Alex Abate Autorin bei trading-fuer-anfaenger.de
Geschrieben von: Alex Abate
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung
Sierra Chart Logo
12345
5.0 / 5
Bewertung des Trading für Anfänger Teams
Erfahre wie wir bewerten
Plattform
12345
Angebote
12345
Support:
12345
Gebühren
12345
Auszahlung
12345
Einzahlung
12345
Regulierung: Abhängig vom Broker
Assets: Futures, Aktien, Crypto
Spreads: Keine
Verfügbar für: Desktop
Support: Email, Forum
Funktionen: Forex, Stocks, Crypto
Zahlungsmethoden: Banktransfer, Credit card
Kosten: Ab 26$ pro Monat
Mobile App: /

Egal, ob gute alte Aktien, Futures oder Micro E Mini – beim Trading ist ein zuverlässiges Charting-, Analyse- und Handelssystem unverzichtbar. Es gibt eine Reihe an Entwicklern, die solche Softwares anbieten, darunter Sierra Chart. Sierra Chart erlaubt den manuellen sowie den automatisierten Handel mit externem Online-Broker. Aber was genau kann das Programm, über welche Broker kann sie genutzt werden und wie viel kostet das Ganze?

Sierra Chart Webseite

Sierra Chart Erfahrungen: Der Charting Anbieter im Überblick:

Sierra Chart ist ein Charting Anbieter. Die Plattform empfiehlt sich für Trader, um technische Analysen mit weiterführenden Daten und Funktionen zu untersetzen:

Feature:Fakten:
Typ:Charting Software
Geräte:Desktop
Broker Kooperationen: Alleinstehende Plattform, auch mit Brokern kompatibel
Interaktion:Via Support Board
Märkte:Forex, Aktien, Krypto CFDs, Indizes, Rohstoffe
Funktionen:Indikatoren, Zeichenwerkzeuge, Performance Tools
Kosten:Ab 26€, verschiedene Pakete

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist Sierra Chart? Vorstellung der Trading Platform

Sierra Chart ist eine professionelle Trading-Software für Realtime Charting. Damit können Trader technische Analysen durchführen und eine Reihe an Instrumenten handeln. Dazu gehören Aktien, Optionen, Anleihen, Forex, Futures, Rohstoffe und Krypto.

Das Unternehmen ist seit 1996 im Geschäft und hat in der Zwischenzeit eine treue Anhängerschaft aufgebaut. Darunter finden sich technische Händler, Programmierer, Chartisten und Analysten. Obwohl auch die Webseite von Sierra Chart noch aussieht, wie aus dem Jahr 1996, hat sich die Software stets weiterentwickelt und bietet zahlreiche nützliche, leistungsfähige Tools.

Für wen eignet sich Sierra Chart?

Die Plattform ist nicht unbedingt für Einsteiger geeignet. Vielmehr ist sie das Richtige für Trader mit Erfahrung in der Kodierung sowie Quantengrafiker, welche die Tiefe der Funktionen zu schätzen wissen. Es ist nämlich eine manuelle Einrichtung erforderlich. Damit ist Sierra Chart nicht so integriert und kann nicht automatisch eingerichtet werden.

Sehen Sie auch hier unser Sierra Chart Tutorial per video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Broker sind mit Sierra Chart kompatibel?

Sierra Chart stellt Daten für Forex, Aktien, Futures sowie CFDs direkt zur Verfügung. Das heißt, es braucht keinen externen Datenanbieter. Dasselbe gilt für historische Daten. Es sind allerdings auch alle führenden Datenanbieter kompatibel. Darunter zählen Sierra Chart Broker wie TeleTrader, Google Finance Data Services, BitMEX, Rithmic und der wohl bekannteste Broker in der Auswahl: Interactive Brokers.


Welche Vor- und Nachteile hat Sierra Chart?

Grundsätzlich sind Nutzer von dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sowie der großen Auswahl an technischen Indikatoren begeistert. Diese sowie die Studien, können ganz einfach an die eigenen Präferenzen angepasst und gespeichert werden. Auch die Einstellungen im Chart sind nach eigenem Wunsch änderbar. Die Anpassungsmöglichkeiten sind also erstaunlich.

Orders können mit nur einem Mausklick geschlossen, geändert oder storniert werden. Darüber hinaus kann der Trader so viele Charts, wie er möchte, gleichzeitig abrufen und ebenfalls auf Tastendruck zwischen ihnen wechseln. Ein weiterer Vorteil sind die Highspeed-Daten. Dadurch, dass sich die Software nämlich auf dem eigenen Computersystem befindet, läuft das Programm äußerst schnell und stabil.

Die große Auswahl und die vielen Anpassungsmöglichkeiten können andererseits aber auch überwältigend sein. Das macht die Verwendung vermutlich besonders zu Beginn etwas schwierig. Weiter wird häufig die klobige und veraltete Schnittstelle kritisiert. Stattdessen wünschen sich viele eine logischere Seite mit kommentierten Bildern – also visuell ansprechender.

Ein weiterer Wunsch, den einige äußern, sind Video-Tutorials, welche die komplizierten Funktionen der Software erklären. Darüber hinaus fehlt der Telefon- oder Chat-Support und auch der E-Mail-Support antwortet nicht aktiv. Daher müssen sich Trader bei Problemen oder Fragen in erster Linie auf Foren verlassen.

Die Vor- und Nachteile im Überblick:

Vorteile:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Große Auswahl an Paketen
  • Individuelle Charting Einstellungen
  • Sehr schnelle Softwareausführung mit Highspeed-Daten

Nachteile:

  • Veraltete Schnittstelle
  • Schlechter Erreichbarkeit des Supports

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was kann die Plattform? Features und Eigenschaften

Die Kernfunktion von Sierra Chart sind Charts. Diese können mit der richtigen Konfiguration erstaunlich präzise ausgeführt werden. Am besten eignen sich die Funktionen für Anwender, die eine Affinität und bereits Erfahrung im Bereich Kodierung, Analyse und Backtesting haben. Sofern der Einrichtungsprozess erst einmal durchlaufen ist, funktioniert das Ganze zwar reibungsloser, ein wenig Handarbeit zur Ausführung der Funktionen ist aber dennoch notwendig.

Anspruchsvoll, aber individuell anpassbar

Die Benutzerbasis ist anspruchsvoll und tendiert dazu, Daten zugunsten komplexerer Diagramme zu verwenden. Darunter Markt-, Volumen- und Zahlendiagramme. Diese können individuell nach den eigenen Präferenzen angepasst werden, was aber wiederum einiger Feinabstimmung bedarf. Die formatierten Diagramme können dann als eine Art Vorlage im sogenannten Diagrammbuch gespeichert werden.

Sierra Chart Footprint Chart
Sierra Chart Footprint Chart

Dort können ebenfalls mehrere Zeitrahmen-Layouts erstellt und in verschiedenen Kombinationen gekachelt werden. Sierra Chart verfügt neben den individuellen Chartseiten, die per Tastendruck gewechselt werden können, über eine fortgeschrittene Trading-Schnittstelle.

Auch historische Charts aller Märkte weltweit können genutzt werden, ebenso wie Realtime Scanning und zahlreiche grafische Darstellungsmöglichkeiten. Darunter zum Beispiel Candlestick-Charts, Liniencharts und Balkencharts. Dazu kommen technische Analysefunktionen in Form von hilfreichen Indikatoren.

Technische Analyse mit Indikatoren

Im Chart sind Zeiteinheiten bereits ab einer Minute frei wählbar. Dabei können auch mehrere Charts gleichzeitig abgerufen, in persönlichen Chartbüchern zusammengestellt und auf Tastendruck umgeschaltet werden. Darüber hinaus haben Trader Einblick in das Handelsvolumen, das Open Interest sowie die Trades pro Tick.

Besonders hilfreich sind bei der Chartanalyse die Vielzahl an Indikatoren. Um genau zu sein sind es über 70 davon. Darunter der MACD Indikator, der Momentum Indikator und die Pivot Points. Dazu kommen eine Reihe weiterer Tools, wie zum Beispiel:

Die Anzahl an technischen Indikatoren, die pro Chart angezeigt werden können, sind unbegrenzt. Sie können zudem auch individuell angepasst und gespeichert werden.

Sierra Candlestickchart - DMI, ADX und ADXR
Sierra Candlestickchart – DMI, ADX und ADXR

Trading mit Sierra Chart: Order platzieren

Sierra Chart ist zwar in erster Linie ein Programm zur Chartanalyse, kann aber auch für den direkten Handel aus der Software heraus genutzt werden. Denn die Orderplatzierung funktioniert entweder direkt über den Chart oder aber das Orderbuch. Außerdem können Händler Alarme mit Orderaufträgen verknüpfen und Orders über Listen und Ordertickets platzieren.

Orders können ganz einfach und schnell mit einem Klick abgeändert, geschlossen oder gelöscht werden. Weiter lassen sich Target und Stop Orders platzieren. Die eigenen Einstellungen kann man als Ordervorlagen für verschiedene Märkte speichern und alle getätigten Orders kann sich der Trader in der Orderliste anzeigen lassen. Eine Übersicht über die eigenen Tradingaktivitäten und die Entwicklung der offenen Positionen erhält der Trader im Portfolio.

Market Depth

Die Markttiefe (DOM) ist ein anderes Beispiel für eine weitere einzigartige konfigurierbare Studie. Sie wird in einem Balkendiagramm visualisiert und überlagert im Wesentlichen eine Echtzeit-Heatmap. Dabei bietet sie eine solide Darstellung von Unterstützung und Widerstand.

Sierra Chart Market Depth
Sierra Chart Market Depth

Watchlisten, Screener und Alarme

Obwohl Sierra Chart seinen Nutzern kein spezielles Tool bietet, mit dem sie Märkte nach Mustersignalen filtern können, erlaubt es ihnen, Symbole zur zugehörigen Beobachtungsliste hinzuzufügen. Diese können nach verschiedenen preis- oder musterbasierten Auslösern gescannt werden.

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Sierra Chart Kosten: Diese Gebühren fallen an

Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern von Charting-Softwares, ist Sierra Chart sehr kostengünstig. Grundsätzlich haben Händler die Wahl zwischen zwei verschiedenen Arten von Paketen: den Base Packages und den Integrated Packages. Während die Base Packages nur die Verbindung zu den von Sierra Chart bereitgestellten Daten und Handels-Services unterstützen, wird bei den Integrated Packages auch die Verbindung zu extern bereitgestellten Daten oder Trading-Services unterstützt.

Dabei kann man wiederum jeweils zwischen dem Standard und dem Advanced Paket wählen. Gezahlt wird für die Software-Lizenz sowie die Echtzeit-Datenfeeds. Zusätzlich kann der Trader aber auch noch Daten hinzubuchen. Das Standardpaket des Basis Packages enthält alle Funktionen der Software, ausgenommen die erweiterten Funktionen.

Es liegt preislich bei $26 pro Monat, wobei es bei der Buchung eines 3- bzw. 6-Monats-Pakets Rabatt gibt. Denselben Rabatt gibt es auch für das Advanced Paket des Basis Packages. Dieses liegt bei $36 monatlich und beinhaltet anders als das Standardpaket die erweiterte Diagrammerstellung samt allen technischen Studien.

Die Optionen beim Integrated Package umfassen die externe Verbindung von Sierra Chart an jeden der unterstützenden Services, darunter auch Interactive Brokers. Hier kostet das Standardpaket $36 pro Monat und das Advanced Paket $46 pro Monat. Darüber hinaus gibt es ein Advanced Paket mit „Market by Order“, das $56 monatlich kostet und zusätzlich über die Market by Order (MBO) Funktion verfügt. Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Preisgestaltung:

Sierra Chart Kosten

Fazit: Sierra Chart als professionelle Charting-Software

Sierra Chart bietet eine Vielzahl an nützlichen Funktionen und Tools. Vor allem die vielen Möglichkeiten zur individuellen Anpassung an die persönlichen Präferenzen ist beeindruckend. Da die Macher ihr Geld nicht in Marketing stecken, wird die Anwendung häufig übersehen. Zumal sie eine altmodische Optik hat.

Dennoch gehört Sierra Chart zu den besten professionellen Trading Softwares auf dem Markt, die nicht nur stabil läuft, sondern auch mit ihrer umfangreichen Funktionalität überzeugt. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ziemlich gut. Auf der anderen Seite müssen sich die meisten Trader erst einmal an die Bedienung und die klobige Oberfläche gewöhnen.

Entsprechend empfiehlt sich Sierra Chart am ehesten für Trader mit Hintergrund in der Kodierung, Quantengrafiker und Chartisten. Oder für Trader, die aktiv handeln und fortgeschrittene Tools und Charts benötigen. Für den einfachen Handel lohnt sich das Programm hingegen weniger.

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen:

Was kann Sierra Chart?

Sierra Chart ist eine professionelle Anwendung für das Charting und die Analyse von Kursen. Dabei stehen eine Reihe an nützlichen Tools zur Verfügung, ebenso wie Realtime Daten. Die Anwendung überzeugt mit ihrer Tiefe, dem umfangreichen Funktionsangebot, den vielen Anpassungsmöglichkeiten und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie viel kostet Sierra Chart?

Das günstigste Paket von Sierra Chart ist bereits für $26 pro Monat erhältlich. Für 3- bzw. 6-Monats-Pakete gibt es jeweils einen Rabatt. Mit dem Basispaket können aber nur die von Sierra Chart bereitgestellten Daten unterstützt werden. Wer externe Daten nutzen möchte, der muss eines der Integrated Packages nutzen.

Kann ich meine Charting Software individualisieren?

Unter Einstellungen können Trader das Sierra Chart ganz einfach nach eigenen Präferenzen anpassen. Ebenso anpassbar sind zum Beispiel Charts und Indikatoren.

Wie kann ich Sierra Chart nutzen?

Um Sierra Chart zu nutzen, laden Sie die Installationsdatei herunter und installieren das Programm auf Ihrem PC. Im Anschluss öffnen Sie die Software und loggen sich mit dem Konto Ihres Brokers dort ein.

Bietet Sierra Chart benutzerdefinierte Indikatoren?

Ja, bei Sierra Chart können Sie benutzerdefinierte Indikatoren erstellen. Die Möglichkeiten, die Sierra Chart hierfür anbietet, sind sehr umfangreich und eignen sich vor allem für Fortgeschrittene Trader.

Eignet sich Sierra Chart für automatisiertes Trading?

Ja, Sierra Chart eignet sich für automatisiertes Trading. Trader können Sierra Chart nutzen, um zahlreiche hochindividualisierte Handelssysteme zu erstellen und Strategien zu definieren, die automatisch ausgeführt werden.

Alex Abate Autorin bei trading-fuer-anfaenger.de
Alex Abate
Autorin und Investorin
Über den Autor: Erfahrene Investorin seit 2017 im Bereich Aktien und ETFs. Spezialisierung auf Short-Selling und den Einsatz von Derivaten. Sie besitzt einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften.
Schreibe deine Bewertung zu "SierraChart"
Wörter: 0
Falsche Antwort
Danke! Deine Bewertung wurde erfolgreich eingereicht.
Alex Abate Autorin bei trading-fuer-anfaenger.de
Geschrieben von: Alex Abate Autorin und Investorin
Erfahrene Investorin seit 2017 im Bereich Aktien und ETFs. Spezialisierung auf Short-Selling und den Einsatz von Derivaten. Sie besitzt einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.