Etoro Gebühren und Kosten für Trader

Hallo Trader, ich werde all die verschiedenen Etoro-Gebühren erklären und Ihnen ein Beispiel dafür zeigen, was passiert, wenn Sie 1000€ auf der Plattform investieren und wie die Handelsgebühren Ihren Gewinn auffressen können, also investieren Sie mit Vorsicht!

Ich werde auf dieser Seite auf alle Kosten eingehen, die für Sie beim Handel mit den Finanzmärkten über eToro anfallen können. Lesen Sie alle Abschnitte durch bevor Sie echtes Geld auf der Plattform einzahlen. So sichern Sie sich vor bösen Überraschungen.

Die Etoro Handelsplattform

Die Etoro Handelsplattform

Folgende gebühren bei Etoro können anfallen:

Wenn Sie mit dem Trading bei Etoro beginnen wollen, sollten Sie vor dem Start wissen welche Kosten für Sie anfallen. Damit ist gesichert, dass Sie diese Gebühren in Ihre Investitionsstrategie einplanen können. Bei Online Brokern fallen immer wieder verschiedene Gebühren an auf die ich genau eingehen werde.

Folgende Gebühren können bei eToro anfallen: 

  • Spread (Unterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis)
  • Finanzierungsgebühren für Positionen über Nacht
  • Auszahlungsgebühren
  • Währungsumwandlungsgebühren
  • Inaktivitätsgebühren

Folgende Gebühren fallen bei eToro nicht an: 

  • Einzahlungsgebühren
  • Provisionen für Aktien
  • Managementgebühren beim Copy Trading
  • Depotgebühren

(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Etoro im Überblick:

Etoro ist eine der größten CFD-Handelsplattformen der Welt (nach Angaben von Similarweb haben sie mehr als 20 Millionen Besucher pro Monat). Aufgrund des CFD Handels können sie Kunden auf der ganzen Welt Finanzdienstleistungen anbieten. Daher besitzen Sie die gekauften Wertpapiere/Vermögenswerte nicht wirklich, sondern Sie kaufen stattdessen einen Kontrakt. Jedoch werden seit einiger Zeit auch echte Aktien oder Kryptowährungen angeboten.

Meiner Erfahrung nach halte ich die Nutzung von eToro für sicher, und ich bin nicht betrogen worden. Je nach Ihrem Land werden sie von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich und von der Australian Securities and Investment Commission (ASIC) in Australien reguliert. Alle anderen Kunden werden von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

Dennoch führen sie Marketingkampagnen durch, in denen sie behaupten, dass sie einen provisionsfreien Aktienhandel betreiben, aber dies ist in Wirklichkeit nur ein Marketingmove mit etwas Kleingedrucktem. Am Ende werden Sie selbst beim Aktienhandel einige Kosten haben. Lesen Sie meinen vollen Erfahrungsbericht über eToro hier.

Etoro Spreads:

Wie eigentlich jeder Forex & CFD Broker verlangt auch Etoro einen Spread pro ausgeführten Trade. Dies ist die Haupteinnahmequelle des Brokers. Statt einer festen Provision wird ein zusätzlicher Spread auf den Marktpreis aufgeschlagen. Um es verständlicher auszudrücken: Sie bekommen einen schlechteren Ausführungspreis.

Im unteren Bild sehen Sie den aktuellen Kaufs und Verkaufspreis. Die Differenz dazwischen nennt sich Spread:

Etoro Spread

Etoro Spread

Der Spread ist immer abhängig vom gehandelten Wert und der Marktsituation. In eine ruhigen Marktlage ist der Spread eher niedrig und in eine volatilen Marktlage kann der Spread höher sein. Die Bewegungen können so stark sein, dass man nicht immer seinen Wunschpreis bekommt, da der Preis sich in Microsekunden ändert.

Sehen Sie die Spreads der beliebtesten Assets in der unteren Tabelle. Ein Pip ist die vorletzte Kommastelle des Währungspaares:

Spread variable:
EUR/USD: Ab 3 Pips
GBP/USD: Ab 4 Pips
USD/JPY: Ab 2 Pips
ÖL: Ab 0,05 Punkten
Gold: Ab 0,45 Punkten
Bitcoin: 0,75%
Ethereum: 1,90%

Etoro Übernachthaltungsgebühren (Finanzierungsgebühren):

Wie die meisten anderen CFD-Handelsplattformen erhebt eToro Übernachtungsgebühren, was im Grunde eine geringe Gebühr ist, um Ihnen das Geld zu leihen, damit Sie den Vermögenswert über Nacht halten können.

Etoro Finanzierungsgebühren

Etoro Finanzierungsgebühren

Dies wiederum hängt wirklich davon ab, was Sie handeln, z.B. wenn Sie mit Aktien handeln und sie nicht hebeln, dann gibt es keine Übernacht-Gebühren. Wenn Sie eine Hebelwirkung erzielen, bedeutet das, dass eToro Ihnen Geld leiht und dafür einen Zinssatz verlangt.

Im oberen Bild sehen Sie aber, dass eToro Ihnen transparent anzeigt, wenn Finanzierungsgebühren

Beispiel für Übernacht-Gebühren:

1.000 $ Investition in eine US-Aktie
USD-LIBOR 1 Monat = 1,55%

Tagesgebühr für Position KAUFEN =
(6.4%+1.55%)/365 * $1,000 = $0.22

Tägliche Gebühr für SELL-Position =
(2.9%+1.55%)/365 * $1,000 = $0.12

Die Übernachtgebühr für US-Aktien beträgt also 22 Cent pro Tag beim Kauf und 12 Cent pro Tag beim Verkauf. Lassen Sie uns die BUY-Position aufschlüsseln. Damit Sie verstehen können, was vor sich geht.

  • 6,4% ist die Etoro-Gebühr.
  • 1,55% ist der USD-Libor für 1 Monat.
  • Sie fragen sich wahrscheinlich, was zum Teufel Libor ist? – Nun, er steht für London InterBank Offered Rate.Das ist der Zinssatz, zu dem sich Banken international gegenseitig Geld leihen. Und es ist einer der Referenzzinssätze, der angibt, wie viel es die Banken kostet, Geld zu leihen. Und er schwankt ständig, also müssen Sie ihn nachschlagen, wenn Sie die Berechnung durchführen.
  • 365 ist die Anzahl der Tage in einem Jahr.
  • Und $1000 ist die Investition.

Mit anderen Worten, in diesem Fall zahlen Sie am Ende 22 Cent für einen Tag.

Und denken Sie daran, dass auf den geliehenen Betrag Übernachtungsgebühren erhoben werden. Wenn Sie also $1000 haben und diese Summe um x3 hebeln, haben Sie also $3000. Die Gebühr wird auf die von Ihnen geliehenen $2000 erhoben.

Aber keine Sorge, jedes Mal, wenn Übernachtungsgebühren erhoben werden, erscheinen sie am unteren Rand des Handelspopups, so dass die Händler leicht sehen können, wie viel es pro Tag kostet.

Etoro Auszahlungsgebühren:

Die am einfachsten zu verstehende Gebühr auf Etoro ist die Abhebungsgebühr von 5 Dollar, die jedes Mal erhoben wird, wenn Sie Ihr Geld abheben. Es macht also einfach Sinn, große Geldsummen auf einmal abzuheben, wenn Sie mit Ihren Handelsgewinnen zufrieden sind. Diese Gebühr ist ein wenig umstritten, da die meisten anderen CFD-Handelsplattformen diese Gebühr nicht erheben.

Etoro Währungsumwandlungsgebühren:

Die Handelsplattform von Etoro arbeitet nur mit Dollars. Wenn Sie also Geld aus anderen Währungen einzahlen, wird eine Umtauschgebühr erhoben. Die Umrechnungsgebühr wird in Pips berechnet. 1 Pip ist die vorletzte Stelle des Währungspaares. Die Beträge hängen von Ihrer Währung ab.

Etoro Währungsumwandlungsgebühr

Etoro Währungsumwandlungsgebühr

Zum Beispiel:

Nehmen wir an, Sie haben gerade 1000€ auf dem Boden liegend gefunden – ja, denn das könnte jedem passieren.

Sie finden 1000€!

Nun entscheiden Sie sich, ein wenig auf Etoro zu handeln, und Sie legen das Geld zum Umrechnungskurs von 1,3294 EUR/USD ein.

Für 1€ erhalten Sie also 1,3294 Dollar.

Wenn es keine Kosten bei der Umrechnung Ihrer 1000€ gäbe, hätten Sie etwa 1329 Dollar. Auf Etoro beträgt die Gebühr für GBP/USD 50 Pips oder mit anderen Worten 0,0050 oder 0,5%.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Pips es gibt, schauen Sie bei Investopedia nach. Aber alles, was Sie wissen müssen, ist, dass ein Pip für GBP/USD oder EUR/USD 0,0001 beträgt.

Wir nehmen den Umrechnungskurs und subtrahieren die 50 Pips:

1.3294 – 0.0050 = 1.3244

Das bedeutet, dass Sie nach den Gebühren $1324 haben würden, was bedeutet, dass es eine Gebühr von $5 gibt. Wenn Sie das Gleiche mit dem Pfund oder Australischen Dollar machen würden, würden Sie auch $5 Dollar an Umrechnungsgebühren zahlen.

Um die Dinge etwas komplizierter zu machen, hat die Etoro-Plattform je nach Ihrer Einzahlungsmethode unterschiedliche Umrechnungsgebühren. Am billigsten wird es also sein, sich für eine Banküberweisung zu entscheiden, und das ist es, was die meisten Händler tun, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

Die Umrechnungsgebühr ist jedoch billiger als bei herkömmlichen Banken. Eine Umwandlung bei Ihrer Hausbank wird sich also wahrscheinlich nicht lohnen.

Um eine Überweisung zu tätigen, klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Deposit Funds“ in Ihrem Etoro-Dashboard und wählen Sie in der Dropdown-Liste Überweisung. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Währung auswählen, in der sich Ihr Geld befindet. Nur damit Sie es wissen, die telegrafische Überweisung dauert 4-7 Tage, bis sie auf Ihrem Konto erscheint.

Wie Sie aus der obigen Abbildung ersehen können, ist es für Pfund egal, ob Sie eine Überweisung oder andere Methoden verwenden, aber für die meisten anderen Währungen kann es gut sein, ein paar Tage länger zu warten, um mit dem Handel billiger zu beginnen.

Sichere Einzahlung bei Etoro

Sichere Einzahlung bei Etoro

Diese Gebühren fallen auch an, wenn Sie Geld abheben (Wenn Sie in Euro abheben wollen). Sie können aber auch in USD auszahlen und Ihre Bank rechnet die Währung um oder Sie führen ein USD Konto.

Bitte beachten Sie! Sie brauchen sich über die unten aufgeführten Gebühren keine Sorgen zu machen, wenn Sie nur Copy Trading (auch bekannt als Social Trading) betreiben, denn Copyhändler erledigen alles für Sie, während sie handeln. Im Grunde kopieren Sie einfach nur ihre Portfolios.

Stellen Sie also sicher, dass Ihr Portfolio Händler enthält, die ebenfalls eine niedrigere Risikoeinstufung haben, damit Sie die Anlage diversifizieren und das finanzielle Risiko reduzieren können.

Mit anderen Worten: Wenn Sie Gewinne auf Ihrem Konto sehen, werden Sie diese auch erhalten (abzüglich der Rücknahme- und Währungsumrechnungsgebühren).

Etoro Inaktivitätsgebühren:

Wenn Sie sich 12 Monate lang nicht in Ihr Konto einloggen, erhebt eToro eine monatliche Inaktivitätsgebühr von $10 pro Monat. Bis Sie kein Guthaben mehr auf der Plattform oder Ihrem Login haben.

Vergessen Sie also nicht, sich von Zeit zu Zeit einzuloggen.

Mein Fazit zu den Etoro Gebühren:

Ich persönlich denke, dass eToro nicht die billigste CFD-Handelsplattform ist. Auf der anderen Seite haben sie ihre Gebührenstruktur Ende 2019 stark reduziert, und ich bin ein großer Fan des Social Trading und der finanzorientierten Gemeinschaft auf der Plattform.

Darüber hinaus ist sie super einfach zu bedienen, und man hat eine große Auswahl dessen, was man handeln möchte, wie zum Beispiel Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen. Alles auf einer Plattform und könnte sich in Ihrem Portfolio befinden!

Der größte Vorteil, den ich bei eToro sehe, ist jedoch ein Service namens Kopierhandel. Sie geben Ihnen alle Arten von Werkzeugen und Diagrammen, um die Händler und die Risikoniveaus zu analysieren, so dass Sie damit beginnen können, nebenbei ein bisschen zusätzliches Geld zu verdienen, indem Sie einfach einem der „Profis“ folgen.

Wenn Sie ein erfahrener Händler sind, können Sie zusätzliches Geld verdienen, indem Sie Leute dazu bringen, Ihr Portfolio zu kopieren. 

(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Weitere interessante Beiträge: 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.