Geld verdienen mit Kryptowährungen

Geld verdienen mit Kryptowährungen – Meine Erfahrungen

Es gibt inzwischen tausende verschiedener Kryptowährungen. Einige sind nur für einen kleinen Kreis zugänglich. Andere dienen nur zum Bezahlen bestimmter Dienstleistungen und Transaktionen. Doch es gibt Kryptos wie den Bitcoin, Ether, den Litecoin, Ripple und viele andere, mit denen gehandelt und Geld verdient werden kann.

Doch wie geht das, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen? Wie sind die Chancen und wie hoch die Risiken? Welche Möglichkeiten gibt es, um Geld zu machen mit Kryptos? Gibt es vielleicht sogar Strategien, die angewendet werden können, damit Sie mit Kryptos Geld verdienen und sich so ein finanzielles Standbein aufbauen? Und auf was ist bei dieser Anlageform besonders zu beachten? Diese Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Ratgeber Geld verdienen mit Kryptowährungen.

Denn eines ist sicher: Die Anlage und das Traden von Kryptowährungen ist eine der spannendsten Möglichkeiten, um eine Rendite zu erwirtschaften. Für Einsteiger ist dieses Gebiet oft unüberschaubar. Doch wer sich die Zeit nimmt, sich in diese Anlageform einzulesen und einzuarbeiten, der kann mit Kryptos so einige Euro verdienen.

Kryptos sind eine risikoreiche Wertanlage: Aber ist es nur Spekulation oder auch gewinnbringend?
Kryptos sind eine risikoreiche Wertanlage: Aber ist es nur Spekulation oder auch gewinnbringend?

Ist das Geld verdienen mit Kryptowährungen überhaupt möglich?

Reich werden mit Kryptos. Das ist der Traum vieler. Doch ist dies überhaupt umsetzbar? Diese Frage stellen sich vor allem Einsteiger in diese Geldanlage immer wieder. Kann ich mit Kryptowährungen Geld verdienen? Oder sind die Risiken dafür zu hoch? Und was muss ich dabei beachten, wenn ich mit Kryptos Geld machen möchte? Das Wichtigste für Einsteiger ist, sich erst anzuschauen, mit welchen Kryptowährungen es überhaupt möglich ist, Geld zu verdienen. Dies ist nicht mit allen Kryptos möglich. Und mit so mancher virtuellen Währung lohnt es sich auch nicht, da diese wenig interessant sind aufgrund ihrer geringen Marktkapitalisierung.

Es gibt mehr als nur den Bitcoin

Nun stellt sich natürlich die Frage, in welche Kryptos Sie am ehesten investieren sollten, um damit Geld zu verdienen. Schnell kommt dann der Bitcoin ins Spiel. Ist diese Kryptowährung doch die bekannteste und zugleich beliebteste. Dies zeigt die Marktkapitalisierung des Bitcoin, die mit Abstand größer ist als bei allen allen anderen digitalen Währungen.

Doch muss es zum Geld verdienen immer der Bitcoin sein?

Der Bitcoin ist die Kryptowährung mit der größten Marktkapitalisierung. Und auch mit dem höchsten Kurswert. Doch nicht nur mit dem BTC lässt sich Geld verdienen. Es gibt zahlreiche andere Kryptos, mit denen Sie sich ein zweites Einkommen verschaffen können.

Ethereum z. B., dessen Kryptowährung Ether ist, wurde in den letzten Jahren immer attraktiver für Trader. Auch der Litecoin hat viele Freunde gefunden, um Geld mit Kryptos zu verdienen. Es gibt ein Vielzahl an Kryptowährungen, die interessant sein könnten für Sie, um damit zu handeln. Sei es mit den Coins oder Token der jeweiligen digitalen Währung. Oder mit CFDs, mit denen Sie auf steigende oder fallende Kursbewegungen der Cryptos setzen.

Welche Kryptowährung am besten zu Ihnen passt, kommt darauf an, wie Sie mit den virtuellen Währungen Geld verdienen wollen. Geht es Ihnen um den Kauf und Verkauf von Kryptos, sind möglicherweise andere digitale Währungen interessant als beim Handel mit Kryptowährungen mittels CFDs.

Sehen Sie hier den aktuellen Bitcoin Kurs:

Chancen von Kryptowährungen

Die Chancen, mit Kryptos Geld zu verdienen, sind groß. Die digitalen Währungen sind in den vergangenen Jahren immer spannender geworden. Es gibt viele unterschiedliche Kryptowährungen, und so manche davon ist sehr spannend, um damit zu traden. Natürlich kommt es bei den Kryptos immer auch auf die Kursbewegungen an. Für Einsteiger in das Geld verdienen mit Kryptowährungen ist es oft schwer, die Trends zu erkennen und zur richtigen Zeit zu kaufen oder zu verkaufen.

Die digitalen Währungen haben immens Chancen. Dies hat die Kursentwicklung des Bitcoin gezeigt, dessen Wert zwar immer wieder starken Schwankungen unterworfen ist. Der aber in den letzten Jahren deutlich an Kurswert gewonnen. Wer sich ins Traden einliest und mit einem Demokonto das Handeln mit Kryptowährungen so lange ausprobiert, bis er es verstanden hat. Der kann mit Kryptos so Einiges an Gewinnen machen. Wichtig ist es, sich vorher zu überlegen, ob Sie Kryptowährungen kaufen möchten oder ob Sie mit CFDs handeln möchten, ohne die Kryptos selbst zu kaufen. Gerade der Bitcoin ist für viele mittlerweile zu teuer geworden, um Coins zu kaufen. Und sie setzen deshalb auf den Derivate-Handel mit Kryptos.

Egal, für welche Variante des Geld Verdienens mit Kryptowährungen Sie sich entscheiden, geben Sie kein Geld dafür aus, dass Sie für den Lebensunterhalt und solche Sachen wie Miete und Versicherungen benötigen. So groß die Chancen von Kryptos sind, so hoch ist auch das Risiko, statt Gewinnen am Ende unter dem Strich einen Verlust zu haben.

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(67% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.)

Risiken von Kryptos

Der Kurswert von Kryptowährungen ist mitunter sehr hohen Schwankungen unterworfen. Da kann es vom Wert innerhalb eines Tages kräftig nach oben, aber auch nach unten gehen. Anders als bei sicheren Anlageformen ist der Handel mit Kryptos hohen Risiken unterworfen. Dies gilt sowohl für den Kauf von Kryptowährungen, als auch für den Handel mit Krypto CFDs. Vor allem CFDs sind sehr risikoreich. Je nachdem, auf welche Kursbewegungen Sie setzen, ob auf einen sinkenden Kurswert oder einen steigenden, können Sie völlig verkehrt liegen und Verluste machen.

Für Einsteiger ist das Geld verdienen mit Kryptowährungen deshalb eher nicht zu empfehlen. Für diese Art der Geldanlage benötigt es Kenntnisse. Und es benötigt einen guten Riecher, was die Entwicklung der Kurse angeht. Einfach aus Spaß ein wenig Geld in Kryptos anzulegen, um das mal auszuprobieren, ist natürlich trotzdem möglich. Nur sollten Sie hierfür möglichst kleine Beträge einsetzen, um Verluste möglichst zu begrenzen, falls Sie schief liegen.

Mit Kryptowährungen handeln

Das eine ist der Kauf von Kryptowährungen. Neben dem Bitcoin gibt es mittlerweile mehrere tausend digitale Währungen, die sich handeln, kaufen und verkaufen lassen. Wenn Sie die Kryptos kaufen und der Kurs steigt, können Sie diese verkaufen und haben dann einen Gewinn erzielt. Dies hört sich jetzt sehr einfach an. Für Einsteiger ist es aber wichtig, dass sie sich vorher gründlicher mit Kryptowährungen beschäftigen. So sind z. B. nicht alle digitalen Währungen gleich gut für den Handel und das Geld verdienen geeignet.

Die bekanntesten Kryptowährungen, die sich neben dem Bitcoin sehr gut zum Handeln eignen, da sie eine hohe Nachfrage haben, sind Ether, die Kryptowährung des Ethereum-Netzwerks, der Litecoin, Bitcoin Cash und Ripple. Um Kryptos mit Gewinn verkaufen zu können, müssen Sie diese natürlich erst kaufen. Dies ist auf verschiedenen Bitoin und Krypto Börsen. Eine Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen, ist z. B. die Social Trading Plattform eToro. Diese zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie eine niedrige Mindesteinzahlungssumme hat.

Mit Kryptos können Sie auf verschiedene Arten Geld verdienen. Diese stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

  • Mit Kryptowährungen handeln
  • Mit Krypto CFDs handeln
  • Kryptowährungen verleihen

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Mit Krypto CFDs handeln

Sie müssen nicht unbedingt den Bitcoin und andere Kryptos kaufen, um mit Kryptowährungen Geld verdienen zu können. Sie können auch mit Krypto CFDs handeln. CFDs sind Derivate, mit denen Sie auf die Entwicklung eines Kurses gesetzt werden kann. CFDs gibt es für Aktien und andere Sachwerte, und auch für Kryptowährungen.

Das Spannende an CFDs ist, dass Sie sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse setzten können.Das heißt, Sie können beim Derivatehandel entscheiden, ob Sie glauben, dass der Kurswert steigt oder fällt. Bei vermuteten steigenden Kursen gehen Sie auf „Long“. Denken Sie, dass die Kurse fallen, gehen Sie auf „Short“. Da Sie die Kryptowährungen selbst nicht besitzen, handelt es sich bei den CFDs um so genannte Leerverkäufe. Sie erzielen dadurch Gewinne aus dem richtigen Riecher bei den Kursbewegungen statt dem Verkauf von Kryptos aus Ihrem Wallet.

Beim Handel mit Krypto CFDs ist es wichtig, dass Sie sich vorher gründlich informieren. Über die jeweilige Kryptowährung, aber auch über die Marktbedingungen und über die gegenwärtigen und zukünftig erwarteten Trends. Für Einsteiger ist der Krypto CFD Handel deshalb eher nichts. Um mit Derivaten auf Kryptowährungen zu setzen und Geld zu verdienen, benötigen Sie viele Kenntnisse. Selbst manche Profitrader scheuen den Handel mit CFDs auf Kryptowährungen, da es sich dabei um eine Hochrisikoanlage handelt.

Möchten Sie trotzdem das Risiko eingehen und mit CFDs auf steigende oder fallende Kurse bei Kryptowährungen setzen, können Sie mit dem so genannten Hebel Ihre Gewinne sogar noch steigern. Doch hier gilt ganz besonders: Ein Hebel erhöht auch den Verlust, wenn Sie mit Ihrem Leerverkauf falsch liegen und sich der Kurs stattdessen in die andere Richtung bewegt hat. Vor dem Handel mit Krypto CFDs legen wir Ihnen nahe, diese Art des Geld Verdienens mit Kryptowährungen erst mit einem Demokonto bei einem sicheren und seriösen Broker zu testen. So können Sie ohne den Einsatz von Echtgeld testen, ob diese Anlageform überhaupt zu Ihnen und Ihren Einsätzen passt.

Merke!

CFDs gibt es mittlerweile längst für zahlreiche Kryptowährungen. Die Auswahl ist groß. Der Bitcoin, Litecoin und die ganzen bekannten Kryptos sind nur einige Möglichkeiten, mit dem Derivatehandel Geld zu verdienen. Darüber hinaus gibt es viele weitere digitale Währungen, auf die CFDs gehandelt werden können.

Kryptowährungen verleihen

Neben dem Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen und dem Handeln mit Krypto CFDs gibt auch die Möglichkeiten, mit dem Verleihen seiner Coins und Token Geld zu verdienen. Das so genannte Krypto Lending ist in der Öffentlichkeit bisher wenig bekanntet. Es bietet Ihnen aber die Möglichkeiten, durch das Verleihen Ihrer Kryptowährungen Zinsen zu erwirtschaften. Dies geht unter anderem auf Peer-to-Peer Lendingplattformen, auf manchen Krypto Börsen und über so genannte DeFi, dezentralisierte Finanzanwendungen.

Was beim Kryptowährungen verkaufen zu beachten ist

Beim Handel mit Kryptos lassen sich bei steigenden Kursen mit dem Verkauf von Coins und Token Geld verdienen. Immer mehr Menschen interessieren sich mittlerweile für diese Art, ein paar Euro zu machen. Doch wie bei allen Anlageformen gilt auch hier einiges zu beachten: Die Sicherheit der Börse, auf der Sie Ihre Kryptos handeln. Nur seriöse Broker sind auch sicher.

Passende Krypto Broker sind:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
35+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)
2. Libertex
CySEC
250+ Assets per CFD
# Nutzerfreundlich
# Hebel bis 1:30
# Große Auswahl
# Deutscher Support
# PayPal
Live-Konto ab 100€
83% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.
3. Markets.com
CySEC, FCA, ASIC, FSCA
25+ Kryptowährungen
# Beste Plattform
# Analysen, Signale
# Deutscher Service
# Hohe Sicherheit
Live-Konto ab 250€
(Risikohinweis: 67% der Konten verlieren Geld)

Fallen Steuern an oder nicht?

Der Handel mit Kryptowährungen unterliegt je nach Anlagedauer der Steuerpflicht. Bevor Sie das Geld verdienen mit Kryptos angehen, sollten Sie sich bei Ihrem Steuerberater Informationen dazu einholen. Nach aktuellem Stand (wir können hier jedoch keine Rechtsberatung bieten!) sind Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen nach einer Haltedauer von 12 Monaten steuerfrei und müssen auch nicht in die Steuererklärung eingetragen werden.

Nicht alle Kryptowährungen sind gewinnbringend

Der Bitcoin und viele andere bekannte Kryptos bieten Ihnen die Möglichkeit, mit dem Handel Geld zu verdienen, wenn Sie die Kryptowährungen verkaufen, nachdem die Kurse gestiegen sind. Doch nicht alle Kryptos bringen auch hohe Gewinne ein. Deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf von Coins und Token darüber informieren, mit welchen Cryptos sich auch tatsächlich Geld verdienen lässt.

Was beim Handel mit Kryptowährungen CFDs zu beachten ist

Der Handel mit Krypto CFDs ist für Einsteiger nicht geeignet. Bei dieser Art des Geld Verdienens mit Kryptowährungen benötigt es so viel Vorwissen und ein gutes Gespür. Außerdem ist es erforderlich, die Zeit aufzubringen, die Kursbewegungen der jeweiligen Crypto CFDs regelmäßig zu verfolgen.

CFDs sind, auch wenn es sich um den Derivatehandel mit Kryptowährungen handelt, eine Hochrisikoanlage, die nur für Profitrader geeignet ist. Wollen Sie trotzdem mit Krypto CFDs handeln, sollten Sie mit einem kostenfreien Demo-Account bei einem seriösen Broker starten. So können Sie den Handel mit Kryptowährungen CFDs üben, ohne dass Sie dabei das Risiko von Verlusten haben. Erst, wenn Sie sich ganz sicher sind, dass Ihnen diese Art des Geld Verdienens mit Kryptos liegt, sollten sich Echtgeld dafür einsetzen!

Virtuelles-Demokonto-eToro
Virtuelles Demokonto eToro

Merke!

Für die Gewinne aus dem CFD Handel fallen Steuern an. Wie die Rechtslage hierbei genau ist, fragen Sie am besten bei einem Steuerberater nach, der sich mit diesem Bereich der Geldanlage auskennt.

Was beim Kryptowährungen verleihen zu beachten ist

Bevor Sie sich an das Geld verdienen mit Kryptos leihen wagen, sollten Sie sich auf jeden Fall gründlich damit befassen. Für Einsteiger ist gerade dieser Bereich oft sehr schwer zu durchschauen und zu verstehen. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihr Konto auf einer seriösen Krypto Lending-Plattform anmelden. Nur auf einer seriösen Plattform zum Kryptowährungen verleihen sind Ihre Coins und Token auch sicher.

Und geben Sie niemals Ihre Private Keys raus an eine dieser Plattformen! Dies gilt übrigens auch für Krypto Broker und Börsen. Ihre Private Keys gehören in Ihre Wallet, die möglichst sicher verwahrt werden sollte und haben nichts auf irgendwelchen Krypto Plattformen zu suchen.

Es ist eine Wallet erforderlich

Sie benötigen vor dem Kauf Ihrer ersten Kryptowährungen eine Geldbörse, eine so genannte Wallet, für Ihre Coins und Token. Einen weiterführenden Ratgeber über die Krypto Wallet finden Sie hier.

eToro-Wallet
eToro Wallet

Strategien zum Geld verdienen mit Kryptowährungen

Für den Handel mit Kryptos braucht es eine Strategie. Sonst ist es eher schwer, Geld mit Kryptowährungen zu verdienen. Die Gewinne stammen sonst aus Zufällen, aber nicht aus geplanten Strategien. Viele Krypto Broker bieten auf Ihren Websites nicht nur den Krypto Handel an, sondern auch zahlreiche Infos und Webinare dazu. Wenn Sie Einsteiger in diese Art der Geldanlage sind, können Sie durch solche Informationen und Schulungen profitieren. Sie können dadurch Ihre eigene Strategie zum Geld verdienen mit Kryptowährungen finden. Wenn Sie im Laufe der Zeit reichlich Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, sind Sie in der Lage, auch Ihre ganz eigene Strategie zu entwickeln.

Beim Social Trading, wie es z. B. eToro anbietet, können Sie sich die Handelsstrategien erfolgreicher Krypto Trader ansehen und diese kopieren. So profitieren Sie von den Erfahrungen der, die Gewinne mit dem Verkauf von Kryptos machen und können sich nach und nach ein zweites Standbein damit aufbauen.

Kryptos Demokonten für Einsteiger empfehlenswert

Bevor Sie in das Geld verdienen mit Kryptowährungen einsteigen, empfehlen wir Ihnen ein Demokonto bei einem seriösen Broker. Mit einem solchen Demo-Account können Sie je nach Broker sowohl den Kauf und Verkauf von Kryptos testen als auch den CFD Handel mit Kryptowährungen. Gute Krypto Broker bieten diese Demokonten kostenfrei und mit unbegrenzter Laufzeit an.

Achten Sie vor der Eröffnung des Demokontos auf die Bedingungen. Wird zur Vorgabe gemacht, dass Sie vorher ein Echtgeldkonto eröffnen und Geld einzahlen müssen, um einen solchen Demo-Account nutzen zu können. Dann sehen Sie sich besser nach einem anderen Broker um. Sonst müssen Sie möglicherweise das Geld auf dem Echtgeldkonto handeln, anstatt es wieder ausgezahlt zu bekommen. Und das ist nicht der Sinn von kostenfreien Krypto Demokonten. Sichere und seriöse Broker bieten ihre Demo-Accounts ohne die Einzahlung von Geld an.

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(67% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.)

Broker mit kleiner Mindesteinzahlungssumme bevorzugen

Es gibt zahlreiche seriöse Krypto Broker. Doch eines ist oft unterschiedlich: Die Höhe der Mindesteinzahlungssumme. Sehen Sie sich für den Handel mit Kryptowährungen und mit Krypto CFDs nach einem Broker mit einer kleinen Mindesteinzahlung um. So können Sie mit wenig Geld in das Geld verdienen mit Kryptos einsteigen. Besonders bemerkenswert ist hier eToro. Aktuell liegt die Mindesteinzahlung bei der Social Trading Plattform bei nur 50 Euro.

Auf was außerdem unbedingt zu achten ist

Beim Geld verdienen mit Kryptowährungen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Doch was das Wichtigste ist: Ein seriöser Broker oder eine seriöse Krypto Handels- oder Lendingplattform. Es gibt in diesem Bereich so viele Börsen, Plattformen und Broker, dass es gerade für Einsteiger schwer ist, zu erkennen, welche Anbieter wirklich sicher sind. Achten Sie hierbei auf die Bewertungen und Kundenerfahrungen von anderen Krypto Tradern. Oder Sie sehen sich auf unserer Seite nach seriösen Krypto Brokern um, bei denen Sie sicher mit Kryptowährungen und Krypto CFDs handeln können.

Gewinne, die aus welcher Geldanlage auch immer stammen, sind oft steuerpflichtig. Fragen Sie hierzu einen Steuerberater, der sich mit Kryptowährungen auskennt, bevor Sie in den Handel einsteigen, was zu beachten ist beim Geld verdienen mit Kryptos. Und sonst gilt, wie bei jeder anderen Form der Geldanlage, eines: Bewahren Sie einen kühlen Kopf und setzen Sie niemals Gelder ein, die Sie für Ihre Miete, Ihre Rechnungen und Ihren Lebensunterhalt benötigen!

Fazit: Geld verdienen mit Kryptowährungen ist möglich, jedoch mit Risiko!

Kryptowährungen sind keine Anlageform, bei der es sichere Zinsen gibt. Und doch ist das Geld verdienen mit Kryptos möglich. Wenn Sie bereit sind, bei dieser Art von Anlage ein hohes Risiko einzugehen. Egal, ob Sie die Kryptos kaufen wollen oder mit CFDs auf Kryptowährungen handeln wollen. Beide Anlageformen haben Ihre Vorteile, aber auch Ihre Nachteile und ganz unterschiedliche Risiken.

Für Einsteiger in den Handel mit Kryptowährungen, egal ob mit Coins und Token oder mit CFDs, empfehlen wir, bei einem seriösen Broker ein kostenfreies Demokonto zu eröffnen. Möglich ist dies z. B. auf der Social Trading Plattform eToro. Und eines ist noch wichtig, bei allen Gewinnchancen, die Kryptowährungen mit sich bringen können: Setzen Sie beim Handel mit Kryptos niemals Geld ein, dass Sie nicht zur freien Verfügung haben. Machen Sie dann Verluste, stehen Sie ohne das Geld da, dass Sie für etwas Anderes benötigen würden.

Außerdem empfehlen wir, nur kleinere Beträge auf das Echtgeldkonto bei dem jeweiligen Broker einzuzahlen. So verringern Sie vor allem beim Einsetzen des Hebeleffekts bei Krypto CFDs Ihre Verluste. Und noch ein Tipp: Handeln Sie nicht mit dem ganzen Ihnen zur Verfügung stehenden Betrag nur auf eine einzige Kryptowährung. Streuen Sie lieber Ihr Geld, damit Sie bei Verlusten nicht alles verlieren und von verschiedenen Kryptos und ihren unterschiedlichen Kursentwicklungen profitieren können.

Wenn Sie sich breit aufstellen wollen, können Sie gleichzeitig auf den Kauf von Kryptowährungen und auf den Handel mit Krypto CFDs setzen. Dies bedeutet natürlich mehr Aufwand, aber bietet auch deutlich mehr Chancen für das Geld verdienen mit Kryptowährungen. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Krypto Ratgeber geholfen hat und Sie die Informationen gefunden haben, die Sie benötigen. Und wir wünschen Ihnen natürlich viel Glück beim Geld verdienen mit Bitcoin und Co.!

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Lesen Sie mehr zum Thema Kryptowährungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.