GBPUSD CFD Trading

Die 5 besten GBP/USD Trading Broker im Vergleich

Die besten 5 Broker für das Trading von GBP/USD im Überblick:

GBP/USD Trading Broker:
Bewertung:
Regulierung:
Märkte & Spreads:
Vorteile:
FX konto:
1. GBE Brokers
GBE Brokers Logo
BaFin, FCA, CySEC
Ab 0,0 Pips +2,5€/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
500 Märkte+
(Spezial Konditionen nur über mich)
# Deutsche Niederlassung
# Hohe Liquidität
# Beste Ausführung
# MT4/MT5
# Günstigster Broker
Live-Konto ab 500€(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)
2. Capital.com
CySEC, FCA, ASIC
Ab 0,0 Pips ohne Kommission
6.000 Märkte+
# Größte Auswahl
# Nutzerfreundlich
# Günstige Gebühren
# Variable Hebel
# PayPal
# TradingView
Live-Konto ab 20€
(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
3. RoboForex
RoboForex Logo
IFSC
Ab 0,0 Pips +4$/Lot pro Trade
(ECN Ausführung)
12.000 Märkte+
# Hebel bis 1:2000
# Bonusangebote
# Gute Konditionen
# Krypto Zahlungen
# Support 24/7
Live-Konto ab 10€(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
4. Vantage Markets
ASIC, CIMA
Ab 0,2 Pips + 3$ Kommission pro 1 Lot
400 Märkte+
# Geringe Kosten
# Hoher Hebel 1:500
# MT4/MT5/cTrader
# Schnelle Ausführung
# Krypto Zahlungen
Live-Konto ab 200€(Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
5. XTB
XTB Logo
KNF, BaFin
Ab 0.0 Pips + 3,5€/Lot pro Trade
(DMA Ausführung) 3.000 Märkte+
# Top-Plattform
# Große Auswahl
# Deutscher Service
# Webinare
Live-Konto ab 0€Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Beim britischen Pfund und dem US-Dollar handelt es sich um zwei der bekanntesten Währungen der Welt. Auf dem Devisenmarkt verfügt das Handelspaar über eine hohe Liquidität und eine lukrative Volatilität, sodass viele Trader im Forexmarkt GBP/USD handeln. Die Wechselkurse der Währungen unterliegen vergleichsweise starken Schwankungen, von denen Trader nachhaltig profitieren können. Neben einer fundierten Strategie und einem disziplinierten Money Management kommt es auch auf die Auswahl des GBP/USD Trading Brokers an. Im folgenden Artikel schauen wir uns somit alles Wissenswerte rund um die Wahl des besten Forex Brokers an. 

Warum sollte man GBP/USD traden? 

Der Währungsmarkt verfügt über eine ausgesprochen hohe Liquidität, die von Banken und institutionellen Tradern gespeist wird. Zugleich befinden sich die Währungskurse kontinuierlich in Bewegung. Hier kann man die Volatilität in verschiedenen Nachkommastellen darstellen, um vielversprechende Setups zu identifizieren und mit gutem Chance-Risiko-Verhältnis GBP/USD zu traden. 

Beim Währungshandel können die Trader verschiedene Ansätze ausprobieren, woraus sich eine hohe Flexibilität ergibt. Schließlich lassen sich Währungen zunächst mit einer technischen Analyse untersuchen. Charttechnische Indikatoren fungieren als Anhaltspunkt für viele Trader, sodass bei bestimmten technischen Setups Bewegung in den Kurs kommt, die die Trader dann ausnutzen können. Zugleich ist auch ein fundamentaler Ansatz vielversprechend, da die Kurse von Währungen auch von makroökonomischen Faktoren abhängen. 

Darüber hinaus kann man den Forex-Markt fünf Tage lang 24 Stunden pro Tag traden. Wer GBP/USD handeln möchte, ist nicht an die herkömmlichen Börsen-Öffnungszeiten gebunden. Vielmehr kann man Forex rund um die Uhr handeln und profitiert OTC von einer enormen Flexibilität. Diese drückt sich auch dergestalt aus, dass man GBP/USD long oder short handeln kann.

Wie kann man GBP/USD traden? 

