Aktien Verkaufen: Definition & Erklärung 

Wird auf dem Aktienmarkt investiert, haben viele Anleger ein breites Portfolio aus Wertpapieren in ihrem Depot. Immer die richtige Wahl für den Verkauf zu treffen, ist dabei nicht ganz einfach. Beim Aktien verkaufen besteht das Ziel darin, einen soliden Gewinn zu erzielen, bei dem die Differenz zum Einkaufskurs hoch ist. Durch eine Aktienwatchlist können die Tendenzen und Kurse beobachtet werden. 

Eine solche Watchlist initiiert nicht automatisch den Verkauf, gibt aber einen Hinweis darauf, wenn sich der Kurs verändert hat. Der Anleger selbst entscheidet dann, ob ein Verkauf zu diesem Zeitpunkt sinnvoll ist. Über seine Bank oder den Broker wird ein Verkaufsangebot erstellt, was mit einem Kaufgesuch eines anderen Anlegers zusammengeführt und umgesetzt wird. 

Aktien Verkaufen: Warum es sinnvoll sein kann

Der Verkauf einer Aktie kann eine wichtige Strategie sein, um einem Verlust zu begegnen. Wenn es zu einem Absturz eines bestimmten Wertpapiers kommt, passiert dieser in der Regel nicht über Nacht. Selbst wenn ein Unternehmen Konkurs geht, stürzt der Aktienwert nicht sofort ins Bodenlose. Die Kurse sinken langsam ab, durch die Watchlist ist es möglich, diesen Umstand zu erkennen und bei Bedarf die Aktie zu verkaufen. So kann verhindert werden, dass der Verlust für den Anleger zu groß ist. 

Beispiel: Aktien verkaufen mit Watchlist

Die Watchlist ist für den Verkauf der Aktie sehr wertvoll, denn sie kann individuell vom Aktionär programmiert werden. So kann ein Investor zum Beispiel festlegen, dass bei einem Minus in Höhe von 20 Prozent unter dem Einstandskurs eine Alarmmeldung erfolgt. Dann hat der Aktionär rechtzeitig die Chance, die Aktie auf dem Markt zu verkaufen, bevor der Verlust zu hoch ausfällt. In diesem Fall ist der Verkauf eine Risikoreduzierung und die wiedergewonnene Liquidität kann für neue Investitionen genutzt werden. 


Weitere Beiträge meines Trading Lexikons:

Zuletzt geupdated am 08/07/2022 von Andre Witzel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.