Kryptowährungen Trading | Tipps & Tricks

Sie wollen wissen, wie das Kryptowährungen Trading funktioniert? – Dann sind Sie auf diese Seite genau richtig! Als Trader mit über 7 Jahren Erfahrungen in der Finanzbranche gebe ich Ihnen in den nachfolgenden Texten eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung und wertvolle Tipps für den Handel mit Kryptowährungen.

Kryptowährungen Trading Plattform

Kryptowährungen Trading Plattform

Hinweis:

Das Traden kann bereits ab einer Mindesteinzahlung von 10€/100€/200€ gestartet werde. Sie können die Software auch im kostenlosen Demokonto testen.

Wählen Sie eine Kryptowährungen Trading Software

Für den Handel brauchen Sie eine geeignete Software bzw. Plattform. Diese sollte sicher sein und Ihnen alle nötigen Tools zur Verfügung stellen. Ich kann Ihnen auf dieser Seite die Anbieter Etoro, BDSwiss und IQ Option empfehlen. In dieser Kryptowährungen Trading Software lässt sich der Handel mit einem Klick auf steigende und fallende Kurse durchführen. Investments sind bereits ab 1€ möglich.

Welche Krypto-Währungsplattform Sie für Ihren Handel wählen, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen werden. Die Börse wird als digitales Wallet für Ihre Kryptowährungen fungieren, tauchen Sie also nicht ein, ohne zuerst die unten aufgeführten Faktoren zu berücksichtigen.

Einige Broker sind auf Kryptohandel spezialisiert, andere weniger. Andere bieten spezifische Produkte an. IQ Option zum Beispiel liefern traditionellen Krypto-Handel über Forex oder CFDs – bieten aber auch Multiplikatoren für Krypto-Währungen an. Diese bieten eine erhöhte Hebelwirkung und damit mehr Risiko und Ertrag. Innovative Produkte wie diese können den Unterschied ausmachen, wenn man ein Konto mit kryptoelektronischer Währung eröffnet.

Handelsplattform für das Kryptowährungen Trader

Vorteile der empfohlenen Plattformen:

  • Regulierte und lizenzierte Anbieter
  • Verschiedene Chartformationen
  • Die besten Analyse-Tools
  • Indikatoren und Zeichentools
  • Deutscher Support für Trader
  • Geringe Mindesteinzahlung
Krypto Broker:Bewertung:Kryptos:Vorteile:Anmeldung:
1. Etoro
Etoro Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➜ Zum Testbericht
17 Stück+# Hebel bis 1:1 und 1:2
# Enge Spreads
# PayPal
(62% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. BDSwiss
BDSwiss Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➜ Zum Testbericht
15 Stück+# VIP Angebote
# Hebel bis 1:25
# Bester Service
(Ihr Kapital ist gefährdet)
3. IQ Option
IQ Option Logo
4.7 out of 5 stars (4,7 / 5)
➜ Zum Testbericht
10 Stück +# Innovativ
# Hebel bis 1:2
# 24/7 Support
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Sicherheit

Überprüfen Sie immer die Rezensionen, um sicherzustellen, dass der Umtausch der Kryptowährung sicher ist. Wenn Ihr Konto gehackt und Ihre digitale Währung transferiert wird, sind sie für immer weg. Während also sichere und komplexe Berechtigungsnachweise die halbe Miete sind, wird die andere Hälfte von der Handelssoftware erkämpft werden.

So funktioniert das Traden mit Kryptowährungen:

In dem folgenden Abschnitt möchte ich Ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung für das Kryptowährungen Trading geben. Anschließend erhalten Sie noch weitere wertvolle Tipps und Tricks. Der Handel mit den Digitalen Währungen funktioniert reibungslos über eine Online-Plattform. Eröffnen Sie ein kostenloses Konto bei den oberen empfohlenen Anbietern, um die nächsten Schritte durchzuführen.

