Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung

Schnelles Reagieren auf Börsenkurse und das auch von unterwegs: Im Daytrading kann das den Erfolg oder Misserfolg eines Handelsgeschäfts bedeuten. In diesem Beitrag stelle ich Ihnen die fünf besten Daytrading Apps vor sowie einige zusätzliche Tipps und Tricks, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Sehen Sie hier die 5 besten Apps für das Daytrading:

Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, FCA, ASIC, SCB
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips ohne Kommissionen, 3.000+ Märkte
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Das Angebot:
Live-trading ab 20 Euro (Per Karte)
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Plus500 Logo
12345
4.8 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, FCA, ASIC und weitere
Rendite & Märkte:
Variable Spreads ohne Kommissionen, 2.800+ Märkte
Vorteile:
  • Streng reguliert
  • 24/7 Support
  • Garantierte Stops möglich
  • Nutzerfreundliche Plattform
  • Große Auswahl an CFDs und echten Aktien
Das Angebot:
Live-trading ab 100€
Jetzt anmelden (Risikowarnung: 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)
Broker:
XTB Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, KNF
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips variabel ohne Kommissionen, 6.300+ Märkte
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
IQ Option Logo
12345
4.5 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC
Rendite & Märkte:
Ab 1,0 Pips ohne Kommissionen, 300+ Märkte
Vorteile:
  • Trading mit geringen Einsätzen möglich
  • Sehr nutzerfreundliche Plattform
  • Multi-Charting möglich
  • Reguliert und Sicher
  • Persönlicher Support
Das Angebot:
Live-trading ab 50€
Jetzt anmelden Risikohinweis: 72 % der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Broker:
Libertex Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips variabel mit Kommissionen, Aktien, Krypto, Forex, CFDs, Rohstoffe (250+) Märkte
Vorteile:
  • Deutsche Niederlassung (BaFin)
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • Mehrere Plattformen
  • Viele Kryptos & Optionen
  • Schnelle Kontoeröffnung
Das Angebot:
Live-trading ab 250€
Jetzt anmelden 74,91% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.

Liste der besten Daytrading Apps: Test & Vergleich

Mittlerweile bieten nahezu alle Broker zur eigenen Plattform auch eine passende App an. Nicht immer enthalten die Daytrading Apps alle Funktionen, die für den Handel via Web- oder Desktopversion verfügbar sind. Wichtig für Daytrader ist es insbesondere, dass die Trading App über Funktionen verfügt, die Analysetools besitzt sowie das Trading aus dem Chart erlaubt. Nur so ist ein schneller Handel gewährleistet.

Neben der Funktionalität müssen Apps auch eine schnelle Orderausführung im Daytrading gewährleisten und das innerhalb einer sicheren Infrastruktur UND zu günstigen Konditionen.

Folgende Apps habe ich für das Daytrading getestet:

  1. Capital.com – Testsieger mit über 3.000 Märkten
  2. Plus500 – Nutzung von garantierten Stops möglich
  3. XTB – Sehr nutzerfreundliche App
  4. IQ Option – Geringe Investments ab 1€ möglich
  5. Libertex – Geeignet für das Kryptowährungen Daytrading

1. Capital.com

Capital.com App

Capital.com ist einer der größten Online Broker weltweit. Aus Großbritannien und Teil eines börsengelisteten Unternehmens gibt es in dieser Daytrading App gute Konditionen für das Trading mit Aktien, ETFs, Forex, Kryptos, Rohstoffen und vielen weiteren Märkten. Die Spreads starten ab 0,0 Pips und ohne Kommission. Ab einer Einzahlung von 20€ können Sie fast alle Produkte traden. Für mich ist die Capital.com App klarer Testsieger.

Währungen, Aktien, Indizes oder Rohstoffe sind in der App handelbar. Capital.com entwickelt seine App selbstständig, diese ist äußerst professionell und gibt dem Trader einen guten Einblick in die Märkte. Wie auch alle anderen Apps auf dieser Seite ist die Capital.com Daytrading App sehr benutzerfreundlich.

Der Hauptvorteil von Capital.com ist die schnelle Ausführung von Trades. Hinter dem Broker stehen große Liquiditätsanbieter, die ein hohes Volumen ermöglichen.

