An der Börse gibt es immer den Kampf zwischen Bären und Bullen. Bulle und Bären stehen metaphorisch für steigende oder fallende Kurse. Während der Bulle für steigende Kurse steht, ist der Bär ein Zeichen für fallende Kursverläufe.

Ob ein Kurs steigt oder fällt, hängt im Trading nur bedingt von den News, Marktverhältnissen und Finanzen eines Unternehmens ab. Wenn plötzlich ganz viele Trader auf eine Aktie setzen und diese kaufen, entsteht eine Herdenbildung, die den Kurs stark beeinflusst. Einen solchen Fall konnten wir alle zuletzt im Januar 2021 beim Fall GameStop miterleben. Dieses Phänomen, dass zu diesem Zeitpunkt aufgetreten ist, nennt sich auch Short Squeeze. Was sich dahinter versteckt, verrate ich im folgenden Artikel.

Short Squeeze Kampf zwischen Bullen und Bären

Was ist ein Short Squeeze? – Erklärung:

Unter einem Short Squeeze einer Aktie an der Börse versteht man die überproportionale Kurssteigerung einer bestimmten Aktie in kürzester Zeit. Die Nachfrage nach der Aktie ist somit in wenigen Tagen über 100% gestiegen. Das geschieht extrem selten. Dieses Phänomen kann insbesondere bei Aktien auftreten. Ein Short Squeeze kann jedoch nur entstehen, wenn es zuvor viele Trader gab, die Short Selling betrieben haben. Unter dem Short Stelling ist eine Handelsmethode zu verstehen, bei der Anleger an der Börse auf fallende Kurse von einer Aktie spekulieren. In diesem Fall leihen die Shortseller sich die Aktie zu einem aktuellen Preis und tätigen anschließend einen Leerverkauf, um am niedrigsten Kurspunkt die Positionen wieder einzukaufen.

Hinweis:

Aktien/Märkte mit einem hohen Anteil an Leerverkäufen können schnell von einem Short Squeeze betroffen sein.

Die neuen Käufer spekulieren somit auf einen Short Squeeze. Dieser wird so genannt, da die Aktien buchstäblich wie eine Zitrone ausgedrückt werden. Die Leerverkäufer sind gezwungen die Positionen zu schließen und treiben somit zusätzlich den Kurs mit nach oben. Ein Abwärtstrend wird also dafür genutzt, um steigende Kurse künstlich zu erwirken.

Sehen Sie im unteren Bild ein Beispiel der Aktie AMC Entertainment Holdings:

Short Squeeze Beispiel

Short Squeeze Beispiel

Wie entsteht ein Short Squeeze?

Leerverkäufer gehen mit ihrer Handelsstrategie ein massives Risiko ein. Es ist schließlich nicht gewährleistet, dass sich der Kurs so entwickelt, wie Investoren es sich wünschen. Zudem stehen nicht nur die Leihkosten als einem möglichen Verlust gegenüber, sondern auch Handelskosten die beim Online Broker anfallen.

Risiken für Leerverkäufer: 

  • Hohe Leihkosten der Aktien
  • Unendliche Verluste möglich, da die Aktie unendlich hoch steigen kann

Das erzeugt natürlich unter allen Leerverkäufern, die auf fallende Kurse gesetzt haben, Druck. Wenn der Trend nämlich über längere Zeit anhält, als erwartet, tätigen die Shortseller Stop-Loss-Kauforders. Tun dies viele Leerverkäufer auf einmal, entsteht ein Überhang der Nachfrage. Das bedeutet, dass es mehr Nachfrage nach Aktien gibt, als es überhaupt Positionen zu kaufen gibt. Das führt natürlich nicht nur zu Druck bei Anlegern, sondern auch zu einem überproportionalen Steigen vom Aktienkurs. Daraus entsteht ein Lawineneffekt.

Die von den Short Sellern getätigten Stop-Loss-Kauforders liegen in diesem Fall oftmals über einer Linie, was sehr untypisch ist und nur selten passiert. Diese Linie kann auch als Widerstand angesehen werden und ist meist der Punkt, an dem eine Trendwende stattfindet. Bei einem Short Squeeze passiert dies jedoch nicht. Stattdessen überschreiten die Kleinanleger immer wieder solche Linien, was wiederum stark Kaufimpulse auslöst. Es kommt somit zu einer echten Explosion der Kurse durch die Leerverkäufer.

Die Anleger können in solchen Situationen nicht anders als weiterzukaufen, um Verluste zu minimieren oder das eigene Geld nicht zu verlieren. Warum? Der Kurs zu dem Sie die Leerverkäufe tätigen wollten, sind zum aktuellen Zeitpunkt bereits zu hoch. Hier kommt der Zitroneneffekt zum tragen. Der Druck ist so hoch bei einem solch impulsiven Kursanstieg, dass die Anleger ausgequetscht werden und durch die Kaufexplosionen massive Verluste verkraften mussten, da sie zu einem zu hohen Preis kaufen mussten.

  • Leerverkäufer müssen den Wert “zurückkaufen”
  • Durch den Druck kommt es zu weiteren Kauforders, da Short-Positionen geschlossen werden
  • Der Lawineneffekt tritt ein, wenn es viele Leerverkäufer gibt

Exkurs: Die Rolle der Hedgefonds

Was hat das mit Hedgefonds zu tun? Von einem Short Squeeze sind nämlich nicht nur Kleinanleger betroffen, sondern auch immer Hedgefonds. Die Antwort hierauf ist sehr einfach. Ein Pensionfonds oder ein Hedgefond verleiht Aktien gegen ein bestimmtes Geld immer an einen Online Broker. Dieser Online Broker kann die Aktien wiederum gegen Geld an einen Anleger verleihen. Als zu viele Kleinanleger die Aktien kaufen wollten kamen die Hedgefonds in Schwierigkeiten und manche Broker stoppten sogar den Handel.

Andere Hedgefonds spekulieren auf die Insolvenz oder Pleite der Unternehmen. Mit Leerverkäufen setzen Sie auf fallende Kurse. Die Masse der Kleinanleger drückt nun den Kurs hoch und der Hedgefond muss die Aktien am Markt zurück kaufen.

Aus diesem Grund haben auch Hedgefonds extrem unter dem Short Squeeze im Fall GameStop zu leiden und Verluste erleiden müssen. Manche Hedgefonds standen sogar kurz vor der Pleite oder gingen Pleite aufgrund der Vielzahl an Long Positionen durch Kleinanleger.

Was sind Ursachen eines Short Squeeze?

Nun wissen Sie was ein Short Squeeze ist. Aber wie entsteht dieser eigentlich? Ein Short Squeeze hat nicht viel mit Trading Analysen oder anderen Kennzahlen zutun. Vielmehr entsteht ein Short Squeeze durch die Reaktion von Teilnehmern am Markt aufeinander. Ein typischer Markt ist immer zunächst ausgeglichen. Die Bullen und Bären auf dem Markt halten sich also die Waage und die Nachfrage und das Angebot bleiben im Gleichgewicht. Nachrichten, Pressemitteilungen oder eine Bewegung am Markt können dann dazu führen, dass der Kurs steigt oder fällt. Oftmals tritt ein Short Squeeze jedoch auf, wenn der Kurs sehr niedrig ist und die Anleger eine Chance im Kursverlauf sehen. Die Investoren gehen in diesem Fall Long und mit ihnen steigen die Kurse und die Nachfrage nach der Aktie.

In dieser Zeit steigen die Kurse immer mehr und klettern in die Höhe. Die Short Positionen geraten hier unter Druck. Während die Investoren in diesem Zuge die Aktien zurückkaufen, kaufen die Long Investoren noch mehr Aktien ein. Anschließend kommt es zur Kursexplosion, auch Stock Recall genannt und die Kurse steigen so stark, dass die Short Seller verlieren.

Wir halten also fest, dass ein Shortqueeze aus folgenden Ursachen entstehen kann:

  • Nachrichten aus dem Unternehmen, das einen fallenden Kurs bedeuten könnte
  • Wirtschaftsnachrichten oder fundamentale News zur Geldpolitik einer bestimmten Währung, die an Wert verlieren könnte
  • Stop Loss Orders werden von Anlegern weiter nach unten gezogen, um sich abzusichern
  • Der Herdentrieb tritt ein und der Druck wird durch Online Social Trading Plattformen verstärkt

So identifizieren Sie einen Short Squeeze

Als Anleger ist es wichtig zu wissen, wann Short Squeezes entstehen. Auskunft hierüber kann eine Risiko Kennzahl liefern. Diese nennt sich Short Interest Ratio. Diese Kennzahl gibt wichtige Einblicke in einen Markt. So gibt diese das Verhältnisse aller getätigten Leerverkäufe im Verhältnis zum durchschnittlichen Tagesumsatz an. Was können Sie als Trader oder Investoren daraus lesen? Sie sehen wie viele Tage es ungefähr dauert, bis die Short Seller die Positionen zurückkaufen müssen.

Je höher die Anzahl an Tagen ist, desto höher ist auch das aus dem Short Selling resultierende Risiko. Liegt der Short Interest Ratio zum Beispiel bei 9 Tagen, so sollten Sie überlegen, ob die Aktien direkt leer verkauft werden sollten und wieder zurück verkauft werden. Der Markt ist in solchen Tagen nämlich extrem volatil.

Problematisch kann eine Einschätzung für deutsche Trader jedoch sein. Die Short Interest Ratios werden auf dem deutschen Markt leider kaum angezeigt. Manche Leerverkaufsquoten aus Deutschland erscheinen jedoch alle zwei Wochen, da könnte es jedoch schon zu spät für eine Reaktion für Short Seller sein. Eine gute Informationsstruktur zu der Kennzahl erhalten Sie daher nur an US-Börsen.

Interessante Informationen gibt die Webseite https://www.highshortinterest.com/:

High Short Interest Stocks Daten

High Short Interest Stocks Daten

Mein Tipp Etoro: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren

Aktien kaufen bei Etoro

# Nutzerfreundliche Handelsplattform

# Über 3.000 verschiedene Märkte

# Aktien kaufen ohne Kommission (Leerverkäufe möglich)

# Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)

# Kopieren Sie bereits erfolgreiche Aktien Trader (Social Trading)

# Deutscher Service & hohe Sicherheit

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt Aktien bei Etoro zu 0€ Kommissionen handeln

› Zum vollständigen Testbericht von Etoro

(Risikohinweis: 76% der CFD Konten verlieren Geld)

Den Short Squeeze zum Trading nutzen

Ein Short Squeeze kann als Segen und Fluch bezeichnet werden. Für manche kann ein Short Squeeze plötzlichen Reichtum bedeuten und andere werden wie eine Zitrone ausgequetscht. Generell ist es natürlich eine schöne Vorstellung, wenn man einen Markt und dessen Verlauf prognostizieren kann. Das ist jedoch nicht zu 100% möglich. Es wäre aber natürlich vorteilhaft, wenn man einen Short Squeeze prognostizieren und entsprechend handeln kann. Wie können Sie vorgehen?

Wer einen Short Squeeze prognostiziert, sollte auf Long Positionen setzen und bei einem qualitativen Online Broker auf die Aktie setzen. Tritt das Szenario tatsächlich ein, können Sie einen hohen Wertanstieg verzeichnen und hohe Renditen erwirtschaften. Auch steuerlich wirkt sich dies oftmals gut für Sie aus. Ein Short Squeeze dauert in der Regel meistens mehrere Tage, da große Short-Positionen nicht sofort abgebaut werden können ohne den Kurs extrem hoch zudrücken.

Exkurs: Der Short Squeeze am Beispiel von Futures (Terminkontrakten)

Nicht nur mit dem Leerverkauf von Aktien durch viele Trader kann ein Short Squeeze entstehen. Dies ist auch möglich mit dem Handelsinstrument Futures. Grundsätzlich geschieht das gleiche Szenario: Die Short Seller werden ausgequetscht und fallen wie Dominosteine um. Anders als beim Handel mit Aktien, fallen jedoch die Kurse, wenn die Trader, die Long-Positionen halten, aussteigen. In diesem Fall müssen alle die auf Long setzen auf Short Selling setzen, um die Positionen wieder auszugleichen. Der Kurs steigt dann wieder beim Ausstieg der Bären.

Beispiele von Short Squeezes aus der Vergangenheit

Im Folgenden möchte ich Ihnen noch die bekanntesten Szenarien vorstellen, die bereits in der Vergangenheit zu einem Short Squeeze führten. In diesem Zuge betrachten wir die Unternehmen VW, Tesla und GameStop in diesem Artikel.

VW Short Squeeze

Im Zuge der Finanzkrise 2008 ereignete sich einer der jüngst entstandenen Short Squeezes in der Börsengeschichte. In diesen Zeiten der Unsicherheit stand das Gerücht im Raum, ob Porsche das Unternehmen VW übernimmt. Tatsächlich hat Porsche anschließend aber erklärt, dass sie nur ihre Anteile an VW von 35% auf 42,6% der Unternehmensanteile erhöht haben und ggf. auf bis zu 72% erhöhen könnten. Sobald dies Publik wurde, stieg der Aktienkurs von ursprünglichen 200 Euro auf 1.000 Euro an.

Da es aber genug Hedgefonds gab, die short gegangen waren, mussten die Positionen neutralisiert werden und der Short Squeeze trat ein. Letztlich gelang es Porsche nicht das Unternehmen Volkswagen zu übernehmen.

VW ShortSqueeze Finanzen.net

VW ShortSqueeze Finanzen.net

Fazit: Ein Short Squeeze ist wie ein Dominoeffekt

Ein Short Squeeze ist somit extrem risikoreich und endet für viele Beteiligte mit hohen Verlusten. Während Long Seller hohe Gewinne einstreichen, verlieren die Short Seller extrem viel Geld. Der aktuelle Kursanstieg von GameStop hat wieder vor Augen geführt, dass die Märkte unberechenbar sein können und auch manipulativ sind. Allerdings können Sie als Trader nach diesem Artikel genau sehen, wann ein Short Squeeze entsteht und entsprechend handeln, Ursachen identifizieren und die eigene Trading Strategie anpassen.

Short Squeezes wird es immer wieder geben. Jüngst ereilte es die Unternehmen GameStop, Blackberry oder aber auch Nokia. Auch zukünftig werden wir solche Szenarien beobachten können.

Weitere interessante Beiträge: 

Musterdepotpixabay.com/janjf93
Broker Testunsplash.com/austindistel
Broker Testunsplash.com/austindistel
Broker Testunsplash.com/austindistel
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.