Kryptowährungen Trading Anleitung: 

  1. Eröffnen Sie Ihr Handelskonto
  2. Schließen Sie die Kontoeröffnung vollständig ab
  3. Testen Sie die Handelsplattform im kostenlosen Demokonto oder zahlen Sie Kapital ein
  4. Wählen Sie eine beliebige Kryptowährung
  5. Führen Sie eine Analyse durch
  6. Eröffnen Sie Positionen auf steigende oder fallende Kurse

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind jetzt ein Kryptowährungen Trader! Denken Sie daran, dass Sie den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen auf einem Broker-Demokonto durchführen können. Leider können Sie nicht an einer Börse üben.

Beim Handel mit Krypto-Währungen geht es in der Regel eher darum, über ihren Preis zu spekulieren, als die eigentlichen Münzen zu besitzen. Aus diesem Grund sind Broker, die Forex und CFDs anbieten, im Allgemeinen ein leichterer Einstieg für Anfänger, als die Alternative, echte Währung über eine Börse zu kaufen.

Kryptowährungen Handelsplattform

Kryptowährungen Handelsplattform

In der Software ist ein kostenloses Demokonto integriert. Sie können mit virtuellem Guthaben jede Funktion selbstständig testen. Bevor Sie mit echtem Geld handeln empfehle ich dies unbedingt zu tun. Über das rechte Menü können Sie die Märkte auswählen. Kryptowährungen sind in einer speziellen Sektion gegliedert.

Bevor Sie echtes Geld auf die Plattform überweisen muss die Kontoeröffnung vollständig abgeschlossen werden. Der Broker leitet Sie zudem durch jeden Schritt. Laden Sie dazu die passenden Dokumente hoch und beantworten Sie die Fragen. Die vollständige Kontoeröffnung kann in wenigen Minuten abgeschlossen werden.

Verifizieren Sie Ihr Konto vor dem Echtgeldhandel:

  • Der Broker führ Sie Schritt für Schritt durch den Echtgeldhandel
  • Füllen Sie die persönlichen Daten korrekt aus
  • Verifizieren Sie Ihre Identität mit den geforderten Dokumenten

Schnelle Einzahlung und Auszahlung

Traden Sie einfach Kryptowährungen ohne Wallet und zahlen Sie mit bekannten Methoden aus und ein. Dafür werden elektronische Methoden angeboten. Sie können das Konto in Echtzeit kapitalisieren, aber auch die klassische Banküberweisung ist verfügbar. Für die Einzahlung fallen keine Gebühren an. Bei der Auszahlung kann je nach Methode eine kleine Gebühr anfallen. Alle Auszahlungen werden aus meinen Erfahrungen innerhalb weniger Stunden bearbeitet (werktags).

Zahlungsmethoden für das Kryptowährungen Trading

Zahlungsmethoden für das Kryptowährungen Trading

Fakten zu Ein- und Auszahlung: 

  • Viele verschiedene Methoden sind verfügbar
  • Sichere und geprüfte Methoden
  • Kostenlose Einzahlung
  • Schnell und unkomplizierte Auszahlung

(Hochvolatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 62% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

Kryptowährung traden | Chartanalyse

In der Plattform können Sie perfekte Chartanalysen durchführen. Ihnen stehen dazu kostenlose Zeichentools und Indikatoren zur Verfügung. Aus meinem Erfahrungen sollte die Chartanalyse sehr übersichtlich und einfach gestalten, da man sonst schnell durcheinander kommt.

Zum traden eigenen sich horizontale Linien (Support und Resistance). Eine Chartanalyse ist kein Hexenwerk. Auf der Plattform stehen Ihnen kostenlose Tutorials und Tools zur Verfügung. Klicken Sie dabei auf einen beliebigen Markt und danach auch „Chart“. Alle Funktionen lassen sich nun abrufen (Es kann Unterschiede je nach Plattform geben).

Charting für das Kryptowährungen Trading

Charting für das Kryptowährungen Trading

Technische Analyse

Analysieren Sie historische Kurscharts, um aussagekräftige Muster zu identifizieren. Die Historie hat die Angewohnheit, sich zu wiederholen. Wenn Sie sich also auf ein Muster einstellen können, sind Sie möglicherweise in der Lage, zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen, was Ihnen den nötigen Vorsprung verschafft, um einen Intraday-Gewinn zu erzielen. Weitere Einzelheiten zur Identifizierung und Verwendung von Mustern finden Sie hier.

Fakten zur Analyse: 

  • Der Preischart ist individuell anpassbar
  • Nutzen Sie verschiedene Zeiteinheiten
  • Kostenlose Indikatoren
  • Zeichentools für die Technische Analyse
  • Duplizieren Sie die Einstellungen
  • Multi-Charting

Positionseröffnung:

Eine Position lässt sich sehr einfach über den „Kaufen“ und „Verkaufen“ Button eröffnen. Für das Trading werden CFDs und der echte Wert angeboten. Ich empfehle Ihnen die Differenzkontrakte zum traden von Kryptowährungen. Denn Sie können damit einen Hebel benutzen und auch auf fallende Kurse spekulieren. Zudem gibt es eine hohe Liquidität.

Ordermaske: 

Ordermaske für das Kryptowährungen Trading

Ordermaske für das Kryptowährungen Trading

Im oberen Bild sehen Sie die Ordermaske für das Kryptowährungen Trading. Wählen Sie einen beliebigen Investmentbetrag. Auch Investitionen mit wenig Kapital sind problemlos möglich. Vor einem Trade sehen Sie die Konditionen transparent. Der Hebel multipliziert Ihr eingesetztes Kapital. Es ist so möglich größere Positonen zu traden.

Nutzen Sie auch die Stop Loss und Take Profit Funktion. Kryptowährungen sind sehr volatil. Die Preise können problemlos im 2-stelligen Bereich pro Tag schwanken. Über den Stop Loss und Take Profit sichern Sie die Positionen ab. Dies sind Preislimits bei denen die Position automatisch geschlossen wird. Der Verlust lässt sich somit begrenzen.

Warum lohnt sich das Traden mit Coins und Token?

Das Traden mit Coins und Token ist eine sehr gute Möglichkeit, um einen schnellen Profit zu machen. Die Plattform erlaubt es Ihnen Positionen mit nur einem Klick zu eröffnen und zu schließen. Durch die hohe Volatilität des Marktes ist das Risiko und die Gewinnchance sehr hoch. An einem Tag können ohne Probleme über 10%+ erwirtschaftet werden.

Die Vorteile vom Kryptowährungen Trading bei den empfohlenen Anbietern:

  • Hohe Volatilität im Markt = hohe Gewinne und Verlust möglich
  • Sichern Sie die Positionen mit einem automatischen Verlustlimit ab
  • Eröffnen Sie Positionen extrem schnell und schließen Sie diese mit nur einem Klick
  • Die Anbieter ermöglichen Ihnen die besten Preise und eine hohe Liquidität
  • Trades lassen sich bereits ab 1€ Einsatz eröffnen

(Hochvolatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 62% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

Diese Gebühren und Steuern können auf Sie zukommen:

Als Trader bezahlt man bei einem Handelsgeschäft einen Marktspread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis). Durch diese Gebühr finanziert der Broker seine Infrastruktur, Support und Lizenzen. Desweiteren kann eine kleine Kommission fällig werden. Der Spread ist abhängig von der Marktsituation und kann etwas höher bei starker Volatilität sein.

Jede Börse bietet aber unterschiedliche Provisionssätze und Gebührenstrukturen. Als Trader, der ein hohes Handelsvolumen tätigt, kann schon eine geringfügige Kursdifferenz die Gewinne ernsthaft schmälern.

Es gibt drei Hauptgebühren zum Vergleich:

  • Wechselkursgebühren – Dies ist der Betrag, der Ihnen für die Nutzung ihrer Kryptowährungssoftware berechnet wird. Welche Währung und Münzen Sie handeln, kann den Kurs beeinflussen.
  • Handelsgebühren – Dies ist der Betrag, der Ihnen für den Handel zwischen Währungen beim Umtausch berechnet wird. Eine Marker-Gebühr sind die Kosten für die Abgabe eines Verkaufsangebots. Eine Takeer-Gebühr sind die Kosten für die Annahme eines Angebots von jemandem. Oft werden die Handelsgebühren aber als einfache Kommission abgerechnet.
  • Einzahlungs- und Abhebungsgebühren – So viel wird Ihnen berechnet, wenn Sie Geld einzahlen und von der Börse abheben möchten. Sie werden oft feststellen, dass es billiger ist, Ihr Geld einzuzahlen. Denken Sie auch daran, dass einige Börsen keine Kreditkarten zulassen. Bei der Verwendung von Debit-/Kreditkarten fallen in der Regel 3,99% Gebühren an, bei einem Bankkonto 1,5%. Dies variiert von Broker zu Broker.

Neben der Möglichkeit komplizierter Meldeverfahren können sich neue Vorschriften auch auf Ihre steuerlichen Verpflichtungen auswirken. In den U.S.A. bedeutet die „Vermögens“-Regelung, dass Ihre Einkünfte jetzt als Kapitalertragssteuer (15%) statt als normale Einkommenssteuer (bis zu 25%) betrachtet werden. Die Anforderungen an die Kryptowährungssteuer sind in jedem Land anders, und viele werden sich ändern, wenn sie sich an den sich entwickelnden Markt anpassen. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, machen Sie Ihre Hausaufgaben und finden Sie heraus, welche Art von Steuer Sie zahlen werden und wie viel. Bei Spekulieren auf Kurse fällt in Deutschland auch die Kapitalertragssteuer an.

Kryptowährungen Trading Tipps & Tricks

Nachdem Sie nun verstanden haben sollten, wie das Kryptowährungen Trading funktioniert, werde ich Ihnen wertvolle Tipps und Tricks mit auf den Weg geben. Damit können Sie hohe Verluste vermeiden und den Profit eventuell erhöhen.

Tipp 1: Analysieren Sie die Daten auf Coinmarktecap

Coinmarketcap ist eine offizielle Seite mit den wichtigsten Daten zu Kryptowährungen. Sie können dort die Marktkapitalisierung, das gehandelte Volumen, die Veränderung des Preises und vieles mehr einsehen.

Diese Seite gibt Ihnen die Möglichkeit übersichtlich die aktuellen Veränderungen im Markt zu sehen und zu bewerten. Vergleichen Sie verschiedene Coins untereinander.

Achten Sie auf ein erhöhtes Volumen im Markt. Steigt das Volumen schlagartig an, kann es zu großen Bewegungen kommen. Durch diese Bewegungen kann man sehr große Gewinne generieren.

Coinmarketcap Webseite

Coinmarketcap Webseite

Tipp 2: Ansteigendes Volumen nutzen!

Im Kryptomarkt kann man ein ansteigendes Volumen perfekt für das Traden nutzen. Sobald das Volumen ansteigt, ist für die nächste Zeit eine höhere Volatilität (große Bewegungen) zu erwarten. Vergleichen Sie das Volumen mit den vergangenen Tagen und suchen Sie sich dann gute Einstiegschancen.

Kryptowährungen Trading Volumen

Handelsvolumen von Kryptowährungen

Tipp 3: Nutzen Sie keine Trendlinien für ihre Tradingeinstiege

Eine Trendlinie für den Kauf oder Verkauf zu nutzen ist meiner Meinung nach im Kryptomarkt eine sehr schlechte Idee. Der Markt dreht nur an offensichtlichen Preismarken im Markt. Jeder Investor/Trader zeichnet seine Trendlinie unterschiedlich ein und diese Linien werden oft durch hohe Volatilität gebrochen. Deshalb macht es keinen Sinn danach zu handeln.

Besser funktionieren horizontale Linien, die man an Hochs und Tiefs einzeichnet. Dort entscheidet sich der Markt für eine Richtung und jeder Trader erkennt genau diese Zonen. An Hochs und Tiefs erwischt man die besten Einstiege.

Tipp 4: Blenden Sie Expertenmeinungen und andere Trader aus!

Ein weitere Tipp von mit ist es: Blenden Sie Meinungen und Bewertungen von anderen Tradern aus! Nur Sie selbst haben die volle Verantwortung für Ihr Handeln und das eingesetzte Kapital beim Trading.

Analysieren Sie selbst die Kryptowährungen nach verschiedenen Ansatzpunkten wie Chart, News, Volumen usw. Aus meinen Erfahrungen hat es noch nie etwas Gebracht sich beim Handel auf Expertenmeinungen zu verlassen. Führen Sie Ihre eigene Analyse durch und haben Sie eine eigene Meinung!

Tipp 5: Nachrichten nutzen

Kurzfristige Kryptowährungen reagieren äußerst sensibel auf relevante Nachrichten. Wenn Nachrichten wie Regierungsvorschriften oder das Hacken einer Kryptowährung bekannt werden, stürzen die Preise tendenziell ab.

Auf der anderen Seite können die Preise schnell steigen, wenn ein großes Unternehmen ankündigt, dass es die Verwendung einer Währung in sein Geschäft aufnehmen wird. Wenn Sie über alle Neuigkeiten informiert sind und schnell reagieren können, haben Sie einen Vorteil gegenüber dem Rest des Marktes.

Mein Fazit: Kryptowährungen traden ist für jeden Investor möglich

Das Kryptowährungen Trading ist eine sehr gute Möglichkeit große Gewinne in kurzer Zeit zu erzielen. Ich spreche hier nicht von einem langfristigen Investment sondern von kurzfristigen Position, welche nur wenige Tage laufen. Das Angebot für Händler wird aus meinen Erfahrungen stetig erweitert und Sie profitieren somit von günstigen Gebühren und einer größeren Auswahl.

Mit dem Crypto-Trading kann man sich die besten Bewegungen aus dem Markt bei einem hohen Volumen herausnehmen. Jedoch benötigt der Handel ein paar Kenntnisse, welche man sich aneignen muss. Ein blindes Investieren kann sich sehr negativ auf den Kontostand auswirken. Sie sollten handfeste Gründe für eine Positionseröffnung haben.

Starten Sie jetzt mit einem kostenlosen Demokonto:

(Hochvolatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz. 62% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

Meist gestellte Fragen: 

Ab wie viel Geld kann ich Kryptowährungen traden?

Sie können bereits ab 1€ mit dem Kryptowährungen Trading starten. Viele Broker bieten eine Kontoeröffnung ohne Mindesteinzahlung an. Bei einem meiner vorgestellten Anbieter (IQ Option) liegt die Mindesteinzahlung bei 10€. Das Investment für einen Kryptowährungen Trade ist nur 1€.

Kann ich das Kryptowährungen Trading kostenlos testen?

Ja – Sie können bei den meisten Plattformen ein kostenloses Demokonto (Übungskonto) erstellen. Dies ist ein Konto mit virtuellem Guthaben. Sie handeln ohne Risiko die Kryptowährungen und können alle Funktionen der Software testen. Der Echtgeldhandel wird imitiert.

Wie sicher ist das Kryptowährungen Trading?

Kryptowährungen Trading ist sehr sicher bei einem regulierten und seriösen Anbieter. Nicht jede Krypto Plattform ist nutzerfreundlich oder behandelt seine Kunden gut. Überprüfen Sie deshalb den Anbieter sehr genau vor der Anmeldung. Alle vorgestellten Anbieter auf dieser Seite sind reguliert und sicher. Wie jede Art von Investments gibt es immer ein Marktrisiko. Kryptowährungen sind besonders risikoreich wegen den starken Schwankungen.

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.