Folgende Konditionen haben mich überzeugt: 

  • Regulierter Broker in UK (FCA), CySEC (Zypern), ASIC (Australien)
  • Teil eines börsengelisteten Unternehmens
  • Günstige Spreads ab 0,0 Pips ohne Kommission
  • Aktien ohne Kommissionen
  • Hohe Liquidität
  • Professionelle App
  • Deutscher Support
  • Viele Analyse-Tools
  • Mindesteinzahlung 20€ per Kreditkarte
› Jetzt die Capital.com Daytrading App nutzen (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

2. Plus500

Plus500 App

Plus500 ist einer der größten Anbieter für den Online-Handel und bietet auch eine App an. Diese ist verfügbar für jedes mobile Gerät und eignet sich sehr gut für das Daytrading. Plus500 ist mehrfach reguliert und die Plus500 LTD sogar an der Börse gelistet. Es gibt keine Nachschusspflicht und die Kundengelder sind auf verschiedenen Banken aufbewahrt.

Traden Sie über 3.000 verschiedene Märkte in der App zu günstigen Gebühren ab 0,6 Pips Spread. Dabei fallen keine zusätzlichen Kommissionen an. In der Plus500 App werden Sie alle Gebühren, Kosten und Details zur Tradeeröffnung transparent einsehen können.

Die Plus500 Daytrading App bietet ebenfalls ein kostenloses Daytrading Demokonto an. Der Echtgeldhandel ist ab 100€ Einzahlung möglich. Investieren Sie in steigend oder fallende Märkte per CFD. Ein Hebel von bis zu 1:30 ist auch bei Plus500 möglich.

Folgende Konditionen haben mich überzeugt: 

  • Mehrfach regulierter Broker
  • Hoher Kundenschutz
  • Über 2.000 Märkte
  • 24/7 Support
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Erweitertes Risikomanagement (garantierte Stops)
  • Niedrige Gebühren
› Jetzt die Plus500 Daytrading App nutzen (Risikowarnung: 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

3. XTB

XTB Investment App

XTB ist ebenfalls ein börsengelistetes Unternehmen und hat eine BaFin regulierte Niederlassung in Frankfurt. Der Support und Service für Kunden ist bei diesem Broker besonders gut. Die hauseigene xStation 5 App gibt es für den Computer und alle mobilen Geräte. Sogar Smart-Watches werden unterstützt.

In der App können Sie über 6.300 verschiedene Märkte traden. Dazu zählen Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen oder Kryptowährungen. Echte Aktien von weltweiten Börsen sind in der App verfügbar. Der Hebel ist 1:30 für CFDs und die Gebühren starten schon ab 0,2 variablen Pips Spread und ohne Kommissionen.

Die xStation 5 App überzeugt nicht nur durch die hohe Benutzerfreundlichkeit, sondern auch durch die zusätzlichen Analysetools. Beispielsweise bekommen Sie immer die neusten Nachrichten in der App angezeigt oder Sie können den Aktienscanner nutzen, um die besten Märkte zu finden.

Folgende Konditionen haben mich überzeugt: 

  • Regulierter Broker durch die BaFin
  • Niederlassung in Berlin
  • Sehr guter Support
  • Viele Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Niedrige Spreads ab 0,0 Pips
  • Große Auswahl an Möglichkeiten
› Jetzt die XTB Daytrading App nutzen (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

4. IQ Option

IQ Option Daytrading App

IQ Option ist ein bekannter Broker aus Zypern, der eine sensationelle App anbietet. Von allen vorgestellten Apps finde ich die von IQ Option am benutzerfreundlichsten. Neben einer einfachen Bedienung gibt es auch gut Handelskonditionen für CFDs und Optionen. Die Spreads starten ab 0,5 Pips variabel ohne eine Kommission.

Wer Optionen handeln möchten, kann mit IQ Option Forex-Optionen auf fallende und steigende Währungspaare nutzen. Dort ist sogar eine Rendite von bis zu 900% möglich. Anfänger sind mit dieser App bestens aufgehoben, denn es gibt viele hilfreiche Video-Tutorials.

Die Mindesteinzahlung liegt bei nur 10€ und der Einsatz pro Trade bei 1€. Es ist also möglich, mit jedem Kapital in dieser App zu handeln. Nutzen Sie dafür über 10 verschiedene Zahlungsmethoden. Um das Angebot abzurunden, wird ein 24/7 Support in der App geboten.

Folgende Konditionen haben mich überzeugt: 

  • Regulierter Broker
  • Einfach bedienbare App
  • Volle Risikokontrolle
  • Mindesteinzahlung nur 10€
  • Mindesteinsatz 1€
  • Über 300 Märkte
  • Spreads ab 0,5 Pips ohne Kommissionen
  • 24/7 Support
› Jetzt die IQ Option Daytrading App nutzen Risikohinweis: 72 % der Konten von Kleinanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

5. Libertex

Libertex Daytrading App

Libertex ist eine beliebte App unter deutschen Tradern. Das Unternehmen sitzt in Zypern und wird von dem deutschen CEO Michael Geiger vertreten. In wenigen Schritten können Sie bereits ein Daytrading Konto erstellen und mit dem Daytrading beginnen. Libertex verfügt über ein kostenloses Demokonto. Für den Echtgeldhandel müssen mindestens 100€ investiert werden.

Handeln Sie über 200 Märkte in der Daytrading App. Ein besonderes Merkmal der App ist es, dass es keine Spreads gibt. Libertex verlangt keine Spreads und es gibt immer nur einen Ausführungpreis. Dafür müssen Trader eine Kommission ab 0,0001% der Ordervolumens zahlen.

Die Libertex App ist außerdem sehr benutzerfreundlich. Nach der Neuinstallation werden Sie Tipps zur Bedienung bekommen. Ebenfalls sind Analysen verfügbar. Einen deutschen Support gibt es auch.

Folgende Konditionen haben mich überzeugt: 

  • Regulierter Anbieter
  • Trading ohne Spread mit kleiner Kommission
  • Deutscher Support & Service
  • Über 200 Märkte
  • Benutzerfreundliche App
  • Geringe Mindesteinzahlung 100€
  • Kostenloses Demokonto
› Jetzt die Libertex Daytrading App nutzen 74,91% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.

Bewertungskriterien für Daytrading Apps

Bei der Wahl einer Daytrading App muss das Gesamtpaket stimmen – beginnend mit der Broker Wahl. Die Daytrading App ist – sofern Sie nicht Trading Softwares wie TradingView verwenden – vom Broker gestützt. Bereits bei der Wahl eines Brokers ist die Funktionalität und Usability der Daytrading App ein Entscheidungskriterium. Im Idealfall bildet die App die Plattform 1:1 mobil ab. So können Sie alle Funktionen jederzeit verwenden. Besonders wichtig ist es jedoch, dass die App sicher ist, die Handelsmaske über alle Ordermodalitäten verfügt und Ihnen die wichtigsten Analysewerkzeuge auch auf dem Smartphone zur Verfügung stehen.

In der Bewertung der Daytrading Apps dieses Vergleiches habe ich mir neben den Funktionen auch das Layout, die Benutzerfreundlichkeit und die verfügbaren Daytrading Märkte der App angeschaut. Denn häufig sind nicht nur die Funktionen, sondern auch das Handelsangebot in Apps beschränkt. Dies ist bei meinem Testsieger Capital.com nicht so.

Unterstehend meine Bewertungskriterien für die Auswahl einer Apps sowie zusätzliche Tipps in der Übersicht:

Ein intuitives Layout

Egal wie gut sie funktioniert oder wie viele coole Recherche-Tools sie bietet; die beste Daytrading App der Welt ist nutzlos, wenn Sie diese nicht verwenden können. Sehen Sie sich die YouTube-App-Tutorials und -Demonstrationen an, bevor Sie sich für eine App entscheiden. So stellen Sie sicher, dass Ihnen das Aussehen und die Bedienung einer App gefallen und dass ihre Funktionen intuitiv und schnell ausführbar sind.

Niedrige Gebühren und Provisionen

Ihre Daytrading App finden Sie wahrscheinlich über Ihren Börsenmakler, mit dessen Gebühren- und Provisionstabelle Sie bereits vertraut sind. Wenn dies jedoch Ihr erster Schritt in den Handel ist, werden Sie einen App-Anbieter wählen wollen, der niedrige Gebühren und Provisionen bietet, um Ihre Handelsgewinne zu maximieren.

Im Allgemeinen können Sie damit rechnen, dass Sie zwischen zwei bis fünf Euro pro Handel bezahlen müssen, obwohl viele Broker auch hohe Rabatte für professionelle Broker anbieten, die viele Handelsgeschäfte pro Monat ausführen. Generell sind die Gebühren der Anbieter in meinem Vergleich sehr niedrig. Gebühren setzen sich in der Regel aus dem Spread und ggf. einer anfallenden Kommission zusammen.

Vollständige Web-Funktionalität

Einige Daytrading Broker schränken die Funktionalität einer App stark ein und ermutigen Händler, ihre Desktop-Versionen zu verwenden. Zum Beispiel erlaubt die Vanguard-App den Händlern nur die Ansicht einer Momentaufnahme ihres Profils – sie dürfen keine Aktien aus der App heraus kaufen oder verkaufen (weshalb der König der kostengünstigen Indexfonds es nicht auf unsere Liste geschafft hat).

Merke!
Bevor Sie sich für eine App entscheiden, vergewissern Sie sich, dass sie alle Merkmale und Funktionen ihrer Desktop Verison bietet (Alle Anbieter auf dieser Seite tun dies).

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren daytraden:

Jetzt ein Daytrading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Den Tageshandel von Unterwegs aus bestreiten: Was sind Vorteile?

Der Tageshandel auf dem Mobiltelefon erfordert keine Änderung des Ansatzes. Genau wie bei der Auswahl Ihres ersten Brokers müssen Sie sorgfältig sein und die für Sie am besten geeignete mobile App auswählen.

  • Benötigen Sie viele Charts und technische Informationen im Daytrading?
  • Sind Sie auf der Suche nach fundamentalen Statistiken und Live-Zugang zu Telefonkonferenzen?
  • Welche Handelstechniken werden Sie verwenden?
  • Sind Sie auf der Suche nach Brokerage-Dienstleistungen oder möchten Sie einfach ein bestehendes Konto anschließen?

Nicht alle mobilen Handelsapplikationen werden den Bedürfnissen eines Daytraders gerecht, geschweige denn Ihnen speziell. Acorns zum Beispiel ist eine App, die Käufe automatisch aufrundet und das überschüssige Wechselgeld in Indexfonds einzahlt – nicht gerade ideal für den Daytrading. Robo-Berater wie Wealthfront und Blooom erlauben Ihnen ebenfalls kein Daytrading, streichen Sie sie also von der Liste.

Das Daytrading von unterwegs sollte dem gleichen Prozess folgen wie der normale Daytrading. Erstellen Sie jeden Tag einen Plan, bevor Sie Ihr Passwort in Ihre App eingeben. Wie viel versuchen Sie heute zu verdienen? Wie viel können Sie sich leisten, zu verlieren? Erstellen Sie jeden Tag einen Handelsplan, damit Sie darauf vorbereitet sind, zu reagieren, falls sich der Markt gegen Sie wendet. Sie werden weiterhin Scans nach Aktien durchführen, die Ihren spezifischen Kriterien entsprechen, nach Ein- und Ausstiegspunkten suchen und Abschlüsse mit Ihrer bevorzugten Auftragsart ausführen.

Doch während der Prozess ähnlich abläuft, werden Sie mit verschiedenen Arten von Frustrationen zu kämpfen haben.

› Jetzt die Capital.com Daytrading App nutzen (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Vor- und Nachteile des mobilen Daytradings:

Der Tageshandel auf dem Handy mag im Kopf einige malerische Strandszenarien heraufbeschwören, aber es geht nicht nur um Sonne und Spaß. Daytrading auf dem Handy bringt eine Reihe von Vor- und Nachteilen mit sich. Und ja, es geht über das Einbringen von Sand in Ihr Handy hinaus.

Vorteile:

  • Trading mit mobilen Internet möglich. Sollte der Router zuhause einmal ausfallen!
  • Daytrading von überall aus möglich! Auch im Urlaub!
  • Fast jeder Broker verfügt über eine mobile Daytrading App

Nachteile:

  • Ablenkungen durch andere Programme auf Ihrem Smartphone
  • Gefahr von emotionellem Trading und zu schneller Entscheidungsfindung
  • Der Akku des mobilen Gerätes geht sehr schnell durch die Rechenleistung alle

Was benötigt man, um mit der Daytrading App zu starten?

Das Daytrading ist prinzipiell rein über eine App abbildbar. Hierfür müssen Voraussetzungen erfüllt sein. Trader müssen zunächst Geld im Konto einzahlen, sich einen Überblick über die Märkte machen und realistische Ziele setzen.

Geld – Mindesteinzahlung (Startkapital)

Sie werden Startkapital in Ihren Daytrading Konten benötigen, um Ihre erste Reihe von Aktien zu kaufen. Obwohl die meisten Broker mit Konto-Mindestbeträgen es Händlern ermöglichen, mit dem Kauf und Verkauf von Vermögenswerten mit nur 250 € zu beginnen, benötigen Sie mehr Kapital, um signifikante Gewinne zu erzielen, wenn Sie die mit Provisionen verbundenen Kosten berücksichtigen.

