Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Niklas Mueller
Überprüft von: Niklas Müller
Finanzierung
Pepperstone Logo
12345
4.9 / 5
Bewertung des Trading für Anfänger Teams
Erfahre wie wir bewerten
Plattform
12345
Angebote
12345
Support:
12345
Gebühren
12341
Auszahlung
12345
Einzahlung
12345
Regulierung: FCA (UK), ASIC, BaFin, SCB, DFSA, CMA, CySEC
Assets: 1.200+
Spreads: 0,0 Pips (+variable Kommissionen)
Software: MetaTrader 4, MetaTrader 5, cTrader, TradingView
Support: 24/5 - Telefon, Email, Chat
Hebel: Bis 1:30
Funktionen: Forex, Stocks, Krypto, CFD
Zahlungsmethoden: PayPal, Banktransfer, Kreditkarte, E-Wallets
Mindesteinzahlung: 0€
Mobile App: Android, iOS
Zum Anbieter (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Viele Trader haben sich ganz zu Beginn ihrer Karriere mit dem Thema Forex beschäftigt und der Handel mit Währungen ist auch heute noch sehr beliebt. Der Krypto-Boom hat dem ganzen Thema im letzten Jahrzehnt sogar noch mehr Dynamik verlieren.

Seit 2010 kommt man dabei eigentlich kaum am Online Broker Pepperstone vorbei, wenn man auf einem klassischen Standard-Konto mit Forex traden möchte. Dieses Finanzinstrument ist quasi das Metier von diesem aus Australien stammenden Unternehmen.

Im folgenden Beitrag möchte ich Ihnen mehr über Pepperstone, seine Funktionen, die Vorteile für die Kunden und die Analysetools erzählen. Außerdem blicken wir über den Tellerrand der Forex-Trades hinaus und beschäftigen mit anderen Investment-Trends. Pepperstone ermöglicht Ihnen so bereits den Handel anderer Märkte, insbesondere aber das CFD Trading mit Devisen, Krypto-Indizes und mehr.

Pepperstone

Das Wichtigste zu Pepperstone:

  • Australischer Online-Broker für Forex und CFD-Handel.
  • Über 1.200 verschiedene Handelsinstrumente verfügbar, darunter Forex, Rohstoffe, CFDs und Kryptowährungen.
  • Regulierung durch mehrere Behörden, darunter ASIC, FCA, CySEC, BaFin und andere.
  • Pepperstone bietet MetaTrader 4, MetaTrader 5, cTrader und Tradingview als Handelsplattformen an.

Pepperstone Broker Erfahrungen im Überblick

Früh hat man sich der Kooperation mit MetaTrader 4 und MetaTrader 5, TradingView, cTrader und Capitalise.ai gewidmet. Reguliert ist das Unternehmen heute nicht nur in Australien, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt.

Hier ist alles, was Trader über Pepperstone wissen sollten:

Feature:Fakten:
Gründung:2010
Niederlassungen:Deutsche Niederlassung in Düsseldorf
Regulierung:Insbesondere FCA und ASIC
Mindesteinzahlung:Ab 0 Euro
Übungskonto:Ja, kostenlos mit $ 100.000
Finanzprodukte:1200+ Finanzinstrumente (Forex, Rohstoffe, Indizes, Kryptowährungen, ETFs, CFDs)
Trading Hebel: Maximal 30:1
Trading Plattformen:TradingView, MetaTrader, cTrader, Capitalise AI
Kundenservice:Deutscher Kundensupport
Besonderheiten:Liquiditätsgeber, MetaTrader Broker
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist Pepperstone? – der Broker vorgestellt

Das Unternehmen Pepperstone gilt als einer der Pioniere im digitale Forex-Trading und ist bereits seit 2010 auf dem Markt. Jener Zeit gründeten die beiden Investoren Owen Kerr und Joe Davenport den Online Broker im australischen Melbourne. Hier hat Pepperstone nach wie vor seinen Hauptsitz. Daneben gibt es zahlreiche Niederlassungen weltweit.

Forex war das erste wichtige Standbein des Hauses. Später kamen weitere Instrumente, insbesondere Commodities, Aktien, Indizes, Krypto Indizes, Kryptowährungen und alles nicht zuletzt in Form von CFDs hinzu. Über den CFD Handel haben Sie dabei mehr Flexibilität, können in beide Richtungen investieren und anteilsmäßig zu niedrigeren Preisen einsteigen.

Pepperstone Handelsplattform
Pepperstone Handelsplattform

Vor- und Nachteile von Pepperstone

Vorteilhaft ist der australische Broker mit seinen günstigen Preisen vor allem für CFD- und Forex-Trader. Wenn Sie scalpen möchten, sollten Sie dabei das Razor-Konto wählen. Hier bezahlen Sie zwar Provisionen pro Trade, dafür aber keine zusätzlichen Spreads. Anfänger kommen dagegen gut mit dem orderkostenfreien Standard-Konto klar.

Vorteile von Pepperstone:

  • Spezialisiert auf den Forex-Handel
  • Kostenloses Demokonto
  • Depoteröffnung ab einer Einlage von 10 US-Dollar
  • 12.000 Märkte und 7 Anlageklassen
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlung
  • Expert Advisors erlaubt
  • Social Trading möglich
  • Negativsaldoschutz
  • MT4/MT5/cTrader/TradingView

Nachteile von Pepperstone:

  • Begrenzte Hebel
  • Keine eigene Trading Plattform

Hauptsitz, Lizenz und Regulierung von Pepperstone: Wie seriös ist der Broker?

Die Frage nach der Seriosität ist bei einem Anbieter für Forex und CFD Handel besonders wichtig. Pepperstone hat insofern schon Gewicht, da die Handelsplattform bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich am Markt etabliert wird. Dabei hat die australische Finanzbehörde ASIC ein wachsames Auge auf den Broker.

Abgesehen davon gibt es etliche Niederlassungen in Europa, Großbritannien, der Karibik und in Afrika. Dadurch erfolgen weitere Überprüfungen insbesondere durch die zypriotische CySEC, durch Dubais DFSA, durch die FCA in England, die CMA Kenya, die SCB Bahamas sowie die deutsche BaFin.

Pepperstone wird durch die folgenden Behörden reguliert:

Pepperstone Sicherheit

Vom Hauptsitz in Melbourne aus führt Pepperstone ein insgesamt sehr sicheres und vertrauenswürdiges Angebot. So ist der Konzern auch versicherungstechnisch gut abgedeckt, zu einem großen Teil über Lloyd’s of London.

Eine Stärke des Online Brokers ist seine Transparenz. Pepperstone bietet z. B. den Zugang zu den Rohdaten und gibt den Kunden somit Einblick in die Einkünfte sowie deren Verwendung. Ein zusätzlicher Schutz kommt Ihnen zu Gute, wenn Sie als Trader in Großbritannien ansässig sind. Hier greift die Financial Services Compensation Scheme Protection mit einer Abdeckung von bis zu 85.000 Pfund.

Pepperstone Auszeichnungen

Meine Erfahrungen haben des Weiteren gezeigt, dass Pepperstone regelmäßig von internationalen Wirtschaftsprüfern durchleuchtet wird. Und deren Bewertung fällt durchweg positiv aus. So hat der Broker in den vergangenen Jahren mehrere Preise und Awards für seinen Service gewonnen.

Preise und Auszeichnungen von:

  • Deloitte
  • Investment Trends
  • Compare Forex Brokers
  • UK Forex Awards 2018
  • Australia FX Report Investment Trends

Zusammenfassung der Regulierung und Einlagensicherung:

  • Von zwei sehr vertrauenswürdigen Behörden reguliert (ASIC und FCA UK)
  • Getrennte Kundengelder auf den Konten der australischen Nationalbank
  • Transparenz gegenüber Kunden in Bezug auf Gelder
  • Entschädigungsregelung für Finanzdienstleistungen £85.000, wenn Sie von Großbritannien aus traden
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Erfahrungen mit Pepperstone: Welche Märkte werden bedient?

Die wichtigsten Instrumente, mit denen Sie im Online Handel bei Pepperstone Geld machen können, sind Forex-Produkte, Rohstoffe, CFDs (Index CFDs, Krypto CFDs und Aktien CFDs) und Kryptowährungen. Insgesamt sind etwa 1.200 verschiedene Angebote verfügbar.

Im Folgenden möchte ich Ihnen die wichtigsten Finanzprodukte bei diesem Online und CFD Broker vorstellen:

Pepperstone Märkte

Konkreter Blick auf das Hauptmetier: der Forex-Handel im Pepperstone Test

Die meisten Trader möchten im Online Handel bei Pepperstone Ihr Geld mit Forex oder durch Kryptowährungen vermehren. Diese beiden Instrumente stehen hier auch im Mittelpunkt und die Kunden machen oft gute Erfahrungen damit. Wir schauen uns im Pepperstone Test einmal genauer an, was es mit diesen Finanzprodukten auf der Handelsplattform an sich hat.

Forex Trading

Bei Pepperstone können Sie aktuell mit etwa 60 Währungspaaren in den Forex Handel einsteigen. Diese Devisen lassen sich dann auch als CFDs in das Portfolio aufnehmen und entsprechend hebeln. Bei privaten Konten ist das bis zu einem Verhältnis von 1:30 möglich. Dieser Zuschuss ist auf den meisten Plattformen im Bereich Devisen üblich. Professionellen Tradern ist sogar ein 1:500 Hebel erlaubt.

Pepperstone Forex handeln

Je nach Konto können die Handelsgebühren variieren. Sie ergeben sich dann entweder über eine Provision/Orderkosten oder aber über den Forex Spread. Dieser ist im Schnitt relativ schmal bei Pepperstone.

In unserem Test schauen wir uns nun eines der wichtigsten Währungspaare, den Euro und US-Dollar an. Das Razor-Konto hat hier den Vorteil, dass die Spreads bei 0,00 Pips beginnt. Er kann aber auch durchaus höher sein, im Durchschnitt kann der Trader hier aber mit 0,24 rechnen. Wenn Sie sich für das preiswertere Standard-Konto entscheiden, sind die Spreads deutlich höher und liegen bei etwa 1,00 und im Durchschnitt bei 0,84.

Die Pepperstone Gebühren für den Forexhandel mit Majors im Überblick:

WährungspaarRazor, Minimum SpreadRazor, Standard SpreadStandard, Minimum SpreadStandard Spread
EURUSD00.1211.12
GBPUSD00.6911.69
USDJPY00.4711.47
AUDUSD00.2211.22
USDCAD0.100.501.101.50
USDCHF00.5211.52
EURGBP0.200.571.201.57

Im Razor-Konto kommen beim Handel aber immer weitere Provisionen hinzu. Die Kommission für einen Trade liegt so bei etwa 3,50 US-Dollar über MT4/MT5. Dasselbe ist der Fall bei Kryptowährungen. Wer bei dem Broker mit Kryptowährungen in den Handel einsteigen möchte, muss mit einem deutlich höheren Spread rechnen. Auf dem folgenden Bild können Sie die einzelnen Spread für Währungspaare wie Bitcoin und US-Dollar, Ethereum und US-Dollar sowie XRP und US-Dollar einsehen.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

CFD Handel im Pepperstone Test

Pepperstone bietet seinen Tradern neben dem Forex Handel viele weitere Möglichkeiten, Ihr Geld im Online Handel zu vermehren. So ist das Unternehmen auch als CFD-Broker tätig und offeriert Ihnen hierbei verschiedene Bezugsgrößen und Basiswerte.

Bisher habe ich so sehr gute Erfahrungen mit den Krypto CFDs bei Pepperstone gemacht. Außerdem können sich die Differenzkontrakte auf den ein oder anderen Wert, z. B. auf Aktien, Forex, Indizes und Rohstoffe beziehen.

Pepperstone CFDs handeln

CFDs sind jedoch immer Instrumente, die mit einem gewissen Risiko zu sehen sind. Sie müssen teils höhere Spreads einplanen, kommen eventuell bei Margin-Trades für den Nachschuss auf und die Swap-Kosten minimieren die maximale Zeit, für welche Sie rein rechnerisch investiert sein sollten.

Swap-Kosten fallen bei den CFDs immer über Nacht an bzw. nach den offiziellen Handelszeiten an der Börse an. Dies kann man als Finanzierungskosten oder Rollover-Zins verstehen. Wenn Sie sich in der Short-Position befinden, bekommen Sie diesen Wert sogar gutgeschrieben.

Pepperstone Ordermaske
Pepperstone Ordermaske

Die Höhe der Swaps beim CFD-Handel variiert dabei je nach Bezugswert. Bei Forex berechnen Sie sich im Pepperstone Test so aus Punkt/Wechselkurs mal Anzahl der Kontrakte mal Tom Next Kurse. Um die Trading Kosten genauer einsehen zu können, klicken Sie auf Ansicht. Ich habe hier gute Erfahrungen mit MT4/MT5 gemacht, wo man durch den Rechtsklick auf Market Watch schnell zu den jeweiligen Informationen kommt.

Die Pepperstone Kosten für den CFD-Handel auf Pepperstone im Überblick:

LandKommissionMinimale Gebühr
AUD Aktien0.07%5 AUD
Deutsche Aktien0.10%7 EUR
HK Aktien0.20%45 HKD
UK Aktien0.10%7 GPB
US Aktien0.02 USD0.02 USD

CFDs bei Pepperstone zu handeln, geht grundsätzlich sehr einfach. Sie nutzen einfach die gewünschte Handelsplattform, gehen in Ihrem Konto auf das jeweilige Profil und setzen Ihr Geld in angemessenem Verhältnis auf den Wert. Nun stellen Sie noch die Höhe des Investments ein und klicken auf Ausführung.

Im Preis-Leistungs-Verhältnis sind die CFDs bei Pepperstone recht günstig zu haben, da die Gebühren und Spreads recht niedrig gehalten werden. Sie können sogar zu ausgesprochen geringen Handelskosten Minikontrakte beim Online Broker traden.

Dennoch nehmen die Swaps auf Dauer natürlich einiges an Potenzial weg und Sie sollten sich bei einem CFD-Trade wirklich sicher sein, dass die Position sich zu Ihren Gunsten entwickelt. Andernfalls ist das Risiko groß, dass Sie am Ende Ihr Geld beim CFD-Handel verlieren.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

ETFs

ETFs gelten im Vergleich zu Aktien, Krypto CFDs, Kryptowährungen, Rohstoffen & Co. als wesentlich sicherer. Die Idee hinter den börsengehandelten Fonds ist, dass hier automatisiert im regelmäßigen Abstand Positionen in Bezug auf ihre Performance ausgetauscht werden. Somit können Sie vergleichsweise viel Geld auf einen ETF platzieren und diesen über längere Zeit laufen lassen.

Pepperstone ETF-CFDs handeln

Pepperstone bietet dabei nicht wirklich viele echte ETFs. Es handelt sich eher um CFD-Derivate, welche sich auf die ETFs beziehen. Dabei sind mehr als 100 Bezugsgrößen verfügbar. Diese stammen u. a. aus Branchen wie Bergbau, Energie, Rentenmärkte, Technologie und Einzelhandel. Die Gesamtperformance-ETFs stammen dabei aus etwa 35 Ländern in aller Welt.

Spannende ETF-Werte, welche Sie in Form von CFDs beim Pepperstone Online Broker kaufen können, sind u. a.:

  • iShares China 25 ETF
  • iShares India 50 ETF
  • ARK Fintech Innovation ETF
  • Vanguard Util ETF
  • iShares 1-3 Year Treasury Bond ETF
  • iShares MSCI Emerging Markets ETF
  • VanEck Vectors Social Sentiment ETF

Die Gebühren bei Trades mit ETF-CFDs sind nach meinen Erfahrungen extrem fair. So handeln Sie mit den zugrundeliegenden Börsenkursen und Sie müssen mit keinen weiteren Aufschlägen auf die Spreads rechnen.

PostenKosten
Kommission:$0,02 (USD) Provision pro Aktie
Spread:Keine Aufschläge
Sonstige:Übernacht-Finanzierungskosten

Pro Trade fallen beim ETF-Handel über Pepperstone üblicherweise 0,02 US-Dollar an Kommission an. Hinzukommen dann noch einige Swap-Gebühren, welche Pepperstone bei den überwiegend als sicher geltenden Fonds jedoch angenehm niedrig hält.


Wie funktionieren die Hebel Trades und was kostet das?

Wie bei allen anderen Brokern kann auch bei Pepperstone mit einem Hebel in das CFD-Geschäft eingestiegen werden. Privatkunden stellt man hier sogar einen Zuschuss von 1:30 bei Forex und Aktien CFDs zur Verfügung.

Das Angebot ist natürlich immer ein zweischneidiges Schwert. Einerseits können Sie Ihre Gewinne deutlich vermehren. Sie setzen eine geringe Margin ein und holen damit dann das Vielfache an Investment heraus.

Pepperstone Hebel
Hebel bei Pepperstone

Auf der anderen Seite wirkt der Hebel auch ins Negative und falls die Kurse gegen Sie laufen, müssen Sie eventuell der Nachschusspflicht nachkommen. Die Margin wird dann vom Anbieter aufgestockt und viele Trader gehen nun das Risiko ein, Ihren Einsatz komplett zu verlieren.

Gerade Anfänger sollten sich also vorsichtig dem Thema Hebel-Trades bei Pepperstone und anderen Brokern nähern. Unterm Strich ist es besser, einmal mit etwas weniger Zuschuss in einen Trade einzusteigen, als sein ganzes Geld beim CFD-Handel zu verlieren.

Wann gibt es eine Nachschusspflicht bei Pepperstone?

Die Nachschusspflicht entfällt für Kunden von Pepperstone, die in Europa sitzen, unter die BaFin Regulierung zählen und als Privatanleger eingestuft werden. Die Hebel für den Handel sind dann auf 30:1 begrenzt. Für professionelle Anleger bleibt die Nachschusspflicht bestehen und Hebel von bis zu 400:1 stehen zur Verfügung.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

So melden sich Trader bei Pepperstone an: Erste Schritte

Die Anmeldung bei Pepperstone erfolgt in wenigen Schritten über den Browser oder die App. Sie klicken hier einfach auf den Button für die Kontoeinrichtung und tragen dann Ihren Namen, eine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort ein.

Anmeldung bei Pepperstone
Anmeldung bei Pepperstone

Als nächstes erhalten Sie eine E-Mail, welche Sie bestätigen müssen. Danach können Sie Ihren Wohnsitz angeben und Ihre Steuernummer eintragen. Die letztliche Verifizierung erfolgt über PostIDENT oder einen identifizierenden Live-Chat.

Pepperstone Adresse und Steuernummer angeben
Geben Sie Adresse und Steuernummer an

Im Anmeldeprozess müssen Sie sich nicht nur persönliche Informationen angeben, sondern sich auch für eines der Kontomodelle beim Anbieter entscheiden. Pepperstone stellt Ihnen hierbei zwei verschiedene Optionen zur Verfügung:

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Welche Kontomodelle bietet Pepperstone seinen Kunden an?

  • Standard-Konto: Diese Konten sind provisionsfrei, dafür müssen Sie im Gegensatz zu den anderen Kontomodellen aber mit höheren Spreads rechnen. Diese sind jedoch fair und absolut wettbewerbsfähig. In der Regel wird ein Roh-Spread plus 1 Pip Erhöhung verlangt, z. B. 0 Pip Spreads plus 1 Pip = 1 Pip). Das Konto ist ideal für Trader, die das erste Mal Erfahrungen im Engagement mit dem Aktienhandel haben.
  • Razor-Konto: Im Unterschied zum Standard-Konto ist das Razor-Konto für professionellere Trader gedacht. Sie bezahlen eine kleine Gebühr pro Lot und können dann mit Spreads ab 0,0 Pips handeln. Die Roh-Spreads von den Market Makern werden Ihnen hier direkt ohne einen zusätzlichen Aufpreis zur Verfügung gestellt. Gute Erfahrungen habe ich mit dieser Kontoart gemacht, wenn es ums Scalping mit CFD-Werten und den Handel über algorithmische Handelsplattformen geht.

Die Kontospezifikationen im Detail:

Razor KontoStandard Konto
Kommissionenab 2,60 pro TradeKeine
Durchschnittliche Spreads (EURUSD)0.0 – 0.3 pips1,1 pips
HandelsplattformenMT4, MT5, cTrader & TradingViewMT4, MT5 & cTrader

Testen Sie das kostenlose Demokonto von Pepperstone für 30 Tage

Neben der Möglichkeit, sich zu einem Live Account anzumelden, gibt es eine weitere Option: das kostenlose Trading Demokonto. Sie müssen einfach nur auf der Hauptseite den entsprechenden Button wählen und Ihre Daten angeben. Eine Schnellanmeldung ist per Facebook oder Google möglich. Später lässt sich ein solches Demo-Konto mit wenigen Klicks in ein Echtgeldkonto verwandeln.

Pepperstone Demokonto erstellen
Eröffnen Sie ein Demokonto bei Pepperstone

Ausprobieren können Sie sich in der Demo-Version mit allen angebotenen Tools und Handelsplattformen, u. a. MetaTrader 4 und MetaTrader 5, cTrader und Tradingview. Pepperstone stellt Ihnen dann 50.000 Euro an Spielgeld zur freien Verfügung. Damit können Sie nun Ihr Forex- und CFD Portfolio aufbauen und versuchen, alles möglichst diversifiziert zusammenzustellen.

Das größte Plus an dem Demo-Account von Pepperstone ist, dass Ihnen im Vergleich zu anderen Brokern der Zugang zu vielen erweiterten Funktionen offen ist. Somit ermöglicht es Ihnen der Anbieter, sich umfassend auszuprobieren und die Grundlagen des Handels ohne weitere Gebühren zu erlernen.

Pepperstone Demoaccount eröffnen
Demoaccount eröffnen

Als Nachteil muss man jedoch auch festhalten, dass dieses Konto nach den AGB auf 30 Tage limitiert ist. Man kann auf den Plattformen also nicht ohne Ende üben, sondern muss die Zeit effektiv nutzen, um möglichst viel in diesem Pepperstone Test dazu zu lernen.

Als Alternative gibt es aber viele andere Broker, die einem längere Übungszeiten zugestehen. Hierzu gehören z. B. Capital.com und XTB.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Gebühren und Kosten für die Kunden von Pepperstone

Wie bereits im oberen Abschnitt gesehen, fallen meist Gebühren für internationale Überweisungen an. Diese entstehen durch die Kosten, welche die Bankinstitute an Pepperstone weitergeben. Am Ende kommen Sie als Kunde hierfür auf.

Die verschiedenen Kontomodelle bedeuten bei Pepperstone, dass Sie entweder eine Kommission bezahlen müssen oder die Gebühren eher auf die Spreads verlagert werden. Im Razor-Account bezahlen Sie so ab 2,60 Euro an Provision pro Trade, dürfen sich aber auf Roh-Spreads ab 0,0 Pips freuen.

Pepperstone Unterschiede zwischen Razor und Standard Konten
Unterschiede zwischen Razor und Standard Konten

Bei den Standard-Konten fallen die Provisionen komplett weg. Auf der anderen Seite sind die Spreads dann aber auch höher und beginnen ab 1.0 Pips. Sie müssen hier selbst abwägen, welche Gebührenstruktur für Sie als Trader sinnvoller ist. Razor-Konten sind meist für Scalper und algorithmische Händler sinnvoller.

Ein riesiger Vorteil ist, dass Pepperstone grundsätzlich auf die Depotführungskosten verzichtet. Indem Sie diese Gebühren einsparen, können Sie wesentlich effizienter traden und erreichen schneller die notwendige Rendite, um auf einen Profit zu kommen.

Die Pepperstone Gebühren auf einen Blick zusammengefasst:

Mindesteinzahlung:0 Euro
Einzahlungsgebühren:Keine
Auszahlungsgebühren:Nein
Handelsart:MetaTrader Broker
Spreads:Ab 0.0 Pips im Razor Minimum Spread Konto
Kommissionen:Keine (Standard), ab 2,60 Euro an Provision pro Trade (Razor)
↔️ Hebel:Bis zu 30:1
Nachschusspflicht:Nein

So zahlen Sie Geld über die folgenden Zahlungsmethoden auf Ihr Konto bei Pepperstone ein

Die Einzahlungen werden Ihnen bei Pepperstone angenehm einfach gemacht. Sie öffnen das entsprechende Formular und wählen die gewünschten Zahlungsmethoden. Angeboten werden von diesem Broker die folgenden Optionen:

  • Visa
  • Mastercard
  • POLi
  • Banküberweisung
  • BPay
  • PayPal
  • Neteller
  • Skrill
Einzahlungsmethoden von Pepperstone
Die Einzahlungsmethoden von Pepperstone

Die Ausführung der Überweisungen gehen vergleichsweise schnell vonstatten. Meist dauert es nur 3 bis 5 Tage, bis das Geld von der Bank da ist. Noch flotter fliegen die Beträge per Kreditkarte oder PayPal auf das Konto.

Die Mindesteinlage wurde seit einiger Zeit von Pepperstone ausgesetzt. Dennoch empfiehlt der Broker, mindestens 500 Euro auf das Konto zu überweisen, um erfolgreich traden zu können.

Einzahlungen und Auszahlungsmethoden von Pepperstone

Für die Auszahlung müssen Sie ein offizielles Formular erstellen. Wird dieses vor 21.00 Uhr eingereicht, so ist das Geld am nächsten Tag bei deiner Bank. Die Summen können dabei immer nur auf ein Konto überwiesen werden, dessen Inhaber mit dem des Pepperstone-Accounts übereinstimmt.

Für einige Zahlungsmethoden fallen Gebühren für Pepperstone an, welche der Broker direkt an die Kunden weitergibt. Bei internationalen Transfers sollte man so etwa 20 AUD$ einplanen, weswegen es sinnvoller ist, auf einmal größere Beträge abzuheben. Andere Anbieter wie Capital.com verzichten wohlgemerkt auf solche Abgaben.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Über Pepperstone Steuern zahlen: Das müssen deutsche Kunden beachten

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben, ist Pepperstone dazu verpflichtet, die Abgeltungssteuer von den Gewinnen abzuziehen und sie an den deutschen Staat weiterzuleiten. Es handelt sich um eine Abgabe von pauschal 25 Prozent. Teils kommen Kirchensteuer und Soli hinzu.

Beachten Sie aber, dass es bei der Kapitalertragssteuer in Deutschland immer Freibeträge und Schlupflöcher gibt. Das wichtigste ist hier sicherlich der Grundfreibetrag auf das gesamte Jahreseinkommen. Zusätzlich dazu haben Sie einen Sparer-Pauschbetrag von 1.000 Euro, welchen Sie für die Gewinne aus Ihren Trades verwenden können.

Anlage Kap
Deklarieren Sie Ihre Einkünfte aus Kapitalvermögen

Die Freibeträge können Sie über einen Antrag direkt beim Online Broker geltend machen. Andernfalls melden Sie sich im Jahr danach per Steuererklärung bei Ihrem Finanzamt und fordern die zu viel entrichteten Abgaben zurück. Wie das geht, können Sie in meinem Beitrag zu Steuern im Aktienhandel nachlesen.


Die Software im Test: Kompatibel mit MetaTrader 4, MetaTrader 5, cTrader und Tradingview

Das Angebot an kompatiblen Handelsplattformen ist bei Pepperstone eindrucksvoll. Sie können so bekannte Software wie MetaTrader 4 und MetaTrader 5 nutzen. Daneben sind auch cTrader und seit jüngster Zeit Tradingview verfügbar.

Pepperstone Software

Mit diesen Plattformen können Sie bei Pepperstone arbeiten:

Handel bei Pepperstone mit MetaTrader 4/5

Viele Anleger sind im Wesentlichen mit einer der beiden MetaTrader Versionen vertraut. MT4/5 sind kompatibel mit Pepperstone und bieten Ihnen somit vielfältige Möglichkeiten zur Analyse. Zu den Tools gehören hier mehr als 80 vorinstallierte Indikatoren. Diese kann man sich direkt auf den Charts in der Desktop-Version anzeigen lassen.

Spannend sind die knapp 30 zusätzlichen Analyse-Tools, welche an flexible Ordertypen gekoppelt werden können. Des Weiteren ist über MetaTrader der automatisierte Handel möglich. Sie können so bestimmte Voreinstellungen wählen oder sich ein Portfolio über die Expert Advisors zusammenstellen lassen.

MetaTrader Charts
MetaTrader Charts

Nach meiner Meinung ist MetaTrader 5 aktuell eine der leistungsstärksten Plattformen, welche von Pepperstone offeriert wird. Anfänger finden sich schnell in das System hinein und haben eine klare Übersicht über die Watchlists, das Portfolio und anstehende Orders. Auf dem Wirtschaftskalender haben Sie bis zu 500 Gesamtaufträge im Blick.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Handel bei Pepperstone mit cTrader

Es lohnt sich durchaus, einige Proberunden mit dem cTrader Programm zu drehen und sich vielleicht in die vielen Tools und Handelsoptionen hier zu verlieben. Die Software ist einfach aufgebaut und integriert etliche Schulungsmöglichkeiten. Wer vor allem die Markttiefe analysieren möchte, ist mit dieser Plattform gut beraten.

cTrader screenshot
cTrader Screenshot

Optimiert wurde cTrader in Hinsicht auf eine Kombination von Expertenmeinungen und Indikatoren. Kodiert ist das ganze in C# und einer Eröffnungs-API. Diese Programmierungsart ist angenehm sicher und funktioniert schnell.

Wenn Sie nicht in Echtzeit traden möchten, können Sie cTrader Automate nutzen. Hierüber lassen sich Orders an bestimmte Bedingungen koppeln und automatisiert ausführen.

Handel bei Pepperstone mit Tradingview

Tradingview ist eine Software, die immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Zunächst vor allem als Webseite verfügbar kann man sie jetzt auch als Plattform nutzen – so beim Pepperstone Broker.

In unserem Pepperstone Test fällt vor allen Dingen auf, dass die Software ideal für eine tiefgründige technische Analyse von CFD-Werten ist. Sie können aus etlichen Charttypen wählen und sich vor Ihrer Investition durch Zeichen-Tools sowie Indikatoren absichern. Insgesamt stehen Ihnen etwa 100 Zeichenwerkzeuge und 80 Indikatoren zur Verfügung.

TradingView Platform
TradingView Platform

Mit wenigen Klicks lassen sich weitere Felder einfügen, z. B. das Histogramm unterhalb der Candlesticks, die Auf- und Absteigerlisten sowie einen Wirtschaftskalender für Ihre Planung.

Wenn Sie oben rechts auf den Reiter klicken, können Sie die Watchlist öffnen. Hier lassen sich eigene Beobachtungslisten mit den interessantesten Märkten, Indizes, Kryptowährungen, Währungspaaren und CFDs anlegen.

Fakten über Pepperstone-Plattformen:

  • Benutzerfreundlich
  • Leistungsstarke und beliebte Plattformen
  • Unterstützt mehrere Sprachen
  • Fortgeschrittene Werkzeuge
  • Zuverlässig und sicher
  • Schnell
  • Unterstützt automatisierten Handel

Pepperstone Trades über die Mobile App

Mit einer mobilen App können Sie schnell und unterwegs Ihre Trades einleiten und auf die Dynamiken am Markt reagieren. Solche Plattformen ermöglichen Ihnen also den Handel rund um die Uhr. Falls plötzlich irgendwelche marktverändernden Ereignisse geschehen, verpassen Sie diese nicht und leiten Ihre Order ein. Meist können Sie sich sogar von Pepperstone eine Alarmmeldung auf das Handy senden lassen.

Pepperstone Daytrading Plattform
Pepperstone Daytrading Plattform

Vorteilhaft ist, dass selbst die Plattformen MetaTrader 4 und 5 als mobile Applikation zur Verfügung stehen. Hier haben Sie Zugriff auf die meisten der Indikatoren und Zeichen-Tools. Sie können sich über die Charts informieren, wohin die Trends bei einem CFD gehen.

Grundsätzlich empfehle ich Ihnen, bei tiefgründigen Analysen und mit dem Ziel, höhere Volumen einzukaufen, die Nutzung eines größeren Bildschirms. Am Laptop oder am Desktop-PC können Sie deutlich detaillierter in die Charts hineinzoomen und die Indikatoren besser anwenden.

Merkmale von MT4/5 App:

  • Benutzerfreundlich
  • Erweiterte Tools
  • Hat MetaQuotes-Sprache (MQL4 und MQL5)
  • Diagramme anzeigen
  • Anpassbar
  • Live-FX-Zitate anzeigen
  • Markt-Nachrichten
  • Zeitrahmen ändern
  • Kann Indikatoren hinzufügen
  • Kann alle Arten von Aufträgen verwenden
  • Zugang zur Handelsgeschichte
  • Unterstützt mehrere Sprachen
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Professionelle technische Analyse von Devisen, Kryptowährungen und CFDs bei Pepperstone

Mit Pepperstone stehen Ihnen alle wichtigen Analysetools auf den Charts zur Verfügung. Sie öffnen einfach eine der Plattformen, gehen auf das Profil der gewünschten Aktie, des Währungspaars oder des CFDs.

Dort können Sie dann mit wenigen Klicks die Charttypen ändern. Lassen Sie sich klassische Kerzendiagramme, Renko-Anzeigen, Balken, Linien oder Heikin Ashis anzeigen. In den sich meist oben befindlichen Reitern wählen Sie dann die Zeichentools und tragen bspw. Unterstützung und Widerstand sowie die Chartformationen ein.

Pepperstone cTrader
Pepperstone cTrader

Automatisiert werden dagegen die Indikatoren eingetragen und berechnet. Diese erzeugen letztlich Signale, die für das Swing Trading besonders aussagekräftig sind. Stützen können Sie das Ganze durch die Volumenanalyse oder Histogrammdaten wie dem MACD.

Charting- und Analysewerkzeuge:

  • Verschiedene Charttypen
  • Anpassbare Indikatoren
  • Zeichenwerkzeuge für die technische Analyse
  • Markttiefe
  • Automatisierter Handel unterstützt
  • Externe Werkzeuge implementieren

Schritt für Schritt zum Pepperstone-Handel: Orders einleiten

Je nach Plattform wird der Handel mit einem Wertpapier oder CFD bei Pepperstone anders eingeleitet. Es ist aber jedes Mal einfach und leicht verständlich. Sie wählen zunächst einen Wert aus, analysieren ihn und gehen dann bei einem Kaufwunsch auf die Ordermaske.

Pepperstone Ordermaske
Pepperstone Ordermaske

Nun tragen Sie das gewünschte Volumen ein, das Sie in Ihr Portfolio aufnehmen möchten. Je nachdem, ob Sie long oder short gehen, können Sie nun kaufen oder verkaufen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Wählen Sie eine Anlage aus, die Sie analysieren möchten
  • Analysieren Sie den Vermögenswert
  • Öffnen Sie die Auftragsmaske und passen Sie Ihre Position an
  • Wählen Sie das Auftragsvolumen
  • Kaufen oder verkaufen Sie den gewünschten Vermögenswert

Pepperstone bietet den Handel mit Forex, CFDs (Index-CFDs und Aktien-CFDs), Kryptowährungen und Rohstoffen an. Der CFD-Handel ist einer der beliebtesten Handels-Investitionsstile auf der ganzen Welt. Im Grunde bietet CFD dem Händler ein Engagement auf dem Markt, ohne dass der Händler den zugrunde liegenden Vermögenswert besitzt. Er ermöglicht es dem Händler, einen Blick auf die zukünftige Richtung oder Bewegung des Marktes zu werfen. Damit kann der Händler den Grad von Gewinn oder Verlust bestimmen.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kundenbetreuung bei Pepperstone im Test

Wichtig für die Kunden ist es bei einem Broker, dass man sich gut beraten fühlt und der Service einem rund um die Uhr auf verschiedenen Wegen zur Verfügung steht. Bei Pepperstone ist das durchaus der Fall. Nicht umsonst hat das Unternehmen mehrfach Preise gewonnen und wurde speziell für die Betreuung ausgezeichnet.

Pepperstone Kundenbetreuung
FAQ Bereich

Für grundlegende Fragen können Sie sich an den gut ausgebauten FAQs Bereich (Häufig gestellte Fragen) wenden. Weitere Details klären Sie im persönlichen Gespräch mit den Kundenbetreuern am Telefon, per E-Mail oder im Live-Chat ab.

Fakten über den Support:

  • Preisgekrönter Kundensupport und Schulungsmaterialien
  • Mehrsprachiger 24/5-Kundensupport
  • Telefonische Unterstützung
  • E-Mail-Unterstützung
  • Live-Chat-Unterstützung
  • Kostenlose Weiterbildungsressourcen
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

E-Mail-Support

Bequem und einfach findet man bei Pepperstone den E-Mail-Support. Sie schreiben einfach eine Nachricht und bekommen innerhalb von kürzester Zeit eine Antwort auf Ihr Anliegen. Gerade bei komplexeren Zusammenhängen, ist eine detailliert verfasste E-Mail oft die beste Lösung.

Pepperstone E-Mail-Support
Schreiben Sie eine Mail an den Support

Telefon

Die telefonische Unterstützung wird in mehreren Sprachen angeboten und ist 24 Stunden am Tag verfügbar. Sie müssen eventuell etwas in der Warteschlage bleiben, aber nicht länger als in der Branche üblich.

Pepperstone Telefon

Einmal zum Service-Mitarbeiter durchgekommen leitet sie dieser sicher durch die Plattform und stattet Sie mit weiterem Wissen aus. Zudem hat er Einsicht in bestimmte Vorgänge im Zusammenhang mit Ihrem Konto und kann bspw. Rückzahlungen veranlassen.

Live-Chat

Wer nicht am Telefon warten möchte, kann sich für den Live-Chat entscheiden. Hier geht alles eigentlich sehr schnell. Sie loggen sich ein, stellen eine Frage und werden nach kurzer Zeit mit dem Mitarbeiter verbunden.

Nebenbei können Sie dann noch anderen Tätigkeiten nachgehen und z. B. Ihre CFDs und Aktien analysieren. Von der Chat-Betreuung bei Pepperstone war ich bisher am meisten überzeugt.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kostenlose Möglichkeiten zur Weiterbildung

Viele Anfänger verlieren Geld beim CFD und Forex Handel, weil sie sich nur bedingt mit dem Thema auskennen. Einer der wesentlichen Vorteile bei Pepperstone ist nun, dass Sie vor dem Einstieg ins Trading das Angebot zur Weiterbildung nutzen können. Unter der Kategorie Trading-Leitfaden finden Sie unzählige Artikel speziell zu Forex und CFD-Trading. Die Informationen werden dabei nach Erfahrungsstand von Beginner bis Profi geordnet.

Neben den freien Texten stellt Ihnen der Online Broker außerdem diverse Webinare zur Verfügung. Diese Expertensitzungen werden vorab angekündigt und Sie können sich für den Kurs online per E-Mail anmelden. Zu den diskutierten Themen gehören u. a. die einzelnen Tools, Orderarten, Dynamiken am Markt, Hebel, moderne Charttechniken – you name it!

Pepperstone Weiterbildung

Die Webinare werden dabei in Bild und Ton festgehalten und kostenlos auf YouTube veröffentlicht. Somit können Sie eine gründliche Nachbearbeitung vornehmen und sich auf das Leben als Trader intensiv vorbereiten. Selbst fortgeschrittene Händler sollten sich diese Lehrgänge ansehen. Meine Erfahrungen zeigen, dass man noch nach vielen Jahren an der Börse immer noch etwas dazu lernen kann.


Welche Alternativen gibt es zu Pepperstone?

Neben Pepperstone gibt es natürlich viele weitere Anbieter auf dem Markt. Suchen Sie sich immer einen seriösen Broker heraus, bei dem Sie Ihr Geld sicher und diversifiziert anlegen können. Eine transparente Gebührenstruktur, viele Tools zur Analyse und eine breite Auswahl an Märkten sind besonders wichtig. Für eine gute Mischung aus Forex- und CFD-Handel empfehle ich Ihnen als Alternative zu Pepperstone in erster Linie Capital.com und XTB.

Capital.com

Capital.com Logo

Capital.com ist ein sehr moderner Broker mit einer effizienten Plattform sowie einer gut funktionierenden App. Der Vorteil ist, dass Sie mehr als 6.000 Werte handeln können. Dabei fallen keine Depotkosten und im Falle von echten Aktien Provisionen an. Für CFDs bezahlen Sie minimale Swaps und Orderkosten. Die Spreads beginnen bei 0,0 Pips.

Capital.com DAX40
Capital.com DAX40

Erstellen Sie bei Capital.com ein gut diversifiziertes Portfolio mit Aktien, Forex, Indizes, CFDs und Kryptowährungen. Das Angebot ähnelt somit stark dem von Pepperstone. Für alle Instrumente stehen natürlich auch praktische Hebel zur Verfügung.

Registriert ist Capital.com heute u. a. in London, Vilnius, Limassol, Mahe und Gibraltar. Dabei erfolgt eine regelmäßige Überprüfung durch Behören wie die FCA, CySEC und ASIC.

  • Etwa 6.000 Märkte verfügbar
  • Kontrolle durch FCA CySEC und ASIC
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Aktien, ETFs, Forex, Kryptowährungen, Indizes, CFDs
  • Hebelhandel möglich
  • Kostenlose Depotführung und Orders
  • Mindesteinlage 20 Euro
  • Perfekt für die technische Analyse geeignet

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

› Die beste Alternative: Jetzt bei Capital.com zu den besten Konditionen traden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

XTB

XTB_logo

XTB ist ein renommierter Online-Trading-Broker mit über 12 internationalen Niederlassungen, einschließlich Frankfurt. Als börsennotierte Aktiengesellschaft bietet XTB eine umfassende Handelsplattform mit über 6000 Assets in 6 Anlageklassen, einschließlich Krypto-CFDs.

XTB Handelsplattform
XTB Handelsplattform

XTB setzt seinen Schwerpunkt auf exzellenten Kundenservice, umfassenden Support und hochwertige Schulungen für Trader im Bereich Finanz- und CFD-Trading. Dank ihrer langjährigen Erfahrung, europäischer Regulierung und vielfältigen Produktangebote, darunter echte Aktien und ETFs, ist XTB zweifellos eine herausragende Wahl für Trader.

  • Mindesteinzahlung: 0 Euro
  • Einzahlungsgebühren: 0 Euro
  • Auszahlungsgebühren: 10 Euro für Auszahlungen unter 200 Euro
  • Handelsart: Forex und CFD Broker
  • Spreads: Ab 0.1 Pips
  • Kommissionen: Ab 0€ auf Aktien und CFDs
  • Hebel: Bis zu 1:30 (XTB Standard), 1:200 (XTB Pro)
  • Nachschusspflicht: Nein
› Jetzt ein kostenloses Konto bei XTB eröffnen und zu besten Konditionen traden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Fazit zu den Erfahrungen mit Pepperstone: preisgekrönte Ikone im Forex-Trading

Pepperstone ist ein Forex Broker und CFD Broker, der bereits viel Erfahrung gesammelt und seinen Service sukzessive in den letzten mehr als zehn Jahren verbessert hat. Dabei ist ein Angebot entstanden, das sich mehr als sehen lässt. Bei Pepperstone können Sie so mit unterschiedlichen Plattformen arbeiten und gezielt Werte wie Forex, CFDs, Kryptowährungen, Aktien und Rohstoffe kaufen.

Nach meinem Test ist das Handling der Webseite sowie der App ebenso gut wie der effiziente Kundendienst. Man findet schnell die Tools und Indikatoren auf den Charts. Mit wenigen Klicks nehmen Sie die Werte in Ihr Portfolio auf und gestalten dieses diversifiziert.

Die Vorteile von Pepperstone:

  • Global reguliert
  • Bietet ein kostenloses Demokonto für 30 Tage
  • Erweiterte Tools
  • Transparente Handelserfahrung
  • Benutzerfreundliche Plattformen
  • Mehrsprachige Plattformen
  • 1200+ Märkte
  • 24/7 mehrsprachiger Kundensupport
  • Ausgezeichnete Unterstützung und Dienstleistungen
  • Kostenlose ausgezeichnete Bildungsressourcen
  • Preisgekrönter Broker
  • Bietet mobilen Handel
  • Zuverlässige und wettbewerbsfähige Spreads
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen! (Risikohinweis: 74,6% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Ist Pepperstone seriös?

Ja, Pepperstone ist bereits seit mehr als zehn Jahren auf dem Markt und kann insgesamt als sehr seriöser Broker gelten. Reguliert wird er von mehreren Behörden, u. a. auch der BaFin. Die meisten Erfahrungen mit Pepperstone sind positiv.

Welche Konten bietet Pepperstone an?

Pepperstone bietet zwei verschiedene Arten von Konten. Bei den Standard-Optionen bezahlen Sie immer einen zusätzlichen Spread, müssen aber keine Provisionen pro Trade einrechnen. Das Razor-Konto von Pepperstone bedarf dagegen einer Provision, dafür handeln Sie aber mit den Roh-Spreads von der Börse.

Für welche Handelsanlagen ist Pepperstone bekannt?

Pepperstone hat sich auf den Forex Handel spezialisiert, bietet aber auch Zugang zu zahlreichen anderen Märkten. Dazu gehören CFDs auf Aktien, Kryptowährungen, Forex, Rohstoffe und Indizes.

Welche Hebel kann ich bei Pepperstone einsetzen?

Als einfacher Privatanleger können Sie bei Pepperstone einen Hebel von bis zu 1:30 einsetzen. Profis hingegen stehen Hebel von bis zu 1:500 zur Verfügung. Sie sollten jedoch immer vorsichtig mit solchen gehebelten Trades umgehen, da der Handel mit Hebeln grundsätzlich hohen Risiken behaftet ist.

Wie wird Pepperstone reguliert?

Die Hauptregulierung ist der australischen Behörde ASIC vorbehalten. Da Pepperstone aber in vielen anderen Ländern aktiv ist, haben weiterhin die britische FCA, Zyperns CySEC, die BaFin und die Capital Market Authority CMA aus Kenia ein wachsames Auge auf den Broker.

Wie hoch ist die Pepperstone Mindesteinzahlung?

Pepperstone verzichtet auf das Erheben einer Mindesteinzahlung. Trader können bereits ab 0 Euro ein Konto eröffnen und mit geringen Mitteln mit dem Handel beginnen.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe deine Bewertung zu "Pepperstone"
Wörter: 0
Falsche Antwort
Danke! Deine Bewertung wurde erfolgreich eingereicht.
  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Mein Handelskonto hat die Nr.: 351609, meine Brokerin heisst Lisa Berger. Ich komme nicht mehr auf mein Konto und erreiche die Brokerin nicht mehr.Es sollte diese Woche zur Auszahlung kommen, können Sie mir helfen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Baum

    Antworten
Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Niklas Mueller
Reviewed by: Niklas Müller
Niklas Müller ist ein erfahrener Content-Manager und Autor mit einer ausgeprägten Expertise im Finanzbereich. Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der renommierten Universität zu Köln entdeckte er seine Leidenschaft für das Trading. Seitdem hat er sein Wissen und seine Fähigkeiten kontinuierlich ausgebaut und verfügt nun über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Forex, CFDs, Aktien und technische Analyse.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.