Forex Handelszeiten erklärt: Die besten Uhrzeiten für FX Trader

Sie fragen sich, zu welchen Zeiten Sie als deutscher Trader die besten Chancen am Devisenmarkt vorfinden? Der folgende Artikel informiert Sie umfassend über die Öffnungszeiten des Devisenhandels.

Forex HTFX Handel
Forex (auch Devisenhandel) beschreibt den Handel mit Währungen

Außerdem erfahren Sie, ob Sie auch an Feiertagen handeln können und welche Sessions sich für Anfänger besonders eignen. Lesen Sie jetzt, wann das Forex Trading besonders lukrativ ist!

Zentraler Devisenmarkt – hier findet der Devisenhandel statt

Die Weltmetropolen London, New York, Tokio und Sydney bilden das Zentrum des Devisenhandels. Allerdings: Da Währungspaare zunehmend online gehandelt werden können, haben diese Standorte nicht mehr die Bedeutung, die ihnen vor dem Internet-Handel zuteil wurde. Dieser Umstand ist mit den globalen Börsen vergleichbar, wo auch das klassische Börsenparkett durch den Online-Handel an Bedeutung verliert.

Forex Handelszeiten
Zeitzonen der wichtigsten Handelsorte im Forex Markt

Schließlich sind Banken, Forex Broker und andere Marktteilnehmer nur noch selten in den großen Handelszentren vertreten, sondern nutzen das Internet für die Abwicklung ihrer Geschäfte. Dadurch erklärt sich auch, dass der Handel von Währungspaaren theoretisch 24 Stunden möglich ist.

Für Sie als FX Trader sind diese grundlegende Informationen wichtig:

  • Da die Handelszentren weltweit verteilt sind, ergeben sich durch die voneinander abweichenden Zeitzonen unterschiedliche Handelszeiten.
  • Die Devisenmärkte New York/London überschneiden sich zwischen 14 Uhr und 18 Uhr deutscher Zeit. Zu diesen Zeiten besteht das größte Handelsvolumen, weshalb sich in dieser Zeitspanne die besten Chancen für Trader ergeben.
  • Zwischen 8 Uhr und 10 Uhr überschneiden sich die Märkte Tokio/Sydney, wodurch sich ebenfalls Chancen ergeben. Da die Volatilität jedoch nicht vergleichbar mit New York/London ist, gilt die Zeitspanne der Überschneidung New York/London als lukrativer.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Handelszeiten: Trading-Chancen rund um die Uhr

Ein Markt, der (fast) nie schläft – so oder so ähnlich könnten die einzigartigen Handelszeiten des Devisenmarktes beschrieben werden. Nahezu rund um die Uhr können Sie am Devisenhandel teilnehmen. Aber: Nicht alle Zeiten eignen sich gleich gut zum Trading!

Grundsätzlich gilt: Ist der Markt am aktivsten, entstehen die besten Chancen! Ist lediglich ein Markt geöffnet, bewegen sich Währungspaare häufig nur in einem engen Pip-Spread. Diese Bewegungen überschreiten selten die 30 Pip-Marke. Sind hingegen zwei Märkte gleichzeitig geöffnet, können sich leicht Bewegungen von über 70 Pips ergeben, sofern entsprechende Nachrichten (z. B. relevante Wirtschaftsdaten) publiziert werden.

Marktvolatilität im Fear und Greed Index
Eine hohe Volatilität hilft beim Trading

Zur Erklärung: Pip steht für eine Maßeinheit im Devisenhandel. Ein Pip drückt die kleinstmögliche Bewegung aus, die sich eine Währung verändern kann. Üblicherweise handelt es sich bei einem Pip um eine Bewegung im einstelligen Bereich, der auf die vierte Dezimalstelle eines Devisenpaares bezogen ist. Ein Beispiel: Verändert sich der Devisenkurs des EUR/USD von 1,00000 USD auf 1,00010 USD, dann stellt dieser Anstieg einen Pip dar.

Im Folgenden erfahren Sie, wann welche Handelsessions ablaufen. Vorab wichtig zu wissen: Alle folgenden Zeitangaben sind als mitteleuropäische Zeit (MEZ) zu verstehen!

Die Handelsmöglichkeiten beginnen meist Sonntagabends zwischen 22 Uhr und 23 Uhr, wenn die meisten Broker ihre Handelsplattformen öffnen. Um Mitternacht starte der asiatische Handel in Sydney, während am Montagmorgen Tokio folgt.

Eurozeichen
Der Euro gilt als eine der wichtigsten Währungen weltweit

Die Handelsaktivität im australischen Sydney verliert üblicherweise gegen 6 Uhr an Volumen. Anschließend erwachen die europäischen Trader, deren Handel gegen 7 Uhr beginnt. Zu diesem Zeitpunkt kommt Bewegung in die großen Währungen der Welt. Vor allem das britische Pfund (GBP) und der Euro (EUR) werden nun gegen den US-Dollar (USD) gehandelt. Da London einer anderen Zeitzone unterliegt (GMT = Greenwich Mean Time), beginnt der Handel erst um 8 Uhr. Zu dieser Zeit werden auch wichtige Wirtschaftsdaten veröffentlicht, die die Marktvolatilität beeinflussen können.

London ist für den globalen Devisenhandel von großer Bedeutung. Als weltweit größtes Devisenhandelszentrum sorgt die Eröffnung für einen Anstieg der Volatilität in den Währungspaaren. Hiervon sind primär die Währungspaare britisches Pfund/US-Dollar (GBP/USD) und Euro/US-Dollar (EUR/USD) betroffen.

Wichtig:

Wichtig: Beachten Sie Verschiebungen durch die Umstellung auf die Sommerzeit! Dies betrifft die Monate März, April, Oktober und November.

In Japans Hauptstadt Tokio lässt der Handel in etwa gegen 10 Uhr nach. Zur Mittagszeit verliert dann der Handel in der EU und Großbritannien an Volumen. Gegen 13 Uhr beteiligen sich dann die nordamerikanischen Trader am Devisenhandel – beginnend mit den Staaten an der Ostküste. Relevante Daten werden zwischen 14 Uhr und 15 Uhr veröffentlicht, wodurch der Handel neue Impulse erhält. Gerade der amerikanische Handel verspricht häufig eine hohe Volatilität, was von Forex Tradern eine hohe Aufmerksamkeit erfordert. Dies ist kein Wunder, denn schließlich haben viele Großbanken mit globaler Bedeutung ihren Sitz oder zumindest eine Niederlassung in den USA. In Kalifornien endet der Handel gegen 22 Uhr. Wenige Stunden später startet der asiatische Handel in Sydney erneut.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Optimalen Forex Handelszeiten mit einem Demokonto risikofrei ausprobieren

Sie möchten mit dem Devisenhandel beginnen, sind aber noch unsicher? Dann eignet sich ein kostenloses Demokonto bei einem Forex Broker optimal, um erste Erfahrungen zu sammeln. Mit einem solchen Konto haben Sie zudem die Möglichkeit, die sich verändernden Handelsphasen zu unterschiedlichen Handelszeiten kennenzulernen.

Mit dem GBE Broker handeln Sie zuverlässig zu den besten Forex Handelszeiten

Die folgenden Anbieter bieten Ihnen nicht nur ein kostenloses Demokonto, sondern zählen auch zu empfehlenswerten und günstigen Forex Brokern:

Mein Tipp: Handel jetzt mit den besten Forex Brokern zu günstigen Gebühren:

Forex Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2,5€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# Günstigster Broker
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Direkt zum Forex Broker
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
2. RoboForex
RoboForex Logo
IFSC
Ab 0,0 Pips +4$/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
12.000 Märkte+
# Hebel bis 1:2000
# Bonusangebote
# Gute Konditionen
# Krypto Zahlungen
# Support 24/7
Live-Konto ab 10€
Direkt zum Forex Broker
(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Direkt zum Forex Broker
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Trading Sessions erklärt: Dann lohnt sich das Forex Trading für Sie

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung wichtiger Währungspaare samt ihrer durchschnittlichen Pip-Bewegungen.

Die angegebenen Werte spiegeln den Durchschnitt aus dem Jahr 2019 wider:

Europäische Handelssession:

  • EUR/USD – 45 Pips.
  • EUR/GBP – 50 Pips.
  • GBP/USD – 80 Pips.
  • USD/CAD – 55 Pips.
  • USD/CHF – 40 Pips.

Amerikanische Handelssession:

  • EUR/USD – 45 Pips.
  • GBP/EUR – 45 Pips.
  • GBP/USD – 70 Pips.
  • USD/CAD – 60 Pips.
  • USD/CHF – 40 Pips.

Asiatische Handelssession:

  • EUR/USD – 30 Pips.
  • GBP/EUR – 30 Pips.
  • GBP/USD – 50 Pips.
  • USD/CAD – 30 Pips.
  • USD/CHF – 30 Pips.
Ausnahme-bei-den-Forex-Pips-Der-Yen
Beispiel eines Forex Trades

Bei der Betrachtung dieser Zahlen fällt auf, dass die europäische sowie die amerikanische Session attraktiver erscheinen als die asiatische Trading Session. Hinzukommt, dass die Handelszeiten für deutsche Trader besser geeignet sind.

Meist liegt das Ziel eines Forex Traders darin, pro Tag und Session 40 bis 50 Pips zu erzielen. Dieser Wert liegt in jeder Session im Bereich des Möglichen. Dieses Ziel zu erreichen, ist in der asiatischen Handelssession leichter, da die Kursveränderungen in Sydney und Tokio einer geringeren Volatilität unterliegen. Sind Sie mit Währungspaar GBP/USD richtig positioniert und nutzen den Chart zu ihrem Vorteil, dann können Sie zwischen 2 Uhr und 4 Uhr von der Wertentwicklung profitieren.

Höheres Handelsvolumen im Forex Markt ab 14 Uhr
Höheres Handelsvolumen im Forex Markt ab 14 Uhr

Die europäische Handelssession stellt Sie vor die Herausforderung, mit unvorhersehbaren Handlungen der Big-Player umzugehen. Insgesamt befinden Sie sich in einem sehr volatilen Umfeld. Publizierte Wirtschaftsdaten führen entweder zu drastischen Auswirkungen auf die Kurse oder verpuffen völlig ohne Kursveränderungen.

Da das Forex Trading während der europäischen Session voller Überraschungen steckt, treten immer wieder unerwartete Ereignisse ein. Die Folge für Sie als Trader? Entweder horrende Verluste oder sprudelnde Gewinne!

Federal-Reserve-System
Achten Sie zu jeder Forex Handelszeit darauf, was die FED macht – es kann zu heftigen Kursverläufen führen

Für die amerikanische Session gilt: Stehen Ankündigung der amerikanischen Notenbank (FED = Federal Reserve) im Hinblick auf die Leitzinsen an, so sind starke Ausschläge am Devisenmarkt keine Seltenheit. Gleiches gilt für Payroll-Events. Diese Termine rufen traditionell vermehrt Trader auf den Plan, die am Devisenmarkt auf Gewinne spekulieren. Ansonsten steht die amerikanische Handelssession der Europäischen in puncto Volatilität & Überraschungen in nichts nach.

Zusammenfassend sei gesagt: Fühlen Sie sich als Trader eher in einem ruhigen Handelsumfeld wohl, ist die asiatische Session besser für Sie geeignet. Wer eine hohe Volatilität handeln kann und wen Überraschungen nicht aus der Bahn werfen, der sucht besser in der amerikanischen Handelssession den Erfolg.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Ist der Devisenhandel auch an Feiertagen möglich?

Da den wenigsten Feiertagen eine globale Bedeutung zukommt, nehmen sie kaum Einfluss auf den weltweiten Devisenhandel. Bedeutet: Nationale Feiertage haben keine Auswirkungen auf den Devisenmarkt.

Einige Beispiele von Feiertagen, die sich auf Teile des Devisenhandels auswirken.

Weihnachten

Da es sich bei Weihnachten um ein christliches Fest handelt, spielt dieses Ereignis in Asien keine Rolle. In anderen christlichen Ländern wird Weihnachten zudem kürzer gefeiert als in Deutschland.  Beispielsweise gilt der Heilige Abend in den USA als Werktag, an dem auch der Devisenhandel möglich ist.

Kinderwünsche zu Weihnachten - beste Geldanlage - Mädchen auf einem Bett mit einem Tannenbaum und Geschenken im Hintergrund
Handeln an Weihnachten? Die Forex Handelszeiten lassen Trading nicht an jedem Tag zu

Allerdings ist der erste Weihnachtsfeiertag ein gutes Beispiel für einen Tag, an dem in vielen Ländern der westlichen Welt kein Forex Trading möglich ist.

Silvester & Neujahr

Während Silvester in sehr vielen Ländern ein regulärer Werktag ist, handelt es sich bei Neujahr um einen der wenigen Tage, an denen der Devisenmarkt weitestgehend geschlossen ist.

Chinesisches Neujahrsfest

Im April feiern die Chinesen über einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen das Neujahrsfest. In der Folge bleiben Millionen asiatische Trader dem Forex Handel in dieser Zeit fern. In Europa hingegen herrscht Alltag am Devisenmarkt. Demnach läuft der globale Devisenhandel mit einer etwas ruhigeren asiatischen Session weiter.

Mein Tipp: Nie mehr Forex mit hohen Gebühren bei GBE Brokers traden

  • Mehrfach regulierter Online Broker
  • Deutsche Niederlassung in Hamburg
  • Über 500 verschiedene Märkte (Aktien, ETFs, CFDs, Forex, Krypto)
  • Forex ab 0.0 Pip Spread (+ 2€ Kommission)
  • Schnellstes Orderrouting
  • Persönlicher Deutscher Service
  • Kundengelderabsicherung
  • Nur 500€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Devisenhandel am Wochenende: Was passiert Samstag und Sonntag?

Bei vielen Brokern besteht die Option, Ihre Positionen über das Wochenende zu halten. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, denn die Big-Player sind auch am Samstag und Sonntag aktiv. Deren Handelsaktivitäten, die unvorhersehbar sein können, wirken sich auf ihre Positionen aus.

Achtung!

Warnung: Halten Sie Positionen über das Wochenende, können unkalkulierbare Risiken entstehen!

Zu welchen Handelszeiten mit welche Forex-Instrumente handeln?

Forex Trading über Differenzkontrakte (CFDs) ist für deutsche Trader zu den im Beitrag angegebenen Zeiten (Sonntagabend 23 Uhr bis Freitagabend 23 Uhr) möglich.

Handeln Sie als Anfänger mit Derivaten, ist Ihr Hebel limitiert. Währungspaare können mit einem maximalen Hebel von 1:30 getradet werden. Liegt Ihr Ziel also in hohen Gewinnen, müssen Sie größere Summen einsetzen. Weisen Sie Ihrem Broker die nötige Erfahrung im Forex- oder Derivate-Handel nach, können Sie mit größeren Hebeln traden.

Hebel-und-Margin-im-Forex-Trading
Handeln Sie Forex mit Hebel (Leverage) – aber mit Bedacht

Der Handel am Spot-Markt stellt eine Alternative zum Forex Trading über Derivate dar. Hier können Sie einen maximalen Hebel von 1:200 für Ihr Trading nutzen. Der Zugang zum Spot-Markt wird allerdings nur durch wenige Broker ermöglicht. Die Handelszeiten liegen zwischen 8 Uhr und 22 Uhr. Folglich haben Sie folgende Möglichkeiten, Ihre Handelsstrategie festzulegen:

  • Handeln Sie mit limitierten Hebeln, müssen Sie mehr Kapital einsetzen.
  • Um höhere Hebel nutzen zu können, benötigt Ihr Broker den Nachweis über ausreichende Handelserfahrungen.
  • Nehmen Sie die Chancen in der europäischen und/oder amerikanischen Handelssession am Spot-Markt wahr.

Forex Trading: Wie lange sollte ich traden?

Um erfolgreich Währungspaare zu handeln, ist eine hohe Konzentration und maximale Aufmerksamkeit gefragt. Daraus ergibt sich, dass Ihre mentale Performance im Laufe der Zeit zwangsläufig nachlassen wird. Deshalb gilt folgender Rat: Entscheiden Sie sich für eine Session am Tag! Haben Sie über einen Zeitraum von vier bis fünf Stunden die Entwicklung eines Devisenpaares aufmerksam verfolgt, benötigen Sie eine längere Pause.

Versuchen Sie immer, Emotionen im Trading zu vermeiden.
Versuchen Sie immer, Emotionen im Forex Trading zu vermeiden – nutzen Sie also nicht jede Forex Handelszeit aus

Befolgen Sie diesen Rat auch, wenn Ihre Session nicht erfolgreich war. Sind Sie müde bzw. unkonzentriert, sind die Risiken hoch, auch die zweite Session nicht erfolgreich abzuschließen. Entscheiden Sie sich daher für die Handelssession, die Ihnen mehr liegt.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Wie wirken sich Nachrichten auf den Devisenmarkt aus?

Verschieden Faktoren nehmen Einfluss auf den Forex-Markt. Dazu zählen beispielsweise Ankündigungen der Zentralbanken, das allgemeine Marktsentiment und auch aktuelle Nachrichten.

Eine Pressemitteilung mit großem Ausmaß kann einer ruhigen Handelsperiode eine erhebliche Volatilität verleihen. Dies ist vor allem dann wahrscheinlich, wenn die Nachricht inhaltlich die allgemeinen Erwartungen nicht erfüllt. In diesen Fällen kann die entsprechende Währung in Sekundenschnelle an Wert verlieren oder gewinnen.

Wirtschaftskalender für Forex-Nachrichten
Forex Wirtschaftskalender: Guter Einblick in das, was wichtig ist

Aufgrund unterschiedlicher Zeitzonen können Nachrichten mit einer großen Bedeutung für den Devisenmarkt rund um die Uhr veröffentlicht werden. Daher ist es wichtig, Meldungen zu priorisieren. Während es bei manchen Nachrichten genügt, sie zur Kenntnis zu nehmen, zwingen andere Nachrichten zum Handeln.

Vor allem Nachrichten auf das Wirtschaftswachstum von Ländern nimmt großen Einfluss auf die entsprechenden Währungen. Hier gilt der Grundsatz: Je höher das Wirtschaftswachstum eines Landes prognostiziert wird, desto mehr Investitionskapital wird angezogen. Gleiches gilt für Länder, die Staatsanleihen mit hohen Zinssätzen ausgeben.

Fazit: Forex Trading ist rund um die Uhr möglich, aber nur zu bestimmten Zeiten sinnvoll

Der Devisenhandel ist nahezu täglich und rund um die Uhr möglich. Selbst nationale Feiertage können daran nichts ändern. Dennoch sollten diese vielfältigen Handelsmöglichkeiten nicht dazu verleiten, 24 Stunden täglich zu traden. Entscheiden Sie sich für eine Handelssession und beenden Sie das Forex Trading danach – egal, ob die Session positiv oder negativ verlaufen ist. Für maximale Erfolge müssen Sie den Devisenmarkt konzentriert und fokussiert verfolgen, was über lange Zeiträume nahezu unmöglich ist.

Wertentwicklung des Ölpreises im Blick behalten
Trading ist rund um die Uhr wochentags möglich – Forex Handelszeiten sind je nach Land unterschiedlich

Handelszeiten, zu denen sich mehrere Märkte überschneiden, gelten als Zeiten besserer Trading-Chancen. Sie möchten risikofrei erste Erfahrungen im Forex Trading sammeln? Dann eignet sich ein kostenloses Forex Demokonto optimal dazu. Hier erleben Sie ohne Risiko, wie sich die globalen Devisenmärkte verhalten und können sich eine Zeitspanne erarbeiten, in der Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt echtes Geld traden. Geben Sie sich mehrere Tage Zeit, um sich auf eine geeignete Session festzulegen.

FAQ: Meist gestellte Fragen zu Forex Handelszeiten

Wann ist die beste Zeit, um zu traden?

Es gibt keine perfekte Zeit, um zu traden. Wer möchte, kann beinahe rund um die Uhr auf dem Devisenmarkt aktiv sein. Es lohnt sich jedoch, einen Blick über den großen Teich in die USA zu wagen. Warum? Gegen 13 Uhr deutscher Zeit (je nach Sommer- oder Winterzeit verschiebt sich das um eine Stunde) beteiligen sich die nordamerikanischen Forex Trader am Devisenhandel. Zudem werden wirtschaftsrelevante Daten meist zwischen 14 Uhr und 15 Uhr veröffentlicht. Das gibt im Forex Handel neue Impulse.

Kann man Forex am Wochenende traden?

Nein, am Wochenende ist der Devisenmarkt geschlossen. Sie können Ihre Positionen übers Wochenende halten – sollten sich jedoch sicher sein, dass Sie am Montag beim Blick ins Depot keine böse Überraschung erleben. Forex Trading über CFDs – sogenannte Differenzkontrakte – ist für Trader aus Deutschland also nur zwischen Sonntag und Freitag, jeweils 23 Uhr, möglich.

Wie lange ist der Devisenmarkt offen?

Der Devisenmarkt ist für deutsche Trader von Sonntagabend, 23 Uhr, bis Freitagabend, 23 Uhr, geöffnet.

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Weitere spannende Artikel über den Forexhandel:

Zuletzt geupdated am 24/11/2022 von Johannes Striegel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert