Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Überprüft von: Daniel Teplan
Finanzierung

Wer sich für einen deutschen Broker interessiert, findet im folgenden Artikel die sieben besten Anbieter mit einer Niederlassung in Deutschland. Zugleich schaue ich mir an, welche Kriterien berücksichtigt werden müssen und wie die Wahl des besten Brokers wirklich gelingt.

Die 7 besten Deutschen Broker in der Übersicht:

Broker

Niederlassung:

Vorteile:

Anmeldung:

Broker
XTB Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Frankfurt

Vorteile:
  • Deutsche Niederlassung
  • Börsengelisteter Broker
  • Große Auswahl (5.700 Assets+)
  • Persönlicher Support
  • Gute Konditionen mit Spreads ab 0,2 Pips ohne Komissionen
Anmeldung:

Live-Konto ab 0€

Jetzt testen!(Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker
Pepperstone Logo
12345
4.9 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Düsseldorf

Vorteile:
  • Schulungen
  • Webinare
  • Großes Angebot
  • MT4/MT5/TradingView/cTrader
  • Spreads ab 0,0 Pips mit Kommissionen
Anmeldung:

Live-Konto ab 0€

Jetzt testen!(Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker
Gbe Brokers Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

GBE Brokers

Vorteile:
  • Deutsche Niederlassung
  • Hohe Liquidität & keine Slippage
  • Am besten für den Währungshandel!
  • MT4/MT5
  • Spreads ab 0,0 Pips mit 3€ Kommissionen/1 Lot Trade
Anmeldung:

Live-Konto ab 500€

Jetzt testen!(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
Broker
IG Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Frankfurt

Vorteile:
  • Große Auswahl (16.000 Assets+)
  • Profi Plattformen
  • Börsennotiert
  • Webinare
  • Optionen, Zertifikate
Anmeldung:

Live-Konto ab 50€

Jetzt testen!(Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker
Admiral Markets Logo
12345
4.5 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Berlin

Vorteile:
  • MT4/MT5
  • PayPal
  • Webinare & mehr
  • Schnelle Ausführung
Anmeldung:

Live-Konto ab 50€

Jetzt testen!(Risikohinweis: 79% der pivaten Konten verlieren Geld)
Broker
CapTrader Logo
12345
4.7 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Düsseldorf

Vorteile:
  • Große Auswahl an Börsen
  • Hohe Einlagensicherung
  • Webinare
  • Schnelle Kontoeröffnung
Anmeldung:

Live-Konto ab 2.000€

Jetzt testen!51 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Broker
WH SelfInvest Logo
12345
4.3 / 5
Testbericht lesen
Niederlassung:

Frankfurt

Vorteile:
  • Webinare
  • Viele Produkte
  • Persönlicher Support
Anmeldung:

Live-Konto ab 5.000€

Jetzt testen!51 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Deutsche Broker bieten Anlegern eine breite Palette an Finanzprodukten wie Aktien, Anleihen, ETFs und Derivate an.
  • Sie zeichnen sich durch eine benutzerfreundliche Handelsplattform und zuverlässigen Kundenservice aus.
  • Deutsche Broker ermöglichen Anlegern den Zugang zu internationalen Märkten und bieten attraktive Konditionen für den Handel.
  • Die meisten deutschen Broker sind durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was Anlegern Sicherheit und Schutz bietet.
  • In den letzten Jahren haben sich auch mobile Trading-Apps deutscher Broker zunehmender Beliebtheit erfreut, um den Handel von unterwegs aus zu ermöglichen.

Wenn es um den Handel an den Finanzmärkten geht, stehen Investoren in Deutschland vor einer großen Auswahl an Brokern. Durch die zunehmende Internationalisierung des Brokerage-Angebots können Händler auf deutsche oder internationale Anbieter zurückgreifen. Die Entscheidung für einen bestimmten Broker kann jedoch eine Herausforderung darstellen, da zahlreiche Kriterien sowie subjektive Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen.

Ein wichtiger Faktor, der von vielen Anlegern in die Wahl einbezogen wird, ist die Vertrautheit des Brokers mit dem heimischen Markt. Denn es gibt trotz international hervorragender Broker gute Gründe, dass sich Anleger für einen Anbieter entscheiden, der mit den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen des deutschen Marktes vertraut ist. Ein Online Broker mit einer Niederlassung in Deutschland bietet häufig einen besseren Kundensupport auf Deutsch und kennt sich möglicherweise gut mit den Regulierungen aus. Zugleich wird die BaFin-Regulierung, welcher die Broker mit Niederlassung in Deutschland unterliegen, mit hoher Sicherheit assoziiert.

