Scalable Capital vs Trade Republic

Scalable Capital vs. Trade Republic: Die beliebten Neo-Broker im Vergleich

Die Digitalisierung verändert unser Leben drastisch. Die Direkt-Broker wurden in den vergangenen Jahren von Neo-Brokern abgelöst. Diese setzen auf eine hohe Zugänglichkeit zum Aktienmarkt und überzeugen mit geringen Gebühren. Zugleich umfassen die Neo-Broker ein vielfältiges Angebot. Insbesondere junge Anleger entscheiden sich für das Investieren oder Trading bei den Neo-Brokern. Zwei der größten deutschen Neo-Broker sind zweifelsfrei Scalable Capital und Trade Republic. Diese erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit und generieren starkes Wachstum bei Kunden sowie verwaltetem Vermögen.

Scalable Capital vs Trade Republic

Deshalb wollen wir uns im folgenden Beitrag einem Vergleich von Scalable Capital vs. Trade Republic widmen. Welche Unterschiede gibt es zwischen den Brokern und wofür sind die Neo-Broker bekannt? Hier kommt Scalable Capital vs. Trade Republic, damit sich interessierte Anleger im Anschluss hoffentlich für einen Neo-Broker mit gutem Gewissen entscheiden können. 

Wer ist Scalable Capital? 

scalable capital logo

Bei Scalable Capital handelt es sich um einen der größten deutschen Neo-Broker, der zugleich als digitaler Vermögensverwalter agiert. Bei Scalable Capital gibt es somit das Brokerage-Angebot und die Vermögensverwaltung, die automatisiert via Robo-Advisor funktioniert. Im Jahr 2014 wurde Scalable Capital in München gegründet und hat sich seitdem zu einer beachtlichen Größe entwickelt. 

Dabei steht Scalable Capital insbesondere für eine breite Auswahl an Assets, die man hier handeln kann: 

  • Mehr als 7000 Aktien zur Auswahl
  • Jeweils 2000 ETFs und Fonds 
  • Zahlreiche Kryptos
  • Über 375.000 Zertifikate 

Zugleich haben die Kunden von Scalable Capital die Qual der Wahl. Denn es existieren unterschiedliche Kontomodelle, die sich in puncto Gebühren unterscheiden. Hier kann man zwischen den folgenden Optionen wählen: 

  • Free Broker 
  • Prime Broker
  • Prime Broker Flex 
Scalable Capital Plattform

Die Gebührenstruktur ist transparent und übersichtlich. Ein unschätzbarer Vorteil von Scalable Capital ist die Auswahl des besten Broker-Modells für die eigenen Bedürfnisse. Wer viel handelt, kann beispielsweise monatliche Kontoführungsgebühren zahlen und dafür die Trading-Flat in Anspruch nehmen. Zugleich ist es möglich, die kostenlose Basic-Version zu wählen, um dennoch mit einer geringen Order-Gebühr Aktien, ETFs und Co. zu kaufen. 

Übrigens!

Die günstigen Gebühren von Scalable Capital gibt es insbesondere beim Handel über die Gettex-Börse. Zugleich kann man auf Wunsch jedoch auch das elektronische Handelssystem der Deutschen Börse Xetra auswählen. 

Wer ist Trade Republic? 

Trade Republic Logo

Trade Republic ist einer der größten deutschen Neo-Broker. Im Jahr 2015 wurde Trade Republic ein Jahr nach Scalable Capital gegründet. Das erklärte Ziel: Man wolle mit Trade Republic das Investieren in Aktien und ETFs der Masse zugänglich machen. Dabei setzt man auf eine günstige Gebührenstruktur und den Aktienkauf für nur einen Euro. Rückblickend lässt sich dem Neo-Broker durchaus der Verdienst zuschreiben, dass man für einen Kostenkampf im Brokerage-Segment sorgte. Denn immer mehr Anleger entscheiden sich für günstige Gebühren und eröffnen ein Depot bei Trade Republic.

Zugleich ist das Handelsangebot vielfältig. Trade Republic gehört zu den Brokern mit der größten Auswahl. Folgende Assets stehen hier zur Verfügung: 

  • Aktien 
  • ETFs
  • Kryptos 
  • Zertifikate 
Trade Republic Sicherheit

Der Broker Trade Republic überzeugt mit einer hohen Sicherheit und renommierten Partnern. Nachdem man jahrelang ausschließlich mit der regulierten Solaris-Bank zusammenarbeitete, stellte man sich im Zuge der internationalen Expansion breiter auf. Heute werden die neuen Verrechnungskonten teilweise auch bei der Deutschen Bank eingerichtet. Getrennte Verwahrung des Kundenvermögens, Einlagensicherung und hoher Datenschutz sprechen für die Sicherheit von Trade Republic. 

