Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Res Marty
Überprüft von: Res Marty
Finanzierung

Der CAC 40 ist der französische Leitindex und wird daher auch als France40 bezeichnet. Wie im deutschen Leitindex, dem DAX, sind auch im CAC 40 Kurs die 40 führenden börsennotiertes Unternehmen des Landes vertreten. Anders als beim DAX ist der CAC 40 für Frankreichs Aktiengesellschaften kein Performance Index, sondern ein Kursindex. Das heißt, in die Berechnung und Bewertung der Unternehmen und des Kurses fließen keine Dividenden ein. Die Abkürzung CAC des France40 steht für Compagnie des Agents de Change, was auf Deutsch „Gesellschaft der Wechselagenten“ bedeutet.

Die Basis für den CAC 40 Kurs wurde zum 31. Dezember 1987 festgelegt und liegt auf 1.000,00 Punkte. Damals wurde der France40 das erste Mal veröffentlicht. Der französische Leitindex hat eine Rückrechnung bis ins Jahr 1965 mit wöchentlichen Kursen, bis 1969 reicht sogar die Berechnung der täglichen Aktienkurse der umsatzstärksten französischen Aktiengesellschaften zurück.

Das bisherige Allzeithoch des CAC 40 wurde im Jahr 2022 erreicht und liegt auf 7.376,37 Punkten.

CAC 40 Infografik

Das Wichtigste in Kürze

  • Der CAC 40 wird auch als France40 bezeichnet. Dabei handelt es sich um den französischen Leitindex.
  • Kaufen können Sie die Akten aus dem CAC 40 Kurs immer in Realtime zu den Zeiten, in denen an der Pariser Börse gehandelt wird. Die Euronext Paris handelt in Realtime 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ. Die Punkte des France40 werden jede Sekunde aktualisiert.
  • Die Basis für den CAC 40 Kurs wurde zum 31. Dezember 1987 festgelegt und liegt bei 1.000,00 Punkten.

Sehen Sie hier den aktuellen CAC 40 Chart und Kurs:

Wo kann man den CAC 40 Kurs handeln?

Die 40 Aktien, die im CAC 40 gehandelt werden, können auch in Deutschland gekauft werden. Um die Aktien von einem der im französischen Leitindex gelisteten Unternehmen kaufen zu können, benötigen Sie ein Depot bei einer Bank oder bei einem Online Broker. Nur so ist der Kauf von Wertpapieren möglich, da es sich dabei um Anteilsscheine handelt, die verwahrt werden müssen.

Kaufen können Sie die Aktien aus dem CAC 40 Kurs immer in Realtime zu den Zeiten, in denen an der Pariser Börse gehandelt wird. Um ein Aktiendepot zu eröffnen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können zu Ihrer Hausbank gehen oder zu einer anderen Bank, welche die Eröffnung von Wertpapierdepots anbietet. Sie können aber auch bei einem spezialisierten Online Broker ein Konto eröffnen und dort ein Depot für Ihre Aktien aus dem CAC 40 und anderen Indizes anlegen. Wir empfehlen für den Erwerb von Aktien den Online Broker Capital.com. Dort haben Sie die Möglichkeit, Aktien und auch ETFs zu 0 % Kommission zu kaufen.

Bei Capital.com haben Sie aber noch viel mehr Handelsmöglichkeiten. Dort können Sie z. B. auch mit CFDs auf Aktien handeln. Das heißt, Sie müssen keine Wertpapiere kaufen, um an den Kursbewegungen der Indizes mitzuverdienen. Neben dem Handel mit Aktien CFDs bietet der Online-Broker noch viele andere handelbare Finanzinstrumente an. Unter anderem können dort auch CFDs auf Kryptowährungen gehandelt werden.

Capital.com Handelsplattform Screenshot

Mit Capital.com finden Sie einen fortschrittlichen und seriösen Online-Broker. Der Broker unterliegt natürlich der vollständigen Regulierung. Die genutzte Handelsplattform ist sicher und ist benutzerfreundlich. Einsteiger in den Handel mit Aktien, ETFs und CFDs können ein Demokonto eröffnen, mit dem Sie das Trading in unverbindlich und natürlich ganz kostenfrei testen können.

Der Online-Broker hat noch einen weiteren Vorteil: Mit der mobilen App von Capital.com können Sie überall handeln, ohne an einen festen Computer oder das Internet zuhause gebunden zu sein. Die App ist sicher wie der Broker selbst und kann für iOS im App Store von Apple und für Android im Google Play Store heruntergeladen werden. Natürlich ist auch die App kostenfrei!

Eröffnen Sie noch heute ein Kundenkonto bei Capital.com und handeln Sie zu 0 % Kommission Aktien aus dem CAC 40, dem DAX, dem Nasdaq 100, dem S&P 500 Kurs und anderen Indizes!

Mein Tipp: Trade nie mehr zu teuren Gebühren bei den besten Brokern:

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Woraus setzt sich der CAC 40 Kurs zusammen?

Im CAC 40 sind die 40 umsatzstärksten französischen Aktienunternehmen vertreten. Aktuell sind im France40 die Aktien folgender Gesellschaften gelistet:

  • Accor (FR0000120404)
  • Air Liquide (FR0000120073)
  • Airbus (NL0000235190)
  • ArcelorMittal (LU1598757687)
  • Atos (FR0000051732)
  • AXA (FR0000120628)
  • BNP Paribas (FR0000131104)
  • Bouygues (FR0000120503)
  • Cap Gemini (FR0000125338)
  • Carrefour (FR0000120172)
  • Crédit Agricole (FR0000045072)
  • Danone (FR0000120644)
  • Engie (FR0010208488)
  • EssilorLuxottica (FR0000121667)
  • Hermès (FR0000052292)
  • Kering (FR0000121485)
  • LEGRAND (FR0010307819)
  • L’Oréal (FR0000120321)
  • LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton (FR0000121014)
  • Michelin (FR0000121261)
  • Orange (FR0000133308)
  • Pernod Ricard (FR0000120693)
  • Publicis (FR0000130577)
  • Renault (FR0000131906)
  • SAFRAN (FR0000073272)
  • Saint-Gobain (FR0000125007)
  • Sanofi (FR0000120578)
  • Schneider Electric (FR0000121972)
  • Société Générale (FR0000130809)
  • SR.Teleperformance (FR0000051807)
  • Stellantis (NL00150001Q9)
  • STMicroelectronics (NL0000226223)
  • TotalEnergies (Nicht angegeben)
  • Unibail-Rodamco (FR0013326246)
  • Valeo SA (Nicht angegeben)
  • Veolia Environnement (FR0000124141)
  • VINCI (FR0000125486)
  • Vivendi (FR0000127771)
  • Worldline SA (FR0011981968)

Berechnung des CAC 40 Wertes

Da der CAC 40 ein reiner Kursindex ist, in den keine Dividenden einfließen, wird er auch anders berechnet als z. B. der deutsche Leitindex DAX. Der Stand im Aktienindex wird nur aufgrund der aktuellen Aktienkurse berechnet, nach der Bereinigung durch Sonderzahlungen und Erträge aus Bezugsrechten. Ermittelt wird die Gewichtung der 40 Aktien im CAC 40 aus zwei Faktoren: Der Marktkapitalisierung auf der einen Seite und dem Wert der Aktien, die sich im Streubesitz befinden.

ETF Index

Die Handelszeiten

Die Aktien des CAC 40 werden an der Pariser Börse gehandelt. Die Euronext Paris handelt in Realtime 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr MEZ. Die Punkte des France40 werden jede Sekunde aktualisiert. Der CAC 40 kann zur gleichen Zeit wie die Aktien des DAX gehandelt werden

Auch bei dem Online-Broker Capital.com können Sie zu dieser Zeit die Aktien der im CAC 40 Kurs gelisteten Unternehmen kaufen. Darüber hinaus haben Sie bei dem CFD Broker auch die Möglichkeit, CFDs auf die CAC 40 Aktien zu handeln. Damit können Sie sogar dann Gewinne erzielen, wenn die Aktienkurse fallen und der CAC 40 Kurs Punkte verliert.

Die Aktien des CAC 40 können Sie mit der kostenfreien Capital.com App natürlich auch mobil handeln!

Mein Tipp: Über 3.000 verschiedene Märkte zu günstigen Gebühren traden:

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Fazit – Top-Performer-Index, aber nichts für Schnäppchenjäger

Der CAC 40 enthält einige der bestperformenden Aktien der letzten Jahre. Zu nennen sei hier beispielsweise die Luxus-Sparte, die sich aus LVMH, Kering und Hermes zusammensetzt und über 18% des Index ausmacht. Zusammen haben alleine diese Aktien Investoren in den letzten 5 Jahren mehrere Hundert Prozent eingebracht. Auch andere Bereiche wie Konsumgüter und Energie überzeugen mit einer guten Performance und machen den CAC 40 zu einem sehr starken Index.

Für Trader, die Zugang zum französischen Markt suchen, ist der CAC 40 eine der besten Optionen und Investoren bekommen einen echten Qualitätsindex – diese Qualität hat allerdings auch ihren Preis. Denn aufgrund der Zusammensetzung der Unternehmen ist der CAC 40 nicht gerade billig. Mit einem aktuellen KGV von über 21 (Stand Mai 2024) bewegt er sich in ähnlichen Gefilden wie der S&P 500 und ist deutlich teurer als beispielsweise der DAX mit einem KGV von 14,91.

Meist gestellte Fragen:

Enthält der CAC 40 ausschließlich französische Aktien?

Nein, streng genommen enthält der CAC 40 nicht nur französische Aktien. Er enthält derzeit auch Unternehmen wie Airbus und ArcelorMittal, die ihren Sitz in den Niederlanden bzw. Luxemburg haben. Diese Unternehmen verfügen jedoch über große Niederlassungen in Frankreich und leisten dort einen wichtigen Beitrag zur französischen Wirtschaft, weshalb sie ebenfalls im CAC 40 enthalten sind.

Wie kann ich den CAC 40 handeln?

Um den CAC 40 zu handeln, stehen Ihnen ETFs und zahlreiche verschiedene Derivate zur Verfügung. Wenn Sie eher an einem langfristigen Investment interessiert sind, dann sind ETFs sicherlich die beste und einfache Methode, um dies zu realisieren. Für das Trading hingegen eignen sich Derivate wie CFDs, Optionen oder Futures am besten. Welches Derivat Sie dabei am besten nutzen, hängt dabei hauptsächlich von Ihren Zielen und Ihrer Strategie ab.

Was sind die größten Unternehmen im CAC 40?

Aktuell (Stand Mai 2024) sind die fünf größten Unternehmen im CAC 40 LVMH, TotalEnergies, Sanofi, L’Oréal und Schneider Electric. Diese Unternehmen alleine machen fast 40% des Index aus und sind somit ein maßgeblicher Faktor für seine Wertentwicklung.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Res Marty
Reviewed by: Res Marty Softwaretester und Autor
Res konzentriert sich bei Trading für Anfänger auf den Bereich "Hinter der Kulisse". Er ist außerdem Autor und Softwaretester mit einem betriebswirtschaftlichen Hintergrund.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.