Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
johannes striegel
Überprüft von: Johannes Striegel
Finanzierung

Genau die richtige Anlage zum richtigen Zeitpunkt finden und dann auch noch die passenden Beträge investieren. Das ist der Traum der meisten Anleger. Oft ist dazu jedoch ein enormes Vorwissen und Verständnis für die Börse notwendig. Doch folgt man einfach dem Smart Money, so wird einem diese Bürde abgenommen. So in der Theorie.

Smart-Money-Strategie

Folgend klären wir die Frage „Was ist Smart Money”, erläutern wichtige Indikatoren und zeigen Wege auf, um selbst Smart-Money-Investitionen zu tätigen.

Key Facts: Smart Money Strategie

  • Smart Money („schlaues Geld“) bezieht sich auf erfahrene, gut informierte Investoren, die oft Markttrends vorhersagen
  • Strategie basiert auf der Kopie der Trades dieser erfahrenen Investoren
  • Beinhaltet gründliche Marktbeobachtung und -analyse
  • Kann verschiedene Anlageklassen und Assets umfassen
  • Wichtiger Fokus auf Risikomanagement und Diversifikation
  • Ziel: optimierte Rendite unter Berücksichtigung des Risikos
  • Gegenteil ist Dumb Money

Was ist Smart Money überhaupt? 

Smart Money bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie schlaues Geld. Damit sind in der Regel Investorengruppen gemeint, die es schaffen ihr Kapital auf intelligente Weise zu investieren und dabei viel Gewinn zu machen. Im Smart Money Trading wird also versucht, von der Schwarmintelligenz zu profitieren. 

Mehrheitlich handelt es sich hier um professionelle Anleger oder allgemeine große Investoren, wie zum Beispiel Hedgefonds, institutionelle Anleger oder auch Banken. Darum wird Smart Money auch oft mit großen Anlagesummen assoziiert. Der Begriff Smart Money kann jedoch auch verwendet werden, um das investierte Geld zu beschreiben. In diesem Zusammenhang stehen dann auch Bezeichnungen, wie Smart Money Trading, oder Smart Money Tracking.

Grund für den Erfolg einer solchen Investmentgruppe ist meist natürlich ein zugrunde liegendes Gruppen-Knowhow, welches Smart Money Investoren von Hobby-Investoren oder unerfahrenen Händlern unterscheidet. Natürlich kann auch ein gewisses Talent für das Voraussagen bestimmter Marktentwicklungen den Erfolg an der Börse begünstigen.

Auszug-von-CopyPortfolios-beim-Broker-eToro
Auszug von CopyPortfolios beim Broker eToro

Beschäftigt man sich etwas mit den Investitionen dieser großen Anleger, wird man bemerken, dass diese auch einen gewissen Einfluss auf den Verlauf des Marktes haben, da sie oft mit hohen Beträgen in die Investments einsteigen. Allerdings darf trotzdem nicht von einem korrupten Markt ausgegangen werden, bei dem mit Insider-Informationen getrickst wird. Es ist meistens sehr gut nachvollziehbar, wie die Investition großer Beträge den Wert der Anlage merklich verändern kann, um auch viele andere Investoren mit ins Boot zu holen und als gemeinsame Masse einen noch größeren Einfluss auf den Wert des Finanzproduktes zu haben.

Smart Money / Dumb Money: Was ist der Unterschied?

Während die Smart Money Definition also für den Erfolg im Handel mit Wertanlagen steht, bedeutet Dumb Money genau das Gegenteil. „Dumb Money“ bedeutet in Deutsch: Dummes Geld.  Mit diesem Ausdruck ist der Anteil der Investoren gemeint, die mit dem Investieren ihres Geldes meistens wenig erfolgreich bleiben, da sie häufig wenig oder gar kein Vorwissen in den Handel mitbringen und auch eher kleinere Geldsummen investieren. Man könnte Sie auch mit dem Begriff „Small Players“ ansprechen.

Oft gehören zu dieser Gruppe Privatpersonen, welche vielleicht erst kürzlich in den Finanzmarkt eingestiegen sind, eventuell nicht genug Zeit haben, um sich mit den nötigen Informationen vertraut zu machen oder über nicht genügend Finanzmittel verfügen, um den Markt merklich zu beeinflussen. Typisch ist auch, dass Dumb-Money-Investitionen aus Gefühls-basierten Entscheidungen heraus getätigt werden und das Ziel dabei oft verfehlt wird.

Mein Tipp: Über 3.500 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Die Smart Money Anlagestrategie 

Versteht man nun zunächst einmal, was Smart Money überhaupt ist, liegt es nahe, sich selbst zu diesem Teil der Investoren zählen zu wollen. Wirkt es jedoch zunächst so, dass in diese Gruppe nur „big-players“ hineingehören, gibt es als Privat-Investor durchaus Strategien, um von den Smart Money Investoren zu profitieren und so auch selbst schlau anzulegen. Jeder kann sich also rein theoretisch zum Smart Money Trader mausern.

smart-money-anlagestrategie

Indikatoren für Smart Money und wie sie funktionieren

Um die Smart-Money-Welle mitreiten zu können, ist es wichtig, die Anlagen großer Investoren vorherbestimmen zu können oder diese wenigstens zu verfolgen. Dafür gibt es unterschiedliche Hilfsmittel und Indikatoren.

  1. Bestimmte Datenbanken: Diese können zwischen den Investments großer Firmen und Banken und den Anlagen privater Anleger unterscheiden und dem Investor Auskunft darüber geben, in welche Wertpapiere gerade Smart Money fließt.
  1. Anlage Preise: Auch die Preise verschiedener Anlagen können ein Anzeichen für Großinvestoren sein, da Aktienkurse steigen, wenn eine höhere Nachfrage nach ihnen besteht. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass der Eindruck hier auch täuschen kann. Manchmal kann eine kleine Aufwärtsbewegung in der Wertkurve, welche als Indikator für Smart Money gesehen werden könnte, auch nur von kurzer Dauer sein und es kann sich auch wieder ein Abwärtstrend einstellen.
  1. Trading Volumen: Das „Trading Volumen“ bezeichnet die Anzahl der Anlagen, in die in einem bestimmten Zeitraum investiert wurde. Ist dieses etwa ungewöhnlich hoch, kann das für ein Investment großer Firmen oder einer großen Bank sprechen.
  1. Täuschungsmanöver erkennen: Es kann vorkommen, dass eine Smart Money Falle entsteht, die besonders unerfahrene Händler oft übersehen. Dabei kann es beispielsweise passieren, dass eine Anlage so wirkt, als wäre sie eingeschlafen, genau diese aber kurz darauf einen enormen Aufwärtstrend mitmacht. Erkennt man dies früh genug, kann man eventuell noch rechtzeitig auf den Zug mit aufspringen.
  1. Smart Money Index: Dieser soll dabei helfen, Smart Money Trades von Dumb Money Trades zu unterscheiden. Es sollte keine zuverlässige Vorhersage des Trends einer Anlage erwartet werden, jedoch kann der Smart Money Index kleinste Aufwärtsbewegungen des Wertes erkennen und dann eventuell noch rechtzeitig vorwarnen.

Das gilt auch für gegensätzliche Bewegungen zwischen dem Smart Money Index und dem Wert der Anlage. Eine gleichzeitige Entwicklung des Smart Money Index nach oben und des Marktwerts nach unten kann auf einen baldigen Aufwärtstrend hinweisen. Bei dem Beobachten dieser Trading Indikatoren können sogenannte Smart Money Tracker hilfreich sein. Es handelt sich um Programme, die dabei helfen sollen, die nächsten Schritte der großen Investoren rechtzeitig erkennen zu können und selbst möglichst in dieselbe Richtung zu gehen, um am wahrscheinlichen Gewinn teilzuhaben.

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Frankfurt
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Mögliche Handelsstrategien im Zusammenhang mit Smart Money

Folgend zeigen wir die gängigsten Handelsstrategien mit Smart Money auf.

Mirror Trading

Mirror Trading beschreibt in erster Linie einmal, das Kopieren von Handelsstrategien. Meist wird dabei das Investitionsportfolio eines erfolgreichen und erfahrenen Händlers von einem unerfahrenen kopiert. Bei vielen Social Trading Brokern wird häufig auch von Copy Trading gesprochen, was zum Mirror Trading gehört.

Dieses Konzept lässt sich natürlich auch im Zusammenhang mit Smart Money gut erläutern. Verwendet man beispielsweise die Mirror Trading Strategie, um besonders große und erfolgreiche Investoren zu spiegeln, folgt man damit automatisch dem Smart Money. Dabei gibt es Programme, die dabei Investments vollautomatisch, entsprechend der gewählten Vorbilder abschließen. Diese Strategie hat den Vorteil, dass die eigene Zeitinvestition vergleichsweise gering gehalten werden kann.

Social Trading 

Social Trading als Investitionsstrategie wird oft im Zusammenhang zu Mirror Trading verwendet. Im Smart Money Trading Kontext macht es somit auch sehr viel Sinn. Im Wesentlichen geht es darum mithilfe des Mirror oder Copy Trading die Handelsstrategien anderer Händler zu übernehmen und dieselben Investments abzuschließen wie sie. Im Social Trading ist man dabei Teil einer Trading-Community, welche bei der Entscheidungsfindung unterstützen kann.

Wikifolio Social Trading
Social Trading bei Wikifolio

Hier können Informationen ausgetauscht werden, die dabei helfen können, erfolgversprechende Investitionen zu identifizieren und auch die nächsten Schritte großer Investoren mitverfolgen zu können. Dabei kann sich schließlich auch lediglich auf Smart Money Investitionen konzentriert werden.

Crowdinvesting

Beim Crowdinvesting wird auf einer Plattform die Menge an Investments angezeigt und auch wer diese tätigt, damit wird eine durchsichtige Option für unerfahrene Händler geboten, manuell der Richtung der meisten Anleger zu folgen. Es handelt sich also um das Prinzip, der Masse zu folgen. Dabei kann mit verschiedenen
Trading Tools auch festgestellt werden, ob es sich bei den Investoren um Smart Money Investoren handelt.

Fazit: Mit einer Smart Money Strategie Profit erwirtschaften

Während viele Anlagestrategien auf die eigenen Einschätzungen und Recherchen bauen, ist die Smart Money Anlagestrategie eher eine Vorgehensweise, die sich dadurch auszeichnet, die Strategien und Investitionen anderer Händler zu übernehmen. Im Gegensatz zu Mirror- oder Copy-Trading wird hier jedoch nicht nur auf erfahrene Investoren vertraut, sondern auch meist auf die großen und professionellen Investoren gebaut.

Geht man davon aus, dass solche Investoren sich in der Regel auf ganze Systeme an Marktanalysen und psychologischen sowie gesellschaftlichen Voreinschätzungen stützen können, ist wohl zu erwarten, dass ihre Investitionen in der Regel eine gewisse Erfolgswahrscheinlichkeit mitbringen. Institutionen wie Banken und Hedgefonds investieren gezielt, um Gewinn zu machen.

Abschließend lässt sich also sagen, dass die Smart Money Anlagestrategie, mit den richtigen Tools sehr erfolgversprechend sein kann. Jedoch ist auch das Folgen des Smart Money niemals eine Garantie zum Erfolg und ein gewisses Verständnis für die bestehenden Systeme und Reaktionen ist unerlässlich. Außerdem liegt bei diesen großen Investments oft eine enorme Bedeutung im Zeitmanagement.

Mein Tipp: Über 3.500 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQ: Meistgestellte Fragen zur Smart Money Strategie

Was versteht man unter Smart Money?

Smart Money bezeichnet die Gruppe großer Investoren, die Kapital professionell anlegen, dabei den Markt beeinflussen und große Erfolge erzielen. Der Begriff kann aber auch für erfolgreich investiertes Geld der Großinvestoren verstanden werden.

Was ist Dumb Money?

Dumb Money ist das Gegenteil von Smart Money und beschreibt meist erfolglos investiertes Geld, bei dem unerfahrene, meist private Investoren ihr Glück versucht haben.

Ist mir der Erfolg garantiert, wenn ich dem Smart Money folge?

Der Erfolg ist in der Finanzwelt nie garantiert. Jedes Investment hat ein bestimmtes Risiko, jedoch kann es ratsam sein, sich beim Handeln an der Börse an erfahrenen und professionell tätigen Investoren zu orientieren.

Welche Indikatoren gibt es, um Smart Money Investitionen zu erkennen?

Zum Beispiel Anlage Preise, Investitionsvolumen, Datenbanken oder auch der Smart Money Index.

Wann sollte ich Smart Money Trading in Erwägung ziehen?

Wenn man bereit ist, sich genauestens über die Systeme und Strategien der Smart Money Trader zu informieren und den Überblick über gewisse Indikatoren behalten kann. Sicher ist ein gewisses Grundwissen über den Markt dabei von Vorteil.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
johannes striegel
Reviewed by: Johannes Striegel Autor, Texter & Redakteur
Autor und Redakteur für Geldanlage und Trading. Als studierter Ökonom beschäftigt sich Johannes seit über sechs Jahren intensiv mit dem Thema Geldanlage. Parallel führt er seine eigene Agentur, die unter anderem Unternehmen im Finanzbereich redaktionell zur Seite steht.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.