Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel
Niklas Mueller
Überprüft von: Niklas Müller
Finanzierung
Tradegate Exchange Logo

Das Handeln mit Wertpapieren und weiteren Investment-Produkten an der Börse ist eine attraktive Möglichkeit sein Geld sinnvoll anzulegen und im optimalen Fall zu vermehren – auch für Privatanleger. Dafür gibt es sogenannte Börsenplätze, die diesen Handel ermöglichen.

Einige der bekanntesten Börsenplätze in Deutschland sind unter anderem die Frankfurter Wertpapierbörse, die Börse Düsseldorf, die Deutsche Börse AG, Regionalbörsen oder aber das Elektronische Handelssystem Xetra. Zu den Anbietern gehört aber auch der Börsenplatz Tradegate Exchange. Worum es sich dabei genau handelt und was man als Privatanleger von diesem Handelsplatz erwarten kann, wird im folgenden Erfahrungsbericht dargelegt.

Tradegate Exchange Webseite

Das Wichtigste zu Tradegate Exchange:

  • Fokus auf Privatanleger mit speziell ausgerichtetem Handelsangebot.
  • Regulierter Markt im Sinne der MiFID seit 2010.
  • Angebot von erweiterten Handelszeiten und mobiler App.
  • Breites Portfolio mit über 11.000 Märkten, darunter Aktien und Anleihen.
  • Keine Gebühren für Courtage, Transaktionsentgelte oder Börsen-Entgelte.

Tradegate Exchange Erfahrungen: Fakten über den Handelsplatz

Börsenstandorte in Deutschland gibt es viele. Einige sind auch elektronisch. Bei Tradegate Exchange handelt es sich um eine Wertpapierbörse, die sich zu 75 Prozent im Besitz der deutschen Börse befindet. Insbesondere die langen Tradegate Handelszeiten sprechen für die Börse.

Alle Fakten zu Tradegate im Überblick:

Feature:Fakten:
Gründung:2001
Unternehmensart:Wertpapierbörse mit Sitz in Berlin
Broker-Kompatibilität:Ja, zum Beispiel LYNX
Finanzprodukte:Aktien, Anleihen, ETPs, Fonds
Trading Plattformen:Abhängig vom Broker
Kundenservice:Deutscher Kundensupport
Besonderheiten:Verlängerte Handelszeiten zwischen 8 bis 22 Uhr

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Was ist die Tradegate Exchange? – Vorstellung der Börse

Bei der Tradegate Exchange GmbH handelt es sich um eine Wertpapierbörse mit Unternehmenssitz in Berlin. Nach der Gründung des Unternehmens hat sich Tradegate Exchange zu einem der größten elektronischen Börsenplätzen für Privatanleger in Deutschland entwickelt. Dementsprechend steht der Privatanleger im Fokus des Anbieters und das Handelsangebot ist explizit auf dessen Bedürfnisse ausgerichtet.

Mit dem Status „Regulierter Markt im Sinne der MiFID“, den Tradegate Exchange seit 2010 hat, erfüllt das Unternehmen sämtliche Anforderungen, die an eine Wertpapierbörse gestellt werden, darunter Folgende:

  • Volle Transparenz im Handel
  • Neutrale Handelsüberwachung
  • Börsenaufsicht

Darüber hinaus überzeugt Tradegate Exchange mit einem kontinuierlich steigenden Geschäftsvolumen. Dabei lag die Anzahl ausgeführter Geschäfte 2018 bei 16,4 Mio.

Ausgeführte Geschäfte Tradegate Exchange

Tradegate Vor- und Nachteile

Tradegate als Börse erweitert die Möglichkeiten des Handels und schafft zugleich sichere Rahmenbedingungen für viele – jedoch nicht alle Anlageklassen.

Die Vor- und Nachteile der Tradegate Exchange im Fokus:

Vorteile von Tradegate Exchange

  • Erweiterte Handelszeiten
  • BaFin reguliert
  • Zugang zur Börse über Broker
  • Zahlreiche Orderzusätze
  • Mobile App verfügbar
  • Handel auch am Wochenende

Nachteile von Tradegate Exchange

  • Limitiertes Angebot an verfügbaren Anlageklassen

Regulierung – Ist Tradegate Exchange ein lizenzierter Broker?

Beim Handel von Wertpapieren wie Aktien, Indizes oder weiteren Investment-Produkten besteht bekanntermaßen ohnehin ein gewisses finanzielles Risiko. Um nicht auch bei der Wahl der passenden Wertpapierbörse ein Risiko einzugehen, sollte die Entscheidung gut überlegt getroffen werden. Dabei wird auf zahlreiche Kriterien geachtet. Am meisten Wert sollte allerdings auf die Regulierung des jeweiligen Anbieters gelegt werden.

Jedes seriöse und sichere Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen sollte im Besitz einer gültigen Regulierung sein. Diese gibt an, dass der Handelsplatz bzw. das elektronische Handelssystem regelmäßig durch eine unabhängige Behörde kontrolliert und überwacht wird. So kann der Schutz für den Kunden sichergestellt werden. Doch ist Tradegate Exchange auch reguliert? Kurze Antwort: Ja.

Als Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Deutschland unterliegt das Unternehmen zum einen der Regulierung durch die oberste Landesbehörde des Landes Berlin – auch bekannt als die Börsenaufsichtsbehörde. Zum anderen wird der Anbieter auch von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert. Die Geschäftsführung der Tradegate Exchange GmbH informiert diese beiden Behörden umgehend über bestimmte Maßnahmen.

BaFin Logo

Die BaFin hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Von dort aus ist die Anstalt für die Überwachung und Kontrolle aller deutscher Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen zuständig.

Sicherheit auf dem Prüfstand – Wie sicher ist Tradegate Exchange?

Neben einer gültigen und seriösen Regulierung gilt allerdings auch ein weiterer Punkt zur Sicherheit des Unternehmens. Um den Anleger und seine Daten vor Missbrauch oder Betrug zu schützen, wird die Website von Tradegate Exchange durch eine SSL-Verschlüsselung gesichert. Diese ist zum einen an dem kleinen Schloss-Symbol neben der URL und zum anderem am „https://“ zu Beginn der Internetadresse zu erkennen.

Sicherheit Tradegate Exchange

Unser Tipp: Die beste Alternative – Über 3.000 Märkte zu günstigen Gebühren traden

Jetzt ein Trading Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Tradegate Exchange Angebot und Konditionen im Test

Zwar ist die Sicherheit des Kunden essenziell, allerdings spielt auch das Angebot eine wichtige Rolle dabei, ob der Kunde sich für oder gegen den jeweiligen Börsenplatz entscheidet. Daher haben wir auch die zum Handel verfügbaren Produkte unter die Lupe genommen und im Folgenden aufgezeigt.

Diese Märkte können bei Tradegate Exchange gehandelt werden

Tradegate Exchange überzeugt seine Anleger mit einem breiten Portfolio an Trading-Produkten und bietet dabei unter anderem mehr als 4.700 nationale und internationale Aktien aus Deutschland, Europa, Asien und den USA, darunter zum Beispiel der DAX oder STOXX. Hinzu kommen mehr als 1.700 ETPs (Exchange Traded Products) – dazu zählen ETFs, ETCs und ETNs, 2.800 Anleihen sowie 2.000 Investmentfonds renommierter, internationaler Fondsgesellschaften. Dabei profitiert der Trader von schneller Bearbeitung wie auch sofortiger Ausführung von Orders und kann unter diversen Ordertypen und Orderzusätzen wählen. Diese Ordertypen stehen zur Auswahl:

  • Market-Order
  • Limit-Order
  • Stop-Order
  • One-Cancels-Other-Order
  • Trailing-Stop-Order

Eine Market-Order bezeichnet den sofortigen Kauf eines Wertpapiers zum Beispiel einer Aktie zum aktuellen Marktpreis. Im Gegensatz dazu wird bei der Limit-Order, das Wertpapier nicht zum aktuellen Kurs, sondern zu einem vorher festgelegten Preis bzw. zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt gekauft. Ähnlich dazu gibt es die Stop-Order, die sowohl beim Kauf von Wertpapieren (Stop-Buy-Order) als auch beim Verkauf (Stop-Loss-Order) genutzt werden kann. Auch hier wird im Voraus ein gewünschter Preis angegeben, bei welchem der Kauf bzw. Verkauf stattfinden soll.

Im Vergleich dazu ist die One-Cancels-Other-Order etwas komplizierter, denn diese besteht sozusagen aus zwei sich gegenseitig ausschließenden Orders. Dabei legt der Trader ein oberes wie auch ein unteres Limit fest, zu dem die Order ausgeführt werden soll. Sobald eines der beiden Limits erreicht ist, wird die andere Begrenzung automatisch entfernt. So beugt der Anleger bei steigenden und fallenden Kursen vor, ohne den Markt ständig beobachten zu müssen.

