JFD Brokers Logo

JFD Bank

JFD Brokers Erfahrungen und Test: Online Broker Konditionen, Assets & Angebot

BEWERTUNG:
REGULIERUNG:
Kommissionen AB:
MÄRKTE:
MINDESTEINZAHLUNG:
4.3 out of 5 stars (4,3 / 5)
CySEC, VFSC
0 Euro
1.500+
500€
JFD Brokers Logo

Mehrfach ausgezeichnet und seit über elf Jahren im Geschäft: Das Brokerage Angebot von JFD Brokers ist ausgereift, nachhaltig und von Erfolg gekrönt. Bewertungen des Brokers sind vorwiegend positiv und auch die Anzahl an verfügbaren Finanzinstrumenten spricht für die JFD Group. Wie empfehlenswert sind die Angebote gegenüber wettbewerbsfähigen Offerings von Neo Brokern? Wir teilen unseren JFD Brokers Erfahrungen und betrachten den Broker im Test.

JFD Brokers Startseite

Was ist JFD Brokers? Vorstellung des Unternehmens

Gegründet in 2011, offeriert JFD Brokers heutzutage Zugang zu über 1500 Finanzinstrumenten für den Handel an weltweiten Börsen. Ziel von JFD Brokers ist es, die Fairness im Trading zu gewährleisten und das durch eine hohe Auswahl und erstklassige Services. Vorteil des Handels über JFD Brokers ist der direkte Zugriff auf Bid und Ask-Preise sowie die Möglichkeit, Aufträge anonym zu tätigen.

Sowohl technische als auch fundamentale Analysen sind Kunden von JFD Brokers über die Handelsplattformen möglich. Zusätzlich bietet der Online Broker Live-Streams und weiterführende Trading Wissen an, um Analysen und das damit einhergehende Risikomanagement zu erleichtern. JFD Brokers fährt ein Brokerage Modell und tritt als Retail Broker auf. Für Kunden bedeutet dies: Jeder Privatkunde wird gleich behandelt. Hinsichtlich bestehender Konditionen, verfügbaren Assets und Services gibt es keinerlei Unterschiede. Damit einhergehend bietet JFD Brokers nur einen Kontotypen an. Abweichungen gelten für institutionelle Trader.

JFD Brokers Awards

Die Vorteile von JFD Brokers im Überblick:

  • Regulierter Anbieter
  • Mehrfach ausgezeichnet und seit 2011 im Geschäft
  • Liquiditätspool im Einklang mit der MiFID II
  • Ultraschnelle Ausführungsgeschwindigkeiten
  • Keine Diskriminierung. 1 Angebot für alle
  • 100 % anonymisierte Aufträge

Wofür steht JFD? 

JFD steht seit der Gründung für Just Fair and Direct. Es spiegelt seit über zehn Jahren den Wunsch der Demokratisierung des Börsenhandels sowie den kundenorientierten Ansatz.

JFD Bank vs. JFD Brokers

JFD Bank ist eine beratende Instanz, die mit internationalen Banken, Investoren und Kapitalgesellschaften kooperiert. Ein Angebot von JFD Bank ist JFD Brokers. Der Marken-Relaunch führte dazu, dass das zuvor über den Namen JFD Bank angebotene Brokerage Angebot nun unter dem Namen JFD Brokers läuft. Handelseigenschaften, Plattformen und Standards haben sich für Trader hierdurch nicht verändert. Lediglich die neue Kennung stellt einen Unterschied am Markt dar. Durch JFD Brokers erweitert JFD Bank somit die Produktvielfalt.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Regulierung und Sicherheit

Bei einem regulierten Broker zu handeln, schafft für Trader elementare Sicherheiten. Die Frequenz von Online Broker Betrug steigt stetig. Nie war es einfacher, unseriöse Angebote täuschend echt zu vermarkten. Kunden von JFD Brokers können auf kontrollierte und regulierte Infrastrukturen setzen. Das Unternehmen untersteht der Regulierung der zyprischen CySEC. Die Regulierung inkludiert Brokerage-Angebote sowie Dienstleistungen im Portfolio Management und der Investmentberatung.

JFD Brokers Regulierung

Hinzu kommen Lizenzen der CNMV sowie der VFSC. Zweites autorisiert den Hauptsitz der JFD Overseas Ltd. Für sichere Trading Bedingungen spricht auch die Mitgliedschaft von JFD Brokers in der ICF. Es handelt sich hierbei um einen Anlegerentschädigungsfonds. Ziel ist es hier, über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus Sicherheiten für Kunden zu gewähren. Trotz der Möglichkeit, einen Hebel im Trading zu verwenden, ist ein Rutsch ins Minus mit JF Brokers zudem unmöglich. Der Broker setzt auf einen Negativsaldoschutz. Das bedeutet konkret: Anleger können maximal mit der Höhe der eigenen Einlagen haften.

Anlageklassen

Für den Handel über JFD Brokers Ltd stehen über 1500 Finanzinstrumente aus über 9 Anlageklassen bereit. Anleger haben die Wahl zwischen kurzfristigen und langfristigen Vermögenswerten. JFD Bank spricht mit dem Angebot somit verschiedene Strategie- und Risikotypen im Trading an. Ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, ist hier problemlos möglich.

Der Broker spricht selbst davon, wettbewerbsfähige Preis-Feeds anzubieten und das zu Top-Handelsbedingungen.

JFD Brokers Anlageklassen

CFD Handel

JFD Bank könnte man auch als CFD Broker bezeichnen. Denn das Brokerage-Angebot von JFD Brokers richtet sich vornehmlich an Kunden, die sich dem CFD Trading verschrieben haben. Indizes, Aktien, Krypto, Rohstoffe sowie ETFs und ETN-Produkte sind handelbare Assets. Merkmale von Differenzkontrakten sind, dass sie den Handel von Vermögenswerten als physisches Recht ermöglichen. Anleger können somit auf fallende sowie steigende Kurse spekulieren und das in der Regel in kurzfristigen Zeiträumen. Schwankungen in Bezug auf die Volatilität, Liquidität und vorhandene Volumen in Märkten können so ausgenutzt werden. Insbesondere Daytrader bevorzugen solche Produkte.

JFD Brokers CFDs

In Summe stehen für den Handel folgende Assets zur Auswahl:

  • 15 Index CFDs
  • 400+ Aktien
  • 4 Kryptowährungen CFDs
  • 2 Rohstoffe
  • 21 ETFs
  • 4 ETNs

Der Hauptfokus liegt somit auf Aktien CFDs.

CFD Trading geht mit einer Hebelwirkung einher. Diese erhöht das Risiko, erlaubt es aber auch, mit geringen Kapitaleinsätzen hohe Renditen zu erzielen.

Aktien

Ferner ermöglicht JFD Brokers Investitionen in physische Aktien. Kunden wählen aus über 500 Aktienwerte amerikanischer und europäischer Märkte. Die Besonderheit: JFD Brokers bietet Aktien zum Nulltarif an. Das bedeutet konkret: Handelskommissionen und Währungsumrechnungsgebühren entfallen gänzlich. Für das eigene Money Management ein entscheidender Vorteil, den eine Vielzahl von Konkurrenz-Brokern nicht offerieren. Wer mit JFD Brokers Aktien strebt Langzeitinvestitionen an und verzichtet auf gehedgte Positionen.

JFD Brokers Aktien

Merke!

Während Aktien bei JFD Brokers auch als physische Werte vorliegen, sind ETFs und ETNs nur mit Hebel handelbar. Sparplanfähige Produkte gibt es ebenfalls nicht.

Devisen und Edelmetalle

Erweiterte Handelsmöglichkeiten bestehen hinsichtlich des Tradings von Forex und Edelmetallen. Als Forex Broker bietet das Unternehmen rund um die Uhr Zugang zu den Währungsmärkten. Verfügbar sind in Summe zusätzlich 66 Finanzinstrumente, darunter Majors, Minors, Edelmetalle und exotische Währungen. Auf Investitionen entfällt eine Margin. Standard-Margins schwanken zwischen 3 bis 5 Prozent, während niedrige Marginsätze nur Werte zwischen 0.25 % und 2.5 % umfassen. Allerdings sind die niedrigen Sätze nur für professionelle Kunden verfügbar. Privatkunden können von den Niedrig-Angeboten somit nicht profitieren.

JFD Brokers Devisen

Konto-Spezifikationen und Kontoeröffnung

Zwischen CFD Konten, Forex Konten und weiteren Anlagekonten wird bei JFD Brokers kein Unterschied gemacht. Für Privatkunden gibt es genau zwei Möglichkeiten für die Kontoeröffnung:

  • Live-Konto
  • Demokonto

Wer ein Trading Demokonto eröffnet, kann sich zunächst risikofrei im Handel erproben und die verfügbare Infrastruktur von JFD Bank kennenlernen. Wie funktioniert die Handelsplattform? Welche Konditionen sind zu beachten? Welche Anlageklassen stehen zur Auswahl und passen die Tools zu meinem Anlagestil? All diese Fragen beantwortet das Demokonto. Im Hinblick auf das eigene Risikomanagement ist ein Demokonto ohne Zweifel vorteilhaft. Strategien lassen sich hier zunächst testen und Märkte erforschen. Erst wenn Trader sicher sind, wechseln sie in den Livemodus.

JFD Brokers Registrierung

Wer ein Live-Konto bei JFD Brokers eröffnen möchte, muss sich zwischen der Handelsplattform MT5+ (inklusive physischer Aktien und ETFs) sowie MT4+ entscheiden. Im Nachgang stellt der Broker persönliche Fragen, aber auch Fragen zu den individuellen Finanzen und Wissen im Bereich Börsenhandel. Nach der Zertifizierung wird das Handelskonto eröffnet. In jedem Fall müssen Kunden folgende Informationen offenlegen:

  • Name und Vorname
  • E-Mail
  • Wohnsitz und Land
  • Ggf. Steueridentifikationsnummer
  • Kopie eines gültigen Ausweisdokuments
  • Utility Bill, also ein Dokument einer Verbrauchsrechnung, welches den Wohnsitz bestätigt 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Ein- und Auszahlungen

Um mit dem Trading zu beginnen, benötigen Anleger ein kapitalisiertes Konto. Einzahlungen lassen sich über klassische Wege wie Banküberweisung oder Sofortüberweisung tätigen. Alternativ bietet der Broker alternative Zahlungswege über Online-Zahlungsanbieter an. Hierzu zählen Nuvei und Payabl, die Einzahlungen über Debit und Kreditkarten ermöglicht sowie e-Wallet-Anbietet wie Skrill und Neteller. Mindesteinzahlungsbeträge für Transaktionen betragen 5 Euro oder einem Äquivalent in den Währungen USD, GBP und CHF.

JFD Brokers Sicher Ein- und Auszahlungen machen

Die gleichen Zahlungsanbieter stehen auch für Auszahlungen über den JFD Bank Login zur Verfügung. Gebühren entstehen bei den Transaktionen nicht.

Mindesteinzahlung bei JFD Brokers beachten

Um über die Handelsplattformen aktiv investieren zu können, müssen Anleger während der Kontoeröffnung Geld auf das Broker Konto einzahlen. Die Mindesteinzahlung bei der JFD Group Ltd beträgt 500 Euro/ Schweizer Franken/ britischen Pfund oder US-Dollar.

Kurzes Fazit: JFD Brokers als Partner für langfristige und kurzfristige Investments

JFD Brokers Erfahrungen zeigen, dass der Broker sowohl für langfristige als auch kurzfristige Investitionsstrategien passende Angebote innehält. Insbesondere für kurzfristige Anleger, die bevorzugt in Aktienwerte investieren, überzeugt das Handelsangebot. Der Investor Entschädigungsfond (ICF) sowie die mehrfache Regulierung des Brokers machen einen guten Eindruck. Auch das Vorhandensein von Liquiditätsanbietern und Liquiditätspools sind als positiv zu bewerten. Für die Kontoeröffnung fallen bei JFD Bank übrigens keine Kosten an und auch die Handelskosten wirken auf den ersten Blick wettbewerbsfähig. Wer außerhalb von Aktien investieren möchte, könnte bei alternativen Brokern von einer höheren Asset-Auswahl profitieren. Seriös wirkt die JFD Bank AG in jedem Fall.

