Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
johannes striegel
Überprüft von: Johannes Striegel
Finanzierung
Binance Logo
12345
4.5 / 5
Bewertung des Trading für Anfänger Teams
Erfahre wie wir bewerten
Plattform
12345
Angebote
12345
Support:
12341
Gebühren
12341
Auszahlung
12345
Einzahlung
12341
Regulierung: /
Assets: Über 350 verschiedene Märkte
Spreads: Variable Marktspreads ab 0,0
Software: Web, App
Support: 24/5 - Chat, Email
Hebel: Variabel bis hin zu 1:100
Funktionen: Krypto
Zahlungsmethoden: Banktransfer, Kreditkarte, E-Wallets, Krypto
Mindesteinzahlung: 0€
Mobile App: Android, iOS

Wer in Europa nach einer passenden Börse für Cryptocurrencies sucht, stößt relativ schnell auf Binance. Das Unternehmen hat seinen Ursprung in China und gehört heute mit Sitz in Malta zu den bekanntesten Anbietern auf dem Markt.

binance erfahrungen

Ähnlich wie bei Coinbase oder Bitpanda kam es bei Binance Mitte der 2010er Jahre zu einem wahren Hype. In dieser Zeit habe ich auch angefangen, mich mit dieser Plattform etwas näher zu beschäftigen. Mittlerweile konnte ich viele Erfahrungen mit Binance sammeln und darf Ihnen hier ein umfassendes Bild zu dem Broker bieten.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Binance Plattform im Überblick

Binance hat chinesische Wurzeln: Ursprünglich wurde das Unternehmen nämlich von Changpeng Zhao (kurz CZ) in Shanghai gegründet. 2017 war es soweit und innerhalb von nur einem halben Jahr war die Börse einer der wichtigsten Austauschorte für die Krypto-Szene.

Feature:Trading Fakt:
Typ:Kryptowährungsbörse
Geräte:Browser, Android, iOS
Gegründet: 2017
Binance Kosten:Keine
Märkte:350+ Kryptowährungen + NFTs + Futures
NFT Trading:Ja
Trading Plattformen:Binance App + Web
Krypto Earn: Ja
Krypto Wallet:Trust Wallet

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Wer ist Binance und wo kommt die Trading-Plattform her?

Mittlerweile ist Binance ein global bedeutender Player, der neben der Börse auch eine eigene Academy, die Trust Wallet, NFT Trading und viele andere praktische Gadgets anbietet. Heute befindet sich der Hauptsitz von Binance in Malta und somit innerhalb der EU.

Daneben gibt es etliche Lizenzen in anderen Ländern. Dadurch findet eine internationale Überprüfung der Geschäfte statt. Neben reinen Cryptocurrencies können Sie bei Binance übrigens auch mit Derivaten handeln und somit die Vorteile von Hebeln sowie Leerverkäufen nutzen.

Binance Website

Die Vor- und Nachteile von Binance im Überblick

Binance zählt zu den beliebtesten Kryptobörsen der Welt. Die Vorteile überwiegen dabei klar die Nachteile. Während des Handels mit Kryptowährungen sei stets zu beachten, dass die Sicherheitsstandards nicht so hoch sind wie bei anderen Tradingangeboten. So verfügt Binance beispielsweise über keinerlei Regulierung, ermöglicht jedoch einen anonymen Handel und vielseitige Alternativen, um mit Kryptos und NFTs im Allgemeinen zu handeln, diese zu kaufen und zu tauschen.

