei Plus500? – Schritt für Schritt Anleitung (Tutorial)

In der folgenden Schritt für Schritt Anleitung möchte ich Ihnen einen Überblick über die klassische Handelsausführung geben. Wie schon weiter oben erwähnt, sollten sich Einsteiger schnell vertraut mit der Handelsplattform fühlen. Zum sammeln von Erfahrungen ist ein kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben verfügbar.

plus500 erfahrungen

Plus500 Trading Tutorial (illustrative Preise)

1. Wählen Sie einen Markt von über 2000 Märkten aus

Auf der linken Seite können Sie die verschiedenen Märkte von Plus500 wählen. Unter den Anlageklassen gibt es CFDs auf Aktien, Optionen, Rohstoffe, Kryptowährungen, Devisen und ETFs. Der CFD Broker filtert automatisch die beliebtesten Assets für Sie heraus. Zusätzlich lassen sich auch selbst viele verschiedene Filter zum Suchen der Märkte einstellen.

2. Benutzen Sie die Handelsplattform auch für die Chartanalyse

Sie können den Chartverlauf der Vermögenswerte in der Plus500 Software analysieren. Der Preischart lässt sich in die unterschiedlichsten Zeiteinheiten einstellen. Zusätzlich lassen sich beliebte Indikatoren benutzen , wie zum Beispiel der Oszillator RSI. Dies wurde bereits unter “Charting und Analyse” erklärt.

3. Kaufen oder Verkaufen Sie den Vermögenswert mit einem Klick

Sie können bei Plus500 mit den Differenzkontrakten (CFD) entweder auf steigender oder fallende Kurse Orders platzieren. Leerverkäufe (short selling) sind in jedem Markt möglich. Der Vorteil bei den CFDs ist es, dass es geringe Gebühren und keine Ablaufzeit gibt. Mit einem Klick können Sie kaufen und verkaufen.

  1. Wählen Sie einen geeigneten Investmentbetrag (Achtung: gehebelte Produkte)
  2. Kaufen und verkaufen Sie mit einem Klick
  3. Sichern Sie die Position mit einem Stop-Loss und Take-Profit ab
  4. Beenden Sie die Position mit einem Gewinn oder Verlust

Mobiles Trading für jedes Gerät mit der Plus500 App

plus500 erfahrungen

Mobiles Trading ist heutzutage sehr wichtig für jeden Trader. Viele Händler möchten auch von ihrem Mobil-Telefon das eigene Portfolio managen. Plus500 bietet eine App für iOS und Android an. Damit lässt sich auf politische Ereignisse oder fundamentale Nachrichten sehr schnell reagieren. Die App besitzt ein ähnliches Design wie die Handelsplattform für den Computer. Auch hier lässt sich der Chart auf den Handelsstil des Traders anpassen. Sogar die neusten Nachrichten können von per App empfangen werden. Zusammengefasst rundet die App das Portfolio des Brokers ab und Plus500 bietet alles was ein Trader benötigt.

Wie meldet man sich bei Plus500 an? – So funktioniert die Depoteröffnung

Plus500 garantiert eine schnelle Depoteröffnung. Mit Ihrer Email und einem Password kann bereits das Konto in wenigen Sekunden eröffnet werden. Vor der ersten Einzahlung benötigt der Broker allerdings weitere Daten von Ihnen (Beispielbild unten). Der Vorteil ist, dass Plus500 dem Trader eine genaue Schritt für Schritt Anleitung bietet. So können keine Fehler geschehen.

Der Account muss mit bestimmten Dokumenten verifiziert werden. Dies schreibt die strenge Regulierung vor. Laden Sie dazu ein Bild Ihres Ausweises und eines Wohnsitznachweises hoch, damit Sie alle Funktionen der Handelsplattform genießen können. Die komplette Deposteröffnung dauert nur wenige Minuten. Die Verifizierung ist auch sehr schnell abgeschlossen. Bei Fragen steht der Live Chat direkt bereit, um Ihnen zu helfen.

plus500 erfahrungen

Schnelle Accounteröffnung

  1. Registrieren Sie sich mit Ihrer Email-Adresse und einem Passwort
  2. Sie bekommen einen direkten Zugriff auf die Handelsplattform
  3. Geben Sie weitere persönliche Daten an
  4. Verifizieren Sie das Konto mit den angeforderten Dokumenten
  5. Starten Sie den Handel

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld – In meiner Telegramgruppe gebe ich Ihnen aber Tipps, um profitabel zu traden)

Kostenloses und unbegrenztes Plus500 Demokonto

Auch Plus500 bietet ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto für jeden Trader an. Dies ist ein Account mit virtuellem Guthaben, der den Echtgeldhandel simuliert. Der Trader handelt somit ohne Risiko. So können Sie die Handelsplattform ausgiebig testen und neue Erfahrungen sammeln. Der Account eignet sich auch dafür Strategien und neue Märkte zu kennenzulernen.

Das virtuelle Konto ist mit 40.000€ “Spielgeld” gefüllt. Mit nur einem Klick lässt sich auf der Handelsplattform zwischen dem Demokonto und dem Echtgeldkonto wechseln. Sie brauchen also keine 2 verschiedenen Konten. Dies ist ein großer Vorteil im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Erfahrungen mit der Plus 500 Einzahlung und Auszahlung

Ein weiterer Punkt in diesem Erfahrungs- und Testbericht ist die Ein- und Auszahlung von Kundengeldern. Die Mindesteinzahlung bei Plus500 beträgt lediglich nur 100 Euro. Der Broker erlaubt es mit kleinem Kapital zu handeln. Hierfür können viele verschiedene Zahlungsmethoden benutzt werden. Darunter befinden sich Kreditkarten, Elektronische Geldbörsen und der klassische Weg Banküberweisung. Ein sehr großer Vorteil des Brokers ist es, dass PayPal als Einzahlungsmethode angeboten wird.

Zahlungsmethoden bei Plus500

Zahlungsmethoden bei Plus500

Auch die Plus500 Auszahlung funktioniert reibungslos. Achten Sie unbedingt darauf, dass der Account vollständig verifiziert ist. Die Auszahlung wird in 1-3 Tagen regelmäßig bearbeitet. Bitte achten Sie bei den Zahlungen auf alle Zahlungsdetails, sonst kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen.

Fakten zu den Geldtransaktionen: 

  • Mindesteinzahlung 100€
  • Benutzen Sie Banküberweisung, Kreditkarte (Debit, Visa oder Mastercard), E-Wallets (Skrill oder PayPal)
  • Auszahlungen werden innerhalb 1 -3 Tagen bearbeitet
  • Keine versteckten Gebühren bei der Ein- und Auszahlung

Gibt es eine Nachschusspflicht bei Plus500?

Bei Plus500 gibt es keine Nachschusspflicht auf den CFD-Handel. Ereignisse in der Vergangenheit haben gezeigt, dass eine Nachschusspflicht an den Kapitalmärkten sehr bedrohlich geworden ist. Der Regulatoren haben die Nachschusspflicht verboten und die Broker Ihre Systeme verbessert.

Es gibt keine Nachschusspflicht bei Plus500, welche durch große Gaps auftreten könnte. Sie können bei diesem Broker auch einen garantierten Stop-Loss benutzen, um Risiko zu vermeiden.

Gibt es einen Bonus?

Einige Online-Broker bieten Bonis auf Einzahlungen an. Dies ist bei regulierten Brokern in Europa nicht erlaubt. Bei Plus500 gibt es keinen Bonus.

Was kostet das Trading bei Plus500? – Gebühren und Kosten

Bei Plus500 können verschiedene Typen von Gebühren anfallen. Ich habe diese für Sie transparent aufgelistet, damit Sie keine bösen Überraschungen erleben.

Keine zusätzlichen Gebühren bei Plus500

Keine zusätzlichen Gebühren bei Plus500

Es fallen klassische Handelsgebühren beim Trading an. Bei jeder Position fällt ein Spread an (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis). Der Spread ist von der Marktsituation abhängig. Des Weiteren kann eine Finanzierungsgebühr von Positionen (Gebühren über Nacht) (Zins-Swap) anfallen. Da CFDs gehebelte Produkte sind, muss das Kapital finanziert werden.

Gebühren und Kosten: 

  • Der Spread fällt bei der Eröffnung der Handelsposition an
  • Der Zinsswap (Overnight funding) fällt bei Positionen an, welche über Nacht gehalten werden
  • 10€ Gebühren bei einer Inaktivität von 3 Monaten
  • Gebühren bei der Währungsumwandlung
  • Alle Handelsgebühren erkennt man transparent vor einer Positionseröffnung

Lesen Sie auch weitere Informationen in meinem ausführlichen Ratgeber zu den Plus500 Gebühren.

Hinweis:

Plus500 finanziert sich durch die Vermittlung von Differenzkontrakten (CFDs) an weltweite Händler. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist der Broker bei günstigen Gebühren weit vorne mit dabei.

Im Vergleich mit anderen Anbietern sind die Gebühren aus meinen Erfahrungen und Test konkurrenzfähig und niedrig. Besonders bei den Kryptowährungen liegt Plus500 im Vergleich sehr weit vorne.

Generell wurden die Gebühren durch das Internet für den Börsenhandel erheblich verringert. Vor einigen Jahren waren noch mehrere Euro nötig für eine Positionseröffnung. Heutzutage zahlt man nur noch wenige Cents oder einen geringen Prozentanteil der Positionsgröße.

Kryptowährungen und weitere neue Märkte

Positiv fällt mir auf, dass Plus500 sich bemüht neue Märkte in die Handelsplattform einzubinden. Derzeit sind zum Beispiel mehr als 14 verschiedene Kryptowährungen Assets zum Handel verfügbar. Darunter Bitcoin, Ethereum, Litecoin und weitere bekannte Coins.

Das Unternehmen ist in diesem Bereich sehr innovativ. Zusammengefasst werden dem Trader immer die neusten Märkte und Technologien im Tradingbereich präsentiert. Auch die neuen Cannabis Aktien wurden in die Handelsplattform integriert. Bei diesen Trend-Märkten ist es möglich einen hohen Profit oder Verlust durch die hohe Volatilität zu erwirtschaften. Auch hier greift wieder der Vorteil der CFDs, denn Spekulationen auf fallende Kurse sind problemlos möglich.

Kryptotrading bei Plus500:

plus500 erfahrungen

  • Über 14 verschiedene Kryptowährungen Assets
  • Bitcoin zu sehr niedrigen Spreads
  • Leerverkäufe (Short-Selling)
  • Hebel 1:2 (Krypto) – 1:5 (Aktien)
  • Plus500 erweitert sein Angebot stetig
  • Innovativ und neuste Techniken

Weitere spezielle Features der Handelsplattform

Neben den garantierten Stops gibt es auch weitere Alleinstellungsmerkmale des Brokers. In der Handelsplattform können zum Beispiel Alarme für jeden Markt eingestellt werden. Wenn der Preis eine bstimmte Marke erreicht, können Sie sich eine Email oder Benachrichtigung auf Ihr Handy senden.

Außerdem lassen sich aktuelle Marktnachrichten einsehen. Diese werden von “Dow Jones” bereitgestellt. Die Nachrichten sind nach ihrer Wichtigkeit gelistet und das Veröffentlichungsdatum wird bekannt gegeben. So lässt es sich als Trader auf starke Bewegungen im Markt reagieren.

  • Alarme
  • SMS Alarme
  • Aktuelle Marktnachrichten

Plus500 Handelszeiten

Bei Plus500 können Sie 24 Stunden am Tag traden. Die Handelszeiten sind abhängig vom gehandelten Markt. Beispielsweise werden Kryptowährungen 24 Stunden am Tag gehandelt, Währungen werden 24 Stunden an 5 Tagen in der Woche gehandelt und Amerikanische Aktien nur von 15:30 Uhr bis 22 Uhr Deutscher Zeit. Die genauen Handelszeiten können Sie der Plus500 Plattform entnehmen. Generell sind die Handelszeiten auch abhängig von den Börsenöffnungszeiten.

24 Stunden Support und Service für Plus500 Trader

Plus500 bietet einen vollständigen rund um die Uhr Support an. Der Service ist 24 Stunden am Tag per Email, Live Chat oder Whatsapp verfügbar. Leider gibt es bei diesem Broker keinen Telefonsupport, weshalb es einen kleinen Abzug in der Gesamtbewertung gibt. Mehrere Tests haben ergeben, dass der Support sehr schnell und kompetent arbeitet. Zusätzlich wird ein ausreichendes FAQ auf der Webseite angeboten. Dort sollten alle Fragen beantwortet werden. Wer weitere Fragen hat, kann am besten dem Live Support schreiben. Dieser antwortet per Chat in wenigen Sekunden.

Plus500 Internationale Niederlassungen

Plus500 Internationale Niederlassungen

Erfahrungsgemäß bietet der Plus500 Support eine sehr gute Hilfe für die korrekte Bedienung der Handelsplattform. Leider gibt es hier keinen zusätzlichen Service, wie Webinare oder Coachings. Insgesamt ist der Support aber sehr verlässlich und kompetent.

Support:Erreichbar:Sprachen:
Email, Chat und Whatsapp24/7Deutsch und viele weitere

Das Fazit zu Plus500: Empfehlenswerter CFD Broker

Dieser CFD Broker bekommt auf meiner Seite eine klare Empfehlung von mir. Ich konnte bisher nur gute Erfahrungen mit Plus500 machen. Es ist ein sehr großer Online-Broker mit einem riesen Angebot an Handelsmöglichkeiten. Dies ist sehr interessant für fortgeschrittene Trader, welche mit einem Hebel an verschiedenen Märkten investieren wollen (CFDs sind komplexe Finanzinstrumente). Jedoch muss man kleinere Abstriche beim Support machen, da es keinen Ansprechpartner per Telefon gibt.

Aus meinen Erfahrungen kann man professionell bei diesem Anbieter handeln. Das Handelskonto ist sehr leicht kapitalisierbar und alle Gebühren sind beim Handel transparent aufgeführt. Die Plattform mach insgesamt einen sehr benutzerfreundlichen und flexiblen Eindruck auf mich. Starten Sie selbst mit einem kostenlosen Demokonto.

Wie seriös ist Plus500?

Ist Plus500 nun seriös oder nicht? Ich denke das Auftreten des Unternehmens, welches schon seit 2008 am Markt ist, kann man als sehr seriös einschätzen. Die Unternehmensgruppe hat mehrfache Regulierungen und ist ein offizieller Fußballsponsor. Zudem ist die Plus500 LTD an der Londoner Börse gelistet und unterliegt strengen Auflagen.

Vorteile von Plus500:

  • Reguliert und hohe Sicherheit der Kundengelder
  • Börsengelistetes Unternehmen
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung nur 100€
  • PayPal als Zahlungsmethode
  • Innovative Handelsplattform
  • Große Auswahl an Märkten (2000+)
  • Keine verstecken Gebühren und kleine Kosten beim Handel
  • Support 24/7

Meine Bewertung der Plus500 Erfahrungen: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: 76,4% der CFD Konten verlieren Geld – In meiner Telegramgruppe gebe ich Ihnen aber Tipps, um profitabel zu traden)

Meist gestellte Fragen: 

Wie hoch sind die Gebühren bei Plus500?

Plus500 deckt alle Auszahlungsgebühren für Kunden ab. Lediglich Drittanbieter könnten Gebühren hinzufügen. Das Unternehmen finanziert sich ausschließlich durch den Spread beim Handel. Dieser ist variabel ab 0,5 Pips abhängig von der Marktlage und Markt. Des Weiteren kann eine Währungsumrechnungsgebühr von 0,5% anfallen. Für Positionen über Nacht gibt es eine Finanzierungsgebühr. Dafür sollten Sie sich vor dem Trade die Handelsmaske anschauen, um die genauen Gebühren zu erkennen. Nach eine Inaktivität von 3 Monaten erhebt Plus500 ebenfalls eine Inaktivitätsgebühr von 10 USD.

Ist Plus500 sicher?

Ja – Plus500 ist ein sehr sicherer Broker, denn er ist mehrfach reguliert. Die Kundengelder der Plus500UK Ltd werden auf getrennten Bankkonten aufbewahrt. Es gibt eine Einlagensicherung von bis zu 85.000 £ (FCA Regulierung). Ebenfalls ist die Webseite verschlüsselt und gesichert. Es gibt auch eine 2-Faktor-Authentifizierung.

