Trading Psychologie: Die Gedanken eines erfolgreichen Traders

Die Börse kennt oder kümmert sich nicht um Ihre Gefühle oder Gedanken. Allerdings verzerren die Aktienhändler mit ihren bereits bestehenden Überzeugungen ständig die Marktinformationen. Der Gewinn eines Handels hängt sowohl von Ihrem Geschick im Umgang mit Zahlen als auch von der Kontrolle Ihrer Gefühle ab.

In diesem Beitrag werde ich Ihnen etwas über die psychologische Denkweise erfolgreicher Händler beibringen und darüber, wie auch Sie eine solche entwickeln können.

Handelspsychologie erfolgreicher Trader

Der Begriff Handelspsychologie bezieht sich auf den Geisteszustand, in dem sich ein Händler befindet, während er oder sie handelt. Wenn Sie ohne die richtige Einstellung zum Handeln handeln, werden die Chancen gegen Sie aufgestapelt. Sie brauchen nicht nur eine fundierte technische Analyse und eine gute Fundamentalanalyse während des Handels, sondern Sie sollten auch die richtige Denkweise haben, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

Die richtige Einstellung zum Handel hilft Ihnen, während Ihrer gesamten Handelskarriere kontinuierlich geschützt und verbessert zu werden. Bevor Sie eine Handelsstrategie erlernen, sollten Sie zunächst daran arbeiten, eine positive Denkweise zu entwickeln.

Sie müssen Emotionen und Voreingenommenheiten, die in Ihrem Kopf sind, beseitigen, um objektiv zu wissen, was der Aktienmarkt Ihnen sagt. Wie also entwickelt man als Händler eine aufgeschlossene Überzeugung?

Gewöhnen Sie sich daran, Risiken einzugehen

Wenn Sie ein erfolgreicher Händler sein wollen, müssen Sie eine hohe Risikotoleranz entwickeln. Irgendwann im Laufe Ihres Handelslebens werden Sie Geld verlieren, weshalb Sie die Suche nach einem Handelssystem vergessen sollten, das eine Ausübungsquote von 70% bietet.

Ein Verlust erzeugt oft starke Emotionen wie Selbstzweifel, Unsicherheit, Angst und Besorgnis. Gewinnende Händler verstehen jedoch, dass Geld zu verlieren Teil des Handelsspiels ist, und das Ergebnis jedes Handels ist nicht bekannt.

Seien Sie immer bereit, Ihr Geld für potenziell bessere Ergebnisse aufs Spiel zu setzen, ohne sich von der Angst vor Geldverlust beirren zu lassen. Ein gewinnender Händler ist in der Lage, emotional anzuerkennen, dass Risiko und Belohnung in der Welt des Handels Hand in Hand gehen.

Dennoch müssen Sie auch die Bedeutung des Geldmanagements verstehen und Verantwortung für das Management Ihrer Risiken übernehmen.

Platzieren Sie nicht nur einfach Trades

Ein erfolgreicher Händler neigt dazu, eine Pause vom Handel zu machen, wenn seine Ergebnisse schlecht sind. Der Trader macht jedoch keine Pause von der Analyse seiner Ergebnisse. Sie müssen sorgfältig herausfinden, ob es an der Zeit ist, eine andere Handelsstrategie zu wählen oder am Rand zu sitzen, wenn Ihre Strategien nicht funktionieren.

Es werden so viele Verluste gemacht, weil einige Händler einfach nur Handel platzieren, ohne eine ordnungsgemäße Analyse durchzuführen. Raten Sie nicht einfach, was zu tun ist. Sie müssen einen triftigen Grund für alle von Ihnen getätigten Handelsgeschäfte haben. Das ist es, was erfolgreiche Trader tun!

Niemals aufhören zu lernen

Eines der häufigsten Dinge, die gewinnende Händler tun, um ihre Handelspsychologie zu verbessern, ist die Schaffung einer großen Wissensbasis. Die Erweiterung Ihres Wissens darüber, wie die Welt des Handels funktioniert, hilft Ihnen, bessere Entscheidungen zu treffen, sowohl kurz- als auch langfristig. Wenn Sie mehr darüber erfahren, wie der Handel funktioniert, können Sie gelassen auf die vielen Kurvenbälle reagieren, die Ihnen im Laufe des Handels über den Weg laufen.

Betrachten Sie es so: Sie würden niemals eine massive Klempnerei in Angriff nehmen, ohne sich über die möglichen Dinge, die schief gehen könnten, und über die mit dem Job verbundenen Probleme informiert zu haben. Sie müssten einige Nachforschungen anstellen, um sich auf alle möglichen Ergebnisse vorzubereiten. In ähnlicher Weise bilden sich erfolgreiche Händler weiter, um fundiertere Entscheidungen zu treffen und Risiken zu minimieren.

Eine Möglichkeit, sich weiterzubilden, besteht darin, sich an Berufe zu halten, die verstehen, wie Märkte funktionieren. Die Fähigkeiten und Strategien, die Sie von ihnen lernen werden, können sehr hilfreich sein.

Erfahrene Händler wissen auch, wie wichtig es ist, sich an veränderte Marktbedingungen anzupassen. Kurz gesagt, sie ändern ihre Sicht auf wahrscheinliche zukünftige Preisbewegungen, ohne zu trödeln, wenn die Märkte dies erfordern.

Abschließende Worte

Eine verbesserte Handelspsychologie kann atemberaubende Ergebnisse für Ihre Handelskarriere haben, indem sie Ihnen hilft, impulsive Handlungen und Fehleinschätzungen zu minimieren. Wenn Sie überlegen, wie Sie beim Platzieren von Trades reagieren, können Sie die Auslöser kennen lernen, die Sie zu schlechten Entscheidungen veranlassen.

Sobald Sie sich Ihrer emotionalen Reaktionen und persönlichen Neigungen bei Trades bewusst sind, werden Sie in der Lage sein, die Mängel zu erkennen, die Sie oft zurückhalten. Sie können dann daran arbeiten, diese emotional reaktiven Reaktionen während des Handelns auszulöschen, und ein stabileres Gefühl der Beständigkeit entwickeln.

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.