Wussten Sie?

Obgleich Trade Republic zunächst nur mit einer Trading-App aktiv war und auf das Mobile Trading setzte, hat man im Laufe der Zeit auch eine Desktop-Handelsplattform gelauncht. Typisch sind weiterhin die simple Anwendung und die schnelle Eröffnung eines Depots, die erfahrungsgemäß in weniger als fünf Minuten gelingt. 

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Scalable Capital vs. Trade Republic: Die beiden Neo-Broker im Vergleich 

Ein umfassender Vergleich zwischen den Neo-Brokern Scalable Capital vs. Trade Republic sollte auf verschiedene Vergleichskriterien referieren. Je nach den persönlichen Bedürfnissen können die Trader und Anleger dann eine persönliche Gewichtung vornehmen. Um die subjektiv richtige Entscheidung zu treffen, muss man jedoch die objektiven Unterschiede kennen. Darum geht es im folgenden Abschnitt. Hier schauen wir uns Scalable Capital vs. Trade Republic in Bezug auf Angebot, Gebühren, Handelsplattform, Komfort, Kundenservice und weiteren Kriterien an. 

Das Angebot der Broker 

Welche Handelsinstrumente stehen bei Scalable Capital und Trade Republic zur Verfügung? Was kann man bei den Neo-Brokern handeln? Wer überzeugt mit dem größeren Angebot? Im folgenden Vergleich schauen wir uns einmal das Handelsangebot an, da dieses bei einer individuellen Entscheidung für einen Neo-Broker erfahrungsgemäß die größte Rolle spielt.

Assets:
Scalable Capital:
Trade Republic:
Aktien 
Ja
Ja
ETFs
Ja
Ja
Kryptos 
Ja
Ja
Zertifikate 
Ja
Ja
Sparpläne 
Ja
Ja
Forex
Nein
Nein

Bereits die vorhergehende Tabelle offenbart deutliche Gemeinsamkeiten beim Angebot von Scalable Capital und Trade Republic. Beide Broker bieten Aktien, ETFs, Kryptos und Zertifikate an. Dazu kommen Sparpläne, die sich auf fast alle Basiswerte anwenden lassen. Auf einen Devisenhandel verzichten die Online-Broker. Wer somit Forex handeln möchte, sollte andere Forex-Broker wählen. 

Trade Republic bietet über 4000 Aktien- und ETF-Sparpläne an. Zugleich gibt es über 50 Kryptowährungen, die Kunden von Trade Republic handeln können. Demgegenüber ist die Auswahl bei Scalable Capital noch umfassender. Denn das Angebot wird von rund 2000 Fonds ergänzt. Dafür stehen weniger Kryptos zur Verfügung, die Auswahl an Zertifikaten ist gigantisch. 

Nachhaltig investieren Scalable Capital

Grundsätzlich lässt sich beim Handelsangebot konstatieren, dass beide Neobroker im Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic überzeugen und sich für fast alle Anleger eignen dürften. Bei Aktien, ETFs und Co. ist die Auswahl schier unermesslich. 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Sicherheit bei Scalable Capital und Trade Republic

Ein wichtiges Kriterium für den Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic ist die Sicherheit. 

Bei Scalable Capital achten die Verantwortlichen sorgfältig auf das Vermögen ihrer Kunden. Der Neo-Broker verwahrt die Wertpapiere und das Verrechnungskonto bei einer etablierten deutschen Bank auf. Zugleich unterliegt das Kapital der Kunden auf dem Verrechnungskonto der gesetzlichen Einlagensicherung. Dank ständiger Weiterentwicklung der IT-Security und der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist auch auf der Handelsplattform höchste Sicherheit gewährleistet. 

Ebenfalls positiv fallen die Bedingungen rund um die Sicherheit bei Trade Republic auf. Denn Trade Republic unterliegt als deutscher Broker auch der Aufsicht der BaFin. Die Kundengelder werden hier getrennt vom eigenen Vermögen aufbewahrt, die Einlagensicherung dient ebenfalls dem Schutz des Vermögens der Kunden. Auf den Trading-Plattformen verwendet Trade Republic nur die höchsten Standards für die Übermittlung von persönlichen Daten. 

