Ist Scalping verboten oder nicht? – Die Wahrheit über den Mythos!

Wenn Sie jemals über Scalping nachgedacht haben, ist einer der allerersten Orte, an den Sie schauen sollten, in einer online Liste der besten Scalping-Broker, um einen für Sie geeigneten Anbieter auszuwählen. 

Zuvor haben Sie jedoch möglicherweise andere Fragen zum Scalping oder, insbesondere was wir uns hier ansehen werden, um die Frage zu beantworten, ist der Scalping-Ansatz illegal und verboten?

Beispiele von Scalping im Chart

Ist Scalping ein illegaler Handelsansatz? 

Scalping ist eine legale Handelsstrategie. Obwohl der Ansatz nicht illegal ist, wird er möglicherweise nicht von allen Brokern erlaubt. Dies ist in der Regel eine Frage der Wahl des Brokers, da es darum geht, in kurzer Zeit ein hohes Handelsvolumen zu platzieren. Dies kann Brokersysteme zu sehr unter Druck setzen, sodass einige diesen Ansatz nicht zulassen. Scalping ist jedoch völlig legal.

Ist Scalping verboten: Welche Broker erlauben es? 

Wie bereits erwähnt, erlauben einige Broker kein Scalping. Dies sind in der Regel die Market-Maker-Broker, da sie häufig ihre eigenen internen Märkte betreiben, ohne Ihren Handel unbedingt auf dem zugrunde liegenden Markt zu platzieren. Einige können sich jedoch, abhängig von ihrem Risikomanagementmodell, dennoch dafür entscheiden, Scalping zuzulassen, aber Sie sollten dies zuerst überprüfen.

Umgekehrt erlauben STP/ECN-Broker im allgemeinen Scalping ohne Einschränkung. Das No-Dealing-Desk-Modell, das sie betreiben, ermöglicht es ihnen, Ihre Trades direkt auf dem offenen Markt zu platzieren, ohne Eingriffe durch ihre Liquiditätsanbieter und ihr Netzwerk. Ihre Gewinne stammen aus Spreads und Provisionen, nicht dadurch, dass sie als Gegenpartei für Ihren Handel auftreten.

Der beste Scalping Broker: Größte Trading Auswahl & niedrigste Gebühren

  • Mehrfach regulierter Broker
  • Über 4,000 Märkte ab 0,0 Pips Spread
  • Aktien, Forex, CFDs, ETFs, Kryptos ohne Kommission
  • Variable Hebel möglich
  • Nur 20€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Perfekte Trading Software für Trader
  • Schnelle Ausführung ohne Slippage
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Risikohinweis: 79,17% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Was ist eine Forex-Scalping-Strategie? 

Scalping ist eine schnelle Handelsstrategie mit dem Ziel, während eines Handelstages ein hohes Volumen an Positionen zu eröffnen. Ziel ist es, bei jedem Trade einen kleinen Gewinn aus Pips-Bewegungen zu erzielen, und die Positionen werden normalerweise innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden wieder geschlossen.

Forex-Scalping: Definition 

Scalping ist eine Handelstechnik, die auf technischer Analyse in Echtzeit basiert. Beim Forex-Scalping wird so schnell wie möglich eine große Anzahl von Trades auf der Grundlage dieser Daten getätigt, um einen kleinen Gewinn für jede Position zu erzielen. Diese Positionen werden in der Regel nur für sehr kurze Zeit gehalten und sind auf die schnellstmögliche Ausführung seitens des Brokers angewiesen.

Unterschiedliche Scalping-Arten 

Beim Scalping werden Sie feststellen, dass typischerweise zwei verschiedene Methoden zum Einsatz kommen. Dies sind die manuellen und automatisierten Methoden, wie unten beschrieben:

  • Manuell: Bei dieser Methode müssen Scalper den Markt, die Vermögenswerte und ihre Positionen ständig überwachen, um sie zu den richtigen Zeiten manuell zu öffnen und zu schließen.
  • Automatisiert: Dies kann verwendet werden, wenn der Händler eine Art automatisierte Strategie oder Software mit festgelegten Parametern zum Öffnen und Schließen von Positionen einsetzt. Dies ist fast immer die effektivste Methode zum Scalping.

Wie man Forex Scalping betreibt, ohne sich zu verbrennen 

Beim Scalping gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Diese stellen nicht sicher, dass Sie Geld verdienen, da Scalping und jede Form des Handels immer mit einem Verlustrisiko verbunden sind. Aber sie können Ihnen helfen, einen guten Weg zu finden, um Fehler zu vermeiden. Scalper bleiben in der Regel nur für sehr kurze Zeit in Positionen. Diese können von wenigen Minuten bis zu wenigen Sekunden reichen, insbesondere bei automatisierten Strategien.

