Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Avatar Maren Dinges
Überprüft von: Maren Dinges
Finanzierung

Als Börsen Rally wird ein Zeitraum bezeichnet, indem der Kurs eines Vermögenswertes, beispielsweise einer Aktie oder eines Index rasant ansteigt. Dieser starke Aufwärtstrend wird, wenn überhaupt, nur durch kleinere Kursrücksetzer unterbrochen. Für gewöhnlich tritt eine Rally auf, wenn die Preise an den Märkten zuvor sehr niedrig waren und eine euphorische Stimmung am Markt vorherrscht.

Eine Börsen Rally wird auch als Boom-Phase bezeichnet. Die Kurse liegen in solchen Phasen beständig über dem Durchschnitt der vergangenen 200 Tage. Der starke Anstieg von Börsenkursen kann beispielsweise durch eine entsprechende Geldpolitik angefacht werden. Eine Börsen Rally endet oft mit einer größeren und lang anhaltenden Korrekturphase oder einem Börsencrash. Die Korrekturphase resultiert aus einer maßlosen Überbewertung von Vermögenswerten bedingt durch die Rally.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was eine Börsen Rally ist und wie diese entsteht. Außerdem verraten wir Ihnen, worauf Sie bei einer Börsen Rally achten sollten.

Börsen Rally Infografik

Eine Börsen Rally kurz zusammengefasst:

  • Bei Börsen Rallys herrscht eine euphorische Stimmung am Markt.
  • Anleger investieren als Schwarm gleichzeitig in normalerweise niedrig bewertete Anlagen.
  • Blasen an der Börse können sich aus Rallys entwickeln.

Wodurch entsteht eine Börsen Rally? – Erklärung

Allgemein entsteht eine Börsen Rally durch einen Anstieg der Nachfrage eines bestimmten Vermögenswertes. Die Käufer am Finanzmarkt nehmen beispielsweise durch positive Nachrichten oder eine gute Wirtschaftslage zu. Auch ein unterbewertetes Wertpapier kann zu einer erhöhten Nachfrage führen. Durch die gesteigerte Nachfrage steigen auch die Kurse an den Finanzmärkten. Die steigenden Kurse wiederum führen zu einer euphorischen Stimmung am Markt. Die Rally wird zudem durch die „Fear of missing out“, kurz „FOMO“ angefacht. Auf Deutsch bedeutet das so viel wie „Angst, etwas zu verpassen“.

Was ist FOMO?
FOMO bezeichnet also das Phänomen, dass Anleger Angst davor haben, die bevorstehenden Kursanstiege und die damit verbundenen Gewinne zu verpassen. Dadurch strömen noch mehr Anleger in den Markt, wodurch die Kurse weiter angeheizt werden.

Eine Rally kann sowohl an einem Bullen– als auch an einem Bärenmarkt auftreten. Eine Rally an einem Bärenmarkt zeichnet sich durch eine kurze, aber starke Aufwärtsperiode in einem übergeordneten Abwärtstrend aus.

Beispiele für eine Rally

Die Tulpenmanie

Die Tulpenmanie der Niederlande stellt sowas wie die Urmutter aller Rallyes mit anschließender Finanzkrise dar. Das Spekulationsobjekt waren im Jahre 1636 tatsächlich Tulpenzwiebeln. Diese aus dem orientalischen Raum importierten Blumen erfreuten sich in den Niederlanden zu damaligen Zeiten zunehmender Beliebtheit. Die Nachfrage wurde schnell größer als das Angebot. In der Folge kam es zu einem immer rasanteren und völlig irrationalen Preisanstieg. Doch 1637 verkauften die ersten Investoren ihre Tulpenzwiebeln. Daraufhin entfachte eine Panik und der gesamte Tulpenmarkt brach zusammen.

Einige Tulpen-Investoren haben die Tulpenzwiebeln sogar auf Kredit gekauft und dafür ihre Häuser verpfändet. Sie standen nach dem Crash quasi vor dem Nichts. Die Wirtschaft in den Niederlanden war in den Folgejahren der Tulpenmanie von einer spürbaren Depression geprägt.

Börsen Rally der „New Economy”

Die wohl bekannteste Börsen Rally ist der Internet- und Mobilfunk-Boom der sogenannten „New Economy“. Die Börsen Rally wurde 1992 entfacht und erreichte 2000 ihren Höhepunkt. Mit dem Platzen der sogenannten Dotcomblase (Internetblase) wurde die Rally schlagartig durch einen Börsencrash beendet.

In den 90er Jahren gab es unzählige Börsengänge von Start-Ups, die zu einem großen Interesse auf der Anlegerseite führten. Die Aktienkurse stiegen und die allgemeine Stimmung am Markt war sehr euphorisch. Keiner wollte die rasanten Kursanstiege an den Finanzmärkten verpassen. Fundamental waren diese jedoch nicht zu begründen. Immer mehr unerfahrene Anleger strömten in den Markt und kauften Aktien, ohne deren wahren Wert zu ergründen. Die Dotcomblase wurde immer weiter aufgeblasen, bis sie im Jahre 2000 endgültig platzte. Die massiv überbewerteten Finanzmärkte fanden schlagartig zu ihren realen Werten zurück und die Börsen Rally wurde beendet.

Börsen Rally
Börsen Rally Nasdaq

Fazit: So funktioniert eine Börsen Rally

Eine Börsen Rally bezeichnet einen Zeitraum, indem die Kurse eines Vermögenswertes stark ansteigen. Eine Börsen Rally kann durch entsprechende Geldpolitik, eine gute wirtschaftliche Stimmung oder positive Nachrichten angefacht werden. Durch entsprechende Kursanstiege bekommen immer mehr Anleger Interesse an den Finanzmärkten. Niemand will die rasanten Kursanstiege und die damit verbundenen Gewinne verpassen.

Die Börsen Rally wird durch weitere Nachfrage und ein erhöhtes Käuferaufkommen weiter angeheizt. Die Kurse können dabei irrationale Maße annehmen und haben teilweise nicht mehr mit der Realwirtschaft zu tun. Daher ist es nur logisch, dass eine Börsen Rally früher oder später durch eine größere Korrekturphase oder sogar einen Börsencrash beendet wird. Es ist daher Vorsicht geboten. Anleger und Trader sollten sich immer über den wahren Wert ihrer Vermögenswerte informieren.

Meist gestellte Fragen:

Was ist eine Rally einfach erklärt?

Unter Rally versteht man eine stärkere Aufwärtsbewegung im Kursverlauf eines Assets. In der Regel geht einer Rally eine längere Seitwärts- oder Abwärtsbewegung voraus.

Was löst eine Rally aus?

Eine Rally wird immer durch einen vorhergehenden Anstieg der Nachfrage ausgelöst – dafür kann es unterschiedliche Gründe geben: Zinssenkungen, positive Unternehmensnachrichten und politische Ereignisse gehören zu den häufigsten Ursachen für eine Rally. Rallys können auch saisonal bedingt sein, wie beispielsweise im Fall der Jahresendrally.

Wie lange dauert eine Rally?

Rallys können in unterschiedlichen Zeitrahmen stattfinden, deshalb gibt es keine festgelegte zeitliche Begrenzung für Rallys. Einige Rallys finden an einem einzigen Tag (z.B. in den letzten 2 Stunden des Handelstages nach einer Zentralbanksitzung) statt, während andere sich über Wochen oder gar Monate (z.B. die Jahresendrally) hinziehen können.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Avatar Maren Dinges
Reviewed by: Maren Dinges Autorin und Brokerexpertin
Maren ist aktiv im Finanzbereich und redaktioniert bei Trading für Anfänger Themenbereiche wie Portfoliomanagement, Betrug im Anlagensektor und klassische Investitionsmöglichkeiten.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.