Sicherheit bei LiteFinance

Scalable Capital vs. Trade Republic: Gebühren und Kosten im Check 

Neo-Broker disruptierten nicht zuletzt den Brokerage-Markt mit günstigen Gebühren. Denn die Gebühren sollen bei Scalable Capital so niedrig sein, dass das Investieren in Aktien, ETFs und Co. für jedermann leicht möglich wird. Die Fremdkostenpauschale beträgt beispielsweise bei Trade Republic nur einen Euro. Bei Scalable Capital bezahlt man je Order 0,99 Euro an Gebühren. Allerdings ist es hier möglich, eine Trading-Flat mit der Wahl des richtigen Kontos in Anspruch zu nehmen. 

Die folgende Tabelle soll dabei helfen, einen schnellen Überblick über die Gebührenstruktur bei Scalable Capital vs. Trade Republic zu erhalten:

Service
Scalable Capital
Trade Republic 
Kontoeröffnung 
Keine Gebühr 
Keine Gebühr 
Kontoführung 
Je nach Kontomodell (keine Gebühr möglich)
Keine Gebühr 
Ordergebühr 
0,99 Euro (bei Trading-Flat durch Prime-Broker kostenlos
1 Euro Fremdkostenpauschale  
Sparpläne 
Kostenlos
Kostenlos  
Einzahlung 
Kostenlos 
Kostenlos 
Auszahlung 
Kostenlos 
Kostenlos
Spreads 
Wettbewerbsfähig & eng
Wettbewerbsfähig & eng

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Ein- und Auszahlung 

Bei der Ein- und Auszahlung von Guthaben punkten viele Broker mit Flexibilität, günstigen Gebühren und einer schnellen Umsetzung. Zunächst einmal sind die Ein- und Auszahlung von Guthaben bei beiden Neo-Brokern kostenlos möglich. 

  • Scalable Capital bietet die Ein- und Auszahlung via Bankkonto an. Hier kann man entweder selbst Geld zu Scalable Capital überweisen oder die Lastschrift nutzen. Bei der Überweisung dauert es nur zwei bis maximal drei Werktage, bis das Guthaben ankommt. Bei der Lastschrift kann es mitunter bis zu vier Werktage dauern. 
  • Demgegenüber funktioniert bei Trade Republic nur die Einzahlung via Banküberweisung auf das eigene Verrechnungskonto. Dieses befindet sich bei der Solaris Bank oder der Deutschen Bank. Meistens dauert es nur ein bis zwei Werktage, bis das Guthaben durch die Überweisung bei Trade Republic ankommt. 

Positiv fällt bei Scalable Capital die Möglichkeit des Lastschriftverfahrens auf. Wer vollkommen passiv und automatisiert via Sparplan investiert, kann jedes Mal die Sparrate kostenlos einziehen lassen. Dann muss man die Deckung des Verrechnungskontos nicht beachten. 

Die Handelsplattformen: Trading Apps und Desktop-Version 

Die Neo-Broker wollen das Investieren in den Aktienmarkt zugänglicher gestalten. Infolgedessen wird hoher Wert auf ein komfortables Handelsangebot gelegt. Die Trading-Plattformen sind intuitiv, simpel und übersichtlich. Dies gilt für Trade Republic und Scalable Capital gleichermaßen. Zwar konzentrierte sich Trade Republic zu Beginn auf das Mobile Trading. Doch im Laufe der Zeit wurde auch eine Web-Version gelauncht. 

Weiteres Angebot Scalable Capital

Nun können die Trader und Anleger bei Trade Republic und Scalable Capital gleichermaßen mobil via Smartphone oder am PC in der Desktop-Version die zahlreichen Assets handeln. Beide Handelsplattformen können mit einer einfachen Handhabung und übersichtlichen Struktur überzeugen. Hier kann wohl nur der persönliche Geschmack entscheiden, welche Handelsplattform einem mehr zusagt. Theoretisch kann man auch einfach ein kostenloses Depot bei beiden Neo-Brokern eröffnen, um sich dann selbst zu überzeugen. 

App Store Trade Republic App Download

Kundendienst bei Scalable Capital und Trade Republic 

Wer Probleme oder Verbesserungsvorschläge hat, möchte als Kunde häufig den Broker kontaktieren. Deshalb kann bei einem Broker-Vergleich auch ein Blick auf den Kundendienst und Support erfolgen. 

Bei Scalable Capital gibt es eine umfangreiche FAQ-Sektion. Zugleich können Kunden über das Support-Portal Hilfe anfordern oder den Kundenservice via E-Mail kontaktieren. Leider gibt es nicht immer eine Antwort in Echtzeit. Manchmal kann es auch ein wenig dauern, bis die Mitarbeiter des Kundenservices weiterhelfen.  Ähnlich gestaltet sich die fachliche Unterstützung bei Trade Republic. Neben weiterführenden Informationen im Hilfe-Bereich lässt sich der Kundenservice via Homepage und App kontaktieren. Nach dem Absenden des ausgefüllten Kontaktformulars kann es jedoch einige Tage dauern, bis eine Antwort kommt.

Abschließende Meinung zum Kundendienst

Insoweit gibt es erneut starke Parallelen bei den beiden Neo-Brokern. Denn der Kundendienst bei Scalable Capital vs. Trade Republic ist zwar gleichermaßen kompetent. Einzig und allein die Antwortzeit ist manchmal ausbaufähig. Da das Angebot der beiden Neo-Broker jedoch sehr hochwertig ist, gibt es selten Probleme. Vielmehr sind die beiden Anbieter bemüht, das eigene Brokerage-Angebot auszubauen und kontinuierlich zu optimieren. 

Aus meinen Erfahrungen die besten Alternativen für neue Trader und Investoren:

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. Plus500 Plus500 Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
3.000 Märkte+
(Daten vom 07.09.2022)
# Support 24/7
# Börsengelisteter Broker
# Web, Desktop, App
# Garantierte Stop Losses
# PayPal
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
BaFin, CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Die Mindesteinzahlung

Wer ein Depot bei Trade Republic eröffnet, muss keine Mindesteinzahlung tätigen. Vielmehr lassen sich fortan mit der Banküberweisung alle beliebigen Beträge auf das Verrechnungskonto überweisen. Dahingehende Einschränkungen sucht man bei Trade Republic vergeblich. 

Ebenfalls positiv fällt die Mindesteinzahlung bei Scalable Capital auf. Zunächst ist es bei der Eröffnung eines Depots notwendig, einen Euro zu überweisen. Im Anschluss ist das Konto aktiviert. Nun kann man ebenfalls jeden gewünschten Betrag überweisen oder einziehen lassen. Bei der Mindesteinzahlung überzeugen somit im Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic beide Neo-Broker gleichermaßen. 

Trade Republic depot

Das Demokonto 

Das Demokonto ist für Anleger und Trader eine großartige Möglichkeit, um die eigene Strategie zu testen und einen realen Eindruck von den Handelsmöglichkeiten beim Broker zu bekommen. Die Einrichtung eines Demokontos ist bei Trade Republic und Scalable Capital jedoch nicht möglich. Wer die Handelsplattform testen möchte, muss ein Depot eröffnen. Dies ist jedoch vollständig kostenlos möglich. Da es zudem keine Mindesteinzahlung gibt, kann man mit wenig Geld die beiden Neo-Broker ausprobieren. 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Scalable Capital vs. Trade Republic: Die Vor- und Nachteile 

Zwar ähnelt sich das Angebot von Scalable Capital und Trade Republic in großem Maße. Dennoch gibt es bei beiden Neo-Brokern naturgemäß viele Vorteile und auch einige Nachteile. Dies ist wohl ausnahmslos bei allen Brokern der Fall. Um das zweifelsfrei hochwertige Angebot zu beurteilen, gibt es hier die Vor- und Nachteile von Scalable Capital vs. Trade Republic auf einen Blick. 

Die Vor- und Nachteile von Scalable Capital 

Vorteile: 

  • Günstiger Kauf von Aktien, ETFs, Fonds und Kryptos möglich 
  • Über 7000 Aktien, mehr als 2000 ETFs
  • Kostenlose ETF-Sparpläne möglich 
  • Hoher Benutzerkomfort in App und Desktop-Version
  • Einzahlung via Banküberweisung und Lastschrift
  • Modernes Auftreten von Scalable Capital 
  • Hohe Sicherheit mit unterschiedlichen Mechanismen
  • Verschiedene Kontomodelle je nach Bedürfnis 

Nachteile: 

  • Kundenservice braucht manchmal etwas länger 
  • Robo-Advisor Angebot wird häufiger kritisiert (allerdings nichts mit dem Brokerage-Angebot zu tun)
  • Keine Rohstoffe, Devisen oder Indizes 
Abbildung von einem Daumen hoch und Daumen runter

