Snowflake Aktie kaufen und investieren – Anleitung für Einsteiger

Wenn Sie noch keine Erfahrungen auf dem Börsenmarkt gesammelt haben, sollten Sie nicht gleich das volle Risiko wagen. Investieren Sie zunächst nur in Unternehmen, die es bereits seit vielen Jahren auf dem Markt gibt, wie zum Beispiel in Snowflake. Snowflake Inc. ist ein cloud-basiertes Unternehmen, das verschiedene Lösungen anbietet, wie Data Warehousing, Data Science, Data Sharing usw. Außerdem hat sich das Unternehmen der Entwicklung von Datenanwendungen verschrieben. Das Unternehmen wurde 2012 in San Mateo in Kalifornien in den USA gegründet. Heute hat Snowflake seinen Hauptsitz in Bozeman in Montana in den USA.

Der derzeitige Aktienkurs bewegt sich zwischen rund 107,00 und 116,50 EUR. Snowflake hatte 2022 einen Umsatz in Höhe von rund 1,22 Milliarden US-Dollar.

Die folgende Anleitung vermittelt Ihnen alles, was Sie für einen gelungenen Start auf dem Börsenmarkt wissen müssen. Angefangen von Tipps zum Handel mit Wertpapieren, bis hin zu wichtigen Informationen zum Börsenmarkt und worauf Sie achten müssen. Außerdem erhalten Sie weitere spannende Informationen über Snowflake Inc.


Wie kann man in Snowflake Aktien investieren?

Vor einigen Jahren war es im Vergleich zu heute doch recht kompliziert, wenn man in Snowflake Aktien investieren wollte. Man musste entweder einen guten Broker finden und einen Termin machen oder sich an seine Bank wenden. Meistens musste man relativ lange auf einen Termin warten und in der Zeit hatte sich ein guter Aktienkurs häufig schon zum Nachteil des Aktionärs verschlechtert.

Heute ist der Börsenhandel viel einfacher! Sie können Ihre Börsengeschäfte sogar bequem am Smartphone abwickeln. Dadurch sind Sie zeit- und ortsunabhängig und können jederzeit auf das Geschehen am Börsenmarkt reagieren. Sie sollten sich jedoch nicht dazu verleiten lassen, den erstbesten Broker auszuwählen. Es ist wichtig, darauf zu achten, welche Arten von Trading Ihr Broker für Sie bereithält und für welche Leistungen Gebühren erhoben werden. Leider gibt es nämlich auch heutzutage noch schwarze Schafe auf dem Börsenmarkt.

Außerdem ist es wichtig, dass Ihr Broker über eine offizielle Regulierung verfügt. Nur dann können Sie sich sicher sein, dass es sich um einen seriösen Broker handelt. In der folgenden Anleitung erfahren Sie, woran Sie einen guten Broker erkennen können und wie Sie selbst schon bald ganz einfach selbst Snowflake Aktien kaufen.

1. Schritt: Entscheidung für einen seriösen Broker

Bei der großen Auswahl an Trading Apps ist es für einen Laien kaum möglich, den Markt zu überblicken. Einige Apps bieten viele Leistungen an, andere Apps weniger. Es gibt zum Beispiel Apps, die nur mit sogenannten CFDs handeln. In diesem Fall profitieren Sie nur von steigenden oder fallenden Aktienkursen, ohne im Besitz echter Wertpapiere zu sein. Wenn Sie mit echten Aktien handeln möchten, müssen Sie also unbedingt darauf achten, dass Ihr Broker diese Leistung in seiner Trading App auch wirklich anbietet. Ein Broker, der eine offizielle Regulierung besitzt und somit als seriös gilt, ist zum Beispiel eToro.

Broker und Aktien Trading Plattform - My Watchlist

eToro erfüllt außerdem noch weitere wichtige Kriterien, die einen guten Broker ausmachen. Hierzu zählen unter anderem die Folgenden:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Transaktionen binnen Sekunden
  • Offizielle Regulierung und Zertifizierung
  • Faire und transparente Gebühren
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Kurs-Datenübertragung in Echtzeit
Aktien Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
Konto:
1. eToro
CySEC, FCA, ASIC
Ab 1,0 Pips ohne Kommission
3,000 Märkte+
# Aktien 0% Provision
# Social Trading
# Short-Trades
# Social Trading
# PayPal
Live-Konto ab 50€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
2. IG.com
BaFin, FCA
Ab 0,4 Pips ohne Kommissionen
16.000 Märkte+
# Alle Märkte handelbar
# Deutsche Niederlassung
# Persönlicher Support
# Verschiedene Plattformen
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€
(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)
3. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
4,000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung beim ausgewählten Broker

Wenn Sie sich bereits für einen Broker entschieden haben, können Sie sich dort einfach anmelden und ein Konto eröffnen. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen. Nach Ihrer Anmeldung wird Sie jeder seriöse Broker dazu auffordern, sich zu verifizieren. Wenn Ihr Broker von Ihnen nicht verlangt, sich zu verifizieren, handelt es sich in aller Regel um ein unseriöses Angebot. Die Verifizierung ist äußerst wichtig, damit der Broker sich und natürlich auch Sie vor Betrügern schützen kann. Die Verifizierung macht einen sicheren Aktienhandel erst möglich!

Damit Sie sich verifizieren können, brauchen Sie ein gültiges Ausweisdokument wie Ihren Personalausweis oder Ihren Reisepass als Identitätsnachweis (POA) und eine aktuelle Rechnung als Adressnachweis (POI). Auf der Rechnung muss Ihre aktuelle Adresse zu sehen sein. Als Adressnachweis können Sie zum Beispiel eine Kopie Ihrer Stromkostenabrechnung oder Telefonrechnung einreichen. Bitte beachten Sie, dass für den Handel mit Wertpapieren zusätzliche Gebühren entstehen können. Die aktuelle Gebührenliste finden Sie unter etoro.com/trading/fees.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Schritt 3: Zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein

Damit Sie mit Aktien handeln können, müssen Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen. Dies können Sie machen, nachdem Ihr Broker Ihr Konto freigeschaltet hat. Bei einigen Brokern können Sie sich auch erst mal nur ein Demokonto einrichten und mit Spielgeld üben, bevor Sie mit echtem Geld an die Börse gehen. Dies hat für Sie gerade als Neueinsteiger Vorteile, weil Sie dadurch nicht nur die Plattform Ihres Brokers besser kennenlernen, sondern weil Sie auch alles Wissenswerte über den Aktienhandel und den Börsenmarkt erfahren. Ein Demokonto können Sie zwar nicht bei allen Brokern einrichten, aber bei manchen wie beispielsweise bei eToro.

Die meisten Broker verlangen für die Ersteinzahlung einen Mindestbetrag der wenige hundert Dollar oder Euro beträgt. Die Folgezahlungen können geringer sein. Für die erste Einzahlung verlangt der Broker für gewöhnlich einen Mindestbetrag, weil er einen gewissen Aufwand für Ihre Anmeldung hat und er Ihre Dokumente auf Richtigkeit überprüfen muss usw. Zudem lohnt es sich auch für Sie nicht, mit weniger Geld einzusteigen, weil Sie Ihr Geld dann nicht auf mehrere Unternehmen aufteilen können. Dies ist jedoch sehr wichtig, wenn Sie Ihr Verlustrisiko möglichst gering halten wollen.

Etoro - Geld einzahlen beim Aktien Broker
Geld einzahlen in das Aktiendepot

eToro bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an: Bei der Entscheidung für Ihren zukünftigen Broker sollten Sie verschiedene Kriterien mit einfließen lassen. Achten Sie darauf, welche Zahlungsarten Ihr Wunschbroker anbietet. Es sollten mindestens PayPal und Banküberweisung zur Auswahl stehen. Für manche Zahlungsarten fallen zusätzliche Kosten an. Wenn die Möglichkeit besteht, sollten Sie sich immer für eine kostenlose Zahlungsvariante entscheiden. Zudem sollte diese sofort auf Ihrem Konto erscheinen, damit Sie sofort in Snowflake Aktien investieren können und von einem für Sie günstigen Aktienkurs profitieren.

Zahlungsmethoden und wichtige Informationen über eToro: Die Mindesthöhe für die Ersteinzahlung liegt bei 50 USD, was etwa 47 EUR entspricht. Bei eToro können Sie das Trading in Echtzeit durchführen, dafür hat eToro folgende Zahlungsarten im Programm:

  • PayPal
  • Online-Ranking
  • Banküberweisungen
  • Debitkarten
  • Kreditkarten
  • Sofort-Überweisung
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill

Bei eToro werden für die Einzahlung keine zusätzlichen Gebühren verlangt. Dennoch sollten Sie wissen, dass für den Handel mit Wertpapieren anderen Kosten entstehen können. Die aktuelle Gebühren Liste wird Ihnen unter etoro.com/trading/fees angezeigt.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

4. Schritt: Wie kann man Snowflake Aktien kaufen?

Bevor Sie Ihr Geld in Snowflake Aktien investieren, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die richtige Aktie ausgewählt haben. Die Snowflake Aktie ist an verschiedenen Börsen erhältlich. Die Aktie finden Sie unter den folgenden Identifikatoren:

  • Kürzel: SNOW
  • WKN: A2QB38
  • ISIN: US8334451098

Am Beispiel von eToro können Sie sehen, dass es wirklich leicht ist, Snowflake Aktien für Ihr Portfolio zu sichern. Wenn Sie echte Aktien kaufen möchten, denken Sie bitte daran, keinen CFD Trade zu eröffnen, weil Sie sonst nur von steigenden oder fallenden Aktienkursen profitieren. Sie besitzen dann jedoch keine echten Wertpapiere. Der Aktienhandel kann Zusatzkosten mit sich bringen. Nähere Informationen zu den Gebühren erhalten Sie unter etoro.com/trading/fees.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Wer ist Snowflake Inc.?

Das cloud-basierte Unternehmen Snowflake mit Sitz in den USA, wurde im Jahr 2012 gegründet und bietet verschiedene Lösungen an, zu denen unter anderem Data Warehousing, Data Science und Data Sharing gehören. Das Unternehmen arbeitet außerdem an der Entwicklung von Datenanwendungen.

Das durchschnittliche Kursziel von Snowflake liegt laut der Snowflake Aktie Prognose derzeit bei 212,69 EUR. Im Jahr 2022 hatte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von rund 1,22 Milliarden US-Dollar. Der Snowflake Aktienkurs bewegt sich derzeit in einem Bereich zwischen etwa 107,00 bis 116,50 EUR.

Von 31 Analysten raten 17 zum Kauf der Aktie Snowflake, sechs würden die Aktie aufstocken, sieben der Analysten setzen auf Halten und einer empfiehlt es, die Aktie zu reduzieren.

Hier sehen Sie den aktuellen Preischart der Snowflake Aktie:

Warum sollte man in Snowflake Aktien investieren?

Snowflake ist ein cloud-basiertes Unternehmen, das als eines der besten SaaS-Unternehmen der Welt gilt. Das Unternehmen wuchs innerhalb kürzester Zeit so stark heran, dass auch die Aktie einen großen Sprung nach vorne machte. Nicht zuletzt aus diesem Grund haben sich bereits viele prominente Investoren für Snowflake gefunden. Das Unternehmen hat durch seine angebotenen Leistungen wie zum Beispiel Data Warehousing, Data Science, Data Sharing und der Entwicklung von Datenanwendungen ein hohes Potential in der Zukunft.

Snowflake hat einfach einen Markt mit sehr guten Aussichten für sich erschlossen. Das Unternehmen ist zudem bereits seit 10 Jahren auf dem Markt und hat in dieser Zeit sehr viel erreicht und schon jetzt ist es sehr wahrscheinlich, dass ein weiterer Aufwärtstrend gegeben ist. In dieser Hinsicht sind sich auch die Analysten einig. Ein Großteil der Analysten empfiehlt den Kauf der Snowflake Aktie.


Worauf sollte man beim Kauf von Snowflake Aktien achten?

Wenn Sie in die Aktie Snowflake investieren, müssen Sie mit Kursschwankungen rechnen, die zu Ihren Gunsten aber auch zu Ihrem Nachteil ausfallen können. An dieser Stelle sei jedoch gesagt, dass Kursschwankungen an der Börse nicht ungewöhnlich sind und häufig in den unterschiedlichen Währungen der diversen Börsen begründet sind. Nicht nur die Snowflake Aktie ist von Kursschwankungen betroffen, sondern auch andere Wertpapiere. Wenn Sie die Kursschwankungen längerfristig in Echtzeit beobachten, lernen Sie schnell, in welchen Fällen es sich um gewöhnliche Kursschwankungen handelt. Sie können die Aktienkurse unter anderem auf der Plattform Onvista in Realtime beobachten.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Eine weitere gute Anlaufstelle, um sich über die Aktie Snowflake zu informieren, ist das Snowflake Aktie Forum. Sie sind sich noch unsicher im Handel mit Wertpapieren? Dann könnte es Ihnen helfen, wenn Sie sich zunächst ein Demokonto errichten und den Aktienhandel mit Spielgeld ausprobieren. Dies ist zwar nicht bei allen Brokern möglich, aber doch bei einigen, wie zum Beispiel bei eToro. Sie erlernen durch das Demokonto, worauf Sie beim Aktienhandel achten müssen und den Umgang mit der Broker-Plattform. Wenn Sie in Wertpapiere investieren, denken Sie immer daran, Ihr Geld auf mehrere Unternehmen aufzuteilen, um Ihr Verlustrisiko zu senken.


Alternativen und Konkurrenz von Snowflake

Sie möchten Snowflake Aktien kaufen, dann schauen Sie sich auch unbedingt die Konkurrenz an. Schließlich ist es immer sinnvoller, sein Investment auf mehrere Unternehmen aufzuteilen, statt Ihr ganzes Geld auf nur ein Pferd zu setzen. Nur durch die Aufteilung Ihres Investments können Sie Ihr Verlustrisiko minimieren und Ihren Gewinn mit etwas Glück sogar maximieren. Wenn Sie an Snowflake interessiert sind, können auch die folgenden Unternehmen für Sie interessant sein:

  • Amazon Webservices
  • Fastly
  • Microsoft

Vor- und Nachteile der Snowflake Aktie

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Snowflake Aktie:

VORTEILE
NACHTEILE
Sehr starkes Wachstum
Starke Konkurrenz durch Amazon Web Services und Microsoft
Zahlreiche prominente Investoren
Gute Alternativen zur Snowflake Aktie
Gilt als eines der besten SaaS-Unternehmen weltweit
Aktie ist überbewertet
Analysten empfehlen den Kauf
Aktie ist teuer
Hohes Zukunftspotential
Markt mit sehr guten Aussichten
Weiterer Aufwärtstrend wahrscheinlich

Fazit: Snowflake Aktie kaufen oder nicht?

Snowflake ist ein cloud-basiertes Unternehmen, das zu den besten SaaS-Unternehmen der Welt zählt. Das Unternehmen besteht bereits seit 10 Jahren auf dem Markt und erzielte innerhalb kürzester Zeit hohe Umsätze, was sich natürlich auch in der Wertsteigerung der Aktie zeigt. Snowflake Inc. bedient zudem durch seine verschiedenen angebotenen Leistungen wie Data Warehousing, Data Science, Data Sharing und der Entwicklung von Datenanwendungen einen wachsenden Zukunftsmarkt. Das Unternehmen hat prominente Investoren und auch ein Großteil der Analysten empfiehlt den Kauf der Aktie Snowflake.

Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, ob Sie die Aktie kaufen sollten oder nicht, schauen Sie sich den Aktienkurs längerfristig in Echtzeit bei Onvista an. Schauen Sie sich auch immer mal wieder die Empfehlungen der Analysten an. Eine weitere gute Anlaufstelle, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung behilflich sein kann, ist das Snowflake Aktie Forum.

(Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen andere Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees.)

Wann veröffentlicht Snowflake Quartalszahlen?

Die Quartalszahlen werden an folgenden Terminen veröffentlicht:
07.12.2022
01.03.2023
24.05.2023

Weitere Beiträge zu Aktien:

Zuletzt geupdated am 25/11/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert