Die 5 besten Silber Trading Broker im Vergleich

Die besten 5 Broker für das Silber Trading im Überblick:

Silber Trading Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
konto:
1. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
# TradingView
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
2. IG
IG Markets Logo
FCA, BaFin
Ab 0,4 Pips ohne Kommission
(DMA Ausführung)
17.000 Märkte+
# Deutsche Niederlassung
# Guter Support
# Viele Plattformen
# Größte Auswahl
# DMA Ausführung
Live-Konto ab 0€(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. eToro
CySEC, FCA, ASIC
100+ Kryptowährungen
# Einfache Plattform
# Große Auswahl
# Social Trading
# PayPal
# Krypto Wallet
Live-Konto ab 50€
(Risikohinweis: 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)
4. Libertex
Libertex Logo
CySEC
Keine Spreads
Ab 0,001% Kommission
200 Märkte+
# Keine Spreads
# Gute Plattform
# 50+ Kryptos
Live-Konto ab 100€70,8% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.
5. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
BaFin, FCA, CySEC
Ab 0,0 Pips +2,5€/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
500 Märkte+
(Spezial Konditionen nur über mich)
# Deutsche Niederlassung
# Hohe Liquidität
# Beste Ausführung
# MT4/MT5
# Günstigster Broker
Live-Konto ab 500€(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Beim Trading haben die Marktteilnehmer die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Assets kurzfristig eine den Markt schlagende Renditen zu erzielen. Neben Aktien, Indizes, Devisen oder Kryptos sind auch Rohstoffe bzw. Edelmetalle beliebt. Anstelle oder zusätzlich zum Gold Trading entscheiden sich auch immer mehr Trader für den Handel von Silber. Wie man Silber tradet, warum der Silber Handel attraktiv ist und welche Online Broker dies ermöglichen, erfahren interessierte Marktteilnehmer im folgenden Beitrag. 

Warum sollte man Silber traden? 

Investoren und Trader handeln Silber aus mannigfaltigen Gründen. Zum einen gilt Silber immer noch als Schutz des Vermögens und Absicherung vor der Inflation. Marktteilnehmer kaufen insbesondere in wirtschaftlich unsicheren Zeiten Silber, um das eigene Portfolio zu hedgen. Zum anderen nutzen Silber Trader auch die hohe Volatilität beim Silberpreis, die im Vergleich zu Gold noch deutlich höher liegt. Das Traden oder Investieren in Silber kann zugleich die Diversifikation erhöhen, wenn man sich bei der eigenen Strategie nicht vollständig abhängig von der Entwicklung des Aktienmarkts machen möchte. Potenzielle Gründe für das Silber Trading sind die Folgenden: 

  • Absicherung vor der Inflation 
  • Vermögenssicherung 
  • Hedging des eigenen Depots 
  • Volatiler Markt für schnelle Gewinne 
Silber Trading

Wie kann man Silber traden? Der Silber-Handel im Überblick 

Für den Silber-Handel gibt es vielfältige Möglichkeiten. Je nach Broker stehen unterschiedliche Handelsinstrumente zur Verfügung, um auf die zukünftige Wertentwicklung von Silber zu spekulieren. Einen Überblick gibt es hier: 

  • Silber ETCs: Silber ETCs ähneln vom Prinzip her den ETFs. Emittenten schaffen ein Zertifikat, mit welches man an der Wertentwicklung von Silber partizipiert. Einige Silber ETCs sind physisch mit Edelmetall besichert. 
  • Physisches Silber: Langfristige Investoren können auch physisch in Silber investieren. Meist sind Silber-Barren vorzugswürdig, da Silber je Unze einen geringeren Wert als Gold hat, woraus sich große Mengen Silbermünzen ergeben würden. Allerdings müssen Investoren verschiedene Aspekte bei der Verwahrung von Silber berücksichtigen, damit sich diese rentiert. 
  • Silber CFDs: Bei einem CFD handelt es sich um einen sogenannten Differenzkontrakt mit dem Basiswert Silber. Trader können auf eine positive oder negative Kursentwicklung spekulieren. Zugleich ist es möglich, einen Hebel zur Gewinnmaximierung einzusetzen. 
  • Silber Futures: Ein Silber Future ist ein Terminkontrakt mit Silber als Basiswert. Trader müssen bedenken, dass hier die größeren Renditechancen auch höhere Risiken gegenüberstehen. 
  • Silber Optionen: Mit einer Silber Option schließen Käufer und Verkäufer einen Vertrag über die weitere Wertentwicklung von Silber. Die Silber Option geht mit einer bestimmten Berechtigung zum potenziellen Kauf oder Verkauf des Underlyings einher. Volatilität und Laufzeit sind wichtige Faktoren, die über die Wertentwicklung der Silber Option bestimmen. Aufgrund der vielfältigen Optionen können zahlreiche Setups am Silbermarkt gehandelt werden. 
  • Silber Aktien: Einige Unternehmen konzentrieren sich auf die Exploration oder den Handel von Silber. Mit sogenannten Silber Aktien kann man mittelbar von der Wertentwicklung des Silberpreises profitieren. Denn regelmäßig machen die Unternehmen größere Gewinne, wenn der Silberpreis ansteigt. 

Die besten Broker, um Silber zu traden 

Trader können verschiedene Broker nutzen, um das Edelmetall Silber zu traden. Fünf hochwertige Trading Broker stellen wir im folgenden Abschnitt vor. 

1.     Capital.com

Capital.com Silber Trading

Capital.com ist ein europäischer Online Broker mit vielfältiger Auswahl an Handelsinstrumenten. Denn hier können die Kunden über 6000 verschiedene CFDs handeln – Silber CFDs inklusive. Capital.com bietet für die Kunden eine günstige Gebührenstruktur und eine multifunktionale Handelsplattform. Die KI-basierte Trading-Plattform enthält Funktionen für die technische Analyse des Silberpreises. Zugleich werden die Kunden über fundamentale Marktentwicklungen auf dem Laufenden gehalten, um Setups entsprechend der makroökonomischen Lage zu timen. 

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

2.     IG.com

IG.com Silber Trading

Mit IG.com haben Silber Trader auch die Möglichkeit, einen der größten Online Broker der Welt zu nutzen. Denn mittlerweile handeln mehrere Millionen Menschen die verschiedenen Assets wie Aktien, ETFs, Indizes, Devisen, Kryptos, Optionen oder eben Rohstoffe. Mit einer modernen Plattform bekommen Silber Trader alles Erforderliche, um mithilfe zahlreicher Indikatoren Silber zu analysieren. Neben dem umfangreichen Angebot überzeugt IG.com auch mit einem hilfreichen Kundenservice und strenger Regulierung. 

(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

3.     eToro 

eToro Silber Trading

Bei eToro handelt es sich um ein in Israel gegründeten und in Zypern regulierten Online Broker, der mit einem vielseitigen Angebot überzeugt. Neben den umfassenden Social-Trading-Features, für die eToro zunächst bekannt wurde, können die Kunden heute rund 4000 Handelsinstrumente nutzen. Darunter befinden sich größtenteils CFDs – eben auch für Rohstoffe und Edelmetalle. Wer bei dem besten Social Trading Broker Silber via CFD traden möchte, profitiert von einer mehrfachen Regulierung, der kostenlosen Investment-Versicherung und der Segregation des Kundenvermögens. Vielfältige Features auf der Handelsplattform, eine intuitive Trading-App sowie ein umfassendes Weiterbildungsangebot sprechen ebenfalls für die Kontoeröffnung bei eToro. 

(Risikohinweis: 79 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

4.     Libertex

Libertex Silber Trading

Libertex ist ein europäischer CFD Broker mit mittlerweile über 20 Jahren Erfahrung. Die Gebühren sind bei Libertex niedrig, die Ausführung erfolgt schnell und mit engen Spreads. In der Kategorie „Metal-CFDs“ befinden sich auch die entsprechenden Silber CFDs, um das Edelmetall mit Hebel long oder short zu handeln. Eine moderne Handelsplattform gibt es bei Libertex ebenfalls. In den vergangenen Jahren bekam der streng regulierte Broker mehrfach Auszeichnungen und Preise für das komfortable Angebot. 

70,8% der CFD-Konten im privaten Handel verlieren Geld.

5.     GBE Brokers 

Im Vergleich zu den anderen Silber Trading Brokern ist die Auswahl an Handelsinstrumenten überschaubar. Hier gibt es rund 500 Handelsinstrumente, die als CFD eingesetzt werden können. Dafür bekommen die Kunden bei GBE Brokers einen hochwertigen Kundenservice, der in deutscher Sprache von der Niederlassung in Hamburg aus betreut. Mit der Kompatibilität mit dem MetaTrader 4 und 5 können die Kunden von GBE Brokers auf professionellem Niveau Silber traden. 

GBE Brokers Silber Trading

Über den oberen Butten bekommen Sie 0,1 Pips Spread Rabatt oder 1€ Kommission Rabatt

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Was müssen Silber Trader wissen? 

Wer das Edelmetall Silber handeln möchte, sollte einige Aspekte berücksichtigen, um die zukünftige Wertentwicklung zu eruieren. Je nach Trading Strategie für den Silber Handel setzen die Trader unterschiedliche Kriterien ein.  

Die Gold-Silber-Ratio

Die Kennzahl Gold-Silber-Ratio schafft eine Verbindung zwischen den Edelmetallen Gold und Silber. Um die Gold-Silber-Ratio zu berechnen, nimmt man den Goldpreis pro Feinunze und teilt diesen durch den Silberpreis pro Feinunze. Infolgedessen kann man mit der Gold-Silber-Ratio ein erstes Indiz für eine Unter- oder Überbewertung von Silber im Vergleich zu Gold Trading finden. Dann lässt sich dementsprechend eine Long- oder Short-Position aufbauen, wenn andere Kriterien der Trading Strategie das Setup bestätigen. 

Silberbarren

Angebot & Nachfrage bei Silber 

Angebot und Nachfrage bestimmten zuvorderst über die Wertentwicklung von Silber. Bei Silber handelt es sich um ein multifunktionales Metall, das in verschiedenen Industrien zum Einsatz kommen. Besonders wichtig sind die Schmuckproduktion und der industrielle Gebrauch. Silber gilt vornehmlich als Industriemetall. Das Investieren in Silber macht lediglich einen kleineren Anteil aus, sodass die Wertentwicklung bei Silber stärker von der Konjunktur als bei Gold abhängt. 

Marktvolatilität

Der Rohstoffmarkt entwickelt sich historisch volatil. Mit einem hohen Handelsvolumen und deutlichen Schwankungen bieten sich für Trader Chancen für einen gezielten Einstieg beim Silber Trading. 

Charttechnische Indikatoren 

Zugleich lässt sich das Edelmetall Silber auch mit technischen Indikatoren handeln. Je nach charttechnischem Ansatz können die Trader unterschiedliche Kriterien einsetzen, um Ein- und Ausstieg in einem Trade zu finden. Beispielsweise lassen sich gleitende Durchschnitte, Oszillatoren oder Pivots für das Silber Trading nutzen. 

Capital.com Silber Indikatoren

Vor- und Nachteile beim Silber Trading 

Beim Trading gibt es je nach Asset verschiedene Vor- und Nachteile. Im folgenden Abschnitt finden interessierte Trader Chancen und Risiken vom Silber Trading auf einen Blick: 

Vorteile: 

  • Hohe Volatilität für Trader 
  • Silber schafft Diversifikation im Portfolio 
  • Nachfrage aus der Industrie stützt Silberpreis (im Gegensatz zu Gold ein Industriemetall)
  • Hohe Liquidität im Silbermarkt 
  • Keine starke Korrelation mit dem Aktienmarkt 
  • Zahlreiche Handelsinstrumente stehen zur Verfügung 
  • Verschiedene Trading Strategien möglich (technisch oder fundamental) 

Nachteile: 

  • Statistisch schlechtere Rendite als beispielsweise Aktien 
  • Gebühren bei Silber ETCs und Co. 
  • Währungsrisiko, da Notierung im US-Dollar
  • Mannigfaltige Einflussfaktoren, die es zu berücksichtigen gilt 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Silber Trading Broker nutzen: So kann man in wenigen Schritten Silber handeln 

Wer sich grundsätzlich für das Trading von Silber entscheidet und einen Silber Trading Broker gefunden hat, kann in wenigen Schritten mit dem Silber Handel beginnen. 

1.    Konto bei Capital.com eröffnen

Im ersten Schritt besucht man die Website von Capital.com und gibt dort die erforderlichen Daten in das Anmeldeformular ein. Mit dem Abschicken des Anmeldeformulars registriert man sich bei Capital.com. Kurze Zeit später erhält man dann eine Bestätigungsmail vom Broker. 

Capital.com 2Faktor

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

2.    Trading Konto verifizieren 

Da Capital.com als in Europa regulierter Broker den Know-your-Customer-Anforderungen unterliegt, ist im nächsten Schritt die Verifizierung erforderlich. Diese funktioniert bei Capital.com mit dem Online-Ident-Verfahren. 

Capital.com 2Faktor

3.    Guthaben bei Capital.com einzahlen 

Bevor man mit dem Silber Trading startet, muss man das Konto kapitalisieren. Mit verschiedenen Einzahlungsmethoden wie Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal lässt sich das Handelskonto kostenlos kapitalisieren. 

Capital.com Einzahlung

4.    Demokonto ggf. nutzen 

Je nach Zahlungsmethode dauert die Kapitalisierung unterschiedlich lange. Wenn man bei der Banküberweisung einige Werktage warten muss, kann man sich in dieser Zeit mit der Handelsplattform via kostenlosen Demokonto vertraut machen und alle Features kennenlernen. 

Capital.com Demo

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

5.    Silber direkt bei Capital.com handeln 

Nun findet man unter „Commodities“ einen Silber-CFD. Jetzt klicken die neuen Capital.com-Kunden auf „Trade“ und wählen die relevanten Parameter aus. Im Anschluss kann man Silber via CFD long oder short sowie mit Hebel handeln. 

Capital.com Silber jetzt handeln

Fazit 

Das Trading von Silber ist für Marktteilnehmer eine weitere Option, um am Finanzmarkt schnelle Gewinne zu erzielen. In Relation zu anderen Assets verläuft die Wertentwicklung von Silber mit hoher Volatilität. Trader können diese Bewegungen ausnutzen und vielversprechende Setups handeln. Ein beliebter Silber Trading Broker ist Capital.com, der auch einen Silber CFD anbietet. Hier können die Marktteilnehmer sogar mit Hebel auf die Wertentwicklung von Silber spekulieren. 

Mein Tipp: Professionelle Plattform, auf der Sie diverse Assets in verschiedenen Märkten handeln können!

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

FAQs: Häufige Fragen zu den Silber Trading Brokern

Wie kann man Silber handeln? 

Der Silber-Handel ist mit verschiedenen Instrumenten möglich. Beispielsweise können langfristige Investoren Silber physisch kaufen oder via Silber ETC handeln. Für kurzfristige Trader ist der Silber-Handel beispielsweise mit Silber CFDs, Optionen oder Futures möglich. 

Was ist der beste Silber Trading Broker? 

Die Wahl des besten Silber Brokers hängt immer von den eigenen Bedürfnissen ab. Ein guter Silber Trading Broker ist beispielsweise Capital.com. Hier können Trader einen Silber CFD long, short und mit Hebel handeln. Zugleich profitieren diese von der innovativen Handelsplattform und einer strengen Regulierung. 

Was beeinflusst den Silber-Kurs? 

Der Silber-Kurs wird beispielsweise von der Nachfrage aus der Industrie beeinflusst. Angebot und Nachfrage sind zumindest langfristig für die Wertentwicklung relevant. Kurzfristig kann jedoch auch spekulatives Kapital, das sich an charttechnischen Indikatoren orientiert, Kursbewegungen auslösen. Die Wertentwicklung von Silber verläuft erfahrungsgemäß volatil. Dies bietet Chancen für kurzfristige Silber Trader. 

Ist das Silber Trading sicher und seriös?   

Bei jedwedem Trading existieren Risiken. Dennoch gilt das Silber Trading zweifelsfrei als seriös und vergleichsweise sicher. Durch die aus der Industrie stammende Nachfrage wird der Kurs gestützt, wenn weniger Kapital am Finanzmarkt in Silber fließt. Zugleich gilt der Silbermarkt als überaus liquide und ist streng reguliert. 

Lesen Sie weitere Trading Artikel:

Zuletzt geupdated am 25/09/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert