HODL

HODL

Was heißt HODL? – Definition, Chancen & Risiken

Bei Kryptowährungen gibt es viele Insiderbegriffe, die Einsteiger nicht auf Anhieb verstehen. Ein solcher Begriff ist HODL. Was HODL bedeutet, woher der Begriff kommt und einiges Wichtige mehr erfahren Sie in diesem Glossartext.

HODL? Nie gehört. So werden viele Einsteiger in den Handel mit Kryptowährungen wahrscheinlich reagieren, wenn sie diesen Begriff das erste Mal hören. Doch was ist das eigentlich, dieses HODL? HODL ist die falsche Schreibweise für das englische Wort „Hold“ und bedeutet Halten. Auf Kryptos bezogen bedeutet es das Halten der Coins und Token, anstatt diese zu verkaufen.

Die Bezeichnung HODLER wird deshalb für die Anleger verwendet, die ihre Kryptowährungen nicht wieder verkaufen, sondern halten. Viele der Krypto Anleger, die schon früh in den Bitcoin eingestiegen sind, hat dieses Halten der Coins, anstatt sie bei steigendem Kurs zu verkaufen, zu Millionären gemacht.

HODL

Woher kommt der Begriff HODL?

Die Bezeichnung HODL ist, anders als man vielleicht denken mag, nicht absichtlich entstanden. Im Dezember 2013 schrieb ein Bitcoin-Talkforum User mit dem Namen „Gamerkyuubi“ den Thread „I AM HODLING“. In dem Thread selbst schrieb der (betrunkene) User davon, dass seine Freundin gerade in einer Lesbenbar sei und der Bitcoin Kurs einbräche, aber er seine Coins trotzdem nicht verkaufen wolle. Den Grund dafür benannte er in seinem Bitcoin-Talkforum Thread auch: Weil er ein lausiger Händler sei.

Über den Tippfehler wurden schnell Witze gerissen. Andere User hingegen solidarisierten sich mit „Gamerkyuubi“. Elf Minuten vergingen danach, bis es das erste Meme zu HODL gab. Der Begriff HODL hat sich schnell in der Krypto-Szene verfestigt. Bis heute wird die Bezeichnung dafür verwendet, wenn jemand seine Kryptowährungen halten möchte, anstatt sie zu verkaufen.

HODL oder traden?

Kryptowährungen halten oder sie verkaufen? Das ist oft die Frage. Ganz besonders für Einsteiger ist das Traden von Kryptos. Beides hat Vorteile und Nachteile. Nun ist es natürlich an jedem selbst, zu entscheiden, ob er seine Kryptowährungen halten oder verkaufen möchte. Für Einsteiger in den Krypto Handel ist dies jedoch nicht immer eine einfache Entscheidung. Deshalb haben wir für Sie nachfolgend die Vorteile und Nachteile von HODL und Traden zusammengestellt.

Die Vorteile von HODL

HODL hat bei Kryptowährungen einen großen Vorteil: Die Anlage ist nach einer bestimmten Zeit steuerfrei. Werden Kryptos gekauft und in einem Zeitraum von weniger als 12 Monaten wieder verkauft, fallen für den Gewinn aus dem Verkauf oder Tausch Steuern an. Werden die Kryptowährungen allerdings länger als 12 Monate gehalten und dann erst verkauft oder getauscht, sind die Gewinne daraus steuerfrei.

Das hat den großen Vorteil, dass die Anlage in die Kryptos und die Gewinne aus Verkauf und Tausch nicht nur steuerfrei sind, sondern nicht in die Steuererklärung müssen. Sollten hierzu Unsicherheiten bestehen, sollten Sie sich jedoch auf jeden Fall den Rat eines Steuerberaters suchen, der sich im Bereich Kryptowährungen auskennt. Wir können hier nur Vorteile und Nachteile von HODL und Traden auflisten, aber keine Rechtsauskünfte geben.

Ein anderer Vorteil von HODL sind zukünftige Gewinne bei steigenden Kursen. Gerade die Krypto Trader, die schon früh mit dem Bitcoin angefangen haben, können durch das Halten auf hohe Gewinne zurückschauen. Natürlich sind die Kurse von Kryptowährungen hohen Schwankungen unterworfen. Da kann es binnen eines Tages zu starken Kursbewegungen kommen. Trotzdem ist das HODL bei sinkenden Kursen oft die bessere Wahl, um nicht zu hohe Verluste zu machen.

Deshalb empfehlen wir, nur Gelder in Kryptos anzulegen, die auch zur freien Verfügung stehen. So ist es möglich, die investierten Beträge auch dann in den jeweiligen Kryptowährungen zu belassen, wenn die Kurse fallen. Muss dann verkauft werden, weil das Geld für irgendetwas benötigt wird, sind natürlich Verluste da.

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(67% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.)

Die Nachteile von HODL

HODL hat nicht immer Vorteile, wenn es um Kryptowährungen geht. Da die Kurse der Kryptos wie Bitcoin, Ether und Co. sehr starken Schwankungen unterliegen können, ist es manchmal besser, die Coins und Token auf einem hohen Kurswert zu verkaufen. So können Gewinne mitgenommen werden. Wird stattdessen zu lange gewartet, kann es sein, dass der Kurs wieder stark fällt und Sie statt eines Gewinns einen Verlust in Kauf nehmen müssen. Hier gilt es, einen guten Riecher zu haben. Für Einsteiger ist es deshalb zu empfehlen, vor dem Handeln mit Kryptos erst ein Kryptowährungen Demokonto bei einem der seriösen Broker zu testen.

Die Vorteile von Traden

HODL ist das eine, Traden das andere. Wer seine Kryptowährungen regelmäßig verkauft, und einen guten Riecher dafür hat. Der hat auch die Möglichkeit, immer wieder Gewinne abzuschöpfen. Möglich ist es aber auch, gar nicht selbst in Kryptos zu investieren, sondern Kryptowährungen CFDs zu handeln. Mit solchen Derivaten müssen Sie keine digitalen Währungen selbst kaufen, sondern setzen nur auf die Entwicklung der Kurse.

Beim HODL Trading müssen Sie nicht die ganze Zeit auf die Uhr schauen. Lassen Sie die Anlagen einfach laufen.
Beim HODL Trading müssen Sie nicht die ganze Zeit auf die Uhr schauen. Lassen Sie die Anlagen einfach laufen.

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Die Nachteile von Traden

Der Nachteil von Traden statt HODL ist natürlich das Thema Steuern. Verkaufen Sie Ihre Kryptos kürzer als nach 12 Monaten, müssen die Verkäufe in die Steuererklärung, und es fallen Steuern dafür an. Halten Sie Ihre Kryptowährungen hingegen länger als 12 Monate, sind Sie derzeit von der Steuer befreit, wenn Sie beim Handel oder Tausch von Kryptos Gewinne erzielen.

Ein anderer Nachteil des Traden ist, dass Sie die Kurse, die sich langfristig nach oben bewegen können bei den Kryptos, die begrenzt sind, nicht mitnehmen. Da ist natürlich dann die Frage, was Sie langfristig machen möchten. Geht es Ihnen darum, kurzfristige Gewinne zu erzielen oder langfristig auf möglicherweise noch höhere Gewinne zu setzen.

Die Verbreitung von HODL:

Die Bezeichnung HODL hat sich längst eingebürgert für „Halten“, wenn es um den Handel mit Kryptowährungen geht. Jeder, der Kryptos tradet, kennt diesen Begriff. Dadurch ist ein Schreibfehler in einem Forum zu einem der wichtigsten Begriffe im Bereich Bitcoin und Co. Geworden.

HODL ist immer die eigene Entscheidung!

HODL oder Traden, was ist die bessere Wahl? Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Es kommt immer darauf an, was Sie mit den Kryptowährungen machen wollen und warum Sie diese handeln. Wollen Sie mittelfristig oder langfristig Gewinne damit erzielen, dann ist HODL wahrscheinlich die bessere Wahl. Wollen Sie hingegen kurzfristige Gewinne mitnehmen, dann ist Traden die bessere Entscheidung.

Ein Punkt könnte dabei eine wichtiges Entscheidungskriterium sein: Die Steuerfreiheit. Gewinne aus Verkauf oder Tausch von Kryptowährungen, die länger als 12 Monate gehalten werden, sind nach aktuellem Stand steuefrei. Und diese Gewinne aus dem Kryptos Traden müssen auch nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Informieren Sie sich hierzu aber auf jeden Fall bei Ihrem Steuerberater oder bei Ihrem zuständigen Finanzamt, bevor Sie Ihre Steuererklärung abgeben!

Wollen Sie Kryptowährungen nur kurzfristig handeln, können Sie auch eine andere Anlageform wählen, die so genannten Krypto CFDs. Mit diesen CFDs können Sie auf steigende, aber auch auf fallende Kurse setzen und beim so genannten „Shorten“ sogar Leerverkäufe von Kryptowährungen vornehmen. Hier gilt aber auch: Für Einsteiger sind solche Crypto CFDs nicht geeignet! Der Derivate-Handel ist nur etwas für Profis, die schon länger traden und sich mit den einzelnen Kryptos sehr gut auskennen und die Kursbewegungen ständig im Blick haben.

Trading Gebäude

Fazit

Egal ob HODL oder Traden. Als Anleger ist es wichtig, dass Sie Ihren eigenen Weg finden. Demo-Accounts bei sicheren und seriösen Brokern können Ihnen dabei helfen, die richtige Wahl für sich zu treffen. Und eines noch: Lassen Sie sich nicht von Leuten reinquatschen, die keine Ahnung von Kryptowährungen haben. So mancher Bekannte oder so genannte Freund gibt gerne Ratschläge in diesem Bereich, weil er irgendwo irgendwas gelesen hat darüber. Folgen Sie dann diesen Empfehlungen, kann es durchaus sein, dass Sie das eine Stange Geld kostet.

Wenn Sie hingegen wirklich lernen wollen, ob HODL oder Traden das Richtige für Sie persönlich und für Ihre Anlagestrategie ist, schauen Sie in die Webinare der seriösen Broker. Diese bieten zahlreiche Infos zum Handeln von Kryptowährungen an. Und sobald Sie sich sicherer geworden sind in diesem Bereich, können Sie auch für sich entscheiden, ob Sie HODL oder doch lieber Traden wollen.

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Lesen Sie mehr zum Thema Kryptowährungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.