Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
johannes striegel
Überprüft von: Johannes Striegel
Finanzierung

Die Kunst im Trading besteht darin, eine geeignete Strategie zu finden, die nachhaltige Erfolge verspricht. Eine Option ist es, die Börseneröffnung zu traden – also genau dann, wenn Tag für Tag der Handel von Neuem beginnt. Diese Strategie sollten Sie beherrschen. Zur Eröffnung beziehungsweise über Nacht machen Aktien große Bewegungen, von denen Sie profitieren können.

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, was die Eröffnungsstrategie ist, wie hoch das Risiko ist, wie sie sie anwenden und wie sie genau als Anleger mit unseren Tipps die Aktien und Werte finden, die sich zum Trading innerhalb dieser Strategie eignen.

börseneröffnung traden

Chancen der Eröffnungsstrategien an den Börsen

  • Hohe Volatilität m Markt
  • Direkt von Börsenereignissen währen der geschlossenen Zeiten profitieren
  • News-Trading-Strategie

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Strategien zum Börseneröffnung traden: Gap-and-Go-Strategie

Um während der Börseneröffnung eine erfolgreiche Eröffnungsstrategie für gewinnbringende Trades anzuwenden, müssen Sie sich mit der Theorie des Tradings auseinandersetzen.

Eine unserer meistangewandten Tradingstrategien rund um die Börseneröffnung ist die sogenannte „Gap-and-Go-Strategie“. Diese ist basiert auf Momentum – zielt also darauf ab, den Vorteil zu nutzen, dass Aktien bei positiven, über Nacht bzw. nach Börsenschluss eingetrudelten Nachrichten weiter steigen, sobald der Markt am nächsten Morgen wieder öffnet.

Betrachten Sie die Aktie des Elektroautobauers Tesla. Die eingekreisten Chartbereiche stellen jeweils die Eröffnung dar:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Tesla-Aktie-man-Gaps-nach-der-Eroeffnung-1500x823.png.webp
Tesla Aktie kaufen – oder verkaufen? Die Eröffnung bietet zahlreiche Möglichkeiten

Um gute News erfolgreich traden zu können, sollten Sie als Anleger folgende drei Schlüsselelemente und Tipps für diese Trading-Setup beachten:

  1. Es gibt eine wichtige News, die sich auf den Kurs auswirken wird
  2. Das vorbörsliche Handelsvolumen ist sehr hoch
  3. Der Kurs steigt gegenüber dem Schlusskurs der Vortage und befindet sich bestenfalls in einem Aufwärtstrend

Nachdem Sie also eine Watchlist mit Aktien erstellt haben, die die Kriterien erfüllen, warten Sie auf die Börseneröffnung. Die meisten Setups befinden sich dann auf einem Bruch des vorbörslichen Hochs mit Stopp am Tagestief.

Die Kursentwicklung ist aufgrund der hohen Volatilität sehr sprunghaft. Sie müssen in diesen Szenarien also schnell handeln. Zögern kann dementsprechend zügig zu größeren Verlusten führen. Scalping – also Trading in sehr kurzen Zeitintervallen – ist nicht für jeden (Anfänger) geeignet.

Was sind Eröffnungsstrategien im Trading?

Die Börse in Frankfurt öffnet um 9 Uhr deutscher Zeit und gibt damit den Takt des Börsentags in Deutschland vor. Mit Eröffnungsstrategien im Trading setzen Sie sich zum Ziel, von der Volatilität zu profitieren, die rund um den Börsenstart herrscht. Zu dieser Zeit sind viele Marktteilnehmer gleichzeitig mit ihrem Kapital am Markt.

Um eine Eröffnungsstrategie anzuwenden, müssen Sie sich genaue Gedanken machen, was welche Marktreaktion am nächsten Morgen auslöst. Dazu zählen also alle Aktivitäten, die nach Börsenschluss und über die Nacht geschehen sind. Auf Basis dieser Informationen bereiten Sie Ihre Strategie vor.

Gehen Sie dabei entlang zwei simpler Fragen vor:

  1. Marktaktivitäten: Was ist an den Märkten passiert? Welche Einflüsse wirken sich auf die Kurse aus?
  2. Anstieg oder Rückgang: Steigen oder fallen die Preise beziehungsweise der Preis eines bestimmten Werts aufgrund der angesprochenen Einflüsse?
Financial Data
Apple meldet beispielsweise stets außerhalb der Öffnungszeiten des US-Handels – wie viele Konzerne

Warum sind Eröffnungsstrategien im Trading so beleibt

Über Nacht passiert viel an den Finanzmärkten. Gerade viele US-Konzerne veröffentlichen Quartalsberichte, Ad-hoc-Meldungen & Co., wenn die Börse geschlossen ist. Daher traden viele dem Risiko zugewandte Trader nach Börsenschluss respektive vor Börseneröffnung. Aber: In dieser Zeit sind Werte möglicherweise illiquide und es ist schwierig, passende Setups ohne großen Spread zu finden.

Achtung!
Am meisten Sinn macht es für Beginner im Trading immer zu den normalen Öffnungszeiten zu traden. Dann ist das Volumen groß genug, die Spreads gering und allgemein das Risiko überschaubarer.

Ergibt es Sinn, bei Aktien die Börseneröffnung zu traden?

Sie haben im Verlauf des Artikels bereits bemerkt: Der Handel zur Börseneröffnung bietet viele Möglichkeiten. Die Antwort auf die Fragen, ob das Börseneröffnung traden Sinn ergibt, ist daher simpel wie kurz: Ja.

Jedoch sollten Sie sich vor Augen führen, dass die Zeiten rund um die Börseneröffnung(en) sehr volatil sind. Es besteht also das Risiko, dass Ihre Positionen stark schwanken, der Spread hoch ist oder Sie von der hohen Volatilität überrascht werden. Im Sinne eines klaren Money Managements und Risikomanagements benötigen Sie also klare und zielgerichtete Tradingstrategien, um die Börseneröffnung zu traden.

Zu Beginn sollten Sie diese Trading Strategie üben. Das funktioniert am besten mit einem Trading Demokonto bei einem Online Broker – meist können Sie hier CFDs, Aktien & Co. handeln. Steigen Sie nicht direkt zu Beginn mit richtigem Geld in den Handel ein. Die volatilen Marktphasen werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gerade bei Anfängern zu Verlusten führen.

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Wie finde ich die richtigen Aktien für meine Trades zur Börseneröffnung?

Selbst wenn die Strategie im Trading klar ist – die Schwierigkeit liegt darin, die richtigen Aktien für das entsprechende Setup und gute Trades zu finden. Wir verwenden Aktien-Scanner, bei denen wir bestimmte Parameter einstellen können. Diese Scanner sind meist flexibel anpassbar. So finden Sie genau die Werte, die auf Ihre Vorstellungen passen.

Online Broker: Aktien-Scanner von XTB

Es gibt zahlreiche Online Broker auf dem deutschen Markt bzw. für Trader, die in Deutschland sitzen. Viele davon bieten auch eine Form des Aktien-Scans an, um bestimmte Werte zu finden. Zudem gibt es einige Onlineportale, mit denen Sie nach bestimmten Parametern die vielen tausenden Unternehmen weltweit filtern können. Das spart massiv Zeit und hilft bei der Vorbereitung, wenn es darum geht, die Börseneröffnung zu traden.

Aktienscanner
Der Aktien-Scanner von XTB

Wir empfehlen den Aktienscanner von XTB. Er bietet – wie viele andere Scanner der Online Broker auch – alle Einstellungen und Parameter, die es benötigt. Wie genau Sie diese einstellen müssen, um die richtigen Werte für die Gap-and-Go-Strategie zu finden, lesen Sie im nächsten Absatz.

Gap-Scanner

Im Rahmen der Gap-and-Go-Strategie suchen Sie nach Aktien, die sich in einem Aufwärtstrend befinden. Zudem filtern Sie nach Volumen, Float (Anzahl aller Aktien im freien Handel) und Preis. Ziel ist es, Aktien zu finden, die einen niedrigen Float haben. Warum? Aktien mit wenig Free Float, also geringem Angebot, aber starker Nachfrage, sind ein ideales Setup für einen Trade.

Fazit: Eröffnungshandel als Tradingstrategie

Der Handel zur Börseneröffnung ist eine gute Strategie, um mit Trades von der hohen Volatilität rund um die Markteröffnung zu profitieren. Da viele Marktteilnehmer nur tagsüber handeln, können Sie hier punkten und Gewinne einfahren.

Nutzen Sie dazu die Gap-and-Go-Strategie, die wir ebenfalls regelmäßig anwenden. Um zu lernen, eröffnen Sie ein Demokonto bei einem Online Broker für Trades ohne Risiko. Wir haben Ihnen weiter oben einige vorgestellt, die den Handel mit Aktien, ETFs, CFD Handel & Co ermöglichen. Viel Erfolg beim Online Trading!

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen zu den Eröffnungsstrategien im Trading:

Wann beginnt der Börsenhandel?

Wann der Börsenhandel beginnt, hängt vom jeweiligen Handelsplatz ab. Der Handel an deutschen Börsen beginnt immer um 9 Uhr, während die US-Sitzung um 15.30 deutscher Zeit (9.30 Uhr Ortszeit) startet. Der vorbörsliche Handel beginnt bei beiden Sitzungen bereits eine Stunde früher.

Ist es gut, gleich nach Börseneröffnung zu traden?

Ja, das Trading direkt nach der Eröffnung kann je nach Strategie sehr vorteilhaft sein. Volatilität und Volumen sind direkt nach der Eröffnung sehr hoch, dementsprechend bieten sich in diesem Zeitraum viele Handelsgelegenheiten.

Warum sind die Kursbewegungen direkt nach Börseneröffnung so stark?

Kurse tendieren nach Handelseröffnung zu starken Bewegungen, weil seit dem letzten Börsenschluss neue Informationen verfügbar geworden sind. Diese werden vom Markt direkt nach der Eröffnung neu eingepreist, wodurch mitunter heftige Kursbewegungen entstehen können.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
johannes striegel
Reviewed by: Johannes Striegel Autor, Texter & Redakteur
Autor und Redakteur für Geldanlage und Trading. Als studierter Ökonom beschäftigt sich Johannes seit über sechs Jahren intensiv mit dem Thema Geldanlage. Parallel führt er seine eigene Agentur, die unter anderem Unternehmen im Finanzbereich redaktionell zur Seite steht.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.