Die meisten professionellen Daytrader empfehlen neuen Benutzern, mit einer kleinen Einzahlung von $1.000 zu beginnen, um ihre Handelsstrategie zu testen.

Eine Quelle von Marktdaten

Im Gegensatz zu langfristigen Investoren kaufen und verkaufen Daytrader ihre Aktien schnell. Manche Händler kaufen sogar eine Aktie und verkaufen sie innerhalb von 15 Minuten. Day Trader benötigen eine zuverlässige Quelle für sofortige Börsenkurse, um zu wissen, wann sie kaufen und verkaufen müssen. Schauen Sie sich unsere Liste der besten kostenlosen Quellen für Börsenkurse im Internet an und setzen Sie ein Lesezeichen für eine oder zwei Optionen, die Ihnen zusagen.

Realistische Bestrebungen

Wenn in einem Daytrading-Kurs oder auf einer Website behauptet wird, dass man mit dem Aktienhandel über Nacht Tausende von Dollar verdienen kann oder dass man „einfachen Tricks“ zum Reichtum folgen kann, versuchen sie wahrscheinlich, Ihnen etwas zu verkaufen.

Erfolgreicher Aktienhandel braucht Zeit – viele professionelle Händler geben zu, dass sie über sechs Monate gebraucht haben, um regelmäßige Gewinne zu erzielen, sowie unzählige Stunden der Übung mit einem Scheinkonto. Haben Sie realistische Erwartungen an den Geldbetrag, den Sie verdienen werden, und scheuen Sie sich nicht, Fehler zu machen – sie sind ein wichtiger Teil des Lernprozesses.

Fazit: Daytrading ist problemlos mit mobiler App möglich

Auf dieser Seite habe ich Ihnen einen genauen Einblick in die Welt des mobilen Handels gegeben. Heutzutage nutzen immer mehr Trader ihr Smartphone, um Geschäfte abzuwickeln. Besonders wenn man unterwegs ist, lohnt sich der Einsatz der App.

Ebenfalls sind Analysen oder die Reaktion auf die neusten Nachrichten mit der Daytrading App möglich. Zusammengefasst bietet die heutige Entwicklung nur Vorteile. Auf dieser Seite habe ich Ihnen die besten Daytrading Apps aus meinen Erfahrungen gezeigt. Diese sind sicher und bieten Ihnen umfassende Angebote für den Handel.Mein Testsieger dafür ist die App vom Broker Capital.com.

› Jetzt die Capital.com Daytrading App nutzen (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Welche ist die beste Daytrading App?

Capital.com bietet meiner Erfahrung nach die beste Daytrading App an. Der größte Vorteil von Capital.com ist eine schnelle und sichere Orderausführung, die der Broker durch die Zusammenarbeit mit großen Liquiditätsanbietern bieten kann. Zudem ist die App äußerst einfach und unkompliziert in der Handhabung und bietet Zugang zu über 3.000 Märkten, einschließlich Aktien, ETFs, Forex, Kryptos, Rohstoffe und Indizes.

Woran erkenne ich eine gute Daytrading App?

Eine gute Daytrading App sollte zunächst übersichtlich und benutzerfreundlich in der Handhabung. Zudem sollte der Handel über die App in gleichem Umfang möglich sein wie über die Desktop- oder Web-Plattform. Schließlich sollte die App alle grundlegenden Charting- und Analysefunktionen, die für das Daytrading benötigt werden, mitbringen.

Was sind die Vorteile des mobilen Handels mit einer Daytrading App?

Der klare Vorteil des Handels via App ist, dass sie damit überall und jederzeit traden können, vorausgesetzt, ihr Handy oder Tablet verfügt über Internetzugang. So können Sie Ihre Positionen beispielsweise auch im Urlaub oder auf dem Weg zur Arbeit überwachen und jederzeit Orders aufgeben oder anpassen.

Was sind die Nachteile des mobilen Handels mit einer Daytrading App?

Der größte Nachteile beim mobile Trading ist die eingeschränkte Übersichtlichkeit, die mit der geringen Displaygröße von Mobilgeräten einhergeht. Charting und Analysen sind auf großen Desktop-Bildschirm von Natur aus übersichtlicher und einfacher handzuhaben, egal wie gut die Daytrading App ist. Wer zudem unterwegs tradet, ist häufig anderen Reizen von außen ausgesetzt, was die Konzentration und damit die Entscheidungsfähigkeit beim Trading beeinflusst.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.