Skrill Zahlungsmethode

3 besten Online Broker mit Skrill als Zahlungsmethode

Sehen Sie hier die 3 besten Online Broker für die Zahlung mit Skrill:

Online Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
2. Vantage Markets
ASIC (Australien) & CIMA (Cayman Island)
Max. Hebel 1:500
800+
Ab 0.0 Pips + 3$ Kommission/Lot
# ECN Broker
# Top Konditionen
# Kontomodelle
Live-Konto ab 200€(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
3. eToro
CySEC, FCA, ASIC
100+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
(Risikohinweis: 68% der CFD Konten verlieren Geld)

Die Zahlungsmethoden bekommen in einem Online Broker Vergleich immer größere Bedeutung. Schließlich bringt die Digitalisierung auch eine Vielfalt an Möglichkeiten, um online Zahlungen schneller und sicher abzuwickeln. Neben den konventionellen Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarte oder auch PayPal gibt es zunehmend neue Anbieter. Eine populärer werdende Zahlungsmethode ist Skrill. Im folgenden Beitrag schauen wir uns an, wie man Skrill als Zahlungsmethode beim Online Broker nutzen kann und welche Anbieter die beste Wahl für Skrill beim Trading sind. 

Skrill Zahlungsmethode

Was sind Online Broker mit Skrill als Zahlungsmethode? 

Natürlich ist ein Online Broker mit Skrill als Zahlungsmethode ein Finanzdienstleister, der die Ein- und auch die Auszahlung mit Skrill unterstützt. Folglich kann man mit wenigen Klicks das eigene Skrill Wallet mit dem Online Broker der Wahl verbinden, um Gelder schnell zu transferieren. Doch warum braucht man überhaupt Zahlungsmethoden für einen Online Broker? 

Der Online Broker schafft die Verbindung zwischen privatem Kunden und dem jeweiligen Finanzmarkt. Über den Online Broker lassen sich Order ausführen – dies wäre den Retail Tradern und Investoren ohne Brokerage-Anbieter nicht möglich. Dafür richten die Online Broker ein Trading Konto ein, das zunächst mit Guthaben ausgestattet werden muss

Schließlich erfolgt unmittelbar bei der Ausführung der Order die Verrechnung mit dem vorhandenen Guthaben. Natürlich gibt es Broker, bei denen man mit Leverage handeln und eine Margin nutzen kann. Infolgedessen ist nicht das gesamte Trading-Volumen zwangsläufig als reales Guthaben erforderlich. Nichtsdestotrotz ist das Procedere immer gleich. Wer via Online Broker Aktien, ETFs, Indizes, CFDs, Kryptos, Rohstoffe oder Forex handeln möchte, muss mit einer verfügbaren Zahlungsmethode Geld einzahlen. Umgekehrt gilt dies natürlich auch für die Auszahlung. Schließlich sollen später die etwaigen Gewinne beim Trading wieder auf das persönliche Konto transferiert werden. 

Was ist Skrill? 

Bei Skrill handelt es sich um einen Zahlungsdienstleister aus London. Seit 2015 gehört Skrill zur börsennotierten PaySafe-Group. Das Unternehmen hinter dem Online-Wallet wurde jedoch bereits im Jahr 2001 gegründet. Die Wallet wird mittlerweile von Millionen Menschen genutzt, um Geld im Internet zu versenden oder auch Treuepunkte zu sammeln. Denn mit der Nutzung von Skrill kann man im Internet bezahlen, ohne die Bankdaten auf anderen Websites eingeben zu müssen. Zugleich ist das Versenden von Geld ohne Gebühren möglich, wenn ein ausländisches Bankkonto das Ziel ist. Attraktive Treueprämien oder die Skrill Prepaid Mastercard runden das Angebot von Skrill erfolgreich ab, sodass man nicht nur online, sondern auch physisch mit dem britischen Zahlungsdienstleister Zahlungen tätigen kann. 

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Vor- und Nachteile von Skrill als Zahlungsmethode beim Trading 

Doch was spricht für Skrill als Zahlungsmethode beim Trading? Die folgende Übersicht über die Vor- und Nachteile kann Tradern bei der Entscheidung helfen, ob sie in Zukunft Skrill beim Online Broker nutzen wollen. 

Die Vorteile 

  • Schnelle Zahlung im Internet 
  • Eigene Kreditkarte von Skrill erhältlich 
  • Regulierung von der britischen FCA 
  • Hohe Sicherheitsstandards 
  • Deutschsprachige Website 
  • Partner von über 15.000 Händlern 
  • Einfache Handhabung und komfortable Nutzung 

Die Nachteile 

  • Ggf. Gebühren 
  • Teilweise Einschränkungen der Anbieter 

Die 3 besten Online Broker mit Skrill als Zahlungsmethode 

Die Anzahl der Online Broker, die Skrill als Zahlungsmethode anbieten, ist immer noch überschaubar. Nichtsdestotrotz haben seit der Übernahme durch die britische PaySafe-Group und der damit einhergehenden Professionalisierung immer mehr Finanzdienstleister Skrill implementiert. Heute sind es nicht nur Zahlungen in Online-Casinos und private Geldtransfers, die mit Skrill abgewickelt werden. Folglich gibt es im nächsten Abschnitt die drei besten Online Broker mit Skrill als Zahlungsmethode.

1.     GBE Brokers

GBE Brokers ist ein internationaler Broker, der bereits 2013 gegründet wurde. In rund 10 Jahren hat GBE Brokers das Angebot kontinuierlich erweitert und international lanciert. In Deutschland befindet sich in Hamburg ebenfalls eine Niederlassung, bei welcher die Kunden in deutscher Sprache betreut werden. Die internationale Tätigkeit führt zu einer mehrfachen Regulierung, woraus wiederum eine hohe Sicherheit resultiert. GBE Brokers bietet seinen Kunden zugleich eine hohe Liquidität und schnelle Ausführung der Order an. 

Zugleich hat sich GBE Brokers auf CFDs als Handelsinstrumente konzentriert. Hier können über 500 verschiedene CFDs wie Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen oder Forex gehandelt werden. Das Trading erfolgt über den MetaTrader4 oder MetaTrader5 – beide gelten als die fortschrittlichsten und vielseitigsten Trading-Interfaces der heutigen Zeit. 

Neben den kostenlosen Einzahlungen mit der Banküberweisung zu verschiedenen Bankkonten akzeptiert GBE Brokers mittlerweile auch Skrill als Zahlungsmethode für das Trading. Dabei beträgt die Einzahlungsspanne zwischen 1.000 und 10.000 Euro. Die Gebühr für die Einzahlung beträgt 2,9 %, womit Skrill bei GBE Brokers teurer als die Banküberweisung, aber günstiger als es bei der Zahlungsmethode Neteller bei Online Brokern ist. Die Ausführung erfolgt intraday während der Geschäftszeiten und die Auszahlungsgebühr liegt bei 1 %. 

GBE Brokers Plattform

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

2.     Vantage Markets

Vantage Markets ist ein internationaler CFD-Broker, der vielfältige Handelsplattformen in sein Angebot integriert hat. Wenn Kunden auf der Suche nach einem weltweiten Online Broker mit Multi-Assets-Ansatz und Skrill als Zahlungsmethode sind, werden sie bei Vantage Markets fündig. Auf der Handelsplattform kann man fundamentale News abrufen, sich für das Trading weiterbilden oder Charts analysieren. Die beliebten Charting-Softwarelösungen MetaTrader 4 und 5 stehen auch bei Vantage Markets zur Verfügung – für viele Trader ein wichtiges Vergleichskriterium. 

Vantage Markets führt die Einzahlung via Skrill innerhalb von 24 Geschäftsstunden durch. Dabei verweist man auf die Gebühren von Skrill, die jedoch für die privaten Nutzer nicht bei Online-Zahlungen berechnet werden. Folglich eignet sich Skrill als kostenlose Einzahlungsmethode für Vantage Markets. Die verfügbaren Währungen sind USD, EUR, CAD und GBP. 

Vantage Markets App

3.     eToro 

Bei eToro handelt es sich um einen zypriotischen Anbieter, der bereits im Jahr 2007 gegründet wurde. In den vergangenen 15 Jahren hat sich eToro zum führenden Anbieter für das Social-Trading entwickelt. Denn bei eToro können die Kunden automatisiert erfahrenen Tradern folgen und deren Handelsentscheidungen kopieren. Zugleich gibt es vielfältige Social-Feeds, um mehr über das Trading zu lernen. Die umfassende eToro Academy rundet das Weiterbildungsangebot ab. 

Der Fokus von eToro liegt auf den CFDs als Handelsinstrument. Diese erstrecken sich auf die Assetklassen Aktien, Indizes, ETFs, Kryptos, Devisen, Rohstoffe oder Edelmetalle. Zugleich können die Kunden von eToro aber auch direkt in Aktien und ETFs investieren sowie Kryptowährungen kaufen. 

Gebührentechnisch ist eToro ebenfalls eine hervorragende Wahl, da die Einzahlungen vollständig kostenlos sind und keine Provision für das Trading berechnet wird. Die Ausführung einer Einzahlung mit Skrill erfolgt bei eToro umgehend. Als Währungen sind USD, GBP oder EUR verfügbar. Die maximale Einzahlungssumme liegt bei 10.000 US-Dollar. 

eToro Plattform

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Die Sicherheit von Skrill als Zahlungsmethode 

Skrill führt in Großbritannien eine E-Bank-Lizenz und ist somit berechtigt, elektronisches Geld zu transferieren. Die britische Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und beaufsichtigt den Finanzdienstleister Skrill. Weltweit hat das Unternehmen Niederlassungen und sich mittlerweile zu einem renommierten Anbieter entwickelt. Auch der deutsche TÜV hat Skrill als „geprüftes Zahlungssystem“ zertifiziert. 

Skrill berücksichtigt die PSD2-APIs Finanzdienstleistungsrichtlinie und hat moderne Datenschutzstandards etabliert. Bei Trustpilot wird das E-Wallet von Skrill mit 3,9 Sternen und damit im guten Bereich bewertet. Insgesamt haben schon über 20.000 Menschen eine Bewertung abgegeben und loben insbesondere Service, Handhabung in der App und die schnelle Geschwindigkeit. Lediglich die anfallende Servicegebühr bei Inaktivität sorgt häufiger für Kritik. Hier sollte man wissen, dass pro Monat 5 Euro anfallen, wenn der Account ein halbes Jahr lang nicht aktiv benutzt wird. 

Skrill Zahlung tätigen

Fazit 

Bei Skrill handelt es sich um eine Zahlungsmethode, die mittlerweile seit rund 20 Jahren Zahlungen im Internet abwickelt. In den vergangenen Jahren wurde Skrill immer bekannter, sodass auch vermehrt Online Broker die aus Großbritannien stammende Zahlungsmethode in das Angebot aufnehmen. Via E-Wallet von Skrill kann man schnell, komfortabel und sicher Gelder transferieren – zugleich fallen vonseiten Skrills für die private Nutzung im World Wide Web keine Gebühren an. Beliebte Broker wie GBE Brokers, Vantage Brokers oder eToro ermöglichen heutzutage die Zahlung via Skrill. 

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

FAQs: Häufige Fragen zur Zahlungsmethode Skrill beim Online Broker 

Was ist Skrill? 

Bei Skrill handelt es sich um eine Zahlungsmethode. Das dahinterstehende Unternehmen wurde bereits in den frühen 2000ern gegründet und später von der Paysafe-Group übernommen. Mit Skrill kann man problemlos Zahlungen im Internet abwickeln und auch eine Kreditkarte beantragen. 

Welche Broker akzeptieren Skrill? 

Mittlerweile adaptieren zunehmend neue Broker Skrill als Zahlungsmethode für das Trading. Zu den besten Anbietern mit Skrill gehören GBE Brokers, Vantage Brokers oder eToro.

Ist Skrill als Zahlungsmethode sicher und seriös? 

Bei Skrill handelt es sich um eine seriöse Zahlungsmethode, die sämtliche Sicherheitsfeatures berücksichtigt und hohen Wert auf Datenschutz legt. Die Skrill Erfahrungen sind positiv. Da man die persönlichen Zahlungsdaten fortan nicht bei Drittanbietern angeben muss, kann man die persönliche Sicherheit noch erhöhen.  

Welche Vorteile bietet Skrill beim Trading? 

Skrill gilt als sichere und seriöse Zahlungsmethode, die zugleich mit einer schnellen Abwicklung überzeugt. Wer via Skrill beim Broker Geld ein- oder auszahlt, profitiert oftmals von einer Abwicklung der Transaktion am gleichen Geschäftstag. Zugleich ist die Skrill App überaus komfortabel. Der Zahlungsdienstleister selbst stellt für einfache Online-Zahlungen den privaten Kunden keine Gebühren in Rechnung. 

Ist die Nutzung von Skrill kostenlos? 

Grundsätzlich ist die Nutzung des Skrill Wallets gebührenfrei möglich, wenn man im Internet in einem Online-Shop oder beim Broker Zahlungen tätigt. Sofern man Überweisungen auf ein internationales Bankkonto leistet, gilt das Gleiche. Für die private Nutzung ist das Skrill Wallet kostenlos. Wenn man jedoch sechs Monate lang keine Transaktion abgewickelt hat, fällt monatlich eine Servicegebühr in Höhe von 5 Euro an. 

Lesen Sie weitere Trading Guides:

Zuletzt geupdated am 29/09/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.