Liste der besten Deutschen Broker im Vergleich:

Die Auswahl deutscher Broker wächst kontinuierlich. Neo-Broker strömen auf den Markt und im Zuge einer internationalen Expansion wagen auch ausländische Broker mit einer neuen Niederlassung den Markteintritt in Deutschland. Um die schier unermessliche Auswahl übersichtlicher zu gestalten, gibt es im folgenden Abschnitt die sieben besten deutschen Broker.

  1. XTB – Die beste Handelsplattform
  2. Pepperstone – Perfekt für TradingView
  3. GBE Brokers – Am besten für Forex
  4. IG – Große Auswahl an Optionen & Zertifikaten
  5. Admirals – Guter Allrounder
  6. CapTrader – Geeignet für Aktien & ETF Portfolios
  7. WH Selfinvest – Für Futures & Optionen

1. XTB – Niederlassung Frankfurt

XTB ist ein Online-Broker, der ursprünglich 2002 in Warschau (Polen) gegründet wurde und sich auf den Handel mit CFDs spezialisiert hat. Mittlerweile ist das Angebot jedoch deutlich breiter aufgestellt, auch die internationale Expansion schritt voran. Aufgrund der hohen Nachfrage konnte das Unternehmen schnell expandieren und hat mittlerweile Niederlassungen in über 12 Ländern. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main, sodass die polnische Aktiengesellschaft auch der BaFin-Regulierung unterliegt.

xtb plattform
XTB Plattform

Kunden erhalten bei XTB eine universelle Handelsplattform mit Zugang zu über 5.400 Assets in verschiedenen Anlageklassen. Das Unternehmen bietet den Händlern zugleich eine ausgezeichnete Kundenbetreuung mit persönlicher Unterstützung, Webinaren und Schulungen. Dies erleichtert insbesondere Anfängern den Einstieg in die Finanzmärkte. Ein Kundenberater wird bei XTB den deutschen Tradern 1:1 zugeteilt.

XTB wird international reguliert und verfügt über Zweigniederlassungen in verschiedenen Ländern. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Die Handelsplattform xStation gilt als überaus benutzerfreundlich und bietet im Test der deutschen Broker eine transparente Darstellung von Preisen und Charts. Zugleich existieren mannigfaltige Möglichkeiten zur Individualisierung und ausreichend technische Indikatoren.

Der Online-Broker XTB bietet eine große Vielfalt an Finanzprodukten, darunter Forex, Aktien, Aktien CFDs, Indizes, Krypto und Krypto CFDs. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert und umfasst mittlerweile mehr als 5.700 Assets. Besonders spannend dürfte es für Kunden sein, dass sich der deutsche Broker mit Niederlassung in Frankfurt für den Kauf echter Aktien sowie den Handel mit Aktien-CFDs gleichermaßen eignet.

Die Vorteile von XTB auf einen Blick:

  • Niederlassung in Frankfurt am Main
  • Umfangreiches Angebot von über 5.700 Finanzinstrumenten
  • Komfortable xStation für Analyse, Wirtschaftsnews und Trading
  • Deutscher Kundenservice und 1zu1-Betreuung
  • Regulierung durch die BaFin
  • Tiefgehendes Weiterbildungsangebot
› Jetzt beim Online Broker XTB kostenlos anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

2. Pepperstone – Niederlassung Düsseldorf

Bei Pepperstone handelt es sich um einen Online Broker, der 2010 in Melbourne in Australien, gegründet wurde und seitdem weltweit tätig ist. Mit einer deutschen Niederlassung in Düsseldorf hat die internationale Expansion von Pepperstone mittlerweile auch heimischen Boden erreicht. Das Unternehmen bietet ein sicheres und vertrauenswürdiges Angebot, das verschiedene Sicherheitsfeatures implementiert.

Pepperstone mit der MT5 Plattform

Pepperstone überzeugt im Test der deutschen Broker mit einem transparenten Auftritt und bietet den Kunden Zugang zu vielfältigen Finanzmärkten. Bei Pepperstone gibt es mehrere Kontomodelle, darunter das Standard-Konto, das ideal für Trader ist, die erste Erfahrungen am Aktienmarkt sammeln wollen. Das Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren seinen Service sukzessive verbessert und bietet nun ein vielseitiges Angebot für verschiedene Märkte an, darunter:

  • Forex
  • CFDs
  • Kryptowährungen
  • Aktien
  • Rohstoffe

Pepperstone ist besonders für CFD- und Forex-Trader spannend, da die Gebühren mehr als wettbewerbsfähig sind. Für das Scalping, den Handel in extrem kleinen Zeiteinheiten, wurde das Razor-Konto konzipiert, bei dem zwar eine Provision pro Trade fällig wird, aber keine zusätzlichen Spreads anfallen.

Die Webseite und App sind beide gleichermaßen gut gestaltet und überzeugen im Test mit einer komfortablen Handhabung, die zugleich alle erforderlichen Tools umfasst, die Anleger und Händler benötigen. Insgesamt ist Pepperstone ein zuverlässiger und empfehlenswerter Online-Broker für Trader aller Erfahrungsstufen, der dank Niederlassung in Düsseldorf eben auch die Vorteile hiesiger Broker bietet.

Die Vorteile von Pepperstone auf einen Blick:

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Komfortable Handhabung
  • Hohe Übersichtlichkeit
  • Günstige Gebühren
  • Sukzessive Weiterentwicklung
  • Für CFD- und Forex-Trader besonders gut geeignet
› Jetzt beim Online Broker Pepperstone kostenlos anmelden (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

3. GBE Brokers – Niederlassung Hamburg

GBE Brokers ist eine moderne Trading Plattform, die auf dem deutschen Markt zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Denn die Plattform wird von der deutschen BaFin und der zypriotischen CySEC reguliert – für deutsche Anleger ist die Niederlassung in Hamburg verantwortlich, die ebenfalls einen persönlichen Kundenmitarbeiter den Tradern zuteilt. Für Anfänger bietet GBE Brokers klassische Kleinanleger-Konten bei denen ein begrenzter Hebel zur Verfügung steht. Für Profi-Trader stehen sogar Hebel mit einem Verhältnis von bis zu 1:4000 zur Verfügung.

GBE Brokers Plattformen für Mobile und Desktop

Der deutsche Broker GBE Brokers bietet aktuell mehr als 500 Märkte, darunter Krypto, Rohstoffe, Edelmetalle, Aktien, CFD Trading und ETFs. Die Spreads pro Trade beginnen bei 0,0 Pips. Je nach Instrument können die Spannen auch mal größer sein, werden von GBE Brokers jedoch stets transparent angegeben. GBE Brokers ist ein mehrfach regulierter Broker mit einer deutschen Niederlassung in Hamburg. Die Plattform bietet eine große Auswahl an Märkten, niedrige Handelsgebühren mit unterschiedlichen Kontomodellen und kein Slippage. Dafür ist die Liquidität beim Handel über GBE Brokers erfahrungsgemäß hoch, sodass der Handel in jeder Marktphase attraktiv umsetzbar ist.

Zugleich bietet GBE Brokers verschiedene Plattformen wie den Web-Trader, Mobile App oder MetaTrader an, um den Kunden den maximalen Komfort zu offerieren. Auch das kostenlose Demokonto darf natürlich nicht fehlen, damit der Handel über GBE Brokers vollständig einwandfrei verläuft.

Die Vorteile von GBE Brokers auf einen Blick:

  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Regulierung durch BaFin
  • Über 500 Märkte
  • Spreads ab 00 Pips
  • Kein Slippage, hohe Liquidität
  • Wettbewerbsfähige Gebühren

·   Vielfältige Handelsplattformen

› Mein Tipp: Jetzt bei GBE Brokers zu den besten Konditionen Forex traden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)


4. IG – Niederlassung Frankfurt

IG.com bietet für deutsche Kunden eine der besten Auswahlmöglichkeiten, wenn es um den Handel am Finanzmarkt mit einem deutschen Broker geht, der zugleich eine Niederlassung in Frankfurt am Main führt. Hier gibt es beispielsweise Optionen, Aktien und CFDs. Die günstigen Konditionen machen IG gleichermaßen zu einem beliebten Broker für Anfänger und Fortgeschrittene.

IG Plattform

Im Laufe der Jahre hat IG zugleich ein umfassendes Weiterbildungsangebot geschaffen, das speziell für Anfänger Mehrwert bietet. Der Kundensupport aus der Niederlassung in Frankfurt ist über Live-Chat oder Telefon erreichbar – hier können die Kunden also schnell Nachfragen kommunizieren, Probleme ansprechen und Beschwerden einreichen. Nach eigenen Erfahrungen hilft der Kundenservice von IG.com schnell und effizient weiter.

