MultiCharts-Logo

MultiCharts: Erfahrungen, Test und Bewertung der Handelsplattform

Das Handwerk eines jeden Traders ist eine passende Handelsplattform. MultiCharts ist eine der führenden Handelsplattformen auf dem Markt. Mit einem umfassenden Angebot an Features, Serviceleistungen sowie einer hohen Bekanntheit unter Brokern und Dienstleistern im Trading wirkt das Angebot von Multi Charts auf den ersten Blick überzeugend. Doch wie gut ist MultiCharts wirklich und für welche Trader lohnt sich der Einstieg? Mit der Masse mitzuschwimmen ist nicht immer ratsam. Stattdessen sollten Sie stets den Ruf einer Handelsplattform hinterfragen, um sich selbst vor Betrug zu schützen. 

In diesem MultiCharts Test teile ich meine Erfahrungen und zeige Ihnen das umfassende Angebot des Softwaredienstleisters. 

MultiCharts Webseite

Was ist MultiCharts? – Vorstellung des Unternehmens

Alles begann mit einem umfangreichen Charting Paket, dass der Softwaredienstleister offerierte. Heute ist Multi Charts weit mehr als eine reine Charting Analyseplattform. Vielmehr ermöglicht MultiCharts eine ganzheitliche Betrachtung der Märkte und das anhand verschiedenster Features. Der Freiheitsgedanke steht in diesem Zuge im Fokus des Tuns der Unternehmung. Dass die Unternehmung erfolgt hat, zeigt sich spätestens heute: MultiCharts zählt zu den führenden Anbietern von Tradingsoftwares in über 39 Ländern weltweit. Auszeichnungen und Nutzerberichte bestätigen den Erfolg. 

Kooperierende Broker

Wenn die Handelsplattform von Brokern zum Trading angeboten wird, ist dies bereits ein Zeichen für Erfolg. MultiChartskooperiert mit namhaften Brokern, die weltweit als bekannt, seriös und fair gelten. Für Trader hat die Kooperation zwischen Handelsplattform und Broker natürlich auch Vorteile. Eine Verknüpfung des eigenen Depots mit der Handelsplattform ist so schnell und einfach umsetzbar. Direkt aus der Plattform traden, ist insbesondere ein Benefit. 

Folgende Broker kooperieren mit MultiCharts: 

Broker zählen als seriös, wenn sie über eine offizielle Regulierung verfügen, Kundengelder schützen und Cybersecurity Maßnahmen ergreifen. Natürlich sollten bei der Broker Auswahl auch immer die Handelsgebühren Beachtung finden. Die Partner von MultiCharts zeichnen ein sehr positives Bild über die Vorgehensweise des Anbieters. Aus diesem Grund kooperieren auch noch weitere Broker mit MultiCharts: 

  • AMP
  • Apex Futures
  • Cannon Trading
  • fxmtf
  • Futures Online
  • Optimus
  • Patsystems
  • GFF Brokers
  • Saxo Bank
  • Stage Five
  • TradePro
  • TF4L
  • TradeNode
  • High Ride
  • Webankit
  • Zanger
  • Tickmill

Daten Feeds: Anbieter und Möglichkeiten

Jeder Trader benötigt Datenfeeds, um auf historische und Echtzeitdaten zurückzugreifen. Oftmals ist es sinnvoll, solche Daten nicht nur von einem Datenfeed zu beziehen, sondern diese zu diversifizieren. Daten sind letztlich das Grundgerüst für jegliche Analysen. Je mehr Daten vorhanden sind, desto korrekter können auch Analyseergebnisse berechnet und betrachtet werden. Datenfeeds klingen somit zunächst technisch, bilden jedoch die Basis für strategisches Handeln. Für MultiCharts spricht in diesem Zuge, dass der Anbieter für das Trading nicht nur einen Datenfeeddienstleister offeriert, sondern mehrere. So können Trader unabhängig voneinander entscheiden, welche Datenfeeds sie verwenden möchten. Unter anderem sind folgende Data Feeds verfügbar: 

Merke!

Welche Daten Feeds für die eigenen Analysen hilfreich sind, ist abhängig vom Trading Stil. Intraday-Trader benötigen vermehrt Echtzeitdaten, während langfristige Trader auch auf große, historische Datenpakete zurückgreifen sollten. 

Kurzes Fazit: Namhafte Plattform mit Top Partnern

Die Ausgangsbedingungen für die Nutzung von MultiCharts stehen gut: Die Plattform kann als seriös, zukunftsorientiert und renommiert bezeichnet werden. Dank der Kooperationen mit Brokern verschiedenster Anlageklassen kommen Trader ohne Probleme in den Genuss der Handelsplattform. Doch wie sieht es mit der Benutzerfreundlichkeit aus? 

Trading mit MultiCharts

Trading Möglichkeiten mit MultiCharts sind nahezu endlos. Mit 31 Features und weiteren 38 Add-ons beinhaltet die Trading-Plattform für alle Trader das passende Angebot, passend zur eigenen Anlagestrategie. Im Zuge des MultiChart Tests schauen wir uns ausgewählte Features gemeinsam an und betrachten die einzelnen Kontomodelle. 

MultiCharts vs. MultiCharts.net

Entscheiden Sie sich für den Handel mit MultiCharts müssen Sie sich zu Beginn für eine Version der Handelsplattform entscheiden. MultiCharts bietet nämlich auch das Modell MultiCharts.net an. Zunächst wirken die beiden Handelsmodelle gleich, es gibt jedoch kleine, aber entscheidende Unterscheide, die für oder gegen die jeweilige Handelsplattform sprechen. 

Net steht nicht etwa für ein Kürzel einer Domain, sondern für die Sprache, der verwendeten Handelsplattform. So bündelt MultiCharts.net alle Vorteile von MultiCharts, erweitert das Angebot jedoch um die Programmiersprachen C# oder VB.NET. 

Weiterhin offeriert MultiCharts.net noch folgende Features exklusiv: 

  • Integration mit Visual Studio
  • Erstellung von benutzerdefinierten Tool Bars
  • Objekte zeichnen mit GDI
  • Order und Position Tracker 
  • und mehr

Features MultiCharts 

Der Handel mit MultiCharts wird durch verschiedenste Features diversifiziert. Mit 31 Features stehen Tradern die Türen offen und es bestehen alle Möglichkeiten, um strategische Ausrichtungen auszufeilen und entsprechend zu handeln. Features, die besonders für den Handel mit MultiCharts sprechen, stelle ich Ihnen nun vor. Die Tools können natürlich kategorisiert werden. So gibt es Tools, die sich auf Charts spezialisieren, welche die Märkte und Positionen scannen und wiederum andere, welche sich mit dem strategischen Trading befassen. Die Tools sollen in diesem Erfahrungsbericht jedoch im Einzelnen betrachtet werden. 

Für eine bessere Vergleichbarkeit, der Trading Reviews, möchte ich, zudem Features vorstellen, die zu dem Grundgerüst einer jeden Handelsplattform zählen, beginnend mit der Charttechnik. 

Charts

Hohe Bekanntheit hat MultiCharts mit der Charttechnik erreicht. Dies steigert natürlich auch die Erwartungen hinsichtlich der verschiedenen Charttypen, die der Softwareanbieter offeriert. Die Erwartungshaltung wird hinsichtlich der Menge und Auswahl der Charts erfüllt. Neben klassischen Chart wie dem Volumen Chart, dem Candlestick Chart oder dem OHLC Chart, können Trader auch exotische Charts zeichnen. Insgesamt stehen Ihnen folgende Charttypen mit MultiCharts zur Verfügung:

  • TPO Chart
  • Volume Delta Chart
  • Volumenprofil Chart
  • OHLC
  • Point and Figure
  • Candlesticks 
  • Hollow Candlesticks
  • Candlesticks mit Grenzen
  • Renko
  • Better Renko
  • FlexRenko
  • Kagi Chart
  • 3 Line Break
  • Heikin-Ashi Chart 
  • Kumulatives Delta
  • HLC Chart
  • Unsichtbares Balkenchart
  • Punkt Chart
  • Linie beim Schließen
  • Symbol Chart
  • Histogram Chart
  • Umgekehrte Balken
  • Imbalance Delta Chart

Doch nicht nur die Charttypen, sondern auch die Chartanalyse stellt ein umfangreiches Feature dar. Wie bereits erwähnt beinhaltet MultiCharts eine Reihe an Data Feeds. Das kommt Tradern in der Chartanalyse zugute. Es ist möglich, verschiedene Datenreihen miteinander zu kombinieren und entsprechend mehrere Preisfenster in nur einem Chart öffnen. 

Ebenfalls ist es möglich, die Berechnung der einzelnen Datenreihen anzupassen. Haben Sie sich schon einmal überlegt, dass Sie bestimmte Signale selbst anlegen möchten? Mit MultiCharts ist dies ein Kinderspiel. Anhand mehrerer Datenreihen werden im Anschluss die Signale ausgespielt. Analysen können im Übrigen zeitgleich durch Echzeit- und historische Datenreihen getroffen werden. 

Market Scanner

Märkte nach Einstiegs- und Ausstiegschancen zu scannen, zählt zu den Basics des Tradings. Dennoch spielt der Umfang der Möglichkeiten eine entscheidende Rolle. Market Scanner bietet so gut wie jeder Broker und jede Handelsplattform an. Nur die wenigsten bieten jedoch ein solch umfangreiches Angebot wie MultiCharts es tut. 

Anhand von Datenreihen können Trader sowohl sofortige Scans als auch Pre-Scans von Märkten tätigen. Passende Scans können direkt der eigenen Watchlist hinzugefügt werden. Folgende Vorteile bieten sich: 

  • Auswahl aus über 20 Datenfeldern
  • Chart mit einem Klick öffnen
  • Schnell und einfach Scannen mit passenden Filtern 
  • 100+ Indikatoren für ein besseres Filtern
  • Excel Export mit einem Klick

Data Management

Eine eigene Datenbank für das Trading zu gestalten, ist durchaus sinnvoll. So erhalten Sie alle Daten, die Sie für die Analyse von Trades benötigen. Wer jedoch Daten nutzt, muss diese auch managen. Hierfür dient das Data Management Feature von MultiCharts. 

Das Datentool Symbol Lookup vereinfacht Tradern die Datensuche um ein Vielfaches. Sie können nur Bruchteile von Symbolen eingeben und erhalten eine passende Auswahl. Das ist eine echte Ausnahme. Bei anderen Anbietern müssen Sie das exakte Symbol eingeben, um passende Daten zu finden. Benutzerfreundlich ist dieses Tool somit in jedem Fall. Das Datenmanagement Tool ermöglicht Ihnen weiterhin, dass Sie Echtzeitdaten erfassen können und das außerhalb eines Charts. Anhand von Filterkategorien können Sie schnell und einfach einen Marktüberblick in Form von Daten erhalten. 

Weitere Vorteile des Daten Managements sind: 

  • Online und offline Daten Management 
  • Editieren von Daten mit wenigen Klicks
  • Import und Export mittels ASCII Daten 
  • Verknüpfung von zwei Datenfeed Anbietern in einem Chart 

Portfolio Trading

Das eigene Portfolio ist das Cockpit eines jeden Traders. Ein passendes Portfolio Management ist notwendig, damit der Höhenflug nicht in einem Sturzflug endet. Privatanleger beinhaltet oftmals nur wenige Positionen im Portfolio. Wer jedoch professionell oder sogar institutionell handelt, könnte ein Portfolio mit über 100 Positionen besitzen. Das Management ist an dieser Stelle wichtig, um die einzelnen Anlagen aufeinander abzustimmen und die Tragweite einzelner Trades nicht zu unterschätzen.

Das Portfolio Trading Feature von MultiCharts bietet diesbezüglich sowohl Backtesting als auch Forward Testing Aktionen an. Weiterhin können Sie auch automatisiert aus dem Portfolio heraus handeln. Das sollte jedoch erst geschehen, nachdem sie ein Backtesting des eigenen Portfolios durchgeführt haben. 

Trade Bar

Anleger nutzen nicht nur unterschiedliche Handelsplattformen für das Trading, sondern auch verschiedene Broker. Die Trade Bar bietet sich genau für diese Fälle an, denn Anleger können zwischen Brokerkonten schnell und einfach über die Trade Bar switchen. Auch für die Orderausführung beinhaltet die Trade Bar alle wissenswerten Informationen und notwendigen Schritte. Das sind die Vorteile:

  • Von überall aus verfügbar
  • Ordertypen frei wählbar
  • Order Quantität als Filter
  • Preisfinder
  • Wählen des Brokerkontos
  • Zeitliche Einordnung

Automated Trading

Beim Börsenhandel können Sekunden darüber entscheiden, ob Sie zum gewünschten Kurs oder zu einem schlechteren Aussteigen. Automatisiertes Handeln kann vor Verzögerungen schützen. So können Sie bereits festlegen zu welchem Kurs Sie verkaufen möchten. Zudem gelingt es der Software weitaus schneller zu reagieren als einem Menschen. Unsere Reaktionszeit ist der Software einfach unterlegen. 

Bei MultiCharts können Sie zwischen zwei automatisierten Tradingmodellen wählen: 

  • Synchronisiert
  • Asynchronisiert

Was handelt die Software?

Was die Software handelt, können Sie natürlich jederzeit in einem Trading Report nachlesen. Dieser umfasst über 100 Indikatoren und 30 Charts. 

Forex Board

Schnelles Handeln, ist insbesondere beim Forex Handel erforderlich. Das Forex Board bietet nicht nur einen guten Blick auf die Märkte. Es gewährt Anlegern auch, mit einem Klick Kaufs- und Verkaufsaufträge zu tätigen. Für eine bessere Übersichtlichkeit können Sie die Forexkurse auch visualisieren. Zusätzlich ist es sinnvoll sich eine Watchlist anzulegen, mit welcher Sie Trades überwachen können. 

Features MultiCharts.net

Die Features von MultiCharts.net doppeln sich vermehrt mit den Features von MultiCharts. Es gibt jedoch auch Features, die exklusiv nur bei Multicharts.net verfügbar sind. Bei Betrachtung der einzelnen Features stelle ich sowohl Tools vor, die in beiden Kontomodellen offeriert werden als auch Features, die MultiCharts.net Anlegern vorbehalten sind.Features, die für das Angebot von MultiCharts.net sprechen, sind: 

  • GDI Zeichnungen im Chart
  • Verfügbarkeit vollständiger Account Informationen
  • Individualisierte Toolbars
  • Verwendung unterschiedlicher Broker
  • IDE kann frei gewählt werden 
  • Externe Datenbanken können Anwendung finden
  • Anwendung von Microsoft Visual Studio

Zeichenwerkzeuge

Charts können mit passenden Zeichenwerkzeugen noch besser individualisiert und analysiert werden. Insbesondere im Zuge der Charttechnik eignen sich solche Zeichenwerkzeuge besonders gut. Folgende werden angeboten: 

  • Andrews Pitchfork
  • Fibonacci Speed und Resistance Arc
  • Fibonacci Sped und Resistance Fan 
  • Fibonacci Retracement
  • Fibonacci Trend-Based Time Lines
  • Fibonacci Time Zones
  • Gann Fan 
  • Gann Square
  • Trendlinie
  • Ausgeweitete Linie
  • Ray Linie
  • Text
  • Retracement Rechner
  • Ellipse
  • Rechteck 
  • Ausgeweitete, parallele Linien
  • Ray Parallele Linien 
  • Parallele Linien
  • Horizontale, parallele Linien 
  • Horizontale Linien
  • Regressionskanal 

Die Zeichenwerkzeuge sind vielfältig und ermöglichen eine gute Trendanalyse der Märkte. Verglichen mit anderen Handelsplattformen ist die Auswahl an zeichenwerkzeugen ausgeprägt, jedoch moderat. Insbesondere für Trend- und Fibonacci Analysen eignen sich die Zeichenwerkzeuge aber sehr. Auch Volumentrader können von diesen profitieren.

Market Data Playback

Trading lernen, funktioniert auf beste Art und Weise indem simultane Trades getätigt werden. In der Regel ist dies mit einem Demokonto auch möglich. MultiCharts bietet jedoch noch eine zusätzliche Variante an, durch welche Sie simultan und somit ohne Risiko handeln können. Das Feature Market Data Playback bietet Ihnen an, dass Sie Marktwiederholungen handeln. So können Sie mit virtuellem Geld als Test traden und in besseres Verständnis für die Märkte erhalten. Insbesondere für diskretionäre Trader ist dies ausschlaggebend. Preismuster können erkannt und Handelsstrategien abgeleitet werden. 

Einstiegs- und Ausstiegsstrategien

Für ein erfolgreiches Handeln, sollten Trader Einstiegs- und Ausstiegsschancen in Märkte identifizieren. Das gelingt nur mit einer passenden Strategie. Das Feature Entry and Exit Strategies bietet hierfür den perfekten Rahmen. Stopps, Limits, Breaks, Buy und Sell Signale können per Drag and Drop in Charts eingefügt werden und ermöglichen eine schnelle und benutzergewünschte Orderausführung. 

Global Hotkeys

Shortcuts vereinfachen das Leben eines jeden Traders. Insbesondere Anleger, die Intradaytrading oder Daytrading als Strategie wählen, müssen mehrere Ausführungen pro Tag verbuchen. Wer komplexe Strategiemuster handelt, muss somit Zeit sparen. Das gelingt schnell und einfach mit dem Setzen von Shortcuts bzw. Hotkeys. 

Depth of Market

Depth of Market, kurz DOM, ist ein gängiges Trading Instrument, dass die Markttiefe und das Volumenprofil eines Markets anzeigt. Aus dem DOM heraus können Anleger in nur einem Klick Orders tätigen. Eine gute Entscheidung wird dadurch gewährleistet, dass im DOM zehn Preisniveaus pro Richtung angezeigt werden. Automatisierung des DOMs sind ebenfalls möglich. Eine Verknüpfung vom DOM mit dem Feature Einstiegs- und Ausstiegsstrategien gewährleistet dies. 

Dadurch, dass Sie das Volumen verschiedener Preise sehen, können Sie direkt das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage feststellen. 

Kontomodelle bei MultiCharts

Grundsätzlich gibt es bei MultiCharts nur ein Kontomodell, welches Sie ggf. erweitern können. Registrieren müssen Sie sich nicht, um die Software zu erwerben, es ist jedoch möglich. Spätestens beim Erwerb, wird Ihnen ein Konto automatisch eröffnet, über welches Ihre Zahlungen laufen. 

Die Registrierung bei MultiCharts erfolgt, indem Sie sich für ein Kontomodell entscheiden. Die Preise unterscheiden sich zwischen dem Kontomodell MultiCharts und MultiCharts.net nicht. Wie bei vielen anderen Handelsplattformen können Sie ein Konto in Form eines Abonnement beziehen. Zur Auswahl stehen Abo Modelle für einen Monat, drei Monate und einem Jahr Laufzeit. Wer möchte, kann MultiCharts auch als Einmalzahlung beziehen und verzichtet somit auf ein Abo Modelle. Alle Features stehen Ihnen bei dieser Auswahl ein Leben lang zur Verfügung. 

Für Profi-Trader offeriert MultiCharts zudem das Angebot, dass Sie das Advancesd Strategy Pack (ASP) beziehen. Der Preis pro Monat würde bei diesem Modell von 97 Dollar auf 147 Dollar steigen. Analog erhöhen sich die Preise der anderen Abo- und Lebenszeitmodelle. 

Die Vorteile vom Advanced Strategy Pack habe ich Ihnen einmal zusammengefasst:

  • Portfolio Trader
  • Matrix Optimierung 
  • Walk-Forward Optimierung 
  • Selbstanpassendes Trading
  • Volume Profile Zeichnen 
  • Download von historischen Daten und Planer
  • Strategie Order Monitor
  • Schnelles, automatisiertes Ordering

MultiCharts Konto eröffnen – So geht es 

Um ein Konto bei MultiCharts zu eröffnen, können Sie auf der Webseite auf MultiCharts klicken. Anschließend klicken Sie auf „Purchase“. Nun wählen Sie das Abo Modell aus für welches Sie sich entschieden haben. Klicken Sie auf eines, öffnet sich die Bestellmaske. 

In dieser können Sie nochmals die Zeitspanne angeben bzw. überprüfen, die Sie beziehen möchten. Der Gesamtbetrag wird Ihnen weiterhin inklusive enthaltener Mehrwertsteuer angezeigt. Nun ist es an der Zeit, sofern Sie noch kein Konto bei MultiCharts eröffnet haben, die Rechnungsinformationen zu hinterlegen. Es ist somit möglich, auch ohne Konto die Handelsplattform zu beziehen. 

Folgende Informationen sind in der Rechnungsinformation anzugeben:

  • E-Mail
  • Vor- und Zuname oder Fima
  • Land
  • Postleizahl
  • Ort
  • Straße und Hausnummer
  • USt-ID (sofern Sie als Firma bestellen) 

Sind die Rechnungsinformationen hinterlegt, können Sie die Zahlung vorbereiten. Hierfür steht Ihnen bei diesem Anbieter die Kreditkartenzahlung, die Zahlung per PayPal oder Zahlung per Vorkasse zur Verfügung. Die Zahlungen erfolgen unter hohen Sicherheitsvorkehrungen und können als sicher eingestuft werden. 

Betrachten Sie nun noch einmal kurz, ob alle hinterlegten Informationen richtig sind und der Preis stimmt. Ist dies der Fall, müssen Sie nur noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzrichtlinien mit dem Setzen eines Häkchens bestätigen und können kaufen. 

Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungsmail in Ihr E-Mail Postfach und können MultiCharts uneingeschränkt nutzen. 

Tipp!

Bevor Sie ein Konto eröffnen, können Sie MultiCharts auch als kostenlose Demoversion testen. In diesem Fall investieren Sie mit virtuellem Geld simultan in Märkte und dementsprechend ohne Risiko. So können Sie die Handelsplattform unter Echtzeitbedingungen kennenlernen, ohne eigenes Geld zu riskieren. 

Kundensupport- und service

Der Kundensupport von MultiCharts bietet eine Reihe an Kontaktmöglichkeiten an. Nachteilig für deutsche Kundinnen und Kunden könnte jedoch sein, dass die Sprache des Kundenservice, wie die der Webseite, englisch ist. Mit deutsch kommen Sie somit nicht weit. Dennoch können die Kontaktoptionen als sehr vorteilhaft bezeichnet werden. So verfügt MultiCharts über Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail, Live Chat, Telefon, Remote Verknüpfung auf dem Computer, Diskussionsforum. Die Antwortzeit ist ebenfalls sehr schnell. So antwortet der Support auf E-Mail Anfragen binnen 24 Stunden, auf Live Chat Anfragen binnen Stunden und sogar in Sekunden, wenn Sie anrufen. Komfortabler könnte ein Kundensupport nicht aussehen, wenn Sie den Fakt, dass der Kundenservice kein deutsch spricht, außenvorlassen. 

Wenn Sie allgemeine Fragen haben, können Sie sich ebenfalls Video Tutorials auf der Webseite anschauen. Dort sind mehrere Tutorials hinterlegt, die Ihnen die Plattform erklären. Auch Broker Verknüpfungen werden dort anschaulich und benutzerfreundlich besprochen. Über das Unternehmen selbst können Sie sich darüber hinaus über den Blog von MultiCharts informieren. 

Fazit: Gute Erfahrungen mit MultiCharts beim traden

MultiCharts ist nicht unbegründet eine der bekanntesten Handelsplattformen der Welt. Es ist eine Handelsplattform für Jedermann, die dasselbe Angebot an alle Abonnenten ausliefert, ohne zwischen Basic, Premium oder Goldkonten zu unterscheiden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist somit unter Betrachtung der Vielzahl an Features wirklich gut. Weiterhin ist es positiv zu bewerten, dass die Handelsplattform sowohl als Abo Modell als auch als einmalige Lizenz zu erwerben ist. Das gibt den Menschen die Wahl und sie können sich entsprechend der eigenen Konsumpräferenzen entscheiden. 

Das Handling der Plattform könnte teilweise benutzerfreundlicher sein, jedoch finden sich Anleger schnell ein. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Plattform extrem umfangreich ist. Von den vielen Daten können sich Beginner schnell einmal erschlagen fühlen. Auf schöne Designs und Dashboards verzichtet MultiCharts zudem, was das Handling erschwert. 

Im MultiCharts Test ist zudem hervorzuheben, dass der Anbieter einen ausgesprochen guten Kundenservice hat, der eine schnelle Reaktionszeit aufweist. Wer möchte, kann den Kundensupport sogar auf dem eigenen Desktop empfangen. So kann dieser per Remoteschaltung direkt das Problem beheben. Sie sparen sich so wertvolle Erklärzeit und der Kundenservice kann effizienter agieren. Eine Win-Win-Situation

Insgesamt kann ich MultiCharts im Test positiv bewerten, was insbesondere auf die Massentauglichkeit des Angebots und die fairen Preise zurückzuführen ist. 

MultiCharts Bewertung:

Bewertung der Handelsplattform MultiCharts

Andre Witzel

Features:
Kontomodelle:
Kundensupport:
Kosten:

Zusammenfassung:

MultiCharts ist ein seriöser Anbieter von Trading Plattform und überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

5

Weitere Trading Erfahrungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.