Wie funktioniert Plus500?

Plus500 ist ein Anbieter von CFDs (Differenzkontrakten), die auf über 2.000 verschiedene Märkte gehandelt werden können. Dazu zählen Währungen, Aktien, Kryptowährungen, Indizes, Rohstoffe und weitere Assets. Der Handel auf steigende und fallende Kurse ist mit Hebel problemlos möglich. Plus500 vertreibt die Differenzkontrakte weiter an seine Kunden und finanziert sich durch Handelsgebühren.

Wer hat Erfahrungen bei Plus500?

Ich (Andre Witzel) habe Plus500 mit echtem Geld getestet und bin überzeugt von dem Angebot des Brokers. Die Auswahl ist sehr groß und die Handelsgebühren niedrig. Für den Einsteiger eignet sich diese Plattform sehr gut, denn sie ist einfach zu bedienen. Auch bei der Einzahlung und Auszahlung gibt es keine Probleme.

Wie verdient Plus500 Geld?

Plus500 verdient Geld durch die Vermittlung von Differenzkontrakten. Es gibt einen Spread (unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis), der zusätzlich auf den Marktpreis aufgeschlagen wird. Zusätzlich kann der Broker an den Finanzierungsgebühren der Positionen verdienen. Gehebelte Positionen werden finanziert und es gibt über Nacht einen Swap.

Was bedeutet Mindesteinschuss bei Plus500?

Der Mindesteinschuss ist ein anderer begriff für die Margin (Sicherheitsleistung). Diese Summe benötigen Sie auf Ihrem Konto, um die Position zu eröffnen. Der Mindesteinschuss kann allerdings auch kleiner als die gesamte benötigte Margin sein.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare
  1. Warnung!
    Warnung! sagte:

    Es ist unmöglich bei diesem Trader zu gewinnen! Die Vorwürfe der negativen Bewertungen stimmen leider! Die Trader werden ver…scht! Die meisten Gewinntrades können tatsächlich nicht geschlossen werden, erst wieder wenn sie im minus sind! Die Trades werden gar nicht an der Börse gehandelt! Überlegt mal was passiert wenn 60% kaufen und 40% verkaufen?!? Und der Kurs steigt. Wo wollen sie das Geld hernehmen wenn sie nicht an der Börse handeln? Es muss genug Verlierer geben! Wie das gemacht wird könnt ihr euch sicher denken! Übrigens Binäre Optionen funktionieren nach dem selben Prinzip, darum auch dort Finger weg!

    Hier der Beweis der von jedem in den deutschen AGB’s nachgelesen werden kann.

    Lest mal die deutschen AGB’s:

    Auszug Seite 2:

    “Handel und resultierende Transaktionen werden nicht an einer Börse oder auf einem Handelsplatz ausgeführt.

    Der Handel, den Sie auf unserer Handelsplattform betreiben, wird nicht an einer Börse oder auf einem Handelsplatz ausgeführt. Wir handeln als Gegenpartei (d.h. andere Seite) der Transaktionen, die auf der Handelsplattform ausgeführt werden. Dies bedeutet, dass wir als der Käufer auftreten, sobald Sie ein Finanzinstrument zum Verkauf anbieten und als der Verkäufer, sobald Sie ein Finanzinstrument kaufen möchten. Weitere Details dazu, wie wir unsere Preise berechnen, finden Sie in der Zusammenfassung der allgemeinen Grundsätze der Auftragsausführung.”

    Antworten
    • Andre Witzel
      Andre Witzel sagte:

      Hallo, danke für den ausführlichen Kommentar!

      CFDs sind OTC (over the counter) Produkte. Es ist kein Börsenhandel. Der Broker Plus500 tritt als Verkäufer/Käufer dieser Kontrakte auf (wie es in den AGB steht). Die Liquidität kommt von Market Makern für den FX und CFD Bereich mit entsprechender Lizenz. Ein Beispiel dafür wäre https://gbeprime.com/. Dies sichern die Positionen ab. Plus500 gibt als Verkäufer/Käufer die Liquidität weiter an den Endkunden.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.