IG verzichtet als deutscher Broker weitgehend auf Kommissionen, während die Plattformen übersichtlich gestaltet sind und umfangreiche Risikomanagement-Tools bereithalten. Damit fällt Anlegern erfahrungsgemäß das Money Management beim aktiven Handel leichter. Eine umfangreiche mobile Applikation spiegelt alle Funktionen der Desktop-Version wider. Die eigene, hochwertige Plattform, die für kurzfristige Händler und langfristige Anleger geeignet ist, wird zugleich kontinuierlich weiterentwickelt. Innovative Features wie die Sentiment-Analyse, charttechnische Indikatoren, eine strenge Regulierung, marktfähige Spreads und der persönliche Kundenservice über den deutschen Standort sind nahezu unschlagbare Argumente für IG.

Die Vorteile von IG auf einen Blick:

  • Über 17.000 verschiedene Assets
  • Kundensupport aus Frankfurt am Main
  • Technische Indikatoren und vielfältige Tools
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Intuitive mobile App
  • Marktfähige Spreads
  • Strenge, internationale Regulierung
› Jetzt beim Online Broker IG.com kostenlos anmelden (Risikohinweis: 74% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

5. Admiral Markets – Niederlassung Berlin

Ein weiterer Anbieter meines Vergleichs der besten deutschen Broker ist Admiral Markets , der sich in den vergangenen Jahren zunehmend auf das Forex- und CFD-Trading spezialisiert hat. Neben einem umfangreichen Handelsangebot finden die Kunden hier ebenfalls einen persönlichen Support. Der Broker Admiral Markets ist mehrfach reguliert und verfügt über eine Niederlassung in Berlin.

Admiral Markets Plattform für Mac

Zugleich legt man großen Wert auf die Sicherheit der Kundengelder. Admirals bietet eine vielfältige Auswahl von mehreren tausend Märkten aus den Assetklassen Aktien, CFDs, Rohstoffe, ETFs, Anleihen, Indizes oder Metalle. Der Broker hat zugleich fünf verschiedene Konten mit unterschiedlichen Vorzügen und Gebühren entwickelt. Wie man also sehen kann, werden insbesondere Händler bei Admirals fündig, wenn sie Flexibilität und eine Auswahl an Modifikationen wünschen, die sich an den individuellen Bedürfnissen orientiert.

Zugleich überzeugen auch die Gebühren des Brokers. Denn Admirals ist transparent in der Preisgestaltung und verlangt nur geringe Kommissionen und faire Spreads. Allerdings kann die Gebührenstruktur relativ komplex sein, sodass Kunden die Gebühren vor dem Eröffnen einer Position immer überprüfen sollten. Insgesamt gehört Admirals zu den erfahrensten und beliebtesten CFD-Brokern für deutsche Kunden. Anleger generieren hier eine sichere und zuverlässige Handelserfahrung.

Die Vorteile von Admiral Markets auf einen Blick:

  • Fokus auf Forex und CFDs
  • Persönlicher Support bei Admirals
  • Mehrere 1000 Märkte aus verschiedenen Assetklassen
  • Transparente und günstige Gebühren
  • Verschiedene Kontotypen
  • Hohe Sicherheit, mehrfache Regulierung
  • Attraktive Flexibilität bei Konto- und Asset-Wahl

6. CapTrader – Niederlassung Düsseldorf

CapTrader ist ein Introducing Broker von Interactive Brokers, der sich an Trader jedweden Couleurs richtet. Hier gibt es somit passende Angebote für Anfänger, Investoren und Profi-Trader.

Exkurs Introducing Broker: Ein Introducing Broker (IB) ist ein Finanzdienstleister, der Kunden an einen anderen Broker weiterleitet. Der IB fungiert als Vermittler und erhält dafür eine Provision vom Broker. Der Broker übernimmt dann die eigentliche Handelsabwicklung. Ergo fungiert CapTrader als Introducing Broker von Interactive Brokers.

Captrader App

Das Unternehmen wurde bereits 1997 als Vermögensverwaltung gegründet und entwickelte sich in den darauffolgenden Jahren schnell zu einer vermögensverwaltenden Gesellschaft. 2009 wurde die Marke CapTrader entwickelt und im Jahr 2011 wurden erstmals Online-Trading-Angebote etabliert. Im Jahr 2022 erlebte das Unternehmen einen Relaunch der eigenen Marke mit der Vision „Your Vision is our Mission“ – man wollte mehr Kundennähe in den Alltag bringen. CapTrader möchte von Düsseldorf aus das Angebot von Interactive Brokers auch für deutsche Kunden immer attraktiver gestalten.

Für den Handel stehen bei CapTrader vielfältige Assets zur Verfügung, darunter Aktien, Optionen, Optionsscheine, Futures, Forex, ETFs, Anleihen, Investmentfonds und Zertifikate. Durch die Zusammenarbeit mit dem international führenden Broker Interactive Brokers sind den Kunden hier kaum Grenzen gesetzt. CapTrader ist zugleich ein benutzerfreundlicher Brokerage-Anbieter, der einen einfachen Zugang zu weltweiten Märkten bietet. Denn hier werden die fortschrittlichen Angebote von Interactive Brokers mit deutschem Kundenservice und einfachen Erklärungen verbunden.

Das Trading mit CapTrader kann zugleich schnell und risikofrei über ein Demokonto getestet werden. Dank der Verknüpfung mit der Trader Workstation können Anlageklassen diversifiziert und risikobasiert gehandelt, technisch und fundamental analysiert sowie automatisiert getradet werden.

Die Vorteile von CapTrader auf einen Blick:

  • Gigantische Auswahl an Assets
  • Leichter Zugriff auf professionelles Angebot von Interactive Brokers
  • Vielfältige Tools, hochprofessionelle Trader Workstation
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Hohe Sicherheit und deutschsprachige Regulierung
  • Langjährige Erfahrung

7. WH Selfinvest – Niederlassung Frankfurt

Der nächste deutsche Broker ist WH SelfInvest S.A., ein Makler mit Sitz in Luxemburg, der 1998 gegründet wurde und heute nach eigenen Angaben zu den größten Forex- und CFD-Brokern in Europa zählt. Mit Niederlassungen in Frankfurt und Paris betreut das Unternehmen Kunden in fast 30 Ländern und offeriert ihnen dabei eine breite Palette an Märkten. Durch die Präsenz des Unternehmens in mehreren europäischen Staaten wird WH Selfinvest mit der daraus resultierenden Regulierung zu einer sicheren Wahl für Kunden, die mit Futures, CFDs, Aktien und Co. handeln möchten.

WH Selfinvest Plattform für Mobile und Desktop

Kunden können bei WH Selfinvest aktuell über 5.000 Produkte in Futures, CFDs, Aktien, Rohstoffen, Anleihen, ETFs, Optionen und Zertifikaten handeln. Die Spreads sind branchenüblich und wettbewerbsfähig. WH SelfInvest bietet den Kunden zugleich ein kostenloses Demokonto für den risikoarmen Einstieg. Kleinere Nachteile des deutschen Brokers, die Anleger vorher kennen sollten, sind beispielsweise die VPS-Gebühr, Plattformkosten oder die fehlende Kompatibilität mit der MetaTrader 5-Plattform.

Die Vorteile von WH Selfinvest auf einen Blick:

  • Über 5000 verschiedene Produkte
  • In fast 30 Ländern aktiv
  • Über 20 Jahre Erfahrung
  • Professionelles Angebot
  • Branchenübliche Spreads

Den besten deutschen Broker wählen: Bewertungskriterien

Die hier aufgezählten sieben Broker konnten allesamt in einem Test überzeugen und bieten verschiedene Vorzüge, die eine Kontoeröffnung attraktiv machen. Mein Testsieger ist XTB. Ihrer kann ein anderer sein, denn: Wer die individuellen Vorlieben noch stärker gewichten möchte, kann einen Blick auf die folgende Tabelle werfen. Hier gibt es acht wichtige Kriterien für jeden „Deutsche Broker Vergleich“:

GebührenEine günstige Gebührenstruktur schafft Voraussetzungen für profitables Trading. Teure Gebühren mindern die Rendite. Insbesondere Kosten für das Trading, Inaktivität, Ein- und Auszahlungen sowie Extra-Fees sollten berücksichtigt werden.
KomfortBeim täglichen Handel sollte auch der Komfort nicht zu kurz kommen. Am besten testet man die Handelsplattformen in einem risikofreien Demomodus, um die individuellen Bedürfnisse in eine Entscheidung einfließen zu lassen.
RegulierungDeutsche Broker überzeugen mit einer Regulierung durch die BaFin. Weitere Sicherheitsmaßnahmen können als Plus des Brokers vermerkt werden.
AuswahlDie Auswahl der Finanzinstrumente und Assetklasse ist von enormer Bedeutung, damit man entsprechend der eigenen Strategie alle gewünschten Setups handeln kann.
SicherheitsstandardsZu den Sicherheitsstandards zählen auch die Verschlüsselung der Daten, die Authentifizierung in der App und vieles mehr.
Hebel & InstrumenteNeben einer grundlegenden Auswahl an Assets gibt es signifikante Unterschiede bei den Finanzinstrumenten. Kann man beim deutschen Broker mit Hebel handeln? Bietet der Broker möglicherweise sogar über eine Zweigstelle, höhere Hebel ohne ESMA-Regulierung?
KundenserviceDer Kundenservice ist von hoher Relevanz, wenn es Probleme gibt. Der Support sollte somit gut erreichbar sein.
ZahlungsmethodenOhne Kapitalisierung des Kontos ist kein Handel möglich. Die Zahlungsmethoden sollten kostenlose Geldtransfers ermöglichen.

Was ist ein Broker in Deutschland?

Ein Broker aus Deutschland ist ein Unternehmen, das Dienstleistungen im Bereich des Wertpapierhandels anbietet. Der Broker ist in Deutschland registriert und unterliegt der Regulierung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Es ist auch möglich, einen Broker mit einer Niederlassung in Deutschland zu wählen, da diese Niederlassung ebenfalls der Regulierung durch die BaFin unterliegt. Das bedeutet, dass ein solcher Broker denselben Standards und Vorschriften folgen muss, wie ein in Deutschland ansässiger Broker. Daraus resultiert ein zusätzliches Maß an Sicherheit, sodass in diesem Beitrag auch Broker mit einer Niederlassung in Deutschland unter diesem Begriff aufgeführt werden – der primäre Unternehmenssitz kann sich auch woanders befinden.

XTB Plattform für Mobile und Desktop

Vorteile von Brokern in Deutschland

  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Sichere und umfassende Regulierung durch die BaFin
  • Kenntnis der Bedürfnisse deutscher Kunden
  • Teilweise steuereinfache Konzeption

Nachteile von Broker in Deutschland

  • Geringere Auswahl – viele Broker fallen von Beginn aus dem Vergleich
  • Einschränkung durch Gesetzgebung – beispielsweise Hebel durch ESMA-Regulierung
› Jetzt beim Online Broker XTB kostenlos anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Regulierung in Deutschland

In Deutschland werden die Trading Broker durch eine Vielzahl von Gesetzen und Vorschriften reguliert, die eine transparente Arbeit und vertrauenswürdige Konzeption gewährleisten sollen. Wenn man sich auf die Suche nach einem deutschen Broker macht, ist dies somit häufig auch dem Bedürfnis von Sicherheit geschuldet.

Eine der wichtigsten Regulierungsbehörden in Deutschland ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz: BaFin), die die Einhaltung der Regeln durch die Broker überwacht. Die BaFin verfügt über weitreichende Befugnisse, um sicherzustellen, dass Broker keine betrügerischen Praktiken anwenden und beispielsweise genügend Kapital halten, um die Verpflichtungen gegenüber den Kunden zu erfüllen.

Virtueller Hammer als Symbol der Regulierung für deutsche Online Broker

Exkurs BaFin: BaFin steht für Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und ist eine unabhängige Behörde in Deutschland, die für die Regulierung von Banken, Versicherungen oder Finanzdienstleistungsunternehmen zuständig ist. Die Hauptaufgabe der BaFin besteht darin, das Vertrauen der Verbraucher in den Finanzmarkt zu schützen und die dort tätigen Unternehmen zu überwachen. Die BaFin kann die Unternehmen auch zur Einhaltung von Vorschriften auffordern oder bei schwerwiegenden Verstößen weitergehende Maßnahmen ergreifen.

Insgesamt soll die BaFin dazu beitragen, die Stabilität und Integrität des Finanzsystems in Deutschland zu gewährleisten – ein fairer und sicherere Markt ist das Ziel.

Aufsichtsbehörden überwachen infolgedessen die Handelsaktivitäten, überprüfen die Finanzberichte oder die Qualifikationen und Erfahrungen der Mitarbeiter von Brokern. Damit möchte man sicherstellen, dass der deutsche Broker und die Mitarbeiter über ausreichende Kenntnisse verfügen, um ihre Aufgaben ordnungsgemäß zu erfüllen. Zugleich müssen Broker auch strenge Anti-Geldwäsche- und Know-Your-Customer-Vorschriften einhalten, damit illegale Praktiken verhindert werden. All dies erfolgt regelmäßig bei einem deutschen Broker.

Aufgaben der BaFin
Die BaFin arbeitet in Deutschland eng mit anderen Behörden zusammen, um eine internationale Überwachung der Auflagen zu gewährleisten. Wer somit einen deutschen Broker mit BaFin-Regulierung wählt, hat gute Chancen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt – erst recht bei den hier aufgeführten Brokern. Die strenge Regulierung der Broker in Deutschland hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, das Vertrauen der Anleger in den Finanzsektor zu stärken.

Kontoeröffnung: In fünf Schritten mit dem Trading beim deutschen Broker beginnen

Wer sich für einen deutschen Broker entschieden hat, kann direkt das Konto eröffnen. Durch die fortschreitende Digitalisierung dürfte dies in rund 10 Minuten gelingen:

1. XTB besuchen

Um mit der Kontoeröffnung zu beginnen, besuchen Trader einfach die deutsche Website von XTB. Hier findet man alle grundlegenden Informationen zum Broker.

Konto eröffnen bei XTB

2. Konto registrieren

Im nächsten Schritt können die Händler das Anmeldeformular öffnen und die persönlichen Daten eingeben. XTB fordert nun die Eingabe verschiedener Informationen an. Zugleich wählt man ein eigenes Passwort, um Zugang zum neuen Konto zu erhalten. Erfahrungsgemäß nimmt dieser Vorgang keine 10 Minuten in Anspruch.

XTB Konto Registrierung per Email
› Jetzt beim Online Broker XTB kostenlos anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

3. Identität verifizieren

Mit einer Niederlassung in Frankfurt unterliegt XTB als streng regulierter deutscher Broker natürlich auch den KYC-Vorschriften, die eine Verifizierung der Identität erfordern. Dies ist vollständig online möglich – dafür braucht man nur ein gültiges Ausweisdokument und ggf. einen Adressnachweis.

Verifizierung der Kreditkarte bei XTB

4. Geld einzahlen

Die Kapitalisierung des Kundenkontos erfolgt im nächsten Schritt, um verschiedene Handelsinstrumente zu traden. Dies ist beispielsweise mit der Banküberweisung möglich – in ein bis drei Werktagen erfolgt dann die Gutschrift auf dem Konto. In der Zwischenzeit eignet sich das Demokonto, um die xStation besser kennenzulernen.

Geld einzahlen bei XTB

5. Bei XTB handeln

Im letzten Schritt können sich die Neukunden in die xStation einloggen und nach den gewünschten Handelsinstrumenten suchen. Nun nur noch ein, der eigenen Strategie entsprechendes, Setup finden und schon kann man die erste Position beim deutschen Broker XTB eröffnen.

Trading bei XTB
› Jetzt beim Online Broker XTB kostenlos anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Kundensupport durch deutsche Mitarbeiter

Wenn die Entscheidung auf einen deutschen Broker fällt, ist der Support häufig ein entscheidender Grund. Denn der Kundensupport wird bei einigen Anbietern, beispielsweise XTB, über deutsche Mitarbeiter abgewickelt. Zugleich kennen diese die Bedürfnisse der deutschen Kunden besonders gut, da sich die Niederlassung in heimischen Gefilden befindet.

Sprachliche Barrieren werden vollständig vermieden, sodass keinerlei Kommunikationsprobleme auftreten. Das Verständnis der Mitarbeiter ist häufig besser, wenn die Anforderungen der Kunden in Deutschland bekannt sind. Daraus resultiert dann eine individuelle Betreuung der Kunden, die deutlich zufriedener mit dem Angebot des Brokers sind. Der Kundensupport durch deutsche Mitarbeiter stärkt zugleich das Vertrauen, da viele Kunden und Händler die hiesige Regulierung schätzen. Wenn man mit Mitarbeitern aus dem Heimatland kommuniziert, wirkt dies vertrauenswürdig. Zugleich kennen die deutschen Mitarbeiter die Regulierungen, die für den Handel an den Finanzmärkten in Deutschland gelten.

Kopfhörer mit Laptop im Hintergrund

Die Reaktionszeit ist erfahrungsgemäß schneller, da es keine Zeitverzögerung durch potenziell notwendige Übersetzungen gibt und die Handelszeiten in Deutschland auch typische Büroöffnungszeiten des Kundenservices darstellen.

Unabhängig vom Land des Supports sollten natürlich immer grundlegende Voraussetzungen bestehen, ganz gleich, ob der Kundensupport von der deutschen Niederlassung aus erfolgt oder die Mitarbeiter sogar in Deutsch kommunizieren:

  • Schnelle Problemlösung
  • Effiziente Unterstützung
  • Freundlicher Umgang
  • Zuverlässige Kommunikation
  • Verständnis für Kunden
  • Vielfältige Kommunikationskanäle

Fazit: XTB ist Testsieger und der beste Deutsche Broker!

Die Auswahl an Brokern im Internet schier unermesslich. International stehen zahlreiche Anbieter zur Verfügung, die hochwertiges Trading ermöglichen und mit einer strengen Regulierung punkten. Dennoch gibt es eben auch gute Gründe für einen deutschen Broker bzw. einen Finanzdienstleister, der zumindest hierzulande eine Niederlassung hat. Im vorliegenden Artikel habe ich mir sieben hochwertige deutsche Broker angeschaut, die mit Regulierung, Angebot, Gebühren und Kundenservice vollends überzeugen können. Damit gehen die Trader in Zukunft auf Nummer sicher, dass sich der Kundensupport mit den Bedürfnissen und Vorschriften in Deutschland auskennt und die BaFin die Tätigkeit fortlaufend überwacht.

Besonders positiv fällt hier der Broker XTB auf, der eine eigene Niederlassung in Frankfurt am Main betreibt. Mit über 5.700 Handelsinstrumenten, persönlichem Kundenberater und komfortabler xStation erhalten die Händler alle erdenklichen Möglichkeiten via XTB.

› Jetzt beim Online Broker XTB kostenlos anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Meist gestellte Fragen:

Welcher Broker ist der beste in Deutschland?

Der beste deutsche Broker aus meinem Vergleich ist XTB. Kunden erhalten dort Zugang zu über 4000 Märkten zu niedrigen Gebühren mit einer der fortschrittlichsten Handelsplattformen auf dem Markt, der hauseigenen xStation 5. Abgerundet wird das Angebot des Brokers durch einen zuverlässigen Kundensupport, der Werktags von 9-18 Uhr auf Deutsch und Englisch verfügbar ist.

Welche Broker gibt es in Deutschland?

In Deutschland sind etwa 50-100 Broker ansässig. Schließlich handelt es sich um einen regulierten und attraktiven Markt. Beispielsweise sind die hier aufgeführten sieben Broker nicht nur in Deutschland aktiv, sondern darüber hinaus noch für das hochwertige Angebot bekannt.

Was ist ein deutscher Broker?

Bei einem deutschen Broker handelt es sich um einen Finanzdienstleister, der sich auf das Brokerage-Geschäft rund um den Wertpapierhandel konzentriert. Entweder befinden sich der Unternehmenssitz oder eine Niederlassung in Deutschland.

Welche Vorteile bietet ein deutscher Broker?

Deutsche Broker überzeugen im Vergleich mit einer strengen Regulierung durch die BaFin und einer kontinuierlichen Einlagensicherung. Zugleich kennen die deutschen Anbieter die Bedürfnisse der hiesigen Kunden und haben beispielsweise den Kundenservice in deutscher Sprache konzipiert.

Welche Regulierungsbehörden gibt es in Deutschland?

Maßgeblich für die Überwachung der Tätigkeiten der Broker ist die BaFin. Diese zielt zwecks Verbraucherschutzes auf eine strenge Regulierung der deutschen Broker ab, die missbräuchliche Praktiken und betrügerische Maßnahmen verhindern soll.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Reviewed by: Daniel Teplan Trader und Autor
Daniel Teplan ist Autor und Marketing-Spezialist mit Fokus auf Finanzprodukte und Geldanlage im Besonderen. Sein Interesse für die Finanzmärkte begann er zu entwickeln, als er 2018 als Content Manager für eine Münchner Finanzmarketing-Agentur mit Schwerpunkt Aktienhandel und -Anlagen tätig wurde. Im Zuge dessen entdeckte er seine eigene persönliche Leidenschaft für das Trading und Value Investing, dem er bis heute nachgeht. Mittlerweile ist er als selbstständiger Marketing-Berater tätig und unterstützt Unternehmen aus dem Finanz- Technologiebereich dabei, ihre Online-Marketing-Strategien zu optimieren.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.