Trading Konto Vergleich 2021 – Was ist das beste Handelskonto?

Sie sind auf der Suche nach dem besten Trading Konto in Deutschland? – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Mit mehr als 8 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten habe ich viele Anbieter getestet und präsentiere Ihnen in der nachfolgenden die top 3 in 2021! Erfahren Sie mehr über die einzelnen Eigenschaften und entscheiden Sie sich für ein seriöses Trading Konto.

Folgende Trading Konten habe ich überprüft und getestet: 

  1. Etoro – Das beste Konto für Einsteiger
  2. XTB – Professionelles Gesamtpaket
  3. Tickmill – Bestes Konto für den Währungshandel
Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Anmeldung:
1. Etoro
Etoro Logo
CySEC, ASIC, FCA
3.000+ ab 1.0 Pips variabel
# Aktien 0% Kommission
# Enge Spreads
# Social Trading
# Am besten für Einsteiger
Live-Konto ab 200€
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

2. XTB
XTB Logo
KNF, BaFIN
3.000+ ab 0.0 Pips + Kommission
# Top-Plattform
# Große Auswahl
# Guter Service

# Coachings
Live-Konto ab 0€Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld
3. Tickmill
Tickmill Logo
FCA, CySEC, FSA
120+ ab 0.0 Pips + 1$ Kommission
# VIP Angebote
# Top Ausführung
# Sehr günstig
Live-Konto ab 100€(Risikohinweis: 75% der privaten Konten verlieren Geld)

Betrug und Abzocke im Trading vermeiden

Bei der Eröffnung eines Trading Kontos tappen viele Anfänger in verschiedene Fallen. Oft reagieren Sie auf falsche Werbeversprechen oder werden um ihr Kapital betrogen. Als Neuling ist es leider besonders schwer sich für einen vertrauenswürdigen Broker zu entscheiden, denn das Angebot im Internet ist sehr groß. Täglich werden neue Betrugsmaschen entwickelt.

Um einen Betrug zu vermeiden, muss man auf bestimmte Kriterien bei der Kontoauswahl achten. in den nachfolgenden Punkten werde ich Ihnen genau erklären, wie man einen seriösen Broker findet. Ein transparenter Anbieter ist im Trading der wichtigste Pfeiler für Ihren Erfolg.

Kriterien für die Kontoauswahl:

  • Regulierung und Lizenz einer offiziellen Finanzaufsichtsbehörde (am besten Deutschland oder UK)
  • Kostenloses Demokonto zum testen der Plattform verfügbar
  • Schnell erreichbarer Deutscher Support
  • Günstige Handelsgebühren
  • Keine versteckten Kosten
  • Hohe Liquidität und korrekte Ausführung der Trades
  • Großes Angebot an Märkten

Die oben gezeigten Anbieter entsprechen meinen geprüften Kriterien. Zusätzlich wurden sie mit anderen Brokern der Branche verglichen und stellten sich als Testsieger heraus.

Sicherheit der Kundengeldertrading konto

Ein weiterer Punkt ist die Sicherheit der Kundengelder. Ich vertraue auf Broker, die mit europäischen Großbanken zusammenarbeiten. Dank den Regulierungen müssen die Kundengelder getrennt von den Unternehmensgeldern aufbewahrt werden. Zudem sind Spekulationen mit Kundengeldern untersagt.

Die Einlagensicherung beträgt bei europäischen Brokern automatisch bis zu 20.000€. Unter der UK Regulierung ist die Einlagensicherung sogar 85.000 Pfund hoch. Generell gibt es bei den vorgestellten Brokern die höchste Sicherheit von Kundengeldern. Die Anbieter sind nicht überschuldet und arbeiten meistens mit Eigenkapital.

Einzahlung und Auszahlung der Kundengelder

Gibt es Gebühren auf die Ein- und Auszahlung der Kundengelder? – Bei vielen Brokern ist das nicht mehr der Fall. Bei Etoro, XTB und Tickmill sind die Kundentransaktionen vollkommen kostenlos. Lediglich bei der Kreditkarte kann der Kreditkartenbetreiber von Ihnen eine Gebühr verlangen.

Ein Trading Konto lässt sich schon mit einer geringen Mindesteinzahlung von 100€ eröffnen. XTB hat beispielsweise keine Mindesteinzahlung. Dazu stehen viele Zahlungsmethoden bereit. Kapitalisieren Sie Ihr Konto in Echtzeit. Eine Auszahlung wird innerhalb von 24 Stunden Werktags bearbeitet und Ihrem Konto gut geschrieben.

  • Nutzen Sie: Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, Online-Wallets
  • Geringe Mindesteinzahlungen für die Eröffnung eines Trading Kontos
  • Schnelle Auszahlung der Kundengelder

Kontoeröffnung und Verifizierung

Die Kontoeröffnung bei einem Online-Broker ist heutzutage schnell geschehen. Für das Demokonto benötigen Sie nur eine Emailadresse und ein paar persönliche Daten. Danach bekommen Sie in der Regel einen direkten Zugang zur Handlesplattform. Für den Echtgeldhandel muss dank der Regulierungen das Handelskonto verifiziert werden. Der Broker muss Ihre Identität feststellen. Laden Sie dazu die geforderten Dokumente hoch (Personalausweis, Reisepass, Wohnsitznachweis). Die Verifizierung kann innerhalb weniger Stunden abgeschlossen werden.

1. Etoro – Das beste Konto für Einsteiger

Trading Konto bei Etoro

Trading Konto bei Etoro

Etoro ist ein multi-asset Broker mit einem großen Angebot für Trader und Investoren. Das Unternehmen ist mehrfach reguliert und lizenziert. Deutsche Kunden handeln unter der FCA (UK) oder CySEC (Zypern) Regulierung. Die Kundengelder sind bis zu 1 Millionen abgesichert.

Warum bietet Etoro das beste Trading Konto an? – Es ist eine sehr nutzerfreundliche Plattform und am besten für Einsteiger sowie erfahrene Trader geeignet. Sie können auf über 3.000 verschiedene Märkte zugreifen. Dazu zählen Währungen, Kryptowährungen, Aktien, ETFs, und Rohstoffe. Die Spreads starten ab variablen 1,0 Pips und es gibt keine Kommissionen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie Aktien und ETFs als echten Wert ohne Kommissionen traden können. Die Option diese Werte als CFD mit Hebel zu handeln ist aber ebenfalls verfügbar. Generell kann der Hebel 1:30 hoch sein. Spekulieren Sie auf steigende oder fallende Kurse. Mit Etoro ist all dies möglich.

Die Mindesteinzahlung liegt bei lediglich bei 200€. Sie können PayPal, Kreditkarten, Online-Banking oder auch eine Banküberweisung als Einzahlung nutzen, aber es gibt auch die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto auszuprobieren. Direkt nach der Anmeldung können Sie unzählige Märkte traden.

Etoro ist auch bekannt als Social Trading Plattform. Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader oder lassen Sie sich selbst kopieren. Investitionen in Fonds und Baskets ist auch einfach möglich. Etoro bietet somit eine große Auswahl das eigene Portfolio zu diversifizieren.

Top Fakten zum Anbieter: 

  • Mehrfach reguliert (FCA CySEC, ASIC)
  • Deutscher Kundensupport
  • Anfängerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Geringe Handelskosten
  • Kostenloses Demokonto mit 100.000€
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung
  • Viele Zahlungsmethoden ohne Gebühren (Kreditkarten, Banküberweisung, PayPal und mehr)
  • Social Trading (Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader)
  • Investitionen in Portfolios möglich

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

2. XTB – Sehr gutes Gesamtpaket

trading konto broker

Die Handelsplattform von XTB

XTB ist für ein weiterer Gesamtsieger im Bereich Trading Konto. Nicht nur, dass der Anbieter in Deutschland reguliert ist und dort auch eine Niederlassung besitzt, er bietet auch unfassbar gute Konditionen und eine große Auswahl an Märkten an. Im oberen Bild sehen die Handelsplattform. Sie ist kostenlos im Demokonto unverbindlich testbar.

Handeln Sie über 3.000 verschiedene Märkte. XTB bietet hierfür Derivate (CFDs) und auch echte Aktien an. Insgesamt streckt sich das Portfolio auf Forex (Währungen), Aktien, Rohstoffe, Metalle, Staatsanleihen und Kryptowährungen. Per Hebel von bis zu 1:30 ist es für private Trader schnell möglich in diese Märkte zu investieren. Auch Leerverkaufe (Short Trading) kann man sehr einfach mit Derivaten durchführen.

Entscheidend für mich war auch der Kundenservice. Dieser Punkt sollte bei der Brokerwahl unbedingt beachtet werden. XTB bietet einen sehr umfassenden Service für jeden Kunden an. Der Support ist 24 Stunden in der Woche per Telefon, Email oder Chat verfügbar. Neben fast täglichen Webinaren zu aktuellen Marktgeschehnissen wird ein komplettes Ausbildungszentrum für Anfänger bist hin zu Experten angeboten. Das Wissen umfasst verschiedene Übungen und Schritt für Schritt anleitungen. Der Service wird damit abgerundet, dass jeder Kunde einen persönlichen Berater zugewiesen bekommt.

Zusammengefasst bietet XTB das beste Komplettpaket im Vergleich zu anderen Brokern. Die Eröffnung eines Trading Kontos ist kinderleicht und nimmt nur weniger als 5 Minuten in Anspruch.

Top Fakten zum Anbieter:

  • Reguliert und lizenziert in Deutschland
  • Deutsche Niederlassung in Frankfurt
  • Bester Kundenservice (Webinare, Kundenbetreuer, umfassende Ausbildungsmaterialien)
  • Benutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Sehr gute Handelskonditionen (günstige Handelsgebühren)
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung 0€
  • Banküberweisung, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

3. Tickmill – Bestes Konto für den Währungshandel

Tickmill Webseite

Tickmill Webseite

Tickmill ist nach vielen Tests und Vergleichen der beste Broker für den Handel mit Währungen (Forex). Es ist ein Anbieter aus Großbritannien und kann mit extrem günstigen Gebühren und einer sehr hohen Einlagensicherung punkten. Hinzu kommt, dass es ein NDD (No Dealing Desk) Broker ist. Dies ist ein enormer Vorteil gegenüber anderen Anbietern.

Angeboten wird die Handelsplattform Metatrader. Sie können Währungen, Aktienindizes und Rohstoffe bei diesem Anbieter handeln. Die Mindesteinzahlung liegt bei 100€ und auch ein kostenloses Demokonto ist verfügbar. Der größte Pluspunkt des Brokers sind die extrem günstigen Handelsgebühren. Die Spreads starten ab 0.0 Pips und die Kommission beträgt maximal 2€ pro gehandelten 1 Lot. Mit dem VIP Konto zahlen Sie nur noch die Hälfte der Gebühren.

Auch der Support ist nicht zu vernachlässigen. Es gibt Deutsche Mitarbeiter, die Kunden direkt betreuen. Das Unternehmen zeigt sich auch auf verschiedenen Messen weltweit. Webinare, Analysen und Anleitungen zum Handel gibt es auch bei diesem Broker. Zusammengefasst ist Tickmill für mich der beste Forex Broker. Wer ein hohes Volumen mit Währungen handelt sollte zu diesem Anbieter wechseln und Gebühren sparen!

Top Fakten zum Anbieter: 

  • Reguliert und Lizenziert in Großbritannien, Zypern und Seychellen
  • Hohe Einlagensicherung von 85.000 Pfund
  • Deutscher Support (Webinare, Analysen und Coachings)
  • Universelle Handelsplattform Metatrader
  • Günstigster Broker für den Handel mit Währungen
  • Sehr schnelle Ausführung und keine Requotes
  • NDD – Non Dealing Desk Broker
  • Kostenloses Demokonto
  • Mindesteinzahlung 100€

(Risikohinweis: 75% der privaten Konten verlieren Geld)

Fokus auf günstige Trading Gebühren und große Auswahl

In diesem Vergleich lag mein Fokus neben der Sicherheit auf günstige Trading Gebühren und einer großen Auswahl an Assets. Je günstiger die Gebühren sind desto mehr Geld sparen Sie. Auch die Gewinne sind dann höher. Besonders im Tageshandel spielt dieser Fakt eine wichtige Rolle, denn dort werden viele Trades mit hohem Volumen abgesetzt.

Das Trading Konto und Gebühren

Generell ist der Broker ein gewinnorientiertes Unternehmen und möchte Geld am Kunden verdienen. Dafür stellt der Broker die Infrastruktur zum traden bereit. Diese beinhaltet Handelsplattform, Support, Weiterbildungsmöglichkeiten, Service, Ein- und Auszahlungen. Neben generellen Gebühren gibt es die Handelsgebühren. Darauf gehe ich in dem nachfolgenden Abschnitt und Tabelle nähere ein.

Generelle Gebühren können auftreten: 

  • Auszahlungsgebühr
  • Inaktivitätsgebühr
  • Softwaregebühr
  • Gebühren für Marktdaten

In meinem Vergleich gibt es relativ wenige zusätzliche Gebühren. Die Software und die Marktdaten werden vom Broker kostenlos geliefert. Eine Inaktivitätsgebühr fällt erst in ca. 90 Tagen Inaktivität an. Auszahlungen sind meistens kostenlos und abhängig von der Zahlungsmethode. Einzahlungen sind immer generell kostenlosenlos.

Beim Handel können der Spread, Kommission und Finanzierungsgebühr anfallen. Je nach Markt sind diese Gebühren unterschiedlich hoch. In Märkten mit hoher Liquidität und Volumen sind die Kosten niedrig. In Märkten mit wenig Volumen und Liquidität sind die Kosten etwas höher. Die Finanzierungsgebühr fällt nur bei Geschäften mit einem Hebel an, denn die Position wird vom Broker mit Fremdkapital finanziert. Der Trader hinterlegt dafür nur eine Margin.

Mögliche Handelsgebühren: 

  • Spread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis)
  • Fixe Kommission abhängig vom Volumen
  • Finanzierungsgebühren bei gehebelten Positionen

Sehen Sie die untere Tabelle für Beispiele: 

Asset:Etoro:XTB:Tickmill:
EUR/USD1,0 PipAb 0,1 Pip + 3€ Kommission / 1 LotAb 0,1 Pips + 2$ Kommission / 1 Lot
GBP/USD2,0 PipAb 0,1 Pip + 3€ Kommission / 1 LotAb 0,1 Pips + 2$ Kommission / 1 Lot
USD/JPY1,0 PipAb 0,1 Pip + 3€ Kommission / 1 LotAb 0,1 Pips + 2$ Kommission / 1 Lot
DAX2,01,00,91
GOLD0,450,300,021
ÖL0,050,050,04
AKTIENKostenlosKostenlos/

Die Gebühren sind immer von Broker zu Broker unterschiedlich. In manchen Trading Konten bekommen Sie beispielsweise vergünstigt Gebühren für den Forex-Handel. Andere Anbieter sind spezialisiert auf Kryptowährungen. Etoro und XTB haben hier ein sehr gutes Gesamtpaket für den Trader.

Auswahl an Märkten im Trading Konto

Über die Trading Plattform können Sie ganz einfach auf zahlreiche Märkte zugreifen. Insgesamt sind bei Etoro und XTB über 3.000 verschiedene Assets verfügbar. Die Auswahl erstreckt sich über 20 Börsen oder mehr. Nicht jeder Anbieter hat ein so großes Portfolio. Dies sehen Sie auch am Beispiel von Tickmill. Dieser Broker ist speziell auf den Währungshandel spezialisiert. Dort bekommen Sie die günstigsten Konditionen.

Aus meinen Erfahrungen sind die Angebotenen Märkte zu 100% ausreichend. Die meisten Trader konzentrieren sich auf 1 – 5 Hauptmärkte.

Fazit: Seriöses Trading Konto & Broker finden

Die Wahl eines guten Anbieters ist nicht immer leicht. Besonders für Anfänger sind die neuen Begrifflichkeiten schwierig zu verstehen. Auf dieser Seite habe ich Ihnen versucht ein gutes Gesamtbild über die richtige Trading Konto Auswahl zu geben. Sie sollten nun wissen auf welche Kriterien Sie achten sollten.

Die vorgestellten Anbieter entsprechen den höchsten Standards für einen vertrauenswürdigen Broker. Nun liegt es an Ihnen das Trading Konto zu eröffnen. Dies kann in wenigen Minuten geschehen. Testen Sie die Handelsplattformen zum Beispiel zuerst im kostenlosen Demokonto bevor Sie echtes Geld investieren.

Die Konten sind universell, sodass Sie weltweit in die verschiedensten Märkte mit wenigen Klicks investieren können. Der Weg zum Handel mit Aktien, Währungen, Rohstoffen und vielem mehr steht Ihnen nun offen.

Viel Erfolg beim Handel!

Lesen Sie die auch die vollständigen Testberichte: 

  1. Etoro Erfahrungen
  2. XTB Erfahrungen
  3. Tickmill Erfahrungen

Meist gestellte Fragen: 

Was ist ein Trading Konto?

Ein Trading Konto ist ein spezielles Konto mit dem Sie einen Zugriff auf die Finanzmärkte haben. Das Trading Konto wird bei einem Broker eröffnet. Dazu müssen Sie persönliche Daten angeben und auch Ihre Person verifizieren, wenn Sie mit echtem Geld handeln möchten. Das Trading Konto ist in der Regel mit einer Trading Software verbunden. Damit werden Positionen an den Märkten eröffnet.

Ist ein Trading Konto kostenlos?

In fast allen Fällen ist das Trading Konto kostenlos. Die meisten Broker verzichten auf eine Depotgebühr. Jedoch kann es zu Inaktivitätsgebühren kommen. Dies ist auch abhängig vom Anbieter. Viele Broker bieten aber ein komplett kostenloses Konto an. Zudem ist es möglich ein Übungskonto zu erstellen und den Handel zu testen.

Kann ich ein Trading Konto testen?

Ja – Broker bieten in der Regel ein kostenloses Demokonto (Übungskonto) mit virtuellem Guthaben an. Damit lässt sich der Handel an den Finanzmärkten testen und den Echtgeldhandel imitieren. Ein Demokonto ist kostenlos und oft unbegrenzt. Es eignet sich am besten für Trading Anfänger.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.