Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung
TradeRepublic Logo
Testsieger in der Kategorie Anbieter
Fazit
Service und AngebotUmfangreiches Angebot
77 Kostenlose Basis-ETFs
Kostenloses Depot
Guter Service einer erfahrenen Bank
Kosten und AngebotMit Abstand größtes Angebot an ETFs
Kostenloses Depot, keine Provision
1€ pro Fremdabwicklung
300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Was früher das Sparbuch gewesen ist, sind heute ETF-Sparpläne. Ab einer monatlichen Sparrate von 50 Euro, sind fast alle ETF-Sparpläne ideal, um langfristig Geld anzulegen.

Weltweit sind derzeit ca. 6 Billionen Dollar in Sparplänen investiert. Die Deutsche haben ca. 140 Milliarden Euro in Sparplänen angelegt.

Der Vorteil von ETFs: Mir nur geringen Investitionen kann breit diversifiziert werden. So kann z.B. für das Alter vorgesorgt werden. Auch der Nachwuchs profitiert, wenn es um ein Depot für Kinder geht.

Einige Sparpläne sind sogar kostenlos. Besonders Direktbanken ohne Filialnetz sind hierbei besonders attraktiv. Im folgenden Test zeigen wir die beliebtesten ETFs für ETF-Sparpläne. Auch Vergleichen wir 10 Anbieter von Sparplänen.

Was sind ETFs?

ETF steht für Exchange Traded Fund. Konkret handelt es sich bei ETFs um börsengehandelte Indexfonds.

ETFs bilden dabei Indizes wie den Dax oder Nasdaq nach. All das geschieht passiv. Ein Fondsmanagers greift in der Regel nicht ein. Steigt der Kurs des Index, so steigt auch der ETF im Kurs.  Der ETF kauft dann entsprechend mit dem gesamten angelegten Vermögen die Aktien eines Indizes ein. Somit erhält ein Anleger für z.B. 100 Euro Anteile am gesamten Dax.

Wer alle Unternehmen im Dax selber abbilden möchte, müsste von jedem Unternehmen eine Aktie kaufen. Das ist sehr umständlich und kostenaufwändig.

ETF-Sparplan Anbieter – Vergleich und Test

Übersicht unserer Top-10 Anbieter für ETF-Sparpläne

RangfolgeAnbieterOrderprovisionFazitBewertung
1.0,00%Mit Abstand größtes Angebot an ETFs
Kostenloses Depot, keine Provision
1€ pro Fremdabwicklung
300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar
5/5
2.0,20%Aktion: 900 ETFs für 0 Euro
Keine Depotkosten
Niedrige Orderprovision
5/5
3.0,20%, mindestens 0,80€295 sparplanfähige ETFs kostenlos
604 sparplanfähige ETFs
Kostenfreies Depot
5/5
4.1,50%Umfangreiches Angebot
77 Kostenlose Basis-ETFs
Kostenloses Depot
Guter Service einer erfahrenen Bank
5/5
5.1,50€ pro Order755 ETFs sparplanfähig
Fester Preis von 1,50 € pro Order
Kostenloses Depot
4/5
6.1,75%370 ETFs, 64 davon kostenfrei
keine Depotgebühren
Individueller Ausgabenaufschlag
Vergleichsweise teuer
4/5
7.1,50%3 Jahre kostenloses Depot
Über 1000 ETFs handelbar für 3,90€ pro Order
136 ETFs für 1,50% besparen
4/5
8.1,70%1000+ ETFs sparplanfähig
400 ETFs kostenfrei
Keine Depotgebühren
Aktion: 200€ Cashback für 20 Trades innerhalb von 12 Monaten
4/5
9.1,00€153 ETFs sparplanfähig, geringes Angebot
Fester Preis von 1,00 € pro Sparrate
Keine Depotgebühren
4/5
10.1,25%1,25% des Kurswerts pro Order
153 ETFs sparplanfähig, geringes Angebot
Keine Depotgebühren
Hohe Kosten beim Verkauf der ETFs
3/5

Direktbanken – Produktangebot ETF-Sparpläne

Die meisten Produkte bietet mit Abstand Flatex an. So kann der Anleger aus 987 ETFs für seinen Sparplan wählen. Fast die Hälfte (403) ist sogar kostenfrei in der Order. In Punkto Angebot ist Flatex unschlagbar.

