John D. Arnold

Wer ist John D. Arnold? – Alles Wissenswerte über den Trader & Investor

Forbes konnte aufzeigen, dass über zwei Drittel der Milliardäre selfmade sind. Wie aber schafft es ein Mensch, welcher nicht in Reichtum geboren wird, innerhalb der eigenen Lebenszeit ein solch hohes Vermögen zu akkumulieren? John D. Arnold ist einer der Menschen, der dieses unmöglich erscheinende Ziel erreicht hat. Wer er ist und wie er sein Vermögen aufgebaut hat, wird in diesem Artikel erklärt.

John D. Arnold
Quelle: (J. Scott Applewhite / Associated Press)

Wer ist John D. Arnold?

John D. Arnold ist ein amerikanischer Philanthrop und Unternehmer. Er und seine Frau Laura betreiben die Arnold Ventures LLC.

Geburtsdatum:
Strategien:
Geschätztes Vermögen:
1974
Erdgas-Trading
3,3 Milliarden US-Dollar

Jugend

Arnold wurde als Sohn einer Buchhalterin und eines Anwalts in Texas geboren. Er war der jüngste von zwei Brüdern und musste sich bereits mit nur 18 Jahren von seinem Vater verabschieden, da dieser an einem Herzinfarkt starb.Mit nur 14 Jahren gründete er sein erstes Unternehmen namens Blue Chip Cards. In diesem Unternehmen kaufte und verkaufte er seltene Sport Sammelkarten.

John D. Arnold besuchte die Vanderbilt University, bei der er innerhalb von nur drei Jahren Mathematik und zusätzlich Wirtschaft studierte.

Trading Karriere

Nach der Universität begann John eine Karriere bei Enron, einem amerikanischem Energie-, Rohstoff- und Dienstleistungsunternehmen mit über 20.000 Mitarbeitern, welches damals für sechs aufeinanderfolgende Jahre als „Americas Most Innovative Company“ gekürt wurde. Anfangs wurde er bei Enron als Ölanalyst angestellt, es dauerte aber nicht lange, bis man ihn zum Trader befördert hatte. In seiner neuen Position schaffte er es innerhalb von einem Jahr 750 Millionen USD für Enron zu erwirtschaften und schaffte somit den Rekord für den höchsten von Enron ausgezahlten Bonus in Höhe von 8 Millionen USD. Noch im selben Jahr ging Enron bankrott.

Daraufhin entschied sich John D. Arnold dazu, seinen eigenen Hedgefonds, Centaurus, zu gründen. Er schaffte es, Renditen zu erzielen, die extreme Aufmerksamkeit auf den Fonds zogen. Im Jahre 2004 konnte Centaurus beispielsweise eine Rendite von 250% erwirtschaften. Bereits zehn Jahre nach der Gründung von Centaurus, im Alter von 38 Jahren, verkündete John D. Arnold, dass er nicht mehr länger das Geld von anderen Leuten managen würde, aufgrund der sinkenden Möglichkeiten, mit steigenden Regulierungen.

John D. Arnold ist aber auch als Philanthrop bekannt. Er ist einer von zehn Milliardären, die über 20% ihres Gesamtvermögens gespendet haben. Diese Spenden organisiert er anhand seiner Stiftung Arnold Ventures LLC. Anfangs hieß die Stiftung noch Laura and John Arnold Foundation. Arnold und seine Frau versuchen durch ihre Stiftung, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Beispielsweise durch das Finden von Möglichkeiten, Preise von Medikamenten zu verringern.

Vermögen von John D. Arnold

Das Vermögen von John D. Arnold befindet sich unter derer der Top 1000. Gegen Ende des Jahres 2022 verfügte John D. Arnold über ein Net-Worth in Höhe von ungefähr 3,3 Milliarden USD. Wenn man sich sein Portfolio anschaut, dann merkt man, dass sein Portfolio über die letzten 4 Jahre konstant geblieben ist. Zwar ist der Markt in den letzten 4 Jahren ein wenig gewachsen, jedoch muss man auch bedenken, dass dazwischen eine Pandemie ausgebrochen ist. Dementsprechend ist diese Leistung durchaus respektabel.

Sein jetziges Portfolio besteht vor allem aus Investments im Bereich Energie. Er hatte in den letzten Jahren größere Investitionen in Solarparks und Tiefseeölerschließungen im Golf von Mexiko gemacht. Er geht davon aus, dass der Energiemarkt im Laufe der nächsten Jahre weiterhin stark anwachsen wird.

Meine Empfehlung für neue Trader & Investoren: Jetzt zu den besten Konditionen traden

Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. Capital.com
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA, ASIC, FSA
Ab 0,2 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# TradingView
# PayPal
Live-Konto ab 20€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. ActivTrades
ActivTrades Logo - Online-Broker seit 2001
5 out of 5 stars (5 / 5)
FCA, SCB, CSSF
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
1.000 Märkte+
# Schnellste Ausführung
# Mehrfach reguliert
# Web, Desktop, App
# Verbesserte Stop Losses
# MT4/MT5
Live-Konto ab 0€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 66 - 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
5 out of 5 stars (5 / 5)
CySEC, FCA
Ab 0,0 Pips + 2€ Kommissionen
(Spezial Konditionen über mich)
500 Märkte+
# Am besten für Forex!
# DE Niederlassung
# Beste Ausführung
# Hohe Liquidität
# MT4/MT5
Live-Konto ab 500€
Jetzt ein Konto eröffnen
(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Trading und Investment Strategien

Noch bei Enron nutzte er das Wissen des eigenen Unternehmens, um Entscheidungen bezüglich des Tradens zu fällen. Als er dann aber anfing, seinen eigenen Investmentfonds zu leiten, ist ihm aufgefallen, dass Energiefirmen nun öffentlich Daten bezüglich ihrer umgesetzten Mengen aufstellen müssen. Mit der neuen Transparenz gelang es ihm, eigene Modelle aufzustellen, mit denen er Angebot und Nachfrage besser abbilden konnte. Dadurch konnte er entscheiden, wann das natürliche Gas billig und wann es teuer war. Je nachdem hat er es dann eine Long oder Short Position eröffnet.

In Aktien investieren

Biografien und Bücher

John D. Arnold ist auch als Autor tätig und hat bereits sechs Bücher geschrieben. Seine bekanntesten Bücher sind „When the Sparks Fly: Resolving the Conflicts in Your Organization“ und „The Complete Problem Solver: A Total System for Competitive Decision Making“.

Bezüglich Biografien lassen sich bei allen bekannten Business und Finance Zeitschriften wie etwa der New York Times, CNBC oder auch Forbes zahlreiche Artikel finden, in denen die Errungenschaften des Amerikaners nochmal verdeutlicht werden.

Kontaktdaten und weitere Infos zu John D. Arnold

Kompetitive Entscheidungen im Trading treffen: Auf diesem Gebiet ist John D. Arnold Experte. Neben Warren Buffett, George Soros und anderen Investoren zählt er zu den besten weltweit. Nach jahrelanger Arbeit als Hedgefonds Manager, ist er heute Co-Shar von Arnold Ventures. Sein finanzielles Börsengeschick macht sich sicherlich auch im Unternehmertum bezahlt.

Weiterführende Informationen zu Arnold und seinem Leben finden Sie hier:

Webseite:
Twitter:
Podcast Auftritt:

Fazit: Was kann man von John D. Arnold lernen?

John D. Arnolds Herangehensweise zeigt uns, wie wichtig es ist, die Due-Diligence vor dem Investieren durchzuführen. Durch seine detaillierten Recherchen, welche bis ins kleinste Detail gingen, konnte John letztendlich Renditen erzielen, die ihm zu seiner Zeit das Ansehen als einer der besten Investoren der Welt gegeben hatten. 

Warum aber ist sein Name heute nicht mehr so bekannt, trotz seiner Ergebnisse? Warum verfügt beispielsweise Warren Buffett über ein so viel größeres Ansehen als John D. Arnold, obwohl Warren Buffett „nur“ eine Durchschnittsrendite in Höhe von ca. 20% erzielen konnte? Die Antwort ist einfach: der Zeithorizont. Während Warren Buffett schon über Jahrzehnte diese Renditen erbringt, war John D. Arnold nur über zehn Jahre als Hedgefonds Manager tätig. Heißt das, John D. Arnold ist ein schlechter Investor, weil er nur über zehn Jahre tätig war? Nein, ganz im Gegenteil. John D. Arnold realisierte, dass sich die Möglichkeiten im Markt stark verringerten; somit entschied er sich, sich von seiner Position zu verabschieden, anstatt anzufangen, durchschnittliche Renditen oder sogar Verluste zu erzielen. Somit können wir von Arnold lernen, dass es manchmal klüger ist aufzuhören, als weiterzumachen.

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQ zu John D. Arnold:

Wer ist John D. Arnold?

John D. Arnold ist ein amerikanischer Unternehmer und Philanthrop. Berühmt wurde er durch seine erbrachten Leistungen bei Enron, wo er in der Geschichte des Unternehmens den größten Bonus ausgeschüttet bekommen hat. Daraufhin startete er seinen eigenen Hedgefonds, wo er jährliche Renditen im dreistelligen Bereich erzielen konnte. Nach nur zehn Jahren aber trat er zurück und fokussierte sich auf seine NGO Laura and John Arnold Foundation.

Was ist Arnold Ventures LLC?

Die Arnold Ventures LLC ist die damals als Laura and John Arnold Foundation gegründete Stiftung. Die Stiftung ist heute noch aktiv und fokussiert sich auf das Lösen von gesellschaftlichen Problemen, wie etwa kriminelle Gerechtigkeit, Bildung oder auch Gesundheit. Im Bereich der Gesundheit hat die Stiftung eine große Menge an Studien finanziert, welche sich auf die Verbilligung von Medikamenten fokussieren. Die Stiftung legt einen hohen Wert auf wissenschaftsorientiertes Spenden.

Was ist Centaurus?

Centaurus ist der damals von John D. Arnold gegründete Hedgefonds. Arnolds war der Manager des Fonds und beschloss 2012, seine Position aufzugeben. Der Fonds ist heute noch aktiv und betreut Kundengelder in Höhe von mehr als 10 Milliarden USD.

Warum hat John D. Arnold aufgehört zu traden?

John D. Arnold hat sich aufgrund mehrerer Faktoren dazu entschieden, seine Position bei Centaurus aufzugeben. Die Ausschlaggebendste war jedoch die höher werdende Anzahl an Regulierungen. John D. Arnold realisierte, dass dies zu einer immer kleiner werdenden Anzahl an Möglichkeiten in den Märkten sorgte und entschloss sich demnach, sich auf seine Stiftung zu fokussieren und die Märkte zu verlassen.

Weitere Artikel zu bekannten Investoren und Tradern:

Zuletzt geupdated am 29/01/2023 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert