Online Trading lernen – Echte Erfahrungen

Wenn Sie sich fragen : “Wie funktioniert Online Trading?” – Dann sind Sie auf dieser Seite genau richtig! Mit mehr als 5 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten erkläre ich Ihnen die ersten Schritte und zeige Ihnen, welche Dinge Sie beachten müssen, um einen langfristigen Erfolg zu erzielen. Lernen Sie mit professionellen Informationen, wie das Online Trading funktioniert und wie man damit Geld verdienen kann!

Definition Online Trading:

Unter Online Trading versteht man das Kaufen und Verkaufen von Finanzprodukten bzw. Assets mit Hilfe des Internets. Seit der Einführung des Internets wurde der elektronische Handel weltweit eingeführt. Händler können absofort mit nur einem Internetanschluss und der Hilfe eines Brokers auf die Finanzmärkte zugreifen.

Im oberen Video sehen Sie eine komplette Anleitung für das Online-Trading. In den nachfolgenden Texten werde ich detailierter auf die Informationen eingehen. Heutzutage ist es möglich von jedem Ort der Welt auf die Börse zuzugreifen. Die Fakten und einige Erfahrungen für Sie zusammengefasst:

online trading

Erfahrungen und Fakten zum Online Trading:

  • Schneller und einfacher Zugang per Internet
  • Elektronischer Handel übernimmt den Parketthandel
  • Online Trading brachte mehr Teilnehmer an die Börse
  • Handeln Sie Vermögenswerte per Computer & App
  • Direkter Zugriff auf weltweite Vermögenswerte
  • Broker bieten professionelle Handelsplattformen
  • Der Handel ist schon ab 1€ möglich

Vorteile des Online Tradings im Test & Vergleich

Vor dem Onlinetrading waren die Handelsgebühren an der Börse sehr hoch. Die Infrastrukur wurde automatisiert und spart somit enorme Gebühren ein. Trader mussten früher Ihren Broker für eine Positionseröffnung oder Positionsschließung telefonisch kontaktieren, welcher einen Sitz am Parkethandel hatte. Schlechte Preisausführungen waren keine Seltenheit, denn es dauerte seine Zeit bis die Order am Markt platziert wurden.

Durch das Internet wurde die Börse auf den elektronischen Handel umgestellt. Weltweit haben Händler nun einen direkten Zugriff auf die Börsen und Sie bekommen immer eine direkte Preisausführung in wenigen Millisekunden. Das Online Trading hat sehr viele Vorteile im Gegensatz zum manuellen Handel in der Vergangenheit und ist im Vergleich ein Segen für jeden Trader:

✓ Vorteile:✘ Nachteile:
Schneller und einfacher Börsenzugang direkt vom Computer & AppEs gibt betrügerische Anbieter
Gute Handelsplattformen von BrokernDas Risiko ist für Einsteiger schwer einschätzbar
Handel direkt mit nur einem Klick
Investitionen ab 1€ möglich
Handel 24/7 in manchen Märkten
Günstigere Gebühren durch das Online Trading
Höhere Liquidität durch mehr Teilnehmer

Handelbare Märkte und Finanzinstrumente im Online Trading

Die Trader im Online Trading greifen zu 90% auf gehebelte Derivate oder andere Finanzinstrumente zurück. Dies bedeutet, dass der Händler eine größere Position mit einer kleineren Sicherheitsleistung eröffnen kann. In vielen Märkten ist es nötig auf einen hoheb Hebel zurückzugreifen. Aus meinen Erfahrungen kommt es dabei aber auch immer auf die persönliche Handelsstrategie an.

Die Auswahl an Märkten ist in der Tat sehr groß. Es gibt so viele Märkte inklusive Finanzprodukte, dass man wahrscheinlich mehrere Tage nur mit dem Zählen der Märkte beschäftigt wäre. In den folgenden Punkten möchte ich Ihnen die bekanntesten Märkte und Finanzprodukte für den privaten Händler vorstellen.

Märkte:

Finanzprodukte:

  • Forex über den Interbankenmarkt
  • CFDs (Differenzkontrakte)
  • Futures (Terminkontrakte)
  • Aktien und ETFs
  • Optionen
  • Zertifikate
Hinweis:

Verschiedene Finanzprodukte mit unterschiedlichen Eigenschaften können auf die Märkte gehandelt werden.

Wie viel Startkapital ist nötig für das Online Trading?

Generell ist das Online Trading bereits ab wenigen Euros Startkapital möglich. Einige Broker bieten sogar Trades mit dem Einsatz ab 1€ oder wenigen Cents an. Online Trading ist für jede Kapitalgröße verfügbar. Beispielsweise können Anfänger mit einem kleinen Einsatz starten und diesen später erhöhen. Die Märkte sind sehr liquide (Hohes Handelsvolumen).

Jedoch ist nich jedes Finanzprodukt mit einem kleinen Einsatz verfügbar. Beispielsweise benötigt man für den Handel mit Terminkontrakten mehrere hundert Euro an Margin und bewegt damit eine sehr große Summer am Markt. Empfehlenswert ist es erst ab 20.000€ ein Terminkontraktkonto zu eröffnen. Für den privaten Trader ist der Handel mit CFDs und Forex am beliebtesten, denn hier kann man problemlos kleines sowie großes Kapital verwenden.

  • Der Handel ist bereits ab wenigen Euro Einsatz möglich
  • Das nötige Startkapital ist abhängig vom Finanzprodukt

Traden ohne Risiko mit einem Demokonto

Für Einsteiger und auf fortgeschrittene Händler besteht das Angebot den Handel bzw. die Trading Software in einem kostenlosen Demokonto zu testen. Dies ist ein Konto mit virtuellem Guthaben. Der Handel mit echtem Geld wird simuliert. Es besteht kein Risiko echtes Geld zu verlieren und es entstehen auch keine Kosten für den Händler.

Das Demokonto eignet sich bestens für Anfänger den Handel auszuprobieren oder für fortgeschrittene Trader neue Strategien oder Märkte zu testen. Hat man den Handel verstanden und verzeichnet auch die ersten Gewinne im Demokonto, ist der Umstieg auf den Echtgeldhandel leichter und sicherer.

Online Trading lernen – Der Einblick 

Im unteren Bild sehen Sie die Handelplattform der Brokers XTB. Die Software kann je nach Anbieter variieren. Eine weitere bekannte Handelsplattform ist bespielsweise der Metatrader. Die untere Handelsplattform finde ich sehr benutzerfreundlich für Anfänger. Mit ihr bekommen Sie einen Zugriff auf über 3000 verschiedene Märkte.

In den folgenden Texten werde ich Ihnen eine Schritt für Schritt Anleitung für den Handel geben: Wählen Sie zuerst Ihren gewünschten Vermögenswert und öffnen den Chart. Der Chart lässt sich in den verschiedensten Darstellungsweisen anzeigen. Investieren Sie nun einen beliebigen Betrag in steigende oder fallende Kurse. Sehr einfach, oder nicht? 

online trading

Online Trading Software

Den Ablauf beim Online Trading lernen

  1. Wählen Sie zuerst den gewünschten Vermögenswert aus bzw. entscheiden Sie sich für ein Finanzprodukt.
  2. Analysieren Sie den Chart oder nutzen Sie fundamentale Daten für Ihr Investment
  3. Investieren Sie einen beliebigen Betrag ab 1€ in steigende oder fallende Kurse
  4. Managen Sie die Position mit Tools wie Stop-Loss, Take-Profit
  5. Nehmen Sie Gewinne oder Verluste
Hinweis:

Online Trading ist risikoreich, denn man kann sein eingesetztes Kapital verlieren. Neueinsteiger schätzen das Risiko oft falsch ein. Deshalb sollten Sie mit den kleinsten Beträgen im Handel starten.

Die Orderarten für den Handel

Händler können für das Online Trading verschiedene Orderarten nutzen. Je nach Strategie wird eine dieser Arten ausgewählt. Investieren Sie in steigende oder fallende Kurse. In den nachfolgenden Punkten gebe ich Ihnen einen Überblick:

  • Kaufen:
    • Market Buy: Direkter Kauf am Marktpreis
    • Buy Limit: Warten Sie bis der Markt einen bestimmten Preis handelt (Unter aktuellem Preis)
    • Buy Stop: Warten Sie bist der Markt einen bestimmten Preis handelt (Über aktuellem Preis)
  • Verkaufen:
    • Market Sell: Direkter Verkauf am Marktpreis
    • Sell Limit: Warten Sie bis der Markt einen bestimmten Preis handelt (Über aktuellem Preis)
    • Sell Stop: Warten Sie bis der Markt einen bestimmten Preis handelt (Unter aktuellem Preis)
  • Orders zum Schließen von Positionen (Limits):
    • Stop Loss: Begrenzen Sie Ihr Risiko mit einem automatischen Verlustlimit
    • Take Profit: Nehmen Sie Ihren Gewinn automatisch bei einem bestimmten Preis

Kategorien des Online Tradings

Das Trading lässt sich generell in verschiedene Kategorien einteilen. Wichtig hierbei ist, dass sich niemand in so eine Kategorie herein zwängen muss. Sie können Ihren Handel so gestalten, wie Sie wollen. Die verschiedenen Handelsstile haben Vor- und Nachteile. In der nachfolgenden Tabelle bekommen Sie einen Überblick.

ScalpingDaytradingSwing-Trading
Definition:Es werden minimale Kursbewegungen von wenigen Punkten gehandelt.Alle Trades werden am Ende des Tages geschlossen.Längerfristige Haltung von Trades von mehreren Tagen bis hin zu Monaten.
Vorteile:Sehr schnelle Gewinne möglich innerhalb von Sekunden.Fester Arbeitstag bzw. bestimmte Handelszeiten.Entspanntes Handeln und Portfoliomanagement.
Nachteile:Man muss sehr geübt und achtsam sein.
HebelSehr hoher HebelMittlerer HebelKleiner Hebel

Der Hebel wird dazu benutzt, um größere Positionen mit einer kleinen Sicherheitsleistung / Einsatz am Markt zu handeln. Die Positionen müssen dementsprechend groß sein, denn manche Vermögenswerte schwanken unter 1% am Tag.

Analysen und Strategien entwickeln

Aus meinen Erfahrungen gehört zu einem erfolgreichen Handel eine geeignete Strategie. Trader unterschieden zwischen einer Fundamentalen und Technischen Analyse. Das Zusammenspiel aus beiden Faktoren bietet einem Händler die größten Ertragschancen.

Zu der Fundamentalen Analyse gehören Politische sowie Wirtschaftliche Nachrichten und Indikatoren. Ein beliebtes Instrument für die Fundamentale Analyse ist beispielsweise der Zinssatz einer Währung. Langfristig und kurzfristig kann dieser Zinssatz einen enormen Einfluss auf die Kursentwicklung haben. Aber auch kurzfristige Nachrichten haben einen starken Einfluss auf die Märkte.

  • Wirtschaftskalender
  • Zinsentscheidungen
  • Wirtschaftliche Indikatoren
  • Ertragskalender für Aktien

Die Technische Analyse (Chartanalyse) ist weit verbreitet und beliebt unter Tradern. Kursbewegungen werden in der Vergangenheit analysiert. Aufgrund von vergangen Daten prognostiziert der Händler die zukünftige Kursbewegung.  Technische Zeichentools und Inddikatoren sind in jeder Handelsplattform für eine geeignete Analyse verfügbar. Eigenständige Strategien lassen sich somit sehr einfach entwickeln.

  • Indikatoren
  • Zeichentools
  • Orderbuchanalyse

Online Broker vorgestellt – Ehrlicher Vergleich und Test der Anbieter

Die Wahl eines Online-Brokers ist nicht immer einfach. Es gibt eine sehr große Auswahl an Angeboten. Meistens ist die auffälligste Werbung nicht immer das beste Angebot. In mehr als 5 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten habe ich verschiedene Broker getestet und präsentiere Ihnen in den nachfolgenden Punkten meine Vergleichskriterien.

Die Sicherheit der Kundengelder steht an oberster Stelle. Anfänger fallen öfters auf unseriöse Anbieter herein. Vor der Kontoeröffnung sollte ein Broker unbedingt überprüft werden. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie meine top 3 Broker für private Trader!

Krieterien für einen seriösen Broker: 

  • Reguliert und lizenziert durch eine offizielle Finanzaufsicht
  • Kostenloses Demokonto mit virtuellem Guthaben zum üben
  • Anleitungen und Hilfe bei der Bedienung der Handelsplattform
  • Direkter Ansprechparter (Support 24/5 per Telefon, Mail, Chat) – am besten eine Niederlassung in Deutschland
  • Schnelle und direkte Ausführung der Trades

Schulden durch Online Trading? – Die Abschaffung der Nachschusspflicht

Durch den Einsatz von gehebelten Derivaten kann es theoretisch zu einer Überschuldung des Handelskontos kommen. Dies passiert durch unvorhergesehene Marktereignisse bei denen der Broker Ihre Position nicht ausführen kann. Durch starke Bewegungen bekommen Sie eine sehr schlechte Preisausführung. Bei der Eröffnung von viel zu hohen Positionen ist dies in der Vergangenheit vorgekommen. Der Trader ist in den meisten Fällen sogar selbst Schuld, denn er schätzt das Risiko falsch ein und benutzt ein falsches Risikomanagement.

“Die Nachschusspflicht wurde jedoch bei jedem Online-Broker für Forex und CFDs in Europa abgeschafft.”

Sie können also keine Schulden mehr machen. Das Risiko beim Online Trading ist immer sehr hoch, denn Sie können Ihr komplettes eingesetztes Kapital im schlimmsten Fall verlieren. Investieren Sie und der Markt läuft gegen Sie, verlieren Sie Kapital. Liegen Sie richtig und der Markt entwickelt sich in Ihre Richtung, gewinnen Sie.

online trading (2)

Statistisch gesehen hat man immer eine 50/50 Chance auf einen Gewinn. Mit der richtigen Analyse lässt sich die Trefferquote erhöhen.

  • Sie können keine Schulden machen (Nachschusspflicht abgeschafft)
  • Das Risiko liegt immer bei Ihrem eingesetzten Kapital und Stop-Loss
  • Sie können maximal das eingesetzte Kapital verlieren
  • Investieren an den Finanzmärkte ist risikoreich, aber bietet auch gute Chancen.

Mit dem Online Trading Geld verdienen? – Die Möglichkeiten

Die Gewinne sind abhängig von der Höhe des eingesetzten Kapitals und des Könnens des Traders. Mit einem Einsatz von 5€ ist es logischerweise nicht möglich einen Gewinn von 5000€ zu machen. Meine persönlichen Gewinn-Risikochancen liegen meistens bei 1/3. Ich setze zum Beispiel bei einem Trade 10€ ein und erhalte im Gewinnfall 30€. Dies ist natürlich immer abhängig von der Marktlage und der Taktik eines Händlers.

Die Grundregel lautet:

“Je mehr Kapital Sie einsetzen desto höher kann natürlich der Gewinn auch ausfallen”.

Insgesamt kann ich aus meinen Erfahrungen sagen, dass schnelle Gewinne und Verluste sehr gut möglich sind! Achten Sie deshalb immer auf Ihr eigenes Risiko beim Handeln und setzen Sie nur das Kapital ein, welches Sie auch verlieren können. Wirtschaftsnachrichten verursachen zum Beispiel manchmal sehr starke Schwankungen im Markt. Dann sollte man besser nicht auf der falschen Seite sein.

  • Je höher der Einsatz ist desto höher ist der mögliche Gewinn / Verlust
  • Schnelle Gewinne und Verluste sind möglich und Marktnachrichten oder hohem Hebel
  • Gute Trader machen beständige Gewinne und können auch sehr wohlhabend werden
  • Seien Sie sich dem Risiko immer beim Trading bewusst und riskieren Sie nur Kapital, welches Sie verlieren können.

Mein Fazit zum Online Trading Test – Gesammelte Erfahrungen

Das Online Trading ist heutzutage die beste Möglichkeit, um an den Finanzmärkten teilzunehmen. Sie können eine Vielzahl an verschiedenen Handelsinstrumenten traden und kurzfristig oder langfristig investieren. Dank dem Internet ist es sehr einfach geworden einen direkten Zugriff auf den Markt zu bekommen.

Die Möglichkeiten sind heutzutage grenzenlos. Hinzu kommt, dass die Gebühren durch den Wettbewerb der Broker untereinander massiv gesunken sind! Nun ist es Möglich für Jedermann zu traden und zu investieren.

Sie sollten sich aber dem Risiko an den Märkten bewusst sein. Läuft eine Position gegen Ihre Richtung werden Sie einen Verlust machen. Andersrum sind die Gewinngrenzen nach oben offen.

Zusammengefasst ist Online Trading eine sehr gute Gelegenheit Kapital an den Märkten zu investieren. Aus meinen Erfahrungen kann man mit geübten Taktiken große Profite machen.

Ich habe die Vorteile für Sie noch einmal zusammengefasst:

  • Handeln Sie über professionelle Plattformen per Computer oder Smartphone
  • Investieren Sie schon ab 1€
  • Traden Sie mit nur einem Klick die heißesten Finanzprodukte
  • Entwickeln Sie eigene Methoden zum Kapitalerhalt
  • Kurzfristige so wie langfristige Gewinne sind möglich

Andre Wi.Erfahrener Trader seit mehr als 5 Jahren
Online Trading
5 (100%) 1 vote