Ist Trading für den Lebensunterhalt möglich?

Das erste, was zu beachten ist: Ja, vom Trading leben zu können, ist eine durchaus machbare Karriere, aber es ist nicht unbedingt leichter oder weniger Arbeit als ein normaler Tagesjob.

Die Vorteile sind vielmehr, dass Sie Ihr eigener Chef sind und Ihre Arbeitszeiten so planen können, wie Sie wollen. Mit einem Laptop zu handeln bedeutet auch, dass Sie es überall und jederzeit tun können.

Vorsicht – es gibt viele da draussen, die behaupten, mit Day-Trading ein Vermögen zu verdienen, aber normalerweise versuchen diese Leute, Ihnen etwas zu verkaufen. Glauben Sie nicht dem Hype oder dass es so etwas wie „leichtes Geld“ gibt.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, es einfacher zu machen – zum Beispiel müssen Sie nicht so viel verdienen, wenn Sie in einem Land mit niedrigen Kosten und niedrigen Steuern leben (oder in ein solches ziehen). Auch die Senkung der Lebenshaltungskosten kann einen großen Unterschied machen, da „von etwas leben“ im Wesentlichen bedeutet, dass das Einkommen die Ausgaben deckt.

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

Vorteile:

Trotz der Schwierigkeit gibt es einige offensichtliche Vorteile des täglichen Handels für den Lebensunterhalt. Um nur einige zu nennen:

Kein Chef

Sie sind Ihr eigener Chef. Kein Nachgeben mehr gegenüber den Bedürfnissen anspruchsvoller und unvernünftiger Chefs. Sie können genau so arbeiten, wie Sie wollen.

Stunden

Sie bestimmen Ihre Arbeitszeiten selbst. In der heutigen Welt gibt es immer einen offenen Markt. Sie können also wählen, wann und wie lange Sie arbeiten wollen, indem Sie es an andere Verpflichtungen anpassen. Wenn Sie einen vierwöchigen Urlaub wünschen, gibt es keine Personalabteilung, die sich erst einmal zurechtfindet.

Gemeinkosten

Keine teuren Zugfahrkarten mehr, um zur Arbeit zu kommen. Keine Benzin- und Parkkosten mehr. Keine teuren Anzüge mehr. Sie benötigen lediglich einen Computer, einen Internetanschluss und etwas Kapital, um loszulegen.

Komfort

Während alle anderen ihr Hemd für den kommenden Tag bügeln, können Sie in bequeme Kleidung schlüpfen und mit einer frischen Tasse Kaffee zu Ihrem Schreibtisch pendeln. Kein muffiges Büro und keine ablenkenden Kollegen mehr, mit denen man sich herumschlagen muss. Sie arbeiten bequem von zu Hause aus.

Nachteile

Trotz der offensichtlichen Verlockungen heben die Kommentare zum Day-Trading für den Lebensunterhalt auch einige Schattenseiten hervor. Die verbreitetsten davon sind:

Einsamer Lebensstil

Ihre Kollegen haben Sie vielleicht manchmal in die Enge getrieben, aber manchmal ist es beruhigend, Leute um sich zu haben. Tageshandel für den Lebensunterhalt kann einsam sein. Wenn Sie nicht gern allein sind, überlegen Sie es sich gut.

Inkonsistentes Gehalt

Ihr Gehalt wird stark schwanken. Sie könnten an einem Tag 3.000€ verdienen und am nächsten Tag 2.500€ verlieren. Sie werden wahrscheinlich kein stabiles Gehalt haben, auf das Sie sich verlassen können. Hinzu kommt, dass Sie, wenn Sie den Tag von der Arbeit freinehmen, keinen einzigen Penny bekommen.

Karrierefortschritt

Das Einzige, was sich verbessern kann, sind Ihre Einnahmen. Vielleicht finden Sie es auch herausfordernd, wieder in die Geschäftswelt zurückzukehren. Irgendwann hat der Tausch gegen ein lebendiges Forum gezeigt, dass Sie am Ende weniger beschäftigungsfähig sein werden.

Der Kampf gegen Bots

Algorithmen, automatisierte Systeme und Bots erobern den Markt. Sie sind heute für massive 60% des gesamten Marktvolumens verantwortlich. Auch wenn es immer einen Platz für Menschen auf dem Markt geben wird, müssen Sie neue Wege finden, sich anzupassen und weiterzuentwickeln, wenn Sie Ihren Vorsprung bewahren wollen.

Was handeln Trader?

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen werden, ist die Frage, wovon Sie Ihren Lebensunterhalt durch Trading bestreiten wollen. Welches sind dann die populären Wertpapiere und Märkte unter denen, die ihren Lebensunterhalt mit Trading verdienen?

  • Aktien
  • Penny-Aktien
  • Forex
  • Kryptowährungen
  • Futures
  • CFDs
  • Rohstoffe
  • Gold
  • Optionen

Unabhängig davon, ob Sie mit dem Trading von Penny-Aktien für Ihren Lebensunterhalt oder mit Währungen handeln, werden die Volatilität und das Volumen auf dem von Ihnen gewählten Markt Ihre potenziellen Gewinne ernsthaft beeinträchtigen. Der Krypto-Währungsmarkt zum Beispiel ist sehr volatil und ermöglicht es einigen, sehr gut davon zu leben.

Dagegen kann der Tageshandel mit Aktien für den Lebensunterhalt eine größere Herausforderung darstellen. Es ist bereits ein gesättigter Markt. Darüber hinaus ist ein relativ hohes Anfangskapital erforderlich, und Verluste könnten finanziell verheerender sein.

Auch der Tageshandel mit Rohstoffen oder Futures für den Lebensunterhalt wird seine eigenen Herausforderungen darstellen. All dies deutet auf die Notwendigkeit einer wirksamen

Regionale Unterschiede

Ob Sie Ihren Lebensunterhalt mit dem Trading bestreiten, wird auch davon abhängen, wo Sie leben und für welchen Markt Sie sich entscheiden. Trading für den Lebensunterhalt in Indien, Indonesien oder Südafrika bietet nicht nur volatile Märkte, sondern Sie haben auch sehr niedrige Lebenshaltungskosten, so dass der Lebensunterhalt leichter zu bestreiten ist.

Trading für den Lebensunterhalt in Großbritannien, den USA, Kanada oder Singapur bietet immer noch viele Möglichkeiten, aber Sie müssen mit einem Übermaß an Wettbewerb und hohen Lebenshaltungskosten zurechtkommen. Es wird Ihnen nicht an Volatilität oder Volumen mangeln, aber Sie müssen sich hinsetzen und berechnen, wie viel Sie im Durchschnitt jede Woche oder jeden Monat verdienen müssen, um tatsächlich leben zu können.

Wie man seinen Lebensunterhalt bestreitet

Es ist nicht leicht, vom Daytrading zu leben. Sie müssen eine Reihe von potenziell teuren Hindernissen überwinden. Unten sind die wichtigsten Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, fest in den schwarzen Zahlen zu bleiben.

Einrichtung

Die Frage auf den Lippen vieler aufstrebender Händler ist, wie man mit dem Day-Trading seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Die Antwort ist, dass man nur einige wenige Grundlagen benötigt. Bringen Sie diese Fundamentaldaten in Ordnung, dann sind Sie in der stärksten Position, um ein großzügiges Gehalt zu verdienen.

Hardware – Sie benötigen mindestens einen Computer der Mittelklasse und einen Internetanschluss. Jegliche Hardware- oder Internetausfälle könnten Sie teuer zu stehen kommen. Viele schlagen vor, für den Notfall zwei Monitore laufen zu lassen.
Broker – Achten Sie darauf, dass Sie einen Broker auswählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Sie müssen wettbewerbsfähige Preise, zuverlässigen Kundendienst und eine leicht zu navigierende Plattform bieten.
Strategie – Sie brauchen eine Strategie, die zu Ihrem Handelsstil passt. Sie muss sich auf Charts, Muster und technische Indikatoren stützen. Sie muss Sie in die Lage versetzen, häufig Gewinne aus Geschäften mit hohem Volumen und geringem Wert zu erzielen.

Handelsbüro

Der Standort ist ein wichtiges Thema. Werden Sie zu Hause ein Büro haben oder versuchen, mit einem Laptop an verschiedenen Orten zu handeln? Vielleicht haben Sie schon einmal die Bilder eines Einzelhändlers gesehen, der hinter 6 oder sogar 9 Monitoren sitzt und alle Arten von Daten verfolgt – aber ist das notwendig? Eine Alternative zu dem Versuch, zu Hause etwas Platz für den Handel zu schaffen, ist die Nutzung gemieteter Büroflächen.

Es gibt auch einen Service, der die Dinge einen Schritt weiter bringt. Das ETrading HQ bietet gemieteten Schreibtisch und Büroraum, aber auch Day-Trading-Daten und Zusammenarbeit. Gleichgesinnte Händler können Ideen und Strategien von Angesicht zu Angesicht austauschen. Das Konzept boomt sowohl in London als auch in New York und könnte denjenigen, die sich um Marktdaten, Abgeschiedenheit und Büroräume sorgen, den Tageshandel für ihren Lebensunterhalt wesentlich rentabler machen.

Trading Kapital

Eine der ersten Fragen aus den Lippen der aufstrebenden Händler lautet: „Wie viel Kapital benötigen Sie? Die einzige Voraussetzung für den Tageshandel von zu Hause aus für den Lebensunterhalt ist Kapital. Wenn man die Würfel ein paar Jahre zurückdreht, braucht man ein Minimum von 25.000 Dollar, um den Day-Trading in den USA zu beginnen. Und nicht nur das, Sie mussten immer mindestens diesen Betrag auf Ihrem Konto haben.

Diese strengen Vorschriften bedeuteten für die Mehrheit der Menschen, dass der Handel für den Lebensunterhalt einfach nicht finanzierbar war. Die Globalisierung der Finanzindustrie hat jedoch dazu geführt, dass sich zahlreiche Plattformen außerhalb der US-Regulierung entwickelt haben. Heute können Sie also schon mit einem Betrag von 1.000 Dollar auf Ihrem Konto beginnen.

Wie viel Kapital Sie benötigen werden, hängt davon ab, womit Sie den Handel beginnen möchten.

Bildung

Wenn Sie die besten Chancen haben wollen, im Daytrading für Ihren Lebensunterhalt erfolgreich zu sein, müssen Sie ein breites Spektrum an Ressourcen nutzen. Glücklicherweise können Sie jetzt mit wenigen Mausklicks kostenlose, pädagogische Hilfsmittel finden. Einige der effektivsten Ressourcen, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden, sind

  • Bücher – sehen Sie sich unsere Liste der guten Lektüre an, einschließlich leicht zugänglicher Google-Bücher.
  • Ebooks – z.B. ‚Neuer Handel für ein lebendes Ebook‘, von Alexander Elder (problemloses Herunterladen)
  • Hörbücher
  • Blogs
  • PDFs
  • Tutorial-Videos
  • Foren – ideal für all jene, die mit dem Handel von Aktien, Futures, Forex und Kryptowährungen ihren Lebensunterhalt verdienen möchten.
  • Studienführer
  • Podcasts und MP3s
  • Flipkart

In Foren, Blogs und Chatrooms finden Sie Ratschläge von erfahrenen Händlern. Sie profitieren von detaillierten Strategiebeispielen aus Büchern, PDFs und Anleitungsvideos. Ein Großteil des Tageshandels für ein lebendes eBook, epubs und PDFs stehen ebenfalls zum kostenlosen Download zur Verfügung und können über den Kindle abgerufen werden.

Wenn Sie nach einer spezifischen Anleitung suchen, wie Sie den Day-Trading-Forexhandel zu einem lebendigen Geschäft machen können, sollten Sie sich die Forex-Seite ansehen. Wenn Sie daran interessiert sind, von zu Hause aus mit Aktien zu handeln, können Sie auch die Aktienseite besuchen.

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

Risiko-Management

Wenn Sie sich damit befassen, wie Sie Ihren Lebensunterhalt mit Day-Trading verdienen können, ist eine der wesentlichen Komponenten der Umgang mit Risiken. Wie Larry Hite zu Recht behauptete: „Während meiner gesamten Finanzkarriere habe ich immer wieder Beispiele erlebt, wie andere Menschen, von denen ich wusste, dass sie durch die Missachtung von Risiken ruiniert wurden. Wenn Sie das Risiko nicht ernsthaft in Betracht ziehen, wird es Sie mitnehmen“.

Sie brauchen ein System, das sicherstellt, dass Sie genug haben, um sich bewegen zu können, und gleichzeitig genug Kapital behalten, um nicht wieder in den normalen Beruf zurückkehren zu müssen.

Ein gutes System dreht sich um Stop-Losses und Take-Profits. Diese ermöglichen es Ihnen, vorausschauend zu planen und zu verhindern, dass erhöhte Emotionen die Kontrolle über Entscheidungen übernehmen.

  • Stop-Loss – Dies ist einfach der Preis, zu dem Sie eine Aktie verkaufen und den Verlust mitnehmen. Es wird Sie auslöschen, wenn Sie in der Hoffnung festhalten, dass „es zurückkommt“.
  • Take-Profit – Das ist der Punkt, an dem Sie eine Aktie verkaufen und den Gewinn mitnehmen. Dies wird Ihnen helfen, diesen Gewinn zu behalten, da Sie verkaufen können, bevor eine Konsolidierungsphase einsetzt.

Psychologie

Wenn Sie Ihren Lebensunterhalt mit Handel verdienen, sind beständige und stabile Gewinne das Ziel, was einen konsequent disziplinierten Geist erfordert. Wie Victor Sperandeo betonte: „Der Schlüssel zum Erfolg ist emotionale Disziplin. Wenn Intelligenz der Schlüssel wäre, gäbe es viel mehr Menschen, die beim Handel Geld verdienen würden“.

Es mag jetzt vielleicht einfach klingen, aber wenn man 2500 Dollar auf dem Spiel steht und in den letzten sechs Stunden aufmerksam und angespannt auf den Bildschirm gestarrt hat, ist es nicht so einfach, die Angst im Zaum zu halten. Ein wirksames Mittel, um Ihre emotionale Verantwortung zu begrenzen, besteht darin, so viel technische Hilfe wie möglich in Anspruch zu nehmen.

Ihre Emotionen im Zaum zu halten, erfordert Übung, viele Fehler und dann noch mehr Fehler. Ein netter Trick, der vielen Händlern hilft, ist jedoch, sich auf den Handel zu konzentrieren, nicht auf das Geld. Lassen Sie sich von dem erfahrenen Trader Alexander Elder sagen: „Das Ziel eines erfolgreichen Traders ist es, die besten Geschäfte zu machen. Geld ist zweitrangig“.

Mein Fazit zum Leben vom Trading

Die Zahl der Menschen, die seit 2014 ihren Lebensunterhalt mit Day-Trading verdienen, ist sprunghaft angestiegen. Ist das aber realistisch? Die Antwort ist, dass es ganz von Ihrem Ehrgeiz und Engagement abhängt. Es wird kein leichtes Unterfangen sein. Aber wenn es zu Ihrem Arbeitsstil passt, Sie den richtigen Markt wählen und die erwähnten Tipps nutzen, dann könnten Sie einer der wenigen sein, die triumphieren.

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.