Kryptowährungen Vergleich

Kryptowährungen Vergleich: Was sind die besten Coins?

Es gibt mittlerweile tausende verschiedene Kryptos. Doch was sind die besten Kryptowährungen? Wir stellen Ihnen die Coins im Vergleich vor. Und sagen Ihnen, was die Unterschiede zwischen den Kryptos sind und warum Sie nicht nur auf den Bitcoin setzen sollten.

Kryptowährungs-Coins

Die aktuellen Top 3 der Kryptos

Tausende von Kryptowährungen gibt es inzwischen. Die bekannteste ist nach wie vor der Bitcoin. Der BTC hat auch die mit Abstand höchste Marktkapitalisierung und den höchsten Wert unter all den bisher auf dem Markt befindlichen Kryptos.

Gefolgt wird der Bitcoin von der Marktkapitalisierung her von Ethereum. Die Kryptowährung Ether, die zum Ethereum Netzwerk gehört, hat mittlerweile die Hälfte der Marktkapitalisierung des BTC erreicht. Einer der Gründe hierfür ist sicherlich, dass Ethereum weit schneller Transaktionen abwickeln kann, als es auf der Bitcoin Blockchain der Fall ist. Auf Platz 3 der Marktkapitalisierung unter den Kryptowährungen liegt Cardano (ADA). Der Wert eines einzelnen ADA Coins ist zwar noch vergleichsweise sehr gering gegenüber dem Bitcoin und Ethereum. Doch zahlreiche Medienberichte in den letzten Wochen haben zu einem regelrechten Hype bei Cardano geführt. Ob sich die Kryptowährung auf Dauer durchsetzen wird, wenn der aktuelle Boom vorüber ist, bleibt abzuwarten.

Kryptowährungen vergleichen

Wenn Sie Kryptos vergleichen möchten, geht es zuallererst darum, nach was wollen Sie die jeweiligen digitalen Währungen vergleichen?

Geht es Ihnen um die Höhe der Marktkapitalisierung der einzelnen Kryptowährungen, dann ist coinmarketcap.com die erste Adresse. Dort finden Sie die Top 100 der Kryptos nach der Höhe der Marktkapitalisierung aufgelistet. Die Aufstellung wird laufend aktualisiert, so sind Sie hier auch immer auf dem neuesten Stand, was die besten Kryptowährungen hinsichtlich der Marktkapitalisierung angeht. Sie können dort aber auch nach den anderen Kategorien die Top 100 Kryptos herausfinden, z. B. nach dem Preis, nach der höchsten Wertentwicklung in den letzten 24 Stunden, nach dem höchsten Kaufvolumen in den letzten 24 Stunden usw.

Dies ist sicherlich die beste Übersicht, die Ihnen dabei helfen kann, Kryptowährungen zu vergleichen und die am besten passenden Kryptos zum Investieren zu finden.

Die besten Kryptowährungen nach der Umlaufmenge finden

Auf Seiten wie coinmarketcap.com lassen sich Kryptos auch nach der Umlaufmenge vergleichen. Dies ist natürlich für Investoren spannend, die nach Kryptowährungen suchen, die einen hohen Umlauf haben.

Die Umlaufmenge hat nichts mit der gesamten Marktkapitalisierung zu tun, sondern mit der Summe der innerhalb der letzten 24 Stunden oder 7 Tage gehandelten Kryptowährungen. Sie zeigt an, welche Kryptos gerade besonders gefragt sind. Für Investoren, die schnell kaufen und verkaufen wollen, um kurzfristige Gewinne zu erzielen, ist die Umlaufmenge deshalb eine wichtigere Angabe denn die Marktkapitalisierung. Die Umlaufmenge von Kryptos bildet so immer den Trend der letzten 24 Stunden (oder 7 Tage, je nach gewähltem Zeitraum) ab.

Kryptos mit Obergrenzen sind natürlich spannend

Beim Bitcoin ist es schon lange bekannt: Es gibt eine Obergrenze an maximal schürfbaren Coins. Doch der BTC ist bei weitem nicht die einzige Kryptowährung, die nur bis zu einer bestimmten Anzahl vorhanden sein wird.

Dies macht den Bitcoin und andere, in der Obergrenze begrenzte Kryptos, natürlich umso spannender für Investoren. Irgendwann ist eben der letzte Coin im Umlauf und es gibt keine weiteren Coins der gleichen Kryptowährung. Bei den bekannten Kryptowährungen ist davon auszugehen, dass dies mit der Zeit zu starken Kursanstiegen führen dürfte. Vielleicht wird nicht jede in der Obergrenze begrenzte digitale Währung im Wert so hoch steigen wie der Bitcoin. Doch deutliche Preisanstiege sind zu erwarten, wenn Kryptos weiter so sehr nachgefragt sein werden, wie sie es mittlerweile sind.

Wenn Sie in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen und in Kryptos mit Obergrenze investieren möchten, finden Sie hier weitere Informationen in unserem Ratgeber-Artikel zum Thema Begrenzte Kryptowährungen.

Achtung!

Bevor Sie begrenzte Kryptos kaufen, achten Sie darauf, ob diese wirklich eine Obergrenze haben oder ob Ihnen irgendein dubioser Händler dies nur weismachen will. Gerade im Bereich Kryptowährungen Handel gibt nicht nur seriöse Plattformen. Bei uns finden Sie nur sichere und seriöse Broker und Krypto Börsen.

Was sind die besten Kryptowährungen?

Kryptos zum Geld verdienen handeln ist spannend. Doch welches sind die besten Kryptowährungen in 2021?

Im Vergleich der digitalen Währungen nach der Höhe der Kapitalisierung auf dem Markt zeigt sich ein klares Bild. Der Bitcoin ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1, an 2. Stelle hat sich mittlerweile Ethereum deutlich festgesetzt, gefolgt von der aktuell so gehypten Kryptowährung Cardano mit den ADA Coins.

Die Top Ten der Kryptos mit der höchsten Marktkapitalisierung:

  1. Bitcoin (BTC)
  2. Ethereum (ETH)
  3. Cardano (ADA)
  4. Binance Coin (BNB)
  5. Tether (USDT)
  6. XRP (XRP)
  7. Dogecoin (DOGE)
  8. Solana (SOL)
  9. Polkadot (DOT)
  10. USD Coin (USDC)

Traden Sie jetzt Kryptowährungen bei den besten Brokern:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
35+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)
2. Libertex
CySEC
250+ Assets per CFD
# Nutzerfreundlich
# Hebel bis 1:30
# Große Auswahl
# Deutscher Support
# PayPal
Live-Konto ab 100€
83% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.
3. Markets.com
CySEC, FCA, ASIC, FSCA
25+ Kryptowährungen
# Beste Plattform
# Analysen, Signale
# Deutscher Service
# Hohe Sicherheit
Live-Konto ab 250€
(Risikohinweis: 67% der Konten verlieren Geld)

Die Top Ten der Kryptos nach dem aktuellen Kurswert:

Werden die Kryptowährungen nicht nach der Marktkapitalisierung verglichen, sondern nach dem aktuellen Kurs, ergibt sich ein leicht anderes Bild. Die Top 2 bleiben jedoch gleich, der Bitcoin an der 1. Stelle, Ethereum auf dem 2. Platz.

1. Bitcoin (BTC)

2. Ethereum (ETH)

3. Bitcoin Cash (BCH)

4. Binance Coin (BNB)

5. Litecoin (LTC)

6. Solana (SOL)

7. Internet Computer (ICP)

8. Ethereum Classic (ETC)

9. Avalanche (AVAX)

10. Terra (LUNA)

Beide Kryptowährungen Vergleichsmöglichkeiten zeigen, wie spannend der Handel mit Kryptos ist. Starten Sie noch heute mit dem Kauf von Cryptos und verdienen Sie Geld mit digitalen Währungen!

Setzen Sie nicht nur auf den Bitcoin!

Der Bitcoin ist natürlich die bekannteste Kryptowährung. Doch aufgrund des hohen Kurswertes ist er gerade für Anfänger im Handel mit Kryptos nicht unbedingt die beste Wahl. Es gibt eine Vielzahl anderer Cryptos, die einen Blick wert sind, wie z. B. Ethereum, das immer mehr Käufer findet und auch Cardano, wo die ADA Coins rasant zugenommen haben im der Marktkapitalisierung und in der Umlaufmenge.

Wo Sie die besten Kryptos finden

Sie wollen die besten Kryptowährungen handeln, haben sich bereits für eine oder mehrere Kryptos entschieden, die Sie kaufen möchten. Dann stellt sich natürlich die Frage: Wo finde ich die besten Kryptowährungen und wo kann ich sie kaufen und verkaufen?

Für den Kauf von Cryptos benötigen Sie eine Börse oder einen Broker, der den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbietet. Wir haben für Sie die 5 besten Krypto Börsen zusammengestellt. Diese finden Sie hier:

Die Top 5 der Krypto Börsen

1. eToro

2. Bitfinex

3. Binance

4. Coinbase

5. ByBit

Die Top 5 der Krypto Börsen mit kurzer Beschreibung

eToro

Die Social Trading Plattform eToro bietet Ihnen den Kauf von Kryptowährungen an. 29 verschiedene Kryptowährungen können dort gekauft, getauscht und verkauft werden. Außerdem ist dort der Handel mit Krypto CFDs möglich. Damit können Sie auch auf fallende Kurse setzen und von sinkenden Kursbewegungen profitieren.

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Bitfinex

Die Krypto Börse bietet ebenfalls den Kauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen an. Außerdem können auf Bitfinex, wie auch bei eToro, Krypto CFDs gehandelt werden. Auf dieser Börse können mehr als 100 Kryptowährungen gehandelt werden. Dies macht diese Plattform besonders spannend für Investoren, die nicht nur auf die bekanntesten digitalen Währungen setzen wollen bei ihrer Anlage.

Binance

Die Krypto Börse Binance ist von den Gebühren her besonders günstig. Auf der Plattform können Bitcoin, Binance Coin, Ethereum, Litecoin, Swipe, Ripple, Cardano, Polkadot und Chainlink gekauft und verkauft werden. Andere Kryptowährungen können gegen den Bitcoin getauscht und so auch gehandelt werden.

Coinbase

Coinbase gehört zu den bekanntesten Krypto Börsen weltweit. Mittlerweile hat die Plattform sogar eine Lizenz der BaFin, der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, für die Verwahrung und den Eigenhandel mit Kryptowährungen.

Auf Coinbase können 69 Kryptos gekauft und verkauft und auch getauscht werden. Auch hier ist die breite Auswahl für Investoren, die eine Diversifikation von Kryptowährungen vornehmen wollen, natürlich besonders spannend.

ByBit

Auf der Tradingplattform ByBit ist der Handel mit Krypto CFDs möglich. Dies ist spannend für jene Investoren, die nicht direkt Kryptowährungen kaufen, sondern nur von den Kursbewegungen profitieren wollen. Mit dem Handel von CFDs auf Bitcoin und andere Cryptos können Sie auch mit fallenden Kursen Geld verdienen, wenn Sie Ihre Handelsposition auf „Short“ = auf fallende Kursbewegung gesetzt haben.

Sie möchten mehr erfahren?

Weitere sichere und seriöse Krypto Börsen finden Sie in unserem Ratgeber „Die 10 besten Krypto Börsen im Vergleich & Test“. 

Unterschiede zwischen Kryptowährungen

Kryptos sind nicht alle gleich. Der Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährungen, doch es gibt eine Vielzahl anderer Cryptos, die zum Teil ganz anders aufgebaut sind.

Ethereum, die mittlerweile zweitwichtigste Kryptowährung z. B. basiert anders als der Bitcoin nicht auf der Blockchain Technologie. Außerdem ist ETH viel schneller bei Transaktionen, warum Ethereum mittlerweile auch so beliebt bei Investoren ist und eine hohe Marktkapitalisierung erreicht hat. Viele Altcoins, die ähnlich aufgebaut sind wie der Bitcoin und die Blockchain Technologie nutzen, sind entstanden, um die Probleme des BTC zu lösen. Der Bitcoin hat ein Skalierungsproblem und ist sehr langsam bei Transaktionen. Natürlich gibt es noch andere Unterschiede zwischen Kryptowährungen. Manche der Coins sind in der Umlaufmenge begrenzt, andere hingegen haben keine Begrenzung. Außerdem gibt es die so genannten Staplecoins, Ein Staplecoin hat keinen schwankenden Wert, sondern eine bestimmte Größe zur Fiat-Währung US Dollar.

Bevor Sie mit dem Handel mit Kryptowährungen beginnen und Geld mit dem Kauf und Verkauf und sich noch nicht auskennen mit den Unterschieden zwischen Kryptos. Dann empfehlen wir Ihnen, bei einem Broker ein kostenfreies Demokonto zu eröffnen. Mit einem solchen Krypto Demo-Account können Sie unverbindlich den Handel mit Bitcoin und anderen digitalen Währungen testen. Ein solches Demokonto können Sie z. B. bei eToro eröffnen. Die sichere und seriöse Plattform bietet diese Möglichkeit auch via Trading App an. Starten Sie noch heute mit Ihrem Demokonto bei eToro!

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(67% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.)

Diversifikation von Kryptowährungen

Viele Anfänger im Handel mit Kryptos machen einen Fehler: Sie setzen alles auf den Bitcoin, da sie nur diesen kennen. Doch professionelle Investoren gehen einen ganz anderen Weg. Sie nehmen eine Diversifikation von Kryptowährungen vor, wenn sie digitale Währungen kaufen.

Das heißt: Sie setzen nicht alles auf eine einzige Kryptowährung, sondern verteilen ihr investiertes Geld auf mehrere Kryptos. Dies hat den Vorteil, dass bei fallenden Kursen einer oder mehrerer der gekauften Cryptos kein kompletter Verlust da ist, wenn gleichzeitig andere gekaufte Coins und Token im Kurswert steigen. Ein professioneller Krypto Trader streut deshalb seine Investition und nimmt so eine Diversifikation von Kryptowährungen vor. Diese Art der Anlage ist nicht erst durch den Handel mit digitalen Währungen entstanden, sondern wird von Tradern auch bei anderen Anlagearten wie z. B. beim Handel mit Aktien und Indizes verwendet. So können Risiken gemindert und auch bei Verlusten einiger der Investitionen unter dem Strich Gewinne eingefahren werden.

Je mehr Kryptowährungen eine Börse zum Handel anbieten, auf umso mehr Kryptos können Sie Ihre Investition verteilen. Achten Sie aber darauf, dass in der Gesamtsumme der Investition nicht der Betrag überschritten wird, den Sie maximal investieren können. Gelder, die für Miete, Versicherungen und den Lebensunterhalt gebraucht werden, haben beim Krypto Trading nichts verloren. Denn: Es kann immer auch passieren, dass alle Kryptowährungen im Kurs sinken und Sie dann bei allen Investitionen Verluste machen.

eToro-Watchlist
Bei eToro das Kryptowährungs-Portfolio diversifizieren

Lassen Sie sich nicht zu Investitionen in Kryptos überreden

Das Internet ist voll von vermeintlichen Empfehlungen zum Kauf der besten Kryptowährungen. Da werden Ihnen gerne Versprechungen von großen Gewinnchancen gemacht. Seien Sie vorsichtig, auf welche Krypto Börse oder auf welchen Broker Sie setzen. Je höher die Renditeversprechen sind, umso hellhöriger sollten Sie sein! Lassen Sie sich nicht von Gewinnversprechen locken, bei denen Sie vorher viel Geld einzahlen müssen. Bei den seriösen und sicheren Brokern und Tradingplattformen wie z. B. eToro, Binance oder Coinbase können Sie bereits mit wenig Geld Coins oder Teile von Coins von Kryptowährungen kaufen.

Fazit: In die besten Kryptowährungen investieren!

Wer Geld verdienen möchte mit Kryptos, der hat immer mehr Chancen dazu. Inzwischen gibt es weit mehr als nur den Bitcoin, der eine Anlage lohnen kann. Investieren Sie noch heute in die besten Kryptowährungen und profitieren Sie von kommenden Preisanstiegen.

Besonders interessant sind oft jene Kryptos, die nur begrenzt verfügbar sind. Dies ist auch beim Bitcoin der Fall, aber auch beim Bitcoin Cash, beim Litecoin und bei Ethereum. Sollten Kryptowährungen weiter so boomen wie in den letzten Jahren, sind gerade bei den begrenzten Cryptos hohe Kursanstiege zu erwarten. Doch auch neue Kryptowährungen, wie z. B. die ADA Coins des Cardano Netzwerks ziehen immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Auch hier kann sich eine Investition in den kommenden Jahren möglicherweise sehr auszahlen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Krypto Broker sind: Auf eToro können Sie sowohl Kryptowährungen kaufen als auch mit CFDs auf Bitcoin und andere digitale Währungen handeln. Eröffnen Sie noch heute Ihr eToro Konto und investieren Sie in die besten Kryptowährungen !

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Lesen Sie mehr zum Thema Kryptowährungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.