Was ist ein Expert Advisor?

In der Welt des Devisenhandels (Forex) ist ein Expert Advisor (EA) eine Software, die Ihnen sagt, wann Sie Orders tätigen müssen, oder sogar automatisch Trades nach vorprogrammierten Anweisungen initiiert und ausführt.

Experte Advisors werden am häufigsten auf den Forex-Handelsplattformen MetaTrader 4 oder 5 eingesetzt. Sie können einen vorhandenen EA verwenden oder Ihren eigenen auf der Grundlage der von Ihnen gewünschten Handelsparameter erstellen. Diese EAs sind in einer Programmiersprache namens MetaQuotes Language (MQL) geschrieben. Sowohl MetaTrader als auch MQL wurden von MetaQuotes Software Corp. entwickelt.

Expert Advisor

Vorteile eines EA

Die Devisenmärkte sind irgendwo auf der Welt 24 Stunden am Tag und sieben Tage in der Woche geöffnet. Wenn Sie in Ihrer Abwesenheit einen fachkundigen Berater oder ein ähnliches Handelswerkzeug, einen so genannten Forex-Roboter, einsetzen, um Handelsgeschäfte durchzuführen, können Sie die Vorteile von Handelsmöglichkeiten nutzen, während Sie arbeiten, schlafen oder anderweitig beschäftigt sind.

Die Verwendung eines EA entfernt auch den emotionalen Faktor aus Ihrem Handel. Ihre Angst oder Gier wird keine Rolle dabei spielen, ob Sie auf Handelssignale reagieren oder nicht; der EA wird auf der Grundlage Ihrer Anweisungen handeln, ohne zu berücksichtigen, wie er einen Gewinn ausgeben oder einen Verlust verkraften würde.

Wenn der Forex-Handel Ihr Haupteinkommensgenerator ist, kann die Verwendung eines EA Ihr Stressniveau reduzieren und ein möglicherweise emotional und mental anstrengendes und sehr zeitaufwendiges Unternehmen viel weniger anstrengend machen.

In diesem Zusammenhang ist anzumerken, dass ein EA oder Roboter weit mehr Variablen gleichzeitig berücksichtigen kann, als Sie sich vorstellen können. Und er kann diese Variablen für mehrere verschiedene Währungspaare gleichzeitig berücksichtigen. Sie können das nicht, egal wie intelligent Sie sind.

Nachteile eines EA

Wenn Ihr EA nicht in der Lage ist, auf Echtzeit-Nachrichten zu reagieren, würde er wichtige fundamentale Gründe für das Tätigen oder Nicht-Tätigen von Handelsgeschäften ignorieren. Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch die Nachrichten verfolgen, können Sie solche Handelsfehler vermeiden.

Und ebenso kann der EA, auch wenn er mit mehr Variablen auf einmal umgehen kann als Sie, nur nach dem handeln, wozu Sie ihn programmiert haben. Sie sind in Ihrem Denken nicht so starr und können auf Variablen reagieren, die außerhalb dieser begrenzten Parameter liegen. Und es kann Zeiten geben, in denen das notwendig ist, um einen großen Handelsfehler zu vermeiden – oder eine bedeutende Gelegenheit zu nutzen.

Die Bedeutung von Tests und Nachforschungen

Unabhängig davon, ob Sie das EA eines anderen nutzen oder Ihr eigenes erstellen, ist es entscheidend, es über verschiedene Zeiträume in einem Übungskonto – das kein echtes Geld in Gefahr bringt – zu testen, um zu sehen, wie es sich für Sie bewährt. Sie können zum Beispiel feststellen, dass es bei bestimmten Währungspaaren gut funktioniert, bei anderen aber nicht.

Wenn Sie einen von Ihnen programmierten EA verwenden, sollten Sie darauf vorbereitet sein, von Zeit zu Zeit mit den Variablen zu feilschen. Wenn sich die Markttrends ändern, muss sich Ihr Programm möglicherweise mit ihnen ändern.

Wenn Sie einen EA von einer anderen Firma oder einer Einzelperson verwenden, denken Sie daran, dass der Währungsmarkt weitgehend unreguliert ist, was ihn für Betrüger zu einem Naturtalent macht. Hüten Sie sich natürlich vor EA-Erstellern, die lächerlich hohe Renditen versprechen. Machen Sie sich aber auch bewusst, dass einige Betrüger verstehen, dass übertriebene Versprechungen eine rote Flagge sind, und ein EA-Anbieter, der versucht, ein Gleichgewicht zwischen Hoffnung und Glaubwürdigkeit herzustellen, kann auch ein Betrüger sein.

Führen Sie vor allem Ihre Nachforschungen durch, bevor Sie sich an einen einzelnen Fachberater binden, und halten Sie Ihre Erwartungen realistisch. Es gibt einige gute EAs, und einige Trader erzielen mit einem EA oder Roboter, der automatisch handelt, von Jahr zu Jahr Gewinne, aber ihre jährlichen prozentualen Renditen dürften bestenfalls im hohen einstelligen oder niedrigen zweistelligen Bereich liegen.

Welche Broker unterstützt Expert Advisors?

Wie schon weiter oben erwähnt, funktionieren Expert Advisors nur in der Verbindung mit einem MetaTrader. Sie benötigen also einen Broker, der auch den MetaTrader anbietet. Der Expert Advisor kann in die Software eingefügt werden. Über wenige Klicks lässt er sich aktivieren.

Unter MetaTrader Broker habe ich die besten Anbieter zusammengefasst. Auch in der unteren Tabelle finden Sie Broker mit guten Konditionen:

Mein Tipp: Traden Sie nie mehr mit teuren Gebühren bei BDSwiss

BDSwiss Handelsplattform

# Günstige Handelsgebühren ab 0,0 Pips Spread

# Bessere Plattform MT4/MT5/Webtrader

# Geringe Mindesteinzahlung 100€

# Forex, CFDs, Aktien, Krypto, Rohstoffe, Indizes

# Trading Signale & Deutscher 1 zu 1 Service

# Hoher Hebel bis 1:500

# Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

Jetzt zu den besten Konditionen bei BDSwiss traden

› Den kompletten BDSwiss Testbericht lesen

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.