Wann öffnet die Börse? – Börsenzeiten

Viele Trader fragen sich: “Wann öffnet die Börse?” – Auf dieser Seite bekommen Sie einen ausführlichen Überblick über die internationalen Börsenöffnungszeiten. Zusätzlich zeige ich Ihnen welche Finanzprodukte dort handelbar sind und worauf man unbedingt achten sollte!

Börse:Börsenöffnungszeiten:
Deutschland
Xetra Frankfurt09:00 – 17:30 Uhr
Euroex Frankfurt 08:00 – 22:00 Uhr
Stuttgart (SWB)08:00 – 22:00 Uhr
Großbritannien
London Stock Exchange09:00 – 17:30 Uhr
Amerika & Kanada
Liffe Options and Futures0:900 – 18:30 Uhr
Nasdaq (USA)15:30 – 22:00 Uhr
American Stock Exchange (AMEX) (USA)15:30 – 22:00 Uhr
CME (USA)00.00 – 22:15 – 22:30 – 23:00 Uhr
CBOT (USA) 13:20 – 20:00 Uhr
Alpha ATS (Kanada)15:30 – 22:00 Uhr
Montreal Exchange (Kanada)12:00 – 22:15 Uhr
Australien
Australian Stock Exchange01:00 – 07:00 Uhr
Sydney Futures Exchange (SNFE)15:00 – 23:00 Uhr
00:50 – 07:30 Uhr
08:10 – 14:59 Uhr
Asien
Tokyo Stock Exchange (Japan)00:00 – 02:00 Uhr
03:30 – 06:10 Uhr
07:30 – 10:00 Uhr
Shenzhen Stock Exchange (China)09:15 – 15:00 Uhr
Europa
Euronext (Niederlande)09:00 – 17:40 Uhr
Euronext (Belgien)09:00 – 17:40 Uhr
CHI-X Europe (Schweiz)09:00 – 17:30 Uhr
Euronext (Frankreich)08:00 – 22:00 / 09:00 – 17:30 Uhr
Budapest Stock Exchange (Ungarn)08:30 – 16:30 Uhr
Vienna Stock Exchange (Österreich)09:00 – 17:40 Uhr
Bolsa de Madrid (Spanien)09:00 – 17.35 Uhr
börsenöffnungszeiten

Warum sind die Börsenöffnungszeiten wichtig?

Die Börsenöffnungzeiten sind sehr wichtig für Trader. Er ist egal ob Sie international, in Deutschland oder in der USA agieren. Manche Finanzprodukte können eben nur zu bestimmten Zeiten gehandelt werden. Andere Finanzprodukte können bis zu 24 Stunden am Tag elektronisch gehandelt werden. Das Haupthandelsvolumen liegt aber während den offiziellen Börsenöffnungzeiten. Dies ist sehr wichtig für Entscheidungen einen Trade zu eröffnen.

Diese Finanzprodukte werden an den Börsen gehandelt:

Das Transaktionsvolumen erhöht sich zu den offiziellen Handelszeiten, denn Nachts sind die meisten Händler am schlafen. Dennoch bietet der elektronische Handel den Vorteil auch Positionen in der Nacht zu eröffnen oder zu schließen.

Der Elektronische Handel verändert die Börse

Der Elektronische Handel hat weltweit für eine neue Revolution gesorgt. Finanzprodukte sind erstmals 24 Stunden am Tag handelbar. Zusätzlich wurden die Gebühren verringert und das Transaktionsvolumen steigt stark an je mehr Menschen einen Internetzugang haben.

Futures können zum Beispiel 23 Stunden und Währungen (Forex) 24 Stunden am Werktag gehandelt werden. Aber macht er tatsächlich Sinn auch Nachts zu traden? Das Handelsvolumen ist dort sehr niedrig und meistens sind dort nur Algorithmen aktiv!

Als Trader sollte man Wissen, dass sich das Transaktionsvolumen zu den offiziellen Börsenöffnungszeiten stark erhöht und man auch somit mehr Liquidität im Markt hat.

börsenöffnungszeiten

Börseneröffnungen verursachen ein hohes Handelsvolumen

Im unteren Bild sehen Sie ein typisches Beispiel vom EURO-Future. Das Handelsvolumen ist besonders hoch bei der Börseneröffnung vieler europäischer Handelsplätze um 9 Uhr. Aus meinen Erfahrungen sollte man hier die Marktsituation sehr vorsichtig in den ersten Minuten anschauen, wenn man im kurzfristigen Handel aktiv ist.

börsenöffnungszeiten

Börsenöffnungszeiten im Forex Trading

Dieses Thema wird von Tradern oft falsch verstanden. Währungen können Sie international 24 Stunden in der Woche handeln. Hierbei gibt es 2 unterschiedliche Möglichkeiten:

  • Währungen (Forex) per Future an einer offiziellen Börse (elektronisch) traden (23 Stunden Werktags)
  • Währungen (Forex) international über den Spot-Forexmarkt traden (24 Stunden Werktags)

Achtung: Auch hier spielen die offiziellen Börsenöffnungszeiten der einzelnen Länder mit in des Handelsvolumen der Währungen hinein!

Der Futurehandel beeinflusst den Preis im Spotmarkt. Es ist also sehr interessant und wichtig sich das Volumen im Futurehandel der Währungen anzuschauen.

Meine empfohlenen Anbieter für das Trading:

Mein abschließendens Fazit zu den Börsenzeiten

Die Börsenöffnungszeiten sollten jedem Trader und Anleger ein Begriff sein. Dies ist sehr wichtig, um manche Finanzprodukte überhaupt kaufen oder verkaufen zu können. Zusätzlich ist das Handelsvolumen während den offiziellen Zeiten und speziell der Eröffnungszeit besonders hoch.

Dank dem elektronischen Handel ist es auch möglich Finanzprodukte rund um die Uhr zu traden. Dies ist ein Vorteil für jeden Börsenhändler. Die Börsenöffnungszeiten sollte jeder Trader wissen, denn diese können sich maßgeblich auf Strategien auswirken.

Andre Wi.Erfahrener Trader seit mehr als 4 Jahren
Börsenöffnungszeiten
5 (100%) 1 vote