Die Vor- und Nachteile von Trade Republic 

Vorteile: 

  • Fixe Fremdkostenpauschale von einem Euro 
  • Kostenlose Aktien- und ETF-Sparpläne 
  • Komfortable und übersichtliche App
  • Mittlerweile Desktop-Version verfügbar 
  • Schnelle und unkomplizierte Anmeldung
  • Über 7500 Aktien, 500 ETFs und 51 Kryptos
  • Lange Handelszeiten 
  • Hohe Sicherheit und deutsche Regulierung 

Nachteile: 

  • Handel ausschließlich über Lang & Schwarz 
  • Kundenservice ausbaufähig 
  • Zusatzkosten für Eintragung ins Aktienregister und Hauptversammlungen 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Das Konto bei Scalable Capital in drei Schritten eröffnen: 

Bevor man sich bei Scalable Capital registriert, sollten die Anleger bereits einen Überblick über die einzelnen Kontomodelle gewonnen haben. Denn die Basic-Version und der Prime-Broker richten sich an unterschiedliche Anlegertypen. Nun ist es möglich, ein Depot bei Scalable Capital in nur drei Schritten und wenigen Minuten zu eröffnen. 

1.    Bei Scalable Capital registrieren 

Wichtig: Bei der Registrierung bei Scalable Capital muss man das Brokerage-Angebot auswählen. Denn es gibt auch eine automatisierte Vermögensverwaltung. Im Anschluss klickt man auf „Depot eröffnen“ und gibt lediglich die Mail-Adresse ein. Nach der Bestätigungsmail ist es möglich, den Free-Broker oder den Prime-Broker zu wählen. Zudem gibt man noch weitere persönliche Daten ein, beantwortet Fragen zum Kenntnisstand und identifiziert sich. Dies gelingt mit den folgenden Verfahren: 

  • eID
  • Video-Ident
  • Post-Ident
Kontotypen Scalable Capital

2.    Geld einzahlen bei Scalable Capital 

Ohne Guthaben kann man bei Scalable Capital ebenfalls mit dem Handel starten. Denn beim Anlegen eines Sparplans kann man sich beispielsweise für das Lastschriftverfahren entscheiden, sodass die Einziehung des jeweiligen Betrags automatisch erfolgt. Wer jedoch umfassend handeln möchte, sollte ein wenig Kapital zu Scalable Capital transferieren. Dies gelingt via Banküberweisung. 

3.    Mit dem Handel bei Scalable starten 

Im letzten Schritt erfolgt der Start mit dem Handel bei Scalable Capital. Nun können die Neukunden in Aktien und ETFs investieren, Fonds kaufen oder Kryptos traden. 

Scalable Capital Vorteile

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Das Konto bei Trade Republic in drei Schritten eröffnen: 

Für die Beliebtheit von Trade Republic gibt es gute Gründe. Deshalb haben sich in den letzten Jahren immer mehr Anleger für ein Depot entschieden. Wer nach dem Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic ein Depot beim letztgenannten Neo-Broker eröffnen möchte, kann die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung nutzen. 

Trade Republic depot eröffnen
Trade Republic depot eröffnen

1.    Bei Trade Republic registrieren 

Im ersten Schritt bedarf es einer Registrierung bei Trade Republic. Die Neukunden können sich nun in der App eintragen oder über das Anmeldeformular auf der Website in wenigen Minuten registrieren. Im Anschluss ist eine Legitimation notwendig. Dies gelingt unkompliziert mit dem Online-Ident-Verfahren. Dafür müssen die Anleger nur ein Ausweisdokument bereithalten. Innerhalb weniger Minuten ist das Depot eröffnet.

Trade Republic startseite
Trade Republic startseite

2.    Geld einzahlen bei Trade Republic 

Bevor man bei Trade Republic Aktien, ETFs und Co. kaufen kann, muss man Geld einzahlen. Dies gelingt mit einer Überweisung zum individuellen Verrechnungskonto. Nach ein bis zwei Werktagen ist das Guthaben meist da und der zweite Schritt ist erledigt. 

3.    Bei Trade Republic Geld investieren 

Bei über 7500 Aktien, mehr als 500 ETFs oder 51 Kryptos haben Anleger die Qual der Wahl. Je nach Wunsch kann man nun einzeln in die Assets investieren oder einen Sparplan anlegen. Der Handel ist via Desktop-Version oder Trading-App gleichermaßen möglich. 

Trade Republic Märkte

Scalable Capital vs. Trade Republic: Welcher Broker ist besser? 

Zweifelsfrei konnte der vorhergehende Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic zeigen, dass es sich bei beiden Neo-Brokern um hochwertige Anbieter handelt. Das Angebot ist vergleichbar, die Auswahl an Aktien, ETFs und Co. immens. Während es bei Trade Republic mehr Möglichkeiten beim Trading mit Kryptos gibt, können Scalable Capital Kunden auch über 2000 Fonds kaufen. 

Die Gebührenstruktur ist gleichermaßen günstig. Im Free-Broker Modell von Scalable und dem herkömmlichen Angebot von Trade Republic liegen die Gebühren mit 0,99/ 1 Euro nah beieinander. Wer häufig Aktien kauft oder regelmäßig tradet, kann über das Prime-Broker-Angebot bei Scalable Capital eine Trading-Flatrate in Anspruch nehmen.  Bei Handelskomfort, Sicherheit, Einzahlung und sonstigen Gebühren können beide Neo-Broker vollends überzeugen. Letztendlich spricht dank gebührenfreier Depotführung vieles dafür, einfach bei beiden Neo-Brokern ein Konto zu eröffnen

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQs: Häufige Fragen zu Scalable Capital vs. Trade Republic? 

Ist mein Geld bei Scalable Capital und Trade Republic sicher? 

Bei Scalable Capital und Trade Republic profitieren die Anleger von der hohen Sicherheit. Beide Neo-Broker unterliegen der Aufsicht durch die deutsche BaFin. Zugleich wird das Vermögen der Kunden getrennt vom eigenen Geld verwahrt. Hohe Standards bei Datenschutz runden die Sicherheit erfolgreich ab. 

Scalable Capital vs. Trade Republic: Wo ein Depot eröffnen?

Die Antwort auf diese Frage hängt entscheidend von den individuellen Bedürfnissen ab. Doch beide Neo-Broker überzeugen mit einem hervorragenden Angebot und hohem Komfort. Scalable Capital könnte dank Trading-Flatrate der ideale Broker sein, wenn man viele Orders jeden Monat in Auftrag gibt. Zugleich gibt es hier auch über 2000 Fonds. Demgegenüber überzeugt Trade Republic mit einer sehr komfortablen Trading-App. Zugleich ist die Auswahl an kostenfreien Aktien- und ETF-Sparplänen immens, deutlich mehr Kryptowährungen stehen zur Auswahl. 

Welcher Broker ist günstiger? 

Die meisten Services sind bei den Neo-Brokern kostenlos. Dies gilt beispielsweise für Depotführung, Einzahlung, Auszahlung oder den Kundenservice. Die Fremdkostenpauschale liegt im Standard-Angebot mit 0,99 Euro bei Scalable und 1 Euro bei Trade Republic sehr eng beieinander. Unter Umständen kann das Prime-Broker-Konto von Scalable Capital jedoch günstiger sein, wenn sich die Gebühren rentieren und die Kunden viel handeln. Denn dann gibt es keinerlei Ordergebühren. 

Wo gibt es mehr Auswahl? 

Die Auswahl an Assets ist bei beiden Brokern gigantisch. Scalable Capital und Trade Republic bieten den Kunden über 7000 Aktien. Während Scalable Capital über 2000 ETFs anbietet, sind es bei Trade Republic nur 500. Dazu kommen rund 2000 Fonds bei Scalable. Dafür gibt es bei Trade Republic 51 Kryptowährungen, während das Angebot von Scalable Capital (noch) weniger als 10 Coins umfasst. 

Warum ein Konto bei Trade Republic eröffnen? 

Nicht ohne Grund ist Trade Republic einer der beliebtesten Neo-Broker des Landes. Die 1 Euro Fremdkostenpauschale, die intuitive App, die vielfältigen Aktien- und ETF-Sparpläne, zahlreiche Kryptos und die hohe Sicherheit machen Trade Republic zu einer guten Wahl. 

Warum bei Scalable Capital ein Depot eröffnen? 

Der Vergleich Scalable Capital vs. Trade Republic offenbart viele Gründe, warum man ein Depot bei Scalable Capital eröffnen sollte. Die differenzierten Kontomodelle, die gigantische Auswahl an Assets, die komfortable Handelsplattform und die hohe Sicherheit sind nur einige Aspekte, warum die Depoteröffnung eine gute Wahl ist. Zugleich gelingt diese in wenigen Minuten. 

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte:

Zuletzt geupdated am 16/11/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert