XTB Einzahlung

XTB Mindesteinzahlung: Alle Zahlungsmethoden im Überblick

Für einen erfolgreichen Börsenhandel kommt es nicht zuletzt auf die Voraussetzungen an, die der Broker den Anlegern bietet. Dabei spielt Komfort nicht nur bei der Aufgabe einer Order oder der Bedienung der Handelsplattform eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus sollten auch die Ein- und Auszahlung von Guthaben einwandfrei klappen. Denn Kunden eines Brokers wollen sich wohl nicht übermäßig lange damit beschäftigen, die Einzahlung zu bewerkstelligen. Wenn sich Anleger und Trader das Angebot eines Brokers anschauen, sollten diese somit immer auch einen Blick auf die Bedingungen für die Einzahlungen werfen. 

Im folgenden Beitrag stellen wir die einzelnen Zahlungsmethoden von XTB übersichtlich dar und berücksichtigen auch die XTB Mindesteinzahlung. 

XTB Einzahlung

Was ist XTB? 

XTB – das steht für X-Trade Brokers Dom Maklerski. Dabei handelt es sich um einen im Jahr 2002 gegründeten Broker aus Polen, der heute zu den bekanntesten Brokerage-Anbietern gehört, die ebenfalls an der Börse gehandelt werden. Mit Niederlassungen in deutlich mehr als 10 Ländern ist XTB mittlerweile weltweit aktiv. Dabei wählt der regulierte Broker einen spannenden Ansatz. Denn hier gibt es sowohl die Möglichkeit, CFDs zu traden, als auch echte Aktien und ETFs zu kaufen. Im Vergleich zu vielen anderen Brokern mit CFD- und Forex-Ansatz hat sich XTB breit aufgestellt. Dabei profitieren die Kunden von über 5000 Handelsinstrumenten und fast 3000 Aktien.  

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Was ist eine Mindesteinzahlung? 

Die Mindesteinzahlung beschreibt den Betrag, den die Kunden eines Brokers einzahlen müssen. Denn viele Broker entscheiden sich für eine gewisse Grenze, um unnötig Kosten für die dauernde Bearbeitung von kleinen Einzahlungen zu verhindern. Die Mindesteinzahlung schützt somit in erster Linie den Broker. Allerdings können auch andere Trader von einer Mindesteinzahlung profitieren, wenn der Broker dafür auf Gebühren für die Einzahlung verzichtet. Besonders schön ist es allerdings, wenn es keine Mindesteinzahlung gibt und dennoch die Einzahlungen gebührenfrei gelingen. Das ist jedoch leider nur bei den wenigsten Anbietern im CFD-Trading der Fall. 

Warum ist die Mindesteinzahlung wichtig? 

Die Mindesteinzahlung sollte nicht zu hoch liegen. Wenn Kunden von XTB beispielsweise jeden Monat eine bestimmte Summe auf das Tradingkonto verschieben wollen, empfiehlt sich, dass die Mindesteinzahlung nicht allzu hoch liegt. Möglicherweise müssen andernfalls die Trader das Geld erst mehrere Monate sammeln, bevor eine Einzahlung möglich ist. In dieser Zeit können die Anleger jedoch keine Rendite erwirtschaften.

Die Zahlungsmethoden von XTB 

Bei XTB stehen aktuell vier verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Die Kunden können somit zwischen Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort Überweisung wählen.

XTB Zahlungsmethoden

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Banküberweisung

Standardmäßig bevorzugen viele Trader wohl die Einzahlung via Banküberweisung. Denn diese ist maximal komfortabel und gelingt einfach. Bei XTB erfolgt die Überweisung immer auf das folgende Konto: 

  • IBAN: DE57 5004 0000 0585 6406 00
  • BIC: COBADEFFXXX
  • Bank: Commerzbank 

Die Einzahlungen sind immer nur von Konten möglich, die auf dem gleichen Namen wie das XTB-Tradingkonto geführt werden. Einzahlungsgebühren fallen vonseiten XTB nicht an. Allerdings können die Hausbanken ggf. Gebühren für eine Überweisung erheben. Zur Verfügung stehen bei der Einzahlung via Banküberweisung die Währungen Euro und USD. 

Kreditkarte

Besonders komfortabel ist auch die Einzahlung via Kreditkarte. XTB lässt hier die Einzahlung via Mastercard, Maestro und Visa zu. Gebühren fallen keine an. Zugleich ist die Einzahlung via Kreditkarte schneller, da zeitnah die Gutschrift im XTB Handelskonto erfolgt. 

PayPal 

Der Zahlungsdienstleister PayPal erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Einzahlung ist bei XTB auch über Paypal möglich, wobei die Währungen Euro und USD zur Verfügung stehen. Gebühren gibt es auch hier keine. Zugleich überzeugt die Einzahlung via PayPal durch ihre Echtzeit-Ausführung. 

XTB einzahlung paypal

Sofort Überweisung 

Die vierte und letzte Methode für die Einzahlung von Guthaben bei XTB ist die Sofort Überweisung. Hier steht nur die Währung Euro zur Verfügung. Kunden können auch via Sofort Überweisung kostenlos Guthaben einzahlen. 

Mindesteinzahlung bei XTB: Wo liegt die Grenze? 

Doch wie sieht es mit der Mindesteinzahlung bei XTB aus? Aktuell verlangt der erfahrene Broker keinen Mindestbetrag. Mit allen zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden können die Kunden jeden beliebigen Betrag anweisen, um im Anschluss erfolgreichen Börsenhandel zu betreiben. 

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Einzahlung bei XTB: So funktioniert es

Um das eigene Handelskonto bei XTB zu kapitalisieren, müssen die Trader nur wenige Schritte ausführen. Die folgende Anleitung zeigt schnell, wie man mit einer der vier Zahlungsmethoden Guthaben zu XTB transferiert. 

XTB Einzahlung tätigen

1.    Bei Mein XTB anmelden 

Zunächst steuern die Kunden von XTB die Plattform „Mein XTB“ an. Zu dieser gelangen Trader mit nur einem Klick auf den oberen rechten Bereich auf der Website von XTB. Nun ist die persönliche Anmeldung erforderlich, um in das individuelle Kundenkonto zu gelangen. 

2. Guthaben „Einzahlen“

Wer Guthaben bei XTB einzahlen möchte, muss nach der Anmeldung auf den Button „Einzahlen“ klicken. Nun öffnet sich das Zahlungsmenü, in welchem man die Einzahlung von Guthaben in Auftrag geben kann. 

3. Einzahlungsart und Handelskonto auswählen

Im nächsten Schritt müssen die Kunden von XTB individuelle Parameter festlegen. Zunächst ist es erforderlich, das Handelskonto auszuwählen. Dies ist insbesondere dann wichtig, wenn mehrere Handelskonten zur Verfügung stehen. Nun wird noch die konkrete Zahlungsmethode festgelegt. Zur Auswahl stehen Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal und Sofortüberweisung. 

XTB Verifizieren
Einzahlungen müssen bei XTB auch verifiziert werden.

4. Zahlungsprozess abschließen 

Der Abschluss des Zahlungsprozesses unterscheidet sich je nach ausgewählter Methode. XTB stellt jedoch alle notwendigen Anweisungen zur Verfügung, sodass Kunden schrittweise durch den Einzahlungsprozess geführt werden. Im Rahmen des Einzahlungsprozesses kann auch die gewünschte Summe ausgewählt werden. Da es bei XTB keine Mindesteinzahlung gibt, müssen Trader nichts weiter berücksichtigen. Mit dem Abschluss der Einzahlung wird diese innerhalb weniger Tage erfolgreich übermittelt. Dies unterscheidet sich je nach gewählter Zahlungsmethode. 

Gibt es eine Einlagensicherung?

Wer Geld bei dem Broker seines Vertrauens einzahlt, möchte das Geld auch gut behütet wissen. Folglich kommt es auch auf die Einlagensicherung an, da diese so lange relevant ist, wie das Geld nicht investiert wurde. Die Einlagensicherung spielt auch bei XTB eine wichtige Rolle. Der polnische Broker arbeitet mit seriösen Banken zusammen, von denen die Bonität jedes Jahr überprüft wird. Zugleich ist XTB ein Mitglied im staatlichen Einlagensicherungsfonds, sodass Kundengelder bis zu 20.000 Euro auf dem Konto abgesichert sind

Darüber hinaus ist XTB Brokers in verschiedenen Ländern streng reguliert. Der erfahrene Online-Broker verwendet höchste Sicherheitsstandards und legt zudem hohen Wert auf Datenschutz. Nach der Einzahlung müssen sich die Trader somit keine Gedanken machen, ob das Geld sicher ist. Erfahrungsgemäß zeigen sich die Kunden zufrieden und wissen ihr Geld bei XTB in guten Händen. 

XTB Einlagensicherung

Auszahlungen bei XTB: Wie unterscheiden sie sich von der Einzahlung?

Für die gibt es eine Besonderheit. Diese können zwar jederzeit im Kundenbereich beantragt werden und grundsätzlich ist die Auszahlung ebenfalls kostenlos möglich. Anders sieht dies jedoch aus, wenn die Auszahlungssumme unter 200 Euro bzw. 200 USD liegt. Dann beträgt die Auszahlungsgebühr 10 Euro oder 10 US-Dollar. Folglich liegt die Auszahlungsgebühr prozentual über 5 %. Je kleiner die Auszahlungssumme ist, desto höher ist die relative Gebühr. Folglich sollten Kunden bei XTB keine Auszahlungen unter 200 Euro vornehmen, da sich diese nicht lohnen und die vorher erzielte Rendite real kräftig mindern. 

Fazit: Alles über die XTB Mindesteinzahlung 

Wenn man sich den Broker XTB unter dem Aspekt der Mindesteinzahlung näher anschaut, kann dieser rundum überzeugen. Denn aktuell stehen vier Zahlungsmethoden zur Verfügung, mit denen Geld bei XTB eingezahlt werden kann. Bei keiner einzigen Methode ist ein Mindestbetrag erforderlich. Vielmehr können die XTB Kunden immer frei wählen, um welchen Betrag sie das Trading-Guthaben aufstocken wollen. Darüber hinaus bietet der Online-Broker XTB noch zahlreiche weitere Vorteile. Zum einen ist das Handelsangebot mit über 5000 Instrumenten äußerst vielfältig. Zum anderen kann die Kombination aus CFDs und echten Aktien sowie ETFs überzeugen. Wer erfolgreich Börsenhandel betreiben möchte, findet mit XTB einen zuverlässigen Broker, bei dem jeder Kunde zugleich einen persönlichen Ansprechpartner hat. 

FAQs: Häufige Fragen zur Mindesteinzahlung bei XTB:

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Ist XTB ein seriöser Broker? 

Mit über 20 Jahren Erfahrung und einer Börsennotierung handelt es sich bei XTB um einen zuverlässigen Anbieter. Dieser ist mehrfach reguliert und achtet auf die höchsten Sicherheitsstandards. Die Erfahrungen der Kunden mit XTB sind überwiegend positiv. Wenn es mal zu Problemen kommt, steht der XTB Kundenservice umgehend zur Verfügung. 

Wie kann ich Geld einzahlen?

Die Einzahlung von Guthaben erfolgt bei XTB über das Kundenportal. Die Kunden können nun den Anweisungen folgen und in wenigen Schritten Guthaben bei XTB einzahlen. 

Wie lange dauert die Einzahlung von Geld bei XTB? 

Dies hängt ganz von der gewählten Methode ab. Die längste Dauer gibt es bei der Banküberweisung. Doch selbst hier ist das Guthaben nach wenigen Tagen auf dem Tradingkonto. 

Wie teuer ist die Einzahlung? 

Die Einzahlung von Guthaben ist bei XTB gebührenfrei möglich. Dies gilt für alle Zahlungsmethoden von XTB, ganz gleich, ob Kreditkarte, Banküberweisung oder PayPal gewählt wird.

Gibt es bei XTB eine Mindesteinzahlung? 

XTB verlangt für die Einzahlung von Guthaben keinen Mindestbetrag. Somit können Kunden einfach mit einer bevorzugten Zahlungsmethode Geld in der gewünschten Höhe zu XTB transferieren. 

Wie sicher ist das Geld nach der Einzahlung? 

XTB legt größten Wert auf die Sicherheit der Kundengelder. Folglich hat der Broker mit über 20 Jahren Erfahrung verschiedene Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit des Kundenvermögens zu gewährleisten. Zum einen erfolgt die Verwahrung der Kundengelder getrennt vom Guthaben des Brokers. Zum anderen unterliegt XTB einer Einlagensicherung in Polen, sodass 20.000 Euro Guthaben auf dem Live-Konto von XTB abgesichert sind. Falls es Probleme mit der Einzahlung gibt, profitieren die Kunden von einem persönlichen Ansprechpartner, der ihnen umfassend und schnell weiterhilft. 

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 13/03/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.