Leider kommen bei Flatex versteckte Kosten hinzu und daher landet Flatex nur auf Platz 8. Sogenannte Additional Trading Costs (ATC), die vorab oft nicht abzusehen sind. Die Kosten sind abhängig von der Liquidität des jeweiligen ETFs ist. 

Ein weiteres von uns zu empfehlendes Angebot hält die Consorsbank bereit. Ihr Produktspektrum beträgt 490 ETFs, wovon 214 kostenfrei sind. Außerdem gibt es viele kostengünstige ETFs sowie die wichtigsten Indizes, die breit gestreut sind. Damit lässt sich eine solide Basis bauen.

Weitere breite und umfangreiche ETF-Produkte bieten DKB, Comdirect oder Ing Diba an. Auch wenn das Angebot mitunter größer ist als bei der Consorsbank, so entstehen auch höhere Kosten. Das Angebot kostenfreier Sparpläne ist nicht gerade umfangreich.

Auch wenn die Sparpläne bei DKB, Comdirect oder Ing Diba zunächst kostenfrei sind, so sind diese nur zeitlich begrenzt und oft als Lock-Angebot zu verstehen. Außerdem fehlen kostengünstige Basis-ETFs, mit denen breit gestreut werde kann. 

Unser Tipp: Jetzt über 1.000 ETFs ohne Kommissionen traden!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
Etoro Logo
Vorteile:
  • Geringe Mindesteinzahlung
  • Kostenloses Übungskonto
  • Beste Copy Trading Plattform
  • Persönlicher Support
  • Zahlreiche Finanzprodukte zu günstigen Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden 76 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Direktbanken – Kostenstruktur ETF-Sparpläne

Direktbanken ohne Filiale haben eine deutlich reduzierte Kostenstruktur. Da der gesamte Betrieb und die Abwicklung mitunter rein digital und automatisiert gestaltet wird.

Nachteil: Der Kundenservice leidet, da kaum und bis wenig Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Trade Republic ist aktuell der günstigste Anbieter – und das mit Abstand. Das kostenlose Depot und der Verzicht auf Orderprovision macht das Angebot von Trade Republic extrem attraktiv.

Mit derzeit 315 kostenlosen ETFs in der Order und Ausführung ist Trade Republic unschlagbar. Um die günstige Kostenstruktur zu erreichen, setzt Trade Republic ausschließlich auf iShares-ETFs von BlackRock. Aber: Es werden alle wichtigen und relevanten ETFs angeboten.

Weitere günstige Anbieter sind Finvesto und Smartbroker. Beide erheben Gebühren von 0,20% auf die Order. Bei 100 Euro zahlt der Anleger so theoretisch 0,20 Euro, faktisch jedoch mindestens 0,80 Euro. Deshalb betragen die Gebühren bei 100 Euro nominal 0,80 Euro.

Anleger sollten daher bei der Wahl des Sparplans aufpassen, in welcher Höhe sie monatlichen investieren wollen.

Smartbroker bietet über 600 ETFs an. 295 Produkte werden hier vorübergehend (teilweise bis Ende 2022) kostenlos angeboten. Neben ETFs von iShares werden auch ETFs von Xtrackers, Amundi, BNP und Lyxor angeboten.

Die beliebtesten ETFs für ETF-Sparpläne

Übersicht 15 beliebte ETFs für ETF-Sparpläne

Name & WKNRegionTER in %AusschüttungArt der ReplikationFondsgröße
in Mio. €
Lyxor MSCI World UCITS ETF /
WKN: LYX0AG
Welt0,30JaSynthetisch2.802
ComStage MSCI World TRN UCITS ETF /
WKN: ETF110
Welt0,20JaSynthetisch2.163
Xtrackers MSCI World Swap UCITS ETF /
WKN: DBX1MW
Welt0,45NeinSynthetisch3.024
iShares Core DAX® UCITS ETF (DE) /
WKN: 593393
Eurozone0,16NeinPhysisch6.253
iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) /
WKN: 263530
Europa0,20JaPhysisch5.514
Xtrackers DAX UCITS ETF /WKN: DBX1DAEurozone0,09NeinPhysisch3.574
iShares MDAX® UCITS ETF (DE) /
WKN: 593392
Eurozone0,51NeinPhysisch1.644
Xtrackers MSCI World UCITS ETF /
WKN: A1XB5U
Welt0,19NeinPhysisch5.045
iShares TecDAX® UCITS ETF (DE) /
WKN: 593397
Eurozone0,51NeinPhysisch876
iShares Core MSCI World UCITS ETF /
WKN: A0RPWH
Welt0,20NeinPhysisch21.733
iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF /
WKN: A111X9
Emerging Markets0,18NeinPhysisch13.952
iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE) /
WKN: A0F5UH
Welt0,46JaPhysisch1.427
ComStage Nasdaq-100® UCITS ETF /
WKN: ETF011
Nordamerika0,25JaSynthetisch569
iShares VII PLC – iShares Core S&P 500 UCITS ETF /
WKN: A0YEDG
Nordamerika0,07NeinPhysisch34.620
iShares NASDAQ-100® UCITS ETF (DE) /
WKN: A0F5UF
Nordamerika0,31JaPhysisch
Xtrackers DAX UCITS ETF /WKN: DBX1DAEurozone0,09NeinPhysisch3.574
iShares MDAX® UCITS ETF (DE) /
WKN: 593392
Eurozone0,51NeinPhysisch1.644
Xtrackers MSCI World UCITS ETF /
WKN: A1XB5U
Welt0,19NeinPhysisch5.045

Fazit: ETF-Sparplan-Anbieter im Vergleich

Mit Trade Republic und Finvesto gibt es zwei ETF-Sparplan-Anbieter, die sehr günstig sind. Vor allem Direktbanken bieten ein günstiges und umfangreiches Angebot an. Sie profitieren von der Automatisierung und damit geringen Kostenstruktur. Klassische Banken setzen (noch) auf menschlichen Service, was die hohen Kosten erklärt. Jedoch ist es fraglich, ob der Service bei Sparplänen überhaupt notwendig ist. Wer Service und ein umfangreiches Angebot sucht, ist bei der Consorsbank gut aufgehoben.

Tipp: Zahlreiche ETFs zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein ETF Trading Konto bei Etoro eröffneneToro ist eine Multi-Asset-Investmentplattform. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist gefährdet.

Meist gestellte Fragen:

Welcher ist der beste Anbieter für ETF Sparpläne?

Der beste Anbieter für ETF Sparpläne ist meinen Erfahrungen nach Trade Republic. Das ETF-Anlageuniversum ist dort wesentlich größer als bei anderen Anbietern, zudem sind die Gebühren dort äußerst niedrig, da Trade Republic keine Provision nimmt und nur 1 Euro Fremdkosten in Rechnung stellt. 300 ausgewählte ETFs sind zudem komplett kostenfrei besparbar.

Wie funktioniert ein ETF Sparplan?

Bei einem ETF Sparplan legen Sie automatisiert monatlich immer den gleichen Betrag in den von Ihnen ausgewählten ETF an. Auf diese Weise wird langfristig eine große Position aufgebaut, die sich den Effekt von Zinseszins und Cost-Averaging zu Nutze macht.

Wie sinnvoll ist ein ETF Sparplan?

Ein ETF Sparplan ist sehr sinnvoll, wenn Sie langfristige (zwischen 10 und 30 Jahren) Anlageziele verfolgen und sich nicht aktiv um die Diversifizierung Ihres Portfolios kümmern möchten. Durch die monatlichen Sparraten über viele Jahre hinweg wird kontinuierlich eine Position aufgebaut, sodass Sie nach und nach von einem steigenden Zinseszinseffekt profitieren. Durch die monatlichen Investitionen profitieren Sie zudem vom Cost-Averaging-Effekt, da aufgrund des gleichbleibenden Investitionsbetrags bei sinkenden Kursen mehr Anteile und bei steigenden Kursen weniger gekauft werden und die Position somit weniger anfällig für Kursschwankungen ist.

Welcher ETF eignet sich am besten für Sparpläne?

Welcher ETF sich am besten für einen Sparplan eignet, hängt von Ihrer Strategie, Ihrer Risikotoleranz und Ihren Anlagezielen ab. Sehr beliebt bei Anlegern sind allerdings ETFs auf den MSCI World, da dieser eine weltweite Diversifizierung über 23 Industrieländer und 3000 Unternehmen bietet. Allgemein empfiehlt es sich zudem, einen ETF mit einer möglichst niedrigen TER (Total Expense Ratio) zu wählen, damit die Rendite nicht zu sehr durch die internen Gebühren belastet wird. Optimal für ETFs ist eine TER von 0,5%.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.