Technische Analyse mit verschiedenen Zeiteinheiten im Trading nutzen

Ganz gleich, ob Sie von einem Tick-Chart oder einem Tages-Chart aus handeln, es ist immer nützlich, die Kursbewegungen über mehrere Zeiträume hinweg zu sehen und sicherzustellen, dass sie alle eine ähnliche Geschichte erzählen. Die technische Analyse unter Verwendung mehrerer Zeitrahmen ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun.

Manchmal sieht man einen großartigen Aufbau in einem Intraday-Zeitrahmen wie einem 5-Minuten-Chart, nur um zu sehen, dass der langfristige Trend auf dem Tages- und Stunden-Chart in die entgegengesetzte Richtung geht. Die Kontinuität des Zeitrahmens ist nur eine weitere Möglichkeit, die Chancen weiter zu Ihren Gunsten zu beeinflussen.

Technische Analyse mit mehreren Zeitrahmen

Beim Handel geht es darum, die Chancen zu Ihren Gunsten so gut wie möglich zu nutzen. Darüber hinaus ist es auch ein Spiel des Risikomanagements. Der Handel mit mehreren Zeitrahmen wird beides verbessern: Er stellt sicher, dass Sie mit einer höheren Wahrscheinlichkeit handeln, während er Sie gleichzeitig von Geschäften fernhält, bei denen Sie gegen den Wind handeln, d.h. von den Geschäften, die Sie schnell durcheinander bringen können.

In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile ein, die sich aus der Verwendung mehrerer Zeitfenster als Trader ergeben, und darauf, wie sie Ihre Renditen verbessern, Ihr Risiko verringern und Ihnen sogar einige Home Trades ermöglichen können.

EURUSD im 5 Minuten und 1 Stunden Chart

EURUSD im 5 Minuten und 1 Stunden Chart

Was sind Charting-Zeitrahmen?

Jede moderne Charting-Software hat mehrere Zeitrahmen, aus denen Sie auswählen können. Ein Zeitrahmen ist ein Intervall, das einen neuen Preisbalken erzeugt. Ein 5-Minuten-Balken bedeutet zum Beispiel, dass alle 5 Minuten eine neue Kerze/ein neuer Balken erstellt wird, wobei jede Kerze/jeder Balken 5 Minuten Marktdaten repräsentiert.

Im Allgemeinen definiert der Zeitrahmen, den Sie für den Handel verwenden, einige Dinge: den Betrag, den Sie bei einem Handel riskieren, und die Zeit, die Sie für einen Handel benötigen.

Ein Setup auf einem 1-Minuten-Chart kann nur wenige Minuten in Anspruch nehmen: Sie können in dieser Zeit in den Markt einsteigen und ihn wieder verlassen. Das gleiche Setup auf einem Wochenchart kann einige Monate dauern, bis es funktioniert.

Neben der Verwendung längerfristiger Charts als Bestätigungsinstrument sind sie auch nützlich, um wichtige Niveaus zu identifizieren. Ein Widerstandsniveau, das in einem Tages-Chart seit über einem Jahr respektiert wird, ist viel aussagekräftiger als ein Unterstützungsniveau in einem Fünf-Minuten-Chart, das nur für einige Stunden respektiert wird.

Nutzen Sie eine professionelle Charting Software:

Für eine Analyse in mehreren Zeitrahmen ist eine Multi-Chart Software am besten geeignet. Ich empfehle den Metatrader 4/5 für das Trading und die Analyse. Alle Screenshots auf dieser Seite sind in der Software entstanden. Der MetaTrader hat aus meinen Erfahrungen die besten Charting-Funktionen. Alle Tools sind an Ihren Trading-Stil persönlich anpassbar. Neben vielen Indikatoren, Analyse-Tools wird auch das automatisierte Trading unterstützt.

