Die besten 5 Forex Trading Konten im Vergleich

In der unteren Tabelle finden Sie die besten Forex Konten im Vergleich: 

Forex Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Spreads & Märkte:
VOrteile:
Konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
BaFin, FCA, CySEC
Ab 0,0 Pips +2€/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
500 Märkte+
# Deutsche Niederlassung
# Hohe Liquidität
# Keine Slippage
# Günstigster Broker
Live-Konto ab 500€(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
2. RoboForex
RoboForex Logo
IFSC
Ab 0,0 Pips +4$/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
12.000 Märkte+
# Hebel bis 1:2000
# Bonusangebote
# Gute Konditionen
# Krypto Zahlungen
# Support 24/7
Live-Konto ab 10€(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
3. BlackBull Markets
RoboForex Logo
FSPR, FSCL
0,0 Pips +3$/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
500 Märkte+
# Hebel bis 1:500
# ECN Broker
# Gute Ausführung
# Neuseeland Broker
# MT4/MT5
Live-Konto ab 200€(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
4. Capital.com
Capital.com Logo
FCA, CySEC, ASIC
0.1 Pips variable
Keine Kommissionen
6.000 Märkte+
# Einfachste Plattform
# KI Software
# Deutscher Service
# Größte Auswahl
# Keine zusätzlichen Kosten
Live-Konto ab 20€(Risikohinweis: 81,40% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
5. IG
IG Markets Logo
FCA, BaFin
Ab 0,4 Pips ohne Kommission
(DMA Ausführung)
17.000 Märkte+
# Deutsche Niederlassung
# Guter Support
# Viele Plattformen
# Größte Auswahl
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist ein Forex Konto?

Ein Devisenkonto, oder Forex Konto, wird zum Halten und Handeln von Fremdwährungen verwendet. In der Regel eröffnen Sie ein Konto, zahlen Geld in der Währung Ihres Heimatlandes ein und kaufen und verkaufen dann Währungspaare.

Ihr Zweck ist es natürlich, mit Ihren Geschäften Geld zu verdienen. Leider verliert die Mehrheit der Forex Trader Geld; die durchschnittliche Länge eines Forex Handelskontos beträgt nur etwa vier Monate. Das bedeutet nicht, dass der Forex Handel ein Betrug ist, wie einige Kritiker behauptet haben, aber Forex Betrügereien gibt es im Überfluss. Geld mit hochverschuldeten Währungsgeschäften zu verdienen ist schwieriger, als es aussieht, und erfordert zumindest die Entwicklung von Fachwissen, das viele unerfahrene Händler nicht erwerben können.

Wie Sie ein Forex Konto eröffnen:

Die Anforderungen für die Eröffnung eines Forex Kontos sind seit dem Wachstum des Online-Devisenhandels einfacher geworden. Heute ist die Eröffnung eines Forex Kontos fast so einfach wie die Eröffnung eines Bankkontos.

Zuerst müssen Sie natürlich einen Forex Broker finden (Liste oben). Der gesamte Forex Einzelhandel läuft über einen Broker und wird von ihm verwaltet. Einige können spezialisierte Forex Broker sein, oder es kann sich um die gleiche Trading Plattform handeln, die Sie für Börseninvestitionen und Börsenhandel verwenden.

Sie müssen einen kurzen Fragebogen über Ihr Finanzwissen und Ihre Handelsabsichten ausfüllen. Sie müssen auch eine ID und die Mindesteinzahlung, die Ihr Forex Broker verlangt, angeben. Das ist alles. Jetzt können Sie lostraden.

Der erste Schritt zur Eröffnung eines Forex Kontos sieht so aus: 

Forex Kontoeröffnung bei GBE Brokers
Forex Kontoeröffnung bei GBE Brokers

Übrigens werden viele Forex Broker Ihre Kredit- oder Debitkarte anstelle von Banküberweisungen nehmen. Sie müssen also nicht einige Tage warten bis das Geld angekommen ist.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Typische Anforderungen für die Eröffnung eines Forex kontos:

Als erstes richten Sie ein Konto bei einem Forex Broker ein. Um Ihr Konto einzurichten, müssen Sie eine Menge persönlicher Informationen angeben, darunter die folgenden:

  • Name
  • Adresse
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Währungstyp des Kontos
  • Ein Passwort für Ihr Handelskonto
  • Geburtsdatum
  • Land der Staatsbürgerschaft
  • Sozialversicherungsnummer oder Steuer-ID
  • Beschäftigungsstatus

Sie werden auch einige finanzielle Fragen beantworten müssen, wie z.B:

  • Jährliches Einkommen
  • Nettowert
  • Handelserfahrung
  • Handelsziele

Sicherheit und Überprüfung der Kunden:

Sie fragen sich vielleicht, warum Forex Broker all diese Informationen wissen wollen. Die einfache Antwort ist, sich an das Gesetz zu halten. Forex ist seit seiner Einführung in den Einzelhandel vor einiger Zeit eine Art Wildwestindustrie. Daher wurden Vorschriften eingeführt, die den Kontoinhabern einen gewissen Schutz vor verschiedenen Arten von Schaden bieten.

Regulierungen wie die ESMA, FCA, BaFin oder CySEC schreiben eine Kontrolle des Kunden vor. Die Identität muss geprüft werden.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie einen Forex Broker finden werden, der bereit ist, Ihr Handelskonto zu eröffnen, ohne dass diese Fragen beantwortet werden müssen. Wenn Sie zufällig einen finden, der nicht viele Fragen stellt, sollten Sie misstrauisch sein. Wenn Sie sich jemals gegenüber einem bestimmten Broker misstrauisch fühlen, können Sie ihn über verschiedene Register der Regulierungen nachschlagen, um seinen Status herauszufinden.

Worauf Sie bei einem Forex Konto achten sollten:

Regulierung

Eröffnen Sie ein Forex Konto nur bei einem regulierten Anbieter. Die Überprüfung dafür ist recht einfach. Ein regulierter Broker muss die Lizenz auf der Webseite angeben. 90% der Broker werben auch mit der Regulierung, da es Seriosität ausstrahlt. Beliebte Regulierungen und Standorte für Forex Broker sind FCA (UK), CySEC (Zypern), BaFin (Deutschland) oder ASIC (Australien). Forex Broker ohne Regulierung sind aus meinen Erfahrungen nicht vertrauenswürdig. Schützen Sie sich selbst vor einem Betrug!

BaFin Regulierung in Deutschland

Sicherheit

Wie sicher ist das Forex Konto? – Regulierte Broker müssen die Kundengelder auf getrennten Bankkonten managen. Dies gilt als sehr sicher. Zusätzlich darf der Anbieter nicht mit den Kundengeldern spekulieren oder hedgen. Viele Forex Konten bieten auch zusätzliche Schutzfunktionen wie eine 2-Faktor-Authentifizierung oder SMS-Code Verifizierung.

Gebühren

Gibt es beim Forex Konto versteckte Gebühren? – Überprüfen Sie die Gebührenstruktur des Forex Kontos. Manche Anbieter verlangen versteckte Gebühren. Alle Anbieter auf dieser Webseite verlangen keine Kontoführungsgebühren und die Kontoeröffnung ist kostenlos.

Auch die Forex Handelsgebühren sollten niedrig sein. In meinem Forex Broker Vergleich finden Sie die günstigsten Anbieter.

Handelsplattform

Welche Forex Handelsplattform wird angeboten und welche Funktionen bieten diese? – Zum Glück sind heutzutage die meisten Forex Handelsplattformen ausgereift und haben genug Tools im Portfolio. Am geeignetesten ist meiner Meinung nach der MetaTrader für das Forex Trading. Diese Software ist verfügbar für jedes Gerät, unterstützt automatisiertes Trading, Social Trading, Indikatoren und viele Chartfunktionen.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Devisenhandel und Risiko

Während der letzten Schritte der Kontoeröffnung werden Ihnen Risikoangaben angezeigt. Bitte nehmen Sie diese ernst. Forex ist ein schwieriges Geschäft für Anfänger. Es neigt dazu, sie zum Abendessen zu verspeisen, wenn sie nicht vorsichtig sind. Es gibt im Durchschnitt mehr Verlierer als Gewinner. Der Broker ist verpflichtet, Sie an die Forex Risiken zu erinnern.

Wenn Sie alle Ihre zu verarbeitenden Informationen eingereicht haben, wird der Broker diese überprüfen und Sie in der Regel bitten, einige Verifizierungsdokumente wie einen von der Regierung ausgestellten Ausweis und vielleicht einen Versorgungsnachweis zur Überprüfung Ihres Namens und Ihrer Adresse einzusenden. Das Hin- und Her-Verfahren kann den Prozess um ein oder zwei Tage verlangsamen, aber das ist nichts, was Sie beunruhigen sollte.

Sobald Ihre Informationen verifiziert sind, können Sie Ihr Konto aufladen und mit dem Handel beginnen. Ein Ratschlag, den ich allen neuen Händlern geben möchte, ist, kein Geld auf das Konto einzuzahlen, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Forex Trading Risikowarnung

Risikowarnung: „XX% der Konten verlieren Geld“ – Nehmen Sie es ernst

Es scheint ein offensichtlicher Ratschlag zu sein, aber einige Leute haben anfangs das Gefühl, mehr zu wissen als sie wissen, und gehen unnötige Risiken ein. Beginnen Sie mit einem fairen Geldbetrag und handeln Sie klein. Nichts kann Sie auf die Emotionen vorbereiten, die Sie empfinden, wenn Ihr Geld wirklich in Gefahr ist, also gehen Sie am Anfang langsam vor und nutzen Sie ein kostenloses Forex Demokonto zum üben.

Forex sollte langweilig sein

Der Devisenhandel scheint sehr aufregend zu sein, aber in Wirklichkeit sollte er langweilig und uninteressant sein. Wenn Sie beim Handeln viel Angst empfinden, seien Sie vorsichtig. Es kommt häufig vor, dass Sie sich entweder von Ihren gewinnenden Geschäften zu sehr aufregen oder von Ihren verlierenden Geschäften zu einem destruktiven Händler werden.

Wenn Sie lernen, Trades mit Hilfe von Forschung und systematischer Logik zu machen, wird es Ihnen viel mehr nützen, als sich beim Handeln auf Emotionen zu verlassen. Forex sollte sich nach einer einfachen, methodischen Entscheidungsfindung mit vorbeugenden Schritten für den Fall des Scheiterns anfühlen. Auch wenn das für Sie langweilig klingen mag, werden Sie viel länger überleben, wenn Sie sich diesem Markt auf diese Weise nähern.

Und nun: Cool bleiben

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie häufige Forex-Fehler machen und sich generell frustriert fühlen, hören Sie auf zu handeln und wiederholen Sie die Grundlagen noch einmal. Der Devisenhandel ist eine jener Branchen, in denen Sie gelegentlich Ihre Methoden neu bewerten müssen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ziele erreichen. Versuchen Sie, nicht zu frustriert zu werden und Ihren Ansatz wissenschaftlich und unemotional zu halten.

Fazit: Die Eröffnung eines Forex Kontos ist heutzutage sehr leicht

Ein Forex Konto lässt sich heute in wenigen Schritten eröffnen. Der Prozess ist klar strukturiert und wird vom Forex Broker vorgegeben. Bei Fragen können Sie sich auch an den Support des Anbieters wenden.

Für die Eröffnung eines Kontos benötigen Sie Ihre persönlichen Daten und Dokumente zur Verifizierung. Danach kann eine direkte Einzahlung getätigt oder das Forex Demokonto genutzt werden. Ich empfehle es jedem Anfänger zuerst das Übungskonto zu benutzen und den Handel zu lernen.

Neben diesen Einzelheiten ist es auch wichtig einen guten Anbieter für ein Forex Konto zu wählen. Achten Sie auf eine Regulierung, hohe Sicherheit und günstige Handelsgebühren. Alle Anbieter auf dieser Seite entsprechen den besten Konditionen für das Forex Trading.

Die besten Forex Konten: 

  1. GBE Brokers
  2. RoboForex
  3. Blackbull Markets
  4. Capital.com
  5. IG.com

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Weitere Beiträge über das Forex Trading:

Zuletzt geupdated am 14/08/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.