Krypto Tipps

Die 10 besten Tipps und Tricks für Kryptowährungen

Kryptowährungen zu handeln ist schwer? Das denken viele Einsteiger. Wir haben für Sie die 10 besten Tipps und Tricks für Kryptowährungen zusammengestellt, um Ihnen den Start in den Krypto Handel zu erleichtern. Unsere 10 Tipps und Tricks für das Traden mit digitalen Währungen zeigen Ihnen die wichtigsten Dinge auf, die Sie vorab wissen sollten.

Am Ende dieses Ratgebers werden Sie dann sehen: Kryptowährungen traden ist gar nicht so schwer, wenn bestimmte Punkte beachtet und berücksichtigt werden. Natürlich ist jeder Anleger und Trader anders. Doch in unseren Tricks und Tipps zum Crypto Handel ist das Wichtigste zusammengefasst, das alle Trader für einen erfolgreichen Handel von Kryptowährungen benötigen.

Krypto Trades

Unsere 10 besten Tipps und Tricks für Kryptowährungen

  1. Nutzen Sie als Einsteiger kostenfreie Krypto Demokonten
  2. Suchen Sie sich einen günstigen Broker
  3. Vor dem Investieren gilt es, die Daten zu analysieren
  4. Kopieren Sie die Handelsaktivitäten erfolgreicher Krypto Trader
  5. Vor dem Investieren eine Strategie überlegen!
  6. Halten Sie sich auf dem Laufenden!
  7. Hören Sie nicht auf vermeintlich gute Ratschläge aus Ihrem Bekanntenkreis!
  8. Auch Experten können mit Ihren Meinungen und Trendlinien falsch liegen!
  9. Es gibt mehr Kryptowährungen als nur den Bitcoin!
  10. Bei Kursanstiegen einen Teil der Coins wieder verkaufen!

1. Nutzen Sie als Einsteiger kostenfreie Krypto Demokonten

Sie sind Einsteiger und haben bisher keine Ahnung von Kryptowährungen, wollen aber mit diesen handeln? Dann starten Sie nicht direkt mit dem Einsatz von Geld. Das Risiko, dann alles zu verlieren, ist viel zu hoch, wenn Ihnen die Trader Kenntnisse fehlen. Beginnen Sie mit einem Krypto Broker Demokonto und versuchen Sie so, den Handel mit Kryptowährungen und Krypto CFDs zu üben.

Seriöse Broker bieten solche Demokonten kostenfrei an. Meist haben diese Krypto Demo-Accounts auch eine unbefristete Laufzeit und das Guthaben kann jederzeit wieder neu aufgeladen werden. Ein solches kostenfreies Krypto Demokonto hilft Ihnen dabei, sich in den Handel mit Kryptowährungen einzufinden. So können Sie alle möglichen angebotenen Handelsaktivitäten testen. Und vielleicht dabei sogar schon Ihre erste eigene Strategie für den späteren Handel mit Echtgeld finden.

Bei einem solchen Broker Demokonto verlieren Sie kein echtes Geld, wenn Sie Ihren Einsatz verlieren. Außerdem können Sie sich in Ruhe ansehen, was überhaupt im Bereich Kryptowährungen Handel und CFD Krypto Handel möglich ist. Als Außenstehender, der noch keine Kenntnisse im Traden hat, vor allem im Krypto und CFDs Trading, ist dies unbedingt zu empfehlen! Fühlen Sie sich sicher beim Handel mit dem Kryptowährungen Demo-Account, dann können Sie ein Echtgeldkonto bei einem der Krypto Broker eröffnen. Auf eToro z. B. können Sie Kryptos kaufen und verkaufen und auch CFDs auf den Bitcoin und andere digitale Währungen handeln. Auch eToro bietet natürlich ein kostenfreies Demokonto an. Melden Sie sich gleich hier an!

Mein Tipp: Investieren Sie sofort in Kryptos bei Etoro

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Kryptowährungen direkt kaufen und verkaufen
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Nur 50€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)

(67% der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.)

2. Suchen Sie sich einen günstigen Broker!

Es gibt so viele Krypto Broker, dass selbst professionelle Trader längst den Überblick verloren haben. Wie soll es Ihnen als Einsteiger da erst gehen. Bei der Suche nach einem günstigen Broker ist es wichtig, dass Sie nicht nur auf die Höhe der Gebühren und Kosten achten. Sondern dass Sie auch ein Auge darauf haben, dass der jeweilige Broker auch tatsächlich seriös ist.

Im Internet wird mit vielen vermeintlich tollen Worten geworben im Bereich der Krypto Broker. Doch nicht jeder hält, was er auf den ersten Blick verspricht. Achten Sie deshalb bei Ihrer Suche nach einem günstigen Broker nicht nur auf die angegebenen Kosten, sondern auch darauf, dass die Trading Plattform auch sicher ist. Nur so ist ein günstiger Broker für Kryptowährungen und den Handel mit Krypto CFDs am Ende auch wirklich günstig. Bei unseriösen und nicht sicheren Brokern hingegen zahlen Sie drauf. In unserem Ratgeber „Die 5 besten Kryptowährungen Broker im Vergleich & Test“ finden Sie fünf wirklich gute Krypto Broker, bei denen Sie sicher und günstig handeln können. Zu diesem Ratgeber kommen Sie hier.

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
35+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)
2. Libertex
CySEC
250+ Assets per CFD
# Nutzerfreundlich
# Hebel bis 1:30
# Große Auswahl
# Deutscher Support
# PayPal
Live-Konto ab 100€
83% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.
3. Markets.com
CySEC, FCA, ASIC, FSCA
25+ Kryptowährungen
# Beste Plattform
# Analysen, Signale
# Deutscher Service
# Hohe Sicherheit
Live-Konto ab 250€
(Risikohinweis: 67% der Konten verlieren Geld)

3. Vor dem Investieren gilt es, die Daten zu analysieren!

Mit Kryptowährungen zu handeln, bedeutet auch, sich in viele Daten einzulesen. Einfach nur Kryptos kaufen oder CFDs auf „Short“ oder „Long“ setzen, um von fallenden oder steigenden Crypto Kursen zu profitieren, reicht nicht aus. Um wirklich Geld mit dem Krypto Traden zu verdienen, braucht es schon etwas mehr.

Deshalb gilt es, die Daten zu analysieren. Das heißt:

  • Wie haben sich die Kurse in den vergangenen Tagen, Wochen, Monaten und Jahren entwickelt?
  • Wo haben die Kurse nachgegeben?
  • Wo sind die Kursbewegungen plötzlich stark nach oben gegangen?
  • Welche Auslöser gab es für die plötzlichen Kursanstiege oder Kursabfälle?

Diese und viele weitere Punkte sind sehr wichtig, wenn Sie in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen wollen. Nur wenn Sie auch die Zeit dafür haben, sich mit den Kursbewegungen von Kryptowährungen auseinander zu setzen, macht das Investieren und der Handel mit Kryptos Sinn.

Ansonsten ist diese Art der Geldanlage eher ein Risikospiel, von dem abzuraten ist. Genau dadurch verlieren viele Privatanleger Geld mit dem Traden von Kryptos und dem Handel mit Kryptowährungen CFDs.

Merke!

Die Daten sind das Wichtigste, bevor Sie Geld in die Hand nehmen, um Kryptos zu kaufen auf oder beim Handel mit CFDs auf steigende oder fallende Kurse von Kryptowährungen setzen!

4. Kopieren Sie die Handelsaktivitäten erfolgreicher Krypto Trader!

Sie sind Einsteiger in den Handel mit Kryptowährungen und wissen nicht, wie Sie am besten Ihr Geld investieren, um Gewinne zu machen? Dann kopieren Sie die Handelsaktivitäten erfolgreicher Krypto Trader!

Um dies zu können, müssen Sie sich jedoch nicht lange im Internet nach passenden professionellen Tradern suchen. Stattdessen können Sie sich auf der Social Trading Plattform eToro nach erfolgreichen Investoren in Kryptowährungen umsehen. Der Krypto Broker eToro bietet nicht nur den Handel mit Kryptowährungen und mit Crypto CFDs an. Sondern die Plattform bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die Handelsstrategien erfolgreicher Trader einzusehen und diese zu kopieren.

Wenn Sie den richtigen Tradern folgen, können Sie auch Einsteiger Geld mit Kryptowährungen verdienen. Natürlich ist auch hier immer ein Risiko gegeben, weil der Handel mit Kryptos nun mal eine Risikoanlage ist. Doch erfolgreiche Kryptowährungen Trader haben oft den besseren Riecher und sehen Trends kommen, die Einsteiger noch lange nicht erkennen können, weil Ihnen die Kenntnisse fehlen.

eToro Social- und Copy Trading
eToro Social- und Copy Trading

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

5. Vor dem Investieren eine Strategie überlegen!

Einfach nur Geld auf einem Broker Konto einzahlen. Und dann ohne Überlegungen irgendwelche Kryptowährungen handeln. Das geht mit Sicherheit schief. Vielleicht haben Sie Glück und landen sogar den einen oder anderen Treffer und machen Gewinn. Doch Sie werden vermutlich viel Geld dabei verlieren, wenn Sie ohne jede Strategie mit dem Krypto Traden anfangen.

Deshalb ist eines ganz wichtig: Überlegen Sie sich vor dem Investieren eine Strategie für den Handel mit Kryptowährungen. Wo wollen Sie hin? Wie viel Geld wollen Sie einsetzen? Bei wie viel Gewinn wollen Sie gekauften Kryptos wieder verkaufen? Dies sind drei wichtige Fragen, die Sie sich vor dem Setzen einer Position beim Krypto CFD Handel oder beim Kauf von Bitcoin und Co. überlegen sollten.

Für Einsteiger ist es erst eine Hürde, sich eine Strategie für das Traden von Kryptowährungen zu überlegen. Doch hierbei helfen die von vielen seriösen Brokern angebotenen Webinare weiter. Diese können Sie meist kostenfrei nutzen und lernen dabei auch viel über Strategien und Handelsaktivitäten.

Übrigens!

Zusätzlich dazu können Sie bei den besten Krypto Brokern auch ein kostenfreies Demokonto eröffnen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, risikofrei den Handel mit Kryptowährungen zu testen und eigene Strategien für das Traden zu entwickeln.

6. Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Wenn Sie Kryptowährungen handeln möchten, dann ist das regelmäßige Beschäftigen mit Kursbewegungen und mit entsprechenden Newsmeldungen ganz wichtig. Halten Sie sich auf dem Laufenden, was die Krypto Kurse und die Nachrichten rund um dieses Thema angeht.

Und folgen Sie z. B. erfolgreichen Tradern auf Social Trading Plattformen wie eToro. Bei diesen können Sie oft schon Trends erkennen, wenn diese ihre Investitionen machen. Und können dann vielleicht in die gleiche Richtung investieren. Wobei auch darin ein Risiko liegt, wie bei jeder Anlage rund um Kryptowährungen.

7. Hören Sie nicht auf vermeintlich gute Ratschläge aus Ihrem Bekanntenkreis!

Es wird immer Leute geben, die es am besten und besser wissen als jeder andere. Das gilt auch für den Handel mit Kryptos. Selbst Leute, die noch nie selbst Kryptowährungen gehandelt haben, wissen es oft besser. Halten Sie sich unbedingt fern von solchen vermeintlich guten Ratschlägen aus Ihrem Bekanntenkreis! Solche Leute haben ihr „Wissen“ oft nur irgendwo angelesen, weil irgendwo irgendetwas stand. Sie haben aber selbst keine Ahnung vom Traden, von Strategien und was alles dabei zu beachten ist.

Crypto Trading lernen

Und setzen Sie niemals auf irgendwelche Tipps von solchen Bekannten! Das ist wie bei Pferdewetten und Co., die vermeintlich todsicheren Tipps, bei denen Sie am Ende nur Ihren ganzen Einsatz verlieren. Hören Sie auf erfolgreiche Trader, wenn Sie auf jemanden hören wollen. Aber nicht auf angebliche Experten und die Meinungen und Tipps irgendwelcher Leute ohne Handelserfahrung mit Kryptowährungen!

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

8. Auch Experten können mit Ihren Meinungen und Trendlinien falsch liegen!

Wenn Sie sich regelmäßig über Kryptowährungen und deren Kursbewegungen auf dem Laufenden halten, werden Sie eines merken: Auch Experten können falsch liegen, mit ihren Meinungen und mit ihren Trends. Ein Experte kann z. B. vorhersagen, dass der Kurs des Bitcoin steigt. Und Sie nehmen diesen Trend und investieren dann. Trotzdem geht die Kursbewegung dann in die andere Richtung, und Sie verlieren dabei Ihren Einsatz.

Deshalb bedenken Sie immer: Letztlich kann jede Meinung, ob Krypto Experte oder Finanz Experte oder sonst was immer nur als Meinung angesehen werden. Sie können mit Ihrem Einsatz dieser Meinung folgen oder nicht. Aber garantieren, dass Sie auf jeden Fall Gewinn dabei machen, das kann niemand.

Bitcoin trading

9. Es gibt mehr Kryptowährungen als nur den Bitcoin!

Der Bitcoin ist nach wie vor die Nr. 1 unter den Kryptowährungen. Doch das bedeutet nicht auch, dass Sie auf jeden Fall auch in den Kauf oder den Handel mit Bitcoin CFDs einsteigen müssen. Es gibt eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Kryptos. Und viele davon sind spannend für den Handel damit und den Kauf von Coins oder Token.

Natürlich können Sie auch nur auf den Bitcoin setzen beim Handeln. Dann verpassen Sie aber die Gewinne, die Sie mit anderen Kryptowährungen machen können, wenn Sie diese traden. Wenn Sie sich die Gewinne ansehen, die professionelle Trader mit Kryptos machen, werden Sie sehen, dass viele davon längst nicht nur mit Bitcoin handeln. So können Sie auch Kryptowährungen für das Traden für sich entdecken, die Sie vorher noch gar nicht kannten.

Krypto Coins

10. Bei Kursanstiegen einen Teil der Coins wieder verkaufen!

Wenn Sie Kryptowährungen kaufen und in Ihre Wallet legen. Ist es wichtig, dass Sie trotzdem weiter die Kursbewegungen der jeweiligen Kryptos verfolgen. Schließlich wollen Sie ja Geld verdienen damit. Wenn Kursanstiege da sind, können Sie dann einen Teil der Coins oder Token wieder verkaufen. So nehmen Sie die Gewinne aus der positiven Kursbewegung mit.

Diese Gewinne können Sie entweder als zweites Einkommen für sich nutzen. Oder Sie nehmen diese Gewinne und kaufen bei sinkenden Kurse neue Coins / Token und warten mit einem Teilkauf, bis die Kurse wieder steigen. Sie können natürlich auch Ihre gesamten Kryptowährungen verkaufen, wenn die Kurse steigen. Dies ist jedoch eher nicht zu empfehlen, da Sie so nicht von möglichen noch höheren Kurssteigerungen profitieren.

Aus diesem Punkt ist es so wichtig, sich vorab eine Strategie für den Handel mit Kryptos zu überlegen und nicht erst dann, wenn starke Kursbewegungen da sind. Handeln Sie Kryptowährungen mit Bedacht, mit Strategien und nehmen Sie Teilgewinne mit, wenn dies möglich ist. Setzen Sie aber niemals alles auf eine Kryptowährung und verkaufen Sie nicht alles bei sinkenden Kursen. Traden hat immer auch viel mit Ruhe bewahren zu tun. Das wird Ihnen jeder professionelle und erfolgreiche Krypto Trader bestätigen können.

Noch mehr Kryptowährungen Tipps und Tricks

Wir haben Ihnen für diesen Ratgeber die 10 besten Tipps und Tricks für Kryptowährungen zusammengestellt. Natürlich gibt es noch weit mehr als nur diese 10. Halten Sie sich weiter aus dem Laufenden, was Kryptos und den Handel mit Kryptowährungen angeht, indem Sie ein Lesezeichen auf unsere Seite setzen.

(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Fazit: Mit Kryptowährungen Geld verdienen ist auch mit wenig Einsatz möglich!

Kryptos handeln ist keine Hexenwerk. Auch wenn es von außen oft so aussehen mag. Wenn Sie mit einem Demo-Account in das Traden einsteigen, können Sie ohne Risiko das Handeln von Kryptowährungen testen. Und merken wahrscheinlich schnell, wie viel Spaß es macht, Bitcoin, Ether, Litecoin und Co. zu traden. Mit Kryptowährungen lässt sich tatsächlich Geld verdienen, sogar mit wenig Einsatz. Anders als bei vielen anderen Anlage- und Investitionsmöglichkeiten, sind Kryptos aufgrund Ihrer möglichen hohen Wertsteigerungen auch heute noch die Zukunft des Geldverdienens.

Beherzigen Sie unsere 10 besten Tipps und Tricks für Kryptowährungen, werden Sie vielleicht schneller als gedacht auf der Erfolgsspur landen, wenn es um das Geld verdienen mit Kryptos traden geht!

Lesen Sie mehr zum Thema Kryptowährungen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.