Trading Software MetaTrader

Trading Software MetaTrader

Der MetaTrader ist eine universelle Software, die von fast allen Brokern angeboten wird. Der Broker übernimmt die Kosten und stellt Ihnen die Marktdaten. In der unteren Tabelle finden Sie kostengünstige Anbieter, die den MetaTrader im Portfolio haben. Testen Sie auch ein kostenloses Demokonto:

Forex Broker: Bewertung: Regulierung: Spreads & Märkte: Vorteile: Konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
BaFin, FCA, CySEC Ab 0,0 Pips +2€/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
500 Märkte+
# Deutsche Niederlassung
# Hohe Liquidität
# Keine Slippage
Live-Konto ab 500€
(Ihr Kapital ist gefährdet)
2. XTB
XTB Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
KNF, BaFin Ab 0.0 Pips + 3,5€/Lot pro Trade
(DMA Ausführung) 3.000 Märkte+
# Top-Plattform
# Große Auswahl
# Guter Service
Live-Konto ab 0€ (Ihr Kapital ist gefährdet)
3. BDSwiss
BDSwiss Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
➔ Zum Testbericht
CySEC, FSC Ab 0,0 Pips + 5$/Lot pro Trade
250 Märkte+
# VIP Angebote
# Hoher Hebel 1:400
# Bester Service
Live-Konto ab 100€
(Ihr Kapital ist gefährdet)

Warum es wichtig ist, mehrere Zeitrahmen zu verwenden – Bestätigung

Wir wissen, dass es beim Handel darum geht, die Chancen zu Ihren Gunsten zu nutzen. Sie können nicht vorhersagen, was der Markt als nächstes tun wird, und die meisten Händler gewinnen nur etwa die Hälfte ihrer Handelsgeschäfte. Es ist ratsam, dafür zu sorgen, dass bei jedem Handel, den Sie tätigen werden, das Verhältnis zwischen Gewinn und Risiko zugunsten des Gewinns verzerrt ist. Wir wollen, dass unsere durchschnittlichen Gewinntransaktionen viel größer sind als unsere durchschnittlichen Verlust-Transaktionen.

Eine Möglichkeit, die Chancen weiter zu unseren Gunsten zu beeinflussen, besteht darin, Handelseinrichtungen und Preisaktionen über mehrere Zeiträume hinweg zu bestätigen. Wenn Sie sehen, dass sich auf einem 1-Minuten-Chart ein Setup bildet, aber auf dem Stunden-Chart sieht es so aus, als würde es gegen dieses Setup spielen, dann spielen Sie nicht mit den Gewinnchancen.

Lassen Sie uns ein Beispiel verwenden. Hier ist ein 15-Minuten-Chart des EUR/USD:

EURUSD 15 Minuten Chart

EURUSD 15 Minuten Chart

Hier ist ein klarer Abwärtstrend zu erkennen. Es werden ständig niedrigere Tiefs und niedrigere Hochs gesetzt, und die jüngste Impulsbewegung nach unten wurde mit hohem Volumen getroffen, während die anschließende Konsolidierung nach oben auf schwachem Volumen erfolgte: ein Zeichen für die Fortsetzung des Trends.

Für viele Händler bietet sich hier eine großartige Gelegenheit, auf einen Rückzug auf ein niedrigeres Hoch zu warten und zu verkaufen. Wir könnten unsere Meinung jedoch ändern, sobald wir einen Blick auf einen anderen Zeitrahmen werfen. Schauen wir uns ein Tages-Chart vom EUR/USD an.

EURUSD Tageschart

EURUSD Tageschart

Der Markt befindet sich zu diesem Zeitpunkt seit mehreren Tagen in einem sehr starken Aufwärtstrend. Es gibt Institutionen wie Investmentfonds, Hedgefonds und Vermögensverwaltungsgesellschaften, die jeden Tag weiterhin auf einen Anstieg setzen. Wollen Sie wirklich kurz gefasst werden, wenn Sie wissen, dass ein riesiges Kaufprogramm jederzeit von einer Institution aufgelegt werden könnte?

Es wäre viel umsichtiger, nach Kaufgelegenheiten in einem Markt wie diesem zu suchen. Das mag offensichtlich erscheinen, aber blicken Sie auf einige der Intraday-Trend-Trades zurück, die Sie in letzter Zeit getätigt haben. Haben Sie Preisaktionen über mehrere Zeiträume hinweg bestätigt? Wenn nicht, gehen Sie auf einige Ihrer fehlgeschlagenen Trades zurück, und Sie könnten feststellen, dass Sie gegen den Wind gehandelt haben.

Viele, die mehrere Zeitrahmen für ihren Handel nutzen, haben Regeln für die Kombination von Zeitrahmen. Sie würden zum Beispiel keine Monatscharts in Verbindung mit einem 5-Minuten-Chart verwenden. Stattdessen werden sie Ein- oder Zwei-Stunden-Charts zur Unterstützung ihrer 5-Minuten-Charts verwenden. Dies ist eine logische Denkweise, und es ist absolut sinnvoll, ähnliche Zeitrahmen in Verbindung miteinander zu verwenden, aber die höchste Wahrscheinlichkeit entsteht, wenn mehrere Zeitrahmen miteinander harmonieren.

Eine andere Ansicht erhalten

Manchmal starrt man auf einen Zeitrahmen so lange, dass man vergisst, wie das Diagramm in einem anderen Zeitrahmen aussehen könnte. Es kann sein, dass Sie den ganzen Morgen auf ein fünfminütiges Diagramm starren und sich so sehr darin verstricken, dass Sie vielleicht keine Umkehrung in dem längeren Zeitrahmen sehen.

Was wie ein Aufwärtstrend auf einem Intraday-Chart aussieht, könnte ein niedrigeres Hoch auf einem Tages-Chart sein. Manchmal kann die Betrachtung mehrerer Zeitrahmen Ihre Verzerrung vollständig verändern. Es kann sein, dass Sie nach Einträgen suchen, um Long zu werden, bis der Blick auf das Tages-Chart Sie dazu veranlasst, sich auf die Suche nach kurzen Setups zu begeben.

Verbinden Sie mehrere Zeiteinheiten und interpretieren Sie die Bewegungen.

Trades laufen lassen

Für viele folgen die Handelserträge dem Pareto-Prinzip: Dass etwa 80% Ihrer Erträge aus 20% Ihrer Handelsgeschäfte stammen. Ihr Handelskonto wird die meiste Zeit des Jahres mit kleinen Gewinnen und Verlusten spielen, bis die großen Geschäfte kommen, und das macht den Unterschied in Ihren jährlichen Gewinnen aus. Sie können es zulassen, dass Ihre 20% verlorene oder gewonnene Trades sind, es ist meist eine Frage des Geldmanagements.

Die Verwendung mehrerer Zeitrahmen ist eine großartige Möglichkeit, sich potenziellen Home-Run-Trades auszusetzen. Es ist eine Sache, stündliche und tägliche Charts zu verwenden, um ein Setup auf einem 5-Minuten-Chart zu bestätigen, aber wenn das alles ist, wofür Sie sie verwenden, verpassen Sie etwas.

Der Trend startet zuerst in den kleinen Zeiteinheiten.

Sehen Sie, manchmal spielt sich das Setup, das Sie auf dem 1- oder 5-Minuten-Chart sehen, in einem längeren Zeitrahmen ab. Ein Ausbruch in einem 5-Minuten-Chart kann sich in einen Ausbruch in einem Stunden-Chart verwandeln, der sich in einen Tages-Chart-Ausbruch verwandeln kann. Je länger der Zeitrahmen wird, desto größer werden Ihre Gewinne sein, schließlich wissen wir, dass ein Ausbruch auf einem Tages-Chart signifikanter ist als einer auf einem Intraday-Chart.

In diesen Situationen werden Sie früh in den Handel eingestiegen sein, bevor die Trendfolger einsteigen, so dass Sie die Möglichkeit haben, den Handel weiter als sie durchzuziehen. Diese Trades können die größten Gewinner Ihres Jahres sein.

Identifizieren der lebenswichtigen Ebenen

Vielleicht handeln Sie auf einem 5-Minuten-Chart und stellen eine Unterstützungsebene fest, die bereits mehrfach verteidigt wurde. Wenn Sie sich auf längere Zeiträume beziehen, können Sie sehen, wie bedeutend dieses Niveau ist, oder ob es sich nur um ein kurzfristiges Niveau handelt.

Hier ein Beispiel von wichtigen Marken in verschiedenen Zeiteinheiten: 

Widerstand in verschiedenen Zeiteinheiten

Widerstand in verschiedenen Zeiteinheiten (15 min und 1h)

Wir wissen, dass Unterstützungs- und Widerstandsebenen durch wiederholte Käufe und Verkäufe auf bestimmten Ebenen gebildet werden, wobei es in den meisten Fällen die Institutionen sind, die eine Position aufbauen oder liquidieren. Die Differenz zwischen einem Unterstützungsniveau auf einem 5-Minuten-Chart und einem auf einem Wochen-Chart ist von größter Bedeutung.

Ein Niveau, das nur auf einem 5-Minuten-Chart existiert, könnte ein ETF oder ein Investmentfonds sein, der einfach ein neues Gleichgewicht herstellt. Sobald dies geschehen ist, ist auch das Level erledigt. Ein Niveau auf einem Tages- oder Wochen-Chart wird dagegen seit Wochen, Monaten oder Jahren verteidigt. Es ist klar, dass sich große Fische seit langem um diesen Kurs herum angesammelt oder liquidiert haben, was es wahrscheinlicher macht, dass sie dies auch weiterhin tun.

Wie man verschiedene Zeitrahmen zur Entscheidungsfindung verwendet

Unten haben wir ein 5-Minuten-Diagramm von Apple.

Apple 5 Minuten-Chart

Apple 5 Minuten-Chart

Oben sehen wir also ein bisschen einen Kampf zwischen Bullen und Bären. Die Bullen versuchen im Freien über den Kanal auszubrechen, werden aber immer wieder verleugnet, selbst bei hoher relativer Lautstärke. Beachten Sie das starke Unterstützungsniveau zwischen $123 und $123,50, jegliche Tests dieses Niveaus werden bei geringem Volumen verweigert.

Das ist die Preisaktion, die wir auf einem 5-Minuten-Chart sehen. Ein Anfänger bis hin zu einem Zwischenhändler könnte sich dafür entscheiden, Ausbrüche über diesem Niveau von $127,50 auszublenden oder Unterstützung um das Niveau von $123,50 zu kaufen. Wir sehen jedoch nicht das Gesamtbild. Es ist wichtig, dieses 5-Minuten-Chart in den Kontext einer längerfristigen Preisaktion zu stellen. Dies wird uns mehr Vertrauen in die Niveaus geben, die wir zu handeln versuchen.

Selbst wenn wir uns auf den stündlichen Zeitrahmen beziehen, können wir eine andere Perspektive gewinnen. Unten sehen Sie einen stündlichen Chart von Apple während desselben Zeitraums.

Stündlicher Apple Chart

Stündlicher Apple Chart

Plötzlich haben diese “gescheiterten Ausbrüche” bzw die Seitwärsphase einen anderen Kontext. Während die anfänglichen Impulsbewegungen zurückgewiesen werden, macht die Aktie immer noch höhere Hochs und höhere Tiefs, wie durch die Pfeile auf dem Chart gekennzeichnet, was bedeutet, dass der Aufwärtstrend immer noch intakt ist.

Geht man noch weiter auf die Tages-Chart hinaus, so kann man erkennen, dass Apple sich das ganze Jahr 2019 über in einem Aufwärtstrend befand. Auch wenn dies nicht der technisch stärkste Aufwärtstrend ist, spielt es nicht zu Ihren Gunsten, wenn Sie versuchen, die Bewegungen innerhalb des Aufwärtstrends auszublenden: Sie spielen nicht mit den Wahrscheinlichkeiten.

Mein Fazit zum Trading in verschiedenen Zeiteinheiten:

Ich denke, die Bedeutung der Analyse von Märkten über mehrere Zeiträume hinweg wurde in diesem Artikel ziemlich deutlich gemacht. Wenn es nichts anderes tut, als Sie aus ein paar schlechten Trades pro Jahr herauszuhalten, ist es das wert.

Zusammenfassend kann man sagen:

  • Bestätigen Sie kurzfristige Setups und Preisaktionen mit längeren Zeitrahmen.
  • Versteifen Sie sich nicht auf einen Zeitrahmen, das wird Ihr Urteilsvermögen trüben.
  • Verwenden Sie mehrere Zeitrahmen, um nach langfristigen Unterstützungs- und Widerstandsniveaus zu suchen. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, können Sie eingehende Volumina erkennen, wenn sich kurzfristige Preisaktionen einem entscheidenden Niveau nähern.
  • Nutzen Sie nicht zu viele verschiedene Zeiteinheiten (Verwirrung)

Über den oberen Button bekommen Sie nochmal 0,1 Pips oder 1$ Kommission Rabatt

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.