Avatar Maren Dinges
Geschrieben von: Maren Dinges
Trader Andre Witzel
Überprüft von: Andre Witzel
Finanzierung

Wie viel Geld des Gesamtvolumens in einen einzelnen Trade investiert werden sollte, berechnen Sie mithilfe des Money Management Trading Rechners auf Basis Ihrer Risikoneigung. Kurz gesagt zeigt das Money Management, auf wie viele Töpfe das eigene Trading Kapital gleichmäßig verteilt werden könnte.  

Hinweis: Sie sollten folgendes beachten:

  • Der Rechner liefert lediglich statistische Durchschnittswerte
  • Der zugrunde liegende Risikograd wird für jeden Trade gleich hoch eingeschätzt.
  • Marktschwankungen oder externe Risiken fließen nicht in die Berechnung ein

Schauen Sie sich jetzt an, wie Ihr persönliches Money Management aussehen könnte und wie viel Geld Sie pro Trade investieren würden:

Money Management Rechner

Legende: So lesen Sie den Trading Rechner

Der Trading Rechner berechnet Ihr persönliches Risikomanagement auf Basis von zwei Parametern: 

  • Ihrem Trading Kapital in Summe 
  • Das Risiko, dass Sie bereit sind pro Trade zu tragen

Ziel des Money Managements ist es eben, Risiken zu minimieren und gleichzeitig die Rentabilität von Handelsaktivitäten zu erhöhen.

Die Felder des Money Management Trading Rechners und ihre Bedeutung:

Legende:Beschreibung:
Guthaben des Trading KapitalsDas Geld, dass Sie auf Ihrem Trading Konto eingezahlt haben
Risiko des Money Managements in %Bezeichnet den prozentualen Anteil der Investition, die ein Trader bereit ist, in einem Trade zu verlieren.

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist der Money Management Rechner?

Das Verhältnis des potenziellen Gewinnes eines Trades gilt es als Trader immer mit dem potenziellen Verlust abzugleichen. In welchem Verhältnis Gewinn und Verlust letztlich tatsächlich stehen, ist von der eigenen Risikobereitschaft abhängig. Deshalb müssen Sie im Trading Rechner den maximalen Drawdown eingeben – also den Rückgang Ihres Trading Kapitals, den Sie maximal innerhalb einer Position verkraften können.

Wie funktioniert der Money Management Rechner?

Der Money Management Rechner berechnet auf Basis Ihrer Verlustbereitschaft pro Trade, auf wie viele Töpfe bzw. Einzelinvestitionen Sie Ihr Guthaben aufteilen sollten. Der Rechner geht in diesem Zuge davon aus, dass Sie sowohl das Kapital als auch das Risiko einheitlich aufteilen würden und keine Einzelpositionen höher oder niedriger einstufen würden als eine andere. Würden Sie also beispielsweise 100 Euro auf fünf Töpfe verteilen müssen, würde der Trading Rechner Ihnen 20 Euro pro Topf berechnen. 

Dadurch entsteht eine Diversifizierung im Portfolio. Und die minimiert automatisch aufkommende Risiken.

Noch ein Tipp:
Das Money Management im Trading besteht aus vielen Komponenten, die auch über diesen Trading Rechner hinausgehen. Beispielsweise können Sie auch durch Einsatz von Orderzusätzen Risiken nach oben und unten vorbeugend begrenzen. 

Was ist das Money Management?

Das Money Management gleicht im Trading einem strategischen Werkzeug. Trader legen im Rahmen ihres Money Managements spezifische Regeln und Risikoniveaus fest, die Sie durch das Trading leiten. So geschehen Trades strategisch und diversifiziert. Erstes ist essenziell, um Emotionen im Trading keine Bedeutung zu geben. Trader müssen resilient gegenüber Risiken, Marktschwankungen und unerwarteten Ausgängen von Trades sein. Ein gutes Money Management sichert genau das ab. Statt überstürzt eine falsche Entscheidung zu treffen, halten sich Anleger so an ihren definierten Plan. Das erhöht die Chance darauf, Ihren Erfolg langfristig zu maximieren und Geld mit dem Trading zu verdienen. 

Was ist ein sinnvolles Money Management?

Sinnvoll ist das Money Management immer dann, wenn es das eigene Trading Kapital schützt. Hierfür bedienen sich Trader mehrere Möglichkeiten. Eine davon berechnet der Money Management Rechner für Sie. Es gibt jedoch noch viele weitere Optionen. Die Kombination aus allen Disziplinen des Money Managements ist es, was aus der Berechnung eine Strategie formt. 

Diese Bestandteile könnte Ihr Money Management besitzen:

  • Definieren Sie das Risiko pro Trade mit dem Money Management Trading Rechner
  • Diversifizieren Sie Ihr Portfolio darüber hinaus, indem Sie nicht nur in verschiedene Assets, sondern auch Märkte, Anlageklassen oder Werte investieren
  • Nutzen Sie nur die Trading Hebel, die auch Ihrem Risikoniveau entsprechen
  • Überprüfen Sie immer wieder, ob Ihr Risikoniveau noch zur Höhe Ihres Trading Kapitals passt

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Benötigt man unbedingt ein Money Management?

Ein durchdachtes Money Management ist für den Erfolg und für die Sicherheit im Trading unerlässlich. Verpflichtend ist es nicht, sich Gedanken über das eigene Money Management zu machen. Das Money Management unterstützt nicht nur dabei, Emotionen keinen Raum im Trading zu lassen. 

Es hilft auch dabei, Risiken im Trading nur im Umfang Ihrer eigenen Risikobereitschaft einzugehen – etwa durch die Begrenzung des Mitteleinsatzes, der Verwendung von Orderzusätzen oder einem ausgeprägten Risiko-Rendite-Verhältnis. 

Meiner Meinung ist das Money Management obligatorischer Bestandteil einer jeden Investition-, Spar- und Konsumentscheidung und geht somit weit über die Trading Sphären hinaus. Nutzen Sie das Money Management in jeder Disziplin Ihres Lebens maximieren Sie Ihren finanziellen Status und gehen Ihre Finanzen stets bewusst an. 

Fazit: Trades mit strategischem Money Management absichern

Mit dem Money Management Trading Rechner sichern Sie Ihre Trades von Beginn an ab, indem Sie die Invesitionsumme pro Trade genau berechnen und auf Ihr Risikoniveau ausrichten. Schlussendlich sollte Sie ein durchdachtes Money Management dabei unterstützen, ein Portfolio aufzubauen, das Marktschwankungen robust gegenübersteht, Schwankungen durch Diversifikation ausgleicht und darauf einzahlt, Gewinne mit dem Trading zu erzielen. 

Weitere hilfreiche Rechner von trading-fuer-anfaenger.de:

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Häufige Fragen und Antworten beim Einsatz des Money Management Trading Rechners 

Was ist der Unterschied zwischen Risiko- und Money Management?

Beide Disziplinen zielen darauf ab, Risiken im Trading zu vermeiden. Das Money Management ist somit ein Teil des Risikomanagement, der darauf abzielt, die Diversifikation von Anlagen zu fördern.

Was ist die 1 % Methode des Money Managements?

Das Money Managements geht immer davon aus, dass ein Trader eine Risikoschwelle besitzt. Ein Prozent würde bedeuten, dass ein Anleger nur bereit ist, ein Prozent des Trading Guthabens zu verlieren. In der Praxis würde dies eine hohe Trefferquote bedingen. Mit dem Rechner sehen Sie genau, wie dann die Diversifikation aussehen würde.

Was hat das Money Management mit Trading Psychologie zu tun?

Anleger schützen sich durch Money Management davor, den eigenen Gedanken und Emotionen im Trading zu viel Raum zu lassen. Gier, Frust und Angst sind Emotionen, die Entscheidungen nicht mehr strategisch, sondern emotional werden lassen. Dadurch können sich die Risiken im Trading erhöhen. Money Management bildet den Rahmen dafür, dass auch unter hoher Emotionalität die Strategie weiterhin fokussiert wird. 

Avatar Maren Dinges
Maren Dinges
Autorin und Brokerexpertin
Über den Autor: Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Schreibe einen Kommentar

Avatar Maren Dinges
Geschrieben von: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Trader Andre Witzel
Reviewed by: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.