Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
johannes striegel
Überprüft von: Johannes Striegel
Finanzierung

Das Doppel Top ist eine M Formation, welche im Chart des Kurses entsteht, auf eine baldige Trendumkehr hindeutet und den Gegenpart zum Doppelboden / Doppeltief bzw. zu einer W Formation bildet.

doppel top chartformation

Eindeutig erkennbar ist das Doppeltop in der Charttechnik aufgrund seiner beiden Hochpunkte, welche auf etwa der gleichen Höhe im Chart liegen. Zwischen den beiden Hochpunkten bildet sich meist ein moderates Tief, gefolgt von einem stärkeren Abwärtstrend nach den zweiten Hochpunkt. Das Verhalten deutet darauf hin, dass große Verkäufer im Markt den Kurs bei dem Hauptwiderstand für Verkäufe nutzen, wodurch ein weiterer Anstieg verhindert wird. 

Sobald sich die Formation im Chart vollständig ausgeprägt hat, handelt es sich meist um ein mittelfristiges bis langfristiges Signal für einen fallenden Markt bzw. den Übergang in einen sogenannten Bärenmarkt. An dieser Stelle kann mithilfe eines Short-Trades optimal von der bevorstehenden Marktentwicklung profitiert werden.

Key Facts: Doppel Top Chartformation

  • Das Doppel Top ist eine Chartformation, die auf eine baldige Trendumkehr hindeutet.
  • Es wird als eine Art „M“ – also zwei Hochs, die auf ungefähr demselben Kursniveau liegen – abgebildet.
  • Das Doppel Top ist in der technischen Analyse das Gegenstück zum Doppel Boden.
  • Auf die beiden Hochs folgt regelmäßig ein Tief.

Merkmale des Doppel Tops

Das Chartmuster besitzt insgesamt sechs Hauptmerkmale. Folgend finden sich alle Merkmale im Überblick, ergänzt um eine kurze Erklärung:

1. Vorheriger Trend im Markt

Im Chart muss ein Aufwärtstrend vorhanden sein, bevor sich das Doppeltop als Muster bilden kann. Der Trend sollte möglichst mehrere Monate oder länger andauern.

Trendlinien im Trading
Trendlinien im Trading: Beispiel eines Aufwärtstrends

2. Erster Höhepunkt

Nachdem sich der Aufwärtstrend zunächst fortsetzt, kommt es zu vermehrten Gewinnmitnahmen im Markt. Die Gewinnmitnahmen sind üblich, nachdem der Kurs lange und kontinuierlich angestiegen ist. Die Folge ist, dass der Kurs zu sinken beginnt und der erste Hochpunkt entsteht.

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

3. Kursrückgang

Der Kurs wird zunächst weiter sinken, bis ein Unterstützungsniveau erreicht ist, ein Durchbruch erfolgt in diesem Fall nicht. Während der Kurs sinkt, ist das Handelsvolumen im Markt allerdings verhältnismäßig gering.

Unterstützungen und Widerstände in einer Handelsspanne
Unterstützungen und Widerstände in einer Handelsspanne

4. Zweiter Höhepunkt

Nachdem der Kurs am Widerstandslevel abgeprallt ist, steigt er durch vermehrte Käufe im Markt zunächst noch einmal an. Das Volumen ist während des Anstiegs auch hierbei verhältnismäßig gering. Es ist zwar nicht zwingend notwendig, dass das gleiche Preisniveau wie bei dem ersten Höhepunkt erreicht wird, allerdings sollte der Abstand maximal 3 Prozent betragen.

5. Erneuter Kursrückgang

Der Kurs scheitert nach dem erneuten Anstieg ein zweites Mal an dem Durchbruch des Widerstandniveaus, dadurch fällt der Kurs erneut. Der zweite Kursrückgang findet allerdings deutlich stärker statt, als vergleichsweise nach dem ersten Hochpunkt (oftmals mit mehreren Preisabstufungen, aufgrund des hohen Verkaufsdrucks).

Doppel Top Muster
Basics der Charttechnik: Doppel Top Muster im Euro / US Dollar

Darüber hinaus steigt das Handelsvolumen stark an. Die Händler steigen in dem Moment vermehrt und langfristig aus dem Markt aus, da sie nicht mehr von einem Durchbruch des Widerstandsniveaus nach oben ausgehen.

6. Durchbruch der Unterstützung

Der starke und mit hohen Handelsvolumen verbundene Kursrückgang setzt sich mit einem Durchbruch der Unterstützung (vorheriger Tiefpunkt zwischen den beiden Hochpunkten) nach unten fort, bis er nach längerer Zeit durch den vermehrten Eintritt von Käufern in den Markt vorerst gestoppt wird.

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Erfolgreiches Trading mit dem Doppeltop

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dem Doppel Top um eine Umkehrformation, welche auf einen stark sinkenden Kurs hindeuten kann. Der nachfolgende Abwärtstrend kann im Bestfall mehrere Wochen oder sogar mehrere Monate andauern.

Dabei gilt, umso größer die gewählte Zeiteinheit im Chart, umso länger wird der Abwärtstrend vermutlich andauern. Darüber hinaus ist auch die Dauer entscheidend, in welcher sich das Doppel Top gebildet hat. Hat sich die Formation über mehrere Wochen gebildet, ist die Wahrscheinlichkeit um einiges höher, dass tatsächlich eine Trendwende im Markt mit einem langen andauernden Abwärtstrend folgt, als bei einer Bildung innerhalb von wenigen Tagen.

Zum Beispiel ist ein Doppeltop auf ein Stunden- oder Tageschart um einiges aussagekräftiger, als vergleichsweise auf einen Minutenchart.

CCI im EURUSD Stundenchart
Beispiel für ein Stundenchart

Doch in welchen Moment sollte der Einstieg in den Markt mit einem Short-Trade erfolgen?

Sobald der Kurs nach dem zweiten Hochpunkt stark zu sinken beginnt und das Unterstützungsniveau durchbrochen ist, sollte frühstens der Einstieg erfolgen. Wichtig dabei ist, dass Handelsvolumen im Markt zu beachten. Sobald der Kurs nach dem zweiten Hochpunkt zu fallen beginnt, muss das Volumen stark ansteigen.

Erst ab dem Moment des Widerstandsbruch ist das Doppel Top vollständig ausgeprägt und bestätigt, sowie ein deutliches Signal dafür, dass der vorherige Aufwärtstrend von den sogenannten Bullen (Käufern) im Markt gänzlich aufgegeben wurde.

Trader begehen allerdings häufig den Fehler, bereits frühzeitig vor Durchbruch der Unterstützung in den Markt einzusteigen. Das Verlustrisiko mit einem solchen Trade ist allerdings sehr hoch.

Zu beachten gilt daher generell, sobald der Kurs die Unterstützung nicht bricht, sondern für einige Zeit über diese zurückfällt, sollte das Signal nicht weiter für einen Trade berücksichtigt werden.

Anbei befindet sich das bereits zu Beginn betrachtete Kurschart mit Ergänzung der einzelnen relevanten Phasen beim Trading mit dem Doppel Top:

Beispiel eines Doppeltops
Beispiel eines Doppeltops im EUR / USD mit Erklärung

Neben der direkten Einstiegsmöglichkeit in den Markt mit einem Short-Trade kann das Doppeltop auch als Signal für den weiteren Trend im Markt genutzt werden. Innerhalb des anschließenden Abwärtstrends können mithilfe von weiteren Chartformationen und Daytrading Indikatoren mehrere erfolgreiche Trades platziert werden. Dazu sollte ein Chart mit einer kleineren Zeiteinheit genutzt werden.

Fazit: Trading mit dem Doppel Top

Das Doppel Top ist im Chart durch zwei aufeinanderfolgende etwa gleich hohe Höhepunkte erkennbar, während eines vorherrschenden Aufwärtstrends. Die Formation entsteht durch ein Pendeln des Kurses zwischen Widerstand und Unterstützung. Der Kurs scheitert dabei zweimal in Folge am Widerstand, wodurch eine hohe Anzahl der Händler im Markt von einem zu starken Widerstand ausgehen und aus dem Markt langfristig aussteigen. Die Folge ist ein stark sinkender Kurs.

Beim Trading kann die Chartformation optimal für einen Short-Trade genutzt werden. Darüber hinaus bietet sich das Doppeltop ausgezeichnet dazu an, den zukünftigen Trend im Markt zu bestimmen, welcher für eine Vielzahl weiterer Trades in einem Chart mit kleinerer Zeiteinheit genutzt werden kann.

Mitsubishi Corp Chart - Doppeltes Top Chartformation
Mitsubishi Chart – Doppel Top Chartformation

Ein Einstieg in den Markt mit einer Short-Position sollte frühstens in dem Moment erfolgen, sobald die Unterstützung nach dem zweiten Hochpunkt vollständig durchbrochen ist. Erst ab dem Durchbruch des Widerstands gilt die Formation als bestätigt.

Generell ist zu beachten, dass stets eine genaue Analyse des Charts durchgeführt werden sollte, um ein Doppeltop eindeutig zu erkennen, sowie die dazugehörig relevanten Widerstands- und Unterstützungsniveaus. Darüber hinaus sollte stets mit Geduld gehandelt werden, eine Grundlage für ein erfolgreiches Trading.

Viel Erfolg beim Trading!

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Was ist ein Doppel Top?

Das Doppel Top ist eine Chartformation, die auf eine baldige Trendumkehr hindeutet. Sie erkennen Sie in einer Art „M“ – also zwei Hochs, die auf ungefähr demselben Kursniveau liegen. Das Doppel Top ist in der technischen Analyse das Gegenstück zum Doppel Boden.

Wie ist ein Doppel Top zu interpretieren?

Die Doppel Top Formation ist als Signal zur Trendumkehr zu interpretieren. Ein Doppel Top bildet sich, wenn der Markt in einem Aufwärtstrend nicht mehr genug Kaufdruck aufbringen kann, um über das letzte Hoch hinauszukommen. Dies deutet auf ein sich aufbauendes bärisches Momentum hin und eine bevorstehende Abwärtsbewegung hin.

Was bedeutet ein M Pattern?

Ein M Pattern (M Formation) ist nichts anderes als ein Doppel Top. Diese Chartformation erinnert an den Buchstaben „M“ und wurde daher so getauft. Sie bezeichnet einen Kursverlauf, der zweimal hintereinander ein ähnliches Hoch ausbildet und dann nach unten wegdreht. Das Gegenstück ist die W Formation.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
johannes striegel
Reviewed by: Johannes Striegel Autor, Texter & Redakteur
Autor und Redakteur für Geldanlage und Trading. Als studierter Ökonom beschäftigt sich Johannes seit über sechs Jahren intensiv mit dem Thema Geldanlage. Parallel führt er seine eigene Agentur, die unter anderem Unternehmen im Finanzbereich redaktionell zur Seite steht.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.