Banx Logo

BANX Broker: Test und Bewertung des Brokers – Seriös oder nicht?

Wer auf der Suche nach einem aktiven Brokerage ist, könnte mit BANX die richtige Wahl treffen. Beim BANX Broker erhalten Anleger eine große Auswahl an weltweiten Handelsplätzen mit über 1,2 Millionen Finanzprodukten verschiedenster Anlageklassen. Der ECN Broker hat seinen Sitz in Deutschland und ist daher vor allem für deutsche Anleger sowie Privatanleger aus der DACH-Region eine interessante Wahl. Wie gut der Broker aber wirklich ist und wie überzeugend die Angebote im Test sind, erfahren Sie in diesem Beitrag basierend auf meinen BANX Broker Erfahrungen.

BANX Startseite

Definition ECN Broker

ECN Broker sind Online Broker, die keine Vermittlungsarbeit leisten. Das heißt, dass Orders von Tradern direkt an elektronische Systeme ausgeliefert werden. Diese Anbieter sind dank eines transparenten Tradings sowie geringer Spreads unter Anliegern besonders beliebt.

BANX Broker: Vorstellung des Unternehmens

BANX Broker hat seinen Sitz in Düsseldorf, ist jedoch kein eigenständig deutsches Unternehmen. Die BANX GmbH ist Teil von Interactive Brokers IB, einem Broker Unternehmen aus den USA. BANX Broker ist somit ein Vermittler für Interactive Brokers. Das Unternehmen schreibt nun bereits seit über 42 Jahren Geschichte und überzeugt mit einer hohen Beliebtheit. Die BANX GmbH wurde jedoch erst in 2014 gegründet. In den 42 Jahren hat es BANX Broker geschafft, sich zu den Top 10 Brokern der Welt zu etablieren und überzeugt mit einem tollen Angebot. Günstige Konditionen sowie ein weltweiter Handel in über 31 Ländern stehen für die Vielfalt des Brokers. Das große Angebot ist nicht zuletzt durch die Kooperation mit dem US-amerikanischen Anbieter Interactive Brokers möglich.

Die Vorteile von BANX Broker im Überblick:

  • 42 Jahre Erfahrung als Broker
  • 60 Orderarten
  • Handel an über 130 Börsen
  • 1,2 Millionen Finanzinstrumente stehen zur Auswahl
  • Handel in 25+ Ländern

Der Erfolg von BANX Broker zeigt sich auch in Auszeichnungen. Unter anderem hat der Broker von der Euro am Sonntag im Jahr 2018 den ersten Preis in der Kategorie Aktive Trader gewonnen.

Regulierung – Wie sicher ist der BANX Broker?

Jeder seriöse Online Broker unterliegt auch einer Regulierung. Das gilt auch für BANX Broker. Der US-amerikanische Anbieter mit dem deutschen Firmensitz in Düsseldorf hat jedoch weder die Regulierung in den USA noch in Deutschland. Stattdessen unterliegen die Finanzgeschäfte des Brokers der Regulierung der britischen FCA. Diese Aufsichtsbehörde für Finanzen gilt als sehr seriös und kann als sicher eingestuft werden.

Sicherheit

Für einen sicheren Handel sorgt BANX Broker nicht nur mit einer seriösen Regulierung. Ebenfalls unterliegt BANX Broker einer Einlagensicherung. Depots von EU-Bürgern unterliegen der Einlagensicherung der britischen IBIE. Die Einlagensicherung ist auf einen Betrag von 20.000 Euro pro Anleger beschränkt. Im Falle einer Insolvenz erhalten Anleger bis zu 90 % der Anlagen zurück.

Beispielsweise bietet BANX für alle BANX Konten einen Secure-Login Schutz an. Diese Sicherheitsvorkehrung ist kostenlos und sichert das eigene Brokerkonto vor Betrug und Missbrauch. Per App oder mit einem physischen Sicherheitsgerät erhalten Sie einen Sicherheitscode, welchen Sie zusätzlich zur Eingabe des Benutzernamens und Passworts eingeben müssen, um das eigene Konto zu öffnen.

Merke!

Beim Trading und Online Banking im Internet sollten Sie stets auf eine sichere Internetverbindung achten. Diese erkennen Sie in der SSL-Verschlüsselung (https://) in der URL. Nur bei einer solchen Verbindung traden Sie sicher.

Trading Konditionen – Welches Angebot gibt es?

Wie bereits mehrfach erwähnt, sind die Trading Konditionen vom Broker BANX mehr als fair gestaltet. Die Trading Konditionen bestehen sowohl aus dem Angebot, welches für den Handel zur Verfügung steht als auch den anfallenden Gebühren für Transaktionen und der Kontoführung. Gebühren und Handelsangebote bilden die Basis für ein optimales Trading. Nur mit einer fairen Preisstruktur des Angebots wird Trading auch lohnenswert. Aus diesem Grund schauen wir uns im BANX Broker Test nun die Anlageklassen in Verbindung mit den Konditionen an.

Anlageklassen im Überblick

Das Angebot des ECN Brokers BANX kann als groß eingestuft werden. Nur wenige Online Broker bieten ein solch vielfältiges Angebot. Aus über 25 Ländern können Sie über 1 Millionen Finanzinstrumente verwenden und das mittel 60 Orderarten. Der Broker BANX ist insbesondere für den Handel von Optionen bekannt und verfügt bei dieser Anlageklasse über ein großes Portfolio. Neben Optionen bietet BANX Broker aber auch noch weitere Anlageklassen für den Handel an und ist daher ein attraktiver Broker für all diejenigen, die Ihr Depot mit verschiedenen Anlageklassen diversifizieren möchten.

Die Anlageklassen von BANX Broker im Überblick:

Der Handel der Anlageklassen ist an mehr als 125 Börsenplätzen möglich, wobei sich der Großteil auf die Märkte Europa, Nordamerika und Asien begrenzt.

Gebühren für den Handel

Nicht nur die Auswahl muss bei einem Broker stimmen, sondern auch die Gebühren. Die Handelskonditionen für den Handel mit BANX unterscheidet sich von Land zu Land. In diesem BANX Broker Test schauen wir uns die Handelskonditionen für Deutschland an. In Deutschland ist ein Handel bereits ab 3,90 Euro pro Aktie möglich. Je nach Börse kann sich die minimale Handelsgebühr unterscheiden, wobei die von BANX GmbH erhobene Kommission immer bei 0,14 % des Handelswertes beschränkt und gedeckelt ist.

Das sind die Handelskonditionen für das Platzieren einer Order:

Börse:
Kommission – minimaler Betrag
Xetra Aktien und ETFs
3,90 Euro
Frankfurter Wertpapierbörse
4,90 Euro
Stuttgarter Wertpapierbörse
5,90 Euro
Chi-X / NURO / Turquoise
5,50 Euro
Tradegate
5,00 Euro

Das Platzieren einer Order ist in Österreich ab einem Minimum von 5 Euro möglich, während 15 CHF in der Schweiz mindestens pro Order anfallen.

Neben den Ordergebühren gibt es jedoch auch noch andere Gebühren, die beim Handel auftreten können. Unter anderem können Kosten für Inaktivitätsgebühren oder Rollover-Kosten anfallen. Kontoführungsgebühren werden vom Broker jedoch nicht erhoben. Da der Broker zudem als ECN-Broker agiert, überzeugt dieser mit geringen Spreads.

Kurzes Fazit

Die Rahmenbedingungen für die Kontoeröffnung beim Broker BANX überzeugen im Broker Test. Generell übertrifft der Anbieter BANX die Erwartungen mit attraktiven Handelsgebühren ab 3,90 Euro pro Order sowie einem breiten Angebot an Finanzinstrumenten. Auch die Sicherheitsvorkehrungen sowie die Regulierung des Brokers sind als vorteilhaft für Anleger einzustufen. Zwar ist die Einlagensicherung von 20.000 Euro anstelle von 100.000 Euro pro Anleger sehr gering, jedoch sind die weiteren Sicherheitsvorkehrungen entsprechend im Sinne der Anleger gestaltet. Das macht BANX Broker zu einem sicheren, zuverlässigen Broker mit einem tollen Angebot für alle Trader, die auf diverse Portfolios setzen.

Mein Tipp: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren bei Etoro!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Test der BANX Broker Handelsplattform

Das attraktive Angebot von BANX Broker kann über passende Handelsplattformen gehandelt werden. Handelsplattformen ermöglichen im Online Brokerage die Durchführung von automatisierten Trades aber auch Analysen. Die Analysen können sowohl technisch als auch fundamental sein und werden über Handelsplattformen mittels Indikatoren und Signale vereinfacht. Auch BANX Broker bietet passende Handelsplattformen und sogar eigene Tools für die Analyse und Bewertung der Handelsinstrumente an, um einen strategischen Handel möglich zu machen. Im BANX Broker Test schauen wir uns daher im Folgenden genauer an.

Handelsplattformen im Überblick

Für den Handel können sich Anleger zwischen verschiedenen Handelsplattformen entscheiden. Oftmals bieten Broker nur eine Handelsplattform zum Trading an. Doch auch hier überrascht der Broker BANX mit einem vielseitigen Angebot. Die Handelsplattformen sind:

  • TraderWorkStation (TWS)
  • Client Portal
  • Mobile Trader
  • AgenaTrader

TraderWorkstation (TWS)

Die TraderWorkStation, kurz TWS, ist das Herzstück für das Trading über BANX. TWS ist eine der führenden Börsensoftwares weltweit und ermöglicht einen Handel an über 130 Börsen. Sowohl Privatanleger als auch institutionelle Anleger schätzen das Angebot und die einzigartige Infrastruktur der Plattform. Für den Handel über die Plattform benötigen Sie nicht einmal einen Trading PC. Dank der einfach zu bedienenden Handelsoberfläche reicht ein Monitor aus, um Trades zu überwachen und zu tätigen.

Die Vorteile der TraderWorkStation im Überblick:

  • Mehr als 100 Indikatoren
  • Realtimekurse
  • Kompatibel mit Windows, Mac, Linux System
  • Mobile Verfügbarkeit

Tipp: Erstelle deine eigene Trading Applikation

TWS besitzt eine API-Schnittstelle, die es Tradern ermöglicht, eigene Befehle in die Handelsplattform zu programmieren, um die eigenen Trades zu individualisieren. So können Sie Signale programmieren oder das Trading automatisieren.

Client Portal

Weiterhin ist es Tradern möglich über das Client Portal direkt zu handeln. Dieses Portal ermöglicht es das eigene Konto zu verwalten und gleichzeitig Trades mittels wichtiger Kennzahlen im Blick zu behalten. Besonders benutzerfreundlich ist diese Plattform, da diese webbasiert ist und somit kein Download notwendig ist. Besonders für Einsteiger im Trading als auch Buy-and-Hold Trader kann das Client Portal eine gute Alternative zur Trading Workstation darstellen.

Die Vorteile vom Client Portal im Überblick:

  • Kontokennzahlen im Überblick
  • Portfolio Performance
  • Signale und Informationen
  • Watchlists
  • Chartfunktionen
  • Überwachungsmöglichkeiten

Mobile Trader

Mobiles Trading ist aus der Trading Sphäre nicht mehr wegzudenken. Alle Anleger handeln mittlerweile auch über das Smartphone. Gerade für Daytrader bzw. kurzfristige Anlagen ist es notwendig die Kurse immer und überall im Blick zu behalten. Eine passende App auf dem Smartphone oder mobilen Endgerät ist hierfür besonders attraktiv. Die TradingWorkStation gibt es daher auch als mobile App und ermöglicht so ein responsives und ortsunabhängiges Trading. Sowohl für iOS als auch Android Gräte stehen die Inhalte der App zur Verfügung.

Die Vorteile vom Mobile Trader im Überblick:

  • Handel möglich
  • Realtimekurse
  • Ordereinsicht und Orderverwaltung
  • Kontoinformationen abrufen
  • Portfolio Übersicht
  • Ausführungsberichte

Agena Trader

Zuletzt gibt es noch die Möglichkeit über die bekannte Trading Software Agena Trader als Alternative zur Trader Workstation zu handeln. Agena Trader ist für automatisierte Trading Inhalte bekannt und daher besonders spannend für Trader, die gerne halbautomatisiert oder gar vollautomatisiert handeln. Darüber hinaus können auch technische Analysen mittels Chartfunktionen besonders gut im Überblick betrachtet werden. Beispielsweise gibt es für Profi Trader die Möglichkeit über 2000 Charts gleichzeitig zu betrachten. So haben Sie ein waschechtes Kontrollzentrum der Börsenkurse.

Die Angebote von Agena Trader können Anleger bei BANX im Neptune Paket für 800 Euro oder im Andromeda Paket für 1200 Euro beziehen. Die Paketpreise sind natürlich nicht günstig und lohnen sich daher wirklich nur für Trader, die beim BANX Broker automatisiert handeln möchten.

Die Vorteile von Agena Trader im Überblick:

  • Betrachtung von 2000 Charts gleichzeitig
  • Strategie Programmierung
  • Halbautomatisiertes und vollautomatisertes Trading
  • Risk- und Money-Management
  • Instrumenten Scanner in Echtzeit

Charting und Analysen

Möchten Sie sich für oder gegen einen Online Broker entscheiden, sollten Sie auch immer die Analysemöglichkeiten mit in die Entscheidung einbeziehen. Schließlich dienen fundamentale und technische Analysen dazu, die eigenen Trades strategisch auszulegen. Mittels Charts, News und weiteren Indikatoren können Sie besser die Kurse prognostizieren, Trends erkennen und so noch effizienter Orders platzieren.

Mit den Handelsplattformen von BANX Broker haben Sie alle Indikatoren, die Sie benötigen. BANX bietet den Tradern beispielsweise einen Zugang zu einer Vielzahl von Nachrichtendiensten und Daten-Dienstleistungen an. Für zusätzliche 7 US Dollar pro Monat erhalten Anleger unter anderem folgende Informationen zusätzlich zu den bereits vorhandenen News:

  • Business und Finanzübersichten
  • Finanzstatements
  • Analysten Ratings
  • Dividenden Kalender
  • Unternehmensvergleiche

Weitere interessante Angebote vom BANX Broker sind zwei Tools, die ich Ihnen gerne vorstellen möchte. Das erste ist der Option Master, den Sie kostenfrei über die Webseite aufruden können. Das Tool ermöglicht es, Optionspreise anhand der Basiswerte zu berechnen. Darüber hinaus zeigt das Tool die Kurse unter unterschiedlichen Volatilitätsszenarien an, wodurch Sie in einer Preis-Volatilitätsmatrix genau sehen können zu welchem zukünftigen Preis sich unter den Marktumständen ein Einstieg lohnt.

Weiterhin steht Ihnen auf der Webseite für die perfekte Optionen Strategie ein Strategie Selector zur Verfügung, der für Sie die perfekte Strategie zur aktuellen Handelssituation unter Betrachtung des Marktausblickes, der Volatilität, dem Zeitwert, den Dividenden, Zinsen, Profitpotential sowie Verlustpotenzial findet. In einem Gewinn-Verlust-Diagramm können Sie zusätzlich die Optionen Strategie betrachten. Durch die einfache Eingabe der Angaben in den Strategie Selector können gerade Neulinge im Trading Zeit sparen, indem die Software einem zeigt, welche Strategie die richtige ist. Folgende Strategien stehen zur Auswahl:

  • Call Strategien
  • Put Strategien

BANX Broker Worksstation Module

Je nach Handelsplattform unterscheiden sich die Analysemöglichkeiten des Anbietet. Wer beim BANX Broker aber über TWS handelt, kann von Charttechniken, Analysen sowie neun Modulen partizipieren. Die neun Module sind Softwareapplikationen, die Ihnen das Trading einfacher gestalten.

Diese sind:

  • Chart Trader
  • Book Trader
  • Option Trader
  • Basket Trader
  • Scale Trader
  • Spread Trader
  • FX Trader
  • Market Scanner
  • Combo Trader
  • Adaptives Trading

Natürlich verfügt die Trading Workstation TWS auch noch über weitere Indikatoren, Tools und Features, in diesem Testbericht möchten wir uns jedoch auf die folgenden neun Module konzentrieren.

Chart Trader

Der Chart Trader von BANX ermöglicht es Kunden Orders direkt im Chart zu platzieren. Das ermöglicht ein perfektes Portfoliomanagement anhand technischer Analysen. Passende Signale vereinfachden das Trading beim Online Broker, indem beispielsweise beim Handel mit Aktien ein Signal gegeben wird, wenn der gewünschte Kurs erreicht wird. Durch das Öffnen von mehreren Charts gleichtzeitig können Sie zudem in mehreren Märkten gleichzeitig handeln und so noch effektiver werden. Der Chart Trader verfügt über 20 Indikatoren, darunter den MACD, der zu den Basics der Chartanalysen zählt. Mit der Notizfunktion können Sie sich zusätzlich Infos speichern und sich selbst Erinnerungen hinterlegen.

Book Trader

Das Orderbuch ist das Cockpit eines jeden Traders. In diesem können Sie aktuelle Trades verwalten und genau sehen, welche ausgeführt sind, welche on hold sind und welche blockiert worden. Darüber hinaus können Sie im Orderbuch direkt einen Limit-Stopp oder eine andere Absicherung setzen sowie Voluminas der eigenen Handelsinstrumente betrachten. Besonders interessamt am Modul Book Trader ist es, dass Sie Stopp Orders und Limit Orders direkt aus dem Orderbuch heraus tätigen können.

Option Trader

Der Option Trader ist eine klassische Software, die Ihnen bei der Platzierung und Verwaltung von Orders Unterstützung bietet. Anhandel einer Click Order Entry wird das eigene Trading mit der Software zudem schneller. Die Betrachtung von Risikokennzahlen ist auch möglich. Das ermöglicht Ihnen, dass Sie beim Handel immer den Überblick behalten und das eigene Risikomanagement im Auge behalten.

Basket Trader

Den Basket Trader können Sie sich wie einen Warenkorb in einem Onlineshop vorstellen. In diesem Platzieren Sie alle Orders, die Sie tätigen möchten. Im Order Basket können Sie diese dann alle auf einmal handeln und zwar als Gruppe. Den Basket selbst, erstellen Sie anhand von Indizes. So haben Sie immer eine Bezugseinheit und können diesen jederzeit neu konfigurieren. Eine Basket Order lohnt sich unter anderem, um Abitrage Effekte nutzen zu können.

Scale Trader

Wenn Sie Ihre Trades automatisieren möchten, ist der Scale Trader als Modul die richtige Wahl beim Online Broker BANX GmbH. Dieses Tool bietet Ihnen Pairstrading sowie Combo-Trading Möglichkeiten. Darüber hinaus ist es möglich verschiedene Handelsinstrumente in fluktuierenden Märkten zu kaufen und das anhand von vorprogrammierten Einstellungen. Sowohl den Kauf als auch Verkauf können Sie individuell einstellen, um automatisiertes Profit-Taking, aber auch einen Ausstieg mit einem geringen Verlust wagen zu können.

Spread Trader

Beim Handel von Futures ist es immer wichtig die Spreads im Blick zu behalten. Das gelingt am besten mit dem Spread Trader. Dieses Modul behält für Sie die Spreads im Überblick und bildet Bid und Ask Spreads perfekt ab.

FX Trader

Wenn Sie in die Anlageklasse Forex investieren, können Sie den FX Trader in Anspruch nehmen. Dieser bildet Ihnen übersichtlich das Verhältnis von Währungspaaren ab und ermöglicht mit einem Mausklick die Transaktion und Platzierung von Orders. Mit mehr als 20 Ordertypen können Sie auf beste Weise mit dem FX Trader handeln und das zum besseren Preis des jeweiligen Währungspaares.

Market Scanner

Der Market Scanner ist ein klassisches Modul, welches Tradern das Scannen der Märkte nach passenden Handelsinstrumenten erleichtert. Meist sind solche Scanner auf eine Anlageklasse beschränkt, dieser bietet jedoch EInblicke in verschiedende Instrumenten, welche Sie nach Suchkriterien Filtern können. Der Scanner ist auch nach Marktschluss verfügbar.

Combo Trader

Für Kombinationsorders können Sie sich der Software des Combo Traders bedienen. Dieser ist in die Trader WorkStation 4.0 integriert und ermöglicht gewinnbringende Orders.

Adaptives Trading

Zuletzt gibt es noch den Bereich des adaptiven Tradings. Dies ist ein Algorithmus für welchen Interactive Brokers bekannt ist. Mittels eigens eingestellter Prioritäten können Sie sehen, wie Sie Ihre Order zum besten Preis ausführen können. Sowohl Market-Orders als auch Limit-Orders können betrachtet werden.

Konto Modelle und Registrierung

Wenn Sie bei BANX Broker ein Konto eröffnen möchten, haben Sie die Wahl zwischen drei Kontenmodellen:

  • Cash Depot
  • Margin Depot
  • Portfolio Margin Depot

Für die Eröffnung eines Cash Depots müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und eine Einlagesumme von 5.000 Euro erreichen. Der Handel auf Margin ist bei diesem Kontotyp nicht möglich. Auch Leerverkäufe sind bei diesem Basiskonto nicht möglich. Stattdessen müssen Sie immer über ausreichend finanzielle Mittel im Depot in Form von Cash verfügen. Dieses Konto bietet Ihnen den Einstieg in den Börsenhandel und zugleich Sicherheit, da Sie wirklich nur Geld ausgeben können, welches Sie besitzen. Natürlich kann dies aber auch dazu führen, dass Sie potenzielle Renditen verschlafen.

Wenn Sie das volle aus dem Börsenhandel ausschöpfen möchten, wählen Sie das Margin Depot. Das Mindestalter für die Kontoeröffnung liegt bei 21 Jahren, die Einlagesumme von 5.000 Euro bleibt jedoch bestehen. Sie müssen jedoch immer ein Kontoguthaben von über 2.000 Euro besitzen, um weiterhin auf Margin zu handeln. Eine gewisse Liquidität ist somit eine Voraussetzung, um den Status als Margin Depot nicht zu verlieren. Für institutionelle oder Profi Trader gibt es auch noch das Portfolio Margin Depot. Bei diesem benötigen Sie jedoch eine Einlagesumme von 100.000 und ein Mindestdepotguthaben von 90.000 Euro, um weiterhin auf Margin zu handeln.

Demokonto

Wenn Sie die Vorteile des BANX Brokers ohne Risiko ausprobieren möchten, können Sie sich für das kostenlose Demokonto registrieren. Demokontos bieten Ihnen die Möglichkeit die Handelsplattform und den Broker für einen Testzeitraum kennenzulernen. In dieser Zeit traden Sie mit virtuellen Geld simultan und können sich so an die Handelsplattform heranwagen und erste Schritte beim Broker tätigen, ohne Angst zu haben, dass Sie Geld verlieren oder eine falsche Dienstleisterwahl getroffen zu haben. Auch BANX Broker bietet ein solches Demokonto an. Probieren Sie es ohne Risiko doch einfach mal aus. Hierfür müssen Sie lediglich Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse angeben.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten

Wenn Sie ein Depot beim Online Broker BANX eröffnen möchten, müssen Sie auch die Mindesteinlage von 5.000 Euro leisten. In diesem Zuge kommen Sie erstmals mit den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten des Brokers in Kontakt. Generell bieten Broker meist für die Bezahlung sowohl Kreditkarten als auch eWallet Anbieter wie Neteller oder PayPal an. Zwischen Ein- und Auszahlungen können Unterschiede im Verfahren auftreten. Beispielsweise erheben manche Zahlungsdienstleister Gebühren für eine Auszahlung. Andere tun dies kostenfrei. Bei BANX haben Sie dieses Problem nicht. Hier stehen lediglich Banküberweisungen zur Auswahl.

Einzahlung

Für die erste Einzahlung bei BANX müssen Sie einen Einstellungsvermerk in der Kontoverwaltung einstellen. Das gelingt ganz einfach und dient als Referenzquelle für zukünftige Überweisungen, da diese dann direkt dem eigenen Konto zugeordnet werden. Für die erste Einzahlung müssen Sie somit eine SEPA Überweisung tätigen. Grundsätzlich sind Einzahlungen bei BANX immer kostenfrei. Sie werden von der JPMorgan Chase Bank gebucht.

Auszahlung

Die Auszahlung erfolgt analog zur Einzahlung. Auch bei der Auszahlung geben Sie das Guthaben an, welches Sie auf Ihr Bankkonto transferiert haben möchten und geben die Bankverbindung an, sofern diese noch nicht hinterlegt ist. Anschließend müssen Sie mit der Verifizierung des Benutzernamens und Passworts bestätigen, dass das Geld wirklich auf das jeweilige Konto verbucht werden soll.

Merke!

Für die Überweisung bedarf es meist einer Verwaltungszeit von bis zu drei Tagen bis das Geld auf dem eigenen Bankkonto ankommt.

Kundenservice und Support

Bei Fragen rund um den Broker, können Sie jederzeit den Kundenservice erreichen. Diesen können Sie Montag bis Freitag von 9 Uhr morgens bis 19 Uhr abends per Mail oder Telefon erreichen. Das sind die Daten:

Service:
Kontakt
E-Mail
Telefon
0211 971 77 850

Besonders serviceorientiert empfinde ich den kostenlosen Rückrufservice den BANX Broker den eigenen Kunden anbietet. Bei großen Schwierigkeiten mit der Software ist es ebenfalls möglich eine Fernwartung mit dem Broker über Teamviewer in deutscher Sprache zu buchen. Ein solches Angebot ist wirklich selten und steht für die exzellente Servicequalität des Brokers.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Trader sollten Sie sich jederzeit weiterbilden, wenn Sie Zeit haben. Die Märkte entwickeln sich stetig weiter und so auch die jeweiligen Strategien, die sich für den Handel lohnen. Krasse Weiterbildungsmöglichkeiten bietet der Broker nicht an, jedoch verfügt dieser über ein Lexikon, bietet Börsennews an, verfügt über ein Magazin sowie Videos, die das Trading erleichtern. Auch hier zeigt sich die serviceorientierte Ader des BANX Brokers. Klassische Seminare und Weiterbildungen gibt es jedoch nicht. Dafür können Sie aber sicherlich den Kundenservice jederzeit bei Fragen kontaktieren.

Vor- und Nachteile des Brokers

Der BANX Broker schneidet im Test wirklich gut ab. Natürlich gibt es aber bei jedem Broker Vor- und Nachteile, die es bei der Entscheidung für oder gegen den Broker abzuwägen gilt. Diese habe ich Ihnen in der untenstehenden Tabelle zusammengefasst.

Vorteile:
Nachteile:
Über 1 Millionen Finanzinstrumente
Einlagensicherung nur bis 20.000 €
Über 60 Ordertypen
Keine Spezialisierung auf eine Anlageklasse
Handel in über 31 Ländern
Deutschsprachiger Kundenservice
Seriöse Regulierung
Hohe Sicherheitsstandards

Konkurrenzcheck

BANX Broker überzeugt in der Konkurrenzanalyse mit einem vielfältigen Angebot und kann so mit Brokern wie eToro oder aber auch DEGIRO gut mithalten. Dank der zahlreichen Märkte, günstigen Handelskonditionen sowie einem deutschsprachigen Kundenservice steht der Broker der Konkurrenz in nichts nach und übertrifft Broker, die nur in englischer Sprache agieren. 7 Jahre BANX zeigen, dass dieser Broker innovativ ist und mit einem breiten Angebot andere Konkurrenten in den Schatten stellt.

Mein Tipp: Handeln Sie Aktien nie wieder zu hohen Gebühren bei Etoro!

  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Über 3.000 verschiedene Märkte
  • Aktien kaufen ohne Kommissionen
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung (PayPal, Kreditkarten & mehr)
  • Kopieren Sie bereits erfolgreiche Trader (Social Trading)
  • Deutscher Service & hohe Sicherheit
  • Meine Bewertung: 5 out of 5 stars (5 / 5)
(Risikohinweis: 67% der CFD Konten verlieren Geld)

Fazit zum BANX Broker: Seriöser Partner und Broker

Wer nach einem geeigneten Broker sucht, um verschiedenste Anlageklassen in unterschiedlichen Märkten zu handeln, ist mit BANX Broker gut beraten. Dank deutschsprachigen Kundenservice haben Sie bei Fragen immer einen souveränen Ansprechpartner zur Seite und können entspannt handeln. Die Handelsplattformen von BANX Broker überzeugen mit zahlreichen Tools, die verschiedenste Trading Strategien ermöglichen. Das bietet vor allem Vorteile für Trader, die sich noch nicht auf einen Anlagestil festlegen möchten. So können Sie in verschiedenen Gewässern fischen und Potenziale entdecken. Auch die Regulierung von BANX überzeugt. Im Test erhält der Broker BANX daher die Note 2,0.

BANX Broker

Erfahrungen und Test des Online Brokers BANX

Andre Witzel

Sicherheit
Gebühren
Plattform
Support

Bewertung:

BANX ist eine seriöse Plattform für das Investieren in die Finanzmärkte

4.3

Weitere Beiträge zum Thema Trading:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.