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC, FSA
Ab 0,2 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# TradingView
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. ActivTrades
ActivTrades Logo - Online-Broker seit 2001
5 out of 5 stars (5 / 5)
FCA, SCB, CSSF
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
1.000 Märkte+
# Schnellste Ausführung
# Mehrfach reguliert
# Web, Desktop, App
# Verbesserte Stop Losses
# MT4/MT5
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 66 - 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Test des JFD Handelsangebotes

Das Handelsangebot von JFD Bank ähnelt dem von führenden CFD Brokern. Die zur Verfügung stehenden Plattformen richten sich an professionelle Anleger, die Chartanalysen und Trading Indikatoren nutzen, um das eigene Risikomanagement auszubauen und Kurse zu analysieren. Passiv nach Sparplan handeln, ist hier nicht möglich. Ob Aktien, Forex oder Indizes: Der Anbieter bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur an, in welcher sich Geld sicher investieren lässt. Handelsplattformen und Gebühren betrachten wir fortfolgend.

JFD Brokers Plattform Vergleich

Handelsplattformen im Vergleich

Aktivitäten im Trading tätigen Anleger über Handelsplattformen. Zwar bietet JFD Brokers einen eigenen Kundenaccount an, dieser eignet sich jedoch nur für die Verwaltung des eigenen Kundenkontos. Für den Handel setzt JFD Bank auf beliebte Plattformen von Drittanbietern. Tradern stehen die Trading Softwares MetaTrader 4 und MetaTrader 5 aus dem Hause MetaQuotes für die Verwendung offen. Wer zusätzliche Add-Ons wünscht, handelt mit stock3, ehemals Guidants.

MetaTrader 4+

MetaTrader 4 ist die beliebteste Handelsplattform der Welt aus dem Hause MetaQuote. Nicht alle zur Verfügung stehenden Finanzinstrumente von JFD Brokers lassen sich über MetaTrader4+ handeln. In Summe bietet sich für die Software für über 500 Instrumente aus 8 Anlageklassen an. Gewährt ist eine 100 % DMA/STP Ausführung.

JFD Brokers MT4

Das Plus hinter MT4 steht für die Erweiterungen, die JFD Bank der Plattform hinzufügt. Zusätzliche Trading Tools stehen auch für den MetaTrader 5 zur Verfügung und können kostenlos für den Desktop heruntergeladen werden. Vorteile des MetaTrader 4 auf einen Blick:

  • Push-Preise in Echtzeit
  • Trading Signale für Preise
  • Automatisierte Verteilung von Trades auf Broker Konten
  • Zahlreiche Indikatoren und Zeichenwerkzeuge
  • Einstellen von benutzerdefinierten Indikatoren
  • Kurshistorien
  • Backtesting
  • Buy Limit, Sell Limit, Buy Stop und Sell Stop im Basispaket
  • Stop Loss und Take Profit danke MetaTrader4+

MetaTrader 5

Mit dem MetaTrader 5 stehen Kunden von JFD Brokers alle Handelsangebote bereit. Da es sich hierbei um ein Agentur Modell handelt, können sich Anleger darauf verlassen, dass auch hier die DMA/STP Ausführung gewährleistet ist sowie alle Vorteile, die MT4 bereits brachte.

MetaTrader 5 erweitert und komplettiert somit die Handelsmöglichkeiten. Verbesserte Marktansichten, Chartings sowie zusätzliche technische Indikatoren und Orderarten sind nur einzelne Vorteile. Wenn wir MT4 vs. MT5 betrachten fällt auf, dass MetaTrader 5 insbesondere für das Automatisieren von Trades Vorteile mit sich bringt.

JFD Brokers MT5

Der wohl häufigst auftretende Kritikpunkt von Tradern ist die mangelnde Nutzerfreundlichkeit von MetaTrader 5. Insbesondere die Benutzeroberfläche wirkt für Anfänger unübersichtlich und auch die Automatisierung könnte für den ein oder anderen zu komplex sein. Hier schafft JFD Brokers eine gute Abhilfe. Der Broker bietet den StereoTrader als Erweiterung des MT5 an – allerdings nicht kostenlos. Ab 29.90 Euro pro Monat erwerben Kunden die Lizenz und können dann auf eine Multi-Asset-Plattform zurückgreifen. Die wohl größten Vorteile sind zusätzliche Automatisierungsoptionen sowie eine gänzlich veränderte Benutzeroberfläche.

Vorteile des MetaTrader 5 auf einen Blick:

  • Erweiterte Trading Indikatoren
  • Automatisierungsoptionen
  • Zusätzliche Orderzusätze und -typen
  • Befehlsmöglichkeiten
  • Volles Ausschöpfen des JFD Brokers Angebots

Mobile Versionen verfügbar:

Sowohl den MetaTrader 4 als auch MetaTrader 5 können Anleger als App nutzen. Sowohl mobil auf einem Tablet oder Smartphone lässt es sich traden. Die MetaTrader+ Angebote stehen auch als WebTrader bei der JFD Bank zur Verfügung.

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Trading Tools Als Add-Ons

Die MetaTrader-Plattformen verbessern sich durch die Erweiterungen von JFD Bank in der Funktionalität. Die Erweiterungen für den Trader können Kunden direkt über die Webseite vom Anbieter downloaden. Die Tools sind für Kunden kostenlos und sind ausschließlich für di Nutzung auf dem Desktop bestimmt. JFD Bank Erfahrungen zeigen, dass alle Erweiterungen sowohl für MT4 als auch MT5 verfügbar sind. Neben Trading Terminals sind die Erweiterungen vorteilhaft für Automatisierungen und Chartings.

Die folgende Tabelle gibt einen kompakten Überblick über die JFD Bank Add-Ons:

Tools
Beschreibung
Trade Terminal
Orderverwaltung von multiplen Orders in einem Screen
Mini Terminal – Markttiefe
Separates Fenster zum Platzieren von Orderzusätzen inkl. Stop Loss und Take Profit
Mini Terminal – Chart Trader
Platzieren von Orderzusätzen direkt im Chart
Mini Terminal – Smart Lines
Platzieren von Orderzusätzen innerhalb eines Templates
Excel RTD
Excel-Erweiterung bietet zusätzliche Individualisierungs- und Automatisierungsoptionen. Hinterlegen von Befehlen möglich
Stealth Orders
Angabe von Ein- und Ausstiegslevels von Trades 
Schließen von multiplen Orders auf einmal
Tick Chart Trader
FIFO 
Charts Tick Charts, Tick Speed, Timed Charts, Tick Candles, Versus Candles
Sentiment Trader
Bietet einen Überblick über Long und Short Radios historischer Kurse
Correlation Trader
Zeigt die Korrelation von Symbolen zueinander
Alarm Manager
Versenden automatisierter Signale
Session Map
Zeigt an, wann andere Handelsteilnehmer aktiv sind
Korrelation Matrix
Korrelationen in Rasterform inklusive veränderbarer Zeitrahmen
Connect + News Trading
RSS Feeds als Grundlage für technische und fundamentale Analysen

Stock3

Nicht jeder Anleger ist Fan von MetaTrader. Trader können alternativ über die Trading Software stock3 handeln. Forex und CFD Trader kommen hierauf ihre Kosten. Sowohl technische als auch fundamentale Analysen sind hier möglich. Die Charting-Optionen sowie verfügbare Tools sind grenzenlos. Insbesondere die freie Konfiguration der Plattform bietet hohe Potenziale. Kostenlose Widgets erweitern zusätzlich die Möglichkeiten und verbessern die Erfahrungen, die Trader mit der Plattform machen. Das Depot ist übrigens direkt mit stock3 verknüpft. Ein Wechsel zwischen Plattformen ist somit nicht notwendig.

JFD Brokers stock3

Besonders hilfreich: Stock3 bietet neben dem eigenen Depot auch ein Musterdepot an. So können Trader direkt Erfahrungen sammeln, ohne Risiken einzugehen.

Interessant: stock3 bietet ein umfassenden Informationsportal 

News und Analysen finden Sie übrigens auf der offiziellen Webseite von stock3. Die Märkte Aktien, Indizes, Devisen, Kryptos, Rohstoffe, Zertifikate, ETFs und Fonds lassen sich hier live betrachten und das insbesondere fundamental. Wirtschaftskalender und Live-Ticker komplettieren das Angebot. 

Gebühren und Konditionen

Die Gebühren und Konditionen bei JFD Brokers sind für alle Privatanleger gleich. Unterschiede bestehen hinsichtlich der Brokerage Angebote der JFD Group Ltd und der JFD Overseas Ltd. Deutsche Kunden haben ihr Broker Konto bei der JFD Group. Zu den Konto-Besonderheiten zählen hier, dass das Margin-Call-Level 100 Prozent und das Stop-Out-Level 50 Prozent entspricht. Auf eine Nachschusspflicht wird hier verzichtet

JFD Brokers Gebühren

Ein- und Auszahlungsgebühren

Für Ein- und Auszahlungen erhebt JFD Brokers ebenfalls keine Gebühren. Sollten während der Auszahlung dennoch Gebühren erhoben werden, erlauben diese keine Rückschlüsse auf die Gebührenstrukturen von JFD Brokers. Vielmehr handelt es sich hierbei um Kosten, die der jeweilige Zahlungsdienstleister erhebt. 

Für Ein- als auch Auszahlungen erheben die Zahlungsdienstleister Nuvei, Payabl, Skrill, Neteller und SOFORT Gebühren. Dies gilt es bei der Wahl des Zahlungsmittels zu beachten. Die anfallenden Gebühren unterscheiden sich von Zahlungsanbieter zu Zahlungsanbieter. 

Der folgenden Tabelle lassen sich die aktuellen Gebührenstrukturen für Konten mit der Basiswährung Euro entnehmen: 

Zahlungsanbieter / Prozentuale Gebühr
Einzahlung 
Auszahlung
Nuvei 
1,95 %
2 Euro
Payabl
3,25 %
2 Euro
Skrill 
2,90 %
1 %
Neteller
2,90 %
2 % (maximal 30 USD)
Sofort
1,8 %
Keine

Inaktivitätsgebühren

Kosten, die von der JFD Bank erhoben werden, sind jedoch Inaktivitätsgebühren. Sie gehören zu den Standardgebühren, die ein Brokerage-Anbieter erhebt. Wer länger als drei Kalendermonate in Folge inaktiv ist, muss mit einer Inaktivitätsgebühr von 20 Euro rechnen. Diese 20 Euro werden monatlich solange abgezogen, bis wieder eine Handelsaktivität im Konto stattfindet. 

Kommissionen und Handelskosten

Kommissionen bezahlen Anleger auf den Handel mit Devisen, CFDs und Edelmetalle.

Die Kommissionen für Devisen und Edelmetalle errechnen sich je nach Basiswährung des Kontos wie folgt:

Instrumente 
USD
EUR
GBP
CHF
Devisen
0.03 USD
0.0275 EUR
0.025 GBP
0.03 CHF 
Edelmetalle
3.0 USD
2.75 EUR
2.5 GBP
3.0 CHF

Die Kommissionen für CFD-Produkte lassen sich nicht pauschal benennen. Spezifische Kontraktangaben befinden sich auf der Webseite des Brokers bzw. der JFD bank. In der Regel fallen Kommissionen in Höhe von 0.05 Prozent des Ordervolumens an, wobei die Mindestgebühren pro Ticket rund 5 Euro bzw. einem Äquivalent in der entsprechenden Währung entsprechen. Eine Besonderheit kommt dem Handel von Krypto CFDs zugute: Für diese Finanzinstrumente erhebt die JFD Bank keinerlei Gebühren. 

Für JFD Brokers spricht in diesem Zuge, dass beim Aktienhandel auf das Erheben von Kommissionen verzichtet wird. Ausnahmen bestätigen hier jedoch die Regel. Aggressive Cash-Equity-Flow-Aktivitäten werden vom Broker bestraft. 

Zu den Handelsgebühren zählen häufig auch Gebühren für die verwendete Plattform. Die Angebote von Stock3 und MetaTrader lassen sich hier kostenfrei verwenden. Auf den Handel bestimmter Produkte entfallen jedoch Übernachtfinanzierungsgebühren, die es zu kalkulieren gilt. So erhebt der Broker für Swaps auf CFDs und Futures Kontrakte Gebühren. Zudem wird eine Übernachtfinanzierungsgebühr fällig, wenn Anleger Aktien CFDs oder Cash-Indizes über Nacht halten. Die Kosten berechnen sich wie folgt:

3,25 Prozent +/- die respektive Benchmark-Rate

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Support und Kundenservice

Die JFD Bank wirbt mit einem erstklassigen Kundenservice, der 24 Stunden 5 Tage die Woche ein offenes Ohr hat. Der große Vorteil: Der Kundenservice ist in deutscher Sprache verfügbar. Eine gesonderte Hotline für deutschsprachige Kunden steht diesbezüglich zur Verfügung. Auch österreichische Kunden genießen eine spezielle Kontaktadresse:

  • Deutsche Hotline: +49 40 87408688
  • Österreichische Hotline: +43 (0) 720884234
JFD Brokers Support Hotline

Neben dem telefonischen Direktweg können Kunden der JFD Bank das Unternehmen auch via Live Chat auf der Webseite erreichen. Sowohl der telefonische Support als auch der Live Chat stehen zwischen Sonntag, 23 Uhr MEZ und Freitag 23 Uhr MEZ offen. Alternativ können Kunden und Interessenten ihr Anliegen an die Kontaktadresse [email protected] senden. 

Wichtig dabei: Der Hauptsitz der JFD Bank liegt in Zypern. Sofern Feiertage in Zypern sind, bleibt auch der Kontaktweg an den Tagen geschlossen. In Summe ist der Broker jedoch gut erreichbar und überzeugt mit dem Kundenservice im Test. Nicht zuletzt, da die JFD Bank neben den direkten Kontaktmöglichkeiten auch ein FAQ-Zentrum auf der Webseite anbietet. Kurze Fragen und Antworten zu Plattformen, dem Unternehmen selbst, der Kontoverwaltung oder Kontoeröffnung gibt es hier zum Nachlesen und das in Kurzform. Aus folgenden Kategorien lässt es sich wählen:

  • Unternehmens-FAQ
  • Allgemeine FAQs
  • Eröffnen Sie ein Konto
  • FAQs Kontoverwaltung
  • FAQ MetaTrader 5 (MT5+)
  • FAQ MetaTrader 4 (MT4+)
  • FAQ stock3
  • FAQs Lizenzen und Regularien 
  • FAQs StereoTrader

Weiterbildungsangebote

Die Wissensvermittlung nimmt die JFD Bank in ihrer Broker Rolle sehr ernst. Im Test betrachten wir die Weiterbildungsangebote im Detail. In Summe bietet die JFD Bank folgende Möglichkeiten: 

  • Webinare und Events
  • Export von historischen Daten
  • Marktnachrichten und Analysen
  • Trading Glossar
  • Experten
JFD Brokers Support

Webinare und Events bietet JFD Bank gleich in mehreren Sprachen an. Die deutsche als auch englische Sprache könnte für deutschsprachige Kunden interessant sein. Die Fülle an Webinaren ist zudem erwähnenswert. An einem durchschnittlichen Wochentag bietet der Broker fünf Webinare an und das zu verschiedensten Themen. Ein Beispiel stellt das deutschsprachige Angebot vom 20.02.2023 für deutschsprachige Kunden dar:

  • 7 Uhr: Livestream – DAX Long oder Short?
  • 9 :30 Uhr: Livestream – Das JFD Devisenradar
  • 10 Uhr: Webinar – JFD Live-Trading-Room, DAX, EUR/USD und Co.
  • 15 Uhr: US Opening Bill

Livestreams als auch Webinare sind frei von Kosten. Während der Broker zur Unterstützung technischer Analysen historische Daten extrahiert, bieten sich die bereitgestellten Analysen für die fundamentale Analyse an. Tägliche Marktberichte sowie Analysen zu den Anlageklassen Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffe und Kryptowährungen sind hier zu finden

Das Trading Glossar erweitert die Wissensinhalte um Basiswissen im Trading. Abkürzungen, Trading Begriffe und Handelsstile werden hier definiert und in Kürze erklärt. Die Suche erfolgt entweder nach Begriff oder alphabetischer Reihenfolge. 

Und wer stellt die vielen Informationen bereit?

Das Expertenteam rund um die JFD Bank setzt sich aus mehreren Personen zusammen, die aktiv am Finanzmarkt agieren. Sie kümmern sich um die Wissensvermittlung, führen Livestreams und Webinare durch und lassen Trader von ihrem Wissen partizipieren.

Affiliate Angebot von JFD 

JFD Brokers bietet neben dem Handel auch ein Partner-Programm an. Affiliate Marketing ermöglicht es, andere Menschen zu werben. Die Empfehlung neuer Kunden stellt für Affiliates ein lukratives Nebengeschäft dar. Das Angebot gilt Gewerbetreibenden wie Selbstständigen, Influencer, Webseitenbetreibern oder Blogbesitzern. 

JFD Brokers Affiliate

Fazit: JFD Brokers überzeugt mit Multi-Asset-Angeboten

Der JFD Bank Test ist abgeschlossen. Im Test haben wir uns angeschaut, mit welchen Vorteilen der Broker wirbt, welche Vorteile Kunden im Handel mit spezifischen Anlageklassen genießen und welche Plattformen für den Handel zur Verfügung stehen. Darüber hinaus schauten wir auf die Gebührenstrukturen und Wissensangebote des Brokers. Erfahrungen mit der JFD Bank lassen sich in der Gesamtbetrachtung als positiv bezeichnen. 

Zwar bietet der Broker nicht für jeden Trader das passende Angebot, die ausgewählten Angebote richten sich jedoch an Anleger, die kurzfristige als auch langfristige Anlagestile im Wechsel handeln und eine Alternative zum klassischen Neo Broker suchen. Die Gebührenstrukturen von JFD sind sehr schlank. Insbesondere das kommissionsfreie Handeln bestimmter Finanzinstrumente spricht für den Broker. Teilweise darf JFD Bank noch etwas moderner werden, um auch junge Anleger vom eigenen Angebot zu überzeugen. Einstiegsbarrieren sind mit der Mindesteinzahlung von 500 Euro und einem offerierten Demokonto gering. 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Häufige Fragen und Antworten zur JFD Brokers:

Ist JFD Brokers ein CFD Broker?

JFD Brokers spezialisiert sich vornehmlich auf Investitionen im CFD Trading und Forex-Handel. Primär handelt es sich bei JFD Brokers jedoch um keinen CFD Broker. Vielmehr bietet der Broker eine Reihe an Assets für den Handel an, darunter befinden sich über 400 Differenzkontrakte.

Sind JFD Bank und JFD Brokers dasselbe Unternehmen?

JFD Brokers ist Teil der JFD Group und ein Angebot der JFD Bank. Das Unternehmen operiert aktiv in der Finanzdienstleistungsbranche und baut Brücken für ein transparentes und barrierefreies Portfolio Management für Unternehmen sowie Privatkunden.

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei JFD Brokers?

Um ein Konto bei JFD Brokers eröffnen zu können, ist eine Mindesteinlage von 500 Euro zu tätigen. Allgemeine Transaktionen sind ab einem Mindestbetrag von 5 Euro oder einem Äquivalent in einer anderen Währung möglich. Erfahrung können Trader risikofrei mit dem Demokonto sammeln.

Ist JFD Brokers seriös?

Im JFD Bank Test schneidet das Broker Angebot souverän ab. Die Regulierung, zusätzliche Sicherheitsbestimmungen sowie das Image des Online Brokers sprechen für sich. Als Vermittler zwischen Trader und Börse könnte das Angebot somit eine gute Lösung für Forex und CFD Trader darstellen.

Bietet die JFD Bank ein Demokonto an?

Um den Handel mit Anlageklassen zu erproben und neue Handelsplattformen kennenzulernen, sammeln Trader gerne Erfahrungen über ein Demokonto. In einer Testumgebung lassen sich hier Handelsweisen und Trading Strategien testen. Der Test gilt jedoch auch dem Brokerage Angebot. JFD Bank stellt für die Brokerage Services ein Demokonto zur Verfügung. Es lässt sich risikofrei öffnen und bietet Zugriff auf die Handelsspezifikationen. 

Ist JFD Bank ein Market Maker?

Nein, bei JFD Bank handelt es sich um keinen Market Maker. Negatives als auf positives Slippage sind möglich.

JFD Bank

Bewertung des JFD Bank Brokers

Andre Witzel

Angebot
Service und Kundensupport
Tools und Zahlungsmethoden
Günstige Kosten

Zusammenfassung

JFD Brokers bietet mit über 1500 Finanzinstrumenten ein umfassendes Angebot zu fairen Konditionen an. Trader können sich hier auf einen erstklassigen Support verlassen.

4.3

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 84,00% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge:

Zuletzt geupdated am 16/01/2023 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert