Ripple Logo

Ripple (XRP) kaufen: Kryptowährung auf dem Prüfstand + Broker-Empfehlung

In den letzten Jahren ist die Zahl der Menschen, die Trading mit Ripple betreiben, sprunghaft angestiegen. Aber was genau steckt hinter der Kryptowährung und wie funktioniert sie? Was ist die richtige Handelsstrategie für den Handel von Ripple in 2021? In diesem Beitrag beantworte ich Ihnen all diese Fragen und zeige gleichzeitig die Vor- und Nachteile des Ripple-Handels auf, einschließlich der wichtigsten Ripple-Broker, Handelsplattformen, Preis, Volumen, Analysen sowie regionaler Unterschiede, die Sie kennen sollten.

Ripple Logo

Was ist Ripply? – Vorstellung der Kryptowährung

Ripple ist sowohl der Name der digitalen Währung (XRP) als auch ein offenes Zahlungsnetzwerk, über das die Währung transferiert werden kann. Es soll schnelle und einfache Transaktionen in der ganzen Welt in wenigen Sekunden ermöglichen.

Sehen Sie hier den aktuellen Preis von Ripple: 

Das Endziel besteht darin, es jedem zu ermöglichen, die „walled gardens“ von Finanznetzwerken wie Western Union zu durchbrechen, die dafür bekannt sind Zugangs- und Umtauschgebühren zu erheben sowie die Kunden mit erheblichen Verzögerungen bei der Bearbeitung behindern. Mit Ripple können Sie fast jede Währung transferieren.

Die Verwendung von Riplle lässt sich vielleicht am besten anhand des folgenden Beispiels nachvollziehen: Ein direkter und kostengünstiger Währungstransfer von Kroatien nach Malawi (HRK/MWK) ist normalerweise kein Zuckerschlecken. Sie würden wahrscheinlich HRK in USD und dann USD in MWK transferieren.

In jeder Phase müssen Sie Transaktions- und Umtauschgebühren entrichten, ganz zu schweigen davon, dass dies zeitaufwändig sein wird. Mit Ripple können Sie jedoch relativ kostengünstig HRK in XRP (die Währung von Ripple) überweisen, XRP an den Empfänger (der eine Ripple-Brieftasche oder eine malawische Bank hat) senden und dann XRP an MWK. Der Ripple wirkt effektiv als Katalysator, der den Transaktionsprozess beschleunigt und gleichzeitig die Kosten senkt.

Sehen Sie die kurze Präsentation über Ripple: 

Niedrige Kosten

Eines der Verkaufsargumente von Ripple sind die niedrigen Kosten. Einige beschreiben die Währung sogar als „kostenlos“. Das liegt daran, dass Ripple nur einen winzigen Prozentsatz nimmt, während Banken und PayPal hohe Transaktions- und Umrechnungsgebühren verlangen. Dieser Prozentsatz entspricht einem 1/1000-Cent-Stück. Der entnommene Betrag wird dann tatsächlich vernichtet. Der Grund dafür ist, dass der Abzug lediglich als Schutz vor Personen dienen soll, die möglicherweise Millionen von Transaktionen auf einmal durchlaufen wollen.

Handelspreis

Bevor wir zu den Vorteilen des XRP-Handels kommen, wie viele Ripple-Handelsmünzen gibt es und zu welchem Preis?

Das Unternehmen beabsichtigt, 100 Milliarden Ripple zu schaffen. Die Hälfte wird den Verbrauchern zur Verfügung stehen und die andere Hälfte wird vorerst bei Ripple verbleiben. Mit einem Preis von jeweils rund 25 Cent (November 2017) beläuft sich der Gesamtwert auf etwa 25 Milliarden Dollar, was nach Bitcoin und Ethereum die dritthöchste Marktkapitalisierung in der Welt der Kryptowährungen ergibt.

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)
(Risikohinweis: 76% der CFD Konten verlieren Geld)

Was spricht für den Handel der Kryptowährung Ripple?

Für diejenigen, die auf der Suche nach ernsthaften potenziellen Gewinnen sind, ist die Welt der Kryptowährungen und des Ripple eine attraktive Wahl. Im Folgenden finden Sie mehrere Gründe, warum der Handel mit Ripple ein kluger Schachzug ist.

1. Volatilität

Ripple, ähnlich wie die anderen großen Akteure in der Welt der Kryptowährungen, sind enorm volatil. Mit dieser Unberechenbarkeit geht das Potenzial für beträchtliche Gewinne einher, insbesondere für kurzfristige Händler. Eine einzige Nachrichtenankündigung kann die Kurse in die Höhe treiben oder in die Tiefe stürzen.

Der XRP, Ripple’s einheimische Währung, stieg von unter 0,01 $ auf über 0,30 $ pro Münze im Jahr 2017. Dieser sprunghafte Anstieg ist auf die Einführung des XRP durch zahlreiche Banken und das weltweit wachsende Interesse zurückzuführen. Diese Preisschwankungen bieten genau das Umfeld, das zur Stärkung der Gewinne erforderlich ist.

Wenn man ein wachsendes Handelsvolumen einbezieht, das Hunderte von Millionen Dollar pro Tag übersteigt, wird deutlich, warum Ripple ein reiches Jagdrevier für den aufstrebenden Intraday-Händler ist.

2. Vielversprechende Richtung

Während andere Kryptowährungen Banken meiden, begrüßt Ripple sie. Das ist gut für Händler. Es bedeutet, dass der Wert von Ripple zusammen mit den Handelsmöglichkeiten weiter steigen wird. Vergleichen Sie es zum Beispiel mit Bitcoin bietet Ripple Folgendes:

  • Ripple verspricht schnellere Transaktionszeiten als Bitcoin. Dies wird den Wert von Ripple erhöhen und nur den Marktanteil von Ripple wachsen lassen.
  • Die Währung ist auch energieeffizienter als Bitcoin, was für weitere Unterstützung von Finanzinstitutionen spricht.
  • Es gibt zwar eine bestimmte Anzahl von Bitcoins, die zunimmt, aber die Gesamtzahl von Ripple ist auf 100 Milliarden festgelegt.

Ripple verfolgt also einen deutlich anderen Ansatz als andere Kryptowährungen. Dieser mutige Schritt, bisher mit großen Finanzinstitutionen zusammenzuarbeiten, scheint sich auszuzahlen. Dies alles wird die Ripple-Preise und das Handelsvolumen erhöhen und dem eingeschalteten Trader reichlich Gelegenheit bieten.

Hinzu kommt, dass jedes Mal, wenn eine beliebige Währung in XRP gehandelt wird, die Liquidität und der Wert von XRP aufgrund der gestiegenen Nachfrage steigt. Dies kann dazu führen, dass XRP als globale Reservewährung endet, aber in der Zwischenzeit können Sie auf den Geld-Zug aufspringen.

3. Hebelwirkung

Viele Broker bieten großzügige Leverage-Optionen an, wenn es zum Beispiel um den Tageshandel mit Ripple geht. Sie werden Ihnen effektiv einen Kredit gewähren, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Position zu erhöhen, wenn Sie eine Kursbewegung am Horizont sehen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Hebelwirkung zwar die Gewinne, aber auch die Verluste vergrößern kann.

Hebelzertifikate-Grafik

4. Automatisierte Gelegenheiten

Wenn Sie bereits eine erfolgreiche Strategie festgelegt haben, könnte der Einsatz eines Ripple-Handelsroboters Ihre Gewinne steigern. Viele Brokerhäuser erleichtern einfache Bot-Einrichtungen. Sobald Sie Ihre Handelsanforderungen programmiert haben, ist das automatisierte System in der Lage, eine große Anzahl von Handelsgeschäften automatisch auszuführen.

Erste Schritte beim Trading mit Ripple

Das erste, was Sie tun müssen, ist, etwas XRP in die Hände zu bekommen. Dazu müssen Sie drei einfache Schritte befolgen.

1. Ripple (XRP)-Wallet

XRP-Wallets sind den Bitcoin-Wallets sehr ähnlich. Wenn Sie jedoch Ihre Wallet einrichten, sollten Sie sich den geheimen Schlüssel notieren und an einem geheimen Ort aufbewahren. Dieser Schlüssel kann jedem Benutzer Zugriff auf Ihre Brieftasche geben, also bewahren Sie sie sicher auf. Die Regeln schreiben vor, dass Ihre Ripple-Brieftasche mit einer Reserve von 20 XRP finanziert werden muss. Es gibt viele Online-Wallets, die Ihnen zur Auswahl stehen. Sowohl Ledger Nano S als auch Rippex leisten gute Arbeit.

2. Ripple-Handelsbörse

Sie können XRP mit Fiat-Währungen wie GBP, EUR, USD usw. kaufen. Dies kann ganz einfach per Banküberweisung über die wichtigsten Krypto-Währungstauschbörsen, wie EtoroBitstampKrakenBitfinex und andere, erfolgen. Alternativ können Sie Bitcoins gegen Ripple an bestimmten Börsen handeln. Der Handel mit Ripple auf Münzbasis ist zum Beispiel eine beliebte Wahl. Mit zunehmender Beliebtheit von Ripple steigt auch die Anzahl der Börsen auf dem Markt.

3. Ripple Auszahlungen

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre XRP in Ihr Wallet zurückziehen. Wenn Sie sie an der Börse lassen, an der Sie sie gekauft haben, könnten Sie sich für Sicherheitslücken öffnen. Das liegt daran, dass Sie den privaten Schlüssel für Ihre Münzen nicht kontrollieren, sodass die Coins eigentlich nicht Ihnen gehören. Bewahren Sie sie also in dem Ripple-Wallet auf, nur dass Sie auch die Schlüssel besitzen.

Eröffnen Sie Ihr Broker-Konto für das Ripple Trading

Eröffnen Sie zuerst ein Konto bei einem Broker für Ripple. Ich empfehle Ihnen dafür die Plattform eToro. Eine multifunktionale Software mit Exchange, Wallet und Trading Plattform. Die Eröffnung des Kontos funktioniert in wenigen Minuten. Geben Sie dazu erst die E-Mail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Etoro Kontoeröffnung für das Ripple Trading

Danach haben Sie einen direkten Zugriff auf die Handelsplattform. Sie können alle Funktionen im kostenlosen Demokonto (Übungskonto) testen. Für den Handel mit echtem Geld muss das Konto komplett verifiziert werden. eToro leitet Sie Schritt für Schritt durch die Kontoeröffnung. Geben Sie dazu die erforderlichen Informationen an und laden Sie die Dokumente hoch. In wenigen Minuten kann der Prozess abgeschlossen werden.

(Risikohinweis: 76% der CFD Konten verlieren Geld)

Tätigen Sie die Einzahlung auf das Handelskonto

Sie können zwar alle Funktionen im kostenlosen Demokonto testen, aber Sie müssen auch Geld für Ihre Investition einzahlen. Der Broker Etoro bietet dafür viele verschiedene Methoden an. Sie können ganz einfach Ihre Kreditkarte oder PayPal benutzen. Auch Kryptowährungen werden unterstützt über das Wallet und die Exchange.

Die Mindesteinzahlung liegt bei ungefähr 200€ und es gibt keine Gebühren auf die Einzahlung.

Einzahlungen für das Ripple Trading

Das Geld wird auf Ihrem Handelskonto gutgeschrieben und kann nun in digitale Währungen oder eine CFD Position getauscht werden. Folgende Methoden sind verfügbar: 

  • Banküberweisung
  • Kredit-/Debitkarten
  • Online Banking
  • E-Wallets
  • Kryptowährungen werden unterstützt

Starten Sie das Trading mit Ripple

Sobald Ihr Konto vollständig einsatzbereit ist, können Sie mit dem Ripple Trading starten. Nutzen Sie die eToro Plattform oder ein Wallet für eine Investition in Ripple. Unter Märkte finden Sie die Kategorie „Krypto“. Eine neue Schaltfläche wird sich mit der Auswahl von Kryptowährungen öffnen (Bild unten).

Ripple Trading Plattform

Klicken Sie direkt auf „Verkauf“ oder „Kaufen“ für einen schnellen Trade. Sie können aber auch tiefer in die Materie einsteigen und das nächste Menü öffnen. In der Plattform gibt es einen Nachrichten-Feed, Statistiken, Chart und Recherche für die Ripple Analyse. Nutzen Sie die Chart-Plattform für den aktuellen Preis. Es lässt sich auch eine technische Analyse mit Indikatoren und Zeichen-Tools durchführen.

Wenn Sie eine Trading-Idee generiert haben, öffnen Sie die Ordermaske für das Ripple Trading (Bild unten). Investieren Sie in steigende und fallende Kurse. Der Leerverkauf ist mit einem CFD (Differenzkontrakt) einfach möglich. Auch ein Hebel von bis zu 1:2 ist verfügbar. Alle Einstellungen lassen sich in der Ordermaske durchführen.

Tipp: Sichern Sie die Position auch mit einem Stop Loss und Take Profit ab. Dies sind automatische Limits zum Beenden der Position.

Ripple Trading Ordermaske

Fakten zum Handel von Ripple über eToro auf einen Blick:

  • Traden Sie auf steigende und fallende Kurse
  • Hebel von bis zu 1:2 möglich
  • Stop Loss und Take Profit zur Positionsabsicherung
  • Schnelles Kaufen und Verkaufen von Ripple

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)
(Risikohinweis: 76% der CFD Konten verlieren Geld)

Ripple traden: Das sollten Sie beim Handel beachten

Sie haben also eine Plattform und eine Währung zur Hand, aber Sie brauchen auch eine Reihe anderer Komponenten, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

Strategie

Sie brauchen eine intelligente Strategie, die Ihnen einen Vorteil gegenüber dem Markt verschafft. Das bedeutet, Charts und Signale zu berücksichtigen und gleichzeitig eine gründliche Analyse durchzuführen. Außerdem müssen Sie Ihre Strategie mit historischen Daten vergleichen, damit Sie jede Minute der offenen Handelszeiten nutzen können.

Ripple Trading Strategie

In letzter Zeit wurde Ripple innerhalb einer engen Spanne von $0,017 am unteren Ende und bis zu $0,21 am oberen Ende gehandelt. Diejenigen, die versuchen, aus dieser Spanne auszubrechen und sie zu durchbrechen, müssen sich erst noch als erfolgreich erweisen.

Hinzu kommt, dass frühere Versuche der Kurse, sich zu erholen, an der Abwärtslinie auf erheblichen Widerstand stießen. Man braucht also eine Kryptowährung, um aus der Spanne von 0,21 $ auszubrechen, um signifikante Kaufunterstützung zu finden. Auf der Abwärtsseite würde ein Zusammenbruch und eine Schließung unter 0,17 $ die Welligkeit auf 0,165 $ sinken lassen.

Daher könnte es ein vernünftiger Schritt sein, Ripple bei einem Ausbruch zu kaufen und über $ 0,21 zu schließen. Halten Sie dann Ihren Stop-Loss bei $ 0,16. Auf der oberen Seite würden Sie dann eine Erholung bis zum Niveau von $ 0,3 erwarten. Ihre Strategie hängt von Ihrem individuellen Handelsstil ab.

Nachrichten zum Ripple Trading

Ein Teil Ihrer Strategie wird die Handelsnachrichten berücksichtigen müssen. In einem derart volatilen Markt können Regierungsmaßnahmen und Nachrichtenankündigungen rund um Kryptowährungen den Ripple-Kurs ernsthaft beeinflussen. Wenn eine große Bank ankündigt, dass sie den Ripple übernehmen wird, können die Preise durchaus für eine gewisse Zeit in die Höhe schnellen.

Das bedeutet, dass Sie sich ständig auf eine Vielzahl zuverlässiger Quellen einstellen müssen. Nachfolgend finden Sie mehrere Quellen, die schnelle und genaue Informationen zu allen Aspekten des Ripple und der Kryptowährung bieten.

  • Coindesk
  • BTC-Echo
  • Business-Insider
  • Kryptomünzen News
  • CNBC
  • Coin-Telegraph
  • Yahoo-Finanzen

Regionale Unterschiede

Bevor Sie in die Ripple Welt eintauchen, sollten Sie sich der regionalen Unterschiede bewusst sein. Die Handelswelt in Indien ist möglicherweise nicht die gleiche wie in Kanada. Das liegt zum einen daran, dass die Bearbeitungszeiten je nach Standort unterschiedlich lang sind und zum anderen haben unterschiedliche Finanzsysteme unterschiedliche Handels- und Steuervorschriften.

Sie müssen sich überlegen, wie lange Ihre Bank braucht, um Zahlungen zu erleichtern. Verschiedene Länder und Börsen werden auch unterschiedliche Paare anbieten. In Indien können Sie zum Beispiel XRP auf BTCXIndia unter Verwendung von INR kaufen. Machen Sie also zuerst Ihre Hausaufgaben.

Dann müssen Sie die Regeln rund um die Steuer Ihres Finanzsystems überprüfen. Graben Sie etwas nach, um herauszufinden, wo Sie Steuern zahlen werden, im Inland und/oder im Ausland? Welche Steuern werden Sie zahlen, und wie viel werden Sie zahlen? In Deutschland wird beispielsweise immer eine Abgeltungssteuer von 25% erhoben.

Risiken beim Handel mit Ripple

Bevor Sie Ihre Lebensersparnisse in Ripple investieren, sollten Sie sich der möglichen Fallstricke bewusst sein. In seiner derzeitigen Form gibt es zwei Hauptnachteile:

  • Sicherheit – Forschungen der Purdue University haben kürzlich ergeben, dass die Ripple-Plattform mit Sicherheitslücken behaftet ist. Aufgrund ihres offenen Charakters könnten netzwerkinterne Knotenpunkte anfällig für Angriffe sein, wodurch einige Kunden keinen Zugriff auf ihre Gelder erhalten.
  • Ungewisse Zukunft – Der Handel mit Ripple bietet heute aufgrund seiner Volatilität kurzfristige Händlern zahlreiche Gelegenheiten. Diese unsichere Zukunft hat jedoch dazu geführt, dass viele Banken nichts mit XRP zu tun haben wollen. Wenn es doch schief geht, wollen Sie nicht mit dem teuren Geld sitzen bleiben. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie anfangen, über den Einstieg in längerfristige Positionen nachzudenken.

Mein Fazit zum Ripple Trading

In den nächsten Jahren dürfte die Popularität von Ripple zunehmen, da sie ein globales Abwicklungsnetzwerk anbieten, das Transaktionsgebühren und Bearbeitungszeiten reduziert. Diejenigen, die mit dem Ripple-FX-Handel beginnen, haben die Möglichkeit, enorme Gewinne zu erzielen. Doch auch wenn die Kryptowährung vielleicht erst am Anfang seines Aufstiegs steht, bleiben Risiken bestehen. Nutzen Sie daher kluge Strategien, Nachrichtenquellen und andere Handelsinstrumente, um mit festem Stand zu handeln.

Weitere Artikel zu Kryptowährungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.