Zunächst müssen Sie ein Forex-Paar finden, das relativ volatil ist. Das heißt, der Spread kann sich innerhalb der Zeit, in der Sie den Vermögenswert halten, so weit bewegen, dass Sie profitieren können. Gleichzeitig muss der tatsächliche Spread selbst jedoch niedrig genug sein, um Ihren Gewinn nicht zu sehr zu beeinträchtigen.

Trading View Scalping Bollinger Bänder 1 Minuten Chart

Scalping Trading Features

Wie bei vielen Dingen sind einige Broker besser als andere darin, Ihnen die optimalen Bedingungen für Scalping zu bieten. Hier sind ein paar Kriterien, auf die Sie achten müssen, wenn Sie nach dem besten Scalping-Broker suchen:

Die Transaktionskosten und alle Gebühren oder Provisionen müssen so niedrig wie möglich sein, um Ihre Gewinnspannen nicht zu beeinträchtigen, da Sie viele Positionen eröffnen und schließen werden. Sie benötigen auch einen Broker, der eine extrem schnelle und effiziente Handelsausführung bietet, um Gewinne zu sichern und das Slippage-Risiko zu verringern.

Darüber hinaus benötigen Sie einen Broker, der sowohl eine großvolumige Handelsidentifikation bietet als auch über eine sehr gute Marktliquidität verfügt, um Ihre Trades zu dem von Ihnen gewünschten Preis abzuschließen.

Scalper-Funktionen 

Von außen mag es den Anschein haben, und Sie mögen das Gefühl haben, dass Scalping relativ wenige Risiken birgt. Dennoch gibt es wie bei jeder Form des Handels immer einige damit verbundene Risiken. Sie müssen also sicherstellen, dass dieser Handelsstil zu Ihnen passt.

Als Scalper müssen Sie den Markt ständig beobachten und nach Möglichkeiten Ausschau halten. Die technische Analyse und einige Autohandelsstrategien können hier eine große Hilfe sein. Sie müssen auch im Moment sehr schnelle Entscheidungen treffen, wann Sie Trades eröffnen und schließen. Das heißt, keine Zeit zum Zögern. Abgesehen davon müssen Sie auch sehr diszipliniert sein und Ihre Austrittslimits auf beiden Seiten festlegen. Sei es für einen Gewinn pro Trade oder um zu wissen, wann Sie mit Verlust schließen müssen.

Da die Gewinnmargen zugunsten des Tradings mit hohem Handelsvolumen gering sind, sollte man bedenken, dass ein großer Verlust beim Scalping eine Menge guter Arbeit in vielen profitablen Positionen zunichtemachen kann.

Scalping Beschreibung im Chart

Was ist der beste Zeitrahmen für das Scalping? 

Der Scalping-Zeitrahmen ist typischerweise sehr kurz. Ziel ist es, von Marktbewegungen zu profitieren, die in vielen Fällen so klein und schnell sind, dass sie auf einem 5-Minuten-Chart nicht einmal wahrnehmbar sind. Das bedeutet dann, dass die normale Dauer für einen Scalping-Trade höchstens Sekunden oder Minuten beträgt. Die einzige Zeit, in der ein Scalper normalerweise länger in einer Position bleibt, ist, wenn der Kurs sich überhaupt nicht bewegt.

Ist Scalping profitabel? 

Forex Scalping kann sehr profitabel sein, aber es hängt stark von Ihrer Disziplin und Geduld ab. Aus diesem Grund sollten Sie die Märkte im Auge behalten und sollten nicht zögern, wenn Ihre Trades geöffnet oder geschlossen werden müssen.

Fazit: Ist Scalping verboten und illegal? 

Der Scalping-Ansatz ist völlig legal. Einige Broker unterstützen diese Vorgehenweise jedoch nicht. In der Regel sind dies Market-Making-Broker, die Scalping oft als „Manipulation“ oder „Missbrauch“ bezeichnen, da sie wahrscheinlich viel Geld an erfahrene Scalper verlieren können. Dies kann für den Broker kostspielig sein, da er als Market Maker die Gegenpartei für Ihre Trades einnimmt.

(Risikohinweis: 79,17% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere Artikel zum Thema Trading:

Zuletzt geupdated am 22/03/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.