Anycoin Direct: Erfahrungen mit der Krypto Handelsbörse auf den Punkt

bewertung:
Sicherheit:
Kryptowährungen
Mobile App:
3.6 out of 5 stars (3,6 / 5)
SSL-Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung
25+
Nicht verfügbar

Kryptowährungen werden immer beliebter. Nach der Erfindung des Bitcoins im Jahr 2007 als erste Kryptowährung der Welt, folgte über die Jahre eine Reihe weiterer Kryptowährungen – darunter Ripple 2012, der Dogecoin 2013 und Ethereum 2015.

Webseite Screenshot von Anycoin Direct

Die Auswahl an handelbaren Kryptos ist enrom. Entsprechend gibt es einige Anbieter, die sich der Aufgabe angenommen haben, Tradern die Vielfalt der Kryptowährungen zu zeigen und diese handelbar zu machen. Eines dieser Unternehmen ist Anycoin Direct. Doch was ist Anycoin überhaupt, ist es sicher und wie sieht das Angebot aus? Diese und weitere Fragen beantwortet der folgende Artikel.

Was ist Anycoin Direct? – Vorstellung des Unternehmens

Bei Anycoin Direct handelt es sich um einen Online-Broker im Bereich der Kryptowährungen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 von drei Herren namens Julian, Bram und Lennert gegründet und hat seinen Sitz in Veghel, Niederlande. Mit ihrem Angebot machen sie Kryptowährungen für jedermann handelbar und das ganz einfach. Dabei richtet sich Anycoin bei seiner Arbeit nach vier Grundwerten: Verlässlichkeit, Freundlichkeit, Transparenz und Leidenschaft.

Im Jahr 2021 stellte Anycoin Direct die alte Webseite auf die neue Plattform um, die Trader beim Kauf und Verkauf von Kryptowährungen durch einen schrittweisen Prozess führt. Weitere Neuerungen sind ein persönliches Design, ein intelligenter Support-Assistent sowie ausführliche Informationsseiten. Dabei hat der Service mitunter die höchste Priorität für den Anbieter.

Coins verschiedener Kryptowährungen

Anycoin Direct Erfahrungen auf Trustpilot fallen größtenteils positiv aus. Das Unternehmen überzeugt dabei aktuell mit 4,4 Sternen durch 14.029 Bewertungen. Darüber hinaus bietet Anycoin ein Affiliate-Programm. Hier können Trader Partner des Unternehmens werden und erhalten für alle zukünftigen Bestellungen der vermittelten Kunden dauerhaft 25 Prozent der Unternehmens-Gewinnspanne als Provision.

Unterschieden wird zwischen Standardpartner und Businesspartner. Standardpartner erhalten ein Partnerlink, den sie mit ihrer Familie und Freunden teilen können und erhalten dadurch 25 Prozent Provision. Das Businessprogramm ist für Unternehmen gedacht, die von zusätzlichen Vorteilen profitieren möchten. Hier die beiden Programme im Vergleich:

funktion:
standardprogramm:
businessprogramm:
Kredite verdienen
Ja
Ja
Lebenslange Verdienste
Ja
Ja
Werbematerial
Ja
Ja
Verhandelbare Provision
Ja
Individueller Affiliate-Link
Ja
Direktauszahlung in Euro
Ja

Ist Anycoin seriös? – Sicherheit und Regulierung

Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 gegründet und ist bei der DNB (De Nederlandsche Bank) registriert. Allerdings besteht bei Anycoin keinerlei Regulierung durch eine unabhängige Finanzaufsichtsbehörde. Stattdessen wird unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen darauf verwiesen, dass es sich bei Kryptowährungen um ein nicht reguliertes Produkt handelt, das über keinen Bankenschutz verfügt.

Logo von DNB Niederlande

Und auch zum Thema Einlagensicherung ist auf der Webseite leider nichts zu finden. Abgesehen davon verfügt die Webseite allerdings – wie die meisten anderen Anbieter auch – über eine SSL-Verschlüsselung, welche die Kunden-Daten vor unbefugten Zugriffen schützt. Darüber hinaus sorgt auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit.

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Trading mit Anycoin Direct – Angebot und Konditionen

Bei der Wahl des geeigneten Anbieters kommt es neben der Sicherheit auch darauf an, wie breit die Palette an handelbaren Instrumenten – in diesem Fall Kryptowährungen – ist und wie die Konditionen aussehen. Daher nehmen wir in den folgeden Abschnitten sowohl das Angebot als auch die anfallenden Kosten und Gebühren genau unter die Lupe.

Welche Krypton sind handelbar?

Mit seinem Angebot überzeugt Anycoin auf ganzer Linie. Hier können nämlich nicht nur die bekanntesten Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum und Dogecoin gehandelt werden, sondern auch zahlreiche Kryptos, von denen viele Trader vermutlich noch nie gehört haben. Hier eine Übersicht über alle zum Handel verfügbaren Währungen:

  • Bitcoin (BTC) und Bitcoin Cash (BCH)
  • Ethereum (ETH) und Ethereum Classic (ETC)
  • Tether (USDT)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Litecoin (LTC)
  • Ripple (XRP)
  • Uniswap (UNI)
  • Cardano (ADA)
  • Chainlink (LINK)
  • NEO (NEO)
  • IOTA (MIOTA)
  • Stellar Lumens (XLM)
  • EOS (EOS)
  • Gulden (NLG)
  • Peercoin (PPC)
  • Qtum (QTUM)
  • OmiseGO (OMG)
  • Ontology (ONT) und Ontology Gas (ONG)
  • Gas (GAS)
  • Blackcoin (BLK)
  • Monero (XMR)
  • Dash (DASH)
  • ZCash (ZEC)
  • Stratis (STRAT)
  • Verge (XVG)
  • Pivx (PIVX)
Auswahl verschiedener Kryptowährungen bei Anycoin Direct

Bei der Auswahl der Kryptowährungen, die Anycoin anbietet, berücksichtigt das Unternehmen einige wichtige Indikatoren. Dazu gehören zum einen technische Spezifikationen wie zum Beispiel die zugrundeliegende Technologie, die Netzwerkstabilität und der Konsensalgorithmus.

Zum anderen haben aber auch Mengen – das bedeutet das Interesse an der Währung – Benutzerfreundlichkeit sowie die Comminuty eine hohe Bedeutung bei der Wahl von Kryptowährungen. Dabei sind eine direkte Kommunikation im Team und ein gemeinsames Ziel wichtig.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kosten und Gebühren bei Anycoin Direct

Obwohl Transparenz zu den Grundwerten des Unternehmens zählt, ist es offensichtlich nicht die größte Stärke des Unternehmens. Um eine Übersicht über die Servicegebühren zu erhalten, muss der Trader im FAQ Bereich danach suchen. Eine separate Unterseite gibt es leider nicht.

Navigation der Webseite von Anycoin Direct

Während für einen Kauf 0,50 Euro an Bearbeitungskosten berechnet werden, müssen Verkäufer 1 Euro zahlen. Dazu kommt eine Servicegebühr, die bei Bitcoin in der Regel zwischen 1 Prozent und 1,15 Prozent des Orderpreises liegt. Bei anderen Kryptowährungen liegt die Gebühr zwischen 1,6 Prozent und 3 Prozent – je nach Volatilitätsrisiko des Ankaufspreises, der Differenz und der Zeit zur Ausführung.

Wie hoch die Transaktionsgebühr ist und welche Gebühren für die Zahlungsmethoden anfallen, wird allerdings nicht öffentlich aufgezeigt, sondern dem Trader erst bei der Bestellung angezeigt. Dabei ist aber auch nicht ersichtlich, welchen Anteil der Gebühr Anycoin erhält und wie genau sich diese Gebühr zusammensetzt.

Die Plattform im Überblick: Funktion, Registrierung und Zahlung

Auch mit der größten Auswahl an handelbaren Instrumenten, sollte ein Anbieter immer auch großen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit für den Trader legen. Dazu zählt die Funktionsweise der Plattform, die Verfügbarkeit einer Mobilen App, die Registrierung sowie mögliche Zahlungsmethoden.

Anycoin Direct Erfahrungen – Wie funktioniert die Plattform?

Um eine Kryptowährung bei Anycoin zu kaufen, wählt der Trader zunächst den gewünschten Coin aus und gibt entweder die Anzahl der Coins ein, die er kaufen möchte oder gibt direkt den Investitionsbetrag an. Daraufhin wählt er die jeweilige Zahlungsmethode, die er nutzen will und gibt seine Bitcoin Adresse ein.

Eingabefenster beim Kauf von Kryptowährungen auf Anycoin Direct

Bevor der Kauf abgeschlossen wird, stellt Anycoin alle Angaben noch einmal in einer Übersicht zur Verfügung. Dabei wird die Menge der Coins sowie die Gesamtkosten inklusive Gebühren angezeigt. Das Unternehmen bietet grundsätzlich auch einen Nachlass durch sogenannte Credits – dazu weiter unten mehr. Sind alle Angaben korrekt, akzeptiert der Händler die Nutzungsbedingungen und die Transaktion wird mit nur einem Klick ausgeführt.

Analog dazu erfolgt auch der Verkauf von Kryptowährungen. Der Verkäufer gibt entweder die Anzahl der zu veräußernden Coins oder den Gegenwert in der gewünschten Währung ein, erhalten die wichtigsten Informationen in einer Übersicht, bestätigen die Bedingungen und der Verkauft der Coins wird mit nur einem Klick abgewickelt.

Um Käufe und Verkäufe zu tätigen ist eine eigene Wallet notwendig. Da Anycoin Direct seinen Kunden keine eigene Wallet bietet, müssen Trader eine Wallet bei einem anderen Anbieter führen und diese mit dem Anycoin Direct Konto verknüpfen.

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Arten von Wallets. Für welche sich der Anleger letzten Endes entscheidet hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Aber auch Faktoren wie die Funktionalität und Sicherheit sollte der Nutzer berücksichtigen.

Digitales Wallet für Kryptowährungen

Insbesondere bei großen Mengen an Coins ist eine sicherer Speichermethode wichtig. Geeignet sind dabei Hardware-Wallets. Online-Wallets sowie Mobile Wallets sind hingegen einerseits flexibler, andererseits aber auch anfälliger für unbefugte Zugriffe. Empfehlenswert ist beispielsweise die Wallet von eToro.

Online-Broker bieten ihren Kunden in der Regel eine Mobile App, damit diese auch unterwegs überall und jederzeit Zugriff auf ihre Geschäfte haben und möglichst flexibel auf Änderungen reagieren können. Anycoin Direct stellt seinen Kunden allerdings eine solche App nicht zur Verfügung.

Der Handel ist entsprechend lediglich nach dem Login auf der Webseite im mobilen Browser möglich. Diese ist verfügbar in verschiedenen Sprachen – darunter Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Aufgrund der fehlenden Anpassung für mobile Endgeräte kann es allerdings unter Umständen zu einer eingeschränkten Darstellung kommen.

Überblick über verschiedene Sprachen bei Anycoin Direct

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Belohnung für Aktivität – Credits bei Anycoin Direct

Wie bereits weiter oben erwähnt, bietet Anycoin Direct grundsätzlich einen Nachlass durch Credits. Diese Credits sammelt der Händler, indem er einen Empfehlungslink erstellt, den er anschließend mit Familie und Freunden teilt. Wird über diesen Link ein Auftrag erteilt, erhält der Ersteller des Links eine Gutschrift in Höhe von 0,10 Prozent.

Somit erhalten auch Trader, die nicht am Affiliate-Programm teilnehmen eine Provision. Negativ ist allerdings, dass diese Provision nicht auf das Bankkonto gutgeschrieben wird, sondern lediglich bei einem Kauf eingesetzt werden kann – auch beim Partnerprogramm. Händler werden also für ihre Aktivität belohnt.

Welchen Betrag die Gutschriften des Kunden aktuell sind, kann er sich zentral über die Registrerkarte „Konto“ nach dem Login ansehen. Kauft beispielsweise ein Freund Bitcoin im Wert von 200 Euro, erhält der Link-Ersteller 0,10 Prozent. Das entspricht einer Provision von 0,20 Euro. Rentabel kann man dieses Programm also nicht nennen. Es ist aber dennoch ein nettes Detail.

Wie läuft die Registrierung bei Anycoin Direct ab?

Die Kontoeröffnung bzw. Registrierung bei Anycoin Direct dauert nur wenige Minuten und beinhaltet einen schnellen Verifizierungsprozess. Dafür gibt der Händler zunächst seine E-Mail-Adresse an und akzeptiert die Datenschutzbestimmungen und Konditionen, bevor er im nächsten Schritt seinen Namen sowie sein Geburtsdatum eingibt und ein Kennwort festlegt.

Registrierungsfenster bei Anycoin Direct

Im nächsten Schritt kann der Händler optional seine Telefonnummer bzw. Mobilfunknummer verifizieren. Dafür erhält er einen Verifizierungscode per SMS, den er angeben muss, um fortzufahren. Alternativ kann dieser Schritt auch übersprungen werden. Soll stattdessen ein Geschäftskonto eröffnet werden, müssen einige weitere geschäftliche Details ergänzt werden.

Anschließend kann der Anleger die Registrierung abschließen und sein Bankkonto mit dem Anycoin Konto verknüpfen, um mit dem Handel zu starten. Dabei ist zu beachten, dass ein Bankkonto mit nur einem Anycoin Konto verknüpft sein darf. Nutzt der Trader dasselbe Bankkonto für mehrere Accounts, kommt es zur Sperrung aller Accounts.

Bei Anycoin gibt es fünf verschiedene Verifizierungs-Levels oder Stufen, die allerdings nicht alle zwingend nötig sind. Je nachdem für welche Stufen sich der Trader verifiziert hat – das bedeutet der je nach Grad der Verifizierung –, kann er mehr und öfter traden als andere Händler. Hier ein Überblick über die Levels:

verifizierungs-Stufe:
bestätigung:
Level 1
Bestätigung der E-Mail-Adresse
Level 2
Bestätigung der Telefonnummer (7 Tage nach dem ersten Auftrag)
Level 3
Verifizierung Ausweis/Reisepass (Vorder- und Rückseite) (14 Tage nach dem ersten Auftrag)
Level 4
Adressnachweis (nicht älter als drei Monate)
Level 5
Validierung Webcam

Welche Zahlungsmethoden gibt es? – Einzahlung und Auszahlung

Auf der Startseite der Webseite wirbt das Unternehmen mit den vielfältigen verschiedenen Zahlungsmethoden, aus denen Kunden bei Anycoin Direct wählen können. Deutsche Kunden können allerdings nicht jede dieser Zahlungsmöglichkeiten nutzen, sondern sind auf folgende Zahlungsmethoden beschränkt: GiroPay, SEPA bzw. Banküberweisung, Kreditkarte sowie Sofortüberweisung.

Verschiedene Zahlungsmethoden bei Anycoin Direct

Dabei wird eine Gebühr in der Regel in Höhe von 1 Euro erhoben und die Ausführungsdauer unterscheidet sich je nach Methode. Im Ausland können einige weitere Optionen zum Einsatz kommen – darunter eps in Österreich, Bancontact in Belgien, iDEAL und TrustPay. Auszahlungen werden laut Erfahrungen innerhalb von 48 Stunden auf das eigene Bankkonto transferiert.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Kundenservice und Support bei Anycoin Direct

Ohne einen zuverlässigen Kundenservice ist auch das größte Angebot an Kryptowährungen nutzlos. Der Support sollte für Trader, die Probleme oder Fragen haben, stets erreichbar sein und schnell sowie einfach Hilfe leisten. Im Idealfall ist der Service zudem über verschiedene Wege kontaktierbar.

Anycoin stellt seinen Kunden all das zur Verfügung. Neben einem Kontaktformular finden Anleger auch eine E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer, über welche sie Kontakt mit dem Support aufnehmen können. Darüber hinaus gibt es einen Live-Chat, an den sich Trader mit Fragen wenden können.

Kontaktformular bei Anycoin Direct
Adresse
Phoenix Payments BV Marshallweg 5 5466AH Veghel, Niederlande
Telefon
+31 413 74 71 74 Mo. – Sa. 9:00 – 22:00 Uhr So. 10:00 – 18:30 Uhr
E-Mail-Adresse
Kontaktformular
Verfügbar
Live-Chat
Verfügbar

Fazit: Großes Angebot und zuverlässiger Service

Es ist verständlich, warum Anycoin Direct so viele positive Bewertungen aus Kunden-Erfahrungen hat. Das Angebot ist mit rund 30 verschiedenen Kryptowährungen größer als bei den meisten anderen Krypto Handelsbörsen, die Konditionen sind fair – wenn auch nicht zu 100 Prozent transparent – und der Kundenservice ist verlässlich und über verschiedene Wege nahezu rund um die Uhr zu erreichen.

Auf der anderen Seite muss allerdings auch erwähnt werden, dass das Unternehmen zwar großen Wert auf die Sicherheit seiner Kunden liegt, aber keine Regulierung vorliegt. Außerdem ist die Plattform lediglich über den Browser erreichbar und es gibt keine Mobile App. Und auch die Auswahl an Zahlungsmethoden lässt für deutsche User zu wünschen übrig.

Anycoin Direct Bewertung

Erfahrungen und Test der Krypto Handelsbörse Anycoin Direct

Alex Abate

Regulierung & Sicherheit
Angebot & Konditionen
Plattform & Mobile App
Zahlungsmethoden
Kundenservice & Support

Zusammenfassung

Anycoin Direct überzeugt zahlreiche Kunden mit einem großen Angebot an handelbaren Kryptowährungen. Dabei ist der Kundenservice und Support von hoher Bedeutung für das Unternehmen.

3.6

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Erfahrungs-Berichte:

Zuletzt geupdated am 21/02/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert