Echte BDSwiss Erfahrungen & Test 2019

Heutzutage ist es schwierig einen vertrauenswürdigen Broker zu finden, denn die Auswahl im Internet ist sehr groß und übersichtlich. BDSwiss ist wohl einer der bekanntesten Anbieter für Finanzprodukte im deutschsprachigen Raum. Deshalb stelle ich mir die Frage: Ist BDSwiss ein guter Broker oder nicht? – Auf dieser Seite erfahren Sie die Wahrheit. Mit mehr als 4 Jahren Erfahrungen an den Finanzmärkten habe ich den Anbieter komplett getestet und präsentiere Ihnen in den nachfolgenden Abschnitten meine Testergebnisse. Alles über Kosten, Konditionen und mehr.

Bewertung:5 out of 5 stars (5 / 5)
Regulierung BDSwiss Holding PLC:CySEC, FSC
Spreads ab:0.3 Pips
Vermögenswerte:Über 400+ Forex, Aktien, Rohstoffe, Indizes, Krypto
Demokonto:Kostenlos ✔
Livekonto ab:0€
Support:24/5 aus deutscher Niederlassung
bdswiss erfahrungen

Übersichtliche Webplattform und App

bdswiss erfahrungen

Die App im Detail

bdswiss erfahrungen

Kundenzenter in Deutschland (Berlin)

bdswiss erfahrungen

Produkte immer auf dem neusten Stand der Entwicklung

Regulierung
0%
Kundensupport
0%
Enge Spreads
0%
Angebot für Trader
0%

Was ist BDSwiss? – Unternehmen vorgestellt

BDSwiss ist ein internationaler Forex und CFD Broker, welcher seinen Hauptkundenstamm in Europa hat. Das Unternehmen ist seit über 7 Jahren am Markt und wurde 2012 gegründet. Es bietet den Kunden den Handel mit Differenzkontrakten auf beliebige Assets (Währungen, Aktien und mehr) an. Trader können zu kleinen Gebühren auf steigende und fallende Kurse spekulieren.

Bereits über 1 Millionen Trader registrierten sich bei diesem Broker, denn er ist auch durch auffällige Fernsehwerbung bekannt. Alleine der name weckt vertrauen, denn die Unternehmensgruppe wird aus der Schweiz, Zug gesteuert. Der Hauptsitz des Brokers befindet sich in Zypern. Auch in Deutschland (Berlin) gibt es ein Kundencenter.

Aus meinen Erfahrungen und Tests wird der Kundenservice bei BDSwiss groß geschrieben. Nur wenige andere Broker können einem Trader einen solchen Service bieten. Das täglich werden Webinare veranstaltet und für jeden Kunden gibt es Kompetente Marktanalysen. Auch Trading-Signale kann der Broker anbieten, welche eine hohe Trefferquote in der Vergangenheit hatten.

Die Unternehmensdaten zusammengefasst:

  • BDSwiss Holding PLC ist durch die CySec (EU) reguliert
  • BDS Markets ist durch die FSC reguliert (Mauritius)
  • Kompetenter Kundenservice mit deutscher Niederlassung (Berlin)
  • Gegründet 2012
  • Unternehmensgruppe operiert aus der Schweiz, Zug
  • Bekannt aus Fernsehwerbung und Magazinen
bdswiss erfahrungen

Ist BDSwiss reguliert? – Regulierung und Lizenzen

Eine Regulierung von einer offiziellen Finanzbehörde ist sehr wichtig im online trading. Die Lizenz verschafft ein vertrauliches Verhältnis zum Kunden. Der Broker muss bestimmte Auflagen und Kriterien erfüllen, um an so eine Lizenz zu gelangen. Verletzungen der Regeln oder sogar ein Betrug würde einen dauerhaften Enzug einer Lizenz bedeuten.

Die Unternehmensgruppe BDSwiss besitzt verschiedene Lizenzen, was einen großen Vorteil mit sich bringt. BDSwiss Holding PLC ist durch die CySec (EU), BDSwiss LLC durch die U.S. National Futures Association NFA und BDS Markets durch die FSC reguliert. Der Trader kann sich selbst entscheiden unter welcher Lizenz er handeln möchte. Dadurch gibt es die Möglichkeit von einem uneingeschränkten Handel ohne Hebelbeschränkungen.

BDswiss ist reguliert durch:

  • NFA (USA)
  • CySEC (EU)
  • FSC (Mauritius)

Die ESMA und die Hebelbeschränkungen

Die Europäische Finanzaufsichtsbehörde ESMA hat ab dem 1.8.2018 den hohen Hebel für private Trader verboten. Dies stellt die Tradingszene vor massive Probleme!

Bei BDSwiss ist es aber weiterhin möglich mit einem hohen Hebel von 1:400 zu handeln, wenn Sie sich unter der FSC Regulierung außerhalb der EU anmelden.

Ist BDSwiss ein günstiger Broker? – Die Handelskonditionen im Überblick

CFDs und Forex Trading ist sehr beliebt bei privaten Händler, denn man kann mit wenig Kapital auf die weltweiten Finanzmärkte zugreifen. Zudem ist es möglich nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse zu setzen. Es kann ein Hebel von maximal 1:400 angewendet werden (Abhängig von der Regulierung). Schon mit kleinem Kapital ist es möglich höhere Summen am Markt zu bewegen.

Die Mindesteinzahlung beträgt 0€. Dies ist im Vergleich zu anderen Konkurrenten ein sehr großer Vorteil. Positionen können schon mit sehr kleinem Kapital (0.01 Lot) eröffnet werden. Insgesamt bietet der Broker ein Angebot für jede Kontogröße an.

Insgesamt können Sie über 400 verschiedene Assets/Märkte bei BDSwiss handeln. Es sind Rohstoffe, Währungen, Aktien, Kryptowährungen und mehr verfügbar. Aktien sind von der deutschen Börse, amerikanischen Börse und vielen weiteren zu günstigen Konditionen handelbar. Die Spreads für diese Assets sind aus meinen Tests und Erfahrungen immer abhängig vom aktuellen Markt. Es werden nämlich variable Spreads angeboten. Je nach Liquidität kann ein höherer Spread auftauchen. Dies ist normaler Börsenhandel. Im Durchschnitt liegen die Spreads aber bei 0.3 pips im Forex und weniger als 1 Punkt bei Aktienindizes. Für günstigere Spreads können Sie sich den Black Account aktivieren lassen oder das RAW Spread Konto nutzen (persönliche Angebote sind möglich für jeden Kunden).

Meine Erfahrungen und Tests ergaben, dass BDSwiss ein überdurchschnittlich guter Anbieter für CFDs, Forex, Aktien und mehr ist. Das Angebot und die Konditionen sind für Trader sehr überschaubar und günstig. Ich konnte keine versteckten Gebühren oder Fallen entdecken.

Spezial Features:

  • Hebel zwischen 1:30 – 1:400 (Abhängig von der Regulierung)
  • Persönliche Angebote für Trader (Black Account)
  • 3 verschiedene Kontomodelle
  • Sehr schnelle Orderausführung (EU Server)
  • Short Trades auf Kryptowährungen mit hohem Hebel

Gibt es eine Nachschusspflicht bei BDSwiss?

Die Nachschusspflicht ist gefürchtet bei jedem privaten Tradern, denn Kontostände können in den negativen Zustand kommen. Die Nachschusspflicht gibt es bei BDSwiss nicht. Ihr Konto kann also nicht ins negative Saldo wandern. Durch extreme Marktsituationen kann dies passieren, aber BDSwiss schließt Ihre Positionen davor automatisch.

Assets:Spreads:Plattformen:Support:
400+ Forex, Aktien, Kryptos, RohstoffeVariable ab 0.3Webtrader, Metatrader 4 & 5, Mobile App24/7 Telefon, Chat, Email

Meine Erfahrungen mit den Handelsplattformen

BDSwiss bietet eine eigene entwickelte Handelsplattform für den Browser und das Smartphone an. Auch der bekannte Metatrader ist in der Version 4 und 5 (Desktop Version und App) ist verfügbar. Dank der übersichtlichen Plattform lassen sich selbstständige Analysen leicht durchführen und mit der App haben Sie Ihr Portfolio jederzeit im Blick.

Zusammengefasst eignen sich die Softwarelösungen von BDSwiss für jeden Handelsstil. In den nachfolgenden Bildern und Texten werde ich Ihnen einen Einblick in die Handelsplattformen geben.

bdswiss erfahrungen
  • Der Webtrader und die App von BDSwiss sehr sehr übersichtlich
  • Strukturiertes Design
  • Man bekommt direkte Marktnachrichten in die Handelsplattform übertragen
  • Einfache Auswahl der beliebtesten Märke
  • Transparente Kursstellung und schnelle Erkennbarkeit der Konditionen bzw. Spreads
  • Optimale Analysemöglichkeiten mit dem Chart (Indikatoren & mehr)

Der Webtrader ist besonders gut dank seiner Benutzoberfläche. Diese erlaubt es auch Anfängern das Trading schnell und einfach zu verstehen. Man findet sich sehr einfach zurecht und erkennt genau, welche Handlungen man tätigen muss.

Sollten Sie Fragen oder Probleme mit der Handelsplattform haben, können Sie einfach einen Accountmanager oder den Support kontaktieren. Auch Videos mit Anleitungen sind bei BDSwiss verfügbar.

Charting und Analyse

Das Charting ist eines der wichtigsten Dinge, wenn es um technische Analyse von Märkten geht. Der Metatrader 4 ist eine der flexibelsten Plattformen im Tradingbereich. Viele Broker bieten diese Software für ihre Trader an. Wählen Sie zwischen verschiedenen Charttypen (Candles, Bars, Linie) und stellen Sie eine beliebige Zeitperiode ein. Desweiteren bezieht BDSwiss seine Marktdaten von bekannten Anbietern.

Im Webtrader werden die Charts von TradingView bereit gestellt. Dies ist einer der größten Marktdatenanbieter weltweit. Die Charts von TradingView sind ähnlich wie die Charts im Metatrader 4. Der Unterschied besteht darin, dass bei TradingView tatsächlich mehr functionen (Tools) bereit stehen. Jedoch kann man im Metatrader 4 eigene Programme und Indikatoren sowie automatisches Trading einsetzen.

  • Candlesticks
  • Line Chart
  • Bar Chart
  • Flexibeles Charting

Indikatoren und technische Zeichentools

Die Plattformen stellen eine Reihe von Indikatoren und technischen Zeichentools bereit. Für den Metatrader können Sie sich sogar im Internet selbst programmierte tools herunterladen. Alle Indikatoren sind anpassbar und bieten dem Trader die Möglichkeit professionelle Strategien zu verfolgen. Analysieren Sie den Trend, das Volumen und den Preisdurchschnitt.

Des Weiteren sind technische Zeichentools sehr wichtig für die Technische Analyse, welche weltweit beliebt bei Tradern ist. Die Nutzung von horizontalen- , vertikalen- und Trendlinien gestaltet sich als einfach. Zusätzlich lassen sich Analysen als Template bzw. Vorlage speichen und beliebig duplizieren.

Mobile Trading per BDSwiss App

Abgerundet wird das Angebot von BDSwiss mit der neu entwickelten App für Android und iOS (Bild unten). Haben Sie von überall auf der Welt einen Zugriff auf Ihr Portfolio. Checken Sie die neusten Nachrichten und reagieren Sie auf politische Veränderungen von unterwegs aus. Heutzutage ist eine App eigentlich für jeden professionellen Broker notwendig, denn das mobile trading wird immer beliebter. Aus meinen Erfahrungen funktioniert die App genauso gut wie die Online-Plattform bzw. Metatrader 4. Sie werden alle nötigen Funktionen sehr schnell finden und den schnellsten Zugriff auf die Märkte bekommen.

bdswiss erfahrungen

BDSwiss App

Wie funktioniert BDSwiss? – Tutorial

Auch die weltweit bekannte Handelsplattform Metatrader 4 wird über BDSwiss angeboten. Diese Plattform bringt sehr viele Konfigurationsmöglichkeiten mit sich. Personalisierte Indikatoren oder Programme lassen sich in diese Plattform einspielen. So kann jeder Trader ie Plattform an seinen Handelsstil selbstständig anpassen.

Den Metatrader 4 gibt es auch als App für das Smartphone. Loggen Sie sich einfach mit den Daten von BDSwiss ein und starten Sie das Trading. Im oberen Bild sehen Sie die Ordermaske. In den nachfolgenden Punkten erkläre ich Ihnen aus meinen Erfahrungen und Tests die Funktionen:

  1. Wählen Sie einen beliebigen Vermögenswert
  2. Die Positionsgröße muss für den Trade festgelegt werden
  3. Stop-Loss und Take-Profit wählen (Preise bei denen der Trader automatisch geschlossen wird, Verlust – Gewinn)
  4. Kaufen oder verkaufen – Investieren in fallende oder steigende Kurse
bdswiss erfahrungen

CFDs ist eine Abkürzung für Contract for Difference (Differenzkontrakt). Es wird hierbei ein Vertrag zwischen Trader und dem Broker geschlossen. Dieser Vertrag (Kontrakt) hat eine unbestimmte Laufzeit bis er vom Trader oder Broker (nur bei speziellen Ausnahmen) geschlossen wird. Dieser Kontrakt kann auf die beliebigsten Assets abgeschlossen werden, welche vom Broker angeboten werden.

Kaufen Sie also einen Kontrakt auf zum Beispiel Öl und der Ölpreis steigt in den nächsten 2 stunden, dann steigt auch der Wert Ihres Kontraktes und Sie können den Trade im Profit schließen. Generell werden CFDs mit einem Hebel gehandelt. Es sind Derivate mit denen auf ein zugrundeliegenden Wert spekuliert wird. Ein weiterer Vorteil ist die Spekulation auf fallende Kurse. Mit CFDs können Sie problemlos einen Leerverkauf öffnen, was sich bei realen Aktien als schwierig gestaltet.

Vorteile von CFDs bei BDSwiss:

  • Handel mit Hebel
  • Leerverkäufe sind problemlos möglich
  • Hohe Marktliquidität durch den Broker

Der Hebel kann die Handelsergebnisse beeinflussen

Der Hebel ist ein weiteres wichtiges Merkmal bei der Brokerauswahl. Hierbei gibt es immer wieder Unterschiede. Wie weiter oben erwähnt besitzt BDSwiss eine europäische Lizenz (Hebel 1:30) und eine Lizenz außerhalb der EU (Hebel 1:400). Für Aktien liegt der Hebel in der Regel zwischen 1:20 – 1:100 und für Währungen (Forex) bis zu 1:400.

Ein höherer Hebel bedeutet, dass Sie eine kleinere Sicherheitsleistung (Margin) beim Broker hinterlegen müssen. Zum Beispiel wollen Sie 100 Aktien von Tesla bei einem preis von 100€ kaufen. Dies entspricht der Summe von 100.000€. Bei einem Hebel von 1:20 müssen Sie nun aber nur 5000€ als Sicherheitsleistung (Margin) beim Broker hinterlegen, um die Summe von 100.000€ zu traden. Dies erlaubt risikoreichere Investitionen mit der Chance auf einen schnelleren und höheren Profit. Viele Trader haben begründet Angst vor einer Überhebelung der Kontos. Durch die Anpassung der Investitionsgrößen kann eine Überhebelung ausgeschlossen werden.

Zusammengefasst bietet BDSwiss alle wichtigen Eigenschaften eines guten CFD Brokers an. Die Konditionen für den Handel befinden sich im Vergleich im oberen Durchschnitt und können mit gutem Gewissen weiterempfohlen werden.

So funktioniert die Depoteröffnung

Die Kontoeröffnung gestaltet sich bei BDSwiss sehr schnell und einfach. Geben Sie Ihre persönlichen Daten in dem vorgefertigten Feld ein und  starten Sie die Registrierung. Die Email muss danach zusätzlich bestätigt werden. BDSwiss geht vertrauensvoll mit Ihren Daten um und ist DGSVO konform. Nachdem Sie den Account eröffnet haben können Sie das Demokonto oder das Realkonto nutzen.

Demokonto eröffnen

Ein Demokonto ist sehr wichtig für Anfänger und erfahrene Trader. Es gehört in das Portfolio eines guten Brokers. Anfänger können Ihre ersten Schritte beim Investieren im Demokonto machen. Es handelt sich hier um einen Account mit virtuellem Geld, welches den Echtgeldhandel imitiert. Zusätzlich können erfahrene Trader neue Strategien entwickeln oder sogar neue unbekannte Assets zum traden ausprobieren.

Ich empfehle jedem Trader zuerst das Demokonto zu benutzen bevor er echtes Geld investiert. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um die Handelsplattform kennenzulernen. Das Demokonto ist mit 10.000€ kapitalisiert und bietet ausreichend Platz zum testen der Plattform.

Realkonto eröffnen

Das Realkonto ist wie das Demokonto kostenfrei! Der Broker verlangt beim Echtgeldhandel eine Verifizierung des Kontos und Ihrer Person, um Geldwäsche oder andere kriminelle Aktivitäten zu verhindern. Durch die Regulierung ist der Broker gezwungen Sie zu verifizieren. Gelder dürfen zum Beispiel nicht and unverifizierte Trader ausgezahlt werden.

Dazu genügt die vervollständigung Ihrer persönlichen Daten und der Upload eines Fotos/Dokuments Ihres Personalausweises und ein einer Rechnung, die Ihre Adresse bestätigt. Die Verifizierung dauert aus meinen Erfahrungen nur weniger als ein Tag und ist schnell druchgeführt.

bdswiss erfahrungen

Schnelle Kontoeröffnung

Die Kontoarten bei BDSwiss im Überblick

Der Broker bietet Ihnen 3 verschiedene Kontoarten an. Der Basicaccount und RAW Spread Account ist für jeden Trader mit einer Einzahlung von 200€ verfügbar. Der Blackaccount wird individuell vergeben. Sie müssen dafür mehr Kapital einzahlen und es kommt dabei auch auf Ihren Handelsstil an. BDSwiss gibt hier keine Vorgabe für die Einzahlungssume für den Black Account vor.

Der Black Account ist gemacht für größere Kontokapitalisierungen. Die Konditionen sind besser, allerdings müssen auch höhere Positionsgrößen (ab 0.1 Lot) getradet werden. Kontaktieren Sie einen Accountmanager, um ein individuelles Angebot zu bekommen.

Kontoarten gehören zu einem guten Broker dazu. Hiermit ist es möglich gezielter auf die Wünsche der Trader einzugehen. Niedrigere Spreads können zum Beispiel nur bei einem hohen Handelsvolumen aktiviert werden, damit der Broker noch ausreichend Gewinn macht. BDSwiss ist mit 3 Kontoarten sehr gut aufgestellt und setzt sich somit ganz klar von seiner Konkurrenz ab.

Überblick der Kontoarten:

Basic Account:

  • Keine Einzahlungsgebühr
  • Kostenloses Fortbildungscenter
  • Kostenlose Webinare
  • Erlaubtes Hedging
  • Kostenlose Trading Tools

RAW Spread Konto:

  • Niedrigere Spreads
  • Gilt nur für Währungen, Metalle und Energien
  • Keine Einzahlungsgebühr
  • Kostenlose Webinare
  • Erlaubtes Hedging
  • Kostenlose Trading Tools

Black Account:

  • Keine Einzahlungsgebühr
  • VIP Fortbildungsmaterial
  • VIP Alarme
  • VIP Support
  • VPS Server möglich

Auszahlung und Einzahlung bei BDSwiss im Test

Die Einzahlung und Auszahlung bei BDSwiss sollte kein Problem für Sie darstellen, denn der Broker bietet viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Kapitalisierung der Handelskonten an. Einzahlungen funktionieren in Echtzeit (bei elektronischen Methoden) und sind komplett kostenlos. Gelder, die über Banküberweisung eingezahlt werden, schreibt der Broker innerhalb 1 – 7 Arbeitstagen auf das Konto gut. Die Mindesteinzahlung für einen Liveaccount liegt bei 200€.

Wie funktioniert die Auszahlung?

Die Auszahlungen werden innerhalb von 3 Tagen bearbeitet und abgeschickt. Gehen Sie dafür einfach in das Accountdashboard und klicken Sie auf “Auszahlungen”. Bei Auzahlungen von unter 100€ kann es teuer werden, denn dort werden Gebühren von rund 10€ verlangt. Diese Gebühr wird wahrscheinlich genommen, weil kleinere Konten dem Broker zu wenig Profit bringen.

Da BDSwiss ein regulierter und lizenzierter Broker ist, werden die Auszahlungen schnell und gewissensvoll bearbeitet. Aus meinen Erfahrungen zahlt das Unternehmen immer die Gelder der Trader aus. Dies überschneidet sich auch mit den Erfahrungen aus meiner Community.

Bei unregulierten Brokern kann es zur Verzögerungen der Auszahlungen kommen oder Kundengelder werder veruntreurt. Dies ist bei BDSwiss nicht der Fall, denn das Unternehmen möchte weiterhin seinen guten Ruf genießen.

  • Banküberweisung
  • Elektronische Sofortüberweisung
  • Elektronische Zahlungsanbieter
  • Kreditkarte
  • Auszahlungen innerhalb max. 3 Tagen
  • Auszahlungen über 100€ kostenlos
bdswiss erfahrungen

Kundensupport und Service für Trader:

Auch der Kundensupport schneidet in meinem Testbericht sehr gut ab. Da BDSwiss ein internationaler Broker ist, sind mehr als 10 Sprachen verfügbar. Der Support ist per Telefon, Email oder Chat 24/5 in der Woche erreichbar. Es werden kompetente Antworten gegeben und Fragen innerhalb weniger Sekunden beantwortet.

BDSwiss ist sehr stark in der deutschen Region vertreten und hat deswegen auch ein Kundencenter in Berlin eröffnet. Dies ist ein weiterer Pluspunkt für den Broker, denn nur wenige Broker bieten den Service aus einer regionalen Niederlassung an. Service wird bei BDSwiss groß geschrieben, deshalb bekommen Trader mit höherer Einzahlung einen persönlichen Ansprechpartner.

Zudem gibt es ein sehr großes Ausbildungszentrum auf der Website des Brokers. Dort können Sie Videotutorials schauen und neue Strategien lernen. Außerdem gibt es tägliche Marktupdates und deutschsprachige Webinare. Zusammengefasst ist das Servicepaket von BDSwiss großartig und bietet einem Trader alles was er braucht.

bdswiss erfahrungen

Trading Alerts

Trading Alerts (Signale)

Ein neues Projekt des Brokers sind die Trading Alerts. Bekommen Sie Alarme in Echtzeit auf Ihr Handy. Die Vergangenheit zeigte schon sehr gute Ergebnisse mit einer Gewinnquote von mehr als 60%. Sie können die vergangenen Trades immer transparent auf der Homepage einsehen. Die Trading Alerts sind aber nur für Black Account Kunden verfügbar.

Für die Signale wurden Trader mit jahrelanger Erfahrungen und ein Fondmanager eingestellt. Die Signale werden direkt per App auf Ihren Computer oder Smartphone gesendet. So können Sie die Trades schon in Echtzeit umsetzen.

Support:Zeiten:Telefonnummer:Spezial:
Telefon, Email, Chat, Whatsapp, Telegram24/5+49 3021446991Personalisierter Support

Gebühren und Kosten bei BDSwiss

Zum Schluss sollten wir uns die Gebühren und Kosten bei BDSwiss genauer anschauen. Wie sie bereits in den vorherigen Abschnitten gelesen haben können die Spreads (Handelsgebühren) je nach Asset und Marktlage schwanken. Dies sind die Handelsgebühren wodurch der Broker sein Geld verdient.

Zusätzliche Gebühren gibt es bei der Auszahlung von unter 100€. Mindestens werden hier 10€ berechnet. Der Aufwand ist für den Broker zu groß, um Konten unter 200€ zu verwalten, weshalb die Gebühr so hoch ist. Für höhere Auszahlungen fallen keine Gebühren an außer bei der Banküberweisung. Für internatiolane Überweisungen werden maximal 50€ verlangt und für SEPA Überweisungen maximal 5€.

Außerdem gibt es eine Gebühr für eine Inaktivität von mehr als 90 Tagen. Eine Inaktivität ist dann, wenn der Client keinen Trade geöffnet oder geschlossen und auch keine Transaktionen vorgenommen hat. Die Gebühr ist minimal 25€ und maximal 49,90€ hoch (10% der Accountbalance). Zusammengefasst sind die Gebühren überschaubar und für die meisten Trader nicht von Bedeutung.

  • Auzahlungen unter 100€ = 10€
  • Sepa Überweisung 5€
  • Internationale Überweisung 50€
  • Inaktivitätsgebühr 90 Tage 25 – 49,90€ (10%)

Geld verdienen mit BDSwiss funktioniert in wenigen Schritten

Im folgenden Abschnitt möchte ich drauf eingehen, wie einfach es ist mit BDSwiss tatsächlich Geld zu verdienen. Im unteren Video sehen Sie einen Livetrade als trade Beispiel. Die Position ist abgesichert mit einem Stop-Loss (Verlustlimit), sodass ich mein Risiko begrenze.

Der Trade wurde im Tageschart (Candlesticks) abgesetzt. Dies ist ein sehr großer Timeframe und der Trade läuft mehrere Tage. Geld verdienen ist natürlich auch in kurzer Zeit möglich, wenn Sie auf kurzfristige Bewegungen setzen wollen. In der Zusammenarbeit mit einem Preisdurchschnitt, Aufwärtstrend und Supportzone wurde der Trade erfolgreich abgesetzt und verzeichnet nach den ersten Tagen einen direkten Gewinn!

Manche Anfänger würden jetzt sagen, dass es nur Glück war. Dies ist aber nicht so. Bei zufälligem Trading (was ich niemandem empfehle) hat man eine Chance von 50:50 richtig zuliegen. Verbessert man nun sein Wissen durch Analyse und Coachings kann man eine deutlich höhere Trefferquote von mehr als 60 -70% herausholen. Natürlich wird es auch zu Verlusten beim Trading kommen, welche aber durch nachfolgende Gewinne wieder ausgeglichen werden. Man hat immer eine bestimmte Warscheinlichkeit auf einen Gewinn.

Geld verlieren (Verluste):

Verluste werden auch zwangsläufig auf Sie zukommen. Deshalb sollte man sich aber nicht von der Bahn abbringen lassen ein guter Trader zu werden. Das Üben im Demokonto ist am Anfang das oberste Gebot. Wichtig hierbei ist, dass man ein sinnvolles Money Management anwendet. Damit ist gemeint nicht mehr als 0,5 – 3% vom Gesamtkonto für einen Trade zu riskieren.

Ein zu hohes Risiko wird langfristig den Tod für Ihr Konto bedeuten, denn es können auch mehrere Verluste hintereinander auftreten. Wenn man dann einen zu großen Teil seines Portfolios investiert, sieht man den leeren Kontostand schnell näher kommen.

Gewinne behalten:

Gewinne lassen sich auch mit dem Stop-Loss absichern. Sollte Ihr Trade in den Gewinn laufen können Sie den Stop-Loss auf ein bestimmtes Level nachziehen. In der Plattform wird Ihnen transparent angezeigt, wie viel Gewinn Sie sich sichern. In der Tradersprache heißt es: Sie werden im Gewinn ausgestoppt. So verhindern Sie, dass Sie Gewinne am Markt unnötig abgeben, wenn der Chart gegen Sie läuft.

Die Vorteile und Nachteile zu BDSwiss:

Insgesamt gibt es bei BDSwiss fast nur Vorteile für Trader. Um diesen Testbericht transparent zu gestalten, habe ich mir natürlich auch andere Broker in diesem Bereich angesehen. Die Spreads könnten im Vergleich ein bisschen kleiner sein, jedoch müsste der Broker dafür bei anderen Angeboten Abstriche machen. Der Service für Kunden ist exzellent und empfehlenswert. Der einzige Nachteil, der mit aufgefallen ist, betrifft nur Kunden mit kleinen Konten, die sich weniger als 100€ auszahlen möchten.

Schnelle Orderausführung und hohe Liquidität

Großes Angebot an Märkten

Niedrige Spreads

Optimaler Service durch ausgebildete Mitarbeiter (Deutsch)

Nutzerfreundliche und flexible Handelsplattformen

Fortbildung durch Coachings und Schulungen/Webinare

Höhere Kosten bei der Auszahlung unter 100€

Ist BDSwiss nun Betrug? – Meine Erfahrungen & Testergebnisse

In der Vergangenheit habe ich schon viele Broker getestet. BDSwiss gehört aktuell zu den Top-Unternehmen der Tradingszene dazu. Der Broker bietet ein wirklich umfassendes Angebot für Trader.

Das Unternehmen, welches schon viele Jahre am Markt ist und sich seit 2012 bewährt hat, macht einen sehr seriösen Eindruck auf mich. Mit einer deutschen Niederlassung, vielen Lizenzen glänzt das Unternehmen im Bereich Kundenvertrauen.

Der Service von BDSwiss sticht klar heraus. Webinare, Coachings, Marktanalysen und Handelssignale stehen einem Trader zur Verfügung. Mit einem Black Account können Sie VIP Konditionen genießen.

Das Angebot an Vermögenswerten ist durchschnittlich hoch. Handeln Sie Rohstoffe, Aktien oder Währungspaare auf einer Plattform. Die Spreads liegen im niedrigen Bereich und sind konkurrenzfähig. Insgesamt ist BDSwiss ein empfehlenswertes Unternehmen. 5 out of 5 stars (5 / 5) Als Alternative fällt mir nur noch der Broker XTB ein. Dessen Testbericht können Sie auch auf dieser Website nachlesen “Hier klicken”.

Deshalb sollten Sie sich für BDSwiss entscheiden:

  • Regulierter und lizenzierter internationaler Broker
  • Benutzerfreundliche Handelsplattformen (inklusive App)
  • Deutsche Niederlassung
  • Top-Service vom Support (Analysen, Webinare, Coachings, Videotutorials)
  • Großes Angebot an Vermögenswerten mit engen Spreads

Andre Wi.Erfahrener Trader seit mehr als 4 Jahren