Die Trailing-Stop-Order wird auch Folge-Order genannt, da sie sich infolge steigender Marktkurse, der vorher vom Kunden bestimmte Betrag, automatisch nach oben anpasst.

Was die Orderzusätze angeht, kann der Kunde zwischen Folgenden wählen:

  • Fill-or-Kill
  • Immediate-or-Cancel
  • All-or-None

Beim Orderzusatz Fill-or-Kill wird die Order nur dann ausgeführt, wenn die gewünschte Stückzahl sofort ge- oder verkauft werden kann (Fill). Anderenfalls wird die Order vollständig gelöscht (Kill). Ähnlich dazu gestaltet es sich bei dem Orderzusatz Immediate-or-Cancel. Allerdings wird die Order so vollständig es möglich ist sofort ausgeführt (Immediate) und nur die nicht ausgeführten Stückzahlen des Gesamtauftrags gelöscht (Cancel). Nahezu identisch zu Fill-or-Kill ist der All-or-None-Orderzusatz. Hier bleibt die Order allerdings einen Tag lang aktiv. Kann sie in diesem Zeitraum nicht vollständig ausgeführt werden, wird sie am Ende des Tages gelöscht.

Zudem bietet Tradegate Exchange seinen Anlegern lange Handelszeiten, die in folgender Übersicht aufgeführt sind:

Aktien:8 bis 22 Uhr
Anleihen:8 bis 20 Uhr
Fonds:8 bis 22 Uhr
ETP:8 bis 22 Uhr
Zertifikate:8 bis 22 Uhr

Um mit Tradegate Exchange in Wertpapiere zu investieren, können Aufträge über diejenige Bank aufgegeben werden, bei welcher der Anleger sein Depot hat, sofern diese vom Anbieter zugelassen ist. Zu den Partnern des Unternehmens gehören zahlreiche Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Banken wie auch Online Broker in Deutschland, Österreich und dem Vereinigten Königreich.

Tradegate Exchange Partner

Hier eine Übersicht über die Partner-Unternehmen, über die Kunden in Deutschland handeln können:

PartnerRegulierungMärkte
1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbHBaFin, Europäische ZentralbankAktien, Anleihen, Zertifikate, Fonds, ETFs, Optionsscheine
Augsburger Aktienbank AGBaFinAktien, Fonds, Zertifikate, Edelmetalle
Baden-Württembergische BankBaFinAktien, Anleihen, Zertifikate, Investmentfonds
BANX BrokerageSEC, FSAAktien, Anleihen, Optionsscheine, Futures, CFDs, Devisen, ETFs
BNP Paribas S.A.BaFin, Europäische Zentralbank, Banque de France, Autorité des Marchés FinanciersZertifikate, Hebelprodukte, Fonds, ETFs
Comdirect Bank AktiengesellschaftBaFinAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, CFDs, Zertifikate, Sparpläne, Optionsscheine
Commerzbank AGBaFinAktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate
Deutsche Apotheker- und Ärztebank eGBaFinAktien, Renten, Fonds, Zertifikate
Deutsche Kreditbank AktiengesellschaftBaFin, Europäische ZentralbankAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate, Hebelprodukte
Deutsche Postbank AGBaFinAktien, Anleihen, Zertifikate, Fondssparpläne
Deutsche WertpapierService Bank AGBaFinAktien, Anleihen, Optionsscheine, Fonds, Zertifikate
DZ BANK AGBaFin, Europäische ZentralbankAktienanleihen, Zertifikate, Optionsscheine
EbaseBaFin, Europäische ZentralbankFonds, ETFs
Fintechgroup Bank AGBaFinAktien, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, Investmentfonds, ETFs, Hebelprodukte, CFDs, Devisen
HSBC Trinkaus & Burkhardt AGBaFin, Europäische ZentralbankAktien, Indizes, Zertifikate, Optionsscheine, Hebelprodukte
ICF BANK AG WertpapierhandelsbankBaFinAktien, Renten, Fonds, ETPs, Anleihen, Derivate
ING-DiBa AGBaFinAktien, Fonds, ETFs, Sparpläne
LYNX WELTWEIT ANLEGENBaFin, AFMAktien, Optionen, Futures, Optionsscheine, Zertifikate, ETFs, CFDs
MLPIHK Rhein-NeckarAktien, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine
Mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AGBaFinAktien, Renten, Fonds
Oldenburgische LandesbankBaFin, Europäische ZentralbankFondssparpläne
Onvista BankBaFinAktien, ETFs, Fonds, Sparpläne, CFDs, Forex
Quirin Privatbank AGBaFinAktien, Anleihen
Renell Wertpapierhandelsbank AGBaFin, Deutsche BundesbankAktien, Anleihen, Fonds, ETFs
S Broker AG & Co. KGBaFinAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Hebelprodukte, CFDs, Anlagezertifikate, Neuemissionen
Santander Consumer BankBaFin, Europäische ZentralbankFonds, ETFs
Sino AGBaFinAktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Derivate, Futures, Forex, Devisen, Neuemissionen
Tradegate AG WertpapierhandelsbankBaFinAktien, Anleihen, ETPs, Fonds
V-BANK AGBaFin, Europäische ZentralbankAktien, ETFs, Fonds
ViTrade AGBaFin, Deutsche BundesbankCFDs, Futures, Fonds, Neuemissionen, Aktien, Anleihen, Zertifikate, ETFs, ETCs, Optionsscheine
Wolfgang Steubing AGBaFinAktien, Anleihen, ETFs, Derivate, Forex,
Wüstenrot Bank AG PfandbriefBaFinAktien, Anleihen, Zertifikate, Investmentfonds

Als Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse wurde 1822direkt im Jahr 1996 gegründet und hat ihren Firmensitz in Frankfurt am Main. Die Augsburger Aktienbank AG hat, wie der Name schon verrät ihren Sitz in Augsburg und wurde bereits im Jahr 1963 gegründet. Dabei konzentriert sich das Unternehmen hauptsächlich auf die Verwaltung von Fonds für Vermögensverwalter wie auch Finanzdienstleister.

Die Baden-Württembergische Bank ist eine unselbstständige Anstalt und gehört zur Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Sie hat ihren Sitz in Stuttgart und wurde schon 1977 gegründet. Die Banx GmbH ist ein Düsseldorfer Online-Broker und bei der BNP Paribas S.A. handelt es sich um eine französische Großbank mit Hauptsitz in Paris.

Die Comdirect Bank AG zählt zu den größten Direktbanken in Deutschland, wobei sie sich seit ihrer Gründung immer weiter zur Universalbank entwickelt hat. Auch die Commerzbank ist eine sehr erfolgreiche Universalbank mit Sitz in Frankfurt am Main und wurde im Jahr 1870 gegründet.

Tradegate Handelskalender
Tradegate Handelskalender

Darüber hinaus hat der Kunde bei Tradegate Exchange Zugriff auf den Handelskalender, in welchem alle wichtigen Termine in Bezug auf den Handel mit Wertpapieren eingetragen sind. Dazu gehören zum Beispiel Feiertage, an welchen gar nicht oder nur mit verkürzten Handelszeiten gehandelt wird. So sind Trader stets informiert und auf jeden Feiertag vorbereitet.

Kurzes Zwischen-Fazit zur Tradegate Exchange:

Mit einer breiten Palette an verschiedenen Partnern in Deutschland, Österreich und dem Vereinigten Königreich hat der Kunde bei Tradegate Exchange eine große Auswahl an kooperierenden Banken wie auch Online Brokern, über die Aufträge aufgegeben werden können. Dabei bietet Tradegate Exchange zahlreiche Anlagemöglichkeiten und Investment-Produkte zum Handel an, aus welchen der Kunde mit Sicherheit das für sich Passende findet.

Das Sortiment zählt insgesamt mehr als 11.000 Märkte, darunter Aktien, Anleihen, ETPs (darunter ETFs, ETCs und ETNs) und Investmentfonds. Märkte wie ausländische Währungen (Forex), Rohstoffe oder aber Zertifikate werden hingegen nicht zur Verfügung gestellt.

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Vorstellung der Tradegate Exchange Handelsplattform

Die Suche nach einem geeigneten Börsenplatz gestaltet sich meist nicht einfach. Häufig ist bei der Entscheidung auch die verfügbare Handelsplattform von Relevanz. Diese sollte einen übersichtlichen Aufbau haben, intuitiv zu bedienen und schnell sein. Beim Handel von Wertpapieren mit Tradegate Exchange ist keine Installation eines Programms erforderlich. Stattdessen kann das elektronische Handelssystem ganz einfach im Web genutzt werden.

Mobile Trading App

Da allerdings heutzutage die meisten Menschen viel unterwegs sind und kaum noch die Zeit haben sich zu Hause an den Computer zu setzen, um ihr Depot im Blick zu behalten, muss eine weitere Alternative zur Verfügung gestellt werden. Daher bietet Tradegate Exchange zusätzlich eine mobile App an. Diese ist sowohl für iOS-Geräte im App Store als auch für Android-Geräte im Google Play Store kostenlos verfügbar.

Screenshots App Tradegate Exchange

So hat der Trader die Flexibilität sein Depot auch unterwegs jederzeit überwachen und durch den Zugriff auf die aktuellsten Wirtschaftsnachrichten, Chartanalysen sowie Echtzeitdaten ebenfalls schnell auf Änderungen reagieren zu können. Während Android-Nutzer die App im Durchschnitt mit lediglich 2,7 Sternen (bei 242 Bewertungen) bewertet haben, erhielt die
Trading App von iOS-Nutzern ganze 4,4 Sterne bei 3.742 Bewertungen.

Charting und Analyse

Damit man als Anleger stets auf dem neusten Stand ist und aktuelle Entwicklungen und das Marktgeschehen immer im Blick hat, sind Charts und Analysen von Bedeutung. Beim Handel mit Tradegate Exchange hat der Kunde sowohl Online als auch über die Mobile App jederzeit kostenlosen Zugriff auf Echtzeit-Kursdaten und verpasst somit keine wichtigen Kursschwankungen.

Charting Tradegate Exchange

Diese Kosten und Gebühren fallen an

Neben der Sicherheit und einem großen Angebot an Investment-Produkten, spielen häufig auch die anfallenden Kosten und Gebühren eine elementare Rolle bei der Entscheidung für oder gegen eine Wertpapierbörse. Die Tradegate Exchange GmbH verspricht dabei den Handel mit Wertpapieren, ohne dass Courtagen, börsliche Transaktionsentgelte für die Orderausführung oder sonstige Börsen-Entgelte fällig werden.

Allerdings können beim jeweiligen Anbieter, sei es ein Broker oder eine Bank, Kosten und Gebühren anfallen, deren Höhe je nach Unternehmen variiert und zusätzlich vom gewählten Depot-Typ abhängt.

Kundenservice und Support im Test

Da ein großes Angebot und die Verfügbarkeit einer mobilen App allerdings auch bei Fragen nicht weiterhilft, ist der Kundenservice und Support des jeweiligen Anbieters ebenfalls ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines geeigneten Brokers bzw. Börsenplatzes. Schließlich möchte man als Anleger einen zuverlässigen Partner mit kompetentem Service an seiner Seite wissen. Daher haben wir uns den Support von Tradegate Exchange einmal genauer angeschaut und getestet.

Ein FAQ-Bereich ist hier nicht vorhanden. Dafür kann man sich bei Fragen über verschiedene Kontaktwege an das Unternehmen wenden. Dazu gehört nicht nur das Online-Kontaktformular und die Kontaktaufnahme per Post, sondern auch die Erreichbarkeit per Telefon, Fax wie auch E-Mail. Die Kontaktdaten können folgender Übersicht entnommen werden.

Adresse:Tradegate Exchange GmbH
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Telefon:030 – 890 21 100
Fax:030 – 890 21 199
E-Mail:[email protected]

Mein Fazit zu den Tradegate Exchange Erfahrungen

Nachdem die Tradegate Exchange GmbH nun genau unter die Lupe genommen wurde, werden im Folgenden meine Trading Erfahrung mit der Plattform nochmals zusammengefasst. Das elektronische Handelssystem wird sowohl von der Börsenaufsichtsbehörde als auch von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert, was Hinweis auf einen seriösen und sicheren Handelsplatz ist. Darüber hinaus punktet Tradegate Exchange auch mit einem großen Angebot an Investment-Produkten, darunter Aktien, Anleihen, Fonds sowie ETPs. Allerdings können einige weitere beliebte Märkte wie Forex, Rohstoffe oder Zertifikate nicht gehandelt werden.

Dafür profitiert der Anleger jedoch von langen Handelszeiten von 8 bis 20 bzw. 22 Uhr und hat die Flexibilität auch unterwegs seine Orders sowie die aktuellen Marktentwicklungen mit der kostenlosen mobilen App von Tradegate Exchange jederzeit im Blick zu haben. Der Kunde hat Zugriff auf diverse Chartings wie auch Analysen und muss weder Courtage noch Transaktionsentgelte oder sonstige Kosten oder Gebühren tragen. Beim Handel von Wertpapieren mit Tradegate Exchange fallen also keinerlei Kosten oder Gebühren an. Darüber hinaus macht auch der Kundenservice eine gute Figur, auch wenn kein FAQ- Bereich vorhanden ist.

Tipp: Jetzt die bessere Alternative wählen!

Broker:
Vorteile:
Bewertung:
Das Angebot:
Broker:
capital.com Logo
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Hebel bis zu 1:30
  • Mehrfache Regulierung
  • Spreads ab 0,2 Pips ohne Kommissionen
  • TradingView Anbindung
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
XTB Logo
Vorteile:
  • Nutzerfreundlichste Plattform
  • In Deutschland reguliert (BaFin)
  • Niederlassung in Berlin
  • Große Auswahl an Märkten und Finanzprodukten
  • Günstige Gebühren
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Gbe Brokers Logo
Vorteile:
  • Am besten für Forex
  • Niederlassung in DE
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung ECN/STP
  • Persönlicher Support
Bewertung:
12345
5.0 / 5
Das Angebot:
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Meist gestellte Fragen:

Welche Orderzusätze bietet die Tradegate Exchange an?

Die Orderzusätze Market-Order, Limit-Order, Stop-Order, One-Cancels-Other-Order und Trailing-Stop-Order stehen zum Handel bereit.

Welche Anlageklassen sind über Tradegate Exchange handelbar?

Zum Handel stehen die Anlageklassen Aktien, Zertifikate, Anleihen, ETPs und Fonds bereit.

Welche Broker bieten Börsenzugang zur Tradegate Exchange an?

Die Mehrheit der deutschen Broker bietet den Handel über Tradegate an. Dazu gehören unter anderem flatexDEGIRO, justTrade Banx, Smartbroker oder auch ING Diba.

Zu welcher Börse gehört Tradegate?

Tradegate ist ein Handelsplatz der Deutschen Börse AG. Diese betreibt auch Xetra und die Frankfurter Börse.

Wo ist der Sitz von Tradegate?

Der Sitz von Tradegate ist in Berlin. Träger des Handelsplatzes ist die Tradegate Exchange GmbH, die ebenfalls in Berlin sitzt.

Ist Tradegate eine gute Börse?

Ja, Tradegate gehört zu den beliebtesten deutschen Börsen. Die Auswahl an handelbaren Assets (über 4000 Aktien, 2400 Anleihen, 2000 Fonds und 1700 ETFs) ist sehr groß und die Kursstellung wird von den meisten Tradern als fair erachtet.

Zu welchen Zeiten ist bei Tradegate der Handel möglich?

Der Handel ist bei Tradegate zwischen 8 und 22 Uhr möglich. Anleger können so auch vor- und nachbörslich handeln.

Trader Andre Witzel
Andre Witzel
Gründer & Chefredakteur
Über den Autor: Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Schreibe einen Kommentar

Trader Andre Witzel
Geschrieben von: Andre Witzel Gründer & Chefredakteur
Erfahrener Trader im Bereich Forex, CFDs, Aktien und Futures seit 2013. Über 21.000 Abonnenten auf Youtube und 500 veröffentlichte Trading Videos.
Niklas Mueller
Reviewed by: Niklas Müller
Niklas Müller ist ein erfahrener Content-Manager und Autor mit einer ausgeprägten Expertise im Finanzbereich. Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der renommierten Universität zu Köln entdeckte er seine Leidenschaft für das Trading. Seitdem hat er sein Wissen und seine Fähigkeiten kontinuierlich ausgebaut und verfügt nun über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Forex, CFDs, Aktien und technische Analyse.
Unser Ziel ist es komplexe finanzielle Informationen verständlicher für den privaten Trader zu machen. Unsere Artikel und Inhalte werden nach strikten redaktionellen Richtlinien bearbeitet. Durch unsere Kriterien und das Überarbeitungssystem stellen wir sicher, dass die Informationen der Richtigkeit entsprechen und auf dem aktuellsten Stand sind. Lies hier unsere redaktionellen Richtlinien.
Trading-fuer-Anfaenger.de ist ein unabhängiges Informations- und Vergleichsportal zu finanziellen Diensten. Wie verdienen Geld indem wir Produkte an unsere Leser empfehlen. Für unsere Leser entstehen dadurch keine Nachteile. Wir empfehlen stehts nur selbst getestete Anbieter mit den besten Konditionen. Lesen Sie hier unsere Finanzierung.