Die Vor- und Nachteile von Binance:

Vorteile von Binance

  • Hohe Sicherheitsstandards, die ständig erweitert werden
  • Internationale Kontrolle
  • Mit BNB ist eine hauseigene Coin verfügbar
  • Basis- und Fortgeschrittenen-Account
  • Sehr umfangreiche Analysemöglichkeiten verfügbar
  • Sehr schnelle Ausführung der Orders
  • Viele Altcoins handelbar

Nachteile von Binance

  • Probleme mit Hacker-Angriffen und Unterbrechungen in der Vergangenheit (dennoch hoher Sicherheitsstandard)
  • Kein Demokonto verfügbar
  • Kein Support über Telefon verfügbar
  • Viele Bereiche der Webseite nur auf Englisch

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Regulierung und Lizenz von Binance

Krypto-Börsen sind meist deutlich weniger reguliert wie Broker, die mit anderen Werten wie Aktien oder ETFs handeln. Binance bemüht sich dennoch um eine möglichst legale Fassade und offizielle Prüfinstanzen. In Europa hat das Unternehmen so Lizenzen in Italien, Frankreich, Litauen, Spanien und Zypern erworben.

Binance Übersicht

Hier kontrollieren u. a. Behörden wie die Autorité des Marchés Financiers, der Organismo Agenti e Mediatori und die CySEC die Geschäfte des Brokers. International bestehen Regulierungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten, in Bahrain, Australien, Japan, Kanada, Mexiko, Südafrika und Kasachstan.

Wie ist es um die Sicherheit bei Binance bestellt?

Digitale Sicherheit ist ein sehr relevanter Faktor, wenn es um die Auswahl der richtigen Krypto-Börse geht. Binance hat in der Tat viele Vorkehrungen getroffen, dass es zu keinen Datenverlusten oder Hackerangriffen kommt. So gibt es zunächst einmal eine Authentifizierung mit zwei Faktoren, also u. a. auch über einen SMS-Code.

Auch sonst ist die Software weitgehend sicher und über eine Firewall geschützt. Die Systemarchitektur ist mehrschichtig und die Blockchain-Assets werden sicher in einer Offline-Wallet gespeichert.

Probleme in der Vergangenheit und heute

Trotz der umfassenden Maßnahmen zum Schutz der Plattform gab es in der Vergangenheit einige Vorkommnisse, die hier nicht unerwähnt bleiben sollten. Im März 2018 kam es so zu einem Hacker-Angriff auf Binance, der über Phishing-Websites langfristig geplant wurde.

Sicherheit bei Binance

Bei dem Angriff wurden alle Altmünzen in BTC umgewandelt und dann in die so genannte Viacoin gesteckt. Die Attacke konnte jedoch frühzeitig aufgedeckt und die Kriminellen gefasst werden. Dadurch bekamen auch alle zunächst geschädigten Anleger Ihr Geld zurück.

Als Lehre aus diesem Ereignis sollten Sie immer prüfen, dass Sie auch wirklich auf der offiziellen Binance-URL sind, bevor Sie sich hier anmelden. Empfehlenswert ist es, die Homepage einfach per Lesezeichen an den Browser zu koppeln. Links in unbekannten, zweifelhaften E-Mails sollten Sie auf keinen Fall öffnen.

Der Vorfall hat dafür gesorgt, dass Binance seine Sicherheitsvorkehrungen noch mehr verbessert hat. Sobald es zu Auffälligkeiten kommt, werden Zahlungen gestoppt. Selbst bei internen Fehlern kommt es so zwischenzeitlich zu Unterbrechungen wie zuletzt Ende März 2023. Merkwürdige Vorkommnisse innerhalb der Plattform sorgten für einen sofortigen Handelsstopp bis das Problem geklärt war.

Binance News

Solche Unterbrechungen sind natürlich ärgerlich, wenn Sie gerade dabei sind, einen wichtigen Deal einzuleiten oder schnell fallende Tokens zu verkaufen. Nichtsdestotrotz überwiegt bei Binance der Vorteil, dass man sich sehr aufwendig um die Sicherheit Ihrer BNB, BTC und ETH kümmert.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

So funktioniert der Handel auf Binance: meine Erfahrungen

An Ihre Binance-Cryptocurrencies gelangen Sie am einfachsten über die Webseite oder die App. Sie öffnen diese mit Ihrem Login und gelangen dann direkt zu Ihrem Dashboard. Hier finden Sie nun ein breites Angebot an echten Top-Währungen auf dem Markt. Diese lassen sich letztlich mit Fiat wie Euro, Dollar und Pfund einkaufen.

Angeboten werden zwei verschiedene App-Arten – für Anfänger (Basis) und für Fortgeschrittene. Die Basis-Version bietet Ihnen grundsätzliche Analysemöglichkeiten. Sie können hier relativ einfach die Kurse der Währungen nachvollziehen und sogar einige Indikatoren verwenden.

Im Vergleich zu vielen anderen Börsen finde ich die kostenlose Basis-Version durchaus ergiebig wie Sie im folgenden Screenshot sehen können:

Basisansicht von Binance
Basisansicht von Binance – BTC / USDT Chart mit Details

Als Profi-Trader würde ich aber natürlich immer zur fortgeschrittenen Option tendieren. Die Krypto-Kurse werden hier wesentlich detaillierter dargestellt und an der Seite finden Sie ein übersichtliches Orderbuch. Dort ist weiterhin das Kauf- und Verkaufskästchen vorhanden, welches sich bei Basis unterhalb des Charts befindet.

Binance erweiterte Ansicht
Binance erweiterte Ansicht

Wenn Sie einen Trade mit BTC, BNB, ETH und anderen Crypto-Werten eröffnen möchten, klicken Sie zum gewünschten Zeitpunkt einfach auf Kaufen/Verkaufen und nehmen die Coin nun in Ihr Portfolio auf.

In beiden Account-Varianten können Sie im Übrigen auch eine Stop- und Limit-Order einleiten. Wenn der Wert dann mind. auf einen vorab festgelegten Betrag sinkt, werden die Funds und Coins eingekauft. Stop Loss hilft Ihnen dann dabei, die Verluste im Falle von sinkenden Blockchain-Kursen einzugrenzen.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Mit diesen Analysetools kann man sich dem Trading widmen

Was mir bei Binance sehr gefällt, ist die eigene Handelsplattform, welche Sie im Menü bei Ihrem Account über den Punkt „Exchange“ öffnen. Hier wählen Sie dann Basic oder Advanced aus, um mit der Analyse zu beginnen.

Auf der rechten Seite des Bildschirms finden Sie die verschiedenen Währungen. Die Variety ist bei Binance extrem groß und Ihnen stehen fast 350 Crypto-Werte zur Verfügung. Wenn Sie diese zunächst beobachten möchten, klicken Sie einfach auf den Stern für das Hinzufügen zur Favoritenliste.

Binance Kryptowährung zum Handel auswählen
Binance Kryptowährung zum Handel auswählen – eine rote Markierung um die Handelspaare für den Spot

Die Währung einmal ausgewählt, erscheint auf der linken Seite eine Liste mit den aktuellen Preisen, zu denen die Trader ihre Funds verkaufen. Sieht der Preis nun attraktiv für Sie aus, wechseln Sie in das Trading-Fenster.

Aktuelle Preise zum Kaufen und Verkaufen bei Binance
Aktuelle Preise zum Kaufen und Verkaufen bei Binance

Geben Sie nun manuell einen Betrag oder eine Stückzahl ein, welche Sie in BTC, BNB oder andere Coins tauschen möchten. Ein Trick, um den Kaufprozess zu beschleunigen ist es, auf der Schaltfläche eine Prozentzahl zu wählen. Dann weiß der Broker sofort, dass Sie bspw. 25 Prozent, 50 Prozent oder mehr von einer Währung erwerben möchten.


Diese Kryptowährungen werden bei Binance angeboten

Binance ist eine der größten Kryptobörsen überhaupt und bietet Ihnen eine breite Auswahl an Investitionszielen. Insgesamt sind heute mehr als 350 Positionen verfügbar, welche sich wahlweise untereinander eintauschen lassen. Zudem ist immer der Wechsel in eine Fiat-Währung möglich.

Kryptowährungen Binance

Zu den wichtigsten Kryptowährungen, die Sie bei Binance kaufen können, gehören:

  • BNB
  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold
  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • EOS
  • Dash
  • Litecoin
  • NEO
  • GAS
  • Dash
  • Ripple

Neben den eigentlichen Währungen sind bei Binance ebenso Tokens im ICO-Listing verfügbar. Gut zu wissen ist, dass der Anbieter immer wieder neue Crypto-Werte hinzufügt und schnell auf die Trends des Marktes reagiert.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist die BNB Binance Coin?

Bereits 2017 hat Binance eine eigene Kryptowährung eingeführt, die Binance Coin BNB. BNB fungiert dabei als Token, welcher überwiegend intern für die Bezahlung von Gebühren wie für Listings, Transaktionen und eventuell für Orders verwendet.

Binance Coin

Dennoch hat die BNB einen bestimmten Umtauschkurs, mit dem man das Produkt in die Stable Coin USDT übertragen kann. Damit lassen sich je nach Situation und Kurs durchaus Profite erzielen. Ein eigentliches Tradinggut ist die BNB aber nicht.

  • VIP-Programm mit Abschlägen
  • Meist 25 Prozent geringere Gebühren pro BNB-Trade
  • Einfach Gebühren bezahlen
  • Sichere BNB Chain
  • Umfangreiches Reward-System
  • Kann leicht an Binance Pay gekoppelt werden

Schauen Sie sich hier den aktuellen Kurs der BNB Binance Coin an:


Diese Gebühren verlangt Binance von seinen Kunden

Unter dem Punkt „Fees“ können Sie mehr über die aktuellen Gebühren von Binance erfahren. Beim Standard-User mit einem Trading-Volumen von weniger als 1 Mio. BUSD im Monat liegen die Maker/Taker Abgaben bei 0,1000 Prozent. Für den Handel mit BNB erhalten Sie einen Rabatt von 25 Prozent – dies ist bei allen Accounts der Fall.

Wenn Sie mehr umsetzen, erreichen Sie den Status VIP 1, VIP 2, VIP 3 usw. Dann kommt es zunächst bei den Maker-Gebühren zu Abschlägen im Promillebereich. Ab VIP 4 und somit 100 Mio. BUSD sowie mehr als 500 BNB sinken die Nebenkosten rapide auf bis zu 0,0200/0,0400 Prozent ab.

Gebühren Binance
Gebührensätze von Binance

Für alle Trades mit BTC und USDT fallen übrigens 0 Prozent an Fees an. Zudem können alle Anleger, die neue Kunden für Binance werben, mit einem Gutschein von 100 USD auf alle Trades auf der Plattform rechnen.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

So registrieren Sie sich bei Binance

Nichts ist einfacher, als sich bei Binance anzumelden. In den folgenden Zeilen erklären ich Ihnen die jeweiligen Steps, die für die Registrierung notwendig sind und wie Sie letztlich dazu kommen, mit dem Trading starten zu können.

Binance Kontoeröffnung

Anmeldung bei Binance

Direkt auf der Startseite finden Sie einen Button, der Sie zur Kontoeröffnung bringt. Sie können dies entweder über Google, Apple oder die E-Mail bzw. das Telefon vornehmen. Tragen Sie hier Ihre Daten zusammen mit einem sicheren Passwort ein, akzeptieren Sie die AGBs und lassen Sie sich dann das Konto erstellen.

Anmeldung Binance

Nach der Verifizierung der E-Mail befinden Sie sich auf dem Level 1 und haben somit ein tägliches Abhebungslimit von 2 BTC. Wer mit höheren Werten von bis zu 100 Bitcoin traden möchte, sollte unbedingt ein Ausweisdokument mit Standort und Foto hochladen. Weiterhin sind Informationen wie die genaue Adresse, der Arbeitsstatus und eine Telefonverifizierung notwendig.

Verifizierung Binance

Geld auf den Account aufladen: diese Möglichkeiten gibt es

Unter dem Punkt Gelder und „Einzahlungen/Abhebungen“ gelangen Sie zu dem Bereich, in dem Sie Ihr Konto bei Binance aufladen können. Sie entscheiden sich für die Einzahlungen und wählen dann eine bestimmte Methode, mit der Sie das Geld transferieren möchten.

Zahlung bei Binance

Bezahlen können Sie in der Regel mit Debit- und Kreditkarten, mit Überweisungen, PayPal, Skrill, Neteller und anderen Methoden. Generell sind die Kredit- und Debitkarten Visa sowie Mastercard sehr zu empfehlen. Die Transfers gehen sehr schnell vonstatten und kosten nur sehr geringe Gebühren.

Analysetools bei Binance nutzen und Geld in die Cryptocurrencies investieren

Nach der Anmeldung und wenn Sie Geld auf dem Konto haben, können Sie dann mit Inhalten wie BTC oder BNB Ihren Trade eröffnen. Das erfolgt je nach Level mit relativ niedrigen Fees ab 0,100 Prozent.

Binance-kaufen
Binance-kaufen

Vorab können Sie die verschiedenen Coins analysieren und über das Dashboard auch einige News zu den Ereignissen am Markt nachverfolgen. Ihr Geld können Sie zunächst in die interne Währung BNB wechseln und damit u. a. auch die festen Gebühren begleichen.

Steuerrechtliche Fragen: Führt Binance meine Abgaben an den Staat ab?

Bei Kryptobörsen wie Binance ist es nicht üblich, dass die Kapitalertragsteuer automatisch an den Fiskus abgeführt wird. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, müssen Sie dennoch von allen Gewinnen pauschal 25 Prozent abgeben. Das erfolgt letztlich über Ihre Steuererklärung, wo Sie alle Einkünfte auflisten müssen.

Anlage KAP

Selbstverständlich gibt es immer Freibeträge, so den Grundfreibetrag auf das gesamte Jahreseinkommen und bis zu 1.000 Euro Sparer-Pauschbetrag. Diese machen Sie einfach direkt in der Steuererklärung im Formular KAP geltend.

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Binance Produkt vorgestellt: die Trust Wallet

Mit der Trust Wallet hat Binance eine eigene Software Brieftasche für die Anleger geschaffen. Sie kam bereits 2017 auf den Markt und überzeugt mit einer sehr sicheren Gestaltung. Die Applikationen sind dezentralisiert (dApps), aber einfach zugänglich. Über die Wallet können Sie Coins wie BTC, BNB & Co. sammeln, wechseln und handeln.

Binance Coin Wallet

Der Kunden-Support von Binance im Test

In der Support-Abteilung arbeiten viele Angestellte, die Ihnen auf Sprachen wie Deutsch, Englisch oder Spanisch weiterhelfen. Erreichbar ist das Team über E-Mail. Auf die Anfragen reagieren die Mitarbeiter relativ langsam, meist innerhalb von 48 Stunden. Was ebenfalls negativ auffällt ist, dass es keinen Telefon-Kontakt gibt.

Immerhin hat der Broker mittlerweile einen Chat eingerichtet, in dem man rund um die Uhr Probleme klären kann. Diesen gibt es aber meist nur auf Englisch und Sie kommunizieren in den meisten Fällen mit einem Bot.

Kundensupport Binance

Ein erweiterter Support ist immerhin über den FAQ-Bereich gegeben. Hier finden Sie Antworten auf alle brennenden Fragen, die Nutzer der Binance-Plattform üblicherweise haben.

Fazit: Binance

Zunächst muss man einmal klarstellen, dass Binance eine seriöse und sichere Plattform ist. Trotz Hackerangriffen und technischen Problemen kam es nie zu wirklichen Verlusten und Schäden bei den Anlegern. Die vergangenen Ereignisse haben den Broker sogar besser gemacht.

Positiv fällt zudem die breite Auswahl an Kryptowährungen auf. Sie können sich für den perfekten Trade entscheiden und die Coins dabei relativ günstig in die internen Tokens BNB wechseln.

Kostenlos haben Sie Zugang zu einem umfangreichen Analysesystem. Selbst im Basis-Modus ist dieses ausreichend, um sich ein stattliches Portfolio mit Wachstumspotenzial aufzubauen. Wer etwas mehr Geld umsetzen möchte, entscheidet sich für die Fortgeschrittenen-Version (Advanced).

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.500 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Bietet Binance ein Wallet an?

Ja, Binance hat das Trust Wallet in der Webanwendung implementiert, über welches Kryptos auf der Plattform gespeichert werden können. Das Trust Wallet ist sicher und kann neben Kryptowährungen auch für die Speicherung von NFTs verwendet werden.

Welche Märkte bietet Binance zum Traden an?

Binance bietet Kryptowährungen, Spot Markets sowie Futures Markets für den Handel der digitalen Währungen an. Währungspaare können somit ebenfalls gehandelt werden.

Was ist die Binance VISA Card?

Die Binance Visa Card ist eine Debitkare, mit der Nutzer über ihr Binance-Guthaben in Krypto oder Fiat-Währung Online und im Laden bezahlen können. Seit Dezember 2023 kann die Karte allerdings nicht mehr in Europa genutzt werden.

Ist Binance eine sichere Kryptobörse?

Ja – Sie haben vielleicht viel über die Hackerangriffe auf Binance im Jahr 2018 gehört. Diese wurden von der Plattform souverän abgewehrt und das System hat zahlreiche Verbesserungen erlebt. Somit kann die Kryptobörse heute als durchweg sicher gelten.

In welche Kryptowährungen kann ich bei Binance investieren?

Besonders beliebt bei Binance ist die hauseigene Währung BNB oder Binance Coin. Daneben sind alle klassischen Währungen sowie viele Altcoins verfügbar. Insgesamt beläuft sich die Auswahl auf mehr als 150. Hierzu gehören u. a. auch Bitcoin, Litecoin, Solana, Polkadot und Dogecoin.

Welche Tools sind für die Analyse bei Binance verfügbar?

Bereits in der Basisansicht lassen sich viele praktische Tools für die Analyse finden. Wer noch genauer in die Charts der Kryptowährungen hineinschauen möchte, kann den Advanced Modus wählen. Hier sind alle wichtigen Indikatoren von RSI über MACD bis hin zu den Bollinger Bändern für Scalping verfügbar.

Wie kann ich Geld auf mein Konto bei Binance überweisen?

Binance bietet verschiedene Bezahlmethoden wie Überweisung, PayPal, Skrill und Neteller ein. Am einfachsten geht es mit der Kreditkarte, wobei Sie hierbei sogar einiges an Gebühren einsparen.

Ist Binance seriös?

Ja, Binance ist eine seriöse Kryptobörse. Der Anbieter verfügt über zahlreiche regulatorische Lizenzen von staatlich anerkannten renommierten Finanzbehörden aus der ganzen Welt, darunter Frankreich, Australien und Japan. Hinzu kommen die überwegend positiven Nutzerbewertungen, die dafür sprechen, dass Binance sein Angebot professionell handhabt.

Ist Binance in Deutschland legal?

Ja – zwar wird Binance nicht von der BaFin reguliert, es steht deutschen Nutzern aber völlig frei, ein Konto bei Binance zu eröffnen und dort am Kryptohandel teilzunehmen. Im Problemfall werden Nutzer allerdings nicht durch deutsches Recht geschützt.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe deine Bewertung zu "Binance"
Falsche Antwort
Danke! Deine Bewertung wurde erfolgreich eingereicht.
Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
johannes striegel
Reviewed by: Johannes Striegel Autor, Texter & Redakteur
Autor und Redakteur für Geldanlage und Trading. Als studierter Ökonom beschäftigt sich Johannes seit über sechs Jahren intensiv mit dem Thema Geldanlage. Parallel führt er seine eigene Agentur, die unter anderem Unternehmen im Finanzbereich redaktionell zur Seite steht.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.