Beim Trading von Währungen und auch dem Paar GBP/USD handelt es sich um eine Spielart des Devisenmarkts. Folglich wird das Trading hier nicht über die Börsen, sondern das Interbankensystem abgewickelt. Daraus resultiert eine hohe Liquidität in den einzelnen Währungen. Für den gezielten Handel von GBP/USD stehen verschiedene Handelsinstrumente zur Verfügung – die beiden Beliebtesten sind die Folgenden. 

GBP/USD Futures 

Mit einem Future können Trader über ein sogenanntes Finanzderivat die Wertentwicklung von Währungen abbilden. Beim OTC Trading investiert man somit nicht direkt in eine Währung, sondern nutzt ein derivates Instrument, um auf Währungen long oder short zu spekulieren. Dabei müssen die Trader nur einen kleinen Teil des gesamten Kontrakts wirklich finanzieren und als Margin bereitstellen. Die Preisbildung ist transparent, obgleich der GBP/USD Futures-Handel auch Nachteile bietet. Denn die Kontraktgröße ist relativ hoch, sodass Kleinanleger häufig andere Instrumente bevorzugen. Durch die feste Kontraktlaufzeit haben die Trader gegen Ende der Laufzeit wenig Flexibilität. 

GBP/USD CFDs 

Zugleich können Trader auch mit einem CFD das Währungspaar GBP/USD traden. Die sogenannten Differenzkontrakte oder Contract for Difference sind ebenfalls Finanzderivate, bei denen das jeweilige Währungspaar als Basiswert fungiert. Mittels CFD kann man sowohl eine Long- als auch Short-Position eröffnen. Zugleich ist das Hebel-Trading auch im Forex-Markt und natürlich auch beim Hauptwährungspaar Britische Pfund gegen US-Dollar möglich. Mit einer hohen Liquidität und Handelszeiten rund um die Uhr können Trader maximal flexibel den Forexmarkt handeln, indem sie einen GBP/USD-CFD verwenden.

GBPUSD CFD Trading

Die besten Broker, um GBP/USD zu traden 

Wenn ein Forex Broker ohne Spread den Handel am Devisenmarkt ermöglicht, gilt dies fast immer auch für das Währungspaar GBP/USD. Schließlich handelt es sich dabei um ein Hauptwährungspaar. Dennoch sind andere Kriterien wichtig, wenn man wirklich den besten Forex Broker finden möchte. Eine Auswahl aus fünf hochwertigen Anbietern gibt es im folgenden Abschnitt. Wir schauen uns Forex Broker im Vergleich an.

1.     GBE Brokers

GBE Brokers ist ein international tätiger Broker, der auch sein Angebot hierzulande immer weiter ausbaut. Deshalb hat GBE Brokers mittlerweile eine eigene Niederlassung in Hamburg, von welcher aus die deutschen Kunden betreut werden. Weitere Vorzüge sind die sichere Regulierung hierzulande und die weiteren Sicherheitsvorkehrungen, mit denen GBE Brokers die Kunden schützen möchte. Als CFD Broker deckt GBE Brokers verschiedene Assetklassen beim Handel mit Differenzkontrakten ab – neben Aktien, Indizes oder Rohstoffen eben auch Devisen. Folglich können die Kunden nach einer Anmeldung bei GBE Brokers, die erfahrungsgemäß nur rund 10 Minuten dauert, mit CFDs GBP/USD handeln. 

Ein großer Vorteil für Trader am Forexmarkt ist die innovative und moderne Handelsplattform, auf welche die Kunden von GBE Brokers gebührenfrei zugreifen können. Die moderne Tradingsoftware Meta Trader 4 und Meta Trader 5 lässt sich problemlos mit GBE Brokers verbinden. Zugleich gibt es weitreichende Features, um Börsennachrichten, Wirtschaftsnews oder einen Börsenbrief zu erhalten. Mit den besten charttechnischen Analysetools identifiziert man vielversprechende Trades beim Währungspaar GBP/USD. Für alle Kunden, die die Zahlungsmethode Banküberweisung präferieren, sind Ein- und Auszahlungen vollständig kostenfrei möglich. 

Über den oberen Butten bekommen Sie 0,1 Pips Spread Rabatt oder 1€ Kommission Rabatt

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

2.     Capital.com

Capital.com GBPUSD Trading

Der europäische Forex Broker Capital.com ist im europäischen Raum ein beliebter Anbieter, wenn es um den CFD Handel geht. Mittlerweile hat Capital.com deutlich über 6000 verschiedene Handelsinstrumente im Angebot. Die Kunden können die Basiswerte aus verschiedenen Assetklassen auswählen, wie beispielsweise Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Kryptos. Natürlich dürfen auch Devisen beim CFD Broker mit hohem Hebel Capital.com nicht fehlen. In der breiten Auswahl an Forex-CFDs befindet sich auch das Währungspaar GBP/USD. 

Wer bei Capital.com Forex traden möchte, profitiert von der hohen Geschwindigkeit, die insbesondere am schnelllebigen und volatilen Währungsmarkt vorteilhaft ist. Zugleich gibt es bei Capital.com eine innovative Handelsplattform, die der Broker mit KI-Technologie konzipiert hat. Verschiedene Features unterstützen sowohl bei der technischen als auch fundamentalen Analyse. Zugleich verfügt Capital.com über weitere Vorteile wie den Meta Trader 4, das Weiterbildungsangebot und ein automatisiertes Risikomanagement.

(Risikohinweis: 87,41% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

 

3.     RoboForex

RoboForex GBPUSD Trading

Bereits der Name des Brokers zeigt, dass sich RoboForex eben auch auf den Devisenmarkt konzentriert. Mit einem Devisen CFD, beispielsweise mit dem Währungspaar GBP/USD als Basiswert, können die Kunden von RoboForex in den Währungshandel starten. Dabei stehen hohe Hebel zur Gewinnmaximierung zur Verfügung. Zugleich wirbt RoboForex mit einer rasanten Ausführung, um die hohe Volatilität direkt auszunutzen und auch in kleineren Zeiteinheiten erfolgreich zu traden. Die Spreads sind erfahrungsgemäß eng und wettbewerbsfähig. Zugleich verzichtet RoboForex auf eine Provision, um das Trading von GBP/USD möglichst günstig und zugänglich zu gestalten. 

RoboForex bieten den Kunden eine vielfältige Auswahl an Handelsplattformen, um schnell und komfortabel den Devisenmarkt zu handeln. Innovative Features ermöglichen eine fundierte Analyse. Zugleich zeigen die Erfahrungen, dass man bei RoboForex von einer intuitiven Handhabung profitiert. Die Kontoanmeldung erfolgt bei RoboForex in weniger als 15 Minuten. Wer sich für ein Tradingkonto entscheidet, profitiert zugleich von dem attraktiven Bonusangebot. Das Bonus-Programm belohnt Neukunden beispielsweise mit einer Einmalzahlung, sodass diese direkt bei RoboForex mit mehr Kapital im Anschluss auf eine bestimmte Wertentwicklung bei GBP/USD spekulieren können. 

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

4.     Vantage Markets

Vantage Markets GBPUSD traden

Eine spannende Alternative für den Handel von GBP/USD ist der australische Broker Vantage Markets, der die internationale Expansion immer weiter vorantreibt. Bei einer Analyse des Angebots von Vantage Markets sticht gleich der lukrative Willkommensbonus ins Auge. Denn Neukunden erhalten einen 50 % Willkommensbonus, um das Trading-Kapital direkt aufzustocken. Vielfache Auszeichnungen zeugen von einem hochwertigen Angebot. 

Im CFD Broker Vergleich stehen bei Vantage Markets verschiedene Assetklassen als Basiswert zur Verfügung, darunter auch Devisen. Rund um die Uhr können die Trader vom kompetenten Kundenservice Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie beispielsweise GBP/USD traden wollen. Günstige Gebühren, vielfältige Handelsinstrumente und hoher Komfort sprechen für eine Kontoeröffnung bei Vantage Markets.  

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

5.     XTB

XTB GBPUSD

XTB ist ein ursprünglich polnischer Broker, der jedoch mittlerweile sein Angebot international lanciert. Über 500.000 Kunden aus verschiedenen Ländern haben mittlerweile ein Konto bei XTB eröffnet, um von dem multifunktionalen Angebot zu profitieren. Denn bei XTB kann man nicht nur CFDs traden, sondern auch echte Aktien kaufen. Insgesamt stehen bei XTB deutlich über 5000 Handelsinstrumente zur Verfügung. Mit einer deutschen Niederlassung unterliegt der Broker der Regulierung und Aufsicht durch die BaFin. 

Im Bereich CFDs gibt es bei XTB zahlreiche Assetklassen wie Aktien, Indizes, ETFs, Kryptos, Rohstoffe oder eben Devisen. Nach der Kontoeröffnung, die regelmäßig mit Online-Identifizierung in weniger als 10 Minuten gelingt, können die Trader mit günstigen Gebühren und hohem Komfort Währungen handeln, GBP/USD traden oder langfristig in verschiedene Assetklassen investieren. 

Risikohinweis: 77% der privaten Konten verlieren Geld

Fazit 

Am Forexmarkt ergeben sich für die Trader weitreichende Möglichkeiten. Wer Hauptwährungspaare wie GBP/USD handeln möchte, setzt auf eine hohe Liquidität, eine ausreichende Volatilität und die gute Verfügbarkeit von GBP/USD. Je nach persönlicher Tradingstrategie und den individuellen Bedürfnissen kann sich ein anderer Broker für den GBP/USD-Handel eignen. Beispielsweise sind GBE Brokers oder Capital.com eine gute Wahl, um mit vielfältigen Analysetools Setups im GBP/USD Kurs zu finden und diese im Anschluss gezielt zu traden. 

Auch beim GBP/USD-Trading sind jedoch die Trading Strategie und ein festes Regelwerk die notwendige Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Vor dem Eröffnen einer Position beim Währungspaar GBP/USD sollte das Setup konkret definiert werden, um auch den potenziellen Exit bereits zu kennen. 

Wer erst mit dem Forex Trading beginnen möchte, kann bei den hier vorgestellten Brokern für den GBP/USD-Handel auch das Trading Demokonto nutzen, um zunächst eine Strategie zu entwickeln und verschiedene Muster im Währungskurs zu identifizieren. 

(Über den oberen Button bekommen Sie 1€ Kommissionen oder 0,1 Pip Spread Rabatt – Günstigster FX Broker)

(Risikohinweis: 70,37% der privaten Konten verlieren)

Häufige Fragen rund um GBP/USD Trading Broker

Warum sollte man GBP/USD traden? 

Der Handel von GBP/USD ist aufgrund der hohen Liquidität, der Volatilität und der enormen Flexibilität für Trader eine spannende Möglichkeit, um am Forexmarkt Gewinne zu erzielen. 

Was ist der beste GBP/USD Broker? 

Viele Forex Broker bieten den Kunden einen zielgerichteten Handel im Devisenmarkt an. Besonders hochwertig sind die Angebote von GBE Brokers und Capital.com, um hier mit den modernsten Features GBP/USD zu traden. 

Wie kann man Währungen wie GBP/USD handeln? 

Der Handel von Währungen ist mit verschiedenen Instrumenten möglich. Neben den Devisen-Futures entscheiden sich Privat-Trader überwiegend für CFDs, da diese transparente Preisbildung, maximale Flexibilität und hohen Komfort miteinander verbinden. 

Was bedeutet GBP/USD? 

Bei GBP/USD handelt es sich um ein Währungspaar, welches das britische Pfund und den US-Dollar abbildet. Wenn die eine Währung gekauft wird, erfolgt gleichzeitig ein Verkauf der anderen Währung. Beim Währungspaar GBP/USD ist das britische Pfund die Handelswährung, während der USD als Preiswährung fungiert. 

Kann man mit dem GBP/USD-Handel Geld verdienen? 

Selbstverständlich ist das Trading am Devisenmarkt ebenfalls eine Möglichkeit, um am Finanzmarkt Geld zu verdienen. Wie bei jeder Assetklasse braucht es hier eben auch eine funktionierende Strategie, ein Risiko-Management und den besten Broker für das GBP/USD-Trading.

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema Forex Trading:

Zuletzt geupdated am 29/09/2022 von Maren

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert