3 Gründe warum eine Trading Ausbildung wichtig ist

Beginnen wir mit einer einschüchternden, wenn auch sehr realen Wahrheit: Der Handel wurde nicht dadurch zu einem so lukrativen Unterfangen, dass er einfach betrieben wurde. Während das Konzept an sich leicht verständlich ist, sind die Millionen von Feinheiten, die mit intelligenten, erfolgreichen Handelsgeschäften verbunden sind, nicht etwas, das man beiläufig aufgreifen kann.

Der Handel ist auch kein Malen-nach-Zahlen-Unternehmen – es gibt keinen “einzig wahren Weg”, wenn es um den Handel geht. Der beste Weg, sich als Neuling oder sogar als erfahrener Händler, der seine Fähigkeiten verfeinern möchte, zu nähern, besteht darin, Forschung zu betreiben und sich im Rahmen dieser Forschung mehrere Expertenmeinungen anzuhören.

Trading Ausbildung

Sie wissen immer noch nicht, wo Sie anfangen sollen? Hier sind die drei Kernkonzepte für die Handelsausbildung, die erfahrene, konsistente Händler befolgen, um die Marktschwankungen zu beherrschen.

1. Einen Mentor finden

Das beste Kapital für Ihren Handel ist es, einen sachkundigen Mentor in Ihrer Ecke zu haben. Selbst das am besten geschriebene Buch oder der gut strukturierte Online-Handelskurs kann nur so viele Eventualitäten abdecken! Wenn Sie auf ein einzigartiges Szenario stoßen und Geld – Ihr Geld – auf dem Spiel steht, warum spielen, wenn Sie jemanden mit mehr Erfahrung um Hilfe bitten könnten?

Ein Mentor kann dafür sorgen, dass auch Ihre Handelspraktiken einen guten Start haben. Wenn Sie schon früh in Ihrer Handelskarriere schlechte Gewohnheiten oder emotionale Auslöser entwickeln, wird es viel schwieriger sein, sie später “abzuschütteln”. Denken Sie daran: Ihr Mentor hatte wahrscheinlich die gleichen Ängste, die gleichen Befürchtungen und die gleichen Fehler unter seinem Gürtel – lernen Sie aus seinen Fehlern, und der Schüler könnte mit der Zeit sogar den Lehrer übertreffen.

2. Verstehen, was Sie tun

Wir alle sind schuldig, uns irgendwo im Leben treiben zu lassen – den “Kern” von etwas zu erfassen und sich einfach von der Trägheit zu einem Ergebnis tragen zu lassen. Handeln ist jedoch kein High-School-Literaturtest – es ist eine wichtige Struktur von Regeln, Wahrscheinlichkeiten und Informationen, mit der man viel Geld verdienen kann. Es reicht nicht aus, zu wissen, dass Ursache A das Unternehmen B beeinflusst, man muss auch wissen, warum das die Dinge verändert, um ein sachkundiger Händler zu sein.

Sind die Handelsmagazine, Blogs und Forschungsbemühungen der Unternehmen in der Branche manchmal etwas trocken? Das können sie sicherlich sein. Das heißt aber nicht, dass sie als Teil eines ganzheitlichen Handelsansatzes nicht wichtig sind. Die Teilnahme an Online-Handelskursen mag im Voraus mit Kosten verbunden sein, aber was sie an Struktur und Unterstützung bieten, ist unbezahlbar. Zusätzlich zu den Kursmaterialien erhalten Sie Zugang zu einer Gemeinschaft von anderen Händlern, die es Ihnen ermöglicht, Ideen zu klären und Strategien mit anderen Händlern auf Ihrem Niveau zu diskutieren.

Wenn es um vorgefertigte Handelspläne geht, folgen Sie – nicht blind folgen oder kopieren, sondern im Auge behalten – bestimmte Systeme werden Ihnen helfen, Konzepte frisch im Gedächtnis zu behalten und das Verständnis zu fördern. Das bringt uns zu unserem letzten Punkt…

3. Schmieden Sie Ihren eigene Handelsstrategie

Der angehende Händler könnte einen Stein werfen und auf ein Dutzend Quellen stoßen, die behaupten, sie hätten “den Code geknackt” für 100% erfolgreichen Handel. Das ist nicht nur statistisch unwahrscheinlich, sondern soll auch an faule Händler appellieren, die nicht bereit sind, sich für den Erfolg einzusetzen. Ganz gleich, wie “idiotensicher” ein Handelssystem zu sein scheint, filtern Sie es immer durch Ihren Mentor und Ihre eigene Handelsforschung, um sicherzustellen, dass es sich lohnt, es weiterzuverfolgen.

Ein altes Sprichwort gilt auch hier: Zählen Sie Ihre Hühner nicht, bevor sie ausgebrütet sind. Es ist zwar wichtig, sich mit dem Risiko beim Handel vertraut zu machen, aber setzen Sie nicht auf den Bauernhof, wenn Sie sich noch in der Einarbeitungsphase befinden. Wenn Sie Ihre Handelsgeschäfte ausüben und Vertrauen in Ihre Methoden aufbauen, wird der Erfolg ganz natürlich folgen.

Starten Sie mit einer kostenlosen Video-Ausbildung

Vielleicht wissen Sie nicht, wie man mit einer Trading Ausbildung am besten starten sollte. Für den Anfänger ist es schwierig ein Fazit zwischen den ganzen Angeboten im Internet zu ziehen. Aus meinen Erfahrungen gibt es das meiste Wissen kostenlos im Internet. Viele Coaches verkaufen leider frei zugängliche Informationen als ihre eigenen.

Trading Ausbildung von Wieland Arlt

Trading Ausbildung von Wieland Arlt

Für den Einstieg bis hin zum professionellen Handel empfehle ich das Coaching von Wieland Arlt in Verbindung mit dem Broker XTB. Über den unteren Button können Sie sich kostenlos anmelden. Im Ausbildungszentrum bekommen Sie nach und nach die Videos frei geschaltet. Diese erklären Ihnen Schritt für Schritt den Einstieg in den Börsenhandel.

Zuerst werden Sie die Grundlagen lernen und danach werden funktionierende Trading Strategien erklärt. Hinzu kommt, dass der Handel mit einer innovativen Trading Plattfrom stattfindet. Die xStation 5 verfügt über 3.000 verschiedene Märkte. Profitieren Sie von günstigen Handelsgebühren und einem Deutschen Support aus Frankfurt.

(Risikohinweis: 79% der CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.